Ake

  • Rang 1323
  • 143 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 10 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • friesisch
  • schwedisch
  • skandinavisch
Ake ist friesischer Abstammung, kommt von Adal, was edel bedeutet
Ake und von "Agil" (Bedeutung: Schwertspitze)

Kurzform für Eckhard

Da sich im Original (Dänischen) ein Gradzeichen überm A befindet (Åke), müsste die eingedeutschte Schreibweise Üke sein. Æke würde man zu Äke eindeutschen, Øke zu Öke.
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
3 Zeichen | 2 Silben A-ke -ke (2) -e (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Eka 04 A200 AK
Morsecode Schreibschrift
·- -·- · Ake
Ake buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Anton | Kaufmann | Emil
Ake in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Ake in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Akeena und
  • Akeithia
  • Ace,
  • Atc,
  • Oake und
  • Ocker
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Ake
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Noch keine bekannte Persönlichkeit vorhanden
Beliebteste Doppelnamen mit Ake
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Ake
Rang 0 im Mai 2016
Rang 0 im Juni 2016
Rang 0 im Juli 2016
Rang 0 im August 2016
Rang 0 im September 2016
Rang 0 im Oktober 2016
Rang 0 im November 2016
Rang 0 im Dezember 2016
Rang 0 im Januar 2017
Rang 0 im Februar 2017
Rang 0 im März 2017
Rang 0 im April 2017
Rang 0 im Mai 2017
Rang 0 im Juni 2017
Rang 160 im Juli 2017
Rang 155 im August 2017
Rang 0 im September 2017
Rang 0 im Oktober 2017
Rang 0 im November 2017
Rang 0 im Dezember 2017
Rang 0 im Januar 2018
Rang 0 im Februar 2018
Rang 175 im März 2018
Rang 0 im April 2018
Rang 0 im Mai 2018
Rang 0 im Juni 2018
Rang 0 im Juli 2018
Rang 0 im August 2018
Rang 0 im September 2018
Rang 0 im Oktober 2018
Rang 0 im November 2018
Rang 0 im Dezember 2018
Rang 0 im Januar 2019
Rang 0 im Februar 2019
Rang 0 im März 2019
Rang 0 im April 2019
Rang 0 im Mai 2019
Rang 0 im Juni 2019
Rang 0 im Juli 2019
Rang 0 im August 2019
Rang 0 im September 2019
Rang 0 im Oktober 2019
Rang 0 im November 2019
Rang 0 im Dezember 2019
Rang 0 im Januar 2020
Rang 0 im Februar 2020
Rang 0 im März 2020
Rang 0 im April 2020
Mai Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2016 2017 2018 2019 2020
  • Bester Rang: 155
  • Schlechtester Rang: 182
  • Durchschnitt: 168.00

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Ake stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Verbreitung des Jungennamen Ake in der Schweiz
Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
1202 12 Bundesamt für Statistik 2015

Erläuterung: Der Name Ake belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 1202. Rang. Insgesamt 12 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 25.0 % 25.0 % Baden-Württemberg
  • 25.0 % 25.0 % Brandenburg
  • 25.0 % 25.0 % Hamburg
  • 25.0 % 25.0 % Schleswig-Holstein
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Ake? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Ake
Statistik der Geburtsjahre des Namens Ake

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Ake?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.9 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Ake zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (38.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (69.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (23.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (0.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (7.7 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (76.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (30.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (15.4 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (15.4 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Ake ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Ake in Verbindung bringen.

bekannt (70.6 %) modern (64.7 %) wohlklingend (67.6 %) männlich (58.8 %) attraktiv (64.7 %) sportlich (70.6 %) intelligent (50.0 %) erfolgreich (58.8 %) sympathisch (64.7 %) lustig (67.6 %) gesellig (58.8 %) selbstbewusst (61.8 %) romantisch (52.9 %)
von Beruf
  • Künstler (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Ake und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Ake

Ake
Gast

Hallo,

ich heiße selbst Ake, werde ohne Kringel geschrieben und auch als Ake gesprochen. Ich finde es nicht schlimm, dass der Name eingedeutscht ist. Im Gegenteil - Ake gefällt mir. Namen wurden doch schon immer in andere Kulturen und Länder übernommen, verändert und angepasst oder eben im Original beibehalten. Meiner Meinung nach alles ok.

@ @ Kevin
Gast

Warum man denken könnte, das Kringel-a würde man wie ü sprechen: Auf den skandinavischen Tastaturen ist das an der entsprechenden Stelle platziert. Als Laut existiert das ü auch in den skandinavischen Sprachen: man schreibt einfach ein y. Um die noch nicht existierende Sprache mit dem â zu realisieren sollte man folgendes beachten: wenn man ö spricht, soll man ein q schreiben. Dann gibt es in dieser Sprache - wie in den skandinavischen und in der schweizerischen Orthografie des Deutschen - genau 3 Sonderzeichen und das â kann entsprechend beim deutschen ö auf der Tastatur platziert werden. Die 3 deutschen Sonderzeichen haben die Doppelpunkte als Gemeinsamkeit und die 3 aus der noch nicht existierenden Sprache das a als Grundzeichen. Man wird sich wohl schnell daran gewöhnen, dass das q dann eine Vokal ist, zumal das y im Türkischen nur als Konsonant existiert.

@ Kevin
Gast

Das a mit Kringel wird nicht wie ü gesprochen, sondern wie das englische 'or', das auf deutsch 'oder' heißt. Eigentlich müsste man eine Sprache erfinden, in der es sowohl das ü als auch das a mit Kringel gibt. Zusätzlich müsste es ein a geben, das sowohl den Kringel als auch 2 Punkte (ä) hat, und wie der englische Laut in 'hurt/girl/earth' gesprochen wird, den man irgendwann wahrscheinlich zu â vereinfachen wird.

Kevin
Gast

Eigentlich müsste °Ake vom Dänischen ins Deutsche zu Üke transkribiert werden, so wie Bj/orn zu Björn. Ein Name mit a-e-Ligatur fällt mir gerade nicht ein, müsste aber mit ä geschrieben werden. Kommt das ü hier nur deswegen nicht zum Vorschein, weil der Grundbuchstabe zum Dänischen Äquivalent nicht u, sondern a ist?

Ronny
Gast

Eigentlich schreibt man Åke (dän-schw-norw) bzw. Áke (isl). Im Deutschen wäre die beste lösung, ein Ü zu nehmen.

Ake
Gast

Hallo, ich heiße selbst Ake und kann sagen der Name ist schön und selten aber man hat nur Probleme damit. In der Schule wird man gehänselt und später im Berufsleben wird man per E-Mail ständig als Frau ... angesprochen.

Nic
Gast

Wieso muss Ake in der friesischen Version einen Kringel haben?

...
Gast

Hallo
Mir gefallen skandinavische Namen und ich hätte doch die Bitte an die Betreiber dieser Seite, dass der Name Ake gegen die Version mit dem Kringel auf dem A (leider habe ich den selbst nicht auf der Tastatur) ausgetauscht wird. Sonst suchen sich vielleicht Eltern diesen Namen aus und schreiben ihn falsch. Danke.
@ Lommler-Thamer
Da sieht man mal wieder, wie wenig Bildung die Leute haben, wenn sie einen wegen eines Namens, den sie nicht kennen, hänseln. Das spricht nicht gerade für deren Intelligenz. Kann mir schon denken, wie die dann selber heißen.

Åke´s mutter :-)
Gast

Hallo
mein mann heißt Åke und mein sohn hat den namen als zweitname. leider sagen viele auch ake statt oke. aber was solls ich würde mein sohn immerwieder so nennen weil es einfach ein schöner name ist.

Lommler-Thamer
Gast

Hallo, mein Mann und ich fanden den Namen auch klasse. Mein Sohn Åke (15 Jahre) hat jedoch immer noch große Schwierigkeiten mit seinem Namen, da er deswegen häufig in der Schule gehänselt wurde. Ich würde heute einen normalen, einfachen Namen ihm geben.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Ronny

Kommentar von Chris

Meine Mama heißt Ronny! Ich finde ihn nicht schlimm (egal ob weiblich oder männlich)! Warum auch, wer kann ...

Mädchenname Lana

Kommentar von Lana&Leni an ALLE

Jetzt ist gut und wir haben uns alle wieder lieb. wo ist DAN mit dem Tee?????????????????? michi wir wollen...

Jungenname Elias

Kommentar von Dan

Hey, Roland, herzlichen Glückwunsch! Wenngleich derzeit etwas häufig vergeben (zumindest weit überdurchschn...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Helmtraud, Hiltrud, Mechthild, Petronella und Pilgrim ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren