Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Angelina Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Angelina ist ein Vorname für Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

2805 Stimmen (Rang 320)
13 x auf Lieblingslisten
6 x auf No-Go-Listen
320

Rang 320
Mit 2805 erhaltenen Stimmen belegt Angelina den 320. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Angelina ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Angelina
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Angelina?

Der weibliche Vorname Angelina ist eine italienische und spanische Koseform von Angela, die bereits seit dem 17. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum vergeben wird und auf den alten griechischen Namen Angelos zurückgeht. Ins Deutsche übersetzt bedeutet Angelina soviel wie "die Botin", "die Abgesandte", "die Gesandte Gottes", "die Botin Gottes" und auch in religiösem Sinne "der Engel" bzw. "der kleine Engel", "das Engelchen" oder "die Engelsgleiche".

Die Herkunft des Namens liegt im Altgriechischen, abgeleitet entweder vom altgriechischen Wort ángelos (ἄγγελος) für "der Engel", "der Bote" und "der Bote Gottes" oder aber vom lateinischen Ausdruck angelus für "der Engel".

Im französischen Sprachraum wird meistens die Schreibweise Angélina verwendet.

Andere Varianten sind unter anderem Angelika (Deutsch), Angelica, Angelicia, Angelique (Französisch), Angelieke, Angeliki, Angelike, Angele, Angeles, Angeli, Angelie, Angely, Angeline, Angelini, Angelija, Angelita und Angelic. Als Kurzform ist Angie gebräuchlich.

Zu den bekannten männlichen Formen zählen Angelo und Angel.

Eine bekannte Namensträgerin ist die amerikanische Filmschauspielerin Angelina Jolie.

Woher kommt der Name Angelina?

Wortherkunft

Angelina ist ein weiblicher Vorname altgriechischer Herkunft mit Bedeutungen wie "die Botin Gottes" oder "der Engel" und anderen mehr.

Wortzusammensetzung

ángelos = der Engel, der Bote, der Bote Gottes (Altgriechisch) oder
angelus = der Engel (Lateinisch)

Wann hat Angelina Namenstag?

Der Namenstag von Angelina ist der 4. Januar, 27. Januar und 5. Mai.

Wie spricht man Angelina aus?

Aussprache von Angelina: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Angelina auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Angelina?

Angelina ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 215. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2005 mit Platz 12.

In den letzten zehn Jahren wurde Angelina etwa 2.900 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 198. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 147.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Angelina

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Angelina in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 215 226 193 12 (2005)

In Deutschland wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 2.900 Mal als Erstname vergeben (5.000 Mal von 2010 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 138 121 120 25 (2006)

In Österreich wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 530 Mal als Erstname vergeben (3.200 Mal von 1984 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 98 116 98 29 (2006)

In der Schweiz wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 550 Mal als Erstname vergeben (3.300 Mal von 1930 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - 179 163 102 (2014)

In der Niederlande wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 520 Mal als Erstname vergeben (4.100 Mal von 1930 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 134 122 126 106 (2013)

In Belgien wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 340 Mal als Erstname vergeben (910 Mal von 1995 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 162 171 221 72 (2006)

In Frankreich wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 3.000 Mal als Erstname vergeben (19.600 Mal von 1930 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Polen 133 164 177 133 (2022)

In Polen wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 200 Mal als Erstname vergeben (520 Mal von 2000 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Slowenien - - - 71 (2019)

In Slowenien wurde Angelina in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (30 Mal von 1992 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Slowenien (1992-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Slowenien in den Jahren 1992-2022
Dänemark 131 129 120 92 (2013)

In Dänemark wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 180 Mal als Erstname vergeben (430 Mal von 1985 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 158 155 145 70 (2006)

In Schweden wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 500 Mal als Erstname vergeben (1.600 Mal von 1998 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
Norwegen 122 126 126 114 (1945)

In Norwegen wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (420 Mal von 1945 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
England - 344 323 233 (2006)

In England wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 800 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 1996 bis 2021).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 112 113 110 110 (2020)

In Schottland wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (160 Mal von 1974 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland 115 126 113 113 (2020)

In Irland wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 90 Mal als Erstname vergeben (320 Mal von 1964 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland 70 75 75 70 (2022)

In Nordirland wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (60 Mal von 1997 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 289 281 270 43 (2005)

In den USA wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 15.400 Mal als Erstname vergeben (105.000 Mal von 1930 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 164 168 174 61 (2005)

In Kanada wurde Angelina in den letzten 10 Jahren ca. 960 Mal als Erstname vergeben (4.800 Mal von 1980 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Australien - - - 35 (2006)

In Australien wurde Angelina in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (1.100 Mal von 1952 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Australien (1952-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Australien in den Jahren 1952-2022
Neuseeland - - - 66 (2004)

In Neuseeland wurde Angelina in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (50 Mal von 1954 bis 2022).

Angelina in der Vornamen-Hitliste von Neuseeland (1954-2022)
Platzierungen von Angelina in der Vornamen-Hitliste von Neuseeland in den Jahren 1954-2022
Liechtenstein - - - 2 (2006)

In Liechtenstein wurde Angelina in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1996 bis 2022).

Angelina in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Angelina in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 12 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 23 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 19 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 41 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 51 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 61 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 82 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 109 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 101 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 106 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 128 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 149 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 176 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 176 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 193 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 226 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 215 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 12
  • Schlechtester Rang: 226
  • Durchschnitt: 106.39

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Angelina

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Angelina im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 154 im April 2020
Rang 155 im Mai 2020
Rang 161 im Juni 2020
Rang 166 im Juli 2020
Rang 167 im August 2020
Rang 153 im September 2020
Rang 124 im Oktober 2020
Rang 138 im November 2020
Rang 159 im Dezember 2020
Rang 179 im Januar 2021
Rang 171 im Februar 2021
Rang 136 im März 2021
Rang 133 im April 2021
Rang 138 im Mai 2021
Rang 113 im Juni 2021
Rang 111 im Juli 2021
Rang 121 im August 2021
Rang 110 im September 2021
Rang 103 im Oktober 2021
Rang 117 im November 2021
Rang 146 im Dezember 2021
Rang 149 im Januar 2022
Rang 127 im Februar 2022
Rang 128 im März 2022
Rang 140 im April 2022
Rang 113 im Mai 2022
Rang 99 im Juni 2022
Rang 116 im Juli 2022
Rang 111 im August 2022
Rang 107 im September 2022
Rang 102 im Oktober 2022
Rang 89 im November 2022
Rang 82 im Dezember 2022
Rang 113 im Januar 2023
Rang 94 im Februar 2023
Rang 109 im März 2023
Rang 105 im April 2023
Rang 93 im Mai 2023
Rang 97 im Juni 2023
Rang 91 im Juli 2023
Rang 95 im August 2023
Rang 92 im September 2023
Rang 104 im Oktober 2023
Rang 103 im November 2023
Rang 119 im Dezember 2023
Rang 130 im Januar 2024
Rang 105 im Februar 2024
Rang 104 im März 2024
Apr Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 82
  • Schlechtester Rang: 245
  • Durchschnitt: 137.70

Geburten in Österreich mit dem Namen Angelina seit 1984

Angelina belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 109. Rang. Insgesamt 3105 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
109 3105 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Angelina besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (459)
  • 9.6 % 9.6 % Baden-Württemberg
  • 11.3 % 11.3 % Bayern
  • 6.5 % 6.5 % Berlin
  • 4.8 % 4.8 % Brandenburg
  • 1.5 % 1.5 % Bremen
  • 3.3 % 3.3 % Hamburg
  • 6.8 % 6.8 % Hessen
  • 1.1 % 1.1 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 9.8 % 9.8 % Niedersachsen
  • 25.7 % 25.7 % Nordrhein-Westfalen
  • 7.4 % 7.4 % Rheinland-Pfalz
  • 1.3 % 1.3 % Saarland
  • 3.7 % 3.7 % Sachsen
  • 1.5 % 1.5 % Sachsen-Anhalt
  • 3.5 % 3.5 % Schleswig-Holstein
  • 2.2 % 2.2 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (33)
  • 6.1 % 6.1 % Kärnten
  • 6.1 % 6.1 % Niederösterreich
  • 3.0 % 3.0 % Oberösterreich
  • 12.1 % 12.1 % Salzburg
  • 15.2 % 15.2 % Steiermark
  • 9.1 % 9.1 % Tirol
  • 15.2 % 15.2 % Vorarlberg
  • 33.3 % 33.3 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (14)
  • 7.1 % 7.1 % Basel-Landschaft
  • 35.7 % 35.7 % Luzern
  • 7.1 % 7.1 % Schaffhausen
  • 7.1 % 7.1 % Solothurn
  • 7.1 % 7.1 % Tessin
  • 14.3 % 14.3 % Wallis
  • 21.4 % 21.4 % Zürich

Dein Vorname ist Angelina? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Angelina als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Angelina besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Angelina.

Häufigkeit des Vornamens Angelina nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Angelina

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Aggi
  • Agy
  • Alina
  • Alinaa
  • Ang
  • Anga
  • Ange
  • Angel
  • Ängela
  • Angeli
  • Angelienchen
  • Angelika
  • Angelikat
  • Angelini
  • Angelinka
  • Angi
  • Angi-Orangi
  • Angichen
  • Angie
  • Angielein
  • Angielina
  • Angielottika
  • Angii
  • Angina
  • Angini
  • Angl
  • Angly
  • Angoleti
  • Angu
  • Angy
  • Anilinchen
  • Anni
  • Anschi
  • Anschie
  • Anschy
  • Antschelinha
  • Any
  • Elina
  • Engel
  • Gela
  • Geli
  • Gelina
  • Gelja
  • Gelly
  • Gigi
  • Gina
  • Lin
  • Lina
  • Linchen
  • Line
  • Lini
  • Linschen
  • Schlina

Häufigste Nachnamen

  1. Angelina Müller
  2. Angelina Wagner
  3. Angelina Hoffmann
  4. Angelina Müller
  5. Angelina Weber
  6. Angelina Werner
  7. Angelina Fischer
  8. Angelina Schneider
  9. Angelina Wolf
  10. Angelina Becker
  11. Angelina Braun
  12. Angelina Bauer
  13. Angelina Jäger
  14. Angelina Koch
  15. Angelina Schwarz
  16. Angelina Zimmermann
  17. Angelina Petrovic
  18. Angelina Jung
  19. Angelina Schober
  20. Angelina Schmidt
  21. Angelina Riedel
  22. Angelina Schwab
  23. Angelina Ulrich
  24. Angelina Graf
  25. Angelina Schmid
  26. Angelina Vasiljevic
  27. Angelina Jovanovic
  28. Angelina Miller

Angelina in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Angelina

Angelina Armani
amerikanische Schauspielerin
Angelina Banyte
litauische Künstlerin
Angelina Beloff
russiche Künstlerin
Angelina Brown
amerikanische Schauspielerin
Angelina Chernova
russiche Schauspielerin
Angelina Dulles
bekannt als Madame Red/Mangafigur in Kuroshitsuji
Angelina Fares
Model aus Israel
Angelina Grün
deutsche Volleyballspielerin
Angelina Gualdoni
amerikanische Künstlerin
Angelina Heger
Sie ist bekannt als Kandidatin beim "Bachelor", beim "Dschungelcamp" und zuletzt mit Rocco Stark beim "Sommerhaus der Stars"
Angelina Jensen
dänische Curlerin
Angelina Johnson
Romanfigur aus Harry Potter
Angelina Jolie
Schauspielerin
Angelina Kanana
kenianische Langstreckenläuferin
Angelina Love
Wrestlerin
Angelina Lübcke
deutsche Fußballspielerin
Angelina Maccarone
amerikanische Filmregisseurin
Angelina Monti
italienische Jazzmusikerin
Angelina Muniz-Huberman
mexikanische Schriftstellerin
Angelina Nikonova
russiche Filmregisseurin
Angelina Petrowna Belowa
russiche Malerin
Angelina Probst
deutsche Malerin
Angelina Spicer
amerikanische Schauspielerin
Angelina Weld Grimke
amerikanische Schriftstellerin
Angelina Wowk
Russische Schauspielerin und Moderatorin
Bethenia Angelina Owens-Adair
Physikerin aus den USA
Harriet Angelina Fortescue
britische Schriftstellerin
Stefani Joanne Angelina Germanotta
(Lady Gaga) Sängerin

Angelina in der Popkultur

Angelina
Lied Angelina von Harry Belafonte
Angelina
Das Lied ist von der Band "Dabu fantastic"
Billionar
Es wird über Brad Pitt und Angelina Jolie gesungen (kurze Liedteil)

Angelina in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Angelina wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
8 Zeichen
Silben
4 Silben
Silbentrennung
An-ge-li-na
Endungen
-elina (5) -lina (4) -ina (3) -na (2) -a (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Angelina - gebildet werden können.
Rückwärts
Anilegna (Mehr erfahren)Angelina ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
9 Toleranz und Gerechtigkeit (Mehr erfahren)

Angelina in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000001 01101110 01100111 01100101 01101100 01101001 01101110 01100001
Dezimal
65 110 103 101 108 105 110 97
Hexadezimal
41 6E 67 65 6C 69 6E 61
Oktal
101 156 147 145 154 151 156 141

Angelina in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Angelina anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
06456 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
A524 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
ANJLN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Angelina buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Anton | Nordpol | Gustav | Emil | Ludwig | Ida | Nordpol | Anton
Internationale Buchstabiertafel
Alfa | November | Golf | Echo | Lima | India | November | Alfa

Angelina in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Angelina in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Angelina
Altdeutsche Schrift
Angelina
Lateinische Schrift
ANGELINA
Phönizische Schrift
𐤀𐤍𐤂𐤄𐤋𐤉𐤍𐤀
Griechische Schrift
Ανγελινα
Koptische Schrift
Ⲁⲛⲅⲉⲗⲓⲛⲁ
Hebräische Schrift
אנגהלינא
Arabische Schrift
اــنــجــهــلــيــنــا
Armenische Schrift
Անգելինա
Kyrillische Schrift
Ангелина
Georgische Schrift
Ⴀნგელინა
Runenschrift
ᛆᚾᚵᛂᛚᛁᚾᛆ
Hieroglyphenschrift
𓄿𓈖𓎼𓇌𓃭𓇋𓈖𓄿

Angelina barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Angelina an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Angelina im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Angelina im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Angelina in Blindenschrift (Brailleschrift)

Angelina in Blindenschrift (Brailleschrift)

Angelina im Tieralphabet

Angelina im Tieralphabet

Angelina in der Schifffahrt

Der Vorname Angelina in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·- -· --· · ·-·· ·· -· ·-

Angelina im Flaggenalphabet

Angelina im Flaggenalphabet

Angelina im Winkeralphabet

Angelina im Winkeralphabet

Angelina in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Angelina auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Angelina als QR-Code

Angelina als QR-Code

Angelina als Barcode

Angelina als Barcode

Wie denkst du über den Namen Angelina?

Wie gefällt dir der Name Angelina?

Bewertung des Namens Angelina nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Angelina?

Ob der Vorname Angelina auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (75.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (51.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (38.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (69.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (69.9 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (38.9 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (40.7 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (51.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (63.7 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (45.1 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (38.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (51.3 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (79.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (59.3 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (26.5 %)
Was denkst du? Passt Angelina zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Angelina ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (81.3 %) modern (81.8 %) wohlklingend (73.9 %) weiblich (78.2 %) attraktiv (74.6 %) sportlich (58.0 %) intelligent (70.7 %) erfolgreich (71.7 %) sympathisch (75.4 %) lustig (68.5 %) gesellig (60.8 %) selbstbewusst (63.4 %) romantisch (68.8 %)
von Beruf
  • Produktionshelferin (16)
  • Schauspielerin (16)
  • Torfstecherin (16)
  • Ärztin (15)
  • Hilfsarbeiterin (14)
  • Erzieherin (12)
  • Model (12)
  • Lehrerin (10)
  • Architektin (5)
  • Bürokauffrau (5)
  • Künstlerin (5)
  • Polizistin (4)
  • Modeberaterin (4)
  • Physiotherapeutin (3)
  • Pilotin (3)
  • Medizinische Fachangestellte (3)
  • Fachkraft für Gesundheit (3)
  • Stripperin (3)
  • Schriftstellerin (3)
  • Kriminalkommissarin (3)
  • Designerin (3)
  • Forscherin (3)
  • Managerin (2)
  • Maskenbildnerin (2)
  • Chirurgin (2)
  • Sängerin (2)
  • Krankenschwester (2)
  • Psychologin (2)
  • Altenpflegerin (2)
  • Friseurin (1)
  • Controllerin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Piercerin (1)
  • Kanalreinigerin (1)
  • Küstlerin (1)
  • Journalistin (1)
  • Astrologin (1)
  • Grundschullehrerin (1)
  • Sozialpädagogin (1)
  • Youtuberin (1)
  • Dolmetscherin (1)
  • Putzfrau (1)
  • Autorin (1)
  • Müllfrau (1)
  • Anwaltsgehhilfin (1)
  • Hundetrainerin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Heilpraktikerin (1)
  • Hebamme (1)
  • Mathematikerin (1)
  • Chemielaborantin (1)
  • Tierpflegerin (1)
  • Konditorin (1)
  • Köchin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Angelina und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Angelina ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Angelina

Kommentar hinzufügen
Alexander
Gast

@Gast, Kommentar vom 19.03.2023:
Ich bin so frei, zu Ihrem Kommentar Stellung zu nehmen. Zur Unterscheidung habe ich Ihre Aussagen in Anführungszeichen gesetzt.

"Die Kommentare dienen dazu die eigene Meinung/Erfahrungen zu äußern."
Vollkommen richtig.

"Offensichtlich mangelt es hier aber einigen Menschen an Kritikfähigkeit."
Das ist nicht nur hier so. Mancher Mensch kann besser mit Kritik umgehen und mancher schlechter. Dies trifft hier sowohl auf manche Kritiker als auch auf manche Befürworter des Namens Angelina zu.

"Es ist nun mal Fakt, dass der Name Angelina eher in der Unterschicht vergeben wird."
Eben nicht. Sie äußern damit nur Ihre eigene Meinung und ihre eigenen Erfahrungen. Ich gehe davon aus, dass sich Ihre Aussage nicht auf nachweisbare objektive Untersuchungen stützt. Es fängt schon damit an, wer mit dem Begriff Unterschicht gemeint ist und wen man dazu zählt. Woran machen Sie den Begriff Unterschicht fest? Am Einkommen? Am Beruf bzw. am fehlenden Beruf? An persönlichen Eigenschaften? An der Wohngegend? Ein Fakt ist ein nachweisbarer, bestehender Sachverhalt. Ihre Behauptung, der Name Angelina wird eher in der Unterschicht vergeben, ist kein Fakt, sondern einfach nur eine Meinungsäußerung.

"Ich stamme aus einer Akademikerfamilie, habe ebenfalls studiert und überwiegend Kontakt zu Menschen aus der Oberschicht."
In der heutigen Zeit haben viele studiert. Deshalb zählt man nicht automatisch zur Oberschicht. Und auch die Oberschicht ist wiederum schwer zu definieren. Man kann sicher trefflich darüber streiten, wo die Oberschicht anfängt. Was ich Menschen, welche studiert haben, zuschreibe, ist ein gewisser Grad an Bildung und Intelligenz. Außerdem erhöht ein Studium die Chance auf ein gutes Einkommen, garantiert dies aber nicht. Da kommt es immer auch darauf an, was ein Mensch aus einem Studium macht. Was einen Menschen ausmacht, ist aber nicht nur die Bildung und der Verstand, sondern auch der Charakter und die Persönlichkeit.

"Und mir ist der Name dort bisher noch nicht begegnet."
Auch dies ist wiederum nur eine persönliche Erfahrung. Da Sie nach Ihrer Aussage überwiegend Kontakt zu Menschen aus der Oberschicht haben, haben Sie im Umkehrschluss wenige oder keine Kontakte zur Unterschicht. Daraus schließe ich, dass Sie mangels eigener Erfahrungen keine Aussage treffen können, ob Ihnen der Name Angelina dort gehäuft begegnen würde.

"Ich werde in diesem Jahr Mutter und auf meiner Liste würde niemals Angelina stehen."
Alles Gute für die Geburt und für Ihr Kind. Dass der Name Angelina nicht als Name für Ihr Kind in Frage kommt, ist in Ordnung, da jeder/jede nur einen Namen für das eigene Kind wählen sollte, welcher einem gefällt. Wenn anderen Eltern der Name Angelina gefällt, sollten Sie aber gegenüber diesen Eltern mehr Toleranz aufbringen und etwas weniger Vorurteile haben.

Ecki
Gast

@@Also wirklich: Olso jöz schlögts ohber droizööhn! Du kriegst gloich oin gonz dückes Müühnus oingetrogen. So göhts nicht.

@ Also wirklich
Gast

Wundert dich das ernsthaft? Der Name sollte wirklich nicht mehr vergeben mehr, da er sehr in Richtung Chantal und Jaqueline geht. Sprich eine Diagnose, kein Name. Mal abgesehen davon verstehe ich nicht was an Angelina schön sein soll?! Da finde ich rein klanglich Chantal wirklich schöner. Und man sollte auch beachten, dass hier nicht nur die "Gegner" von Angelina austeilen. Einige Äußerungen von der anderen Seite sind wirklich unterste Schublade. Und wenn diese dann als asozial betitelt werden muss ich da wirklich zustimmen.

Angela
Gast

Angelina ist eigentlich kein eigenständiger Name. Angelina leitet sich von Angela ab. Und Angela bedeutet "die Engelin". Angela hört sich auch nicht so asozial an wie Angelina.

Zeitverschwendung
Gast

Die Diskussion um so einen Namen wie Angelina ist absolute Zeitverschwendung. Vertreten ist der Name aber wirklich verstärkt in der bildungsfernen Schicht. Da diese Eltern nicht mit ganz so viel Intelligenz gesegnet sind habe viele Angelinas dann eben dementsprechende Berufe (wenn sie nicht wie ihre Eltern Hartzer sind).

Also wirklich
Gast

Geht es hier schon wieder los? Bei einigen Namen ist es hier im Forum besonders schlimm. Lasst doch einfach mal die Kirche im Dorf. Es gibt keine Unterschichtennamen und die Intelligenz oder Dummheit einer Person hat mit dem Namen nichts zu tun, sondern liegt vor allen an den Genen. Es mag sein, dass Promivornamen vielleicht etwas beliebter in sozial schwächeren Schichten sind, weil sich Leute auf diese Weise vielleicht ein klein wenig Glanz verleihen möchten. Aber dies rechtfertigt trotzdem keine Verallgemeinerungen.
Angelina ist nicht einmal ein Prominame. Dass eine bekannte Schauspielerin diesen Vornamen trägt, macht ihn noch nicht zu einem Prominamen. Manchen gefällt der Name, manchen gefällt er nicht. Alles andere ist quatsch. Man sollte generell nicht zuviel in Namen hinein interpretieren.

Gast
Gast

Die Kommentare dienen dazu die eigene Meinung/Erfahrungen zu äußern. Offensichtlich mangelt es hier aber einigen Menschen an Kritikfähigkeit. Es ist nun mal Fakt, dass der Name Angelina eher in der Unterschicht vergeben wird. Ich stamme aus einer Akademikerfamilie, habe ebenfalls studiert und überwiegend Kontakt zu Menschen aus der Oberschicht. Und mir ist der Name dort bisher noch nicht begegnet. Ich werde in diesem Jahr Mutter und auf meiner Liste würde niemals Angelina stehen.

Liebe Angelina,
Gast

Es ist eine Wunschvorstellung, dass man auf so einen Namen neidisch sein könnte. Man kann wohl eher von Glück sprechen, wenn man mit diesem Namen nicht durchs Leben spazieren muss. So einen Unsinn kann auch nur von einer Angelina kommen.

Rollkommando
Gast

@Gast: Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

Gast
Gast

Ich finde, dass man alleine schon an den peinlichen Kommentaren der Pro-Angelina-Verfasser merkt aus welcher sozialen Schicht diese Menschen stammen.
Ich persönlich zähle Angelina ganz klar zur Jaqueline- und Chantal-Schicht.
Mal abgesehen davon klingt Chantal oder Jaqueline schöner als Angelina. Vergeben würde ich aber keinen dieser Namen.

Bloddenbou
Gast

@Rico: Angelina ist doch kein Prominentenname. Nü.

Angelina
Gast

Ich kann euren Neid verstehen. Aber nicht jeder kann Angelina heißen. Tut mir Leid für euch ;)

Lynette
Gast

@Schack-Lihn: So einen Quatsch kann nur eine Schack-Lihn schreiben.

Schack-Lihn
Gast

@Rico: Das kann schon sein, dass in den sozial nicht so starken Gebieten mehr Leute die Vornamen von Prominenten für ihr Kind wählen. Deshalb ist deshalb nicht gleich die Mehrheit der Namensträgerinnen dumm, erfolgslos und was sonst noch alles behauptet wird (nicht von Ihnen - das haben Sie nicht geschrieben). Auch bedeutet es nicht zwangsläufig, dass jemand aus sozial schwächeren Familien dumm oder erfolglos sein wird. Die Menschen dort haben es natürlich schwieriger. Geld öffnet manche Türen und denjenigen, welche nur wenig Geld haben, bleiben viele Türen verschlossen. Aber aus einem Vornamen abzuleiten, welche persönliche Eigenschaften jemand hat, ist schon sehr weit hergeholt. Es gab hier schon sehr heftige Kommentare zum Namen Angelina und das ist unberechtigt.

Rico
Gast

@Angel: Kulturelle Interessen sind in den sozialen Brennpunkten eher nachrangig. Da nehmen die Leute häufig einen Namen, den sie von einer Prominenten kennen und denken, dadurch wird etwas Besonderes daraus.

Angel
Gast

Spannende Kommentare gibt es hier zu lesen, vor Allem von denen, die ihren eigenen nicht Preisgeben wollen, weil sie sich offensichtlich davor fürchten genauso beleidigt und von Oben herab behandelt zu werden, wie sie es selbst hier gegenüber dieser Namensträgerinnen getan haben.
Das zeigt, wie "gebildet" sie doch sind, eingebildet und oberflächlich, kann man dazu nur schreiben.
Was fällt euch eigentlich ein, euch das Recht herauszunehmen und andere Menschen ihres Namens wegen, so zu be- und verurteilen?
Ein Vorname ist und bleibt ein Vorname, vollkommen gleichgültig welcher es ist.

Ja, auch ich gehöre zu diesen "Angelinas" (Danke an meine Eltern dafür), bin zweifache Mutter und seit über 24 Jahren aktive Künstlerin und besitze, neben dem deutschsprachigen Raum, drei weitere Nationalitäten (italienisch, französisch und Native American (falls ihr überhaupt wisst, was damit gemeint ist).

Persönlich halte ich die Diagramme hier für Schrott, denn ob ein Mensch in seinem Beruf "erfolgreich" ist und wie intelligent er ist, oder nicht, hängt nicht vom Namen ab, sondern davon, wie diese Person durch sein Umfeld (Eltern, Lehrer und co.) in dessen Tun (Schulde/Beruf/Begabungen) unterstützt und gefördert wurde.

Ihr schreibt, das Frauen dieses Namens weniger "Intelligent" seien, spannend, dann müssten sie ja alle, eurer Meinung entsprechend, Blond und blauäugig sein, denn auch diesen Menschen wird, auch heute noch, nachgesagt, dass ihre Intelligenz zu wünschen übrig lässt, was genauso schwachsinnig ist, wie eure Behauptungen in diesen Kommentaren.

Eltern suchen den Namen ihres Kindes in erster Linie durch eigene kulturelle Interessen und danach aus, wie er klingt, wenn man ihn voll ausspricht, erst dann haben manche die Neugier, zu schauen woher der Name ursprünglich stammt, falls sie es nicht wissen, oder welche Bedeutung er hat. Wiederum andere wollen wissen, wann der Namenstag des ausgesuchten Namens ist um ihn zu feiern, oder wie dessen Verbreitung ausschaut.

Lol
Gast

Wegen den Kommentaren hab ich meinen Namen wieder angefangen zu hassen 😕

Angelina
Gast

Ich heisse Angelina, mit zweitem Vornamen Magdalena, Angelina Magdalena und ich bin verdammt stolz so einen schönen Namen zu haben. In der Schule nannten mich alle Angelika. Sogar in einigen Schulzeugnissen schrieben die Lehrer absichtlich Angelika. Ich hab nichts gegen den Namen, aber mir stehen die Haare zu Berge, wenn mich jemand Angelika nennt.

Andy
Gast

Einige hier haben geschrieben, dass man keine Pauschalurteile abgeben sollte. Das sehe ich genauso. Ich finde es lächerlich, alle über einen Kamm zu scheren. Weshalb sollte eine Frau dumm sein, nur weil sie Angelina heißt?

Lena
Gast

Ich habe nicht geschrieben, Angelinas sind nicht so cool. Ich umschreibe es mal: Es gibt ein Körperteil zwischen den Ohren und unterhalb der Haare. Dort haben manche etwas mehr und manche etwas weniger. Angelinas haben weniger.

Lena
Gast

Angelinas sind manchmal nicht so cool.

Meister Yoda
Gast

Wenn man bestimmte Namen nicht mehr vergeben würde, nur weil manche einen Namen mit "Unterschicht" verbinden, geht das Ganze in Richtung "selfulfilling prophecy". Dadurch, dass solche Behauptungen über einen Namen aufgestellt werden, kann es tatsächlich so kommen, dass sich ein Name in diese Richtung entwickelt.

Selbst, wenn es zutreffen sollte, dass der Name Angelina in eher einkommensschwachen Kreisen häufiger auftritt (was ich nicht beurteilen kann), ist es nicht in Ordnung, so über einen Namen herzuziehen. Zum einen gibt es mit Sicherheit auch Menschen mit hoher Intelligenz und hohem Einkommen, welche Angelina heißen. Zum anderen bedeuten hohe Intelligenz oder hohes Einkommen nicht, dass jemand auch einen guten Charakter hat. Welchen Beruf oder welches Einkommen jemand hat, sollte nicht wichtiger sein als der Charakter, welchen ein Mensch hat.

Rein vom Klang finde ich den Namen Angelina durchaus schön. Ob ich ein Kind "Engelchen" nennen würde, weiß ich nicht. In Deutschland ist die blumige Sprache eher weniger verbreitet.

Eine weitere Angie
Gast

Ay, ay, ay die Kommentare hier. Manchmal frag ich mich, wie man so emotional werden kann, bei einem Namen, der einen einfach nicht gefällt?

Also ich heiße auch Angelina, hab ein 1er Abitur, und studiere erfolgreich eine Naturwissenschaft.
Allerdings stimmt es, dass der Name eher mit der ärmeren Unterschicht assoziiert wird.

Das allein anzuerkennen, ist erstmal nichts Schlimmes, aber wozu die ganzen Beleidigungen? Mir tun da schon die ganzen kleinen Angelinas (und Kevins, Chantals, Jaquelines etc.) leid, die aufgrund ihrer Namen von solchen Menschen, unterschätzt und abgestempelt werden.

Zudem finde ich es herabwürdigend, wie über "einfache" Ausbildungsjobs gesprochen wird, wo doch gerade zur Coronazeit sich gezeigt hat, dass gerade solch "einfache" Jobs systemrelevant sind.

Die Gesellschaft kann nicht auf Müllmänner, Kassierer, Putzfrauen, Handwerker, Busfahrer, Bauern usw. verzichten, also gebt diesen Leuten die Anerkennung, die sie verdient haben.

Summa summarum zum Namen Angelina. Ein an sich schöner Name mit einer süßen Bedeutung. Allerdings würd ich aufgrund der Unterschichtenassoziation einem Kind diesen Namen in Deutschland nicht geben. Es wär einfach zu schade, wenn Kinder ihr Potential nicht ausschöpfen können, weil sie von Leuten, wie hier in den Kommentaren, abgestempelt werden.

Angelina
Gast

Ich liebe meinen Namen und seine Bedeutung.
Er verbindet mich mit meiner italienischen Urgroßtante.
Ich kann nicht bestätigen das mein Name mit verminderter Intelligenz einhergeht, da ich einen Doktor in Psychologie und frühkindlicher Pädagogik habe.

Keine Pauschalurteile
Gast

@Fremdschämen: Dass viele dieser Kommentare zum Namen Angelina quatsch sind, sehe ich genauso. Die Intelligenz eines Menschen hängt nicht vom Namen ab und von Pauschalurteilen halte ich überhaupt nichts.
Aber leider machen Sie genau dasselbe. Ihr Kommentar strotzt nur von Pauschalurteilen.

Bespiele gefällig:

"Abitur bekommt heute jeder Depp"
Es mag sein, dass nicht jeder Abiturient eine Intelligenzbestie ist. Aber jeder Depp schafft das sicher nicht. Und wie definieren Sie überhaupt "Depp"?

"Ein Studium ist schon lange nichts mehr wert"
Ist eine pauschale und unzutreffende Behauptung.
Ich würde es völlig anders formulieren: Ein Studium alleine reicht nicht aus. Für Erfolg im Beruf muss man sich vieles in der Praxis erarbeiten. Ein Studium bietet aber häufig eine gute Grundlage. Dort lernt man unter anderen, wie man ein Problem löst, für welches einem keiner gesagt hat, wie es gemacht werden muss. Ich sehe es öfter bei Fortbildungen, dass viele Teilnehmer ohne Studium ein Problem haben, wenn sie vor Aufgaben gestellt werden, welche so nicht 1:1 besprochen wurden (da kommt dann das Gejammer: Das haben wir aber nicht besprochen, woher sollen wir das wissen ....). Da fehlt es mitunter an der Fähigkeit, vorhandenes Wissen auf einen neuen Sachverhalt zu transferieren. Studierte haben damit häufig weniger Probleme. Aber auch hier ist kein Pauschalurteil möglich.

"Jede Angelina, Cindy, Mandy, Janine dieser Welt hat sicher mehr auf dem Kasten als so Feiglinge wie ihr."
Das bekannte Problem der Verallgemeinerung.
Nicht jeder, welcher einen blöden Kommentar schreibt, hat nichts auf dem Kasten. Und unter den Angelinas, Cindys, Mandys und Janines gibt es sicherlich intelligente Menschen und strohdumme Menschen. Der Name hat damit nichts zu tun.

Fremdschämen
Gast

Unglaublich wie sehr ich mich für all die Hater hier schäme. Online habt ihr schön viel zu melden und eine große Fresse, Wahnsinn! Sagt mehr über eure soziale Intelligenz aus als jede gute Schnote (ha ha, auswendig lernen, WOW). Und jetzt mal halblang, Abitur bekommt heutzutage jeder Depp. Auch ein Studium ist schon lange nichts mehr wert, da könnt ihr jeden Personaler fragen ihr Hinterm - Anonymen - Ich - versteckenden Klugscheißer. Jede Angelina, Cindy, Mandy, Janine dieser Welt hat sicher mehr auf dem Kasten als so Feiglinge wie ihr. Pfui. Und jetzt los mit der Rechtschreibprüfung du/ihr Inbegriff von "Keine Hobbys".

Angelina
Gast

@Fakten: In welcher Studie? Gibt es irgendeine Quelle für diese angeblichen Fakten? Ich habe davon noch nie etwas gehört und auch noch nie etwas darüber gelesen. Behaupten kann man viel, aber dann sollte man es auch belegen können und nicht nur gegen den Namen Angelina bashen.

Fakten
Gast

In einer Studie wurde unlängst ermittelt, dass der Name Angelina zu 47% in Familien mit einem Nettomonatseinkommen von unter 1.500 € auftritt. Der %-Satz derjenigen mit diesem Einkommen zu den Einkommen der Erwerbstätigen in Deutschland ist im Vergleich dazu deutlich geringer. Dies zeigt, dass der Name Angelina überproportional in einkommensschwachen Familien vergeben wird. Und ist diesen ist häufig, wenn auch nicht immer, der Bildungsstand nicht allzu hoch. Da ist es kein Wunder, dass der Name nicht den besten Ruf hat.

@Dummes Gelaber
Gast

Und wo genau ist deine „sachliche Kritik“?
Angelina klingt einfach nicht wirklich seriös und passt nicht gut zu einem deutschen Nachnamen.

Dummes Gelaber
Gast

Es ist ein unsäglich dummes Gelaber, welches hier gegen den Namen Angelina abläuft und vermutlich von ein paar wenigen Personen stammt. Damit meine ich nicht sachliche Kritik, wenn jemandem der Name nicht gefällt -das ist in Ordnung. Wenn Dummheit wachsen würde, können hier leider manche problemlos aus der Dachrinne trinken. Wenn eine Angelina solche Kommentare liest, sollte sie sich keine Gedanken darüber machen. Was dumme Menschen schreiben, muss man nicht ernst nehmen. Und 100-fache Wiederholung macht Dummes nicht um das geringste intelligenter. Deshalb nochmal an die Angelinas gerichtet, welche hier reinschauen: Denkt immer daran, dass es dumme Menschen sind, welche dummes Zeug schreiben. Lacht darüber und kommentiert es nicht. Das wäre pure Zeitverschwendung und gibt nur Leuten Aufmerksamkeit, welche diese gar nicht verdienen.

Angelina
Gast

Dieser Name geht für mich gar nicht!! Ich muss bei dem Namen an diesen Z-Promi denken und an RTL

Gast
Gast

Schöner Name, der hier auch nicht so häufig vergeben wird wie Lena oder Lara. Ich kenne nur eine Angelina, die von allen immer Angie genannt wird.

Oioioi
Gast

@Angelina_Lina: Empört sind Sie? Oioioioioi. Und woher wollen Sie wissen, ob diejenigen, welche hier kritisch über den Namen schreiben, nicht entsprechende Erfahrungen gesammelt haben? Vielleicht nicht jeder, aber sicher einige. Und wer gibt hier mit seinem "happy life" an? Wenn Sie es behaupten, sollten Sie auch Ross und Reiter nennen und nicht pauschal "ihr" schreiben.

Angelina_Lina
Gast

Also, ich heiße Angelina und habe einen guten Notendurchschnitt.
Nur, weil andere hier schreiben, wie perfekt sie doch sind, solltet ihr keine voreiligen Schlüsse ziehen.
Sätze wie "Kein Wunder bei diesen Namen" sind ziemlich diskriminierend und nicht besser als das, was die Anderen hier schreiben.
Man sollte nicht ohne Erfahrung sagen "Angelinas sind nicht die Hellsten", denn das ist einfach nur daher geredet. Wenn ihr so etwas sagt, hört es sich an, als wärt ihr viel besser.
Damit swid ihr aber kein Stück besser als die, die mit ihrem happy life angeben.
Soll nicht beleidigend sein, aber ich bin einfach nur empört.

Ihr
Gast

@ANGE: Was bedeutet "habraucht"? Ist vermutlich Angelina-Deutsch.

Gast
Gast

@ANGE: Wenn das Aussehen passt, muss man nicht unbedingt eine Leuchte sein, um gut leben zu können. Man muss nur zur richtigen Zeit die Beine ...

ANGE
Gast

Ich bin hübsch und schlau. Bestimmt schlauer und hübscher als andere hier auf der Seite. Ich habe alles was ich mir nur wünschen kann. Und das ist mehr als hier andere von euch je haben werden. Ich brauche dafür kein Studium. Mein Leben läuft auch so. Da wuüden andere nur von trämen. Ich musste nicht Jahre lernen. Oder jeden Tag arbeiten. Ich habe ein Leben mit viel Spaß Freizeit und trotzdem genug Geld. Da habraucht ihr wohl was falsch gemacht.

Gast
Gast

@Andrea: Heute ist kein Muttertag. Deshalb darf man wieder schreiben, dass die meisten Angelinas nicht die hellsten Kerzen auf der Torte sind. Ausnahmen bestätigen nur die Regel. Außerdem finden die meisten Mütter ihr Kind wundervoll, hübsch und schlau.

Andrea
Gast

Heute ist Muttertag. Unglaublich was hier über meinen bezaubernden Engel geschrieben wird. Ihr solltet euch schämen. Meine Angelina ist ein wundervolles, hübsches und schlaues Kind. Traurig wenn man sowas als Mutter liest.

Gast
Gast

@Angelina: Was sind Sie denn für eine Lachnummer? Mal treten Sie Frisör auf, mal unter dem Namen Geschwätz, zuletzt unter dem Namen Angelina (welcher vielleicht sogar stimmt) - immer mit dem kläglichen Versuch, den Namen Angelina irgendwie positiv darzustellen. Dabei ist zu dem Namen längst alles gesagt.

Angelina
Gast

Eine Sauerei ist das. Wir dürfen zu unserem Namen schreiben was wir wollen. Und ich weiß wie gut der Name ankommt. Ich heiße ja auch so. Und was soll daran nicht stimmen. Hier haben doch schon mehrfach Angelinas was geschrieben. Jetzt haltet mal die Kuschen ihr Antis.

Gast
Gast

@Angelina2: Es gibt nicht eine Angelina auf der Welt? Und dann noch selbst unter dem Namen Angelina schreiben? Wie dumm ist das denn? Aber es bestätigt nur das Geschriebene.

Angelina2
Gast

Es gibt NICHT eine Angelina auf der ganzen Welt. KAPIERT ES DOCH EINFACH MAL!!!!! Und dann sagen Angelinas sind dumm. Kommt mal runter!!!!! Und schreibt nicht so einen Scheiß. Ich was was ich bin und habe!!!!! Das muss ich mir von euch nicht sagen lassen!!!!!!

Gast
Gast

@Angelina: Nicht einmal zwei Wochen ohne einen Kommentar durchgehalten und dann wieder den gleichen Käse schreiben. Du hast die Aufmerksamkeit wirklich nötig. Aber bei dem Namen wundert mich gar nichts.

Angelina
Gast

So ist es. Lasst uns und unseren Namen in ruhe. Ich bekomme immer viel Lob für meinen Namen. Es stimmt nicht was ihr schreibt. Es gibt viele Angelinas die eine gute Bildung haben. Angelina Jolie und Angelina Heger z.B. Und Friseurin ist ein schöner Beruf. Friseure sind wichtig und werden gebraucht. Es gibt viele Starfriseure. Wie sollen die dumm sein. Promis zahlen viel Geld für ein Styling. Was geschrieben wird ist einfach nur Unsin und gemein. Angelinas werden schlecht gemacht weil es euch Spaß macht. Deswegen schreibt ihr Lügenmärchen.

Angelina
Gast

Aber selbst nichts unkommentiert lassen. Ich werde jetzt an dieser Endlosdiskussion nicht weiter teilnehmen. Jeder Leser kann sich sein eigenes Bild machen. Über Ignoranz von deiner Seite freue ich mich. Aber wenn du unbedingt das letzte Wort haben möchtest - bitte schön. Ich werde darauf nicht mehr antworten.

Ignoranz bitte
Gast

Ignoriert doch einfach diese Person. Er/Sie wird unter dem Namen Angelina und weiteren Namen sonst nie aufhören. Die Person hofft auf Anerkennung und Aufmerksamkeit. Die bekommt er/sie jetzt. Ignoranz bitte.

Angelina
Gast

@Daniel: Eines stimmt: Irgendwann ist auch mal gut. Dies betrifft den ganzen Schwachsinn, welcher hier geschrieben wird. Es gibt ja verschiedene Plattformen, aber so viele blödsinnige und dumme Kommentare wie hier habe ich noch nirgends gesehen. Dummheit und Vorurteile sterben leider nicht aus.

Daniel @ unten
Gast

Und jetzt gehts unter dem Namen Angelina weiter. So wichtig wärst du wohl gerne. Wahrscheinlich wird eine Person 3 Jahren alle Kommentare schreiben. Ist wohl deine Wunschvorstellung. Du bist peinlich. Machst dich lächerlich. Irgendwann ist auch mal gut.

Angelina
Gast

Geschwätz hat total Recht. Das ist (fast) immer der gleiche, welcher hier seit 2017(?) meinen Namen ständig niedermacht. Such dir doch einfach einen anderen Zeitvertreib und ärger meinetwegen deine Kumpels, wenn du das brauchst. Aber lass einfach die Angelinas in Ruhe und verzieh Dich einfach von dieser Seite, du wertloses Geschöpf und komm nie wieder. Ich kann dich überhaupt nicht leiden!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Angelina schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Arhild, Benita, Blondine, Catrina, Columbine, Dido, Edeltrud, Elsy, Euphemia und Fioretta.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Jeanina

Noch kein Kommentar vorhanden

Jeanina versteht gar nicht, warum sie noch keinen Kommentar erhalten hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Jeanina?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Wie viele Kinder wünschst Du dir?