Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Stefanie

Stefanie ist ein weiblicher Vorname altgriechischer Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

8630 Stimmen (Rang 59)
2 x auf Lieblingslisten
2 x auf No-Go-Listen
59

Rang 59
Mit 8630 erhaltenen Stimmen belegt Stefanie den 59. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Stefanie ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Stefanie

Was bedeutet der Name Stefanie?

Bedeutung

bedeutet "die Siegbekränzte" von dem antiken Brauch Siegern einen Kranz aufs Haupt zu setzen, bekannt durch Lorbeerkranz
Siegeskranz, Krone

Woher kommt der Name Stefanie?

Wann hat Stefanie Namenstag?

  • 26. März

Wie spricht man Stefanie aus?

Aussprache von Stefanie: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Stefanie auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Stefanie?

Stefanie ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 213. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 32. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 142. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Stefanie

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Stefanie in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 213 211 202 32 (2006)
Österreich 111 119 107 5 (1993)
Schweiz 138 144 135 135 (2018)
Liechtenstein - - - 4 (2006)
Niederlande - - - 66 (1986)
Belgien - - - 59 (1995)
Frankreich - - - 319 (1966)
Polen 187 - - 187 (2020)
Dänemark - 136 132 78 (1990)
England 368 374 381 311 (1996)
Schottland 112 - - 112 (2020)
Irland - - - 128 (1993)
Nordirland - - - 352 (1998)
USA 908 922 928 103 (1983)
Kanada 193 269 - 96 (1983)

Stefanie in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Stefanie in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 45 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 32 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 71 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 108 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 127 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 131 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 168 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 168 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 177 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 167 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 204 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 201 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 202 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 211 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 213 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 32
  • Schlechtester Rang: 213
  • Durchschnitt: 142.00

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Stefanie

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Stefanie im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 97 im September 2018
Rang 97 im Oktober 2018
Rang 100 im November 2018
Rang 98 im Dezember 2018
Rang 120 im Januar 2019
Rang 108 im Februar 2019
Rang 79 im März 2019
Rang 94 im April 2019
Rang 109 im Mai 2019
Rang 81 im Juni 2019
Rang 63 im Juli 2019
Rang 70 im August 2019
Rang 78 im September 2019
Rang 83 im Oktober 2019
Rang 70 im November 2019
Rang 60 im Dezember 2019
Rang 80 im Januar 2020
Rang 107 im Februar 2020
Rang 129 im März 2020
Rang 145 im April 2020
Rang 123 im Mai 2020
Rang 110 im Juni 2020
Rang 116 im Juli 2020
Rang 119 im August 2020
Rang 129 im September 2020
Rang 108 im Oktober 2020
Rang 115 im November 2020
Rang 108 im Dezember 2020
Rang 121 im Januar 2021
Rang 124 im Februar 2021
Rang 106 im März 2021
Rang 97 im April 2021
Rang 77 im Mai 2021
Rang 76 im Juni 2021
Rang 73 im Juli 2021
Rang 84 im August 2021
Rang 85 im September 2021
Rang 92 im Oktober 2021
Rang 78 im November 2021
Rang 114 im Dezember 2021
Rang 114 im Januar 2022
Rang 106 im Februar 2022
Rang 85 im März 2022
Rang 88 im April 2022
Rang 108 im Mai 2022
Rang 94 im Juni 2022
Rang 109 im Juli 2022
Rang 85 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 60
  • Schlechtester Rang: 145
  • Durchschnitt: 100.55

Geburten in Österreich mit dem Namen Stefanie seit 1984

Stefanie belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 10. Rang. Insgesamt 14629 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
10 14629 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Stefanie besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (2562)
  • 11.3 % 11.3 % Baden-Württemberg
  • 14.8 % 14.8 % Bayern
  • 4.3 % 4.3 % Berlin
  • 5.6 % 5.6 % Brandenburg
  • 0.9 % 0.9 % Bremen
  • 1.7 % 1.7 % Hamburg
  • 5.5 % 5.5 % Hessen
  • 5.3 % 5.3 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 7.6 % 7.6 % Niedersachsen
  • 17.6 % 17.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 3.9 % 3.9 % Rheinland-Pfalz
  • 1.1 % 1.1 % Saarland
  • 7.8 % 7.8 % Sachsen
  • 5.9 % 5.9 % Sachsen-Anhalt
  • 2.1 % 2.1 % Schleswig-Holstein
  • 4.8 % 4.8 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (172)
  • 2.3 % 2.3 % Burgenland
  • 9.3 % 9.3 % Kärnten
  • 14.0 % 14.0 % Niederösterreich
  • 19.2 % 19.2 % Oberösterreich
  • 5.2 % 5.2 % Salzburg
  • 13.4 % 13.4 % Steiermark
  • 20.3 % 20.3 % Tirol
  • 5.2 % 5.2 % Vorarlberg
  • 11.0 % 11.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (101)
  • 13.9 % 13.9 % Aargau
  • 1.0 % 1.0 % Appenzell Ausserrhoden
  • 6.9 % 6.9 % Basel-Landschaft
  • 1.0 % 1.0 % Basel-Stadt
  • 23.8 % 23.8 % Bern
  • 2.0 % 2.0 % Graubünden
  • 11.9 % 11.9 % Luzern
  • 1.0 % 1.0 % Nidwalden
  • 1.0 % 1.0 % Obwalden
  • 1.0 % 1.0 % Schaffhausen
  • 3.0 % 3.0 % Schwyz
  • 5.9 % 5.9 % Solothurn
  • 7.9 % 7.9 % St. Gallen
  • 2.0 % 2.0 % Thurgau
  • 1.0 % 1.0 % Uri
  • 3.0 % 3.0 % Wallis
  • 13.9 % 13.9 % Zürich

Dein Vorname ist Stefanie? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Stefanie als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Stefanie besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Stefanie.

Häufigkeit des Vornamens Stefanie nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Stefanie

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Anie
  • Anni
  • Effi
  • Fani
  • Fanie
  • Fanny
  • Finchen
  • Fine
  • Piffani
  • Schteffi
  • Sleffi
  • Ste
  • Stedl
  • Stef
  • Stefa
  • Stefanai
  • Stefaniechen
  • Stefanski
  • Stefanusine
  • Steff
  • Steffal
  • Steffanie
  • Steffche
  • Steffchen
  • Steffei
  • Steffel
  • Steffele
  • Steffeli
  • Steffeni
  • Steffey
  • Steffi
  • Steffie
  • Steffilein
  • SteffiPeffi
  • Steffko
  • Steffle
  • Steffo
  • Steffoe
  • Steffonie
  • SteffSteff
  • Steffu
  • Steffush
  • Steffy
  • Stefi
  • Stefinchen
  • Stefka
  • Stefkes
  • Steftschki
  • Stefy
  • Steph
  • Stephano
  • Stephi
  • Stephie
  • Steppi
  • Steppy
  • Stepuschka
  • Stettleff
  • Stettleph
  • Steve
  • Stevi
  • Stevia
  • Stiefi
  • Stiefl
  • Stiflersmom
  • Stivini
  • Stodl
  • Stoff
  • Stoffel
  • Stoffi
  • Stuefi
  • Stuffanie
  • Stuffi
  • Teff
  • Teffi
  • Tiff
  • Tiffany
  • Tiffy
  • Töffi

Häufigste Nachnamen

  1. Stefanie Schneider
  2. Stefanie Müller
  3. Stefanie Weber
  4. Stefanie Schmidt
  5. Stefanie Fischer
  6. Stefanie Bauer
  7. Stefanie Meyer
  8. Stefanie Becker
  9. Stefanie Wagner
  10. Stefanie Klein
  11. Stefanie Schäfer
  12. Stefanie Hoffmann
  13. Stefanie Schröder
  14. Stefanie Schulz
  15. Stefanie Koch
  16. Stefanie Schmitt
  17. Stefanie Wolf
  18. Stefanie Maier
  19. Stefanie Werner
  20. Stefanie Braun
  21. Stefanie Hofmann
  22. Stefanie Neumann
  23. Stefanie Schmitz
  24. Stefanie Huber
  25. Stefanie Richter
  26. Stefanie Keller
  27. Stefanie Schwarz
  28. Stefanie Lange
  29. Stefanie Schmid
  30. Stefanie Hartmann

Stefanie in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Stefanie

Stefani Hertel
Sängerin
Stefanía Fernández
Miss Universe 2009
Stefanie Becker
Fußballerin
Stefanie Bock
Schauspielerin, Sängerin
Stefanie Böhler
Skilangläuferin
Stefanie Gabriella Germanotta
Amerikanische Sängerin (bekannt als Lady GaGa)
Stefanie Gerstenberger
deutsche Schriftstellerin
Stefanie Giesinger
Deutsches Model (GNTM 2014 Gewinnerin)
Stefanie Golisch
Schriftstellerin aus Deutschland
Stefanie Graf
Ex-Tennisspielerin
Stefanie Grimm
deutsche Fußballspielerin
Stefanie Grüssl
österreichische Künstlerin
Stefanie Haidner
österreichische Tennisspielerin
Stefanie Heinzmann
Sängerin
Stefanie Hertel
Schlagersängerin
Stefanie Hüttermann
deutsche Beachvolleyballerin
Stefanie Kiesler
österreichische Schriftstellerin
Stefanie Kloß
Sängerin (Silbermond)
Stefanie Kremser
Schriftstellerin aus Deutschland
Stefanie Kreuzer
deutsche Kunsthistorikerin
Stefanie Kübler
deutsche Fußballspielerin
Stefanie Kühn
Schriftstellerin aus Deutschland
Stefanie Kuster
deutsches Model
Stefanie Menzinger
deutsche Schriftstellerin
Stefanie Mirlach
deutsche Fußballspielerin
Stefanie Petermichl
deutsche Mathematikerin
Stefanie Powers
US-amerikanische Schauspielerin polnischer Herkunft, Jennifer Hart in der Fernsehserie "Hart aber herzlich"
Stefanie Robotka
Schauspielerin aus Deutschland
Stefanie Rothweiler
deutsche Seglerin
Stefanie Sargent
amerikanische Musikerin
Stefanie Schaefer
Mezzosopranistin
Stefanie Scott
US-Amerikanische Schauspielerin & Sängerin
Stefanie Stahl
deutsche Schriftstellerin
Stefanie Stappenbeck
Schauspielerin
Stefanie Sun
Sängerin
Stefanie Teufel
deutsche Schriftstellerin
Stefanie Trojan
deutsche Künstlerin
Stefanie Tücking
Moderatorin & Redakteurin
Stefanie von Monaco
Prinzessin
Stefanie Werger
Autorin und Schauspielerin
Stefanie Wiegand
SPD-Politikerin
Stefanie Zoche
Künstlerin aus Deutschland
Stéphanie de Beauharnais
Adoptivtochter Napoleons, Großherzogin von Baden
Stephanie von Hohenzollern
(in port. auch Stefanie geschrieben) Königin von Portugal

Stefanie in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Stefanie bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Stefanie als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Stefanie wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 2 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Stefanie (0x)

    Hochdruckgebiet Stefanie
  • Tiefdruckgebiet Stefanie (2x)

    Tiefdruckgebiet Stefanie
    • 18.04.2016
    • 15.10.2012

Stefanie in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Stefanie wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
8 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Ste-fa-nie
Endungen
-fanie (5) -anie (4) -nie (3) -ie (2) -e (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Stefanie - gebildet werden können.
Rückwärts
Einafets (Mehr erfahren)Stefanie ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

Stefanie in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010011 01110100 01100101 01100110 01100001 01101110 01101001 01100101
Dezimal
83 116 101 102 97 110 105 101
Hexadezimal
53 74 65 66 61 6E 69 65
Oktal
123 164 145 146 141 156 151 145

Stefanie in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Stefanie anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
8236 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
S315 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
STFN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Stefanie buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Samuel | Theodor | Emil | Friedrich | Anton | Nordpol | Ida | Emil
Internationale Buchstabiertafel
Sierra | Tango | Echo | Foxtrot | Alfa | November | India | Echo

Stefanie in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Stefanie in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Stefanie
Altdeutsche Schrift
Stefanie
Lateinische Schrift
STEFANIE
Phönizische Schrift
𐤔𐤕𐤄𐤅𐤀𐤍𐤉𐤄
Griechische Schrift
Στεφανιε
Koptische Schrift
Ⲥⲧⲉϥⲁⲛⲓⲉ
Hebräische Schrift
שתהואניה
Arabische Schrift
شــتــهــوــاــنــيــه
Armenische Schrift
Զտեֆանիե
Kyrillische Schrift
Стефание
Georgische Schrift
Ⴑტეჶანიე
Runenschrift
ᛋᛏᛂᚠᛆᚾᛁᛂ
Hieroglyphenschrift
𓋴𓏏𓇌𓆑𓄿𓈖𓇋𓇌

Stefanie barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Stefanie an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Stefanie im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Stefanie im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Stefanie in Blindenschrift (Brailleschrift)

Stefanie in Blindenschrift (Brailleschrift)

Stefanie im Tieralphabet

Stefanie im Tieralphabet

Stefanie in der Schifffahrt

Der Vorname Stefanie in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

··· - · ··-· ·- -· ·· ·

Stefanie im Flaggenalphabet

Stefanie im Flaggenalphabet

Stefanie im Winkeralphabet

Stefanie im Winkeralphabet

Stefanie in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Stefanie auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Stefanie als QR-Code

Stefanie als QR-Code

Stefanie als Barcode

Stefanie als Barcode

Wie denkst du über den Namen Stefanie?

Wie gefällt dir der Name Stefanie?

Bewertung des Namens Stefanie nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.9 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Stefanie?

Ob der Vorname Stefanie auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (91.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (86.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (80.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (68.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (53.6 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (57.6 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (50.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (42.4 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (38.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (29.6 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (31.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (53.6 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (57.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (50.4 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (15.2 %)
Was denkst du? Passt Stefanie zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Stefanie ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (90.5 %) modern (62.2 %) wohlklingend (78.3 %) weiblich (82.4 %) attraktiv (75.0 %) sportlich (70.1 %) intelligent (83.6 %) erfolgreich (78.0 %) sympathisch (87.0 %) lustig (73.5 %) gesellig (73.8 %) selbstbewusst (71.1 %) romantisch (73.7 %)
von Beruf
  • Lehrerin (14)
  • Erzieherin (13)
  • Krankenschwester (12)
  • Bürokauffrau (9)
  • Ärztin (8)
  • Sachbearbeiterin (4)
  • Sozialpädagogin (4)
  • Buchhalterin (4)
  • Projektmanagerin (4)
  • Ergotherapeutin (4)
  • Künstlerin (4)
  • Physiotherapeutin (3)
  • Biologin (3)
  • Schriftstellerin (3)
  • Apothekerin (3)
  • Verwaltungsfachangestellte (3)
  • Schauspielerin (3)
  • Malerin (2)
  • Medizinische Fachangestellte (2)
  • Verwaltungswirtin (2)
  • Personalmanagerin (2)
  • Psychologin (2)
  • Unternehmensberaterin (2)
  • Controllerin (2)
  • Heilerziehungspflegerin (2)
  • Managerin (2)
  • Putzfrau (2)
  • Fleischerin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Arzthelferin (1)
  • Köchin (1)
  • Bäckerin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Flugbegleiterin (1)
  • Friseurin (1)
  • Hundetrainerin (1)
  • Rettungssanitäterin (1)
  • Postbotin (1)
  • Bankkauffrau (1)
  • Rechtsanwältin (1)
  • Gastronomiefachfrau (1)
  • Sängerin (1)
  • Buchhändlerin (1)
  • Reiterin (1)
  • Industriekauffrau (1)
  • Floristin (1)
  • Grafikdesignerin (1)
  • Finanzwirtin (1)
  • Dentalassistentin (1)
  • Angestellte (1)
  • Stripperin (1)
  • Tierärztin (1)
  • Naturwissenschaftlerin (1)
  • Art-Direktorin (1)
  • LKW-Fahrerin (1)
  • Pferdewirtschaftsmeisterin (1)
  • Tankwartin (1)
  • Sozialassistentin (1)
  • Polizistin (1)
  • Hotelkauffrau (1)
  • Augenoptikerin (1)
  • Architektin (1)
  • Kauffrau (1)
  • Konditorin (1)
  • Medienkauffrau (1)
  • Autorin (1)
  • Laborantin (1)
  • Psychotherapeutin (1)
  • Hotelmanagerin (1)
  • IT-Kauffrau (1)
  • Informatikerin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Programmiererin (1)
  • Sekretärin (1)
  • Unternehmerin (1)
  • Heilerin (1)
  • Chemikerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Stefanie und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Stefanie ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Stefanie

Kommentar hinzufügen
Steph
Gast

Also ich heiße Stephanie. Hasse aber die Abkürzung Steffi. Ich habe es lieber wenn man mich steph nennt.

Stefanie
Gast

Einige Stefanies lieben die Abkürzung Steffi, einigen ist es egal und andere können diese Kurzform nicht leiden. Ich gehöre zur 3.Gruppe und es nervt mich noch immer, dass ich mich mit Stefanie vorstelle und dann Steffi genannt werde. Ich sage dann immer: Stefanie ist mir lieber.

Stefanie Marlene
Gast

Ich trage den Namen mittlerweile gerne.
Ich stelle mich immer als Stefanie vor.
Wenn ich gefragt werde, ob man mich Steffi nennen darf, ist das für mich eine Sympathiebestätigung.
Am Ende entscheidet ja die eigene Persönlichkeit und nicht der Name.

Katharina
Gast

Meine Kollegin heißt Stefanie. Sie wird meistens Steffi genannt. Mir gefällt der Name, er klingt schön.

Victoria
Gast

Gründe, warum "Stefanie" ein toller Name ist:

- er ist in Englisch, Französisch, Deutsch und
Spanisch gut auszusprechen
- die Namensbedeutung ist Programm!
- in Skandinavien im Moment total im Trend
- bekannt
- verweist auf zahlreiche Prinzessinnen
- sowohl als Kind als auch als Erwachsener gut
- steht für Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
- "Der Herr der Ringe"-Fans aufgepasst: Gute Variante für Galadriel."Galadriel" bedeutet nämlich wörtlich: die, "mit einem Strahlenkranz gekrönte Maid".

Stefanie
Gast

Ich hasse meinen Namen 😡😡 Ich wollte lieber "Frankia" heißen, so, wie es meine Mutter es wollte!! Leider hat sich mein Vater mit Stefanie durchgesetzt 😡😡😡😡😡😡😡

Steffi
Gast

Hallo ich muss leider gestehen das ich mein Name noch nie mochte auch heute noch nicht. Ich stelle mich auch überall nur mit Steffi vor. Zum 1 ist mir der Name viel zu lang und 2 find ich das er nicht so toll klingt. Wenn ich mit Stefanie angesprochen werde habe ich auch immer ein schlechtes Gefühl auch wen ich mich mim vollen Namen vorstelle. Es fühlt sich einfach falsch an.

Stefanie
Gast

In den 80er und 90er Jahren war dies ein häufiger Vorname. Ich hätte damals gerne einen anderen gehabt. Heute mag ich den Vornamen gerne - nicht aber die Abkürzung Steffi. Ständig passiert mir, dass ich mich vorstelle: "Hallo, ich heisse Stefanie." "Hallo Steffi." Und ich antworte dann:" Stefanie ist mir lieber." Etwas mühsam, aber es ist mir wichtig.
Kurzformen gefallen mir selten. Ich respektiere jedoch immer, wenn jemand gerne mit einer Kurzform angesprochen werden möchte.

Stefanie
Gast

Ich habe meinen Namen mittlerweile akzeptiert. Das war nicht immer so. In der Schule wollte ich unbedingt mit Stefanie angesprochen werden, weil eine Klassenkameradin immer Steffi gerufen wurde, es sollte nicht zu einer Verwechslung kommen, das war mir wichtig. Heute ist mir Steffi am liebsten, kurz, klingt jung und aktiv. Meine Eltern hatten sich den Namen Stefan ausgesucht, falls ich ein Junge werden sollte, für die beiden stand es damit in Stein gemeißelt. Gerufen werde ich von ihnen aber meistens Kind oder Steffken.
Die Verniedlichung Steffilein finde ich nicht mehr paasend, da ich keine geflochtenen Zöpfe und eine Schultüte trage. Wenn ich so genannt werde, bedanke ich mich höflich dafür, und weise darauf hin, das eine Frau über 40 mit Steffi ausreichend Jungend zugesprochen bekommt und diese Übertreibung unnötig ist.

Der Name ist schon zeitlos und wer trägt nicht gerne den Siegerkranz.

Tom
Gast

Das wusste ich nicht, aber ich finde es passt zum Namen "Stefanie":

In J.R.R. Tolkiens Werken (z.B. der Herr der Ringe) gibt es die Elbenherrin "Galadriel", "Galadriel ist in der Elbensprache Sindarin die Übersetzung von Stefanie. "Galadriel" bedeutet nämlich wörtlich: die, "mit einem Strahlenkranz gekrönte Maid".

Stefanie
Gast

Bin glücklich mit meinem Namen.Stefanie's bzw der Name kommt zwar of vor liegt aber auch daran daß er zeitlos ist u.möglwse.auch zeitlslos bleibt.Der Klang dieses Namens ist speziell.Die Betonungen sind auch sehr variabel.Ursprünglich dehnte man das a. Ich bin froh diesen Namen zu tragen.

hey
Gast

Ein wunderschöner Name. Sanft, lieblich, zartklingend und doch so klangstark. Klingt süß und zugleich klassisch und zeitlos für jedes Alter. Fanni ist außerdem ein niedlicher Kosename. Und übrigens eine wunderschöne Namensbedeutung.

Stefanie
Gast

Ich hasse den Namen. Abgrundtief und zu Tode. Die Langform klingt arrogant und eingebildet und die Kurzform Steffi klingt dumm und naiv. Für mich ist es die allerschlimmste Strafe so zu heißen. Ich habe schon ernsthaft erwogen meinen Vornamen standesamtlich ändern zu lassen.

Stefanie
Gast

My Name!!!!!!!!!

Stephanie
Gast

Also ich bin eine der Steffys die mit ph geschrieben werden. Ich mag meinen Namen jetzt nicht unbedingt, aber die Alternative war schlimmer. Ich stelle mich auch grundsätzlich neuen Personen als Stephanie vor sage aber jedem, dass "Steffy" vollkommen in Ordnung geht. Nur wenn man mich oder meinen Spitznamen falsch schreibt korrigier ich das. Ich wurde lange Zeit mit vollem Namen angesprochen und habe es nie als Strafe empfunden. Erst seit meiner Sturm und Drang Zeit habe ich meiner Familie deutlich gemacht dass ich Steffy genannt werden möchte. Das war aber kein automatischer Prozess bei mir sondern ich musste tatsächlich darum bitten.

Steffi
Gast

Ich mag Stefanie nicht wirklich, ich werde am liebsten Steffi oder Steff genannt. Ich hab ne Kollegin namens Stefanie, auch Steffi genannt, die mag ich fast am liebsten und meine Schwägerin wird auch am liebsten Steffi genannt. Steffi ist doch gar nicht so übel. Was ich überhaupt nicht mag, wenn meine Tante mich bewusst Stefanie nennt, obwohl sie genau weiß, dass ich das nicht mag. Stefanie nennt man mich nur, wenn's Ärger gibt.

stopfolith
Mitglied

Hallo Stefanie, mir geht's genau so. Am Schlimmsten ist es, wenn die Leute mich nicht mal selbst so anreden, sondern mich anderen gegenüber so bezeichnen ("die Steffi hat auch gesagt ...") oder mich als "Steffi" vorstellen ...

Gast
Gast

Der Name klingt kitschig und unseriös..

Stefanie
Gast

Was habt ihr nur alle mit dem Spitznamen Steffi, alle nennen mich so (ungefragt), gleich nach dem ersten Vorstellen werde ich mit dem Spitznamen gerufen, obwohl ich "Stefanie" genannt werden möchte. Das macht man doch bei anderen nicht einfach so, oder werden Annikas ohne zu fragen "Anni" genannt und Katharinas "Katy" usw.? Dieser Spitznamen-Fluch ist bei unserem Namen leider ganz besonders schlimm =/ Dabei klingt "Stefanie" so klangvoll mit den drei Vokalen und hat dann auch weniger Ähnlichkeit mit "Stofffetzen" oder ähnlichen Wörtern. Aber wenn ihr den Spitznamen mögt, habt ihr ja Glück gehabt ;)

Auch so eine
Gast

Haha man kann sich darüber streiten ob es gut oder schlecht ist.
Ich persönlich mag meinen Namen, auch wenn ich lieber Steffi, anstatt Stefanie, genannt werde. KLingt ein wenig kindisch und ist perfekt. Schliesslich bin ich am glücklisten, wenn ich ein wenig herumalbern kann.
Dazu kommt, gerade durch die vielen Steffi's, passieren ganz lustige Dinge.
Zumal wir im Team auch drei Steffi's haben, kannst du davon ausgehen, dass alle drei Antworten werden. Dass ist immer sehr lustig ^^

Leider auch stefanie
Gast

Blöder Fehlerteufel. Wir sind natürlich durchnummeriert worden und nicht numeriert.

Leider auch Stefanie
Gast

Hallo, ich bin Jahrgang´78 und mag meinen Namen überhaupt nicht. Ich finde das er viel zu hart klingt. Die Koseform finde ich für eine inzwischen erwachsene Frau zu lieblich und zu kindlich. Dazu kommt noch das der Name in meinem Jahrzehnt und auch noch in den 80er Jahren viel zu inflationär vorkam. Hierzu zwei Beispiele: Als ich klein war bin ich oft auf dem Spielplatz unserer Siedlung gewesen. Zur Mittagszeit plärrte es dann dementsprechend oft "Stefanie/Steffi Mittagessen!" Bin dann jedes mal kurz hochgeschreckt. Puh, war ja gar nicht deine Alte, kannst noch etwas weiter spielen. In der Schule war es besonders schlimm. In der Grundschule war ich tatsächlich die einzige Stefanie in der Klasse. Auf dem Gymnasium aber hatten wir gleich 6! Stefanies in der Klasse. Wir sind dann ganz romantisch durchnumeriert worden. Ich war Stefanie 5. Als ich unterwegs war standen noch die Namen Nathalie und Rebekka in der engeren Auswahl. Nathalie hätte mir perönlich gut gefallen. Das ich den Namen Stefanie bekommen habe hat überigens einen traurigen Hintergrung. Mein Urgroßvater, Großvater und Vater hießen bzw. heißen Stefan. Der Name wurde immer an den erstgeborenen Sohn weitergegeben. Ich weiß sehr originell. Mein Vater hat seine erste Familie( Frau, Sohn und Tochter - alle waren noch sehr jung) bei einem Zugunglück 1974 verloren. Der Sohn hieß natürlich auch Stefan. Er hat dann meine Mutter geheiratet. Ich bin das einzige Kind aus dieser Ehe. Meine Mutter hatte eine komplizierte Schwangerschaft und Geburt. Sie war bei meiner Geburt auch schon 42. Heute ist das nichts ungewöhnliches, früher war es das schon. Daher haben sie sich gegen weitere Kinder entschieden. Am Ende ist Gott sei dank alles gut ausgegangen, Mutter und Kind waren/sind wohlauf, aber meine Eltern wollten das Glück nicht überstrapazieren. Da war ich nun also, ein gesundes Mädchen,aber einen Jungen als Stammhalter und Namensträger würde es nicht mehr geben. Deshalb hat meine Familie eine Ausnahme gemacht und damit die Tradition fortleben kann einfach die weibliche Form von Stefan genommen. Wenn überhaupt, dann ist dieses Hintergrundwissen der einzige Grund, der mich etwas versöhnlich mit meinem Namen stimmt.

Stefanie
Gast

Ich finde meinen Namen nicht schlecht aber besonders toll auch nicht. Ich bin 1984 geboren und es heißen sooooo vielen in meinem Bekanntenkreis Stefanie. Allein in meinem engsten Freundeskreis (bestehend aus 6 Personen) gibt es noch zwei weitere Stefanies. Aber wir weren alle Steffi genannt. Das find ich noch besser wie Stefanie.

Michael_91
Mitglied

Stefanie, Spitzname Steffi, ein bissche konservativ aber ein schöner Name.

Stefanie
Gast

Ich heiße so !! Mein Name ist richtig cool doch meine Verwandten nennen mich immer STEFANIE ich hasse es so gennant zu werden . Dafür nennen mich Freunde , Mama und Papa : Steffi
Meine Spitznamen sind : Steffi , Steff , Steffl , und mein Klassen vorstand nennt mich Steffi Baby ( ich hasse es so genannt zu werden )

Stefanie
Gast

Ich heiße so !! Mein Name ist richtig cool doch meine Verwandten nennen mich immer STEFANIE ich hasse es so gennant zu werden . Dafür nennen mich Freunde , Mama und Papa : Steffi
Meine Spitznamen sind : Steffi , Steff , Steffl , und mein Klassen vorstand nennt mich Steffi Baby ( ich hasse es so genannt zu werden )

jungfrau..
Gast

Finde es mit ph viel schöner. Kinder müssen heute teilweise viel verrücktere Namen schreiben lernen, wenn ich an die ganzen ausgeflippten ausländischen denke. Das ist ein albernes Argument.

Stefanie
Gast

Ich mag meinen Namen nicht wirklich, bin 2000 geboren, ich bin mit zwei weiteren Stefanies in die Klasse gegangen und meine Cousine wie meine Oma heißen so.

Stefanie
Gast

Ich persönlich mag es nicht meinen Namen selbst auszusprechen, keine Ahnung wieso. Ich bin 2000 geboren und muss sagen, dass ich in meinem Umfeld keine Stefanies kenne (außer 2 Lehrerinnen)

Stefanie
Gast

Ich heiße Stefanie und ich bin mir nicht so sicher ob ich den Namen mögen soll, ja er ist zeitlos und es gibt viele Abkürzungen, aber ich bin 15, in meiner alten Klasse gab es drei Stefanies, meine beste Freundin heißt Stefanie und meine Cousine auch, der Name ist wirklich sehr oft zu finden, ich hätte gerne einen den nicht jede dritte hat und dennoch wird er IMMER falsch geschrieben, meine Lehrer zum Beispiel `Steffanie´, `Stefani´, Stephanie´, Stephani´ ich hatte schon alles durch und mein Spitzname ist `Stefi´, eine Freundin nennt mich `Steppi´ und ein Freund nennt mich `Stevie´.

Stefanie
Gast

Klar ist unser Name ein Sammelbegriff, vor allem, wenn man wie ich in den 70ern geboren wurde. Aber ob man trotzdem einzigartig und unverwechselbar ist, liegt ja an einem selbst und nicht am Namen ;-) Der Klang ist auf jeden Fall schön (gern auch Steffi) und alle Bedeutungen sind sehr positiv. Von daher bin ich meinen Eltern echt dankbar für ihre Wahl!

Stefanie
Gast

Ich bin auch eine der Vielen, aber ich bin glücklich und zufrieden damit. Außer meinen Eltern und Großeltern sagt aber keiner Stefanie zu mir. Einige meiner Freunde sagen "Stefni" - weil es schon so viele Steffi's gibt. Der Name ist zwar nicht der Modernste, aber zeitlos und auf jeden Fall besser, als nach einer Stadt benannt zu werden oder einen Namen zu haben, den keiner deiner Freunde richtig aussprechen oder schreiben kann.

stefanie
Gast

Ich heiße auch stefanie und mag meinen namen eigentlich. Von meinen eltern und verwandten werde ich aber eigentlich immer steffi genannt und meine freunde nennen mich aus irgendeinem grund steve xD

Tiziana
Gast

Altbackener Namen und dieses ewige STEFFi...nicht mein Fall.Warum nennen Eltern Stefanie und dann sagt keiner den richtigen Namen, er wird sogar als STRAFE empfunden?Dann wähle ich doch gleich einen kurzen Namen. Dasselbe wie bei maximilian.

Stefanie
Gast

Mein Name ist auch Stefanie und ich bin insgesamt zufrieden mit meinem Namen. Die Kurzform Steffi ist spitze, aber wehedem mich nennt jemand Stefanie. Man kann noch so unschuldig sein, aber Stefanie klingt für mich wie ne Strafe. So wurde ich immer gerufen, wenn ich als Kind getadelt worden bin und diesen Namen kann man dementsprechend auch richtig gemein betonen. Aber Gott sei dank nennen mich alle Freunde, Bekannte, Verwandte usw nur Steffi. (Das taten sogar meine Lehrer damals. Die einzigste Person die mich Stefanie nennt, ist meine 84jährige Nachbarin, die mich schon von Geburt an kennt (Bin 28) Sie ist ne herzensgute Dame und ihr nehme ich das ausnahmsweise auch nicht übel :) Aber wie gesagt, der Kosename macht alles wieder wett!! :) Grüße an alle Stefanies/Steffis :-*

Stefanie
Gast

Ich gehöre auch zu den Stefanies und bin damit nicht sooo glücklich. Es gibt bessere, aber auch schlechtere Namen. Wenn ich mich jemandem vorstelle, dann immer mit Steffi, da ich Stefanie echt lang finde, zumal ich auch einen langen Nachnamen habe.

Stefanie
Gast

Ich hab eigentlich nichts gegen meinen Namen. Ich bin 1996 geboren und treffe eigentlich niemanden mehr in meinem Alter oder jünger an, der so heißt wie ich. Hat natürlich was, ist aber nervig wenn manche Lehrerinnen so heißen =)

Stefanie
Gast

Meine Mutter heißt Reinhild und wollte daher für ihre Kinder einen möglichst"gewöhnlichen" Namen..
Meine Freunde haben aber den besten Spitznamen überhaupt draus gemacht: Das Steh Vieh;) und so werde ich häufig selbst heute noch genannt obwohl ich mittlerweile 26 bin:-)

Stefanie Ramona
Gast

Bei uns in Baden Württemberg ist der Name sehr geläufig. Ich hätte sehr gerne einen selteneren Namen gehabt. Ich bin 1978 geboren und der Name wurde zu der Zeit ein "Hit". In einer Klassenstufe waren wir tatsächlich zu Viert ... zwar unterschiedlich geschrieben, aber das spielt bei der Aussprache ja keine Rolle. Hier wurde ich dann beim 2. Vornamen Ramona gerufen. Das war mir auch sehr viel lieber :)
Ein Name drückt ja eigentlich auch Individualität aus ... das fehlte mir sehr. Für mich schlicht ein Modename ... der eben meiner Mutter gefiel. Ich hätte gerne einen anderen Vornamen gehabt.

Stefanie
Gast

Ein sehr schöner Name der leider viel zu selten gewählt wird...
Schade... Meine beiden ersten heißen auch anders... aber vielleicht beim dritten... :-D

Mae@unter mir
Gast

Stefanie gefällt mir gar nicht. Meist wird dann Steffi daraus, was ich auch nicht als sonderlich schön empfinde. Isabell ist top! würde ich auch vergeben!!!!!!!!!!!

@ Sarah-Sophie von Nicole
Gast

Hallo Sarah-Sophie ich finde den Namen Stefanie Isabell sehr schön mein Kompliment an dich. Ich wünsche dir und deinem Kind alles gute ! Hoffentlich wird dein Wunsch in Erfüllung gehen und du bekommst ein Mädchen :-) . LG Nicole

Sarah-Sophie
Gast

Der Name ist Wunderschön , ich bin im erst im 4 Monat aber ich weiß genau ,wenn es ein Mädchen wird und ich wünsche es mir sehr, wird sie Stefanie Isabell heißen. Ich grüsse alle Stefanies ganz herzlich . Eure Eltern haben für euch den schönsten Namen ausgesucht ,dafür könnt ihr dankbar sein ! Freut euch darüber vom ganzen Herzen . Lg Sarah mit ihrem kleinen Wunder

Steffi
Gast

Einer der besten Mädchennamen überhaupt !

Stefanie
Gast

Auch eine überglückliche die Stefanie heißt!!!!!!

Nennt eure Töchter Stefanie, ist ein echt schöner Name, der sowohl im Kindesalter als auch im Erwachsenenalter schön ist!!

@Ellen
Gast

Ich gebe dir in allen Punkten recht!! und finde es schön, dass du hier mal die ganzen positiven Sachen von dem allerschönsten Namen Stefanie aufzählst!! :)
DANKE!! ;)

Also wenn man Stefanie heißt, braucht man echt nicht traurig sein!! Es ist wirklich ein toller Name, warum, weshalb, brauch ich gar nicht mehr aufzählen....die besten Argumente hat die Ellen eh schon gebracht ;)

Stefanie
Gast

Tollster Name ever....
Ich finde dieser Name ist einfach toll und nicht ein Name, den jeder hatt...also bei mir in der Gegend ist es nicht so!
Es gibt so viele verschiedene Spitznamen bei dem Namen Stefanie.

Diese Schreibweise von Stefanie, finde ich ist jedoch die Schönst!!!! :)

Stefanie (aus Oberbayern)
Gast

Ich liebe meinen Namen..!!! :)
Ich bin froh, dass meine Eltern mir den Namen gegeben haben.
Unnnd ich liebe auch meine Spitznamen Steffi und Steff, Steffl usw.

@ Stefanie
Gast

Was suchst du für Namen für ein Mädchen oder einen jungen ? Für Mädchen : Sara/h , Julia, Jana, Nina , Theresa, Laura ,Isabell , Sabrina, luisa, Anna, samira . Für Jungen : Noah, Jonas, Fabian, Florian,Jannik, Kai ,Christian, Andreas ,Lukas, Marco,Hannes

stefanie
Gast

Hallo an alle...ich suche ein schönen namen für mein kind...

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Stefanie schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Theudelinde, Varinka, Wernhilde, Adelmut, Amedea, Ashlyn, Breana, Chrystal, Digna und Emine.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Jaanek

Noch kein Kommentar vorhanden

Jaanek ist traurig, dass ihm noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Jaanek?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Würdest Du Deinem Kind einen Zweitnamen geben?