Susanne

  • Rang 83
  • 7933 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 5 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 438 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • babylonisch
  • deutsch
  • französisch
  • hebräisch
  • holländisch
"die weiße Lilie" (hebräisch)

"Lotusblume" (ägyptisch)

AT: Daniel und die keusche Susanna
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
7 Zeichen | 3 Silben Su-san-ne -sanne (5) -anne (4) -nne (3) -ne (2) -e (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Ennasus 886 S250 SSN
Morsecode Schreibschrift
··· ··- ··· ·- -· -· · Susanne
Susanne buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Siegfried | Ulrich | Siegfried | Anton | Nordpol | Nordpol | Emil
Susanne in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Susanne in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Anne,
  • Nana,
  • Nanni,
  • Sahne,
  • San,
  • Sannchen,
  • Sanne,
  • Sannerl,
  • Sanni,
  • Sasa,
  • Su,
  • Sue,
  • Sueanna,
  • Sunny,
  • Susa,
  • Susan,
  • Susanni,
  • Suse,
  • Susel,
  • Susen,
  • Susi,
  • Suss,
  • Susu,
  • Susy und
  • Suzie
  • 24. Mai,
  • 11. August und
  • 20. September
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Susanne
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Susanne Brantl (Susi Brantl) (Schauspielerin)
  • Susanne Brückner (Schauspielerin)
  • Susanne Burkhard (Deutsche Schauspielerin)
  • Susanne Fröhlich (Autorin und Journalistin)
  • Susanne Gärtner (Schauspielerin)
  • Susanne Groen (Moderatorin (NDR1Radio MV))
  • Susanne Häusler (Schauspielerin)
  • Susanne Hoppe (Moderatorin (RTL Nord))
  • Susanne Hoss (Schauspielerin)
  • Susanne Huber (Schauspielerin)
  • Susanne Kelling (Konzert- und Opernsängerin, Dozentin für Gesang Hochschule für Musik, Cellistin))
  • Susanne Kronzucker (Journalistin)
  • Susanne Moll (österreichische Snowboarderin)
  • Susanne Pätzold (Schauspielerin)
  • Susanne Riesch (Skirennläuferin und jüngere Schwester von Maria Riesch)
  • Susanne Rohrer (Moderatorin beim Bayerischen Rundfunk (Bayern 1, früher Bayern 3))
  • Susanne Scholl (Journalistin und Schriftstellerin)
  • Susanne Schöne (Modell)
  • Susanne Uhlen (Schauspielerin)
  • Susanne von Bülow (Bildenden Künstlerin)
  • Susanne Wittpennig (Schweizer Schriftstellerin)
Weitere 16 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Susanne
Rang 142 im September 2013
Rang 144 im Oktober 2013
Rang 140 im November 2013
Rang 127 im Dezember 2013
Rang 144 im Januar 2014
Rang 122 im Februar 2014
Rang 148 im März 2014
Rang 124 im April 2014
Rang 136 im Mai 2014
Rang 108 im Juni 2014
Rang 113 im Juli 2014
Rang 106 im August 2014
Rang 118 im September 2014
Rang 131 im Oktober 2014
Rang 108 im November 2014
Rang 89 im Dezember 2014
Rang 128 im Januar 2015
Rang 95 im Februar 2015
Rang 108 im März 2015
Rang 95 im April 2015
Rang 100 im Mai 2015
Rang 102 im Juni 2015
Rang 107 im Juli 2015
Rang 118 im August 2015
Rang 75 im September 2015
Rang 92 im Oktober 2015
Rang 92 im November 2015
Rang 83 im Dezember 2015
Rang 96 im Januar 2016
Rang 87 im Februar 2016
Rang 77 im März 2016
Rang 81 im April 2016
Rang 80 im Mai 2016
Rang 75 im Juni 2016
Rang 79 im Juli 2016
Rang 58 im August 2016
Rang 77 im September 2016
Rang 52 im Oktober 2016
Rang 78 im November 2016
Rang 80 im Dezember 2016
Rang 93 im Januar 2017
Rang 86 im Februar 2017
Rang 95 im März 2017
Rang 77 im April 2017
Rang 82 im Mai 2017
Rang 97 im Juni 2017
Rang 83 im Juli 2017
Rang 67 im August 2017
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2013 2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 52
  • Schlechtester Rang: 161
  • Durchschnitt: 106.18

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Susanne stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Verbreitung des Mädchennamen Susanne in der Schweiz
Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
23 20531 Bundesamt für Statistik 2015

Erläuterung: Der Name Susanne belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 23. Rang. Insgesamt 20531 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Platzierungen von Susanne in den Vornamencharts von Österreich
Platz 33 in den offiziellen Vornamencharts von 1984
Platz 28 in den offiziellen Vornamencharts von 1985
Platz 38 in den offiziellen Vornamencharts von 1986
Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 1987
Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 1988
Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 1989
Platz 56 in den offiziellen Vornamencharts von 1990
Platz 58 in den offiziellen Vornamencharts von 1991
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1992
Platz 54 in den offiziellen Vornamencharts von 1993
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1994
Platz 59 in den offiziellen Vornamencharts von 1995
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
1984 1989 1990 1999 2000 2009 2010 2015
  • Bester Rang: 28
  • Schlechtester Rang: 59
  • Durchschnitt: 45.70

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Susanne in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von Österreich, die jedes Jahr von Statistik Austria veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von Österreich findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in Österreich".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 9.7 % 9.7 % Baden-Württemberg
  • 18.3 % 18.3 % Bayern
  • 3.3 % 3.3 % Berlin
  • 6.3 % 6.3 % Brandenburg
  • 0.6 % 0.6 % Bremen
  • 1.6 % 1.6 % Hamburg
  • 5.1 % 5.1 % Hessen
  • 4.0 % 4.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 6.9 % 6.9 % Niedersachsen
  • 18.0 % 18.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.3 % 5.3 % Rheinland-Pfalz
  • 1.7 % 1.7 % Saarland
  • 7.3 % 7.3 % Sachsen
  • 5.2 % 5.2 % Sachsen-Anhalt
  • 1.8 % 1.8 % Schleswig-Holstein
  • 5.0 % 5.0 % Thüringen
  • 3.0 % 3.0 % Burgenland
  • 5.0 % 5.0 % Kärnten
  • 19.0 % 19.0 % Niederösterreich
  • 12.0 % 12.0 % Oberösterreich
  • 10.0 % 10.0 % Salzburg
  • 11.0 % 11.0 % Steiermark
  • 10.0 % 10.0 % Tirol
  • 1.0 % 1.0 % Vorarlberg
  • 29.0 % 29.0 % Wien
  • 5.0 % 5.0 % Aargau
  • 2.5 % 2.5 % Appenzell Ausserrhoden
  • 2.5 % 2.5 % Appenzell Innerrhoden
  • 7.5 % 7.5 % Basel-Landschaft
  • 7.5 % 7.5 % Basel-Stadt
  • 25.0 % 25.0 % Bern
  • 5.0 % 5.0 % Luzern
  • 5.0 % 5.0 % Schaffhausen
  • 2.5 % 2.5 % Schwyz
  • 15.0 % 15.0 % St. Gallen
  • 5.0 % 5.0 % Thurgau
  • 17.5 % 17.5 % Zürich

Dein Vorname ist Susanne? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Susanne
Statistik der Geburtsjahre des Namens Susanne

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Susanne?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.2 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Susanne zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (83.7 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (93.9 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (81.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (61.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (49.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (63.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (69.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (49.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (40.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (26.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (38.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (55.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (61.2 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (30.6 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Susanne ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Susanne in Verbindung bringen.

bekannt (88.9 %) modern (56.9 %) wohlklingend (74.7 %) weiblich (75.0 %) attraktiv (72.9 %) sportlich (61.8 %) intelligent (76.7 %) erfolgreich (70.1 %) sympathisch (75.7 %) lustig (70.8 %) gesellig (68.1 %) selbstbewusst (65.3 %) romantisch (63.9 %)
von Beruf
  • Lehrerin (11)
  • Krankenschwester (8)
  • Stripperin (7)
  • Bürokauffrau (4)
  • Ärztin (4)
  • Bankkauffrau (3)
  • Erzieherin (3)
  • Kanalreinigerin (2)
  • Autorin (2)
  • Schauspielerin (2)
  • Schriftstellerin (2)
  • Putzfrau (2)
  • Therapeutin (2)
  • Managerin (2)
  • Sekretärin (2)
  • Juristin (2)
  • Biologin (1)
  • Türsteherin (1)
  • Betonbauerin (1)
  • Journalistin (1)
  • Rohrreinigerin (1)
  • Fremdsprachenkorrespondentin (1)
  • Architektin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Chemielaborantin (1)
  • Psychologin (1)
  • Pizzabotin (1)
  • Germanistin (1)
  • Apothekenhelferin (1)
  • Akademikerin (1)
  • Landwirtin (1)
  • Rattenfängerin (1)
  • Boxerin (1)
  • Buchhalterin (1)
  • Controllerin (1)
  • Friseurin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Kindergärtnerin (1)
  • Bankmanagerin (1)
  • Sportlehrerin (1)
  • Steuerfachangestellte (1)
  • Gewichtheberin (1)
  • Künstlerin (1)
  • Schweinezüchterin (1)
  • Studienberaterin (1)
  • Müllfrau (1)
  • Teamleiterin (1)
  • Ziegenhirtin (1)
  • Wirtschaftswissenschaftlerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Susanne und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Susanne

