Persische Vornamen

Hier findest du typisch persische Vornamen für Jungen und Mädchen. Aus der persischen Sprache hervorgegangene Namen ebenso wie Babynamen, die im persischen Sprachraum weit verbreitet sind.

Persische Vornamen

Die Entwicklung der persischen Sprache

Unter persischen Vornamen versteht man direkt die Vornamen des alten persischen Reiches, aber auch moderne Formen des modernen Staates Iran, in dem Farsi, die meistgesprochene Variante des Persischen, verbreitet ist. Persisch als Sprache kommt in mehreren Dialekten vor und wird zudem auch in Afghanistan und Tadschikistan gesprochen. Da hier historisch, wie auch aktuell, oft unterschiedliche Sprachen existieren, kam und kommt es zu Vermischungen, zum Beispiel mit arabischen Dialekten. Es ist deswegen nicht immer einfach, einen klassischen persischen Namen zu erkennen.

Die Perser sind ein Volk, das wahrscheinlich aus dem Osten, dem südasiatischen Raum, nach Westen eingedrungen ist und sich in den fruchtbaren Ebenen des alten Mesopotamiens sowie dem iranischen Hochland niederließ. Persisch ist als Sprache mit alten indischen Dialekten verwandt und gehört dem indo-iranischen Zweig des Indoeuropäischen an. Somit ist es ganz entfernt auch mit dem germanischen, d. h. auch mit dem modernen Hochdeutsch verwandt. Frühe Staaten werden in dieser Region bereits in der Bibel erwähnt.

Ungefähr im sechsten Jahrhundert vor unserer Zeit wurde das Achämenidenreich gegründet und die persische Kultur erreichte ihre erste Blüte. Die Sprache des Reichs wird dem Altpersischen zugeordnet. Heute tragen aber nur wenige Vornamen, die auf diese Zeit zurückgehen. Nach dem Zusammenbruch der Achämeniden drang die griechische Kultur in dieses Gebiet ein.

Mitte bis Anfang des vierten Jahrhunderts war Alexander der Große nach Osten gezogen, hatte diese Gebiete erobert und zahlreiche Städte mit griechischen Siedlern gegründet. Nach seinem Tode zerfiel dieses hellenistische Großreich schnell in viele kleinere Reiche. Alle diese Reiche, darunter auch das Seleukiden- und das Partherreich, behielten lokale Traditionen und Sprachen bei, übernahmen aber gleichzeitig die griechische Sprache und Kultur. Die griechische Kultur strahlte bis in das Gebiet des modernen Pakistans und Nordindiens aus.

Das Gebiet des modernen Iran war eines der Zentren dieser indo-griechischen Kulturgebiete. Die Römer konnten diese Gebiete nie erobern. Das Partherreich war immer ein Gegner geblieben. Um 224 wurde das Sassanidenreich gegründet, das durch den West-Ost-Handel (Seidenstraße) großen Wohlstand erhielt. Viele Christen siedelten hier, die in engem Kontakt zu Armenien standen. Die Ausbreitung arabischer Stämme und der Islam brachte das Gebiet dann unter die Kontrolle islamischer Herrscher. Diese Zeit ist geprägt durch die Arabisierung der Kultur. Persien blieb lange Zeit Zentrum der neuen arabischen Kultur, prägte dabei die islamische Kultur immens und konnte auch politisch viele Dynastien stellen. Dies blieb bis in die Neuzeit.

Mit dem Zusammenbruch des Osmanischen Reichs und der Aktivität britischer Kolonialisten im Nahen Osten drang die europäische Kultur vor. Die Schahs von Persien modernisierten das Reich, konnten sich aber der britischen Kontrolle nicht ganz entziehen. Die neuzeitliche persische Kultur orientierte sich stark am Westen, was jedoch nach 1945 große Kritik brachte. Die fundamentalistischen Islamführer konnten sich 1979 in der Iranischen Revolution durchsetzen und haben seitdem versucht, den modernen Iran, den Rechtsnachfolger des Persischen Reiches, als Gottesstaat aufzubauen. Damit entstand wieder ein intensiver Einfluss arabischer Kultur und Sprache.

Namensgebung der Perser

Die vielseitige und lange Geschichte, die natürlich erheblich tiefer geht und komplexer ist, als hier dargestellt werden kann, hat auch die Vornamen der Perser und Perserinnen geprägt. Die meisten persischen Vornamen stammen aus der Zeit der klassischen Literatur, dem Mittelpersischen.

Im 10. Jahrhundert erlebte die persische Literatur eine Blütezeit, an die noch heute viele Menschen zurückdenken. Aber auch christliche und natürlich muslimische Namen sind beliebt. Die christlichen sind oft eng mit dem Armenischen verwandt, die muslimischen Vornamen dagegen stammen aus dem Arabischen.

Persische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten persischen Vornamen in Deutschland. Diese persischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Persische Vornamen von A bis Z

Alle persischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Aaina bis Z wie Zuzan. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Aaina Der Spiegel
  • Hindi
  • Persisch
87 Stimmen
8 Kommentare
Aalissay Der Mädchenname kommt wahrscheinlich aus dem Arabischen und bedeutet soviel wie "die Aufrichtige" oder "die Großzügige".
  • Arabisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Persisch
  • Spanisch
91 Stimmen
5 Kommentare
Aalyah Geschenk Gottes
  • Arabisch
  • Italienisch
  • Persisch
  • Türkisch
122 Stimmen
10 Kommentare
Aamun Eine alternative Schreibform von Amun mit der Bedeutung "der Erhabene" oder "der Verborgene".
  • Afghanisch
  • Afrikanisch
  • Altägyptisch
  • Gälisch
  • Iranisch
  • Persisch
238 Stimmen
9 Kommentare
Aapaam Engel des Wassers
  • Altpersisch
  • Persisch
28 Stimmen
4 Kommentare
Aarian Ein Vorname mit unterschiedlichen Bedeutungen, dazu zählen zum Beispiel "der aus Adria Stammende" und "das goldene Leben".
  • Afghanisch
  • Albanisch
  • Georgisch
  • Griechisch
  • Iranisch
  • Lateinisch
  • Persisch
318 Stimmen
10 Kommentare
Abbas stirnrunzelnd, auch: Löwe türkisch: wie ein Hercules (Löwe) Der mit dem düsteren Gesicht
  • Arabisch
  • Persisch
  • Urdu
238 Stimmen
16 Kommentare
Abibu Der Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet soviel wie "der Anbeter" oder "Jemand, der Allah anbetet".
  • Arabisch
  • Orientalisch
  • Persisch
24 Stimmen
1 Kommentar
Abidin Ein türkischer Vorname, der übersetzt "der Anbetende" und "der Verehrer" bedeutet.
  • Arabisch
  • Kurdisch
  • Muslimisch
  • Persisch
  • Türkisch
132 Stimmen
0 Kommentare
Adel Adel = Die Gerechtigkeit im Vergleich zu Adil = Der Gerechte. Beide Namen stammen aus dem alt- bzw. hocharabischen. Auch aus dem althochdeutschen adel = edel, adelig, im angelsächsischen Ethel mit de...
  • Althochdeutsch
  • Arabisch
  • Persisch
  • Ungarisch
232 Stimmen
34 Kommentare
Adeleh
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Altpersisch
  • Arabisch
  • Babylonisch
  • Persisch
  • Spanisch
36 Stimmen
2 Kommentare
Adenaan Ein ursprünglich arabischer Vorname, der soviel wie "der sich niederlässt" oder "der Siedler" bedeutet.
  • Arabisch
  • Muslimisch
  • Orientalisch
  • Persisch
8 Stimmen
0 Kommentare
Adib Der Literat
  • Afghanisch
  • Ägyptisch
  • Arabisch
  • Iranisch
  • Kurdisch
  • Persisch
  • Türkisch
64 Stimmen
2 Kommentare
Afitap Sonnenwärme auf Persisch
  • Persisch
  • Türkisch
17 Stimmen
2 Kommentare
Afsahne Berühmtheit, Märchen, Geschichte, Mythos
  • Persisch
17 Stimmen
2 Kommentare
Afschin Ein Name, der aus dem Persischen stammt und übersetzt "der Erleuchtete" bedeutet.
  • Iranisch
  • Persisch
  • Urdu
22 Stimmen
4 Kommentare
Afshin Ein Name, der aus dem Persischen stammt und übersetzt "der Erleuchtete" bedeutet.
  • Arabisch
  • Iranisch
  • Persisch
  • Türkisch
  • Urdu
83 Stimmen
14 Kommentare
Afsin kurdisch: blaues Wasser
  • Iranisch
  • Kurdisch
  • Persisch
91 Stimmen
2 Kommentare
Afsoun Zauber,Magie
  • Persisch
40 Stimmen
7 Kommentare
Aftab Sonne
  • Altpersisch
  • Arabisch
  • Dari
  • Persisch
72 Stimmen
1 Kommentar
Afzal besser, überlegen
  • Arabisch
  • Indisch
  • Persisch
163 Stimmen
3 Kommentare
Ahlia
Noch keine Infos hinzufügen
  • Arabisch
  • Persisch
48 Stimmen
2 Kommentare
Ahmad Ein arabischer Vorname, der übersetzt "der Hochgelobte" bedeutet.
  • Arabisch
  • Bengalisch
  • Indonesisch
  • Malaiisch
  • Paschtunisch
  • Persisch
  • Türkisch
  • Urdu
182 Stimmen
14 Kommentare
Ahu Türkisch: Gazelle, Reh, Hirschkuh-bildhübsches Mädchen
  • Altpersisch
  • Alttürkisch
  • Iranisch
  • Persisch
  • Türkisch
69 Stimmen
16 Kommentare
Ajda Ein türkischer Vorname, der soviel wie "die Rückkehrerin" heißt.
  • Arabisch
  • Persisch
  • Slowenisch
  • Türkisch
109 Stimmen
17 Kommentare
Akbar Der grösste
  • Arabisch
  • Indisch
  • Indonesisch
  • Paschtunisch
  • Persisch
  • Urdu
54 Stimmen
3 Kommentare
Akife beharrlich, ausdauernd (türkisch)
  • Arabisch
  • Persisch
  • Türkisch
39 Stimmen
1 Kommentar
Aladdin Ein Name mit einem Ursprung aus dem Arabischen und der Bedeutung "die Erhabenheit des Glaubens" oder "der Diener Allahs".
  • Arabisch
  • Persisch
164 Stimmen
12 Kommentare
Alaedin Eine alternative Variante des Namens Aladdin mit der Bedeutung "die Erhabenheit des Glaubens" oder "der Diener Allahs". Sein Ursprung liegt im Arabischen.
  • Arabisch
  • Persisch
15 Stimmen
0 Kommentare
Alcyson traumhafte erscheinung
  • Deutsch
  • Persisch
26 Stimmen
1 Kommentar
Ali Name arabischer Herkunft mit der Bedeutung "der Erhabene".
  • Arabisch
  • Muslimisch
  • Orientalisch
  • Persisch
  • Türkisch
1743 Stimmen
183 Kommentare
Alican Der Vorname setzt sich aus den Namen Ali und Can zusammen und bedeutet "die erhabene Seele" oder "der erhabene Freund".
  • Alttürkisch
  • Arabisch
  • Kurdisch
  • Persisch
  • Türkisch
32 Stimmen
3 Kommentare
Alieh
Noch keine Infos hinzufügen
  • Persisch
14 Stimmen
0 Kommentare
Alireza Ali = groß, stark, großzügig Reza= asketisch, entsagend, gemäßigt, genügsam, keusch, maßvoll, zurückhaltend, mäßig
  • Persisch
55 Stimmen
3 Kommentare
Aliriza Name mit arabischen Wurzeln und der Bedeutung "der zufriedene Starke" oder "der zufriedene Großzügige".
  • Arabisch
  • Iranisch
  • Kurdisch
  • Persisch
  • Türkisch
5 Stimmen
1 Kommentar
Almahdi Ein arabischer und persischer Vorname mit der Bedeutung "der gut Geleitete".
  • Arabisch
  • Orientalisch
  • Persisch
11 Stimmen
1 Kommentar
Almas Diamant, Edelstein
  • Altpersisch
  • Arabisch
  • Persisch
36 Stimmen
4 Kommentare
Ametis Weise Freundin
  • Persisch
11 Stimmen
2 Kommentare
Amin Ein arabischer Name mit der Bedeutung "der Vertrauenswürdige".
  • Arabisch
  • Persisch
  • Tunesisch
  • Urdu
455 Stimmen
43 Kommentare
Amir Aus dem Arabischen für "der Befehlshaber" oder "der Prinz", aber auch hebräisch für "der Baumwipfel".
  • Afghanisch
  • Althebräisch
  • Arabisch
  • Hebräisch
  • Indonesisch
  • Israelisch
  • Malaiisch
  • Muslimisch
  • Persisch
  • Urdu
1834 Stimmen
122 Kommentare
Amira Weibliche Form von Amir mit der Bedeutung "die Befehlshaberin" oder "die Prinzessin".
  • Afghanisch
  • Arabisch
  • Muslimisch
  • Persisch
1052 Stimmen
206 Kommentare
Amon Ein alter biblischer Name, der übersetzt "der geschickte Arbeiter" oder "der Sohn meines Volkes" bedeutet.
  • Altägyptisch
  • Althebräisch
  • Biblisch
  • Hebräisch
  • Persisch
645 Stimmen
144 Kommentare
Anahita Kommt aus dem Altpersischen und bedeutet Engel des Wassers. Anahita ist die altpersische Göttin des Wassers und der Liebe, und ihr Name bedeutet auch die Makellose. Anahit ist auch altarmenishe name....
  • Altpersisch
  • Persisch
304 Stimmen
32 Kommentare
Andia Kommt aus dem Persischen und bedeutet "der Engel der Liebe".
  • Altpersisch
  • Persisch
33 Stimmen
3 Kommentare
Aniyan auf Tamil der Fremde Tamil-Schreibweise: அந்நியன்
  • Persisch
16 Stimmen
0 Kommentare
Anjuma Ein kurdischer und persischer Name mit der Bedeutung "der Ort der Versammlung".
  • Iranisch
  • Kurdisch
  • Persisch
  • Urdu
3 Stimmen
2 Kommentare
Anosha Himmels Blume
  • Persisch
7 Stimmen
0 Kommentare
Arabia Araberin
  • Ägyptisch
  • Algerisch
  • Altpersisch
  • Arabisch
  • Orientalisch
  • Persisch
29 Stimmen
2 Kommentare
Arad ENGEL
  • Persisch
56 Stimmen
2 Kommentare
Arasch auch ARASH = Ein sehr beliebter persischer Vorname. Arash ist ein mythischer Held der iranischen Volkssage.
  • Afghanisch
  • Altpersisch
  • Iranisch
  • Persisch
111 Stimmen
20 Kommentare

Persische Vornamen - 1-50 von 852

Persische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen persischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Persische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere persische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte persische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten persischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
persisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 4 Dana
18851 Stimmen
413 Kommentare
2 49 Jasmin
9586 Stimmen
704 Kommentare
3 92 Arian
7118 Stimmen
336 Kommentare
4 148 Hasan
4934 Stimmen
96 Kommentare
5 149 Levi
4913 Stimmen
479 Kommentare
6 225 Yasin
3432 Stimmen
141 Kommentare
7 252 Dastin
3090 Stimmen
73 Kommentare
8 328 Armin
2311 Stimmen
107 Kommentare
9 393 Dilan
1868 Stimmen
522 Kommentare
10 407 Amir
1834 Stimmen
122 Kommentare
11 419 Shayan
1791 Stimmen
78 Kommentare
12 430 Ali
1743 Stimmen
183 Kommentare
13 477 Farid
1502 Stimmen
34 Kommentare
14 480 Dilian
1488 Stimmen
23 Kommentare
15 519 Nika
1275 Stimmen
390 Kommentare
16 603 Arman
903 Stimmen
48 Kommentare
17 623 Azad
825 Stimmen
91 Kommentare
18 651 Danyal
739 Stimmen
38 Kommentare
19 671 Milad
698 Stimmen
85 Kommentare
20 685 Mian
675 Stimmen
28 Kommentare
21 701 Caspar
653 Stimmen
58 Kommentare
22 707 Amon
645 Stimmen
144 Kommentare
23 711 Mirza
636 Stimmen
37 Kommentare
24 751 Aria
577 Stimmen
77 Kommentare
25 752 Baran
574 Stimmen
84 Kommentare
26 753 Elyas
573 Stimmen
48 Kommentare
27 759 Mehdi
560 Stimmen
40 Kommentare
28 781 Aziz
529 Stimmen
30 Kommentare
29 804 Navid
496 Stimmen
50 Kommentare
30 818 Arya
478 Stimmen
72 Kommentare
31 835 Liyan
455 Stimmen
22 Kommentare
31 835 Amin
455 Stimmen
43 Kommentare
32 836 Karim
454 Stimmen
39 Kommentare
33 837 Arijan
452 Stimmen
20 Kommentare
34 882 Bilal
387 Stimmen
51 Kommentare
35 901 Mani
364 Stimmen
16 Kommentare
36 911 Noyan
353 Stimmen
36 Kommentare
37 920 Nias
342 Stimmen
12 Kommentare
38 924 Nermin
338 Stimmen
172 Kommentare
39 940 Haschem
321 Stimmen
72 Kommentare
40 943 Aarian
318 Stimmen
10 Kommentare
41 956 Diyar
305 Stimmen
40 Kommentare
42 958 Omar
303 Stimmen
31 Kommentare
43 974 Dastan
287 Stimmen
33 Kommentare
44 983 Nabi
278 Stimmen
7 Kommentare
45 984 Ramin
277 Stimmen
51 Kommentare
46 1010 Shahin
251 Stimmen
20 Kommentare
47 1014 Arjan
247 Stimmen
9 Kommentare
48 1019 Keyan
242 Stimmen
27 Kommentare
49 1023 Abbas
238 Stimmen
16 Kommentare

Persische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen persischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Persische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere persische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte persische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten persischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
persisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 10 Dana
18851 Stimmen
413 Kommentare
2 53 Jasmin
9586 Stimmen
704 Kommentare
3 90 Ava
7831 Stimmen
273 Kommentare
4 137 Samira
5409 Stimmen
917 Kommentare
5 200 Dilara
3384 Stimmen
647 Kommentare
6 245 Mona
3083 Stimmen
335 Kommentare
7 273 Kiana
2950 Stimmen
159 Kommentare
8 279 Nesrin
2861 Stimmen
140 Kommentare
9 376 Ellaha
2184 Stimmen
186 Kommentare
10 410 Dunja
1992 Stimmen
220 Kommentare
11 420 Tara
1967 Stimmen
219 Kommentare
12 453 Dilan
1868 Stimmen
522 Kommentare
13 459 Tina
1858 Stimmen
224 Kommentare
14 493 Shayan
1791 Stimmen
78 Kommentare
15 495 Mina
1780 Stimmen
238 Kommentare
16 574 Leila
1335 Stimmen
140 Kommentare
17 579 Leyla
1289 Stimmen
245 Kommentare
18 582 Nika
1275 Stimmen
390 Kommentare
19 595 Sara
1190 Stimmen
293 Kommentare
20 622 Amira
1052 Stimmen
206 Kommentare
21 645 Laila
988 Stimmen
155 Kommentare
22 688 Shirin
911 Stimmen
235 Kommentare
23 743 Soraya
758 Stimmen
363 Kommentare
24 756 Minah
723 Stimmen
2 Kommentare
25 792 Azra
648 Stimmen
130 Kommentare
26 811 Liah
617 Stimmen
71 Kommentare
27 812 Samara
616 Stimmen
97 Kommentare
28 836 Aria
577 Stimmen
77 Kommentare
29 838 Baran
574 Stimmen
84 Kommentare
30 851 Minou
551 Stimmen
130 Kommentare
31 882 Yasemin
503 Stimmen
172 Kommentare
32 901 Arya
478 Stimmen
72 Kommentare
33 912 Panthea
463 Stimmen
23 Kommentare
34 956 Bahar
398 Stimmen
87 Kommentare
35 963 Zahra
391 Stimmen
58 Kommentare
36 964 Canan
390 Stimmen
141 Kommentare
37 1010 Nermin
338 Stimmen
172 Kommentare
38 1041 Atena
307 Stimmen
9 Kommentare
39 1044 Anahita
304 Stimmen
32 Kommentare
40 1045 Jale
303 Stimmen
75 Kommentare
40 1045 Yasmina
303 Stimmen
66 Kommentare
41 1054 Minu
294 Stimmen
42 Kommentare
42 1082 Dila
266 Stimmen
27 Kommentare
43 1084 Delara
264 Stimmen
12 Kommentare
44 1097 Schirin
251 Stimmen
35 Kommentare
45 1116 Adel
232 Stimmen
34 Kommentare
46 1117 Musa
231 Stimmen
33 Kommentare
47 1131 Sahra
217 Stimmen
95 Kommentare
47 1131 Armita
217 Stimmen
11 Kommentare
48 1132 Sima
216 Stimmen
35 Kommentare