Jude

  • Rang 1245
  • 163 Stimmen
  • 0 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 1 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 35 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • englisch
  • hebräisch
  • israelisch
  • jüdisch
Großzügigkeit auf arabisch
englische Form des Namens Juda/Judas
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
4 Zeichen | 2 Silben Ju-de -ude (3) -de (2) -e (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Eduj 02 J300 JT
Morsecode Schreibschrift
·--- ··- -·· · Jude
Jude buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Julius | Ulrich | Dora | Emil
Jude in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Jude in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Judi und
  • Jüdisch
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Jude
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Hey Jude ! (Song von den Beatles)
  • Jude Deveraux (Schriftstellerin)
  • Jude Foster (Charakter aus "The Fosters")
  • Jude Law (Schauspieler)
  • Jude Mathis (Charakter aus "Tales Of Xillia")
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Jude
Rang 174 im November 2015
Rang 159 im Dezember 2015
Rang 191 im Januar 2016
Rang 0 im Februar 2016
Rang 0 im März 2016
Rang 162 im April 2016
Rang 0 im Mai 2016
Rang 0 im Juni 2016
Rang 0 im Juli 2016
Rang 0 im August 2016
Rang 0 im September 2016
Rang 0 im Oktober 2016
Rang 0 im November 2016
Rang 0 im Dezember 2016
Rang 0 im Januar 2017
Rang 0 im Februar 2017
Rang 0 im März 2017
Rang 0 im April 2017
Rang 0 im Mai 2017
Rang 0 im Juni 2017
Rang 0 im Juli 2017
Rang 0 im August 2017
Rang 0 im September 2017
Rang 0 im Oktober 2017
Rang 0 im November 2017
Rang 152 im Dezember 2017
Rang 189 im Januar 2018
Rang 0 im Februar 2018
Rang 175 im März 2018
Rang 155 im April 2018
Rang 0 im Mai 2018
Rang 0 im Juni 2018
Rang 166 im Juli 2018
Rang 173 im August 2018
Rang 170 im September 2018
Rang 0 im Oktober 2018
Rang 0 im November 2018
Rang 0 im Dezember 2018
Rang 183 im Januar 2019
Rang 0 im Februar 2019
Rang 160 im März 2019
Rang 0 im April 2019
Rang 159 im Mai 2019
Rang 0 im Juni 2019
Rang 0 im Juli 2019
Rang 127 im August 2019
Rang 0 im September 2019
Rang 0 im Oktober 2019
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2016 2017 2018 2019
  • Bester Rang: 127
  • Schlechtester Rang: 351
  • Durchschnitt: 230.00

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Jude stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Jude seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
5824 2 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Jude belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 5824. Rang. Insgesamt 2 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Jude in den Vornamencharts von England und Wales
Platz 654 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 505 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 415 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 261 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 174 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 127 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 106 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 97 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 94 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 103 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 117 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 110 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 103 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 98 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 86 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 83 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 71 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 72 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 65 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 61 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1996 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 61
  • Schlechtester Rang: 654
  • Durchschnitt: 170.10

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Jude in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von England und Wales, die jedes Jahr vom Office for National Statistics veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von England und Wales findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in England".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 100.0 % 100.0 % Baden-Württemberg
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Jude? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Jude
Statistik der Geburtsjahre des Namens Jude

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Jude?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Jude zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (43.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (17.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (13.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (60.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (21.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (17.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (13.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (4.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (17.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (4.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (13.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (17.4 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (26.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (13.0 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Jude ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Jude in Verbindung bringen.

bekannt (52.0 %) modern (59.2 %) wohlklingend (63.3 %) männlich (42.9 %) attraktiv (63.3 %) sportlich (55.1 %) intelligent (71.4 %) erfolgreich (56.1 %) sympathisch (64.3 %) lustig (41.8 %) gesellig (45.9 %) selbstbewusst (56.1 %) romantisch (63.3 %)
von Beruf
  • Künstler (3)
  • Beamter (3)
  • Schauspieler (2)
  • Sportler (1)
  • Bankkaufmann (1)
  • Schriftsteller (1)
  • Krämer (1)
  • Sänger (1)
  • Polizist (1)
  • Naturwissenschaftler (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Jude und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Jude

Cineast
Gast

Ich verbinde den Namen vor allem mit Jude Law. Er überzeugt durch ausdrucksstarkes Spielen. Sehr überzeugend fand ich ihn in der Rolle des Bösewichts in King Arthur. Aktuell ist er als Dumbeldore in Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen zu sehen.

Luis
Gast

Jude ist in zumindest in Deutschland als Name für ein Kind im übrigen nicht mehr zulässig.

Michelle
Gast

Also ich finde den Namen Jude sehr schön, zu mindestens wenn man ihn englisch (Dschuuut) ausspricht. Könnte mir gut vorstellen, so zu heißen :)

Franziska
Gast

Ich finde die Diskussionen um die Möglichkeit das man es auf 'Die Juden' bezieht , sobald ein Kind/Mann/Frau diesen Namen trägt irgendwie traurig. Bei Jaquline, Chantall ja sogar Paris macht keiner einen Aufstand , auch wenn sich mir die Ohren verbiegen bei der art und weise wie manche Menschen diese Namen aussprechen. Da sie ebenfalls aus anderen Ländern rübergeschwappt sind. Schade das ein Name hier nicht einfach als genau das angesehen werden kann. Ein Name. Schönen Abend noch, btw, mein bester Kumpel ist ein Jude *zwinker*

Jude
Gast

Also was ich hier lese ist einfach nur .... Naja.
Ich bin männlich und habe den Namen; Jude.
Klar es gibt immer welche die meinen es unbedingt in Verbindung zu Religion oder dergleichen bringen zu müssen, aber das könnte man bei so vielen Namen auch tun wenn man wirklich mal so kleinkariert denken will.

Ich habe bis jetzt keine negative Erfahrung in meinen 31 Lebensjahren damit gehabt, klar es gibt zwischendurch welche die etwas komisch gucken aber für was hat man einen Mund ;) sobald diejenigen (die meist auch den Namen nicht kennen!!!) ihn dann richtig ausgesprochen hören (z.B. Wenn man den so oft in den Kommentaren erwähnten Song von den Beatles anspricht) finden sie ihn wohlklingend und angenehm.

Fazit;
Man sollte eben nicht ganz so versteift denken oder auch wenn es komisch klingt so 'deutsch' denn immerhin ist es ein englischer Vorname.

Alfons
Gast

Im Englischen, na gut, aber im Deutschen geht der Name nicht.

Bianca
Gast

Meine 2 Tage alte Nichte heisst Jude...wir sind Muslime und i arabischen ist dieser Name anscheinend bekannt...da sie in Frankreich leben, wird der Name wahrscheinlich dann JOUDE geschrieben, denn in der originalen Schreibweise würde er in Frankreich JÜD ausgesprochen werden. Ich mag den Namen sehr, wobei ich, seitdem ich das Kind gesehen habe, ständig "Hey Jude" vor mich hinträllere. Ich glaub, das wrede ich der Kleinen ständig vorsingen (die Arme);-)

Peter
Gast

"Jude", deutsch ausgesprochen, ist erstmal die Bezeichnung eines Angehörigen der jüdischen Religion. Bisschen komisch, im deutschsprachigen Raum ein Kind so zu nennen - man würde es ja auch nicht "Christ Kowalski" oder "Moslem Meier" nennen. Im Englischen geht das ja noch, weil "Jude" dort nicht "Jew" heisst und "Dschuut" ausgesprochen wird. Aber Namen, denen man nicht ansieht, dass man sie anders aussprechen muss/soll, finde ich doof, und das Kind vermutlich später auch.

Strafe
Gast

Nichts für ungut..
Aber wer diesen Namen trägt, ist gestraft für's Leben..

och nee
Gast

Der muss nicht sein.

Theresa
Gast

Aber als zweiter Vorname wäre er ja wohl denkbar, denn liest dann nicht jeder und er macht weniger Probleme . Ich meine ausgesprochen ist der Name einfach nur perfekt :)

Iris2@Thomas
Gast

Interessant, wusste ich nicht, danke.

WhiteChocolade
Gast

Ich finde den Namen englisch ausgesprochen super schön und wir haben lange darüber nachgedacht unser Kind so zu nennen. Wenn man ihn nur hört ist er okay, ich habe dann aber daran gedacht das Menschen ihn auch lesen werden und das es dann, auf Grund der Schreibweise, ein Problem für unseren Sohn geben wird. Mein Mann ist Nigerianer und in Nigeria gibt es sehr viele die so heißen... leider gibt es in Deutschland diesen negativen "Beigeschmack".... schade...

Thomas
Gast

Der Song " Hey Jude" von den Beatles ist für Julian Lennon geschrieben worden, der seinerzeit sehr unter dem Trennungsschmerz durch die Scheidung seiner Eltern litt und hieß ursprünglich "Hey Jules".

...
Gast

die einzige weibliche Jude, die ich kenne ist eine Bekannte, bei der der Name als Abkuerzung fuer Judith gebraucht wird.

Iris2
Gast

Hmmm Du hast recht. Ganz eindeutig ist es nicht. Aber wegen der Zeile....remember to let HER into your heart.....habe ich angenommen, dass dieser Jude in dem Beatlessong ein Mann ist und irgendetwas im Umgang mit seiner Freundin falsch gemacht hat. Meistens geht es doch bei den Beatles um Mann-Frau -Beziehungskisten.
Aber es könnten natürlich auch mal 2, Frauen gewesen sein. Ein Beweis ist das nicht, das stimmt schon.
Vielleicht ist das ein Unisex-Name.

@ Iris2
Gast

du bist ja lustig iris, ich verstehe deine argumentation irgendwie nicht. :) woran erkennt man in dem beatles-song denn, dass es sich um einen mann handelt?

Skript 5
Gast

... Der Name ist zwar (englisch !) sehr schön aber der Jude da ist ein Vollpfosten ...

Kayla
Gast

Jude Law ist Geil,aber ein Arschloch!

Noa
Gast

Leider gibts heute leute in deutschland die Jude als Schimpfwort bezeichnen!

Claris
Gast

Wenn man die Namen bedenkt Christ (ian) oder Christ (opher) mit, die sich z. b eindeutig auf die christliche Rligion bezieht hat ja auch keiner dagegen und auch nicht Christien benutzen den Namen. Und der name Buddha ist auch in Indien verbreitet und den Namen Islam gibts auch und wird vergeben.

Ich finde den namen Jude sehr schön und kenne einige die so heißen auch in Deutschland.

Iris2
Gast

Ich kenne ihn nur aus dem Song der Beatles:

"Hey jude, don't make it bad. Take a sad song and make it better.
Remember to let her into your heart
then you can start to make it better."

demnach müsste es ein Männername sein.

K.B.
Gast

Also ich kenne Jude als Unisex-Namen.

Jude
Gast

Also ich heiße Jude und bin ein Mädchen. Bin in Brighton geboren und lebe jetzt seid 5 Jahren in Deutschland. Wenn Leute meinen Namen hören finden sie ihn meistens schön aber wenn sie ihn dann lesen sind sie geschockt:)

Also
Gast

Ich lebe ja selbst in einem englischssprachigen Land und ich kann sagen, ich habe Jude bisher immer nur bei Maennern oder Jungs gehoert. Bei Frauen eher Judie. Aber der Name Jude an sich ist eindeutig maskulin.

Kathrin
Gast

Jetzt mal ganz abgesehen von dem Nebeneffekt mit der Religion, ist nicht Jude eigentlich ein Mädchen und kein Jungenname? Abgeleitet von Judith zum Beispiel...?

Naja
Gast

Nicht sehr ratsam sein Kind in einem deutschsprachigen Land Jude zu nennen auch wenn man die englische Phonetik beabsichtigt....

Anne
Gast

In jedem anderen Land, vor allem in englischsprachigen Ländern wäre dieser Name ok, weil man bei dem Namen da nicht an Jude (Juden, die Religion etc.) denken würde, aber in deutsch ist Jude kein Name sondern das was man im englischen "Jew" nennt, deswegen würde ich sagen ist der Name in Deutschland nicht gerade empfehlenswert, Englischsprachige würden ihr Kind ja auch nicht "Jew" nennen^^

Sabine
Gast

also ich würde hier in deutschland mein kind NIEMALS so nennen, die meisten wüßten gar nicht wie man den name ausspricht; im englischen hört er sich aber gut an:o)

Schlau
Gast

Was ist daran den so schlimm,lässt man es eben auf Englisch aussprechen und schon ist es ein Name:)

...
Gast

Heißt es nicht Hebräisch? Ist aber auch egal.

...
Gast

Häbräisch (Tippfehler)

...
Gast

Ähm... was ist denn "israelisch" für eine Sprache? Kenn ich nicht. Es wird wohl eher Häbrisch sein oder Jiddisch sein, ich weiß es aber nicht.

Judith
Gast

Hey Jude, don't make it bad... take a sad song and make it better...
"Jude" englisch ausgesprochen ist mein Spitzname, zurückzuführen auf meine BeatlesLeidenschaft.
Aber den Namen wirklich einem Kind zu geben, das in Deutschland aufwachsen soll, halte ich auch für keine besonders schöne Idee.

Frank
Gast

Ganz egal ob man Jude oder Nichtjude ist.
Jude ist als Vorname nicht zumutbar.

Käme denn jemand auf die Idee sein Kind Christ, Moslem, Buddhist oder Hindu zu taufen ?

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Zion

Kommentar von mama24

Mein sohn heist zion joel und wir finden es passt zu ihm. mein hausarzt hat mir geraten ihn zu ändern weil ...

Mädchenname Mariana

Kommentar von Mariana

Das mit der dem nnamensbuch in der ddr interessiert mich doch sehr - welcher jahrgang bist du? ich bin 71 i...

Jungenname Lür

Kommentar von telse

Mein Sohn bekam den namen Lyers,das ist eine daenische form von Luer.wir freuen uns ,das wir den namen in e...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Bernward, Edmund, Felix und Korbinian ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren