Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Emilie

Emilie ist ein weiblicher Vorname lateinischer und römischer Herkunft mit Bedeutungen wie "die Fleißige" oder "die Eifrige" und anderen mehr.

1499 Stimmen (Rang 650)
6 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
650

Rang 650
Mit 1499 erhaltenen Stimmen belegt Emilie den 650. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Emilie ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Emilie

Was bedeutet der Name Emilie?

Bedeutung

Der weibliche Vorname Emilie bedeutet "die Nachahmende", "die Eifrige" oder "die Fleißige". Der Name hat seinen Ursprung im lateinischen Sprachraum und ist die weibliche Form von Emil bzw. dessen Ursprungsnamen Aemilius. Die ursprüngliche weibliche Form Aemilia geht auf den altrömischen Familiennamen der Aemilier zurück. Der Name bedeutet in dem Zusammenhang "die Frau der Aemilier" oder auch "aus dem Geschlecht der Aemilier stammend".

Das namensgebende lateinische Wort aemulus lässt sich mit "wetteifernd", "nachahmend", "nacheifernd" und "ebenbürtig" übersetzen. Besonders verbreitet ist diese Variante im deutschsprachigen Raum. Die Schreibweise Émilie ist hauptsächlich in Frankreich ein beliebter Mädchenname.

In der Deutschschweiz wird überwiegend die Variante Emili vergeben. Die Schreibweise Emely ist in den USA besonders häufig verbreitet. In England sind die Nebenformen Emily und Miley gebräuchlich und in Schweden ist die Abwandlung Emelie beliebt. In Italien und Spanien wird überwiegend Emilia verwendet.

Woher kommt der Name Emilie?

Wortherkunft

Der Name Emilie kommt vorwiegend in dem französischen und deutschen Sprachraum vor. Er stammt aber ursprünglich aus dem Lateinischen und wird zusätzlich von dem Geschlechternamen der Aemilier abgeleitet. Hergeleitet wird der Name laut einigen Namensforschern von dem Wort "aemulus" mit der Übersetzung "wetteifernd", "nacheifernd", "nachahmend" oder "ebenbürtig".

Wortzusammensetzung

aemulus = wetteifernd, nachahmend, nacheifernd, ebenbürtig (Lateinisch)

Wann hat Emilie Namenstag?

Der Namenstag von Emilie ist am 5. Januar.

Wie spricht man Emilie aus?

Aussprache von Emilie: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Emilie auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Emilie?

Emilie ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 143. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 33. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 93. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Emilie

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Emilie in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 143 120 112 33 (2006)
Österreich 125 117 127 100 (2011)
Schweiz 75 69 80 31 (2010)
Liechtenstein - 5 - 3 (2015)
Niederlande 165 169 174 152 (2016)
Belgien 80 76 75 17 (2002)
Frankreich 150 145 120 2 (1986)
Polen - 187 - 160 (2005)
Dänemark 30 33 30 5 (1997)
Schweden 178 180 191 132 (1998)
Norwegen 5 8 4 1 (1999)
England 269 261 248 191 (2013)
Schottland 88 89 98 80 (2015)
Irland 106 119 113 106 (2020)
Nordirland 192 243 208 136 (2015)
USA 751 711 708 404 (2002)
Kanada 134 164 156 21 (1990)

Emilie in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Emilie in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 39 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 33 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 46 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 62 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 81 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 94 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 100 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 112 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 95 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 106 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 103 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 124 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 123 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 112 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 120 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 143 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 33
  • Schlechtester Rang: 143
  • Durchschnitt: 93.31

