Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Finni Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Finni ist ein Vorname für Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

1650 Stimmen (Rang 611)
0 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
611

Rang 611
Mit 1650 erhaltenen Stimmen belegt Finni den 611. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Finni ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Finni
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Finni?

Bei dem Rufnamen Finni handelt es sich um eine feminine Variante von Finn, der zwei verschiedene Ursprünge hat. Im übertragenen Sinne bedeutet der Vorname zum einen "die Weiße", "die Blonde" und zum anderen "die Finnin", "die Wanderin" oder "die Vagabundin".

Die Wurzeln liegen entweder im altirischen Wort finn für "weiß", "hell", "gesegnet" oder aber im altnordischen Ausdruck finnr für "eine Person aus Finnland".

Bekannt wurde der Name durch den heiligen Finnian von Clonard, der als irischer Missionar verehrt wurde.

Andere Varianten sind Finna, Finne, Finnia, Finnya, Finnja, Finja, Finia, Finya, Fynna, Fynnia, Fynnja, Fynia, Fyna und Fyne.

Woher kommt der Name Finni?

Wortherkunft

Finni ist ein weiblicher Vorname altirischer und altnordischer Herkunft mit der Bedeutung "die Weiße" oder "die Finnin".

Wortzusammensetzung

fionn = weiß, blond, hell (Altirisch) oder
finn = weiß, hell, gesegnet (Altirisch) oder
finnr = eine Person aus Finnland (Altnordisch)

Wann hat Finni Namenstag?

Der Namenstag von Finni ist der 12. Dezember.

Wie spricht man Finni aus?

Aussprache von Finni: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Finni auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Finni?

Finni ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 285. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2017 mit Platz 215.

In den letzten zehn Jahren wurde Finni etwa 20 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 1119. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 1251.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Finni

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Finni in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 285 284 - 215 (2017)

In Deutschland wurde Finni in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 2010 bis 2022).

Finni in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Finni in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich - 150 - 150 (2021)

In Österreich wurde Finni in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1984 bis 2022).

Finni in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Finni in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022

Finni in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Finni in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 215 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 228 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 284 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 285 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 215
  • Schlechtester Rang: 285
  • Durchschnitt: 253.00

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Finni

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Finni im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 0 im Juli 2020
Rang 0 im August 2020
Rang 0 im September 2020
Rang 210 im Oktober 2020
Rang 0 im November 2020
Rang 203 im Dezember 2020
Rang 0 im Januar 2021
Rang 0 im Februar 2021
Rang 0 im März 2021
Rang 0 im April 2021
Rang 0 im Mai 2021
Rang 0 im Juni 2021
Rang 0 im Juli 2021
Rang 0 im August 2021
Rang 0 im September 2021
Rang 144 im Oktober 2021
Rang 152 im November 2021
Rang 0 im Dezember 2021
Rang 0 im Januar 2022
Rang 0 im Februar 2022
Rang 0 im März 2022
Rang 0 im April 2022
Rang 0 im Mai 2022
Rang 152 im Juni 2022
Rang 0 im Juli 2022
Rang 0 im August 2022
Rang 144 im September 2022
Rang 0 im Oktober 2022
Rang 121 im November 2022
Rang 122 im Dezember 2022
Rang 0 im Januar 2023
Rang 0 im Februar 2023
Rang 0 im März 2023
Rang 0 im April 2023
Rang 123 im Mai 2023
Rang 116 im Juni 2023
Rang 0 im Juli 2023
Rang 120 im August 2023
Rang 0 im September 2023
Rang 0 im Oktober 2023
Rang 0 im November 2023
Rang 128 im Dezember 2023
Rang 158 im Januar 2024
Rang 0 im Februar 2024
Rang 135 im März 2024
Rang 128 im April 2024
Rang 0 im Mai 2024
Rang 0 im Juni 2024
Jul Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 116
  • Schlechtester Rang: 318
  • Durchschnitt: 173.92

Geburten in Österreich mit dem Namen Finni seit 1984

Finni belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 650. Rang. Insgesamt 3 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
650 3 Statistik Austria 2022

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Finni besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (3)
  • 33.3 % 33.3 % Bayern
  • 33.3 % 33.3 % Niedersachsen
  • 33.3 % 33.3 % Schleswig-Holstein
Verbreitung in Österreich (3)
  • 33.3 % 33.3 % Steiermark
  • 66.7 % 66.7 % Vorarlberg
Verbreitung in der Schweiz (3)
  • 33.3 % 33.3 % Basel-Stadt
  • 33.3 % 33.3 % Neuenburg
  • 33.3 % 33.3 % Nidwalden

Dein Vorname ist Finni? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Finni als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Finni besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Finni.

Häufigkeit des Vornamens Finni nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Finni

Männliche Form

Uns ist keine männliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Fin

Finni in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Finni

Uns ist noch keine berühmte Persönlichkeit mit dem Namen Finni bekannt. Du weißt eine? Dann trag sie hier ein!

Finni in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Finni bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Finni als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Finni wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 1 Tiefdruckgebiet mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Finni (0x)

    Hochdruckgebiet Finni
  • Tiefdruckgebiet Finni (1x)

    Tiefdruckgebiet Finni
    • 10.08.2016

Finni in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Finni wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Fin-ni
Endungen
-inni (4) -nni (3) -ni (2) -i (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Finni - gebildet werden können.
Rückwärts
Innif (Mehr erfahren)Finni ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

Finni in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000110 01101001 01101110 01101110 01101001
Dezimal
70 105 110 110 105
Hexadezimal
46 69 6E 6E 69
Oktal
106 151 156 156 151

Finni in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Finni anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
36 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
F500 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
FN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Finni buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Friedrich | Ida | Nordpol | Nordpol | Ida
Internationale Buchstabiertafel
Foxtrot | India | November | November | India

Finni in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Finni in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Finni
Altdeutsche Schrift
Finni
Lateinische Schrift
FINNI
Phönizische Schrift
𐤅𐤉𐤍𐤍𐤉
Griechische Schrift
Φιννι
Koptische Schrift
Ϥⲓⲛⲛⲓ
Hebräische Schrift
וינני
Arabische Schrift
وــيــنــنــي
Armenische Schrift
Ֆիննի
Kyrillische Schrift
Финни
Georgische Schrift
ჶინნი
Runenschrift
ᚠᛁᚾᚾᛁ
Hieroglyphenschrift
𓆑𓇋𓈖𓈖𓇋

Finni barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Finni an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Finni im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Finni im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Finni in Blindenschrift (Brailleschrift)

Finni in Blindenschrift (Brailleschrift)

Finni im Tieralphabet

Finni im Tieralphabet

Finni in der Schifffahrt

Der Vorname Finni in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

··-· ·· -· -· ··

Finni im Flaggenalphabet

Finni im Flaggenalphabet

Finni im Winkeralphabet

Finni im Winkeralphabet

Finni in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Finni auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Finni als QR-Code

Finni als QR-Code

Finni als Barcode

Finni als Barcode

Wie denkst du über den Namen Finni?

Wie gefällt dir der Name Finni?

Bewertung des Namens Finni nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.7 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Finni?

Ob der Vorname Finni auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (95.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (77.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (72.7 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (63.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (72.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (68.2 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (63.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (59.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (59.1 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (59.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (54.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (54.5 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (22.7 %)
Was denkst du? Passt Finni zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Finni ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (51.2 %) modern (63.4 %) wohlklingend (72.0 %) weiblich (64.6 %) attraktiv (69.5 %) sportlich (65.9 %) intelligent (67.1 %) erfolgreich (70.7 %) sympathisch (65.9 %) lustig (73.2 %) gesellig (65.9 %) selbstbewusst (69.5 %) romantisch (67.1 %)
von Beruf
  • Assistentin (2)
  • Malerin (1)
  • Ärztin (1)
  • Polizistin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Finni und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Finni ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Finni

Kommentar hinzufügen
Hanna
Gast

Wenn ich Finni in meine Übersetzungsapp eintippe, dann kommt weder bei Finnisch, noch bei Französisch „Pickel“ raus??
Kann es sein, dass das nur in mancher Umgagssprache oder Dialekt der Fall ist?

Finni
Gast

Ihr Lieben, in Bayern wie auch in Österreich findet man diesen Namen sehr oft. Allerdings ist das kein offizieller Rufname, sondern eine Abkürzung bzw. der Kosename von Josefine!
Auch liebevoller bekannt als "Finnerl" oder "Finele"
Liebe Grüsse an alle Josefinen und Finns!

Louisa
Gast

Süßer Name, aber doch lieber als Spitznamen von Finja oder Josefine....

andrea
Gast

Meine tochter heißt finni alena und mir ist es relativ egal was der name in anderen sprachen bedeutet wenn man die wahre bedeutung kennt.er kommt aus dem lappländischen und bedeutet die suchende...außerdem finde ich es schwachsinn wenn man sein kind zum beispiel finja oder josefine nennt und wenn man nur finni sagt.da kann man gleich den kürzeren namen wählen.

Ups..
Gast

In Norwegen heißt "Finni" Pickel,..ich würde den Namen nicht vergeben. Er klingt auch nicht real, eher wie aus nem Kinderbuch.

@Eleonore
Gast

Ich kenne ziemlich viele Hunde die Anna heißen, da finde ich Finni viel schöner xD. Aber vllt als Zweitname, oder als Spitzname für Finne.

Eleonore finde ich übrigens auch sehr schön!

Eleonore
Gast

Sorry, KathaRina.

Eleonore
Gast

Wie kann man nur so naiv sein, und sein Kind so zu nennen!?
Natürlich mag der Name bei einem Mädchen süß und interressant sein, aber stellt euch eine erwachsene Finni vor, eine hübsche erwachsene Frau (geht gar nicht).
Die, die ihr Töchterchen so nennen, wollen einen möglichst frechen Namen, damit das Kind ,,etwas besonderes ist".
Das Kind wird sich sicherlich einmal wünschen, nicht wie ein Hund sondern eher Anna, Lea oder Kathatina zu heißen.

Dani
Gast

Die richtige Uebersetzung von "Ich heisse Finni" ist immer noch " Je m'appelle Finni". Ich bin Finni wie im deutschen sagt doch kein Franzose :-). Unsere Franzlehrerin ist auf jeden Fall immer wild geworden, wenn wir uns so vorgestellt haben. Ich finde Finni klasse, ob Pickel oder nicht. :-)

Ella
Gast

ja da hast du recht. war ja auch nicht böse gemeint.
ich wollte das nur anmerken, da ja ziemlich viele europäer französisch lernen bzw. können und dies eine der ersten satzverbindungen ist, die man so lernt.
das heißt es fällt wahrscheinlich seeehr vielen leuten auf........wenns nicht so offensichtlich wäre würd ich natürlich kein wort darüber verlieren

also
Gast

ich finde den Namen rein vom Klang her nicht so toll, aber wenn man immer bedenken würde, was ein Name eventuell in einer anderen Sprache bedeuten könnte, du liebe Güte. Wer weiß, was Ella auf chinesisch heißt. Außerdem wird Finni auf der 1. Silbe betont. Das Argument ist wirklich an den Haaren herbeigezogen.

Ella
Gast

sehr schön ist ja, wenn man sich dann mit dem namen in frankreich vorstellt:
"Salut, je suis Finni"
klingt genauso wie
"Je suis fini" Übersetzt: "Ich bin tot"

ähm....nicht ganz so gut^^

Anne
Gast

Hej;

ich habe herrausgefunden, dass Finni, "die Suchende; die Suche" bedeutet.
Finni bedeutet im Isländischen "Suche"!

Finnya
Gast

Fynn, ja
Finni, nein

Ich
Gast

Frauke und Finni doch nicht eher Felicia

süüß
Gast

Aber für eine erwachsene frau??!!!

Ein Mensch mit Sprachkenntnissen...
Gast

Also egal, wie süß die Mutter ihr Kind finden mag, wenn das Kind Pickel heißen würde, würde das nix daran ändern, dass ich auch an Pickel denken würde...

Oha
Gast

Also Finni, wird ne Ableitung der Hautkrankheit Finne sein was wiederum Acne bedeutet, sprich, die Pustelbildung auf der oberflächenhaut im Gesicht.

Ist nunmal so der Name heißt Pickel und den namen Finn kann ich auch nicht mehr hören >.

Sarah
Gast

Finde ich persönlich nicht so gut. Mein Bruder heißt Finn und sein Kosename ist Finni. Also wenn er nicht so heißen würde, wüsste ich nicht, wie ich den Namen finden würde..xD

Jessi
Gast

Ich finde den namen FINNI sehr,sehr schön!

Bubbles
Gast

Sag' ich doch! ;D

lili
Gast

Meine erste Kitty hiess auch finni.
für einen menschen ist der name aber zu niedlich.

Bubbles
Gast

Finni klingt wie ein Katzenname!

Finnis Mama
Gast

Pickel hin oder her! Meine Finni ist deutsch und das süßeste Wesen dieser Welt. Garantiert mal eine atemberaubende, große Persönlichkeit. Und selbst ein Finne würde bei ihr nie an einen Pickel denken.

@Stefanie
Gast

der Name ist aber keine Abkürzung !!!
Aber ich finde auch Finna schöner

Stefanie
Gast

Egal ob "Pickel" oder nicht, ich mag Namen, die nach Abkürzung klingen einfach nicht.

Cläre
Gast

süüüüüüüüüß !!!

Ina
Gast

@Lovisa
Finni bedeutet in der Tat übersetzt "Pickel". Deshalb handelt es sich bei diesem Namen garantiert nicht um einen finnischen Mädchennamen. Sanna meinte mit dem "Verkaufen", dass es nicht der Tatsache entspräche, wenn man Finni hier als finnischen Namen angibt.

finni, näppy, näppylä, pusteli
Gast

Das Online Wörterbuch der finnischen Uni in Joensuu gibt als Übersetzung für Pickel "finni, näppy, näppylä, pusteli" an :)

Gerdes
Gast

Ey man meine katze heißt finni
ich glaub aum das es pickel bedeutet

Fini
Gast

Hää?! Finni heißt doch nicht pickel son schwachsinn xD Fini kann man aber au mit einem N schreiben :)

Alex
Gast

Mir wird noch übel - kotz -
Laßt doch endlich mal unsere Finni`s in Ruhe. Wir leben in Deutschland und Finni ist ein alter, sehr netter, deutscher Name.

Lovisa
Gast

Also meine allerliebste Freundin Ronja (2.12.) schrieb, ich komme aus Finnland. NEIN, Schweden. Aber das nur nebenbei ... sorry. Ich hab jemanden kennen gelernt, die aus Finnland kommt und "bestätigt" das der Name Pickel bedeutet. Aber das mit dem "verkaufen" verstehe ich nicht ganz. Aber mal ganz anders: Ich würde mein Kind nicht so nennen, weil (nicht wegen der Bedeutung) sondern einfach weil mir der Name vom Klang nicht gefällt.

Sanna
Gast

Finni mag im Ausland ganz suess und niedlich klingen, aber in Finnland heisst das nun mal wirklich Pickel! Und das Wort kennt jeder Finne... Also finde ich auch ein wenig sinnlos, hier so einen Namen als finnisch zu "verkaufen".

finni
Gast

Ich bin mähnlich und heiss finni.was besseres kann es net geben;) find ich,gruss finni f.

Ronja
Gast

Häh? Finni heißt doch nicht Pickel! Zumindest war meine Freundin, die aus Finnland kommt, ziemlich überrascht, als sie das las.

Michella
Gast

Also ´ne Freundin kommt aus Finnland. Wenn jemand sie frägt, woher sie kommt, sagt sie aus Finni. Wir auch, wenn wir fragen, wann sie wieder nach Finni geht. Ich weiß, wir sind total bescheuert XD aber als Namen find ich Finni nicht so toll.

Finni
Gast

Also ich habe diesen Namen und kann nur positives berichten, da es den Namen sehr selten gibt, öffnet er einem das ein oder andere Mal die Tür. Jeder wird sich immer an einen erinnern. Außerdem ist er schön für ein Kind und selbst als alte Frau ist es doch schön: Oma Finni.

Helen
Gast

Meine Tante hatte mal einen Hund der Finni hieß. Ich verbinde damit automatisch irgendein Tier..

Alex
Gast

Ich finde den Mädchenamen Finni aussergewöhnlich nett und süß. Und alle Finni`s die ich kenne sind sehr hübsch, mit sehr viel Ausstrahlung und manchmal auch ein bisschen "frech" Eine tolle Kombination von Eigenschaften für die Mädchen mit Namen Finni.

lejla
Gast

Hi, ich weiß nicht wieso so viel namen die nicht z.b. bosnisch sind einfach darunter eingeordnet werden. Aber ich finde den Namen als Spitznamen süß!!!

CMI
Gast

@ Stefanie,

ganz süss ! Finni ist echt total nett und wenn es ihr mal nicht mehr gefallen sollte, dann kann sie sich ja Fynnia nennen lassen.

Viel Glück euch weiterhin mit eurer Süßen.

Sefanie
Gast

Unsere Tochter heist Fynnia Nike, nun ist sie 10 MOnate alt und es hat sich so ergeben das wir sie oft Finni nennen.... passt aber auch gut zu ihr...

Mariza
Gast

Gott, klingt dieser Name kindisch! XD

Emma Karoliina
Gast

Ich komme aus Finnland, in unserer Sprache bedeutet "Finni" Pickel! Kann ich wirklich nur abraten!

Larissa
Gast

Der Spitzname meiner Cousine Finja ist Finni, aber als normalen Vornamen finde ich ihn nicht so schön...

Katja
Gast

Finni ist der Kosename oder die Kurzform von Josefine vorallem in Bayern.

Elisa Hurtner
Gast

Ich kenne einige süsse Mädchen mit Namen Finni. Unser "Nachbarsgassenmädchen", die 14 jährige Finni sprüht nur so von Charme, deshalb gefällt mir Finni besonders gut.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Finni schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Gabi, Giseltraud, Gustina, Helmtrud, Hubertine, Irmgard, Josefina, Kersti, Libussa und Lucy.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Siglind

Noch kein Kommentar vorhanden

Siglind würde sich über einen Kommentar freuen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Siglind?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Wo soll Dein Kind zur Welt kommen?