Portugiesische Vornamen

Hier findest du typisch portugiesische Vornamen für Jungen und Mädchen. Portugiesisch klingende Namen und solche, die in Portugal weit verbreitet sind.

Portugiesische Vornamen
Portugiesische Sprache

Portugiesische Sprache

Die portugiesische Sprache zählt linguistisch zu den romanischen Sprachen. Zusammen mit Spanisch und einigen kleineren Sprachen bildet sie außerdem die Sprachgruppe Iberoromanisch. Portugiesisch wird aber nicht nur in Portugal und auf der iberischen Halbinsel gesprochen, sondern zählt infolge der portugiesischen Kolonialgeschichte heute zu den Weltsprachen. Neben Portugal ist Portugiesisch unter anderem auch Amtssprache in Brasilien, Angola und Mosambik.

Portugal als Großmacht und heute

Portugal, das westlichste Land Kontinentaleuropas, ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern auch ein Land mit einer vielseitigen und wechselhaften Geschichte und Kultur. Den meisten dürfte das kleine Land an der Atlantikküste durch seine Küche und seine Weine bekannt sein. Portugal jedoch war einst eine reiche Großmacht, ja eine frühneuzeitliche Supermacht, die den Anspruch auf die halbe Welt erhob. Die portugiesische Kultur ist deswegen nicht nur in Portugal beheimatet, sondern findet sich in vielen Teilen der Erde, sei es in Südamerika, in Afrika oder gar im Fernen Osten. Diese Kultur hat sich sowohl in der eigenen Sprache, dem Portugiesischen, als auch in den Namenstraditionen des Landes niedergeschlagen.

Portugal war einst von Menschen besiedelt, deren ethnische Zugehörigkeit sich im Dunkel der Geschichte verliert. In den Jahrhunderten vor der Zeitenwende kamen keltiberische Siedler hinzu, die aber nur einen kleinen Teil der Bevölkerung ausmachten. Dennoch war Portugal bereits in dieser vorgeschichtlichen Epoche Teil eines europäischen Netzwerks.

Die Römer eroberten es 19 v. Chr. und seitdem bestand Portugal als Teil des Römischen Reiches. Die Römer führten auch hier zahlreiche ihrer kulturellen Erfindungen ein, so zum Beispiel den Wein. Das Latein, die Sprache der Römischen Reiches, wurde Ausgangspunkt des Portugiesischen, einer romanischen Sprache, die sich im Laufe der Zeit vom Lateinischen zu einem Dialekt und dann zu einer eigenständigen Sprache entwickelt hatte.

Die Entwicklung der portugiesischen Sprache

Aufgrund der eigenen Schrifttradition unterscheidet sich das Portugiesische von dem benachbarten Spanischen. Aber zuvor wurde das Land von germanischen Stämmen, den Vandalen, Sueben und Westgoten überrannt. Sie konnten sich nicht lange halten, denn die iberische Halbinsel wurde Teil des maurischen Reiches und damit auch Teil der islamischen Kultur. Erst ab dem 14. Jahrhundert konnten die Portugiesen ihre Unabhängigkeit erreichen und mit den Spaniern gemeinsam die Mauren vertreiben.

Unabhängig geworden suchten sowohl Portugiesen als auch Spanier nach den neuen Schätzen der Welt, nach dem Seeweg nach Asien, um den Handel mit den reichen Ländern des Fernen Ostens aufzunehmen. Sie wollten dabei die muslimischen Mittelsmänner umgehen, die Händler der arabischen Staaten. So suchten zuerst die Portugiesen einen Seeweg nach Asien.

Ferdinand Magellan war der erste, dem die Weltumsegelung gelang. Es sollte jedoch den Spaniern unter dem (Italien-stämmigen) Christoph Columbus vergönnt sein, die Neue Welt zu entdecken. Doch Spanier und Portugiesen beherrschten im 16. Jahrhundert die Meere. Und sie teilten die Welt unter sich auf. Mit dem Aufkommen anderer Kolonialmächte verlor Portugal seine Vorherrschaft auf dem Meer. Aber noch bis in die Gegenwart besaß das kleine Land Reste von Kolonien, so in Indonesien, in Afrika und Brasilien. Als 1999 Macau an China zurückgegeben wurde, endete die portugiesische Kolonialgeschichte.

Diese lange und intensive Geschichte und politische Großmachtstellung machte Portugiesisch zu einer weltweit bekannten Sprache. In Brasilien ist sie bis heute Amtssprache, während alle anderen amerikanischen Staaten auf dem Spanischen basieren. Auch im Fernen Osten ist Portugiesisch eine bekannte und einflussreiche Sprache gewesen.

Namensgebung in der portugiesischen Sprache

So waren es die Portugiesen, die Japan und Vietnam als erste europäische Macht für sich entdeckten und beschrieben. Traditionelle portugiesische Vornamen spiegeln dies wider. Die meisten Vornamen sind im Kontext der europäischen Kultur zu finden und Varianten von Namen, die auch im Deutschen beliebt sind.

Sie sind christlichen Ursprungs, zeigen aber auch Einflüsse aus der islamischen Kultur, der romanischen und sogar der westgotischen Kultur auf. Portugiesische Vornamen finden sich aufgrund der Kolonialgeschichte sogar in China (Macau) oder kleineren Inseln Indonesiens und des Sundagebiets.

Typisch portugiesische Namen

Die häufigsten Vornamen in der portugiesischen Bevölkerung sind Pedro und Ana.

Hier folgt eine Auswahl weiterer traditioneller und typisch portugiesischer Namen. Diese zehn männlichen und weiblichen Vornamen sind in Portugal besonders weit verbreitet:

Jungen Mädchen
António Carla
Carlos Cristina
João Isabel
José Joana
Luis Mária
Miguel Marta
Nuno Patrícia
Paulo Paula
Ricardo Susana
Rui Teresa
Liste mit typisch portugiesischen Vornamen

Portugiesische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten portugiesischen Vornamen in Deutschland. Diese portugiesischen Namen wurden im Jahr 2022 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Ähnliche Sprachen und Regionen:

Portugiesische Vornamen von A bis Z

Alle portugiesischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Aadhi bis Z wie Zenobio. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Aadhi Aadhi ist eine Kurzform/Rufname des Namens Aditiya, und bedeutet in Hindi Frei, Ungebunden
  • Arabisch
  • Deutsch
  • Indisch
  • Israelisch
  • Jüdisch
  • Portugiesisch
  • Sanskritisch
  • Thailändisch
461 Stimmen
12 Kommentare
Abel Ein biblischer Name, der übersetzt "der Atem" und "der Hauch" heißt.
  • Akkadisch
  • Althebräisch
  • Biblisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Friesisch
  • Niederdeutsch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
  • Ungarisch
239 Stimmen
32 Kommentare
Abril Ein spanischer Vorname, der übersetzt "der Monat April" heißt.
  • Galicisch
  • Katalanisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
62 Stimmen
3 Kommentare
Adao portugiesische Form von Adam (Bedeutung: aus [roter] Erde geformter Mensch).
  • Althebräisch
  • Portugiesisch
31 Stimmen
1 Kommentar
Adelia Der Vorname ist eine italienische und portugiesische Nebenform von Adele. Seine Bedeutung lautet "die Edle", "die Vornehme" und "die aus vornehmem Geschlecht".
  • Althochdeutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
167 Stimmen
20 Kommentare
Adelinda Eine englische und südamerikanische Nebenform von Adalind mit der Bedeutung "die edle/vornehme Lindenholzschildträgerin".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Südamerikanisch
  • Ungarisch
17 Stimmen
4 Kommentare
Adelino Adelino ist die männliche spanische und brasilianische Version von Adelina. Der Name bedeutet "der Adelige" und "der Edle".
  • Althochdeutsch
  • Brasilianisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
48 Stimmen
6 Kommentare
Ademar Eine galicische und portugiesische Variante von Otmar mit der Bedeutung "der berühmte Reiche".
  • Althochdeutsch
  • Galicisch
  • Portugiesisch
16 Stimmen
0 Kommentare
Adonis Ein alter griechischer Vorname, der sinngemäß "der Herr" bedeutet und oft als ein schöner Jüngling dargestellt wird.
  • Altgriechisch
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Englisch
  • Galicisch
  • Phönizisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
134 Stimmen
36 Kommentare
Adora Die Begehrte, im englischen aus dem Verb adore abgeleitet, im spanischen aus adorar und im französischen aus adorer, jeweils mit der Bedeutung etwas abgöttisch lieben, begehren, anhimmeln.
  • Altspanisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
42 Stimmen
7 Kommentare
Adriana Eine weibliche Form des Namens Adrian mit der Bedeutung "die aus Adria Stammende".
  • Englisch
  • Holländisch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Rumänisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
970 Stimmen
184 Kommentare
Adriano Eine italienische Form von Adrian mit der Bedeutung "der aus der Region Adria Stammende".
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
396 Stimmen
28 Kommentare
Affonso
Noch keine Infos hinzufügen
  • Portugiesisch
23 Stimmen
2 Kommentare
Afonso Afonso bedeutet entweder "bereit zur Schlacht" bzw. "bereit für den Kampf" oder aber auch "edel und bereit".
  • Althochdeutsch
  • Galicisch
  • Gotisch
  • Portugiesisch
  • Westgotisch
78 Stimmen
2 Kommentare
Afrodita andere Form von Aphrodite
  • Albanisch
  • Altgriechisch
  • Portugiesisch
  • Slawisch
  • Spanisch
45 Stimmen
9 Kommentare
Afrodite Aphrodite (römisch Venus) ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe und der weiblichen Anmut. Sie wird als eine Tochter des Göttervaters Zeus (römisch Jupiter) dargestellt, und ist dem ...
  • Altgriechisch
  • Portugiesisch
60 Stimmen
11 Kommentare
Agueda Eine iberische Form von Agatha mit der Bedeutung "die Gute".
  • Altgriechisch
  • Katalanisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
27 Stimmen
3 Kommentare
Aida Ein arabischer weiblicher Vorname, der übersetzt "die Zurückkommende" oder "die Helfende" heißt.
  • Afrikanisch
  • Albanisch
  • Altägyptisch
  • Arabisch
  • Bosnisch
  • Erfunden
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
495 Stimmen
110 Kommentare
Akela evtl. von der Blume Akelei
  • Portugiesisch
48 Stimmen
2 Kommentare
Alarico
Noch keine Infos hinzufügen
  • Portugiesisch
  • Spanisch
42 Stimmen
0 Kommentare
Albano Eine italienische Form von Alban mit der Bedeutung "der aus Alba Stammende".
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Spanisch
103 Stimmen
2 Kommentare
Alberta Eine gebräuchlichere Nebenform von Adelberta mit der Bedeutung "von edler Abstammung".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
142 Stimmen
12 Kommentare
Albertina Eine weibliche Form von Albert bzw. Adalbert mit der Bedeutung "von edler Abstammung".
  • Althochdeutsch
  • Holländisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
100 Stimmen
15 Kommentare
Alberto Eine italienische, portugiesische und spanische Variante von Albert mit der Bedeutung "der strahlende Edelmann".
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
158 Stimmen
8 Kommentare
Albina Der Vorname hat zwei Ursprünge und bedeutet "die Weiße" oder "die Freundin der Elfen".
  • Albanisch
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Litauisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Russisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Ukrainisch
  • Weißrussisch
378 Stimmen
195 Kommentare
Albino Eine andere Form von Albus mit der Bedeutung "der Weiße".
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Spanisch
33 Stimmen
1 Kommentar
Alcidio Alcídio vom Griechischen alkaios: wehrhaft, tapfer
  • Portugiesisch
8 Stimmen
0 Kommentare
Alcina Alcina ist ein literarischer Charakter, der Name einer Magierin aus dem Orlando Furioso (Der Rasende Roland) des italienischen Humanisten und Autor Ludovico Ariosto (1474-1533), die Händel später für ...
  • Altgriechisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
25 Stimmen
4 Kommentare
Aldemar Lautliche Variante von Adalmar mit der Bedeutung "der edle Berühmte" oder "der berühmte Adelige".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Lateinamerikanisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
24 Stimmen
1 Kommentar
Aldina Der Name kommt aus dem Althochdeutschen und gilt als eine Verkleinerung von Alda. Seine Bedeutung lautet "die aus dem vornehmem Geschlecht", "die Edle" oder "die Adelige", aber eventuell auch "die Goldene".
  • Althochdeutsch
  • Bosnisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Türkisch
144 Stimmen
38 Kommentare
Aldo Hat einen althochdeutschen Ursprung und ist eine italienische Kurzform von Namen mit "Adel-", "Adal" bzw. "Alde-". Seine Bedeutung lautet "der Adelige", "der Edle", sowie "der Vornehme" oder auch "der Alte".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
106 Stimmen
9 Kommentare
Alegria Aus dem Spanischen und Portugiesischen für "die Freude", aber auch Nebenform von Allegra mit der Bedeutung "die Fröhliche".
  • Lateinamerikanisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
39 Stimmen
4 Kommentare
Alejandrina Eine portugiesische und spanische Form von Alexandrina mit der Bedeutung "die Verteidigerin".
  • Altgriechisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
8 Stimmen
0 Kommentare
Alexandre Eine französische Abwandlung von Alexander mit der Bedeutung "der Männer Abwehrende".
  • Altgriechisch
  • Französisch
  • Galicisch
  • Katalanisch
  • Portugiesisch
47 Stimmen
12 Kommentare
Alexandrina Eine Nebenform von Alexandra mit der Bedeutung "die Beschützerin".
  • Altgriechisch
  • Baskisch
  • Englisch
  • Griechisch
  • Katalanisch
  • Portugiesisch
45 Stimmen
4 Kommentare
Alexandro Eine portugiesische Abwandlung von Alexander mit der Bedeutung "der (fremde) Männer Abwehrende".
  • Altgriechisch
  • Brasilianisch
  • Portugiesisch
50 Stimmen
1 Kommentar
Alexsandra Eine brasilianisch-portugiesische Form von Alexandra mit der Bedeutung "die Männerabweisende".
  • Altgriechisch
  • Brasilianisch
  • Portugiesisch
38 Stimmen
4 Kommentare
Alfredina Eine weibliche Form von Alfred mit der Bedeutung "die von Elfen Beratene".
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
21 Stimmen
1 Kommentar
Alfredo Eine italienische und spanische Form von Alfred mit der Bedeutung "der Rat der Elfen"
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Esperanto
  • Galicisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
56 Stimmen
4 Kommentare
Alicia Der Name kommt ursprünglich aus der althochdeutschen Sprache und stellt eine spanische Nebenform von Alice dar. Er bedeutet in etwa "die Vornehme", "die Edle", "die Adelige" und auch "die aus vornehmem Geschlecht".
  • Althochdeutsch
  • Englisch
  • Katalanisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
2703 Stimmen
300 Kommentare
Aline Eine französische Nebenform von Alina mit den Bedeutungen "die Vornehme", "die Strahlende" und "die Helle".
  • Altgriechisch
  • Althochdeutsch
  • Brasilianisch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Ungarisch
2476 Stimmen
322 Kommentare
Aliria Eine lateinamerikanische Variante von Ilaria mit der Deutung "die Heitere".
  • Altgriechisch
  • Brasilianisch
  • Italienisch
  • Lateinamerikanisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
7 Stimmen
1 Kommentar
Alisar Ein arabischer Name mit der Bedeutung "die Luxuriöse".
  • Altspanisch
  • Arabisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
71 Stimmen
4 Kommentare
Almeira Die Nährende
  • Althochdeutsch
  • Gotisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
16 Stimmen
0 Kommentare
Almero Im Kurdischen Bedeutet der Name: Unsere Fahne ist die Fahne der Sonne (Ala me a Roze).Al ist Fahne, me ist unser, und Roz ist Sonne.Almero oder Almeroz.
  • Portugiesisch
  • Spanisch
23 Stimmen
2 Kommentare
Almira Ein Vorname der mehrere mögliche Ursprünge und Bedeutungen hat, wie zum Beispiel "die berühmte Adelige" und "die Prinzessin".
  • Althochdeutsch
  • Arabisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
196 Stimmen
49 Kommentare
Almonda Die Mandel (lat.)
  • Altenglisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
19 Stimmen
2 Kommentare
Aloisio Eine portugiesische und italienische Variante von Alois mit der Bedeutung "der Weise".
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
190 Stimmen
2 Kommentare
Aloura Starke Freundin / Treue Freundin Jemand der eine ewige Liebe / wahre Liebe haben wird.
  • Französisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
12 Stimmen
0 Kommentare
Alvara spanischer Name, weibliche Form von Alvaro, einer Ableitung von althochdeutsch Alawart (Bedeutungszusammensetzung aus: »ganz« und »Beschützer«).
  • Althochdeutsch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
27 Stimmen
1 Kommentar

Portugiesische Vornamen - 1-50 von 951

Portugiesische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen portugiesischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Portugiesische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere portugiesische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte portugiesische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten portugiesischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
portugiesisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 8 Maria
17836 Stimmen
576 Kommentare
2 30 Andrea
11844 Stimmen
682 Kommentare
3 34 Simone
10551 Stimmen
220 Kommentare
4 138 Gabriel
5675 Stimmen
217 Kommentare
5 140 Ivo
5617 Stimmen
88 Kommentare
6 158 Luis
4766 Stimmen
294 Kommentare
7 191 Leandro
4167 Stimmen
220 Kommentare
8 200 Luan
3983 Stimmen
204 Kommentare
9 234 Manuel
3377 Stimmen
138 Kommentare
10 249 Santiago
3157 Stimmen
71 Kommentare
11 286 Rafael
2837 Stimmen
92 Kommentare
12 292 Nando
2818 Stimmen
67 Kommentare
13 319 Diego
2468 Stimmen
169 Kommentare
14 338 Ruben
2305 Stimmen
207 Kommentare
15 380 Fabio
1973 Stimmen
149 Kommentare
16 419 Francisco
1853 Stimmen
11 Kommentare
17 489 Rico
1522 Stimmen
68 Kommentare
18 493 Dan
1510 Stimmen
70 Kommentare
19 503 Ricardo
1443 Stimmen
57 Kommentare
20 515 Victor
1370 Stimmen
49 Kommentare
21 527 Vicente
1315 Stimmen
4 Kommentare
22 565 Emilio
1154 Stimmen
139 Kommentare
23 578 Lino
1088 Stimmen
86 Kommentare
24 585 Dario
1062 Stimmen
104 Kommentare
25 652 Andre
806 Stimmen
225 Kommentare
26 653 Mario
804 Stimmen
111 Kommentare
27 668 Noa
756 Stimmen
242 Kommentare
28 672 Nelio
751 Stimmen
79 Kommentare
29 677 Noe
743 Stimmen
154 Kommentare
30 697 Pedro
699 Stimmen
22 Kommentare
31 707 Jesse
681 Stimmen
122 Kommentare
32 738 Tiago
638 Stimmen
46 Kommentare
33 758 Danilo
607 Stimmen
59 Kommentare
34 767 Carlos
587 Stimmen
85 Kommentare
35 798 Madox
537 Stimmen
6 Kommentare
36 829 Leonardo
496 Stimmen
70 Kommentare
37 853 Leonidas
466 Stimmen
87 Kommentare
38 856 Aadhi
461 Stimmen
12 Kommentare
39 877 Antonio
433 Stimmen
35 Kommentare
40 881 Nilo
423 Stimmen
40 Kommentare
41 890 Aurelio
414 Stimmen
21 Kommentare
42 905 Adriano
396 Stimmen
28 Kommentare
43 918 Miguel
379 Stimmen
64 Kommentare
44 920 Eliano
376 Stimmen
46 Kommentare
45 927 Jo
368 Stimmen
40 Kommentare
46 949 Eneas
345 Stimmen
23 Kommentare
47 950 Miron
344 Stimmen
62 Kommentare
48 959 Jesus
334 Stimmen
252 Kommentare
49 966 Livio
327 Stimmen
23 Kommentare
50 969 Juliano
324 Stimmen
32 Kommentare

Portugiesische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen portugiesischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Portugiesische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere portugiesische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte portugiesische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten portugiesischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
portugiesisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 2 Julia
22281 Stimmen
1605 Kommentare
2 13 Maria
17836 Stimmen
576 Kommentare
3 16 Eva
17511 Stimmen
354 Kommentare
4 28 Daniela
12078 Stimmen
1749 Kommentare
5 31 Andrea
11844 Stimmen
682 Kommentare
6 41 Simone
10551 Stimmen
220 Kommentare
7 59 Silvia
9438 Stimmen
214 Kommentare
8 76 Virginia
8324 Stimmen
305 Kommentare
9 94 Lorena
7435 Stimmen
447 Kommentare
10 117 Elena
6021 Stimmen
1010 Kommentare
11 128 Diana
5653 Stimmen
504 Kommentare
12 140 Clara
5197 Stimmen
277 Kommentare
13 147 Barbara
4893 Stimmen
368 Kommentare
14 152 Lia
4432 Stimmen
704 Kommentare
15 164 Paulina
3955 Stimmen
353 Kommentare
16 169 Liliana
3880 Stimmen
125 Kommentare
17 183 Livia
3556 Stimmen
222 Kommentare
18 210 Xiomara
3363 Stimmen
26 Kommentare
19 215 Luisa
3328 Stimmen
386 Kommentare
20 220 Xana
3311 Stimmen
11 Kommentare
21 251 Patricia
3100 Stimmen
431 Kommentare
22 283 Aurelia
2894 Stimmen
290 Kommentare
23 297 Angelina
2807 Stimmen
628 Kommentare
24 308 Manuela
2736 Stimmen
338 Kommentare
25 312 Antonia
2709 Stimmen
457 Kommentare
26 314 Alicia
2703 Stimmen
300 Kommentare
27 326 Valeria
2616 Stimmen
181 Kommentare
28 341 Joana
2508 Stimmen
306 Kommentare
29 344 Aline
2476 Stimmen
322 Kommentare
30 396 Tamara
2093 Stimmen
375 Kommentare
31 399 Eliana
2080 Stimmen
157 Kommentare
32 415 Felicia
2008 Stimmen
227 Kommentare
33 419 Ursula
1994 Stimmen
324 Kommentare
34 432 Carla
1953 Stimmen
199 Kommentare
35 435 Delia
1940 Stimmen
222 Kommentare
36 440 Erika
1929 Stimmen
171 Kommentare
37 448 Rita
1909 Stimmen
142 Kommentare
38 469 Dina
1860 Stimmen
217 Kommentare
39 477 Teresa
1848 Stimmen
217 Kommentare
40 478 Urania
1845 Stimmen
7 Kommentare
41 482 Rosalia
1841 Stimmen
60 Kommentare
42 489 Ricarda
1833 Stimmen
218 Kommentare
43 513 Rosalina
1760 Stimmen
23 Kommentare
44 517 Cecilia
1738 Stimmen
141 Kommentare
45 527 Carolina
1698 Stimmen
145 Kommentare
46 531 Isabel
1674 Stimmen
303 Kommentare
47 539 Damaris
1639 Stimmen
165 Kommentare
48 546 Marta
1615 Stimmen
137 Kommentare
49 548 Luana
1611 Stimmen
308 Kommentare
50 549 Gisela
1607 Stimmen
178 Kommentare