Leander

  • Rang 110
  • 6125 Stimmen
  • 11 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 6 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 628 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • griechisch
  • mazedonisch
  • schwedisch
griechisch: Mann des Volkes oder Volkmann
Aus dem Griechischen von Leandros. Aus leos (Volk) und andros oder aner (von einem Mann).
Der Name setzt sich aus dem attischen λεώς (leōs) < λάος (laos) "Volk" und der Stammform (ανδρ·) des Wortes > ἀνήρ "Mann" zusammen.
Kurzform von Alexander (Der Name hat nichts mit Leo oder Leon (Löwe) zu tun und schon gar nichts mit Alexander).
Namenstag 27. Februar und 13.März
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
7 Zeichen | 3 Silben Le-an-der -ander (5) -nder (4) -der (3) -er (2) -r (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Rednael 5627 L536 LNTR
Morsecode Schreibschrift
·-·· · ·- -· -·· · ·-· Leander
Leander buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Ludwig | Emil | Anton | Nordpol | Dora | Emil | Richard
Leander in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Leander in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Leanda und
  • Leandra
  • Anda,
  • Landa,
  • Landi,
  • Lanzi,
  • Le,
  • Lea,
  • Lean,
  • Leandertaler,
  • Lee,
  • Lele,
  • Lelle,
  • Lelü,
  • Lemsche,
  • Lenni,
  • Leo und
  • Letschi
  • 13. März
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Leander
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Leander Haussmann (Regisseur, Autor)
  • Leander Modersohn (Schauspieler)
  • Leander Paes (Indischer Tennisspieler)
  • Leander Schmidt (Schauspieler)
  • Leander von Sevilla (Mönch und Erzbischof)
  • Prof. Dr. Richard von Volkmann-Leander (Mediziner (1830-1889), Rektor der Universität Halle, Generalarzt und Mächrchendichter ("Träumereien an französischen Kaminen"))
Weitere 1 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Leander
Rang 171 im Mai 2013
Rang 141 im Juni 2013
Rang 165 im Juli 2013
Rang 166 im August 2013
Rang 141 im September 2013
Rang 163 im Oktober 2013
Rang 151 im November 2013
Rang 107 im Dezember 2013
Rang 135 im Januar 2014
Rang 147 im Februar 2014
Rang 143 im März 2014
Rang 134 im April 2014
Rang 123 im Mai 2014
Rang 127 im Juni 2014
Rang 118 im Juli 2014
Rang 112 im August 2014
Rang 118 im September 2014
Rang 102 im Oktober 2014
Rang 142 im November 2014
Rang 114 im Dezember 2014
Rang 112 im Januar 2015
Rang 107 im Februar 2015
Rang 111 im März 2015
Rang 108 im April 2015
Rang 97 im Mai 2015
Rang 105 im Juni 2015
Rang 96 im Juli 2015
Rang 110 im August 2015
Rang 102 im September 2015
Rang 94 im Oktober 2015
Rang 130 im November 2015
Rang 123 im Dezember 2015
Rang 124 im Januar 2016
Rang 112 im Februar 2016
Rang 118 im März 2016
Rang 100 im April 2016
Rang 90 im Mai 2016
Rang 101 im Juni 2016
Rang 94 im Juli 2016
Rang 119 im August 2016
Rang 96 im September 2016
Rang 97 im Oktober 2016
Rang 125 im November 2016
Rang 110 im Dezember 2016
Rang 140 im Januar 2017
Rang 106 im Februar 2017
Rang 121 im März 2017
Rang 91 im April 2017
Mai Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2013 2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 90
  • Schlechtester Rang: 195
  • Durchschnitt: 127.47
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 13.6 % 13.6 % Baden-Württemberg
  • 18.2 % 18.2 % Bayern
  • 7.6 % 7.6 % Berlin
  • 1.5 % 1.5 % Bremen
  • 7.6 % 7.6 % Hamburg
  • 10.6 % 10.6 % Hessen
  • 3.0 % 3.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 7.6 % 7.6 % Niedersachsen
  • 15.2 % 15.2 % Nordrhein-Westfalen
  • 9.1 % 9.1 % Sachsen
  • 1.5 % 1.5 % Sachsen-Anhalt
  • 1.5 % 1.5 % Schleswig-Holstein
  • 3.0 % 3.0 % Thüringen
  • 16.7 % 16.7 % Niederösterreich
  • 16.7 % 16.7 % Steiermark
  • 33.3 % 33.3 % Tirol
  • 16.7 % 16.7 % Vorarlberg
  • 16.7 % 16.7 % Wien
  • 25.0 % 25.0 % Bern
  • 25.0 % 25.0 % St. Gallen
  • 50.0 % 50.0 % Zürich

Dein Vorname ist Leander? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Leander
Statistik der Geburtsjahre des Namens Leander
Leander im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Leander Smolnig

    Leander Smolnig

    Mein kleiner Frosch soll einfach sein Leben leben, so wie er es für richtig hält, ich werde ihm wege zeig...

  • Babyalbum-Foto von Leander

    Leander

    Du bist einfach das grösste... dir und deiner schwester madita alles gute!

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Leander?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.1 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Leander zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (70.7 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (69.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (62.1 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (60.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (55.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (56.9 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (72.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (46.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (43.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (44.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (39.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (51.7 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (39.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (34.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (12.1 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Leander ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Leander in Verbindung bringen.

bekannt (68.7 %) modern (64.9 %) wohlklingend (71.4 %) männlich (64.9 %) attraktiv (72.1 %) sportlich (63.0 %) intelligent (72.1 %) erfolgreich (72.5 %) sympathisch (71.4 %) lustig (71.8 %) gesellig (61.1 %) selbstbewusst (67.2 %) romantisch (69.8 %)
von Beruf
  • Müllmann (6)
  • Friseur (4)
  • Arzt (3)
  • Künstler (2)
  • Pilot (2)
  • Lehrer (2)
  • Meeresbiologe (2)
  • Agent (2)
  • Archäologe (1)
  • Ornithologe (1)
  • Rechtsanwalt (1)
  • Richter (1)
  • Rohrreiniger (1)
  • Ingenieur (1)
  • Klempner (1)
  • Buchhalter (1)
  • Musiker (1)
  • Elektroingenieur (1)
  • Anwalt (1)
  • Reiter (1)
  • Rattenfänger (1)
  • Kosmonaut (1)
  • Schädlingsbekämpfer (1)
  • Kosmetiker (1)
  • Kunstlehrer (1)
  • Pizzabote (1)
  • Schauspieler (1)
  • Bankmanager (1)
  • Ballet-Tänzer (1)
  • Stripper (1)
  • Make up-Artist (1)
  • Komiker (1)
  • Hilfsarbeiter (1)
  • Schweinezüchter (1)
  • Poet (1)
  • Puppenspieler (1)
  • Architekt (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Leander und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Leander

Mitglied little_Simba ist online
little_Simba

...was für eine Erkenntnis, wir danken dir für diesen wertvollen Beitrag zum Namen Leander...

Sams
Gast

Wenn man statt AND immer EIS sagt, dann klingt

Leander und die Anderen
wie
Leeiser und die Eiseren

Andreas
Gast

An alle, die den Namen Leander nicht mögen und ihn hier als 'furchtbar' titulieren: Ihr seid arm dran, weil Ihr Scherome, Melody, Kevin oder Maddox-Tyler heißt. Das ist furchtbar!

ABC
Gast

Furchtbar!!!!!

Nina
Gast

Ich finde den Namen toll.
Was einige als "weiblich" und "weich" bezeichnen, halte ich für schön klingend.
Ich persönlich würde meinem Kind den Namen auf jeden Fall geben. :)

Gast
Gast

Leander klingt nicht "schön", sondern möchtegern-elitär und nach einem Waschlappen.

Ich
Gast

Schließe mich Mathilde an!
Merry x-mas

Mitglied Mathilde ist offline - zuletzt online am 19.12.16 um 21:38 Uhr
Mathilde

Leander ist nicht sehr verbreitet, aber ein schöner ausdrucksstarker Namen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, daß mein Enkelsohn Leander heißen soll. Überall wo ich gefragt werde wie mein kleiner Enkel heißt, bekomme ich nur positive Kommentare zu hören: oh, so ein schöner Name; noch nie gehört, aber wunderschön; der Name klingt; einmalig schön.

???
Gast

Ich frage mich eigentlich, wie diese fiesen Kommentare hierher bzw. zu anderen Namen kommen. Es ist nämlich merkwürdig, Namen die man nicht leiden kann zu googlen.

Gast
Gast

Der Name Leander ist ein echtes No-Go und er klingt in der Tat sehr nach Seifenoper!

Rednael
Gast

Ich kann bis jetzt nur über alle negativen Kommentare lachen^^. Deren Argumentationsstruktur wirklich nicht nachvollziehbar. Ich kenne einen Leander(, welcher ich bin,), der in seinem Umfeld für sein Wissen bewundert wird. Wenn ich schon höre: "Ah der Name ist so hässlich, dass das Leben von jungen sofort zerstört ist!!!! Tut ihm das nicht an!!"
There always some idi**s in the world.

Hans
Gast

Voll blöder Name

Hans
Gast

Die häufige Ad-hoc-Etymologisierung, die den Namen als Zusammensetzung aus den Bestandteilen λέων (leōn) „Löwe“ und der Stammform von ἀνήρ auffasst, ist hingegen linguistisch nicht haltbar, da λέων als Substantiv der konsonantischen Deklination die Verwendung des Stammes *λεοντ· verlangen würde. Quelle: Wikipedia

Claudius
Gast

Wer tauft sein Kind Leander?

Sophia
Gast

Leander ist mir zu "speziell".

Rebecca
Gast

Mein Sohn, 8 Jahre alt, heißt Leander. Er hatte noch nie Probleme mir seinem Namen, wurde deswegen nie geärgert oder verweichlicht. Leander ist im Fußballverein , er ist sehr draufgängerisch, ein absoluter Junge eben. Ich finde der Name passt sehr gut zu ihm.

Rebecca und Tom mit Leander (8), Cedric (7), Maike (4) & Gerrit (2)

Mein Gott
Gast

Tut eurem Kind diesen Namen nicht an, der wird doch immer als Waschlappen belächelt oder als "Tunte" abgestempelt.
Das ist doch kein Name für einen erwachsenen Mann!

gast24
Gast

... toller name!

Nina
Gast

Na ob dieser Name nun besser als andere ist, mag ich bezweifeln. Mal was anderes. Mir ist er zu feminin für einen Mann.

GLP.TV
Gast

Ich find den Namen schön, besser als Leon, Lukas usw.

Mama
Gast

Einer meiner Lieblingsnamen! :-)

also
Gast

Ich weiß echt nicht, was an Leander weich oder gar weiblich klingen sollte. Das ist doch dummes Geschwätz. Nicht jeder mag jeden Namen, völlig klar, aber die Argumente sind manchmal schon sehr verkrampft und teilweise fast dümmlich.

Kiwi
Gast

Also da ist schon etwas dran.
Mir gefällt dieser Trend auch nicht.
Aber jedem das seine.

Anne
Gast

Nun ja, auch wenn es natürlich nicht nett ist, aber "Mr." hat doch recht.
Es gibt einen Trend zu immer weicheren, fast schon weiblichen Jungennamen.
Mir gefällt dieser Trend auch nicht.
Und wenn man einem Jungen so einen "femininen" Namen gibt, dann darf man sich auch nicht wundern, dass solche Kommentare und Scherze kommen.

Andrea
Gast

Also ich kenne einen Leander (ca. 20 Jahre alt) und der ist eindeutig männlich. ^^ Zwar klingt der Name für einen männlichen Vornamen sehr melodisch und weich, aber ich finde ihn sehr schön.
Mein Bekannter hat auch keine Probleme mit seinem Namen. Nur Idioten machen sich über einen Namen lustig.

Die Lösung
Gast

So, geht doch alle nach Hause und macht euch einen schönen Abend.

Reik
Gast

Ich finde diesen sog. "Kritiker" gar nicht so übel, er mag viele Namen nicht, die ich auch nicht mag und macht für mich die Arbeit, haha ;-)

Andreas
Gast

Das Seepferdchen ist noch harmlos im Vergleich zu diesem Psycho hier. Man braucht bloß bei vielen aktuellen Namen quer lesen. Der macht vor nichts halt und wiederholt sich unendlich oft. Kann niemand mehr ab.

Tobin
Gast

Der kleine Leander-Benedikt hat in die Hose gemacht und möchte aus dem Kindergarten abgeholt werden.
Sein Bruder Laurin-Valentin wartet im Ikeaspielland und möchte bitte abgeholt werden, aber keiner kommt ihn holen, weil sein Name so scheiße ist.
Ich befürchte deren Geschmack werdet ihr nicht verbessern können.

@Ach was
Gast

Was für ein lächerlicher "Argumentationsversuch".
Mach dich mal nicht lächerlich mit deinem "der Name bedeutet aber Löwe"-Scheiß, du strapazierst diesen ollen Löwen bei jeder Gelegenheit und jedem zweiten Namen über, es nervt!
Folgende Frage an dich:
Wie oft hört jemand den Klang eines Namens?
Jedesmal wenn er ausgesprochen wird.
Und wie oft fragt jemand, was dein Name bedeutet?
So gut wie nie...
Die Bedeutung eines Namens ist sekundär und dermaßen überbewertet..., das interessiert keine Sau.
Der Klang von Leander ist nunmal weich und für viele zu weich für einen Jungen/Mann.
Hör doch auf in diesem Forum verzweifelt deine "Lieblingsnamen" und deinen persönlichen Geschmack zu verteidigen...

ach was
Gast

Das ist ein wunderschöner Name und überhaupt nicht weichlich oder unmännlich. Ein Name, der Löwe bedeutet, kann wohl kaum weichlich sein.

MajaWilli
Gast

Leander verbinde ich immer mit Oleander.
Was an sich schön ist, nur ist mir dann der Name etwas zu "blumig-lieblich" für einen Mann.

0,7
Gast

Leander ist zu feminin, einfach zu weich, der arme Junge der diesen Namen tragen muss.

@Lalelu
Gast

Diese story ist an den Haaren herbei gezogen.
Welche Eltern lassen sowas über ihr Kind los...
Ich finde Leander zwar schön, aber auch sehr weich im Klang.

Lalelu
Gast

Unser Sohn heißt Leander. Und wenn ich mir die Kommentare ansehe, dann hätten wir keinen passenderen Namen finden können. Er ist tatsächlich ne kleine Drama Queen, mag rosa, ist unsportlich, aber dafür musikalisch und künstlerisch sehr begabt. Also eher nicht so der männliche Typ ;-) Konnten wir bei Geburt ja nicht wissen, aber wie's aussieht, passt es jetzt hervorragend. Er ist wie er ist und wir haben ihn lieb dafür.

Juliander
Gast

@ Erna: Stimmt nur fast. Bei den "Drei Eisbären" heißt der jüngste Bruder nicht Leander, sondern Juliander. Aber sonst stimme ich zu!

Tyranha
Gast

Ich find den Namen eigentlich ganz schön, auch weil er mal zur Abwechslung einen etwas weicheren Klang hat

Ich an dich
Gast

Es geht nicht um die Bedeutung, sondern um den Klang und der ist für mich auch "weichgespült".

Erna
Gast

Mein Großvater, mein Vater, mein Bruder, mein Sohn und meine Enkelin tragen diesen großartigen Namen. "Weichgespült"? Tja, da sollte man sich erst schlau machen, bevor so etwas geschrieben wird. Leander heißt wörtlich übersetzt: Mann des Volkes, oder stammt eventuell auch vom lat. leon, Löwe ab,- da ist nichts Weichgespültes, außer man will extra klug sein....!! Vor gut 100 Jahren war der Name noch selten, seit ca. 30 Jahren hat er sich aber gut etabliert. Übrigens taucht er auch im alten bayrischen Sprachgebrauch auf, z.B. in der Komödie: "Die drei Eisbären". Für mich ist er ein besonderer, bodenständiger Name, der es verdient, immer mehr verbreitet zu werden. Dass er auch in de griechischen Mythologie, in der Sage von Hero und Leander einen Platz hat, finde ich extra spannend.

yepp
Gast

Ein ganz toller Name.

Naja
Gast

Klingt etwas weinerlich der Name. Irgendwie theatralisch. Und selten ist er schon lange nicht mehr.

Hallo
Gast

Sorry wollte Leander schreiben und nicht Leader.
Also ich finde Leander ein schöner Name.

Hallo
Gast

Ich finde Leader ein schöner Name.

amw
Gast

Also sorry, aber hier in Berlin ist der Name Leander absolut nicht mehr selten! Hier hört den Namen schon regelmäßig mal hier und mal da. Mag ja sein, dass er vor 30 Jahren noch selten war oder in kleineren Orten nur selten vorkommt, aber hier in der Hauptstadt ist der Name nichts Seltenes.

HamBer
Gast

Nachdem wir unsere Tochter Cassandra genannt haben (2011) und wir nun unseren Buben erwarten gab es für mich nur zwei Richtlinien. Sie sollten zusammenpassen und nicht zu oft vorkommen. Daher finde ich Leander sehr gut. Er klingt toll ist keineswegs zu männlich und kommt bisher nur ehr selten vor. In unserer Kita gibt es nicht einen und auch auf Spielplätzen habe ich ihn noch nicht gehört. Es ist kein Typischer Name wie Lukas, Adrian, Justin. Also ich finde ihn toll und werde ihn auch im November an unseren Kleinen geben. =)

Tyranha
Gast

Ich find den Namen eigentlich ganz schön

Cindy aus Marzahn
Gast

Ja supa dupa megaschön, aber in echt ne.

Sindy
Gast

Der Name ist superschön!

...
Gast

Fürchterlich weichgespülter Name für einen Jungen.
Muß da immer an Oleander denken. Insgesamt zu blumig und verspielt das Ganze.

Eva
Gast

Sehr schöner Name :-)

Dani
Gast

Optisch wunderschön und auch klangvoll. Vielleicht einen Tick zu weich für einen Jungen für meinen Geschmack aber er kommt mir trotzdem immer wieder in den Sinn bei der Namenssuche. Mal schauen...

Leander - Mirošlav Feld
Gast

Bin ich auf für bester Name 😁👍

Marie-Christine
Gast

Ich bin gerade schwanger und unser absoluter Favourite für den namen unserer Kindes, sollte es ein Junge werden ist Lean-Alexander!!!!! wunderhübscher Name!!!!! Finden wir .

LzW
Gast

Ich finde den sogar sehr männlich. Das ist ein Name mit Charakter und Stil. Namen wie Ronny, Danny usw. finde ich nicht männlich.

Pippilotta
Gast

Der Name Leander hat für mich sowohl etwas Positives als auch etwas Negatives im Klang. Einerseits weich und harmonisch und andererseits für einen Mann zu weiblich und melodisch. Schwer zu beschreiben. Aber ich würde den Namen nicht vergeben. Kleine Jungen werden auch mal erwachsen. Und da ist mir der Name nicht maskulin genug. Zu weich und dramatisch. Dramaqueen. Nur Spass. Aber so empfinde ich diesen Namen eben.

Anja
Gast

Leander klingt schön. So nach Friede,Freude,Eierkuchen.Ich muß mich grad mit einer Entzündung rumplagen.

Hendrik
Gast

Oh, wie schade, was hier zu lesen ist! Eigentlich soll es doch um Namen gehen, und die sind nun mal Geschmacksache. Ich finde Leander einen wunderschönen Namen! Die deutsche Form de griechischen Namen Leandros gibt s sicherlich seit 540 nach Christi Geburt (Leander von Sevilla), also sicher kein Grund jetzt hier von "Eindeutschung" oder falscher Aussprache zu reden, wenn der Name seid 1473 Jahren gebräuchlich ist...

och Tyranha
Gast

Nee, nun wiederhol doch deine dummen Bemerkungen von vor ein paar Tagen noch mal. Du hast nach wie vor nichts verstanden.
Leander gehört zu den schönsten griechischen Namen, die ich kenne.

Tyranha
Gast

Es tragen immernoch viele französische Namen nur mal so

Tyranha
Gast

So wie ihr eure deutsche Kultur verteidigt ist es kein Wunder, dass ihr immer Schuld seid wenn es mal wieder zum Weltkrieg kommt
Mir ist das hier alles zu dumm allein schon sich überhaupt um die Aussprache eines Namens zu streiten -.-

@ich
Gast

Manchmal muss auch jemand mit dem schönsten Namen der Welt zu den strengsten Eltern der Welt.

schon wieder ich
Gast

Huch,tippfehler:-) ich meinte natürlich Namen.Bussi an alle die Leander heissen.Ich liebe euren Namen!

ich
Gast

Leander ist für mich der aller schönste Name der Welt!Viele Grüße an alle die diesen tollen Namem tragen.

Kuro
Gast

Und warum postet du den Quatsch jetzt nochmal?

Tyranha
Gast

Wenn ihr Menschen zwingt ihre Namen deutsch auszusprechen nur, weil sie in Deutschland leben
Und ihr seid zu dumm um den einfachen Satz zu verstehen: Das wird ja wohl jeder für sich selbst entscheiden dürfen, also seid ihr deutschen hier ja wohl überfordert eure eigene Sprache zu verstehen :D Schon irgendwie bitter :) Mehr hab ich dazu nicht mehr zu sagen also schönen Abend noch :)
Ich werd der Austauschschülerin meiner Freundin dann morgen mal sagen, dass sie solange sie hier in Deutschland ist ihren Namen "falsch" ausprechen muss :DD

Tyranha
Gast

Mehr als ihr :'DD

Tyranha
Gast

In Lippstadt bei der Hella finden auch alle Besprechungen auf Englisch statt

Verständnisvoller
Gast

Zum Kommentar unter mir: Nimms locker und bleib geduldig. Mancher braucht halt etwas länger, vor allem, wenn er/sie einen so langen Kommentar lesen mund auch noch kapieren muss. Außerdem will nicht jeder nur antworten, sondern auch sagen, was er/sie denkt.

Das täuscht
Gast

@@das täuscht: Du hast meinen Kommentar offensichtlich wieder nicht verstanden. Ich bin ganz sicher kein Freund dieser Anglizismen. Die Aussage war, dass diese Begriffe längst Bestandteil im Alltag sind (das Berufsleben gehört zum Alltag). Ich habe nur einen kleinen Teil als Beispiele herausgegriffen. In der EDV, im Marketing oder Personalwesen gibt es andere englische Begriffe, die ich mir aber hier ersparen möchte. Und dort, wo diese Begriffe verwendet werden, braucht keiner mehr langatmige Erklärungen, sondern die Leute verwenden diese wie selbstverständlich und wissen, was damit gemeint ist.

Nochmal zur Verdeutlichung und damit das endlich angkommt: Ich bin auch kein Freund davon und verwende lieber deutsche Begriffe, aber das ändert nichts an der Sache.

Was das mit dem Namen Leander zu tun hat ? Lies einfach den letzten Satz meines Kommentars von gestern, da bin ich genau auf diesen Punkt eingegangen. Dann hättest Du Dir Dein tzzz... sparen können. Ist das jetzt endlich angekommen ??????

@Das täuscht
Gast

Wer es nur mit Mühe packt, einen halbwegs verständlichen Satz zu schreiben, wird diese Begriffe nicht kennen. Viele andere schon.

Das täuscht
Gast

@@das täuscht: "Ach herrgott, diese Teenie-Wörter. Ja, als 15jähriger fand ich auch alles "cool" was englisch war. Das ist einfach eine Altersfrage. Da heißt es dann chillen, kids und cooler Beat etc. Aber das ist für mich kein Beweis für die Alltagssprache des durchschnittlichen Otto Normalverbrauchers. Der versteht nämlich bei den meisten dieser Jugend-Wörter nur Bahnhof."
--------------------
Begriffe wie "Work-Life-Balance", "Burn-out" etc. haben mit Teenie-Sprache so viel zu tun wie Hintertupfingen mit New York. Falls es aber immer noch nicht klar geworden ist - man braucht sich nur die Sprache im "Business" anschauen, speziell in Großunternehmen. Besprechungen sind längst zu "Meetings" geworden, eine interne Schulung nennt sich "Local Office Training", eine Planungsrechnung ist zum "Forecast" geworden, Ziele sind zu "targets" geworden, die Gewinnschwelle ist fast nur noch als "break even point" bekannt, für die Mitarbeiter werden als "Teambuildung"-Maßnahmen "Outdoor-events" veranstaltet, in Stellenanzeigen ist kaum noch von Sozialkompetenz, sondern von "soft skills" die Rede, der Bänker spricht vom "Cash Flow" und "EBIT", verlangt die Vorlage eines "Business Plans". Mit Teenie-Sprache hat dies nichts mehr zu tun.

Ich könnte die Beispiele noch eine ganze Weile fortsetzen, aber so langsam sollte es dem Letzten auffallen, wie unterwandert wir inzwischen vom Englischen sind. Ich behaupte nicht, dass dies gut ist, aber man kann nicht die Augen vor der Realität verschließen, auch wenn sie einem vielleicht nicht gefällt.

Und was das ganze mit Leander zu tun hat ? Wenig.

merkwürdig
Gast

Dass die jenigen, denen die vernünftigen Argumente ausgehen, zum Schluss immer ausfallend werden. Sprich, die anderen für blöd halten. Es ist wirklich sinnlos, mit solchen Leuten kann man nicht diskutieren. Fair bleiben sollte man dabei schon.

:D
Gast

Ich sag mal "Nighty Night". Aber NUR für die, die´s verstehen können. Sind hier wohl nicht soviele. ;)

tja
Gast

Wenns denn mal so wäre. Gute Nacht.

Tyranha
Gast

Mehr als ihr :'DD

@ Ohne Worte
Gast

Was redest du denn jetzt für einen Schmarrn.

@ Tyranha
Gast

Du hast wirklich nichts verstanden.

Ohne Worte
Gast

Ihr spinnt Euch hier einen zurecht. Bleibt mal schön in Eurer DEUTSCHEN Welt, frei von Einflüssen vom Ausland. Ihr seid doch selber alle Teenies. So einen Mist schreibt doch kein Erwachsener.

Tyranha
Gast

Wenn ihr Menschen zwingt ihre Namen deutsch auszusprechen nur, weil sie in Deutschland leben
Und ihr seid zu dumm um den einfachen Satz zu verstehen: Das wird ja wohl jeder für sich selbst entscheiden dürfen, also seid ihr deutschen hier ja wohl überfordert eure eigene Sprache zu verstehen :D Schon irgendwie bitter :) Mehr hab ich dazu nicht mehr zu sagen also schönen Abend noch :)
Ich werd der Austauschschülerin meiner Freundin dann morgen mal sagen, dass sie solange sie hier in Deutschland ist ihren Namen "falsch" ausprechen muss :DD

na ja
Gast

Vermutlich ein sehr junger Teenie, sollte wahrscheinlich schon längst im Bett liegen. In dem Alter verliert man schon mal den Sinn für die Realität. Da denkt man halt, dass man überall mitreden kann. Ist so in dem Alter.

@hm
Gast

Nur sie selbst merkt es vermutlich nicht mal :))

@Tyranha
Gast

Du redest dich um Kopf und Kragen, merkst du das eigentlich? Jetzt schmeisst du schon deutsche Kultur und Kriege in einen Topf. Wobei noch zu klären wäre , was das eine mit dem anderen zu schaffen hat. Und wenn du an Krieg denkst, fällt dir nur Weltkrieg ein?
Also wirklich, geh mal lieber ins Bett, es ist eh schon spät.
Sonst machst du dich noch vollends lächerlich.

hm
Gast

Tyranha ist mit diesem Thema wohl leicht überfordert.

Aha...
Gast

...jetzt kommt wieder die alte Leider von wegen "zuviel Deutsch ist nicht gut"...aber Englisch, Französisch usw. das geht natürlich. Boah wenn ich so ein Gerede lese, könnte ich schreien.

@ Tyranha
Gast

Aha, wer seine Kultur verteidigt( nur mal kurz zur Erinnerung: es geht hier um Leander, einen GRIECHISCHEN Namen !), ist schuld, wenn es einen Weltkrieg gibt. Sorry, aber jetzt reicht es wirklich. Überleg mal langsam, was du so absonderst. Ganz abgesehen davon, dass andere Völker viel mehr Nationalstolz haben als Deutsche. Es geht um Sprache, nicht um die große Weltpolitik.

Tyranha
Gast

Ja aber hier geht es nur um Namen

Tyranha
Gast

So wie ihr eure deutsche Kultur verteidigt ist es kein Wunder, dass ihr immer Schuld seid wenn es mal wieder zum Weltkrieg kommt
Mir ist das hier alles zu dumm allein schon sich überhaupt um die Aussprache eines Namens zu streiten -.-

@ Tyranha
Gast

Du tust doch immer so, als hättest du den Durchblick. Wenn das so wäre, wüsstest du, dass die Französisch- Mode viel mehr umfasst hat, als Namen. Es war die ganze Lebensart ;)

ja
Gast

Wat sind wir alle cool :)

Tyranha
Gast

Es tragen immernoch viele französische Namen nur mal so

nochmal ich (Karina)
Gast

Und was diese nervigen Ausdrücke im TV angeht, das nervt doch die meisten nur noch.
Und von den komischen Fitnessausdrücken habe ich noch keinen gehört. Liegt vielleicht daran, dass ich mit Fitnesskram nichts am Hut habe ;)

och Tyranha
Gast

Jetzt wird es aber albern.

Ich @ Tyranha
Gast

Es gab auch mal eine Zeit, in der französisch chic war, heute lächeln wir darüber. Genau so wird man auch mal über die gequälte "Coolness" lachen.

Tyranha
Gast

Genießt die Zeit solange die USA noch am der Spitze steht bald müssen wir alle lernen chinesisch oder japanisch zu reden

@ Tyranha
Gast

Wenn du schon die große Geschichte bemühst, dann bitte richtig.

nein
Gast

Die Diskussion ist überhaupt nicht sinnlos. Und das übertragen eines andersprachigen Namens in die entsprechende Muttersprache ist normal. Bestes Beispiel ist der Name Peter, den gibt es in fast allen Sprachen. Aber einen Namen in eine 3. Sprache zu übersetzen, das finde ich wirklich albern und unnötig.

Tyranha
Gast

Zur Zeit des Imperium Romanum wollten auch alle Römer sein, Latein sprechen und so weiter.
Findet euch damit ab, dass Deutschland verloren hat! 2X oder sogar öfter

@das täuscht
Gast

Ach herrgott, diese Teenie-Wörter. Ja, als 15jähriger fand ich auch alles "cool" was englisch war. Das ist einfach eine Altersfrage. Da heißt es dann chillen, kids und cooler Beat etc. Aber das ist für mich kein Beweis für die Alltagssprache des durchschnittlichen Otto Normalverbrauchers. Der versteht nämlich bei den meisten dieser Jugend-Wörter nur Bahnhof.

Tyranha
Gast

Man nimmt eben einfach das was einem besser gefällt bei diesem Namen wäre das bei mir deutsch aber diese sinnlosen Diskussionen über die "richtige" Aussprache bringen doch überhaupt nichts, weil es eben kein "richtig" gibt.
Jeder Sprache wird ein Name anders angepasst.

tjaaa
Gast

Ich warte auf den Moment, wenn die Leute anfangen, auch ihre Nachnamen englisch auszusprechen. Hört sich bei manchen bestimmt auch viel besser an ;)

unter mir
Gast

Schlimm genug.

Das täuscht
Gast

@@ach herrjeh: Ich sehe das etwas anders. In die Alltagssprache hat sich schon viel Englisches eingeschlichen. Die Kinder sind zu kids geworden, die sich nicht erholen, sondern chillen. Frau Merkel ist "not amused". Im Fitnessstudio machen wir unser "Work Out" und unsere "Sit Ups". Es wird viel von Burn Out und von Work-Life-Balance gesprochen, das Arbeitstier ist inzwischen ein Workaholic geworden, im EDV-Bereich ist fast alles englisch, es gibt After-work-Partys, den Party-Service usw....Wir merken es nur kaum noch, wie wieviele dieser Worte schon im Alltag integriert sind.

außerdem
Gast

Ist die Sprache im Netz nun mal englisch, meine Güte, deswegen muss es doch nicht alles andere auch sein. Muss man denn mit dem Strom mitschwimmen?

Das
Gast

Mit den YT-Videos ist doch gar kein Argument. Englische Musik ist weit verbreitet, das ist auf der ganzen Welt so. Das hat aber nichts mit der engl. Sprache als solches zu tun.

wenn
Gast

Man englisch ausgesprochene Namen schöner findet, kann man gleich einen englischen nehmen. Was soll denn der Quatsch, anderssprachige englisch auszusprechen. Was für ein Unfug.

Tyranha
Gast

Ist echt so mit den Youtube Videos und ich versteh auch nicht warum alle gleich immer so anti alles sind. Es gibt Namen die klingen deutsch gesprochen schöner und solche, die auf englisch schöner sind oder eben original aber ich finde das sollte jeder für sich selbst entscheiden dürfen!

@ach herrje
Gast

Stimmt genau.
Und außerdem: wo gewinnt dennd as Englische an Bedeutung? In der Alltagssprache jedenfalls nicht. Wenn überhaupt, dann in irgendwelchen abgedrehten Berufsbezeichnungen ("House Manager" statt Hausmeister, wie lustig) oder in schwachsinnigen Werbesprüchen, die drei Viertel der Menschen sowieso nicht verstehen. ("Come in and find out", sehr geistreich). Und dann gibt es noch die Fremdwörter, mit denen pseudo-Intellektuelle so gerne um sich werfen...aber mal ehrlich, wer benutzt solche Wörter im normalen Sprachgebrauch?
Wenn man diesen Bereich mal außen vor lässt, ist das Englisch längst nicht so derart häufig, wie es hier einige darzustellen versuchen.

ach herrje
Gast

Ja sicher ist englisch noch eine Fremdsprache und wird es auch bleiben. Und nur, weil sie immer mehr in unserem Alltag an Bedeutung gewinnt, müssen wir nicht gleich alle möglichen Namen englisch aussprechen. Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun, versteh ich auch nicht. Putzig finde ich ja auch einerseits die Bemerkung, wir würden den Namen nicht richtig griechisch aussprechen, andererseits aber schon, wenn er dann verenglischt wird. Was ist das für ein Unsinn.

Karina G.
Gast

Leander wird in Deutschland so gesprochen wie geschreiben, alles andere ist völliger Quatsch. Verstehe diese ewigen Englisch-Diskussionen nicht. Ich lebe in Deutschland, ergo spreche ich deutsch und somit auch die Namen. Da gibt es nichts zu diskutieren.

@Meine Meinung
Gast

Nehmt Ihr Englisch noch als Fremdsprache wahr? Englisch ist überall um uns herum. Ab dem Kindergarten wird es spielerisch gelehrt. Keine andere Sprache hat uns so im Griff wie Englisch. Meine Tochter ist 11 und sie schaut sich auf YouTube englische Videos an, ohne eigentlich zu merken, dass es eine Fremdsprache ist. Ich glaube sehr wohl, dass wir in der Lage sind, die eingeenglischte Variante von griechischen Namen ordentlich ausszusprechen. Nur weil es ein paar Menschen gibt, die des Englischen nicht mächtig sind und dann "Schesän" (Jason) durch die Str. brüllen, muss das nicht für alle gelten. Dieselben Leute brüllen auch "Soffi" und "Alexannehr". Find ich genauso schlimm. Aber an Jason und Justin wird sich immer aufgehangen. Traurig eigentlich.

Marymouse
Gast

Da muss ich "meine Meinung" Recht geben.

Meine Meinung@@Meine Meinung
Gast

Ich würde es als erstes ganz nett finden, wenn du sachlich bleiben könntest und nicht anders Denkende als ein bisschen krank bezeichnen würdest. Wir haben unterschiedliche Ansichten, ich beschimpfe dich auch nicht. Solltest du das hinkriegen, können wir gern weiter diskutieren, ansonsten ist die Sache für mich hier beendet.
Es ist doch offensichtlich etwas anderes, ob man als Deutschsprachiger einen griechischen Namen mit deutschem Akzent spricht oder ob man ihn erst ins Englische transportiert und dann also mit hoher Wahrscheinlichkeit auch auf diese Weise falsch ausspricht. Das ist doch ein wesentlicher Unterschied. Es ist eine mir unverständliche Mode, alle möglichen Namen englisch auszusprechen und ich hoffe, die bald vorbei ist.

@Meine Meinung
Gast

Nö, sind gar nicht 2 verschiedene Aspekte. Hier steht ein griechischer Name. Ob ich ihn nun der englischen oder der deutschen Sprache angleiche, ist doch egal. "Falsch" ist es so oder so. Man kann doch nicht das eine Falsch für richtig erklären und das andere Falsch verteufeln. Das ist schon ein bisschen krank, oder?

Meine Meinung
Gast

Merkst du nicht, dass das 2 verschiedene Aspekte sind? Logisch, dass wir Deutschen keine perfekte griechische Aussprache haben werden. Es geht aber um die ENGLISCHE Aussprache.

@Meine Meinung
Gast

Und diese Leute, die die Namen dann deutsch aussprechen, halten sich für so schlau, während ein Grieche bei der dt. Aussprache lang hinschlägt. Dann geht hin, lernt griechisch und lernt den Namen PERFEKT zu auszusprechen. Aber auf andere zeigen, das könnt Ihr, nur noch peinlich. :(

Meine Meinung
Gast

In Zeiten, in denen griechische und lateinische Namen wie selbstverständlich von einigen Leuten englisch ausgesprochen werden, oftmals fallen sie aus allen Wolken, wenn man ihnen sagt, dass diese Namen nicht das Geringste mit dem Englischen zu tun haben, halte ich auch einen Liänder nicht für ausgeschlossen. Ich kenne nur einen und den spricht man Gott sei Dank nicht englisch aus. Sieh dich mal in den Foren um, oftmals wird gegen englische und amerikanische Namen gewettert und als Beispiel Jason und Justin angeführt. Das zeigt doch, dass die entsprechenden Leute Null Ahnung haben.

Tessa
Gast

Mein Sohn heißt Leander und ich kenne auch ein paar andere Jungs, die so heißen. Namen sind definitiv Geschmackssache, keine Frage.
Aber das Englisch Argument finde ich sehr seltsam. Keiner der mir bekannten Leander wird anders ausgesprochen als man es schreibt, also klassich deutsch. Warum auch? Man sagt im Deutschen ja auch nicht Älexänder. Und in England ist der Name Leander auch nicht unbekannt, kommt bei Shakespeare vor.
Also wie gesagt, keiner muss den Namen mögen, aber man kann damit definitv in England studieren - z.B. englische Luteratur und kommt dann gleich bei Shakespeare vor.

@ In
Gast

Wenn man den Namen in England englisch ausspricht, kann ich es ja eventuell noch verstehen. Aber es ist ja auch hier inzwischen an der Tagesordnung.

Oder sogar...
Gast

... ein "Lihnder". ^^

In
Gast

Zeiten der Globalisierung ist es dann ein "Liänder".
Oh je, schlimmer geht doch immer. Na hoffentlich studiert der Junge nie im engl. sprach. Ausland.

Für
Gast

Mich kommt Leander höchstens als Zweitname in Frage. Der Name klingt einfach zu weich für einen Erwachsenen. Kindern steht fast jeder Name, wenn sie noch klein und niedlich sind. Mit dem Namen assoziiere ich eher einen blassen, introvertierten jungen Mann, unsportlich und eher unscheinbar.

@ Tanja
Gast

Dann haben wir nicht den gleichen Bekanntenkreis.

Tanja
Gast

Mir gefällt der Name Leander. Ich sehe in diesem Namen einen hübschen, intelligenten und erfolgreichen Mann. Der Name Thomas hingegen gefällt mir gar nicht. Alle Thomas, die ich mal kennen gelernt habe, waren Looser.

@ Es tut mir leid?
Gast

Wen meinst du jetzt damit?
Um mal wieder was zum Eigentlichen, nämlich dem Namen zu sagen, früher mochte ich ihn nicht so sehr, aber irgendwie wird er mir immer sympatischer. Der Geschmack scheint sich im Laufe des Lebens zu ändern, denn es gibt noch mehr Namen, bei denen es mir so geht. Andere wiederum fand ich früher ganz toll, nun gar nicht mehr.

Es tut mir leid!
Gast

Deine Multiple-Persönlichkeiten sind sich in diesem Punkt ja einig das schon mal Ein Erfolg.Es sind ja so viele Namen dadurch verschandelt wurden, das muss ja enorm viel Zeit und Mühe gekostet haben! Was für ein Einsame Seele!

auch@oh
Gast

Sehe ich auch so. Ich habe mir mittlerweile auch mehrere Nicknamen zugelegt, weil man sonst dauernd beleidigt wird á la "der .... schreibt ja eh überall seine überflüssige Meinung rein".
Meinungen sind, wenn sie vernünftig begründet sind, nie überflüssig.

unter mir
Gast

Du hast vergessen, Thomas vor :-) zu schreiben. So viel Zeit sollte schon sein ,ne?
Jetzt du wieder ;)

@ :-)
Gast

Du sollst von Dir nicht auf andere schließen.

@ Thomas
Gast

Ist doch nun wirklich mal gut. Auch der letzte Trottel hat ja nun verstanden, dass du den Namen blöd findest. Es wird hier nicht albern, das ist es schon. Aber dafür sorgst du ganz allein.

:)
Gast

Ich kann mir richtig vorstellen, wie der Thomas auf den Bildschirrm starrt und auf neue Antworten lauert . Und wenn dann wieder einer schreibt, dass der Name schön ist, dann schwillt die Ader an der Stirn, und Thommy wird ganz rot im Gesicht, stampft mit dem Fuß und kloppt schnell rein, dass gefälligst seine Meinung als letzte stehen zu bleiben hat.

ja
Gast

Dann tu es doch nicht

Thomas
Gast

Jetzt wird's mehr als albern. Wie immer, wenn die Leander Befürworter mit negativer Kritik nicht umgehen können. Muss weder dass letzte Wort haben, noch meine Zeit vergeuden.

unter mir
Gast

Ja, das muss der Thomas, sonst kann er nicht schlafen.

@ Thomas
Gast

Nur dass du es laufend postest. Meinst du nicht, das es jetzt reicht, du kleines rechthaberisches Kind? Musst du unbedingt das letzte Wort haben?

so
Gast

Ich liebe diesen Namen, und das soll bitte so stehen bleiben.

GL@ Thomas
Gast

Schwierig, du erwartest also, dass deine Negativmeinung unwidersprochen stehen bleibt. Genauso könnten aber die Leanderbefürworter erwarten, dass nicht jedes mal sofort ein negativer Kommentar folgt, wenn jemand schreibt, dass er den Namen schön findet. Genau davon lebt aber ein solches Forum. Sonst könnte man es schließen.

Thomas
Gast

Der Name gefällt mir überhaupt nicht. Und so geht es anscheinend einigen. Er klingt langweilig und irgendwie zu blumig für einen Jungen. Und da müssen jetzt die ganzen Leander Mamas nicht gleich wieder das Rekrutieren anfangen. Vielleicht einfach mal akzeptieren, dass die Welt nicht gleich den Atem anhält bei Leander.

Elsa
Gast

Mein Sohn heiß Leander Valentin, und für mich gibt es keinen besseren Namen! Ich kann auch mit den ganzen Einwänden hier gar nichts anfangen ... im Gegenteil, sie bestärken mich insgeheim, weil: JEDER/JEDE braucht den Namen auch gar nicht spitze zu finden :-)

ja Anja
Gast

Is ja gut, wissen wir ja nun.

ANJA
Gast

Leander hört sich auch nicht weich an. und für mich nicht interessant.

Sabine
Gast

Clara-Chantal Conny Eleonore

Jetzt ich
Gast

Und ob der Name schön ist.

ach was
Gast

Das ist doch kein Streit, das ist nur eine kleine Ver...rsche für Anja, die nervt seit ein paar Tagen mit ihren dümmlichen Kommis. Bald kommt aber bestimmt F E zu Hilfe ;)

SABINE
Gast

Euer Streit ist absolut sinnlos!!

@ Anja
Gast

Eicht??? Nein, wirklich???

ANJA
Gast

Ja,aber hier gehts ja um leander, du spaß vogel.

Mann!
Gast

Nu lass doch mal die arme Anja, die schnallt doch eh nichts.
Nich Anja? Udo ist schön und Claus auch ;)

ANJA
Gast

Klar kenne ich das wort ironie. leander claus udo hört sich nicht schlecht an. aber michael ist top.

ja
Gast

Das würde vielleicht sogar Anja gefallen :)

Wie wärs
Gast

Denn mit Claus-Udo-Leander,schön oder? ;-)

@ Anja
Gast

Sagt dir das Wort Ironie was?

ANJA
Gast

Das sehe ich auch so. der vorname passt nicht für ein Baby.

Klar Anja
Gast

So schön wie Claus und Udo ist er nicht, aber man kann ihn auch schön rufen, ne?

ANJA
Gast

Leander hört sich so schlimm an wie eleonore. ich mag den namen nicht. ich kenne auch keinen.

@ Ja
Gast

Muss dir ja auch nicht gefallen, mir aber schon.

Ja
Gast

Vielleicht im Vorgarten, aber nicht als Namens-Assotiation.
Es spricht ja nichts gegen das Grünzeug, aber Leander mag ich dennoch nicht besonders.

@ Der
Gast

Na und? Oleander ist doch schön.

Der
Gast

Name wird anscheinend öfter als Zweitname vergeben. Aber Leander als Rufname gefällt mir weniger. Erinnert mich zu sehr an Oleander.

Rud
Gast

Mir gefällt er auch ausgesprochen gut.

felicitas
Gast

Mein Cousin heißt Julian Leander. Aber alle nennen ihn nur Leander. Ich finde der Name passt perfekt zu ihm, verträumt und poetisch. und er wurde noch nie gehänselt.

@ Wie
Gast

Es geht ja auch völlig in Ordnung, wenn man ganz wertfrei sagt, dass er einem nicht gefällt. Es wäre ja auch kaum nachzuvollziehen, wenn ein Name bei allen auf Beifall stößt. Oft kann man ja auch gar nicht sagen, warum man einen Namen nicht mag. Ist eben einfach so. Ich versteh nur nicht, warum so oft irgend welche Begründungen herangezogen werden, die die eigene Meinung bestärken sollen. Aber das findet man ja bei allen Namen.

Wie
Gast

Auch immer. Der Name Leander polarisiert. Und ich für meinen Teil mag ihn nicht. Da sind mir die Argumente ganz egal.

@ Und
Gast

Weil das wie eine allgemeingültige Tatsache rüber kommt. So was wirkt immer unglaubwürdig. Man behauptet einfach, mann hätte diese oder jene Erfahrung gemacht, um seine Ansicht zu untermauern.

hahaha
Gast

Wir glauben jetzt also einfach mal so alles was irgendwer im Internet schreibt. Und wenn der schreibt er heisst so stimmt das bestimmt, und wenn der schreibt er hat Probleme damit haben das dann bestimmt auch alle! Und nebenbei ist er noch ein Fisch und macht gerne blub blub.

