Römische Vornamen

Hier findest du typisch römische Vornamen für Jungen und Mädchen. Römisch klingende Namen und solche, die bei den Römern weit verbreitet waren.

Römische Vornamen

Die römische Kultur

Die Römer bestimmten fast ein ganzes Jahrtausend aktiv die Kultur Europas und der angrenzenden Gebiete. Ihr Reich und ihre Traditionen wirken noch bis heute nach. Fast alles, was unsere moderne westliche Gesellschaft ausmacht, lässt sich auf die alten Römer zurückführen. Und begonnen hat alles in einer kleinen Siedlung in Zentralitalien, die von den Etruskern Ruma genannt wurde. Irgendwann in der Mitte des sechsten Jahrhunderts vor unserer Zeit machte sich diese kleine Stadt unabhängig und begann die umliegenden Gebiete selber zu kontrollieren.

Im dritten Jahrhundert vor unserer Zeit beherrschten die Römer fast ganz Italien und knapp 500 Jahre später, zur Zeit der römischen Kaiser, fast ganz Europa, den Nahen Osten und große Teile Nordafrikas. Ihre Gesandtschaften gingen nach Afrika, nach Indien und sogar in das weit entfernte China. Dabei verstanden es die Römer, die unterworfenen Gebiete mit all ihren Traditionen zu verbinden und in ihr Reich einzugliedern. Der römische Staat besaß schon fast moderne Züge und Beamte verwalteten alle Aspekte des Alltags und des Staatswesens.

Entwicklung der römischen Sprache

Grundlage dafür war Latein, die Sprache der Latiner, eines kleinen Stammes, der in der Region Rom einst gesiedelt hatte. Latein wurde in der römischen Republik Amtssprache und bald, als man über die lokalen Grenzen hinaus zu expandieren begann, eine wichtige Handels- und Geschäftssprache. Mit der wachsenden Bedeutung Roms wuchs auch der Einfluss der Sprache.

In der Kaiserzeit war es die Amts- und Korrespondenzsprache aller römischen Bürger. Aber nicht die sprachen Latein, sondern alle, die etwas im Römischen Reich werden wollten. Dabei war Latein nur die Basis aller Sprachen und unterschied sich im Reich durchaus stark, denn die Aussprache und die Nutzung orientierte sich an den Muttersprachen der vielen Völker und Stämme. Nach dem Zerfall des Römischen Reiches führte dies zur Ausbildung vieler neuer Sprachen, die wir heute kennen.

Die Namensgebung bei den Römern

Trotz der hohen Vielfalt in Traditionen und Kultur, der reichen Literatur und Poetik, der schier unüberschaubaren Fülle an Texten, waren die Namenstraditionen der Römer recht simpel.

Es gab lediglich 18 männliche Vornamen!

In altrömischer Zeit gab es 18 Vornamen, die stark etruskische und sabinische Züge aufwiesen. In der klassischen Zeit, also der Zeit Caesars, Ciceros und Senecas, hießen fast alle Römer gleich. Erst in der späteren Kaiserzeit griff man auf alte Vornamen vorrömischer Zeiten zurück oder erfand neue. Hinzu kamen natürlich auch Vornamen aus den nicht-römischen Kulturen, die dem Reich angehörten, zum Beispiel Griechenland, Ägypten oder sogar Germanien.

Wie aber konnte eine Stadt wie Rom nur 18 Vornamen haben? Die Namen der Römer bestanden früher aus dem Vornamen (praenomen) und einem Gentilnamen. Die Römer kannten also schon so etwas wie einen Nachnamen. Dies ermöglichte die genaue Identifizierung. Statt mit wachsender Bevölkerung jedoch mehr Vornamen zu erfinden, schwand die Zahl der Vornamen im Laufe der Zeit. Deswegen wurde mit dem Cognomen ein dritter Namensbestandteil eingeführt. Frauen hatten übrigens gar keine Vornamen, sondern verwendeten lediglich die weibliche Form des Gentilnamens des Vaters (JuliaJulia ist die weibliche Form von JuliusJulius, was wiederum ein Gentilname ist, kein Vorname).

In der Kaiserzeit wurden viele dieser Vornamen als veraltet angesehen und neue Vornamen wieder aufgegriffen oder eingeführt. Heute sind römische bzw. lateinische Vornamen immer noch sehr beliebt. Dies zeigt, wie stark die Verbindungen unserer modernen Gesellschaft zu den alten Römern immer noch ist.

Römische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten römischen Vornamen in Deutschland. Diese römischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Römische Vornamen von A bis Z

Alle römischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Aalberts bis Z wie Zephyrinus. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Aalberts Aalberts ist ein Name der aus zwei Worten besteht, Aal und Bert. Der Name Aalbert ist damals ein typischer Name gewesen, wenn ein Angler/Fischer Bert hieß, welcher sich auf Aale spezialisierte.
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Römisch
92 Stimmen
5 Kommentare
Acca Acca war die Gattin von Faustulus, dem Hirten, der Romulus und Remus am Tiber fand. Sie wurde von den Römern als Göttin verehrt.
  • Arabisch
  • Aramäisch
  • Italienisch
  • Römisch
54 Stimmen
3 Kommentare
Adeodatus "Der von Gott Gegebene" oder "Gottesgabe", vom lateinischen "a" (von), "deo" (Gott) und "datus" (geben).
  • Lateinisch
  • Römisch
20 Stimmen
2 Kommentare
Adiona
Noch keine Infos hinzufügen
  • Lateinisch
  • Römisch
9 Stimmen
0 Kommentare
Adriana Erklärung Nr.1: Lateinischer Ursprung, Bedeutung: die Prächtige, sich aus der Adria erhebende Frau (römische Mythologie). weibliche Form von Hadrian, Bedeutung: der aus Adria Stammende, römischer Fami...
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Römisch
953 Stimmen
184 Kommentare
Aelia Vom römischen Sophisten Claudius Aelianus Oder vom lateinischen aelinos: Klagelied Oder vom altgriechischen Aello: Windsbraut (Name der Tochter des Thaumas und der Elektra oder einer der Hunde des Jäg...
  • Lateinisch
  • Römisch
135 Stimmen
9 Kommentare
Aemilian
Noch keine Infos hinzufügen
  • Römisch
60 Stimmen
2 Kommentare
Aemilius Entstand aus einem römischen Geschlechternamen Aemilius, der wahrscheinlich aus dem lateinischen aemulus - eifrig, begierig zurückgeht.
  • Lateinisch
  • Römisch
70 Stimmen
2 Kommentare
Afra die Afrikanerin (lateinisch) unbetretene weisse Erde oder die Farbe der Erde (arabisch) der Ahorn (persisch/iranisch) der Staub (hebräisch)
  • Lateinisch
  • Römisch
245 Stimmen
56 Kommentare
Agrippa Agrippa (von lateinisch: aegre partus: mit Schwierigkeit geboren, oder aegripes: fußkrank) ist ein ursprünglich römischer Name, der vereinzelt als Vorname, vor allem aber als Cognomen, in zahlreichen ...
  • Biblisch
  • Römisch
27 Stimmen
2 Kommentare
Alba lateinischer Ursprung, verbreitet in Italien und Spanien, Bedeutung: die Weiße. Kommt auch vom Adjektivs albus = weiß. Alba war auch der gälische Name für Schottland. Italienisch und spanisch: Morgend...
  • Italienisch
  • Katalanisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Spanisch
398 Stimmen
57 Kommentare
Albain Eine französische Form von Alban mit der Bedeutung "der aus Alba Stammende".
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Römisch
51 Stimmen
0 Kommentare
Alban Ein alter Vorname mit der Bedeutung "der aus der Stadt Alba Stammende".
  • Albanisch
  • Deutsch
  • Etruskisch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Römisch
265 Stimmen
62 Kommentare
Albana Eine weibliche Form von Alban mit der Bedeutung "die Frau aus Alba".
  • Albanisch
  • Lateinisch
  • Römisch
106 Stimmen
44 Kommentare
Albano Eine italienische Form von Alban mit der Bedeutung "der aus Alba Stammende".
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Spanisch
98 Stimmen
2 Kommentare
Albanus Eine lateinische Form von Alban mit der Bedeutung "der Mann aus Alba".
  • Lateinisch
  • Römisch
58 Stimmen
1 Kommentar
Albina mehrere Bedeutungen: 1. lat. (albus) - weiß 2. im germanischen bedeutet Albina (Albuin) Freundin der Elfen und Naturgeister (von althochdeutsch alb = Elf, Naturgeist und wini = Freund) 3. rumänisch Bi...
  • Albanisch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Russisch
  • Ukrainisch
  • Weißrussisch
366 Stimmen
195 Kommentare
Albus lateinische Form von Albin Weiß oder der Weise Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore - Romanfigur aus Harry Potter
  • Amerikanisch
  • Englisch
  • Lateinisch
  • Römisch
50 Stimmen
17 Kommentare
Amabilia die Liebenswerte
  • Lateinisch
  • Römisch
41 Stimmen
1 Kommentar
Amandus Aus dem Lateinischen für "der Liebenswerte".
  • Altdeutsch
  • Lateinisch
  • Römisch
147 Stimmen
5 Kommentare
Amata lateinischer Ursprung, Bedeutung: die Geliebte.
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Römisch
130 Stimmen
15 Kommentare
Amatus "Der Geliebte", vom lateinischen Wort "amātus" (geliebt).
  • Lateinisch
  • Römisch
81 Stimmen
4 Kommentare
Amor lat. Liebe
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Spanisch
  • Tagalog
73 Stimmen
19 Kommentare
Angela Ein deutscher, englischer und italienischer Name mit der Bedeutung "der Engel" oder "die Botin".
  • Altgriechisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Spanisch
832 Stimmen
133 Kommentare
Angelus Eine latinisierte Form von Angelos mit der Bedeutung "der Bote", "der Abgesandte" und im religiösen Sinn "der Engel".
  • Altgriechisch
  • Deutsch
  • Griechisch
  • Lateinisch
  • Latinisiert
  • Römisch
45 Stimmen
6 Kommentare
Anta Eine andere Form von Antonia mit der Bedeutung "die Frau aus dem römischen Geschlecht der Antonier".
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Samisch
  • Skandinavisch
24 Stimmen
5 Kommentare
Anthonia Eine andere Form von Antonia mit der Bedeutung "Frau aus dem römischen Geschlecht der Antonier".
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Nigerianisch
  • Römisch
9 Stimmen
1 Kommentar
Anthonis Eine dänische Kurzform von Antonius mit der Bedeutung "der aus der Familie der Antonier Stammende".
  • Dänisch
  • Lateinisch
  • Römisch
3 Stimmen
0 Kommentare
Anthonius Eine latinisierte Form von Anthony mit der Bedeutung "der aus der Familie der Antonier Stammende".
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Latinisiert
  • Norwegisch
  • Römisch
  • Schwedisch
19 Stimmen
1 Kommentar
Anthony Eine englische Nebenform von Anton mit der Bedeutung "der aus dem Geschlecht der Antonier Stammende".
  • Englisch
  • Lateinisch
  • Römisch
398 Stimmen
70 Kommentare
Anto Eine südslawische Kurzform von Anton mit der Bedeutung "der aus dem Geschlecht der Antonier Stammende".
  • Kroatisch
  • Lateinisch
  • Osteuropäisch
  • Römisch
  • Serbisch
  • Südslawisch
109 Stimmen
3 Kommentare
Antoine Eine französische Form von Anton mit der Bedeutung "der aus dem Geschlecht der Antonier Stammende".
  • Afroamerikanisch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Römisch
142 Stimmen
27 Kommentare
Antoinetta Eine seltene englische und holländische Koseform von Antoinette mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Antonier".
  • Englisch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Römisch
2 Stimmen
2 Kommentare
Antoinette Eine französische Koseform von Antonia. Letzterer bezeichnete ursprünglich die Herkunft aus der römischen Geschlechternamen der Antonier. Die Bedeutung lautet demzufolge "die aus dem Geschlecht der Antonier Stammende".
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Römisch
120 Stimmen
20 Kommentare
Anton Kurzform von Antonius. "Der von den Antoniern Abstammende" oder "der Wertvolle, der Unverkäufliche, der Unschätzbare", abgeleitet von den altgriechischen Wörtern "anti" für "gegen" und "onios" für "käuflich".
  • Deutsch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Schweizerisch
3195 Stimmen
206 Kommentare
Antonela Eine kroatische und südslawische Form von Antonella mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Antonier Kommende".
  • Kroatisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Slawisch
  • Südslawisch
15 Stimmen
2 Kommentare
Antonella Eine italienische Koseform von Antonia mit der Bedeutung "die Frau aus dem römischen Geschlecht der Antonier".
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Römisch
203 Stimmen
112 Kommentare
Antonello Eine italienische Koseform des Namens Antonio, der "der aus dem Geschlecht der Antonier Stammende" heißt.
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Römisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Antoneta Eine albanische und kroatische Koseform von Antonia mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Antonier".
  • Albanisch
  • Bulgarisch
  • Kroatisch
  • Lateinisch
  • Mazedonisch
  • Römisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
28 Stimmen
0 Kommentare
Antonetta Eine italienische Koseform von Antonia mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Antonier".
  • Albanisch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Römisch
1 Stimme
1 Kommentar
Antonette Eine rätoromanische Verkleinerungsform von Antonia mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Antonier".
  • Englisch
  • Lateinisch
  • Rätoromanisch
  • Römisch
36 Stimmen
2 Kommentare
Antoni Eine katalanische und polnische Variante des Namens Anton, der soviel wie "der aus dem Geschlecht der Antonier Stammende" heißt.
  • Deutsch
  • Katalanisch
  • Lateinisch
  • Polnisch
  • Römisch
  • Spanisch
117 Stimmen
4 Kommentare
Antonia Weibliche Kurzform von Antonius mit der Bedeutung "die von den Antoniern Abstammende" oder "die Wertvolle", vom altgriechischen "anti" für "gegen" und "onios" für "käuflich".
  • Altgriechisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Holländisch
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
  • Skandinavisch
  • Spanisch
  • Ungarisch
2679 Stimmen
455 Kommentare
Antonica Eine portugiesische Koseform von Antonia mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Antonier".
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Portugiesisch
  • Römisch
15 Stimmen
1 Kommentar
Antonie Eine andere Form von Antonia oder Anton mit der Bedeutung "aus dem Geschlecht der Antonier".
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Rumänisch
  • Tschechisch
150 Stimmen
38 Kommentare
Antonietta Eine italienische Koseform von Antonia mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Antonier".
  • Italienisch
  • Lateinisch
  • Römisch
35 Stimmen
13 Kommentare
Antonija Eine russische und südslawische Schreibweise von Antonia mit der Bedeutung "die aus dem Geschlecht der Antonier Stammende".
  • Kroatisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
204 Stimmen
26 Kommentare
Antonije Eine serbische Schreibweise von Antonius mit der Bedeutung "der aus dem Geschlecht der Antonier Stammende".
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Serbisch
  • Slawisch
26 Stimmen
2 Kommentare
Antonijo Südslawische und kroatische Schreibweise von Antonio. Die Bedeutung lautet "der aus der Familie der Antonier Stammende".
  • Kroatisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Slowenisch
26 Stimmen
1 Kommentar
Antonin Eine französische und tschechische Form von Anton mit der Bedeutung "der aus dem Geschlecht der Antonier Stammende".
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Tschechisch
75 Stimmen
25 Kommentare

Römische Vornamen - 1-50 von 600

Römische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen römischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Römische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere römische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte römische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten römischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
römisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 3 Paul
20509 Stimmen
1101 Kommentare
2 53 Markus
9470 Stimmen
210 Kommentare
3 77 Severin
7688 Stimmen
163 Kommentare
4 88 Dorian
7206 Stimmen
180 Kommentare
5 217 Konstantin
3464 Stimmen
190 Kommentare
6 237 Anton
3195 Stimmen
206 Kommentare
7 245 Felix
3108 Stimmen
490 Kommentare
8 256 Maximilian
2991 Stimmen
450 Kommentare
9 259 Julian
2965 Stimmen
427 Kommentare
10 272 Jule
2833 Stimmen
334 Kommentare
11 302 Romeo
2507 Stimmen
319 Kommentare
12 318 Jill
2356 Stimmen
345 Kommentare
13 333 Silvester
2261 Stimmen
22 Kommentare
14 338 Magnus
2202 Stimmen
156 Kommentare
15 346 Marius
2070 Stimmen
155 Kommentare
16 363 Fabian
1979 Stimmen
257 Kommentare
17 366 Fabio
1964 Stimmen
146 Kommentare
18 375 Aurel
1931 Stimmen
71 Kommentare
19 384 Elian
1891 Stimmen
104 Kommentare
20 385 Titus
1882 Stimmen
94 Kommentare
21 448 Julius
1620 Stimmen
257 Kommentare
22 455 Pius
1580 Stimmen
49 Kommentare
23 471 Pax
1516 Stimmen
73 Kommentare
24 483 Vitus
1445 Stimmen
36 Kommentare
25 525 Marc
1235 Stimmen
137 Kommentare
26 535 Constantin
1186 Stimmen
146 Kommentare
27 629 Mario
791 Stimmen
111 Kommentare
28 641 Emlyn
753 Stimmen
8 Kommentare
29 657 Mark
727 Stimmen
47 Kommentare
30 695 Philo
656 Stimmen
10 Kommentare
31 778 Quirin
531 Stimmen
57 Kommentare
32 801 Cassian
501 Stimmen
70 Kommentare
33 852 Antonio
423 Stimmen
35 Kommentare
34 870 Aurelio
402 Stimmen
20 Kommentare
35 873 Anthony
398 Stimmen
70 Kommentare
36 901 Marcus
362 Stimmen
58 Kommentare
37 902 Nero
361 Stimmen
49 Kommentare
38 932 Neel
326 Stimmen
18 Kommentare
39 940 Aurelian
318 Stimmen
56 Kommentare
40 955 Janus
303 Stimmen
34 Kommentare
40 955 Lucius
303 Stimmen
60 Kommentare
41 962 Cornelius
296 Stimmen
75 Kommentare
42 977 Aurelius
281 Stimmen
33 Kommentare
43 980 Tiberius
278 Stimmen
29 Kommentare
43 980 Jules
278 Stimmen
39 Kommentare
44 993 Alban
265 Stimmen
62 Kommentare
44 993 Horatio
265 Stimmen
83 Kommentare
45 997 Cajus
261 Stimmen
21 Kommentare
46 1001 Ennio
257 Stimmen
16 Kommentare
47 1002 Claudio
256 Stimmen
25 Kommentare

Römische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen römischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Römische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere römische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte römische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten römischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
römisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 2 Julia
22162 Stimmen
1603 Kommentare
2 11 Nele
18742 Stimmen
1139 Kommentare
3 14 Lara
17625 Stimmen
891 Kommentare
4 39 Sabine
10768 Stimmen
257 Kommentare
5 44 Silke
10264 Stimmen
250 Kommentare
6 92 Severin
7688 Stimmen
163 Kommentare
7 94 Lorena
7410 Stimmen
443 Kommentare
8 97 Dorian
7206 Stimmen
180 Kommentare
9 104 Emilia
6651 Stimmen
645 Kommentare
10 107 Luna
6439 Stimmen
825 Kommentare
11 129 Diana
5615 Stimmen
499 Kommentare
12 157 Pauline
4188 Stimmen
352 Kommentare
13 163 Paulina
3928 Stimmen
352 Kommentare
14 165 Paula
3915 Stimmen
513 Kommentare
15 172 Maya
3728 Stimmen
294 Kommentare
16 182 Livia
3511 Stimmen
219 Kommentare
17 209 Hortensia
3324 Stimmen
17 Kommentare
18 234 Giulia
3189 Stimmen
208 Kommentare
19 247 Patricia
3082 Stimmen
430 Kommentare
20 249 Maja
3060 Stimmen
343 Kommentare
21 282 Aurelia
2848 Stimmen
290 Kommentare
22 285 Lucie
2834 Stimmen
105 Kommentare
23 286 Jule
2833 Stimmen
334 Kommentare
24 308 Antonia
2679 Stimmen
455 Kommentare
25 311 Victoria
2651 Stimmen
297 Kommentare
26 320 Valeria
2593 Stimmen
180 Kommentare
27 321 Julie
2589 Stimmen
257 Kommentare
28 328 Emily
2524 Stimmen
647 Kommentare
29 335 Viktoria
2499 Stimmen
344 Kommentare
30 337 Cornelia
2483 Stimmen
251 Kommentare
31 349 Juliane
2413 Stimmen
249 Kommentare
32 356 Jill
2356 Stimmen
345 Kommentare
33 369 Fabienne
2244 Stimmen
530 Kommentare
34 412 Felicitas
1980 Stimmen
201 Kommentare
35 450 Tatjana
1867 Stimmen
259 Kommentare
36 453 Claudia
1863 Stimmen
443 Kommentare
37 487 Flora
1800 Stimmen
166 Kommentare
38 488 Felina
1796 Stimmen
113 Kommentare
39 492 Tonja
1784 Stimmen
123 Kommentare
40 504 Florentina
1730 Stimmen
131 Kommentare
41 505 Florina
1726 Stimmen
100 Kommentare
42 506 Cecilia
1725 Stimmen
141 Kommentare
43 528 Camilla
1627 Stimmen
98 Kommentare
44 547 Pax
1516 Stimmen
73 Kommentare
45 548 Emilie
1510 Stimmen
113 Kommentare
46 577 Martina
1255 Stimmen
134 Kommentare
47 633 Aurora
992 Stimmen
174 Kommentare
48 641 Lucia
979 Stimmen
222 Kommentare
49 643 Octavia
973 Stimmen
33 Kommentare
50 650 Neele
965 Stimmen
310 Kommentare