Schweizerische Vornamen

Hier findest du typisch schweizerische Vornamen für Jungen und Mädchen. Aus dem Schweizerdeutsch hervorgegangene Namen ebenso wie Babynamen, die in der Schweiz besonders gerne und häufig vergeben werden.

Schweizerische Vornamen

Die schweizerische Sprache und ihre Entwicklung

Es gibt weltweit wohl kaum ein Land, das so viele positive Assoziationen weckt wie die Schweiz. Der Alpenstaat wird nicht nur mit guter Schokolade, Käse und einer herrlichen Natur verbunden, sondern steht auch für eine stabile Demokratie, Neutralität und einen modern geführten Staat. Die Schweizer sind sehr bedacht auf ihre Kultur und ihre Nation. Die Schweiz entstand im 13. Jahrhundert als Gegenpol zu den spätmittelalterlichen Herrschaftsansprüchen der Fürsten und Könige. Dies prägt die schweizerische Mentalität bis heute, denn sie sind sehr auf ihre Unabhängigkeit, aber auch Neutralität bedacht. Die Schweiz ist deswegen kein Mitglied der EU und nimmt nur bei humanitären Einsätzen der UNO teil.

Die Frühgeschichte der Schweiz ist eng verbunden mit den benachbarten Regionen und unterscheidet sich nur marginal von diesen. Die Römer eroberten das Gebiet der modernen Schweiz. Zu jenem Zeitpunkt lebten sehr viele keltische Stämme dort, die Räter und Helvetier. Nach dem Untergang des Römischen Reichs besiedelten germanische Stämme diese Region, im Westen hielten sich jedoch viele keltisch-romanische Stämme und im Süden italienische Stämme. Das Gebiet kam im Mittelalter unter die Herrschaft der Franken und sah Fürsten unterschiedlicher Adelshäuser. Die Schweizer waren eng mit den Bayern verbunden. Als die österreichischen Habsburger im 13. Jahrhundert ihre Macht auf die Schweiz ausdehnen wollten, kam es zur Rebellion.

1291 schlossen sich drei Schweizer Gemeinden, die Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden zusammen, um gegen die Habsburger zu rebellieren. Die Kantone pochten auf die Einhaltung der zuvor von den deutschen Königen und Kaisern gewährten Freiheiten. 1315 konnten die Schweizer in einer Schlacht die Habsburger besiegen. Auch in den folgenden Jahrhunderten konnten weder die Habsburger noch andere Fürsten ihre Macht auf die Schweiz ausdehnen. Allerdings war die Eidgenossenschaft in jener Zeit nicht immer vollständig autonom.

Es gab immer wieder Koalitionen mit deutschen und anderen Fürsten, wobei die Schweizer auf ihre eigene Freiheit sehr bedacht waren. Als sich Burgund anschickte, seine Macht auf die Schweiz auszudehnen, konnte sich die Eidgenossenschaft erneut behaupten. Anfang des 16. Jahrhunderts schlossen sich zahlreiche ehemals kaisertreue Städte dem Bund an. Der Gegensatz zu den meisten Fürsten lässt sich auch an der folgenden erfolgreichen Reformation sehen. 1798 schließlich wurde die Helvetische Republik gegründet, aus der sich der moderne schweizerische Bundesstaat heraus entwickelte.

Namensgebung der Schweizer

Die Schweiz ist eine Gemeinschaft von vier Sprachgruppen: der deutschen, französischen, italienischen und rätoromanischen Gruppe. Diese Sprachen sind aufgrund der benachbarten Sprachgebiete dominant.

Die Rätoromanen sind Nachfahren jener keltisch-romanischen Gruppen, die nach dem Ende des Römischen Reiches in diesem Gebiet geblieben sind. Das Rätoromanische ist eine romanische Sprache, die sehr viel Vokabular des Vulgärlateinischen sowie dessen Grammatik beibehalten hat. Ein Gros des Vokabulars stammt auch aus dem Keltischen, das sonst auf dem Kontinent ausgestorben ist.

Die vier Sprachen sind heute Amtssprachen der Schweiz. Die vier Sprachgruppen unterscheiden sich kulturell ein wenig untereinander, sind aber durch ihre Ideale mit der Schweizer Eidgenossenschaft miteinander verbunden.

Die Vornamenstradition der verschiedenen Volksgruppen unterscheidet sich nur wenig von den einzelnen Sprachen. Deutschstämmige Vornamen ähneln denen des deutschen Sprachgebietes. In der Schweiz findet sich Deutsch jedoch als Dialektform, sodass sowohl das Vokabular, als auch die Grammatik und die Aussprache vom Standarddeutschen verschieden sind.

Für deutsche Sprecher oft ein wenig mit Komik verbunden, besitzen viele schweizerische Vornamen Verniedlichungsformen, die es im Deutschen so (nicht mehr) gibt. Ähnliches gilt auch für Französisch und Italienisch. Generell gibt es heute keine Traditionstabus mehr, das bedeutet, dass im gesamten Gebiet der Schweiz Vornamen der unterschiedlichen Sprachgruppen verwendet werden.

Schweizerische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten schweizerischen Vornamen in Deutschland. Diese schweizerischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Schweizerische Vornamen von A bis Z

Alle schweizerischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Adalie bis Z wie Yolanda. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Adalie Adalie ist eine Kurzform von Namen die mit Adal- anfangen. adal ist das althochdeutsche Wort für edel. Außerdem ist Adalie eine Nebenform von Adela.
  • Althochdeutsch
  • Französisch
  • Schweizerisch
97 Stimmen
4 Kommentare
Afini jüdisch von Serafini
  • Afrikanisch
  • Baltisch
  • Biblisch
  • Brasilianisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Jüdisch
  • Orientalisch
  • Schweizerisch
  • Skandinavisch
35 Stimmen
0 Kommentare
Afry amerik. Koseform von Afra
  • Amerikanisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Schweizerisch
33 Stimmen
3 Kommentare
Aita rätoromanische Form des Namens Agatha (die Gute) im Estnischen bedeutet Aita die Helfende
  • Altgriechisch
  • Rätoromanisch
  • Schweizerisch
122 Stimmen
12 Kommentare
Alain Eine französische Variante von Alan mit der Bedeutung "der kleine Fels".
  • Bretonisch
  • Französisch
  • Kanadisch
  • Keltisch
  • Schweizerisch
204 Stimmen
31 Kommentare
Albula
Noch keine Infos hinzufügen
  • Schweizerisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Alfrieda gleich bedeutung wie alfrida, al = alles, überall; frieda= friede
  • Deutsch
  • Österreichisch
  • Schweizerisch
8 Stimmen
0 Kommentare
Alice Der Name ist eine französische und englische Kurzform von Adelheid. Er bedeutet soviel wie "von edler Gestalt" oder auch "die Adelige" sowie "die Vornehme".
  • Althochdeutsch
  • Amerikanisch
  • Belgisch
  • Dänisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Irisch
  • Italienisch
  • Kanadisch
  • Schottisch
  • Schwedisch
  • Schweizerisch
  • Walisisch
4751 Stimmen
332 Kommentare
Amade Französische, schweizerische und ungarische Form des lateinischen Namens Amadeus mit der Bedeutung "der von Gott Geliebte" oder auch "liebe Gott!".
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Schweizerisch
  • Ungarisch
95 Stimmen
3 Kommentare
Amrei Kurzform von Annemarie Bayerische Koseform von Annemarie oder: Kurzform von Anna-Maria = Zusammensetzung aus Anna = hebr. die Begnadete und Maria = aram. die Beleibte / die Schöne / die Bittere / die...
  • Altdeutsch
  • Deutsch
  • Oberdeutsch
  • Schweizerisch
449 Stimmen
82 Kommentare
Andrae Andreas
  • Schweizerisch
26 Stimmen
0 Kommentare
Andraina Lateinisch; von Hadrianus: Die Frau aus Adria = Die Frau aus dem Meer. Eventuell Kurzform von Andrea
  • Schweizerisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Anigna Eine rätoromanische Abwandlung von Anna mit der Bedeutung "die Begnadete".
  • Althebräisch
  • Polnisch
  • Rätoromanisch
  • Schweizerisch
8 Stimmen
3 Kommentare
Annagret
Noch keine Infos hinzufügen
  • Schweizerisch
13 Stimmen
1 Kommentar
Annatina
Noch keine Infos hinzufügen
  • Deutsch
  • Schweizerisch
20 Stimmen
7 Kommentare
Anneli Die Begnadete 1.) Anneli stammt aus dem Finnischen und ist eine Koseform von Anna („die Begnadete“) 2.) Kurzform von Anneliese, eine Zusammenstzung aus Anna und Elisabeth („mein Gott ist Vollkommenhe...
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Oberdeutsch
  • Schweizerisch
289 Stimmen
21 Kommentare
Annelie Annelie ist eine alemannische Koseform von Anna. In der Bibel ist Anna die Mutter Marias Anna ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von Hannah 1.) Annelie ist KEINE Koseform von Anna 2.) ...
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Oberdeutsch
  • Schweizerisch
478 Stimmen
46 Kommentare
Annely alemannische Nebenform von Anneli Bedeutung: die Anmutige in Gottes Gnade
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Schweizerisch
260 Stimmen
8 Kommentare
Annemie Kurz- und nordische Form von Annemarie. Der Name setzt sich wiederum aus Anne und Marie zusammen und bedeutet "die Begnadete", "das Gottesgeschenk", "die Fruchtbare", "die Geliebte" und "der Meeresstern".
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Hebräisch
  • Schweizerisch
106 Stimmen
24 Kommentare
Anni Der Name kommt von Anna und ist eine Verkleinerungsform dieses Namens. Die Bedeutung lautet "die Begnadete" oder "Gott war gnädig".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Holländisch
  • Oberdeutsch
  • Österreichisch
  • Schweizerisch
681 Stimmen
67 Kommentare
Annigna Eine rätoromanische Variante von Anna mit der Bedeutung "die Begnadete".
  • Althebräisch
  • Rätoromanisch
  • Schweizerisch
39 Stimmen
2 Kommentare
Annina Annina kommt aus dem alten Hebräischen und bedeutet als eine Weiterbildung von Anna "die Begnadete", "die Anmutige", "die Liebreizende" oder "Gott war gnädig".
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Rätoromanisch
  • Schweizerisch
343 Stimmen
61 Kommentare
Anton Kurzform von Antonius. "Der von den Antoniern Abstammende" oder "der Wertvolle, der Unverkäufliche, der Unschätzbare", abgeleitet von den altgriechischen Wörtern "anti" für "gegen" und "onios" für "käuflich".
  • Deutsch
  • Lateinisch
  • Römisch
  • Schweizerisch
3193 Stimmen
205 Kommentare
Arale
Noch keine Infos hinzufügen
  • Schweizerisch
49 Stimmen
2 Kommentare
Arianita kommt von Arianit / Arvaniten, das ist eine Albanisch stämmige bevölkerung die heute in Griechenland lebt!
  • Albanisch
  • Russisch
  • Schweizerisch
170 Stimmen
9 Kommentare
Babacar
Noch keine Infos hinzufügen
  • Schweizerisch
47 Stimmen
3 Kommentare
Balz Kurzform von Balthasar (Innerschweiz). Die Balz findet im Frühling bei Vögeln statt (Werbung).
  • Schweizerisch
91 Stimmen
15 Kommentare
Barbli alemannisch-schweizerische Kurzform von Barbara
  • Schweizerisch
13 Stimmen
2 Kommentare
Bartolina südeuropä. Verklein. von Barta (Bartholomäa)
  • Albanisch
  • Biblisch
  • Bulgarisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Kroatisch
  • Mexikanisch
  • Österreichisch
  • Schweizerisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
88 Stimmen
10 Kommentare
Beat Kurzform von Beatus von Viator = Reisender, Pilger später umgedeutet in (Bedeutung: der Glückliche). Vor allem in der Schweiz beliebt, wo Beat Landespatron der Innerschweiz ist.
  • Deutsch
  • Lateinisch
  • Schweizerisch
630 Stimmen
31 Kommentare
Beath Andere Schreibweise von Beat Beatus bedeutet der Glückselige
  • Lateinisch
  • Schweizerisch
105 Stimmen
1 Kommentar
Bendicht Schweizerische Variante von Benedikt mit der Bedeutung "der Gesegnete", vom lateinischen "benedicere" (segnen, weihen).
  • Lateinisch
  • Schweizerisch
43 Stimmen
1 Kommentar
Benedicht Schweizerische Variante von Benedikt mit der Bedeutung "der Gesegnete", vom lateinischen "benedicere" (segnen, weihen).
  • Lateinisch
  • Schweizerisch
16 Stimmen
1 Kommentar
Bengiamin Sohn der Freude
  • Althebräisch
  • Rätoromanisch
  • Schweizerisch
17 Stimmen
1 Kommentar
Bernhardin Als eine Abwandlung von Bernhard bedeutet der Name "harter, starker Bär".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Oberdeutsch
  • Schweizerisch
84 Stimmen
3 Kommentare
Bienja
Noch keine Infos hinzufügen
  • Schweizerisch
53 Stimmen
6 Kommentare
Binia Kurzform von Namen mit der Endung »bina« bzw. »bine«, z.B. Sabine (Bedeutung: vom Stamm der Sabiner).
  • Deutsch
  • Schweizerisch
101 Stimmen
22 Kommentare
Brunno Brunno ist eine eher seltene Variante von dem Vornamen Bruno. Dieser kann wiederum als "der Braune" und "der Bär" interpretiert werden.
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Schweizerisch
89 Stimmen
2 Kommentare
Butz Eine Kurz- und Koseform von Burkhard mit der Bedeutung "der starke Schutz".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Schweizerisch
56 Stimmen
8 Kommentare
Camille Französische Form der lateinischen Namen Camillus und Camilla mit der Bedeutung "der/die Ehrbare" oder "der/die frei Geborene".
  • Belgisch
  • Französisch
  • Lateinisch
  • Schweizerisch
262 Stimmen
60 Kommentare
Chatrina Katharina, die Reine
  • Altgriechisch
  • Rätoromanisch
  • Schweizerisch
30 Stimmen
6 Kommentare
Chonz Schweizerische Kurzform von Konrad mit der Bedeutung "der kühne Ratgeber", vom althochdeutschen "kuoni" (kühn, tapfer, mutig) und "rat" (Rat, Ratgeber).
  • Althochdeutsch
  • Schweizerisch
22 Stimmen
2 Kommentare
Christian "Anhänger Christi", direkt übersetzt vom altgriechischen Ursprungsnamens Christianos, abgeleitet vom altgriechischen "christós" für "der Gesalbte, der Messias".
  • Altgriechisch
  • Amerikanisch
  • Biblisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Schweizerisch
2296 Stimmen
335 Kommentare
Cilgia Herkunft und Bedeutung des Namens Cäcilie bedeutet „Frau aus dem Geschlecht der Caecilier“, von dem altrömischen Familiennamen 'Caecilius' (lat. caecus: blind). Varianten * Cäcilia (Deutsch) ...
  • Lateinisch
  • Rätoromanisch
  • Schweizerisch
53 Stimmen
3 Kommentare
Cla Alter Vorname aus dem Engadin (Südostschweiz)
  • Schweizerisch
100 Stimmen
4 Kommentare
Conz Schweizerische Kurzform von Konrad mit der Bedeutung "der kühne Ratgeber", vom althochdeutschen "kuoni" (kühn, tapfer, mutig) und "rat" (Rat, Ratgeber).
  • Althochdeutsch
  • Schweizerisch
17 Stimmen
1 Kommentar
Cornel Kurzform von Cornelius mit der Bedeutung "der aus dem Geschlecht der Cornelier Stammende".
  • Lateinisch
  • Rätoromanisch
  • Römisch
  • Rumänisch
  • Schweizerisch
106 Stimmen
10 Kommentare
Dani Ein Unisex-Name für Jungen und Mädchen aus dem arabischen: der einem nah ist kroatisch/serbisch/slawisch: der Helle; Abkürzung von Zvjezdani/Zvezdani/Zwezdani (der Sternhelle) Kurzform von Daniel-Name...
  • Althebräisch
  • Schweizerisch
  • Spanisch
136 Stimmen
21 Kommentare
Dany dan = der Richter (Hebräisch) el = der Mächtige, Gott (Hebräisch) -> Gott ist mein Richter
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Schweizerisch
97 Stimmen
17 Kommentare
Dario Südeuropäische Form von Darius mit der Bedeutung "das Gute besitzend", abgeleitet vom persischen Namen Dārayavahuš und den altpersischen Wörtern "daraya" für "besitzen, aufrechterhalten" und "vahu" für "gut".
  • Altpersisch
  • Italienisch
  • Kroatisch
  • Portugiesisch
  • Schweizerisch
  • Spanisch
1052 Stimmen
103 Kommentare

Schweizerische Vornamen - 1-50 von 217

Schweizerische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen schweizerischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Schweizerische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere schweizerische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte schweizerische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten schweizerischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
schweizerisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 8 Maria
17740 Stimmen
575 Kommentare
2 21 Johannes
12831 Stimmen
239 Kommentare
3 77 Severin
7688 Stimmen
163 Kommentare
4 225 Jakob
3421 Stimmen
223 Kommentare
5 238 Anton
3193 Stimmen
205 Kommentare
6 244 Pirmin
3128 Stimmen
66 Kommentare
7 260 Julian
2962 Stimmen
427 Kommentare
8 324 Christian
2296 Stimmen
335 Kommentare
9 327 Florian
2289 Stimmen
316 Kommentare
10 350 Moritz
2052 Stimmen
334 Kommentare
11 364 Jonah
1975 Stimmen
307 Kommentare
12 365 Fabian
1972 Stimmen
256 Kommentare
13 570 Dario
1052 Stimmen
103 Kommentare
14 610 Loris
880 Stimmen
91 Kommentare
15 719 Beat
630 Stimmen
31 Kommentare
16 794 Gian
513 Stimmen
54 Kommentare
17 821 Orell
474 Stimmen
23 Kommentare
18 906 Silvan
361 Stimmen
36 Kommentare
19 924 Nias
342 Stimmen
12 Kommentare
20 944 Lienhard
321 Stimmen
14 Kommentare
21 983 Ueli
281 Stimmen
7 Kommentare
22 984 Utz
280 Stimmen
19 Kommentare
22 984 Urs
280 Stimmen
60 Kommentare
23 989 Gino
275 Stimmen
40 Kommentare
24 1001 Camille
262 Stimmen
60 Kommentare
25 1019 Reto
244 Stimmen
24 Kommentare
26 1033 Mirco
230 Stimmen
35 Kommentare
27 1059 Alain
204 Stimmen
31 Kommentare
28 1071 Jovin
192 Stimmen
8 Kommentare
29 1074 Norin
189 Stimmen
3 Kommentare
30 1096 Fadri
167 Stimmen
3 Kommentare
31 1118 Hiltwin
145 Stimmen
0 Kommentare
32 1122 Gillian
141 Stimmen
61 Kommentare
33 1127 Dani
136 Stimmen
21 Kommentare
34 1131 Ferdi
132 Stimmen
19 Kommentare
35 1140 Jürg
123 Stimmen
13 Kommentare
36 1150 Patric
113 Stimmen
1 Kommentar
37 1154 Gianin
109 Stimmen
5 Kommentare
38 1156 Niemir
107 Stimmen
1 Kommentar
39 1157 Cornel
106 Stimmen
10 Kommentare
40 1158 Beath
105 Stimmen
1 Kommentar
41 1159 Niculin
104 Stimmen
7 Kommentare
42 1163 Cla
100 Stimmen
4 Kommentare
43 1166 Dany
97 Stimmen
17 Kommentare
44 1168 Amade
95 Stimmen
3 Kommentare
45 1171 Wali
92 Stimmen
1 Kommentar
46 1172 Balz
91 Stimmen
15 Kommentare
47 1174 Brunno
89 Stimmen
2 Kommentare
48 1179 Bernhardin
84 Stimmen
3 Kommentare
49 1182 Liun
81 Stimmen
1 Kommentar

Schweizerische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen schweizerischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Schweizerische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere schweizerische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte schweizerische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten schweizerischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
schweizerisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 6 Leonie
20976 Stimmen
1036 Kommentare
2 13 Maria
17740 Stimmen
575 Kommentare
3 39 Sabine
10748 Stimmen
256 Kommentare
4 56 Heidi
9447 Stimmen
159 Kommentare
5 64 Selina
9085 Stimmen
676 Kommentare
6 87 Hannah
8020 Stimmen
503 Kommentare
7 90 Verena
7827 Stimmen
382 Kommentare
8 93 Severin
7688 Stimmen
163 Kommentare
9 135 Margit
5471 Stimmen
47 Kommentare
10 151 Alice
4751 Stimmen
332 Kommentare
11 204 Melina
3381 Stimmen
606 Kommentare
12 207 Marlene
3366 Stimmen
214 Kommentare
13 229 Milena
3225 Stimmen
684 Kommentare
14 248 Kristin
3089 Stimmen
264 Kommentare
15 274 Valentina
2961 Stimmen
466 Kommentare
16 293 Johanna
2802 Stimmen
585 Kommentare
17 397 Tamara
2068 Stimmen
374 Kommentare
18 415 Jonah
1975 Stimmen
307 Kommentare
19 417 Ursula
1968 Stimmen
324 Kommentare
20 448 Rita
1880 Stimmen
141 Kommentare
21 588 Martina
1239 Stimmen
134 Kommentare
22 619 Wanda
1052 Stimmen
97 Kommentare
23 623 Luise
1046 Stimmen
186 Kommentare
24 740 Jasmina
762 Stimmen
175 Kommentare
25 749 Lilli
740 Stimmen
495 Kommentare
26 772 Anni
681 Stimmen
67 Kommentare
27 894 Annelie
478 Stimmen
46 Kommentare
28 916 Amrei
449 Stimmen
82 Kommentare
29 983 Irene
370 Stimmen
97 Kommentare
30 1008 Annina
343 Stimmen
61 Kommentare
31 1061 Anneli
289 Stimmen
21 Kommentare
32 1088 Camille
262 Stimmen
60 Kommentare
33 1090 Annely
260 Stimmen
8 Kommentare
34 1094 Ursel
256 Stimmen
13 Kommentare
35 1130 Severine
220 Stimmen
79 Kommentare
36 1148 Nana
202 Stimmen
51 Kommentare
36 1148 Silia
202 Stimmen
15 Kommentare
37 1164 Priska
186 Stimmen
28 Kommentare
38 1167 Prisca
183 Stimmen
37 Kommentare
39 1176 Yola
174 Stimmen
24 Kommentare
40 1180 Arianita
170 Stimmen
9 Kommentare
41 1197 Flurina
153 Stimmen
33 Kommentare
42 1203 Yolanda
147 Stimmen
50 Kommentare
43 1209 Gillian
141 Stimmen
61 Kommentare
44 1214 Dani
136 Stimmen
21 Kommentare
45 1220 Ruthelma
130 Stimmen
2 Kommentare
46 1224 Liberta
126 Stimmen
2 Kommentare
47 1228 Regula
122 Stimmen
22 Kommentare
47 1228 Aita
122 Stimmen
12 Kommentare
48 1236 Mella
114 Stimmen
1 Kommentar