Und
Gast

Was soll an der Begründung mit den Teenagern lächerlich sein? Kann ich schon nachvollziehen, dass die Jungs Leander nicht besonders cool finden. Was man auch wieder differenzieren muss, weil bekanntlich Teenagern fast alles peinlich ist. Das wächst sich zum Glück raus.

Aber
Gast

Wenn nun dieser Leander mit seinem Namen nicht gut klar kommt. Was ja durchaus vorkommen könnte. Dann ist das für mich schon mal eine Überlegung wert, den Namen zu hinterfragen. Es kann nicht jeder Leander toll finden. Das muss man schon mal akzeptieren können.

nee nee
Gast

Es geht eben nicht nur um gefallen oder nicht. Es wurde behauptet, Teenager würden mit diesem Namen nicht gut zurecht kommen. Und das ist eine von den lächerlichen Begründungen, die immer gebracht werden, wenn einem die Argumente gegen einen Namen ausgehen.

Natürlich
Gast

Kann man aus jedem Namen etwas Blödes machen, wenn man möchte.Hier ging es aber lediglich um Gefallen oder nicht.

und ich
Gast

Kenne genau einen Leander, der sehr zufrieden mit seinem Namen ist. Lustig, wie manche Leute immer genau wissen, wer mit welchem Namen gehänselt werden wird.

@ themawechsel : Seit wann ist Leon deutsch?

Ich
Gast

Habe einen relativ seltenen Namen wir meine Geschwister und ich bin r zufrieden damit !Kinder sind grausam und ärgern andere mit ihren Namen aber man kann einen leander als weichei bezeichnen dafür Namen wie Leon in eine Schublade stecken man findet immer was um jemanden zu hänseln da zahlt jedes Detail und wenn einem Kind sein Name nicht gefallt kann man Kosenamen benutzen und sich notfalls umnehmen lassen

Das
Gast

Sehe ich eben genau anders. Lieber einen gängigen Namen, mit dem sich das Kind gut identifizieren kann, als einen ausgefallenen, der nur den Eltern gut gefällt. Leander klingt in meinen Ohren nicht weiblich, sondern eher poetisch. Leon gefällt mir um Längen besser.

themawechsel
Gast

Leader der Name klingt eben ein bisschen weiblich na und ?! Lieber einen eher seltenen Namen anstatt das man sein Kind ruft und sich tausend andere auch umdrehen.....
Was genau sind Sonia oder so ?:)
Der Name Leon gefallt mir jetzt nicht so ist eben ein typischer deutscher Name

Es
Gast

Geht hier nicht um die Häufigkeit sondern um gefallen oder nicht. Kenne einen weiteren Julian Leander, der seinen Zweitnamen niemals freiwillig sagen würde.

@ Mir
Gast

Wie viele Leander kennst du denn?
Leon ist inzwischen zu häufig.

Mir
Gast

Gefällt Leon bedeutend besser als Leander. Kenne einen Leander, der wohl tausendmal lieber Leon heißen würde. Teenager kommen mit dem Namen nicht gut zurecht, auch wenn Eltern etwas anderes behaupten.

doch
Gast

Leander ist richtig schön. Aber Leon hinterher muss nicht sein.

Also
Gast

Mir gefallen weder Leander noch Leon,beide zusammen find ich,sind jetzt klanglich auch nicht so der Knaller.

Kirsten
Gast

Mein Sohn heißt Leander Leon. Leander ist ein schöner Name. Es gibt sicher Menschen die ihr Kind nicht so nennen würden, aber es gibt wirklich keinen Grund sich für Leander zu schämen.

Hi hi
Gast

Jetzt kommt die pädagogisch wertvolle Schiene.
Leander - haltet durch in der Schule.

Hallo Weichei
Gast

Kennst du das Sprichwort : Der Klügere gibt nach? Aber nicht wieder so falsch und peinlich auslegen wie das vorhin mit dem Marsch blasen. In diesem Sinne, schäum weiter, gute Nacht.

Oh mann
Gast

Noch mehr Leander Muttis. Das ist ja eine Invasion.
Zu Deinem Kommentar - hier meins:
Gähn

unter mir
Gast

Sag mal, wer hat dir denn so übel mitgespielt, langsam hab ich echt Mitleid mit dir. Man kann das aber bestimmt behandeln. Kannst ja mal googeln. Ich wünsch dir gute Besserung.

Leander Mamis
Gast

Mögen Wübbbos. Das sagt ja schon fast alles.
So Fremdschäm-Faktor IST nun definitiv unerträglich.

Leander Jungs - Kopf hoch - ihr schafft das schon - eure Mamis sagen, dass ihr männlich seid. Dann wünsche ich euch ganz viel Kraft mit diesem Namen.
Ha ha

@ Oh
Gast

Wenn du wüsstest, wie entspannt ich hier auf meiner Couch lümmel, aber , leider, Menschenkenntnis hast du auch nicht.

Oh
Gast

Jetzt ist sie geplatzt vor Wut. Das wollt ich nicht.
Leander ist der männlichste aller Namen. Ebenso wie ähm Bronko oder Gonzo :-)
Gelobe Besserung...

@Weichei
Gast

Ich würde meine Mädchen nie Leander nennen, aber auch das scheinst du ja nicht zu verstehen. Geh dich mal in den Schlaf heulen, wolltest du das nicht schon vor einer Stunde? Ich schick dir auch ein Wübbo, aber ein gruselig aussehendes. Da kannst du dann vor Wut reinbeißen.

@ unter mir
Gast

Ja Du bist gemeint zornige, humorlose Leander Mama

Ich würde ja gern aufhören, wenn es nicht so lustig wäre.

@ Weichei
Gast

Der Einzige, bei dem man sich richtig vorstellen kann, wie die Zornesfalten größer werden, bist doch du. Du merkst es nur nicht, wie du hier von allen Seiten vera...t wirst.

ich
Gast

Hab 2 Töchter

Leander das Weichei
Gast

Wünscht der zornigen Leander Mami eine Gute Nacht für sich und ihr Junges.

Ohje
Gast

Der Fremdschäm-Faktor steigt ins unermessliche. Die peinlichen Fantasien solltest Du lieber mal stecken lassen.
Man soll von sich nicht auf andere schließen.

@ ja
Gast

Und Gedichte muss er schreiben können und diese bei Geburtstagen nett vortragen.

nee
Gast

Nix Eigentor, das zeigt nur deine dummen Phantasien, tut mir leid, wenn du die völlig harmlose Redewendung so interpretierst. Lässt auch tief blicken.

ja
Gast

Und Waschmaschinen geeignet - für alle Fälle - ,außerdem
muss es noch einkaufen,bügeln,putzen,Auto fahren können,Einbrecher in die Flucht schlagen und den Kindern bei den Hausaufgaben helfen.
Dann darf das Wübbo auch bei mir einziehen.

Ja
Gast

Und bitte wasserabweisend,selbstreinigend und die Zeitung muss es auch holen können,sonst kommt mir das Ding nicht ins Haus...

und
Gast

Ein Puschelschwänzchen.

Ich
Gast

Könnt ja jetzt sagen "Männliche Leanders,ist dasnicht ein Widerspruch?" aber cih tu es nicht,denn dann sind wir ja wieder ganz am Anfang...

Ich
Gast

Wär fpr grün,mit großen Augen,kuschliegem Fell - aber nicht zu lang - zwie kleinen Armen und Beinen,vielleicht noch Ohren.
Und das wichtigste,wenn man es drückt,dann quietscht es...

Na gut
Gast

Dann eben zum Abendessen.
Gähn, verzeiht bitte...
Gute Nacht wünscht Leander das Weichei

...
Gast

Pink

Mich
Gast

Würde aber mal interessieren,welche Farbe so ein Wübbo hat.

Ja stimmt
Gast

Wer möchte schon einen hässlichen Wübbo.

@ Ohhhj
Gast

Gefrühstückt? Das wäre dann ja Langzeitwirkung, eher geabendbrotet.

Ich
Gast

Hoffe doch,denn sonst möchte ich kein Wübbo zum kuscheln.

@ Ohhh
Gast

Man nennt das, sich dem Niveau anpassen.

Das
Gast

Steht bei Wübbo garnicht dabei,ich plädiere aber für das Wübbo.

Und
Gast

Sind Wübbos eigentlich niedlich?

Ohhh
Gast

Da hatte wohl jemand einen Clown zum Frühstück. Mittelmäßiger Humor trifft auf faden Beigeschmack.
Es grüßt Leander das Weichei.

na gut
Gast

Und heißt es der Wübbo oder das Wübbo?

Hm,
Gast

Also ich würde den Plural von Wübbo schon Wübbos nennen.
Viele kleine Wübbos und jeder bekommt einen zum kuscheln.

unter mir
Gast

Heißt du wirklich Leander du armes Weichei? Das tut mir leid für dich.

?
Gast

Heißt es wirklich Wübbos? Nicht vielleicht Wübbose oder Wübboense?

Und
Gast

Wenn schon, dann wirds eben gelöscht. Weniger Cyberschrott. Aber hier und jetzt wirds anscheinend doch gelesen der ganze Kram...
Und morgen? Was interessiert mich die Zeitung von gestern.

Hm,
Gast

Na ob das geht,weiß ich aber noch nicht,ich kann mir nicht vorstellen,dass die anderen freiwillig auf ihren Wübbo verzichten.
Aber vielleicht darfst du 2 Wübbos haben ;-)

nein
Gast

Damit bin ich nicht zufrieden, ich will nicht, dass andere auch einen Wübbo kriegen, nur ich!

oh bitte
Gast

Gern, nur dass das sowieso alles irgendwann gelöscht wird, und das mit Recht.

Nun ist doch gut
Gast

Leute, jeder der den Namen Leander mag,bekommt ein Wübbo und jeder der ihn nicht mag bekommt auch ein Wübbo,sind dann alle zufrieden?

Nun
Gast

Wenn man die Namen unter L aufruft und die Monster-Diskussion hier zu Leander verfolgt, dann darf man wohl auch mal was dazu schreiben, wenns gestattet ist.

komisch
Gast

Wie viele Leute sich plötzlich für diesen Namen interessieren, tz tz tz. Nachtigall, ick hör dir trapsen.

Ich
Gast

Bin eine Frau und finde Leander auch nicht besonders männlich. Er klingt wie ein zarter Poet mit weichen Gesichtszügen. Hübsch und begabt aber nicht maskulin. Und bevor es wieder losgeht hier: Es ist nur das persönliche Empfinden!

Hey,
Gast

Und wo ist eigentlich der Satz mit dem "Wenn der Burak auf den Leander trifft,wer bleibt übrig?" den fand ich gut,hab grade gesucht,find den aber nicht mehr.

@ Claudi
Gast

Wer den Überblick verloren hat, sollte sich raushalten.

oh Mann
Gast

Wat is dieser DER für eine penetrante Nervensäge. Wat der wohl für ein Problem hat. Ich weiß, ein Leander hat ihm mal eine Frau ausgespannt und nun ist er traumatisiert und kriegt sich nicht wieder ein. Schlimm, schlimm. Wie eine Sucht, immer wieder das gleiche schreiben müssen.

Claudi
Gast

Wer hat denn nun den Drang, das letzte Wort dazu zu schreiben - wohl Du wieder, oder? Da hat er Dich schon erwischt. Aber ihr nehmt euch beide nicht viel...
Ich finde Leander schön, aber habe auch schon festgestellt, dass ihn mehr Frauen gut finden als Männer. Kann aber auch nur Zufall sein.

weil
Gast

Wübbo schöner ist

Der
Gast

Julian hat Recht,den würde ich auch nicht freiwillig nennen.

genau
Gast

Für meinen Mops

Nun ist
Gast

Doch gut,Wübbo ist eh viel schöner als Leander,sein wir ehrlich ;-)

Leander
Gast

Ist bei einigen der Zweitname. Kenne aber auch einen 14-Jährigen Julian Leander, der seinen Zweitnamen niemals freiwillig nennen würde. Kann ja sein, dass Eltern den Namen schön finden. Die Jungs eher nicht so.

Der
Gast

"Letztes Wort Fetischist" versucht nur seinen Leander in Schutz zu nehmen. Und da muss der Name bis zum Letzten als männlich verteidigt werden. Kann man auch schwer ertragen, dass es andere eben anders sehen. Toleranz fordern und selbst kaum aufbringen können...

Finde
Gast

Leandros auch um einiges schöner. Leander klingt sehr weich.

tja
Gast

Sage ich doch, aber ich wette, gleich kommt wieder was ;)

Ja
Gast

Nun ist ja auch gut,jeder akzeptiert die Meinung des anderen und dann ist doch gut.

für
Gast

Mich ist Leander männlich Punkt. Warum versuchst du dann, mich zu überzeugen?

hm
Gast

Im Gegenteil zu Dir, versuche ich hier niemanden von meiner Meinung zu überzeugen. Leander ist für mich ein Weichei und Punkt. Da kannst Du Dir die Überzeugungsarbeit sparen. Dir gefällt der Name, wie schön für Dich.

so
Gast

Wenn man möchte, dass seine Meinung akzeptiert wird, wäre es nicht schlecht, dass man im Gegenzug das gleiche tut. Einer findet den Namen männlich genug, der andere nicht. Das haben wir ja nun hinlänglich gehört. Nun könnte es mal gut sein.

@Nur
Gast

DANKE,endlich sagts mal einer!
Ich habs auch schon getan aber es bringt nichts.

jo
Gast

Und wenn du nun auch noch akzeptierst, dass das umgekehrt genau so gilt, können wir die Diskussion hier beenden.

Nur
Gast

Weil Du sie männlich findest, heißt das noch lange nicht, dass es auch andere tun. Man soll von sich nicht auf andere schließen und vielleicht mal akzeptieren, dass nicht jeder Leander toll findet.

@ Na
Gast

Ich glaube, damit können sie gut leben.

Na
Gast

Glückwunsch für die beiden, ihr Name ist es leider in meinen Ohren nicht.

die
Gast

Personen können das ja auch durchaus sein aber der Name nicht.
So,ist aber auch gut, Leander ist eben starke Geschmackssache.

och
Gast

Ich kenne 2 Leander, die sind durchaus männlich.

Stimmt
Gast

Mit Männlichkeit kann dieser Name nicht dienen,es reicht gerade,um zu erkennen,dass es ein Jungenname ist,merh aber auch nicht.

Was
Gast

Hat denn die Bedeutung eines Namens mit dem Klang zu tun?? Von mir aus könnte Leander "Mann im Universum" heißen und der wäre mir dennoch nicht männlich genug.

ja ja
Gast

Heißt zwar Mann des Volkes, aber klingt weiblich. Na ihr habt ja Ahnung.

@Mir
Gast

Du sagst es,teile deine Meinung bezüglich Leander,ist für mich auch son "Weichspülname".

Mir
Gast

Gefällt Milan Alexander auch besser. Aber bitte ohne Bindestrich ;-) Ich bin kein grosser Freund von Leander. Da gibt es zig traditionelle Namen die um einiges schöner sind. Ich finde Leander auch nicht maskulin genug. Der klingt sehr poetisch und in meinen Ohren viel zu weich für einen Mann.

Also
Gast

Mir gefällt Milan-Alexander besser,klnglich und spricht sich irgenwie besser.
Wobei mir vehrlich gesagt beide ZN generell nicht gefallen aber das ist ja Geschmackssache.

Marie
Gast

Hallo,
ich bekomme in ein paar monaten einen Sohn,
Ein Mädchen wird Ida-Felicia.
Ein Junge Milan-Leander oder Milan-Alexander!

Zeige Kommentare 1-250 von 628

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Ilaria

Kommentar von M...y

Meine BF heisst auch Ilaria und ist Italienerin sie ist echt voll die süße und der name passt auch voll gut...

Mädchenname Linn

Kommentar von Janna

Die klene von meiner Cousine heißt Linn Marie und ich finde den Namen echt super schön. Ist halt selten, ab...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Dagmar, Esther, Franz, Hannelore, Jana, Johanna, Sophie, Susanna, Susanne und Vladimir ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren