Schwedische Vornamen

Hier findest du typisch schwedische Vornamen für Jungen und Mädchen. Schwedisch klingende Namen und solche, die in Schweden weit verbreitet sind.

Schwedische Vornamen
Schwedische Sprache

Schwedische Sprache

Die schwedische Sprache zählt linguistisch zu den nordgermanischen Sprachen, zu denen auch Dänisch und Norwegisch gehören und mit denen es eng verwandt ist. Neben Schweden wird Schwedisch auch in Teilen Finnlands gesprochen.

Das Land Schweden und die schwedische Sprache gehören in Deutschland zu den beliebtesten Ursprüngen wohlklingender, schöner Vornamen für Mädchen und Jungen. Die Beliebtheit schwedischer Namen ist hierzulande ungebrochen, was generell auf Vornamen nordischer und skandinavischer Herkunft zutrifft.

Auf dieser Seite soll es aber einmal nur um typisch schwedische Namen gehen. Alte Namen, die uns aus der Mythologie, aus Romanen und Kinderfilmen bekannt sind oder denen wir auch mal bei IKEA begegnen.

Namensgebung in Schweden

Die Schweden sind bei der Wahl des Vornamens heute übrigens viel weniger traditionell als man denkt. So finden sich unter den fünf häufigsten männlichen Namen der vergangenen Jahre zwar klassische, aber schweden-untypische Namen wie Elias, Lukas und Noah. Unter den häufigsten weiblichen Vornamen Alice, Maja und Olivia.

Auch bei den Nachnamen hat sich in Schweden viel verändert. Die Tradition, dass das Kind einen aus dem Vornamen des Vaters gebildeten Nachnamen erhält (sog. Vatersname oder Patronym), ist längst Geschichte. Das schwedische Namensrecht wurde gelockert, zu häufig waren offenbar Verwechslungen zum Beispiel unter Soldaten. Auch die schwedische Bevölkerung ist der Endung -son überdrüssig, was verständlich ist, immerhin hat immer noch rund ein Viertel der Gesamtbevölkerung Schwedens einen mit "son" endenden Nachnamen. Statt Nachnamen wie Svensson (Sohn von Sven) oder Svensdotter (Tochter von Sven) wird man in zukünftigen Generationen also deutlich vielfältigere Nachnamen hören. Beliebt sind vor allem Namen mit einer Bedeutung aus der Natur.

Schwedische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten schwedischen Vornamen in Deutschland. Diese schwedischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Schwedische Vornamen von A bis Z

Alle schwedischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Abbe bis Z wie Zyli. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Abbe Ableitung von Abe = Türkisch für Bruder schwedischer Spitzname für Abel
  • Altschwedisch
  • Friesisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
194 Stimmen
5 Kommentare
Adalrik "Der edle und mächtige Herrscher", hergeleitet vom althochdeutschen "adal" (edel, vornehm) und altnordischen "rikiaR" (mächtiger Herrscher).
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Nordisch
  • Schwedisch
74 Stimmen
0 Kommentare
Adelaide Der Name ist eine französische und italienische Form von Adelheid. Seine Bedeutung lautet "von edler Gestalt" oder auch "die Adelige".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Dänisch
  • Englisch
  • Finnisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Norwegisch
  • Preußisch
  • Schwedisch
94 Stimmen
15 Kommentare
Adelheid Ein Vorname mit althochdeutschen Ursprung. Seine Bedeutung lautet "von edler Sorte/Herkunft", "von edlem Wesen", "die Edle", "die Adelige" oder auch "die Vornehme".
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Estnisch
  • Holländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
229 Stimmen
56 Kommentare
Älisia Der Name ist eine Abwandlung von Alicia und bedeutet "die Edle", "die Vornehme" oder "von edlem Wesen". Ebenfalls stellt der Vorname eine Variante von Alexandra dar und heißt dann "die Männer Abwehrende", "die Beschützerin" oder "die Verteidigerin".
  • Altgriechisch
  • Althochdeutsch
  • Estnisch
  • Finnisch
  • Schwedisch
120 Stimmen
13 Kommentare
Aenny
Noch keine Infos hinzufügen
  • Finnisch
  • Georgisch
  • Isländisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
81 Stimmen
9 Kommentare
Ärlis Schneeflocke, Schneeglöckchen -> Siehe Eirlys
  • Schwedisch
102 Stimmen
12 Kommentare
Agaath
Noch keine Infos hinzufügen
  • Schwedisch
23 Stimmen
5 Kommentare
Agda „die Gute“ oder „gut“ (Kurzform vom griechischen Namen Agathe)
  • Altgriechisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
45 Stimmen
6 Kommentare
Agna schwedische Koseform vom griechischen Agnes (Bedeutung: die Heilige, die Reine) auch selbständiger Name vom männlichen Agnus
  • Altgriechisch
  • Schwedisch
45 Stimmen
6 Kommentare
Agnes griechisch: hagnos = rein, heilig, geweiht im übertragenen Sinne wohl auch Lamm Gottes -> von lat. Agnus (Lamm) abgeleitet (nur in katholischen Ländern) keusch, rein, geheiligt, geweiht -> vom Griechi...
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Estnisch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Latinisiert
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
  • Ungarisch
5478 Stimmen
389 Kommentare
Agneta Nebenform von Agnes (Bedeutung: die Reine).
  • Altgriechisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
65 Stimmen
20 Kommentare
Agnetha von griechisch hagnos mit der Bedeutung: rein, heilig, geweiht rein, keusch, die Reine andere Formen: Agnes, Ines, Nesta, Jagna
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
92 Stimmen
22 Kommentare
Agnita griechisch: hagnos = rein, heilig, geweiht - Form von Agnes wahrscheinlich auch Lamm Gottes -> von lat. Agnus (Lamm) abgeleitet
  • Altgriechisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
34 Stimmen
4 Kommentare
Ake Ake ist friesischer Abstammung, kommt von Adal, was edel bedeutet Ake und von Agil (Bedeutung: Schwertspitze) Dänische, isländische, norwegische und schwedische Kurzform für Eckhard, die etwa der deu...
  • Altnordisch
  • Nordisch
  • Schwedisch
148 Stimmen
10 Kommentare
Akka eigentlich ein Samischer(Nordschweden / Nordfinnland / Nordnorwegen) Name - Bedeutet so viel wie die große Mutter - Wurde z.B. von Selma Lagerlöv in Nils Holgerssons wunderbare Reise verwendet (Akka v...
  • Schwedisch
39 Stimmen
9 Kommentare
Ala altgriechischer Ursprung, Bedeutung: begnadete Tochter Polnischer Kosename zu Alicja Ala bedeutet auf lateinisch Flügel Ala bedeutet im Kurdischen die Flagge der Freiheit alt-südslaw. Kurzform von ...
  • Altnordisch
  • Altslawisch
  • Friesisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Ukrainisch
229 Stimmen
20 Kommentare
Alakina
Noch keine Infos hinzufügen
  • Schwedisch
28 Stimmen
2 Kommentare
Alf Kurzform von Alfons Ist ein norwegischer Name und kommt dort häufig vor! Elf, Naturgeist ([althoch]deutsch) Kurzform auch von Alfred (wohlhabend und friedliebend) In Deutschland selten vergeben, in E...
  • Altenglisch
  • Angelsächsisch
  • Dänisch
  • Englisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
111 Stimmen
25 Kommentare
Alfa Nordisch / Skandinavisch und mittelhochdeusch, steht für Elfe auf niederdutsch: munteres Mädchen
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
56 Stimmen
15 Kommentare
Alfhild althochdeutscher Ursprung, Bedeutungszusammensetzung aus: »Naturgeist« und »Kampf«. Namensträgerin: Alfhild Agrell, schwedische Schriftstellerin.
  • Altnordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
6 Stimmen
0 Kommentare
Algea Elfe und Speer
  • Altfriesisch
  • Friesisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
11 Stimmen
1 Kommentar
Alina von edlem / vornehmem Wesen (althochdt.); französische Kurzform von Adeline die Erhabene (arabisch) die Eitle (polnisch) trösten (rumänisch) die Leuchtende (griechisch); Form von Helene die Fremde (la...
  • Altgriechisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Lettisch
  • Polnisch
  • Schwedisch
  • Tschechisch
5242 Stimmen
572 Kommentare
Allan englischer Ursprung, Variante von Alan (Bedeutung vermutlich: Fels).
  • Bretonisch
  • Dänisch
  • Englisch
  • Estnisch
  • Keltisch
  • Schottisch
  • Schwedisch
76 Stimmen
10 Kommentare
Alletta schwedische Nebenform von Adelheid (Bedeutung: von edler Gestalt).
  • Schwedisch
12 Stimmen
0 Kommentare
Allvar der Ernste
  • Schwedisch
14 Stimmen
0 Kommentare
Almeta die Alarmierte auf Esperanto
  • Albanisch
  • Schwedisch
1 Stimme
0 Kommentare
Almin der Name Almin ist im internt. Handbuch für Vornamen (Standesamtwesen) als schwedischer Name eingetragen. Weibliche, schwedische Form, Almine, (Alma); Herkunft und Bedeutung: von ahd. amal = in Bezug ...
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Bosnisch
  • Ostgotisch
  • Schwedisch
  • Slawisch
164 Stimmen
20 Kommentare
Alva die Elfe (altgermanisch) oder die Fee (nordisch) Alva ist auch eine Nebenform des ahd. Namens Alvina, welcher aus den Wörtern adal= edel (oder auch von alb= Elfe) und wini= freund gebildet wurde: al...
  • Altnordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
7737 Stimmen
80 Kommentare
Alvar Alvar heisst Elfenheer und erinnert auch an allvar = Ernst auf schwedisch.
  • Altnordisch
  • Estnisch
  • Isländisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
139 Stimmen
6 Kommentare
Alvy = Alwina/Alwine
  • Schwedisch
28 Stimmen
1 Kommentar
Alyda Der Vorname ist eine Nebenform von Alida und bedeutet "die Edle", "die Vornehme", "die Adelige" sowie "von edler Art".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
15 Stimmen
0 Kommentare
Amorelle amor = Liebe (portugiesisch); elle = sie (französisch) -> Liebe sie!
  • Schwedisch
10 Stimmen
3 Kommentare
Anbritt
Noch keine Infos hinzufügen
  • Biblisch
  • Nordisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
56 Stimmen
1 Kommentar
Anders skandinavische Version von Andreas (= der Mannhafte)
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
315 Stimmen
22 Kommentare
Ando Abkürzung von Andeo (Engel) und die männliche Schreibweise von Anda Das d wird wie das J von Janet ausgesprochen.
  • Altnordisch
  • Finnisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
68 Stimmen
8 Kommentare
Andreas "Der Tapfere" oder "der Mannhafte", abgeleitet vom altgriechischen Wort "andreios" für "mannhaft, tapfer".
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Schwedisch
2557 Stimmen
255 Kommentare
Anea In Finnland bedeutet Anea Anmut oder auch Liebreiz. Anea ist die weibliche Form von Aneas.
  • Finnisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
107 Stimmen
16 Kommentare
Angelie Die Engelsgleiche
  • Altfranzösisch
  • Französisch
  • Holländisch
  • Schwedisch
161 Stimmen
24 Kommentare
Angret Zusammensetzung aus Anne und Grete
  • Norddeutsch
  • Nordfriesisch
  • Nordisch
  • Schwedisch
32 Stimmen
10 Kommentare
Anikka Form von Anna
  • Schwedisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Anine Der Name ist eine dänische, grönländische, norwegische und schwedische Koseform von Anna und bedeutet "die Begnadete", "die Anmutige", "die Liebreizende" oder "Gott war gnädig".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Französisch
  • Grönländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
81 Stimmen
3 Kommentare
Anja russische/slawische Verkleinerungsform von Anna/Anne = Ännchen Anna = die Begnadete (AT) war in der Bibel die Mutter Marias (aramäisch channah und maryam) Die Anmutige, die (von Gott) Begnadete südsl...
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
  • Slowenisch
2562 Stimmen
491 Kommentare
Anjetta friesisch: rein
  • Deutsch
  • Schwedisch
24 Stimmen
2 Kommentare
Annalina Strahlendes Licht
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Schwedisch
  • Spanisch
198 Stimmen
29 Kommentare
Annalotta Der Name setzt sich zusammen aus Anna mit der Bedeutung "die Begnadete" und Lotta mit der Bedeutung "die Freie".
  • Althochdeutsch
  • Hebräisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
55 Stimmen
5 Kommentare
Annamarie Die in Deutschland sehr beliebte Doppelform setzt sich aus Anna und Marie zusammen. Der Name bedeutet "die Begnadete", "das Gottesgeschenk", "die Fruchtbare", "die Geliebte" und "der Meeresstern".
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Hebräisch
  • Schwedisch
34 Stimmen
3 Kommentare
Annbritt Annbritt wird zusammengesetzt aus aus Anna und Britta. die Begnadete und die Erhabene
  • Althebräisch
  • Keltisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
32 Stimmen
7 Kommentare
Anne englische, französische, hebräische Nebenform von Anna (Bedeutung: Anmut, Gnade. Anna ist die griechische Form von hebräisch Hannah die Begnadete, Gott war gnädig bzw. Gottes Gnade (hebräisch); Anmut;...
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
11769 Stimmen
469 Kommentare
Annele
Noch keine Infos hinzufügen
  • Althebräisch
  • Finnisch
  • Schwedisch
20 Stimmen
1 Kommentar

Schwedische Vornamen - 1-50 von 939

Schwedische Jungennamen

Schwedische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere schwedische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte schwedische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten schwedischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
schwedisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 1 Fynn
21929 Stimmen
3314 Kommentare
2 5 Nils
18689 Stimmen
225 Kommentare
3 9 Sören
17220 Stimmen
149 Kommentare
4 11 Sven
16990 Stimmen
207 Kommentare
5 12 Finn
16870 Stimmen
801 Kommentare
6 13 Jan
15944 Stimmen
353 Kommentare
7 17 Torsten
14377 Stimmen
81 Kommentare
8 19 Arvid
13680 Stimmen
244 Kommentare
9 23 Mats
12563 Stimmen
255 Kommentare
10 25 Lasse
12453 Stimmen
287 Kommentare
11 28 Karl
12201 Stimmen
153 Kommentare
12 31 Thor
11311 Stimmen
93 Kommentare
13 32 Gunnar
10599 Stimmen
161 Kommentare
14 37 Kjell
10429 Stimmen
180 Kommentare
15 43 Jens
10070 Stimmen
131 Kommentare
16 61 Björn
8822 Stimmen
110 Kommentare
17 65 Ulf
8713 Stimmen
41 Kommentare
18 72 Helge
8154 Stimmen
84 Kommentare
19 73 Hannes
8074 Stimmen
134 Kommentare
20 80 Sigurd
7546 Stimmen
13 Kommentare
21 87 Henning
7190 Stimmen
77 Kommentare
22 89 Holger
7131 Stimmen
125 Kommentare
23 90 Lennart
7129 Stimmen
149 Kommentare
24 93 Ingvar
7078 Stimmen
6 Kommentare
25 94 Arne
7076 Stimmen
82 Kommentare
26 96 Henrik
7043 Stimmen
93 Kommentare
27 104 Ragnar
6701 Stimmen
78 Kommentare
28 108 Jonas
6519 Stimmen
397 Kommentare
29 114 Yall
6352 Stimmen
2 Kommentare
30 115 Linus
6346 Stimmen
619 Kommentare
31 123 Gustav
6121 Stimmen
144 Kommentare
32 129 Ansgar
5936 Stimmen
149 Kommentare
33 131 Siegmund
5713 Stimmen
5 Kommentare
34 140 Hans
5165 Stimmen
149 Kommentare
35 141 Thorben
5163 Stimmen
72 Kommentare
36 142 Harald
5141 Stimmen
37 Kommentare
37 148 Stellan
4901 Stimmen
41 Kommentare
38 152 Hilmar
4821 Stimmen
23 Kommentare
39 157 Einar
4536 Stimmen
21 Kommentare
40 177 Georg
4260 Stimmen
75 Kommentare
41 179 Gerd
4224 Stimmen
14 Kommentare
42 188 Goesta
4060 Stimmen
2 Kommentare
43 189 Leif
4050 Stimmen
111 Kommentare
44 193 Pelle
3948 Stimmen
105 Kommentare
45 225 Thjorven
3398 Stimmen
15 Kommentare
46 226 Jakob
3397 Stimmen
223 Kommentare
47 227 Kim
3388 Stimmen
596 Kommentare
48 261 Niklas
2938 Stimmen
189 Kommentare
49 264 Lias
2929 Stimmen
195 Kommentare
50 270 Emil
2862 Stimmen
376 Kommentare

Schwedische Mädchennamen

Schwedische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere schwedische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte schwedische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten schwedischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
schwedisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 1 Emma
22428 Stimmen
2035 Kommentare
2 7 Svenja
19856 Stimmen
506 Kommentare
3 8 Finja
19668 Stimmen
583 Kommentare
4 15 Mia
17501 Stimmen
2608 Kommentare
5 17 Finn
16870 Stimmen
801 Kommentare
6 23 Helena
12636 Stimmen
493 Kommentare
7 25 Katharina
12471 Stimmen
919 Kommentare
8 29 Anne
11769 Stimmen
469 Kommentare
9 30 Hedda
11743 Stimmen
105 Kommentare
10 35 Inge
11031 Stimmen
114 Kommentare
11 36 Svea
10834 Stimmen
637 Kommentare
12 42 Greta
10344 Stimmen
836 Kommentare
13 45 Björk
10057 Stimmen
102 Kommentare
14 47 Solveig
9925 Stimmen
264 Kommentare
15 55 Helga
9417 Stimmen
110 Kommentare
16 60 Ylva
9145 Stimmen
94 Kommentare
17 63 Hanna
9037 Stimmen
364 Kommentare
18 69 Helene
8552 Stimmen
162 Kommentare
19 71 Gerda
8492 Stimmen
64 Kommentare
20 72 Britta
8346 Stimmen
138 Kommentare
21 76 Annika
8268 Stimmen
505 Kommentare
22 81 Helge
8154 Stimmen
84 Kommentare
23 85 Gudrun
7993 Stimmen
227 Kommentare
24 89 Alva
7737 Stimmen
80 Kommentare
25 91 Lena
7550 Stimmen
962 Kommentare
26 94 Lotta
7208 Stimmen
354 Kommentare
27 96 Sigrun
7009 Stimmen
106 Kommentare
28 103 Karin
6456 Stimmen
207 Kommentare
29 107 Malin
6254 Stimmen
509 Kommentare
30 128 Caroline
5559 Stimmen
228 Kommentare
31 130 Agnes
5478 Stimmen
389 Kommentare
32 131 Margit
5463 Stimmen
46 Kommentare
33 136 Alina
5242 Stimmen
572 Kommentare
34 144 Mathilda
4774 Stimmen
358 Kommentare
35 149 Ingrid
4374 Stimmen
117 Kommentare
36 152 Lia
4328 Stimmen
698 Kommentare
37 153 Lina
4268 Stimmen
1106 Kommentare
38 159 Ronja
3965 Stimmen
416 Kommentare
39 160 Runa
3924 Stimmen
123 Kommentare
40 167 Birgit
3765 Stimmen
691 Kommentare
41 168 Elina
3761 Stimmen
362 Kommentare
42 172 Liv
3634 Stimmen
214 Kommentare
43 184 Tilda
3462 Stimmen
54 Kommentare
44 185 Linnea
3459 Stimmen
300 Kommentare
45 190 Elin
3429 Stimmen
191 Kommentare
46 191 Lisa
3416 Stimmen
1243 Kommentare
47 193 Thjorven
3398 Stimmen
15 Kommentare
48 195 Kim
3388 Stimmen
596 Kommentare
49 202 Klara
3358 Stimmen
155 Kommentare
50 213 Milla
3280 Stimmen
124 Kommentare