Edmund

  • Rang 842
  • 779 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 19 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • althochdeutsch
  • angelsächsisch
  • deutsch
  • englisch
aus angelsächsisch Ead-mund, von angelsächsisch ead = Erbgut/Besitz und mund = Schutz
Bedeutet auch im Althochdeutschen "Vorstand des Besitzes", "Besitzer" oder "Schützer des Besitzes", "Besitzer des Erbes", "Hausherr, reich an Besitz".
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 2 Silben Ed-mund -dmund (5) -mund (4) -und (3) -nd (2) -d (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Dnumde 02662 E355 ETMNT
Morsecode Schreibschrift
· -·· -- ··- -· -·· Edmund
Edmund buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Emil | Dora | Martha | Ulrich | Nordpol | Dora
Edmund in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Edmund in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Ebbes,
  • Ed,
  • Eddi und
  • Edi
  • 16. November,
  • 20. November und
  • 1. Dezember
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Edmund
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Dr. Edmund Stoiber (Bayerischer Ministerpräsident)
  • Edmund Aigner ((1900−1968), österreichischer Politiker (SPÖ))
  • Edmund Becker ((* 1956), deutscher Fußballspieler und -trainer)
  • Edmund Bruns ((* 1969), deutscher Schachhistoriker)
  • Edmund Burke (Schriftsteller, Staatsphilosoph & Politiker)
  • Edmund Crispin ((1921–1978), britischer Krimiautor und Komponist)
  • Edmund Pevensie (Romanfigur aus "Die Chroniken von Narnia" (C.S Lewis))
  • Edmund Sackbauer (Hauptfigur der österreichischen Fernsehserie „Ein echter Wiener geht nicht unter“)
  • Sir Edmund Hillary (Erstbesteigung Mount Everest)
Weitere 4 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Edmund
Rang 0 im August 2016
Rang 0 im September 2016
Rang 153 im Oktober 2016
Rang 164 im November 2016
Rang 151 im Dezember 2016
Rang 0 im Januar 2017
Rang 161 im Februar 2017
Rang 172 im März 2017
Rang 149 im April 2017
Rang 157 im Mai 2017
Rang 0 im Juni 2017
Rang 0 im Juli 2017
Rang 155 im August 2017
Rang 155 im September 2017
Rang 150 im Oktober 2017
Rang 0 im November 2017
Rang 148 im Dezember 2017
Rang 186 im Januar 2018
Rang 0 im Februar 2018
Rang 0 im März 2018
Rang 154 im April 2018
Rang 0 im Mai 2018
Rang 0 im Juni 2018
Rang 162 im Juli 2018
Rang 0 im August 2018
Rang 0 im September 2018
Rang 172 im Oktober 2018
Rang 156 im November 2018
Rang 0 im Dezember 2018
Rang 179 im Januar 2019
Rang 152 im Februar 2019
Rang 159 im März 2019
Rang 140 im April 2019
Rang 0 im Mai 2019
Rang 0 im Juni 2019
Rang 0 im Juli 2019
Rang 125 im August 2019
Rang 0 im September 2019
Rang 0 im Oktober 2019
Rang 0 im November 2019
Rang 0 im Dezember 2019
Rang 0 im Januar 2020
Rang 0 im Februar 2020
Rang 221 im März 2020
Rang 0 im April 2020
Rang 209 im Mai 2020
Rang 221 im Juni 2020
Rang 214 im Juli 2020
Aug Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2016 2017 2018 2019 2020
  • Bester Rang: 125
  • Schlechtester Rang: 341
  • Durchschnitt: 214.85

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Edmund stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Edmund seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
960 45 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Edmund belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 960. Rang. Insgesamt 45 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Edmund in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 358 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 358 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 412 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 440 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 415 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 559 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 516 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 710 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 703 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 747 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 688 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 698 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 757 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 724 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 721 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 732 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 805 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 837 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 684 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 618 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 358
  • Schlechtester Rang: 837
  • Durchschnitt: 624.10

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Edmund in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 23.5 % 23.5 % Baden-Württemberg
  • 11.8 % 11.8 % Bayern
  • 5.9 % 5.9 % Hamburg
  • 5.9 % 5.9 % Hessen
  • 5.9 % 5.9 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.8 % 11.8 % Niedersachsen
  • 17.6 % 17.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.9 % 5.9 % Rheinland-Pfalz
  • 5.9 % 5.9 % Sachsen-Anhalt
  • 5.9 % 5.9 % Schleswig-Holstein
  • 25.0 % 25.0 % Burgenland
  • 50.0 % 50.0 % Steiermark
  • 25.0 % 25.0 % Wien

Dein Vorname ist Edmund? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Edmund
Statistik der Geburtsjahre des Namens Edmund

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Edmund?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.1 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Edmund zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (95.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (30.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (29.8 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (28.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (27.3 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (25.6 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (95.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (24.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (23.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (22.3 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (20.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (19.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (19.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (7.4 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Edmund ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Edmund in Verbindung bringen.

bekannt (79.1 %) modern (79.1 %) wohlklingend (80.2 %) männlich (80.2 %) attraktiv (80.2 %) sportlich (80.2 %) intelligent (80.2 %) erfolgreich (80.2 %) sympathisch (80.2 %) lustig (80.2 %) gesellig (80.2 %) selbstbewusst (80.2 %) romantisch (80.2 %)
von Beruf
  • Arzt (2)
  • Gutsverwalter (1)
  • Fußballspieler (1)
  • Werkzeugmacher (1)
  • Direktor (1)
  • Studiendirektor (1)
  • Ingenieur (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Edmund und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Edmund

Edmund ...
Gast

... sprach im Jahre 2002: Eines steht fest: Die CDU/CSU hat diese Wahl gewonnen.
Aber der Edmund hatte sich geirrt.

Mitglied Atlantic ist offline - zuletzt online am 08.07.20 um 06:42 Uhr
Atlantic

Ich heisse Edmund. Ich trage diesen Namen gern. Mein Spitzname ist Eddie. Den haben mir meine Freunde mit der Zeit gegeben und er gefällt mir. Ich bin ein Streber, wenn ich was erreichen will und ich bin lazy, wenn ich es so haben will. Angefeindet wurde ich, wenn man mich nicht leiden konnte oder ich eine Konkurenz darstellte und nicht wegen meines Namens. Eine Besonderheit ist, dass ich irgendwann besonderen Wert auf meinen Mund legte. Den spür ich seitdem richtig gern. Die Wirkung von Mund und Lippen ist beachtlich. Was die Namensbedeutung angeht: Nun ja ich bin ein guter Hausherr.
Es ist ein besonderer Name wie ich finde. Meine Erfahrung sagt mir, dass die Frau den Namen für ihr Kind erspüren sollte. Daher einfach beobachten was ein Name in einem auslöst :)

Romy
Gast

Ein seltener aber sehr schöner Name. Hat etwas Besonderes.

Viktoria
Gast

Ich liebe diesen Namen. Ich finde aber er passt nicht zu allen. Ich selber würde ihn nicht meinem Kind geben, öfters werden Kinder für solche Namen gehänselt.

....
Gast

Mein kleiner bruder heisst so&WIR SIND ALBANER ABER WIR FINDEN DEN NAMEN SCHÖÖNN:):)NICENICE

Jomana
Gast

Der name hat etwas wertvolles und anmutiges, so wie mein schatz :)

Kai
Gast

Mein Opa hieß so.
Ich finde den Namen sehr schön.
klingt kraftvoll und trotzdem warm.

Liz
Gast

Mein Vater heißt auch Edmund. Er wird seit seiner Kindheit Eddy genannt.
Ich finde den Namen außergewöhnlich schön. Ich verbinde ihn überhaupt nicht mit Edmund Stoiber, was nichts damit zu tun hat, dass ich mich nicht mit Politik befasse (beruflich sehr viel sogar ;) ).
Der Name sollte keinen abschrecken, ich finde ihn toll und mein Vater war immer zufrieden damit.

Ann
Gast

Schöner Name.

Melina
Gast

Ich mag den Namen ehrlichgesagt sehr gern, auch wenn er auf den ersten Blcik etwas alt und unschön erscheint. Englisch ausgesprochen ("Edmend") finde ich ihn serh schön klingend.

...
Gast

Mein vater heißt so, er ist aber total unglücklich damit weil wir mit nachnahmen auch noch *** heißen, also fast so wie edmund stoiber :DD

boah
Gast

Wer will denn so wie der stoiber heißen??

askim
Gast

Nein ich finde Rdmund gar nicht so toll sorry aber ich weiß es net ...Normalerweise ist es egal wie Leute heißen hauptsache sie sind Menschen doch manchmal solte der Name schon irgendwie zum Charakter und Typ passen finde ich daher Edmund ist ein häßlicher Name sorry

tonia
Gast

okay, also ich finde den namen einfach alt. aber genau wie bei zb Eugen kommt es drauf an, was für eine Persönlichkeit hinter 'Edmund' steckt.
und es muss gar kein langweiler oder streber oder so sein.
ich mag den namen zwar nicht. abre jeder wie er will, ne!

Narin
Gast

Ich finde den namen toll mein Schatz heißt so, er ist ein sehr aufgeweckter boy mit dem du durch regen und sturm gehn kannst er ist einfach der hammer !!!
ich kann denn namen nur endfähllen=) =)

werff rönne
Gast

Mein schatz heisst edmée, edmée denso. ich find den namen schön, da die frau meine asolute traumfrau ist und sie lacht rosen und helles wasser und ich habe sie geschaffen

thea
Gast

Schöner Name.

...
Gast

Glückwunsch.

Mir persönlich gefällt der Name aber gar nicht. Wir nennen einen unserer Kommilitonen so, einen haarsträubenden Streber, der eingebildet ist bis zum geht nicht mehr; eine wirklich sehr unangenehme Person. Der Name passt perfekt zu ihm. Schade, dass er (noch) nichts davon weiß.

Manuela
Gast

Mein Schatz heißt Edmund...die meisten nennen ihn Eddi. Ich find den Namen schön, da der Mann mein absoluter Traummann ist und wir dieses Jahr heiraten und ein Baby bekommen.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Tomke

Kommentar von Tomke

Naja ich heiße wie ihr alle auh Tomke aber mit einem Maria dahinter. Ich würde gerne mal ein paar von euch ...

Mädchenname Hendrike

Kommentar von Hendrike

Ich bin zufrieden mit dem Namen, und ich heiße schon seit 28 Jahren so!!! Benannt bin ich tatsächlich nach ...

Mädchenname November

Kommentar von vivi

Wiso Juni oder Juki ist schön , april finde ich nur auf Englisch schön , also im Deutschen eher unpassend, ...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Eberhard, Luca, Luca, Maximilian, Meinhard und Werenfried ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren