Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Erik

Erik ist ein männlicher Vorname altnordischer und altsächsischer Herkunft mit der Bedeutung "der Alleinherrscher". Alle Infos zum Namen findest du hier.

2396 Stimmen (Rang 361)
17 x auf Lieblingslisten
7 x auf No-Go-Listen
361

Rang 361
Mit 2396 erhaltenen Stimmen belegt Erik den 361. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Erik ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Erik

Was bedeutet der Name Erik?

Bedeutung

Der Name Erik bedeutet "der Alleinherrscher". Er geht zurück auf den skandinavischen Namen Eirikr/Airikr, der sich aus dem altnordischen ain/aen für "einzig, allein" und rikr für "groß, mächtig, Herrscher" zusammensetzt.

Der skandinavische Name Erik ist die ursprünglichste Form des Namens und wird in Deutschland in dieser Form auch am häufigsten verwendet. Erik stammt eigentlich aus Schweden und Dänemark, dort war er im Mittelalter auch Name zahlreicher Könige. In Norwegen wird die Variante Eirik verwendet, was auch die bei Wikingern typischste Namensform war.

Die Schreibweise Eric ist in Deutschland auch relativ verbreitet, ebenso im romanischen und englischen Sprachraum. Eric gilt daher als die internationalste Form dieses Jungennamens. In Frankreich ist die Schreibweise Éric üblich, in Polen Eryk.

Eine (eingedeutschte) Variante des Namens ist Erich, der hierzulande lange Zeit beliebt war, aber von den nordischen Varianten Erik und Eric abgelöst wurde. Besonders selten ist Erick.

Erik bedeutet auf Türkisch "Pflaume".

Woher kommt der Name Erik?

Wortherkunft

Ursprung ist der skandinavische Name Eirikr/Airikr, der sich aus dem altnordischen "ain/aen" für "einzig, allein" und "rikr" für "groß, mächtig, Herrscher" zusammensetzt.

Wortzusammensetzung

ain/aen = einzig, allein (Altnordisch)
rikr = groß, mächtig, Herrscher (Altnordisch)

Wann hat Erik Namenstag?

Namenstag für Erik ist nach dem katholischen Heiligenkalender der 18. Mai zum Gedenken an Erik IX., König von Schweden.

Wie spricht man Erik aus?

Aussprache von Erik: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Erik auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Erik?

Erik ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 43. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2005 mit Platz 22. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 38. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Erik

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Erik in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 43 51 36 22 (2005)
Österreich 68 76 58 58 (2018)
Schweiz 112 104 127 95 (2016)
Liechtenstein - - 4 4 (2018)
Niederlande 188 - 193 17 (1979)
Belgien 179 199 192 179 (2020)
Frankreich 411 415 409 182 (1957)
Spanien 49 56 60 45 (2013)
Ungarn 42 44 48 42 (2020)
Polen 160 167 165 142 (2000)
Slowenien 27 25 17 17 (2018)
Dänemark 34 39 49 34 (2020)
Schweden 63 56 50 4 (1998)
Norwegen 37 47 31 14 (1981)
England 249 258 252 249 (2020)
Schottland 116 114 122 110 (1974)
Irland 123 128 135 117 (1988)
Nordirland 393 419 - 273 (1998)
USA 389 371 362 64 (1980)
Kanada 185 241 248 111 (1991)

Erik in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Erik in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 22 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 30 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 26 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 45 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 42 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 38 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 32 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 41 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 41 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 42 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 36 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 51 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 22
  • Schlechtester Rang: 51
  • Durchschnitt: 38.94

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Erik

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Erik im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 90 im September 2018
Rang 68 im Oktober 2018
Rang 79 im November 2018
Rang 95 im Dezember 2018
Rang 100 im Januar 2019
Rang 75 im Februar 2019
Rang 85 im März 2019
Rang 67 im April 2019
Rang 81 im Mai 2019
Rang 69 im Juni 2019
Rang 74 im Juli 2019
Rang 66 im August 2019
Rang 74 im September 2019
Rang 72 im Oktober 2019
Rang 72 im November 2019
Rang 66 im Dezember 2019
Rang 62 im Januar 2020
Rang 105 im Februar 2020
Rang 111 im März 2020
Rang 99 im April 2020
Rang 78 im Mai 2020
Rang 100 im Juni 2020
Rang 88 im Juli 2020
Rang 123 im August 2020
Rang 96 im September 2020
Rang 87 im Oktober 2020
Rang 92 im November 2020
Rang 102 im Dezember 2020
Rang 90 im Januar 2021
Rang 113 im Februar 2021
Rang 99 im März 2021
Rang 93 im April 2021
Rang 86 im Mai 2021
Rang 61 im Juni 2021
Rang 60 im Juli 2021
Rang 91 im August 2021
Rang 63 im September 2021
Rang 73 im Oktober 2021
Rang 54 im November 2021
Rang 90 im Dezember 2021
Rang 84 im Januar 2022
Rang 90 im Februar 2022
Rang 86 im März 2022
Rang 66 im April 2022
Rang 98 im Mai 2022
Rang 97 im Juni 2022
Rang 68 im Juli 2022
Rang 61 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 53
  • Schlechtester Rang: 176
  • Durchschnitt: 94.57

Geburten in Österreich mit dem Namen Erik seit 1984

Erik belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 102. Rang. Insgesamt 2343 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
102 2343 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Erik besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (237)
  • 8.0 % 8.0 % Baden-Württemberg
  • 9.3 % 9.3 % Bayern
  • 7.2 % 7.2 % Berlin
  • 6.8 % 6.8 % Brandenburg
  • 1.3 % 1.3 % Bremen
  • 3.4 % 3.4 % Hamburg
  • 5.9 % 5.9 % Hessen
  • 3.4 % 3.4 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 10.5 % 10.5 % Niedersachsen
  • 13.5 % 13.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 3.8 % 3.8 % Rheinland-Pfalz
  • 1.3 % 1.3 % Saarland
  • 12.7 % 12.7 % Sachsen
  • 5.9 % 5.9 % Sachsen-Anhalt
  • 3.8 % 3.8 % Schleswig-Holstein
  • 3.4 % 3.4 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (11)
  • 9.1 % 9.1 % Burgenland
  • 9.1 % 9.1 % Kärnten
  • 36.4 % 36.4 % Niederösterreich
  • 18.2 % 18.2 % Oberösterreich
  • 9.1 % 9.1 % Salzburg
  • 9.1 % 9.1 % Steiermark
  • 9.1 % 9.1 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (6)
  • 16.7 % 16.7 % Bern
  • 16.7 % 16.7 % Genf
  • 16.7 % 16.7 % St. Gallen
  • 16.7 % 16.7 % Zug
  • 33.3 % 33.3 % Zürich

Dein Vorname ist Erik? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Erik als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Erik besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Erik.

Häufigkeit des Vornamens Erik nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Erik

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Derik
  • Echen
  • Edie
  • Egi
  • Eiki
  • Eki
  • Ekke
  • Elek
  • Elusch
  • Enk
  • Er
  • Eri
  • Erich
  • Erike
  • Eriki
  • Eriko
  • Eriktion
  • Erikus
  • Erikzion
  • Erili
  • Erk
  • Ern
  • Ero
  • Ike
  • Rickchen
  • Ricki
  • Rico
  • Rik
  • Rikchen
  • Riki
  • Rikke
  • Rikki

Häufigste Nachnamen

  1. Erik Schneider
  2. Erik Weber
  3. Erik Schmidt
  4. Erik Schulz
  5. Erik Müller
  6. Erik Lehmann
  7. Erik Meyer
  8. Erik Neumann
  9. Erik Wagner
  10. Erik Fischer
  11. Erik Richter
  12. Erik Zimmermann
  13. Erik Hoffmann
  14. Erik Hofmann
  15. Erik Becker
  16. Erik Herrmann
  17. Erik Schäfer
  18. Erik Hansen
  19. Erik Hartmann
  20. Erik Lange
  21. Erik Schwarz
  22. Erik Peter
  23. Erik Peters
  24. Erik Walter
  25. Erik Möller
  26. Erik Krüger
  27. Erik Friedrich
  28. Erik Franke
  29. Erik Maier
  30. Erik Schumann

Erik in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Erik

Dan Erik Riisnes
norwegischer Fußballspieler
Erik
Das "Phantom der Oper"
Erik Benjaminsen
amerikanischer Fußballspieler
Erik Bergström
Fußballer aus Schweden
Erik Bergvall
Wasserballspieler aus Schweden
Erik Blomqvist
(* 1990), schwedischer Schachspieler
Erik Charell
(Erich Karl Löwenberg), Deutscher Regisseur, Schauspieler und Intendant, 1894 - 1974
Erik Dekker
Ehem. holländischer Radrennfahrer
Erik der Rote
Erster Wikinger der Grönland besiedelte
Erik Durm
Deutscher Fußballspieler
Erik Godal
amerikanischer Komponist
Erik Hage
amerikanischer Schriftsteller
Erik Hecht
Sänger von Subway to Sally genannt Eric Fish
Erik Henningsen
dänischer Künstler
Erik Ivar Fredholm
schwedischer Mathematiker
Erik Jendrisek
Fussballspieler
Erik Johan Saebo
norwegischer Radrennfahrer
Erik Knudsen
kanadischer Schauspieler
Erik Magnus Lehnsherr
Figur aus X-Men - Magneto
Erik Meijer
Fußballer
Erik Night
Romanfigur der Buchreihe "House of Night"
Erik Nylen
schwedischer Archäologe
Erik Ode
Schauspieler & Regisseur
Erik Ohlsson
schwedischer Gitarrist
Erik Range
aka Gronkh deutscher Let's Player
Erik Schumann
Deutscher Schauspieler + Synchronsprecher
Erik Thomson
Schauspieler aus Großbritannien
Erik van Looy
Filmregisseur aus Belgien
Erik Westzynthius
amerikanischer Maler
Erik Wladimirowitsch Bulatow
russicher Maler
Erik X
Keyboarder von Creature Feature
Erik Zabel
Radrennfahrer
Erik Zerna
deutscher Fußballspieler
Lünge Erik
Leuchtturm an der Nordspitze der schwedischen Insel Öland; Übersetzung: Langer Erik
Nils Erik Nilsson
amerikanischer Eishockeyspieler
Sven-Erik Westerberg
schwedischer Fußballer
Thure Erik Lund
Schriftsteller aus Amerika
Tom Erik Oxholm
norwegischer Eisschnellläufer

Erik in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Erik bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Erik als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Erik wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 1 Hochdruckgebiet und 3 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Erik (1x)

    Hochdruckgebiet Erik
  • Tiefdruckgebiet Erik (3x)

    Tiefdruckgebiet Erik
    • 01.03.2002
    • 31.07.2017
    • 19.05.2015
    • 29.03.2013

Erik in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Erik wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Erik
Endungen
-rik (3) -ik (2) -k (1)
Anagramme
Erki, Iker, Irek, Irke, Keri, Reik, Riek und Rike (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Erik - gebildet werden können.
Rückwärts
Kire (Mehr erfahren)Erik ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

Erik in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000101 01110010 01101001 01101011
Dezimal
69 114 105 107
Hexadezimal
45 72 69 6B
Oktal
105 162 151 153

Erik in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Erik anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
074 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
E620 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
ERK (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Erik buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Emil | Richard | Ida | Kaufmann
Internationale Buchstabiertafel
Echo | Romeo | India | Kilo

Erik in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Erik in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Erik
Altdeutsche Schrift
Erik
Lateinische Schrift
ERIK
Phönizische Schrift
𐤄𐤓𐤉𐤊
Griechische Schrift
Ερικ
Koptische Schrift
Ⲉⲣⲓⲕ
Hebräische Schrift
הריך
Arabische Schrift
هــرــيــك
Armenische Schrift
Եռիք
Kyrillische Schrift
Ерик
Georgische Schrift
Ⴄრიკ
Runenschrift
ᛂᚱᛁᚴ
Hieroglyphenschrift
𓇌𓂋𓇋𓎡

Erik barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Erik an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Erik im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Erik im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Erik in Blindenschrift (Brailleschrift)

Erik in Blindenschrift (Brailleschrift)

Erik im Tieralphabet

Erik im Tieralphabet

Erik in der Schifffahrt

Der Vorname Erik in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

· ·-· ·· -·-

Erik im Flaggenalphabet

Erik im Flaggenalphabet

Erik im Winkeralphabet

Erik im Winkeralphabet

Erik in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Erik auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Erik als QR-Code

Erik als QR-Code

Erik als Barcode

Erik als Barcode

Wie denkst du über den Namen Erik?

Wie gefällt dir der Name Erik?

Bewertung des Namens Erik nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.5 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Erik?

Ob der Vorname Erik auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (91.1 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (69.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (62.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (63.7 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (46.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (59.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (84.7 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (35.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (33.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (31.5 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (29.8 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (24.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (25.8 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (22.6 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (11.3 %)
Was denkst du? Passt Erik zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Erik ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (83.8 %) modern (76.3 %) wohlklingend (85.3 %) weiblich (84.6 %) attraktiv (85.7 %) sportlich (85.0 %) intelligent (85.3 %) erfolgreich (84.8 %) sympathisch (85.0 %) lustig (72.4 %) gesellig (75.6 %) selbstbewusst (85.0 %) romantisch (68.6 %)
von Beruf
  • Ärztin (10)
  • Fußballspielerin (6)
  • Sportlerin (6)
  • Küchenchefin (4)
  • Ingenieurin (4)
  • Designerin (3)
  • Försterin (3)
  • Anwältin (3)
  • Einzelhandelskauffrau (3)
  • Fachinformatikerin (3)
  • Ökonomin (3)
  • Rechtsanwältin (3)
  • Unternehmerin (2)
  • Lehrerin (2)
  • Architektin (2)
  • Chefin (2)
  • Köchin (2)
  • Gynäkologin (2)
  • Youtuberin (2)
  • Anthropologin (2)
  • Betriebswirtin (2)
  • Wissenschaftlerin (1)
  • Schwimmerin (1)
  • Führungskraft (1)
  • Journalistin (1)
  • Mathematikerin (1)
  • Richterin (1)
  • Feuerwehrfrau (1)
  • Kanufahrerin (1)
  • Eishockeyspielerin (1)
  • Putzfrau (1)
  • Seefahrerin (1)
  • Schweinezüchterin (1)
  • Barkeeperin (1)
  • Pilotin (1)
  • Astronautin (1)
  • Bäuerin (1)
  • Holzfällerin (1)
  • Diplomatin (1)
  • Bankfachwirtin (1)
  • Polizistin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Handwerkerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Erik und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Erik ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Erik

Kommentar hinzufügen
Andrea
Gast

Mein Sohn heisst Erik. Ich liebe diesen Namen. stark und prägnant und kurz! Super.
Könnte mir keinen anderen Namen für Erik vorstellen.