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Emilie

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Emilie im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 137 im Juni 2018
Rang 129 im Juli 2018
Rang 140 im August 2018
Rang 135 im September 2018
Rang 154 im Oktober 2018
Rang 140 im November 2018
Rang 131 im Dezember 2018
Rang 155 im Januar 2019
Rang 133 im Februar 2019
Rang 141 im März 2019
Rang 128 im April 2019
Rang 129 im Mai 2019
Rang 118 im Juni 2019
Rang 119 im Juli 2019
Rang 110 im August 2019
Rang 95 im September 2019
Rang 100 im Oktober 2019
Rang 108 im November 2019
Rang 106 im Dezember 2019
Rang 123 im Januar 2020
Rang 155 im Februar 2020
Rang 177 im März 2020
Rang 171 im April 2020
Rang 176 im Mai 2020
Rang 183 im Juni 2020
Rang 183 im Juli 2020
Rang 171 im August 2020
Rang 156 im September 2020
Rang 161 im Oktober 2020
Rang 157 im November 2020
Rang 158 im Dezember 2020
Rang 168 im Januar 2021
Rang 168 im Februar 2021
Rang 149 im März 2021
Rang 152 im April 2021
Rang 148 im Mai 2021
Rang 113 im Juni 2021
Rang 123 im Juli 2021
Rang 127 im August 2021
Rang 114 im September 2021
Rang 116 im Oktober 2021
Rang 125 im November 2021
Rang 147 im Dezember 2021
Rang 180 im Januar 2022
Rang 140 im Februar 2022
Rang 153 im März 2022
Rang 157 im April 2022
Rang 129 im Mai 2022
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Mai
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 95
  • Schlechtester Rang: 223
  • Durchschnitt: 150.16

Geburten in Österreich mit dem Namen Emilie seit 1984

Emilie belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 265. Rang. Insgesamt 645 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
265 645 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Emilie besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (69)
  • 10.1 % 10.1 % Baden-Württemberg
  • 21.7 % 21.7 % Bayern
  • 10.1 % 10.1 % Berlin
  • 1.4 % 1.4 % Brandenburg
  • 2.9 % 2.9 % Hamburg
  • 8.7 % 8.7 % Hessen
  • 1.4 % 1.4 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 7.2 % 7.2 % Niedersachsen
  • 14.5 % 14.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 1.4 % 1.4 % Rheinland-Pfalz
  • 1.4 % 1.4 % Saarland
  • 7.2 % 7.2 % Sachsen
  • 10.1 % 10.1 % Sachsen-Anhalt
  • 1.4 % 1.4 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (3)
  • 33.3 % 33.3 % Oberösterreich
  • 66.7 % 66.7 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (3)
  • 33.3 % 33.3 % Bern
  • 33.3 % 33.3 % Luzern
  • 33.3 % 33.3 % Waadt

Dein Vorname ist Emilie? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Emilie als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Emilie besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Emilie.

Häufigkeit des Vornamens Emilie nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Emilie

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Elli
  • Ellie
  • Emchen
  • Eme
  • Emeilein
  • Emi
  • Emii
  • Emilein
  • Emilki
  • Emma
  • Emme
  • Emmi
  • Emmimaus
  • Ems
  • Emschi
  • Emy
  • Iguelie
  • Lily
  • Milie
  • Milli
  • Mimchen
  • Mimi

Häufigste Nachnamen

  1. Emilie Koch
  2. Emilie Schneider
  3. Emilie Schmidt
  4. Emilie Fischer
  5. Emilie Müller
  6. Emilie Maier
  7. Emilie Richter
  8. Emilie Wagner
  9. Emilie Weber
  10. Emilie Bauer
  11. Emilie Krämer
  12. Emilie Mayer
  13. Emilie Schmid
  14. Emilie Wolf
  15. Emilie Hoffmann
  16. Emilie Schmitt
  17. Emilie Zimmermann
  18. Emilie Hofmann
  19. Emilie Huber
  20. Emilie Frank
  21. Emilie Meyer
  22. Emilie Fuchs
  23. Emilie Beck
  24. Emilie Schäfer
  25. Emilie Hartmann
  26. Emilie Schwarz
  27. Emilie Becker
  28. Emilie Vogel
  29. Emilie Jäger
  30. Emilie Keller

Emilie in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Emilie

Emilie
Figur aus dem Anime Doremi
Emilie Aubry
schweizer Radrennfahrerin
Emilie Auguste Karoline Henriette Friedr
deutsche Schriftstellerin
Emilie Autumn
Amerikanische Musikerin
Emilie Bacquet
französische Tennisspielerin
Emilie Bigottini
französische Tänzerin
Emilie Bydwell
Rugbyspielerin aus Kanada
Emilie Da Fonseca
norwegische Schauspielerin
Emilie de Ravin
Australische Schauspielerin
Emilie Demant Hatt
dänische Künstlerin
Emilie Dequenne
belgische Schauspielerin
Émilie du Châtelet
Französische Naturwissenschaftlerin d. 18. Jhds., voller Name: Gabrielle Émilie Le Tonnelier de Breteuil, Marquise du Châtelet-Laumont
Emilie Fillion
kanadische Fußballspielerin
Emilie Flöge
Österreichische Designerin, Modeschöpferin und Unternehmerin, Muse von Gustav Klimt
Emilie Flygare-Carlen
Schriftstellerin aus Schweden
Emilie Frances Bauer
Musikerin aus Amerika
Emilie Halpern
amerikanische Künstlerin
Emilie Hegh Arntzen
Handballspielerin aus Norwegen
Emilie Kristoffersen
Skifahrerin aus Norwegen
Emilie Linder
Malerin aus der Schweiz
Emilie Loring
amerikanische Schriftstellerin
Emilie Luzac
niederländische Schriftstellerin
Emilie Monson Malcolm
neuseeländische Schriftstellerin
Emilie Müller
deutsche Theaterschauspielerin
Emilie Richards
Schriftstellerin aus den USA
Emilie Schindler
Gattin von Oskar Schindler
Émilie Simon
Französische Sängerin und Komponistin
Emilie Ullerup
Schauspielerin aus Deutschland
Emilie Winkelmann
Architektin aus Deutschland
Eugine Emilie Juliette Folville
belgische Komponistin
H. Emilie Cady
amerikanische Schriftstellerin

Emilie in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Emilie bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Emilie in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Emilie wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Emi-lie
Endungen
-milie (5) -ilie (4) -lie (3) -ie (2) -e (1)
Anagramme
Meieli (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Emilie - gebildet werden können.
Rückwärts
Eilime (Mehr erfahren)Emilie ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
8 Ausdauer und Erfolg (Mehr erfahren)

Emilie in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000101 01101101 01101001 01101100 01101001 01100101
Dezimal
69 109 105 108 105 101
Hexadezimal
45 6D 69 6C 69 65
Oktal
105 155 151 154 151 145

Emilie in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Emilie anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
065 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
E540 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
EML (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Emilie buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Emil | Martha | Ida | Ludwig | Ida | Emil
Internationale Buchstabiertafel
Echo | Mike | India | Lima | India | Echo

Emilie in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Emilie in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Emilie
Altdeutsche Schrift
Emilie
Lateinische Schrift
EMILIE
Phönizische Schrift
𐤄𐤌𐤉𐤋𐤉𐤄
Griechische Schrift
Εμιλιε
Koptische Schrift
Ⲉⲙⲓⲗⲓⲉ
Hebräische Schrift
המיליה
Arabische Schrift
هــمــيــلــيــه
Armenische Schrift
Եմիլիե
Kyrillische Schrift
Емилие
Georgische Schrift
Ⴄმილიე
Runenschrift
ᛂᛘᛁᛚᛁᛂ
Hieroglyphenschrift
𓇌𓅓𓇋𓃭𓇋𓇌

Emilie barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Emilie an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Emilie im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Emilie im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Emilie in Blindenschrift (Brailleschrift)

Emilie in Blindenschrift (Brailleschrift)

Emilie im Tieralphabet

Emilie im Tieralphabet

Emilie in der Schifffahrt

Der Vorname Emilie in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

· -- ·· ·-·· ·· ·

Emilie im Flaggenalphabet

Emilie im Flaggenalphabet

Emilie im Winkeralphabet

Emilie im Winkeralphabet

Emilie in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Emilie auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Emilie als QR-Code

Emilie als QR-Code

Emilie als Barcode

Emilie als Barcode

Wie denkst du über den Namen Emilie?

Wie gefällt dir der Name Emilie?

Bewertung des Namens Emilie nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Emilie?

Ob der Vorname Emilie auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (91.7 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (79.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (54.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (45.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (43.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (35.4 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (37.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (43.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (18.8 %)
Was denkst du? Passt Emilie zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Emilie ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (72.1 %) modern (73.3 %) wohlklingend (87.1 %) weiblich (86.2 %) attraktiv (87.5 %) sportlich (74.6 %) intelligent (85.8 %) erfolgreich (81.2 %) sympathisch (86.2 %) lustig (71.7 %) gesellig (77.5 %) selbstbewusst (76.2 %) romantisch (80.4 %)
von Beruf
  • Ärztin (13)
  • Chirurgin (3)
  • Erzieherin (3)
  • Autorin (3)
  • Tierärztin (2)
  • Architektin (2)
  • Lehrerin (2)
  • Unternehmerin (1)
  • Politikerin (1)
  • Künstlerin (1)
  • Zahnärztin (1)
  • Schneiderin (1)
  • Kuratorin (1)
  • Innenarchitektin (1)
  • Modedesignerin (1)
  • Trainerin (1)
  • Turnerin (1)
  • Sängerin (1)
  • Anwältin (1)
  • Putzfrau (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Designerin (1)
  • Psychologin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Emilie und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Emilie ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Emilie

ReBecca
Gast

Ich kann diese Kommentare nicht verstehen ! Finde das emilie /emily /emely ein bezaubernder Name ist.

Lena
Gast

Wird eher gerne in bildungsfernen Schichten vergeben. Ich kenne 4 Mütter mit Hauptschulabschluss deren Töchter Emilie/Emily heißen. Auch sehr beliebt ist Leonie bei denen.

Uwe
Gast

Die übliche Schreibweise ist Emily. Finde es so oder so kitschig

Thomas
Gast

Furchtbar im Erwachsenenalter so zu heißen

Emilie
Gast

Ich heiße Emilie und liebe meinen Namen, aber ich werde zu oft falsch geschrieben, auch wenn ich zum Beispiel meine Lehrer gefühlt tausend Mal am Tag darauf hinweise. Vielleicht liegt es auch an den Menschen, mit denen ich mit jeden Tag umgebe, aber keiner scheint meinen Namen auf Anhieb richtig zu schrieben oder zu sprechen. Bin jetzt fast 13 Jahre alt, keiner nimmt meinen Namen von der Rechtschreibung her wirklich ernst.

Emilie
Gast

Ich heiße Emilie und komm damit super gut klar aber oft werde ich falsch geschrieben auch im Zeugnis und so und das nervt manchmal ich bin jetzt 12 Jahre alt

Ina
Gast

Ist doch bei allen Namen mit ie am Ende heute so. Die erste Silbe wird betont und das e am Ende wird weggelassen. Früher war das anders, da wurde die zweite Silbe betont und das e am Ende mitgesprochen.

MADLEEN
Gast

Den Namen finde ich ganz nett wenn man als Kind so heißt! Als Erwachsene würde ich mir diesen Namen aber nicht wünschen er strahlt was naives, kindisches aus; Scheinbar gefällt das aber vielen, im Moment ein Renner bei den Mädchen Namen!

Emilie
Gast

Ich heiße ja selbst so und es wird meistens falsch ausgesprochen... Mein Nachname auch. Aber das finde ich heute nicht mehr schlimm... Ich bin ein totaler Klugsch***er und mir macht es irgendwie Spaß andere zu korrigieren. Meine Grunschullehrerin hat mich immer EEMIE ausgesprochen, das war aber auch die einzige Person die das wirklich durfte.

Emilie
Gast

Ich heiße Emilie und werde wie Emily ausgesprochen. Ich liebe meinen Namen, mag jedoch auch die zweite Aussprache Emili-e. Finde meine Schreibweise viel schöner und komme gut mit meinem Namen klar. Hatte im Kleinkindalter auch nie mit gemeinen Spitznamen zu kämpfen :) Bin jetzt 14 Jahre alt.

Emilies Mama
Gast

Zwischen der englischen Aussprache (Emily), der französischen (Eee-mi-lie) und der deutschen (E-mil-je/E-mi-li-e) gibt's doch ganz klare Unterschiede, und ich werde nie verstehen, warum man, wenn man eine englische Emily will, das nicht auch so schreibt! Unsere Tochter heißt Emilie, in der deutschen Aussprachevariante (oder als Kosename auch mal die französische Variante, das mag das Töchterchen aber nicht so gern ;) ), und ich bin es so leid, jedes mal verbessern zu müssen, wenn sie als Emily gelesen wird. So ein schöner Name, warum muss man denn unbedingt immer alles englisch aussprechen?

Claudia
Gast

Ihr wisst aber schon, dass Emilie aus dem französischen kommt und daher ganz natürlich auch Emilie ausgesprochen werden darf und wie ich finde auch sollte?! Emily ist lediglich die englische Schreibweise, die ich nicht schön finde. Ich bin deutsch-französin und unsere Tochter heisst Emilie Rose. Wir wären nie auf die Idee gekommen es Emili-e auszusprechen. Die Hebammen leider schon. Hoffe, das wird nicht so oft vorkommen.

Emilie
Gast

Griff ins Klo!

Gina
Gast

Ich finde den Namen Emilie, wenn man ihn Emili-e spricht, sehr schön. Genauso verhält es sich mit dem Namen Adele, aber der würde heute bestimmt auch zu Adell verhunzt.

Tizian
Mitglied

Nicht Amilie, ich meinte natürlich Amalie ;-))

Tizian
Mitglied

Natürlich sprechen viele ältere Leute den Namen Emili-e (also mit -e) aus, da man den Namen nunmal früher so ausgesprochen hat. Bei Amalie (so hieß meine Ururgroßmutter) spricht man auch das -e am Ende. Schade dass so viele Emilie wie Emily aussprechen. So ist dieser schöne Name einfach nichtmehr eindeutig. Es gibt inzwischen sogar ganz schlaue die Amilie einfach nurnoch Amali aussprechen und dementsprechend ihre Kinder benennen. Da bekomme ich regelrecht Pickel wenn ich so etwas mitbekomme. Ich finde leider weder Emilia, noch Emily richtig schön. Emilie (mit -e) gefällt mir hingegen sehr. Würde den Namen jedoch nicht vergeben, da viele Emili draus machen und das -e vergessen. o.O

Manuela
Gast

Unsere Tochter heißt E mi li e, sie ist jetzt 14 Jahre alt und ihr Spitzname ist Mimi - das 1. Wort ihres Bruders.
E mi lie mag es rein gar nicht, das man sie Emy oder Emily oder Emeli oder .... ausspricht.

Ich war so erstaunt damals im Kindergarten, dass die ältere KIGA Erz. sofort ihren Namen so aussprach, wie er nun mal ist.

In der Schule haben es die Lehrer auch gleich richtig ausgesprochen, und Mimi sagt zu ihren Mitschülern: " Kannst du nicht lesen E MI LIE?" :)

Unser Sohn heißt Jakob :)

Katharina
Gast

Emilie ist einfach die deutsche Schreibweise für Emily. Bei duden.de gibt es den Namen Emilie, aber Emily nicht.
Zur Aussprache Emili-e kann ich nur sagen, ich finde sie falsch. Meine Tante (59 Jahre alt) heißt Rosalie und der Name wird trotz ihres Alters NICHT Rosali-e gesprochen, sondern Rosalie. Genau wie Marie, Sophie, Amelie.....

Emmy
Gast

Meine Großmutter hieß Emmy-Emilie und ich habe den Namen Emmy wegen ihr^-^
zwar ist mein zweitname Elisabeth aber ich hätte so gerne den Kompletten Namen meiner Großmutter geerbt:"(

Felix
Gast

Meine kleine süße Schwester heißt auch Emilie(Emily ausgesprochen).Ich finde diesen Namen wuderschön und in der verbindung zu ihren älteren Geschwistern Constantin(12),Felix(11)und Annika(7)klinkt dieser Name einfach nur toll !
Ich liebe meine kleine Emilie !

Larissa
Gast

Ich finde diese Schreibweise sehr schön und ich würde es auch wie Emily aussprechen. Einfach weil es aus meiner Sich nur eine andere Aussprache und kein anderer Name dadurch wird.

123
Gast

Ich würde den Name wie Emila nur statt a eben ein e am Ende aussprechen... Ich denke Eltern werden mit diesen Name immer Ausspracheprobleme haben. Wenn sie wollen das er wir Emily gesprochen wird, sollen sie ihn doch lieber auch so schreiben.

Emilie
Gast

Was manche Leute sich eibilden!!!
ich heiße Emilie und es wird Emily ausgesprochen, in MEINEM Fall! Das Heißt ja lange nicht das das jeder so machen muss aber das liegt ja wohl immernoch in den Händen der Eltern! der erste so, der andere so, das ist kein Grund zur Diskussion! Es gibt kein richtig oder falsch, erst recht keine festlegung!

@ Doreen
Gast

Und genau so wird es ausgesprochen. Wem das nicht gefällt, der kann ja einen anderen Namen nehmen oder ihn anders schreiben. Dann stimmt es wieder.

Doreen
Gast

Na ja. Wenn es dann am Ende wie familie ausgespfochen wird... das wär blöd!!! ansonsten liebe ich den namen

@ Jenni
Gast

Emilie wie Emely gesprochen, ist falsch. Der Vergleich mit Marie ist unsinnig, weil die Namen aus unterschiedlichen Sprachen stammen, die natürlich unterschiedliche Ausspracheregeln haben. Dann hättet ihr Emely schreiben müssen.

Jenni
Gast

Unsere Tochter heißt Emilie.
Es wird ganz normal wie Emily gesprochen. Es ist ja auch nur ein ie (langes i) anstatt ein y . Also genau das selbe.
Du sagst ja bei Marie auch nicht Mari-e. So ein quatsch..
Bis jetzt hat noch niemand den namen falsch ausgesprochen ;D

Gabi
Gast

Ich würde diese Schreibweise nicht wählen. Man weiß nie wie man den Name aussprechen soll...
Wie Emilia nur mit e am Ende oder wie Emily!?
Ich würde ihn wie Emilia mit e aussprechen!

@ ich
Gast

Emelie spricht man aber anders aus als Emily.

Ich
Gast

Empfinde die Schreibweise einfach als schöner

ach
Gast

Du grüne Neune, dann schreibt doch gleich Emily. Was soll denn der Quatsch.

Heike
Gast

Unsere Tochter heißt Emilie Celine-Chantal. Gesprochen wird sie Emily.

Marion
Gast

Meine Tochter heißt Emilie Emma. Sie wurde noch nie von irgendjemanden Emili-e genannt.Deshalb denke ich auch, dass aus einer Emili-e schnell eine Emilie wird.

Elli
Gast

Meine Urgroßmutter hieß Emilie und wurde Emili-e ausgeprochen.
Bin auch am Überlegen, ob ich meine Tochter so nennen soll, aber habe die Befürchtung, dass die meisten Leute Emily draus machen.

Denn für mich ist diese Schreibweise von Emilie eben mit dem lang gesprochenen e am Ende.

Emilie
Gast

Jeder kann, wie ich bereits in meinem vorherigen Kommentar erwähnte, den Namen seines Kindes aussprechen, wie er es für richtig hält und wie es ihm am besten gefällt. Nur Formulierungen (und dies war in einem vorangegangenen Kommentar der Fall )wie "es gehört sich, dass der Name Emili-e ausgesprochen wird" finde ich so nicht in Ordnung. Es gibt gerade für diesen Namen verschiedene Ausspracheweisen und keine "gehört" sich...dem einen gefällt diese, dem nächsten jene...mir persönlich gefällt die Aussprache Emili-e nicht, aber das heißt noch lange nicht, dass ich die, für mich persönlich viel schöner klingende, englische oder französische Version des Namens zu der "sich gehörenden" ernenne..

@Emilie
Gast

Eingedeutscht ist es bestimmt nicht!
Es gibt nur verschiedene Ausspracheweisen!

Einmal Emily
Einmal wie bei Emilia

Wo ist das Problem?

Emilie
Gast

"es gehört sich, dass der Name EMILI-E ausgesprochen wird"...Mit Verlaub, wieso gehört sich das bitte? Jeder kann doch den Namen seines Kindes ausprechen, wie er will. Meiner Meinung nach hört sich EMILI-E hart und schlichtweg falsch an, man sagt schließlich auch nicht Rosali-E oder Nathali-E. Den Namen "EMILIE" gibt es in dieser Schreibweise sowohl in Großbritannien als auch in Amerika und dort wird er wie "Emily" ausgesprochen. Auch die französiche Ausprache des Namens ist wunderschön und melodisch, aber diese eingedeutschte Version-nein, danke..würde nie auf die Idee kommen, den Namen so auszusprechen....

Sandra
Gast

Emily mag ich so gar nicht, aber E-mi-li-e ist wunderschön.
Das "Problem" wird sicherlich nur sein, dass der Name, wenn man ihn liest erstmal wie Emily ausgesprochen wird. Aber das sollte sich ja schnell klären lassen.
Daumen hoch für : Emilie

Emilie
Gast

Meine Kleine (2) heist Emilie!
Wie Emilia nur mit e! Betonung wie "Familie" :-)
So gehört sich das auch!
Der Name wird NICHT wie Emily gesprochen!!!!

Cilia
Gast

Ich bin schwanger und bin ständig zwischen den Verschiedensten Namen hin und her gerissen. Anfangs dachte ich noch an Mila und Emilia und obwohl mir diese Namen auch sehr gefallen, finde ich Emilie total süß!! :) Ich finde diese Schreibweise schöner als Emily weil sie nicht so häufig vorkommt. Und einen Namen zwei mal zu buchstabieren wird mein Kind doch auch nicht umbringen, oder? Sollte es ein Mädchen werden, gehört das auf jeden fall in die Top10 List. :)

Gisela
Gast

Unsere Tochter Emillie Fiona erfreut sich auch der Aussprache Emili. uns hat diese schreibweise einfach besser gefallen, wir fanden sie runder. Emily Fiona sieht einfach nicht finde ich.
Lg Lina Chiara, Nils Luca 5 und Emilie Fiona 2

emilie
Gast

Unsere Tochter heißt Emilie, benannt nach ihrer amerikanischen Großmutter. Der Name wird dementsprechend wie "Emily" ausgesprochen. Leider gibt es immer mal jemanden, der den Namen falsch ausspricht und sie EMILIJE nennt.Wird aber sofort korrigiert.

Jana-Sofie
Gast

Emily --> Note 1+
Emilie --> Note 4
Emelie --> Note 6

Grüße an alle Emilys/Emilies/Emelies!

Emilie
Gast

Ich heiße so, werde aber von klein an Lilli genannt,ein Kosename von Emilie. Je älter ich werde, um so mehr kann ich mich mit Emilie anfreunden.

Leah
Gast

Meine Töchter heißen Emilie und Rosalie. Es sind Zwillinge und 3 jahre alt. Mein Mann schlug Emma und Rosa vor, wollte ich aber nicht. Ich wollte Lena und Mona. Aber Rosalie und Emilie gefällt uns beiden sehr gut. Spitznamen sind Rose und Emm.

Sofia
Gast

Mein Name wurde von den Kindergärtnerinnen auch immer falsch geschrieben (Sophia!)

Emilie ist wirklich ein schöner Name

Angela
Gast

Der Name meiner Tochter ist Emilie und im Kindergarten haben die Kindergärtnerinnen schon Probleme den namen richtig zu schreiben.Ich habe den Namen gewählt, weil der Name Emily für kinder so süüß ist, aber ich finde den für Erwachsene nicht so schön und so kann sie selbst entscheiden wie ihr Rufname mal wird...

Emilie
Gast

Ich finde die namen emilie,emily und emilia
sehr schön. nur das die Leute immer zu emilie
emily sagen, nervt doch,oder?

Übrigens: wer hat den kram da unten geschrieben?!

Emilie
Gast

Ich finde den Namen schön. Als meine Uroma
so alt war wie ich, waren die Leute noch nicht so bekloppt und haben es nicht Emily, Emilia oder
Emilje ausgesprochen. Heutzutage bin ich nicht happy :(

Muriel
Gast

Emilie ist ein sehr schöner alter Name. Mir gefällt die französische Aussprache am besten.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Emilie schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Eve, Florenzia, Gebkea, Godela, Haduwig, Henriette, Ika, Isabella, Josiane und Kirstin.

Suche nach Vornamen

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Sisino

Noch kein Kommentar vorhanden

Sisino würde Ihre Meinung zu dem Namen interessieren!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Sisino?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Vornamen mit der Bedeutung Löwe
Löwenstarke Babynamen

Vornamen mit der Bedeutung Löwe

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Aktuelle Umfrage

Was ist Dir bei der Wahl eines Vornamens am wichtigsten?