Birgit
Gast

Unser Sohn ist im Januar 2015 geboren und heißt auch Erik. Eigentlich Erik Theodor - aber er Erik ist der Rufname.
Nach wie vor sind wir mit der Wahl dieses Namens aber zufrieden. Er konnte den Namen auch schnell selbst schreiben, da er nicht so lang ist. In der Kita ist er der einzige Erik bisher.
Auch im Bekanntenkreis gibt es keinen weiteren Erik. Die Rückmeldungen waren von allen Seiten positiv. Manchmal schreiben ihn andere mit „c“ am Ende - diese Variante gibt es eben auch.
Aber für uns war immer klar, dass wir einen Erik mit „K“ wollen. :-)
Hätten wir ein Mädchen, würde sie übrigens Greta heißen.

Anton
Gast

Julia, nur weil dein Erik doof ist, heißt das nicht, dass alle Eriks gemein sind und einen doofen Namen haben! Was du schreibst, verletzt alle, die Erik heißen!!! Das sind doch nur Vorurteile von Dir!

Julia
Gast

Ich kenne einen Erik und der ist ziemlich gemein. Er steckt voller Sarkasmus und ist öfter mal schlecht gelaunt.
Bei uns sind Eriks dafür bekannt, dass sie viel korn trinjken.
LG

Barbara
Gast

Unser Sohn heisst auch Erik. Wollte unbedingt lieber einen Hannes anfangs. Geeinigt haben wir uns dann auf einen Erik Hannes...;)
Und Erik passt sehr gut zu ihm: ein wuscheliger, blonder Wirbelwind mit braunen Augen, in ihm steckt so viel Lebensfreude und Witz...
Der Schulschwarm von uns allen hiess damals auch Erik. :)

Eileen
Gast

Ich finde den Namen sehr schön und zeitlos.
Ich hatte erwartet, dass er häufiger ist, aber wenn ich genau überlege, dann kenne ich keinen Erik :-)
"Auf türkisch Pflaume"... hat mich erst verunsichtert. Aber ich habe mehrere türkische Freude darauf angesprochen und niemand verbindet den Namen mit etwas negativem (Aussprache anders, Pflaume in der Türkei nur Obst und keine Pfeife/Trantüte,...)

Martin
Gast

Unser 2ter Sohn heisst Erik. Komisch finde ich, dass hier viele schreiben, dass der Name ihnen unbekannt war. Als wir einen Name gesucht haben, war mir sofort klar, dass er Erik heissen soll, wie Erik der Wikinger. Aber er ist alles andere als ein Wikinger, süss unbeschwert und lustig und man hofft, dass es sich nie ändert.... aber man merkt es am älteren Bruder, dass das nichts wird. Aber Erik ist als Kind und als Erwachsener ein passender Name.

GAST
Gast

Mein Freund heißt Erik und ich kenne nur einen weiteren Erik. Ich hatte vorher nie von dem Namen gehört, aber er passt super zu meinem Freund und ich liebe nicht nur meinen Freund sondern auch seinen Namen!!! Super schöner Name

A.
Gast

Der Name ist toll. Unser Sohn heißt so. Wir haben lange nach einem Namen gesucht, der nicht von allen abgekürzt wird. Oder kennt Ihr einen Maximilian, der auch so gerufen wird? Zusätzlich dazu kann man Ihn in vielen Sprachen aussprechen und es gibt nicht noch 3 andere mit dem Namen in der Kita.

Claudius
Gast

Wer tauft sein Kind Erik?

VenomMaverick
Gast

Ich heiße selbst so und ich finde die amerikanische Aussprache ein bisschen besser, aber der Name ist Nice!!!!

Evi
Gast

Unser Sohn wird Erik heissen, finden den Vornamen einfach perfekt für unseren kleinen. Hmm...türk."Pflaume"...Es gibt laut mancher Studien ca. 7000 Sprachen auf der Erde und ich denke es gibt viele Vornamen die in irgendeiner Sprache irgendwas bedeuten werden ;) Lasst euch nicht verunsichern, wenn euch ein Vorname gefällt und ihr damit positive Gefühle verbindet, dann wird es auch richtig und perfekt für euren Baby sein.

Pia
Gast

Mein Sohn wird einmal Erik - Julien (aber nicht als Doppelname) heißen. Wenn er mich mal fragt: "was, wenn ich mal nicht weiß, was ich aus meinem Leben maches soll?" Dann sage ich:" du bist nach zwei YouTubern benannt. Einer von ihnen wusste das lange Jahre auch nicht. Und dann wurde er einer der besten Menschen, die ich jeh gesehen habe."
- worst Harry Potter Anspielung Ever ._.

Ina
Gast

Wir haben sehr lange gebraucht für den Namen unseres Sohnes lange Namenslisten am Kühlschrank . Wir hörten den Namen Erik da sagte ich das ist er der Namen für unseren Prinzen. Erik so ein schöner Name. Der Name mußte auch zu dem Namen passen der grosen Schwester ;)

erik
Gast

Erik ist ein schöner Name, weil ich so heiße und weil man daraus viele Gags machen kann. Naja so viele sinds auch nicht.
So wie Erika, usw

Er...
Gast

Ich fand den Namen früher gar nicht so schön, weil ich ihn mit Jungen in Verbindung gebracht habe, die ich nicht wirklich mochte. Aber dann habe ich einen Jungen kennengelernt, der Erik heißt und er ist einfach ein Traum!*-* Seitdem liebe ich diesen Namen und die Bedeutung passt auch perfekt zu ihm...♡

Sophie
Gast

Der Name passt zu dem lieben Erik, also Gronkh super. Ich kenne schon 2 Eriks und mochte den Namen nicht so arg aber jetzt finde ich ihn wieder schön. Mein Kind wird später mal Valentin- Erik heißen.

(#SlayMassive-Crew)

...
Gast

Mein sohn hat türkische mitschüler ... und die haben noch nie irgendwas zu ihm gesagt, wegen der bedeutung ... da gibts also keine probleme ...

Für mich
Gast

Der Schönste Name der Welt..ich weiß nicht warum aber es ist so (:

Erik
Gast

Ich heiße seit über 40 Jahren Erik, was in meiner Kindheit ein eher seltener Name war. Heute hört man ihn ja öfter, und ich habe mich gefreut, daß auch Bekannte und ehemalige Klassenkameradinnen ihren Kindern diesen Namen gab (ich habe damit aber nichts zutun!). Da man zu diesem Namen keine Abkürzung als Spitzname geben kann, nennen mich meine Freunde in passenden Situationen eben "Erich"… Mich daran zu gewöhnen fiel mir schwerer (komme aus dem Osten, wegen Erich Honecker) Was aber doch doof ist, daß man auf Ämtern u. ä. eigentlich immer "Erik mit K" sagen muß. Da haben es die Michaels und Daniels einfacher.

Erik
Gast

Ich komme mit dem nordischen Namen sehr gut klar. Auch bei Türken. Die haben dann immer etwas zu berichten und freuen sich. Negatives kann ich in der Hinsicht nicht vermelden. Wenn ihr eure Kinder mit etwas Rückgrat erziehen könntet, wäre diese Diskussion überflüssig.

Ela
Gast

Ich verstehe die Aufregung nicht. "Pflaume" ist im Türkischen gar nicht negativ besetzt wie im Deutschen. Es ist also vollkommen egal. DAs wäre so, wie wenn "Apfel" ein türkische Name wäre, und auf Deutsch eben "Apfel" bedeutet. Das ist ist doch gar nicht schlimm. Im Türkischen gibt es lauter Namen mit Pflanzenbedeutungen, das ist also positiv besetzt.

@ Ich
Gast

Hat dir schon mal einer gesagt, was für 'ne Meise du hast?

Yvonne
Gast

Ich wollte unbedingt einen Nordischen Namen für unseren Sohn und hab mich dann total in den Namen "Erik" verliebt. Wir haben noch einen Zweitnamen dran gehängt weil es so schön passte und mir noch besser gefiel "Erik Leif". Es passt so gut zu ihm, blond, blaue Augen, halt ein echter Norddeutscher-Jung ;-)

Gast

Erik Hubert

Ich...
Gast

... "würde" fehlt am Anfang. ;)

Ich...
Gast

... meinem Kind keinen Namen antun, der in IRGENDEINER Sprache etwas "Bescheuertes" bedeutet, ja. In Zeiten des Internets kein Problem, oder? Es gibt soooooooviele Namen, die keine Bedeutung in anderen Sprachen haben oder zumindest eine schöne. :)
Bei Melinas muss ich auch grinsen, aber bei Violas vergeht mir das Grinsen. Das ist einfach nur grausam ein Kind so zu nennen.

@unter mir
Gast

Du würdest also den Namen deines Kindes als Einheimischer danach ausrichten, was er auf irgendeiner ausländischen Sprache bedeutet.
Tz, Leute gibt es...darüber müsste i c h grinsen, wo wir grad beim Grinsen sind...
:D

Oh doch
Gast

Der Anteil der Türken in Deutschland ist schon beachtlich. Würde ich in einem anderen Land leben und mir würde ein Junge namens Pflaume begegnen... naja, grinsen müsste ich schon. :D

@unter mir
Gast

Meinst du wirklich das interessiert jemanden? Nee, so wichtig sind die Türken nicht.

@Katja
Gast

Dann googel lieber nicht nach, was Erik auf türkisch heisst. Da wird er schnell zum Gelächter.

Katja
Gast

Mein sohn heißt auch Erik .... und er ist kein kleiner, süßer Engel ... er ist mit seinen 10 Jahren schon 1,55m ...und wird ein gestandener Mann werden .... und dazu paßt der Name auch ....
wir wollten einen Namen , den man nicht verhunzen kann ... mit mit dem "K" hinten dran sieht er nochmal besser aus ...
das erstemal gehört habe ich ihn auch als Teenager im Phantom der Oper ... und hatte ihn seitdem immer im Hinterkopf ...
in einem anderen Buch, war auch ein Erik der starke, gute, gerechte Held ... damit war die wahl auch getroffen ,,,, meinen Mann hab ich dann schon überzeugt ;)

Erik
Gast

Also ich bin mit meinem Namen seit 37 Jahren total zufrieden. Blond bin ich auch und blaue Augen noch dazu, meine Eltern haben alles richtig gemacht
:-)

Nina
Gast

Ich liebe den Namen Erik, würde mein Kind aber aufgrund der Häufigkeit nicht so nennen. Außerdem heißt das Phantom der Oper auch so :3

Daniel
Gast

Mein kleiner trägt den namen Erik und er passt wie ich finde sehr gut zu ihm.
Erik ist ein zeitloser, kuzer und knackiger Name der prächtig zu einem langen nachnamen passt.

biba
Gast

Mein Sohn heißt auch Erik ,mir hat auch mal jemand gesagt das der Name im Türkischen Pflaume heißen würde aber ich denke da gibt es schlimmere Namen

Felicia o.O
Gast

Meiner auch ! :O und deinen Namen hab ich auch ! :OO

Felicia
Gast

Mein Bruder heißt Erik :)

Andrea
Gast

Mein Sohn heisst Erik Emilio. Ich LIEBE den Namen Erik, immer schon, ein anderer ist für ihn nie in Frage gekommen - meinem Mann hat er gottseidank auch gefallen.

Ein kleiner Erik ist zuckersüss - und einen grossen Erik muss man ernst nehmen. Es war mir wichtig, dass der Name für den kleinen Buben genauso passt, wie für den "g'standenen Mann", der er später hoffentlich sein wird. Und abgesehen davon kann man Erik nicht verhunzen oder verniedlichen. Zeitlos und nicht allzu häufig ist er auch.

Mein Erik hat zwar mit blonden, blauäugigen Wikingern rein gar nichts zu tun, sein Vater ist ein grosser, dunkler, glutäugiger Mexikaner. Und der Name passt ihm trotzdem perfekt. :-)

Frauke
Gast

Mein Liebling heißt Erik, ist fast 2,5 und noch strohblond. Da er aber Papas Abziehbildchen ist, wird sein Haar noch dunkel werden.

Papa findet den Namen als HSV-Fan natürlich überaus toll (Erik Meijer Fußballgott).

Der Name ist perfekt, schön, kurz, kaum zu verniedlichen oder zu veralbern (und ich weiß wovon ich rede), absolut zeitlos und er kann ihn selbst schön aussprechen und wird ihn auch selbst schreiben können, was bei Etienne-Sky-Curtis-Jason (und was es nicht alles gibt) problematisch werden dürfte.

Wir haben drauf geachtet, dass Erik mit "k" und nicht mit "c" geschrieben wird. Soll ja deutsch und nicht so amerikanisch aussehen.

Katja
Gast

Unser Sohn heisst Erik,unsere Tochter Henrike-finde die Namen immernoch schön+zeitlos!!!Vorallem sind die Namen nicht ganz so häufig!!

Jessy
Gast

Ich finde ERIK einen wundervollen Namen, er ist zeitlos und kurz, aber nicht zu kurz. Ich hätte meinen Sohn auch gern so genannt nur heißt mein Mann schon so, aber so kann ich mich ja auch an diesem Namen erfreuen.

Yvonne
Gast

Also unser Sohn heißt auch Erik. Ich finde den Namen einfach nur schön. Er ist nicht zu lang, man kann nicht einfach einen Spitzname draus machen, er passt in jedem Alter und es ist kein Modename. Es gibt ihn in jedem Jahrgang immer mal wieder. Hoffe nur das des so bleibt! ;-) Aber wir sind mit unserer Wahl immer noch zufrieden!

erik
Gast

Ein sehr schöner und zeitloser name

@ Bettina
Gast

Falls du immer noch an dem Namen zweifelst, bzw. Angst hast, dein Kleiner wird mal gehänselt, dann kann ich dir sagen, dass es bei mir nicht so war.
Hatte allerdings auch keine türkischen Mitschüler, nur Nachbarn.

mrs. x
Gast

....es sollte natürlich "..... die Erik und Rike heißen. " heißen :D

mrs. x
Gast

wir haben kinder in der verwandtschaft , die Erik und
Rike. mir gefielen die namen am anfang nur so mittel, erik einfach, weil ich ihn oft gehört hatte und zuvor nur mit c am ende (eric) und rike mochte ich nicht umbedingt, da er mir völlig neu war.
mittlerweile finde ich beide namen schön & sie beinhalten die selben buchstaben.
E R I K
R I K E

;)

@bettina
Gast

So ein quatsch ,nenn ihn erik und fertig ist,sehr schöner name

Bettina
Gast

An alle Eriks da draußen - ich brauche euren Rat!

Ich bin im 7. Monat schwanger und für uns war klar, unser Sohn wird Erik heißen. Leider bin ich drauf gekommen, dass "erik" auf türkisch "Pflaume" heißt. Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen gemacht? Ich möchte nicht, dass unser Sohn später in der Schule für seinen Namen gehänselt wird, denn ein paar türkische Mitschüler wird es bestimmt geben, die diese Übersetzung kennen.

Freya
Gast

Ich habe 2 söhne und eine tochter. mein ältester heißt Airyk (man spricht es Erik aus), dann kommt Petter und dann die kleine Ylvi.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Erik schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Ferdl, Frid, Geog, Godeke, Günter, Harras, Helmold, Hindrik, Ingwin und Jemes.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Bartolome

Noch kein Kommentar vorhanden

Bartolome würde Ihre Meinung zu dem Namen interessieren!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Bartolome?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Bist Du mit Deinem eigenen Vornamen zufrieden?