Susanne
Gast

Mein Vorname ist Susanne und ich mag ihn absolut nicht.

Susanne
Gast

An der Art wie mein Name ausgesprochen oder welche Abkürzung genutzt wird, weiß ich sofort wer mich ruft.
Der Name ist international und ein Klassiker. (besser als jeder Modename)
Ich finde nur die amerikanische Form Susan furchtbar.

Eltern
Gast

Dieser Name klingt total unfreundlich, ist altbacken, dazu zu lang.
Und Susa oder Anne sind wahrlich keine schönen und originellen Abkürzungen von Susanne.
Fazit: Besser nicht!

Gesine
Gast

Susanne ist ein wunderschöner klangvoller Vorname. Wenn ich da an so affige Namen denke wie Ann-Katrin oder Sofia-Irgendsonstnochnekackname.......Kinder die solche Namen haben sind zudem meistens auch noch total unmöglich und daneben.

@darunter
Gast

Mir geht es ähnlich.
Finde Susanne total unschön, sowohl vom Klang her als auch vom Schriftbild.

Andreas
Gast

Ich mag diesen Vornamen gar nicht.
Susanne klingt zu durchschnittlich gewöhnlich, außerdem wie zusammen gebastelt aus Sue und Anne.

Claudia-Susanne
Gast

Mein Rufname ist Claudia und trotzdem mag ich meinen "Bindestrich-Namen". Ich finde der Doppelname hat "Melodie" -aber okay, das ist Geschmackssache.

Leider kann ich mit der Verkürzung "Susi" wenig anfangen und habe deshalb lange meinen "Bindestrich-Namen" verheimlicht. Mittlerweile stehe ich dazu und sage halt einfach, dass ich es nicht mag, wenn ich so genannt werde.

Gut gefallen mir aber die Abkürzungen "Susa" oder "Sanne"... auf jeden Fall ist Susanne ein sehr wandlungsfähiger Name.

Susan
Gast

Was ist das für ein sonderbarer Vorname?
Warum wird er in Deutschland so komisch geschrieben?

Mary Jane
Gast

Ich hatte eine Lehrerin und eine Dozentin, die mir beide wesentlich mehr als nur den Inhalt ihrer Fächer mitgegeben haben. Letztere ist sogar die beeindruckendste und wegweisendste Person, die ich je das Glück hatte zu treffen. Beide heißen sie Susanne und ich hab sie von Herzen gern, weshalb ich auch mit dem Namen eig. nur Positives verbinde. Ich finde, er hat etwas Würdevolles, Eigenständiges und Selbstbewusstes an sich.

susi
Gast

Hallo,ich liebe meine Namen und würde ihn nicht eintauschen wollen.

Susanne
Gast

Ich liebe meinen Namen. Meine Oma hat mich immer Sanne genannt, ach, das vermisse ich.

Susanne
Gast

Ich bin eine 67er Susanne und mag meinen Namen bis heute nicht. Er ist so schrecklich beliebig und lautmalerisch knallt und zischt es durch die vielen "ss" und "nn"- in meinen Ohren klingt das echt agressiv. Ich wollte immer Maria heißen, den Namen fand ich schon als Kind magisch. Später fand ich zufällig heraus, dass ich an "Maria Namen", dem 12. September, Geburtstag habe.... da ist schicksalsmäßig wohl was schief gelaufen bzw. meine Eltern mussten unbedingt ihren Willen durchsetzten.

Nikki
Gast

Susanne...
wie ein warmer Wind an säuselnden Meereswellen...
Susanne... einer der schönsten Namen für eine wilde, sexy Frau!

gast24
Gast

@ susi

ich kenne einige namensschwestern von dir, die beruflich als zahnärztin, rechtsanwältin und anästesistin unterwegs sind ..., und alle sind extrovertiert genug, um sich mit 'suse', 'susi' und 'sanne' zu identifizieren!

Mitglied Susi ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 20:25 Uhr
Susi

Ich hasse meinen Namen Susanne und würde alles dafür geben, um anders zu heißen. Ich finde den Namen an sich zwar ok, kann mich selbst aber nicht damit identifizieren. Ich hasse mich selbst und meinen Namen. Jemanden, der den Namen trägt, würde ich nie mit negativen Vorurteilen begegnen, aber an mir finde ich ihn einfach nur schrecklich. Für "Susi" bin ich nicht extrovertiert genug, naja.

Susanne
Gast

Ich hasse meinen Namen. Ich würde alles dafür tun, um anders zu heißen. Ich kann Menschen nicht verstehen, die den Namen gut finden. Susi ist ja okay, gerade so.
Aber das sagt nichts über den Namen an sich aus, sondern darüber, wie ich mich selbst sehe. Ich hasse mich, darum hasse ich meinen Namen.

Susanne
Gast

Ihr Lieben, die Ihr den Namen Susanne alten, adipösen Frauen zuordnet, gebt ihn doch mal unter Google Bilder ein. Ihr werdet Euch wundern!

Susanne
Gast

Ich liebe meine Namen und Lilien.

Werde eigtl. nur Susa genannt, Suse oder Sanne habe ich noch nie bei mir gehört. Nur Susi oder Susu.

Schönen Sonntag allen :-)

Susanne
Gast

Name ist ok, nur mein Bruder darf Sanne sagen, der Rest sagt Susi, aber damit kann ich leben, obwohl ich so gar keine Susi bin :-)

Susanne
Gast

Susanne ist okay, ich lebe jetzt seit fast 48 Jahren damit, auf dem mittlerweile dritten Kontinent und alle können immer was damit anfangen.Eine Zeit lang war ich Sanne, dann Suse und im Moment werde ich englisch ausgesprochen. Nur Susi verbitte ich mir. Weiße Lilien liebe ich und bekomme sie häufig von meinem Mann.

1958 er Susanne
Gast

Ich mag meinen Namen immer noch. Danke an Mammi, die sich durchgesetzt hat. Gegen jede Abkürzung habe ich mich immer gewehrt, ich habe einfach nicht hingehört. In der ganzen Schulzeit, durch Umzüge in mehrere Städte und somit auch Schulen habe ich nur eine einzige Susann-a kennen gelernt. Die Bedeutung kenne ich solange ich denken kann.

Susanne
Gast

Auch ich bin eine Susanne der 80er und mag meinen Vornamen mit den zwei weichen "S" sehr gerne. Als Kind der DDR bin ich auch froh, dass mich meine Eltern nicht Mandy oder so genannt haben. :-)

unter mir
Gast

Muss man das verstehen? "Jetzt ich" hat doch gar nichts Negatives gegen den Namen gesagt. Im Gegenteil.
Ich finde den Namen völlig okay.

Ja, Susanne
Gast

Susanne@jetzt ich
Wenn ich Ihren Beitrag so lese, dann haben Sie wohl ein ganz anderes Problem, als mit dem Namen Susanne ansich.
Ich mag meinen Namen, meine Mutter gab ihn mir.
Und ich bin froh, keinen Zweitnamen erhalten zu haben.
Herkunft und Bedeutung Susanne, damit bin ich mehr als zufrieden. Danke, Mama für meinen Namen.

Susanne
Gast

Ich finde meinen Namen schön!

Susanne
Gast

Ich weiss ganz ehrlich nicht was einige gegen den Namen Susanne haben. Gut vielleicht ist er etwas aus der Mode, aber er ist genau deswegen etwas Besonderes.

Jetzt ich!@ Susanne
Gast

Ich sehe das nicht anders als du, umso mehr wundert es mich, dass du das "Problem" Harz- IV- Namen anführst. Oder reden wir beide jetzt total aneinander vorbei?

Susanne @ jetzt ich
Gast

Ja na klar, da geb ich dir recht, ich hab bis jetzt nur noch keine kennengelernt :) Was ich als "Harz IV"-Namen bezeichnet tut in dem Monemt hier nichts zur Sache, immerhin geht es darum, werdenden Eltern bei der Namenswahl zu helfen und nicht um verschiedenste Namen durch den Kakao zu ziehen :) Liebe Grüße trotzdem an dich :)

@Jetzt ich
Gast

Na, kannst du deine rhetorische Frage wieder mal nicht lassen? Wie immer.

Jetzt ich @ Susanne
Gast

Deinen ersten Sätzen kann ich voll zustimmen. Dass der Teil, in dem du alles Susannes pauschal als positiv beschreibst, natürlich unsinnig ist, wirst du selbst wissen. Auch unter den Susannes gibt es solche und solche, wie bei jedem Namen.
Und was verstehst du unter Harz- IV- Namen?

Susanne
Gast

Wirklich interessant wie sich manche Leute über eine Namen zerfetzen können - man könnte fast denken, ihr habt keine anderen Hobbys (oder Arbeit). Mein Name ist Susanne, ich wurde direkt nach der Wende geboren und in meiner Schulklasse gab es noch 2 andere Mädchen mit diesem Namen. Ich habe noch keine unangenehme oder "hässliche" Susanne kennengelernt, ganz im Gegenteil, alle Susanne's strahlen Selbstbewusstsein aus und sind sehr höflich+freundlich - egal ob eine Susanne aus den '60iger Jahren oder Ende der '80iger. Auch find ich, dass Susannes im Leben + Job sehr erfolgreich und zielstrebig sind. Allerdings muss ich euch zustimmen, ein Kind was in dieser Zeit geboren wird, würde ich auch nicht so nennen (aber auch auf keinen fall nach diesen neumodischen Harz-4 Namen!!!)

Vincent
Gast

Susanne ist ein wunderschöner und zeitloser Name…sämtliche Susis aus meinem Freundes-, Bekannten- und Kollegenkreis sind große, schlanke, wunderschöne und liebe, intelligente Mädels/Frauen (die meisten davon blond)…Ich kenne keine adipöse/unförmige Susanne. Ich würde auch meine Tochter so nennen...

Lieber nicht...
Gast

Susanne finde ich nicht mehr angebracht. Ebenso wenig wie Hannelore.Eine Arbeitskollegin hat ihre jüngst geborene Tochter Susanne-´Hannelore genannt...

Susanne
Gast

Einen weiteren Vorteil hab ich grade noch vergessen: Der Name ist international! In praktisch jedem Land gibt es eine Entsprechung und jede/r kann ihn aussprechen.

Susanne
Gast

Ich bin eine der Massensusannen aus den 60ern, ohne Zweitnamen und trotzdem absolut zufrieden mit meinem Namen. Susanne klingt wunderschön, ist klassisch, die Bedeutung ist entzückend und es ist keine Verstümmelung von irgendwas.

Was ich hier an Assoziationen gelesen habe, wundert mich wirklich. Adipöse alte - blonde - Frauen? Himmel ... :-D

Ich kenne keine Susanne, die so aussieht. Und ich hab zwangsläufig viele kennengelernt. In meiner Klasse waren wir einige, hatte auch seine Vorteile. Man konnte sich bei "Susanne, bitte!" erstmal zurücklehnen, unbeteiligt gucken und den Nachbarn schnell nach einer Antwort fragen. "Ach, meinten Sie mich?" ...

Was die Spitznamen betrifft, da hör ich auf alles. Ob Susi (einige Freunde), Sanne (mein Vater), Suse (finde ich nicht so prickelnd, aber was soll's), Sanna ... worauf ich nicht höre, ist "Schatzi". ;-)

Ja, der Name ist aus der Mode. Aber ich finde nicht, dass man ihn einem kleinen Mädchen nicht antun kann. Ich glaube viel eher, dass Susanne einer der Namen sein kann, die in den nächsten 20 Jahren wieder sehr beliebt werden könnten.
Spätestens dann, wenn der Chantalismus das voraussehbare Ende der Fahnenstange erreicht hat. ;-)

An alle Susannen: Ihr habt einen wunderschönen Namen!

Susanne
Gast

Ich heiße Susanne und bin absolut zufrieden mit meinem Vornamen. Ja ich weiß, nicht so ausgefallen wie Sidonie-Eloisa, Jayden-River oder Noemi-Chantalle ;), aber ich hatte bis jetzt keine Probleme. Also lieber ein bisschen "altbacken". Gott sei dank ist mein Bekanntenkreis ein bisschen tiefgründiger und urteilt einen Menschen nicht nach seinem Namen ab. Manche Kommentare weisen wirklich auf Beschränktheit hin... Hilfe!

Lanikamom
Gast

Ich finde Susanne OK, bin immer gut damit gefahren, auch jahrelang im englischsprachigen Ausland! Die Internationale Tauglichkeit sollte bei Vornamen heutzutage auch bedacht werden.
Chantal, Peggy, oder Cheyenne wollte ich nicht heissen.

Maetza
Gast

Susann ist wohlklingend, susanne dagegen finde ich sehr unschön und altbacken!

Susanne
Gast

Auch ich bin eine in der Mitte der 80er Jahre geborene Susanne.
Mein Vorname hat einen Vor-und einen Nachteil. Der Nachteil zuerst: Ein -zugegeben- doch recht ausgelutschter Name. Nichts besonderes... Etwas 08/15...
Aber, und das ist der Vorteil:
Für einen 08/15-Name ist er sehr wohlklingend, strahlt Bodenständigkeit aus und (das kann ich mir jetzt nicht ganz verkneifen) immer noch 100x origineller als Sabine ;-)

Birgit
Gast

Meine Freundin heißt susann und ich finde diesen Namen einfach nur toll. Aber ich hasse den Namen Susanne und er ist doch fast gleich. Susanne und susann. Seht ihr fast gleich nur ein e hinten. Komisch oder?

Lina
Gast

Meine kleine Tochter heißt Susanne-Michaela, wird aber von allen Lisa gerufen. Sie mag ihre Namen sehr, weil die nicht jeder hat.

Susanne
Gast

Einzigartiger Name :)
Hab ihn dank meiner in Polen geborenen Eltern :)

Da find ich andere Namen schlimmer!!!

Der Name passt einfach zu mir :)

@@HH
Gast

Stimmt haargenau.

Und ich
Gast

...würde nicht so heißen wollen, da der Name pure Langeweile ausstrahlt!

ich
Gast

Würde selbst gerne Susanne heißen.
Zumindest hätte ich nichts dagegen. Sehr klangvoller Name.

Momo
Gast

Daumen runter!

Sarah
Gast

Ich mag den Namen
Meine Tante heißt so du ich finde er passt auch zu ihr

HH
Gast

Also mir gefällt Bruhhhhhnhilde genauso wenig wie Susanne!

q Stopp
Gast

Es heißt aber Brunhilde, gell?

Stoppppp jetzt
Gast

Mir gefällt Bruhnhilde tausentmal besser, ist wenigsten was besonderes

Ach, kommt schon!
Gast

Immer noch hübscher als Gertrude oder Brunhild

Susanne
Gast

Susanne ist ein superschöner Name. Hab niemals schlechte Erfahrungen mit diesem Namen gemacht. Männer fanden ihn immer schön. Auch Susi ist absolut o.k. Danke Mama

Ich eben @ Maja
Gast

Wenn man Pole ist, warum nicht. Dann müsste man aber korrekt Zuzanna schreiben. Ansonsten sehe ich keinen Sinn darin.

Maja
Gast

Ich finde die Schreibweise Zuzanna besser

Birgit!
Gast

Also, hässlich ist susanne nun echt nicht. Aber auch nicht schön.

omg
Gast

Grotten-hässlich, dieser Name!

Susanne
Gast

Ich finde es wirklich lächerlich und kindisch ein Post zu meinem Namen hier so eine Diskussion auslöst!
Ich kenne übrigends keine Susanne mit Adipositas.
Weiterhin haben sich meine Eltern vor 14 Jahren sicherlich etwas dabei gedacht als sie mir den Namen gegeben haben und gemobbt wurde ich nie. Ein Name muss auch zum Nachnamen passen, was meiner eigentlich erfüllt und auch im Eerwachsenenalter kann ich mir besser vorstellen Susanne zu heißen, als ein anderer Name.
Aber! Auch Eltern, die ihre Kinder April-Sun oder Pumuckl nennen, denken sich irgendetwas dabei und machen das nicht, damit ihr Kind später gemobbt wird.

@@Jel (Jel)
Gast

Hast recht!

@ Jel
Gast

Wenn das so wäre, würde auch keiner was sagen. Sie/er hat aber eben nicht nur seine Meinung gesagt, guck dir mal an, wie unflätig sie/er sich geäußert hat.

Anja
Gast

Susanne ist ein schöner Name.Was habt ihr?

Jel
Gast

Lasst sie doch,
sie hat doch nur ihre Meinung zu diesem Namen gesagt.

@ kein Fan von Susanne
Gast

Wie bist du denn drauf. Kann es sein, dass du mit einer Susanne mal ordentlich Schiffbruch erlitten hast? Leicht traumatisiert oder warum bist du so aggressiv.

unter mir
Gast

Hatten wir das nicht schon mal? Dein Kommentar kommt mir so bekannt vor. Postest du das alle paar Tage, wenn jemand mal was Positives zu dem Namen sagt?

kein Fan von Susanne
Gast

@Jana: sicher nennt Jeder sein Kind wie er mag. Wäre anders ja auch ein bissl merkwürdig...alte Namen gefallen mir auch häufig gut. Bei Susanne dreht sich mir jedoch der Magen um und ich habe mit massiven Brechreiz zu kämpfen. Susanne klingt plump, dröge, stumpfsinnig und erinnert stark an eine reifere Frau mit Adipositas...keinem Kind zu wünschen!

Jana
Gast

Also wenn man sich so die Kommentare durchliest sieht man, dass es einige gibt, die den Namen ganz ganz toll finden und andere ganz schlimm und "nicht mehr vergebbar". Ich für meinen Teil finde den Namen sehr schön und weiß nicht, warum man ihn nicht mehr vergebbar findet... Klar, es gab halt einen "Susanne-boom" in den 60er Jahren, aber darum heißt es doch nicht, dass jetzt keine Mädchen mehr Susanne heißen dürfen. Jeder kann sich den Namen aussuchen, den er will und sollte nicht wirklich auf andere hören, denn ich wette es gibt zu JEDEM Namen jemanden, der ihn furchtbar findet! und Susanne ist wenigstens noch ein "normaler" Name und nicht so ein ganz komplizierter oder exotischer, sodass er, finde ich, bedenkenlos vergebbar ist. Wie blöd, zu meinen, Susanne darf man nur in den 60ern vergeben, danach nicht mehr, so in den 90ern müssen dann alle Mädchen Julia, Anna oder Laura heißen und aktuell darf man sein Mädchen nur noch Mia, Sophie und Emma nennen. Da fällt einem ja schon direkt auf, dass Emma ebenso ein alter Name ist, der um 1890 schon einmal an der Spitze der "Namenscharts" war. Ich finde also: Alte Namen können gerne wiederkommen! Diesen Trend zu alten Namen befürworte ich durchaus und würde eine Zukunft bevorzugen, in der Namen wie Susanne, Elisabeth oder Martha wiederkommen, anstatt dass Kindernamen immer mehr bizarr werden und irgendwann alle Namen wie "Peches Honeymoon" oder was weiß ich ... "Rainbowgirl" oder sonstiges haben O.O

na doch
Gast

Wenn man so oberflächlich ist wie David, dann schon.

Joana
Gast

Alle S-Namen sind klangvoll und feminin. Susanne, Sabine, Sandra...

Ilka
Gast

Susanne ist ein so klangvoller schöner Name. Würde gerne tauschen...

Susanne
Gast

Wunderwunderschöner Name. Ich liebe ihn.

Mae
Gast

Susann ist schön, Susanne ist nicht so mein Fall

Gerda
Gast

Ich würde Susanne in der Kombi Susanne-Elke , Susanne-Wiebke, Susanne-Gudrun oder auch Gotthilf-Susanne wählen. Ist so elegant und charmant!!!!!!!!!

Liddy
Gast

Meine Schwiegermutter heißt Susanne-Carola und ist leider eher ein Schwiegermonster. Ich verbinde mit dem Namen nichts positives

@also
Gast

Also sprach Zarathustra

Rud @ also
Gast

Warte mal ab.

also...
Gast

Fakt ist, dass es schöne alte Namen gibt sowie hässliche alte Namen. Susanne gehört definitiv zu der hässlichen Sorte...und ist ja bereits am aussterben. Ne, der Name ist weg vom Fenster.

Don Alejandro de la Cruz
Gast

@@Susanne unter mir: Jeder "normale" Name ist vergebbar. Und Susanne ist ein völlig normaler Name. Ob einem der Name gefällt, ist eine ganz andere Sache. Wenn nicht, kann man immer noch Susi als Rufnamen verwenden.

Rud@ unter mir
Gast

So ein Blödsinn, das hat man bis vor ein paar Jahren von Namen wie Emma, Frieda, Wilhelm usw. auch gesagt.

@Susanne unter mir
Gast

Der Name sollte wirklich NUR in der Generation 50plus auftreten...für jüngere Menschen nicht vergebbar!

Susanne
Gast

Mir gefällt mein Name auch nicht wirklich (bin 14), aber ändern kann ich ihn eh nicht. Außer meiner Lateinlehrerin und meinem Musiklehrer nennen mich eh alle Susi oder Susann, weil sie es sich nicht merken, wobei mir Susann bedeutend besser gefällt (aber nicht Susähn, sondern gesprochen wie geschrieben) :D
Zumindest gibt es in meiner Schule keine weitere Susanne und somit ist Verwechslunsgefahr ausgeschlossen! Blöd wirds erst wenn man irgendwo von Ärzten, die grad nicht auf das Alter in der Karteikarte geschaut haben und mir dann sagen: ''Oh! Da hatte ich jetzt aber ein vollkommen falsches Bild im Kopf...(bestimmt 50+ xD )
Lilien sind schöön

doch
Gast

Mir gefällt der Name, trotz solcher Namensträger wie diese Gräfin von und zu habe keine Ahnung.

@Gräfin Susanne
Gast

Deine Kommentare sind platt und recht einfach gestrickt. Das Wort primitiv spare ich mir jetzt mal. Zu dem Namen Susanne, schön ist etwas Anderes!

Gräfin Susanne
Gast

Ne, lasst mal stecken! ich bin taff und sage was halt Fakt ist!

unter mir
Gast

Ich dachte immer, mit 46 Jahren hat man auch eine gewisse Reife, was die Persönlichkeit betrifft. Du aber argumentierst wie ein Teenie, der andere Namen schlecht macht, um den eigenen besser dastehen zu lassen.

Gräfin Susanne
Gast

Die negativen Einträge kann ich hier null nachvolziehen. Susanne ist einer der schönsten Namen ever! ich meine, das viele Leute neidisch in diesem Forum sind. Susanne ist klassisch schön und wird immer vergeben werden...punkt. tausend mal besser als Sarah, Svea und Co. dass sind doch nur kurze Erscheinungen, die nä. Jahr keiner mehr hören will! Ich habe Kurven, halt eine Frau und keine Bohnenstange! mit 46 bin ich im besten Altert! also haltet mal den ball flach

genau
Gast

Dafür ist dieser Tavor hier aber leider wohl ein bisschen deppert.

Tavor
Gast

Susanne gefällt mir gar nicht. würde ich nie vergeben!

Tavor
Gast

Susanne gefällt mir überhaupt nicht. würde ich nie vergeben...

Tavor
Gast

Susanne gefällt mir überhaupt nicht...würde ich nie vergeben...und nein, ich bin nicht bei einen Mastschwein namens Susanne abgeblitzt...Susannen sind i.d. Regel adipös. Darauf steh ich nun gar nicht!!!!!!!!!!!!!

Meine Meinung
Gast

Tavor braucht entweder ein bisschen Aufmerksamkeit oder er ist frustriert, weil er bei einer Susanne abgeblitzt ist.

@Tavor
Gast

Du hast das schonmal geschrieben! Siehe 20. Oktober!
Kommst du jetzt alle paar Tage an und schreibt denselben Kram? Wir wissen's jetzt!

Tavor
Gast

Susanne gefällt mir überhaupt nicht...würde ich nie vergeben!

susanne
Gast

Wie ihr seht, ich heiße Susanne, ich hasse diesen Namen, was meine Eltern natürlich unglücklich macht (wobei die zweite Wahl dunja war), was ich noch schlimmer fände. Auch mich nennen praktisch alle susi was erstmal okay scheint, aber das eine ist zu hart das andere zu niedlich. Im übrigen ist es so, dass ich weder alt noch hässlich noch fett bin. Ich bin 32, bei einer grösse von 1,68 wiege ich 55 kg(nach zwei Entbindungen) und auch wenn Schönheit im Auge des Betrachters liegt, so würde ich mich doch als alles andere als hässlich bezeichnen. Mein Wunsch Name war Melanie, obwohl ich die Bedeutung nicht kannte- die dunkle was auf Grund meiner Augen und Haarfarbe 1a gepasst hätte. Es war der Wunsch Name meiner oma(das wusste ich nicht), meine mama sagt dann immer, das konnte ich ja nicht ahnen

Huda
Gast

Susane geht so aber nicht schön und nicht gut

unter mir
Gast

Nö, ist er NICHT!

klar
Gast

Doch er ist schön

klier
Gast

Nicht schön

@ Info
Gast

Wie lächerlich. Wenn sie anders hießen, wären diese Damen, die du kennst, auch adipös.

Marten
Gast

Ich kenne 2 Susannen, eine ist ebenfalls über 50 und leicht adipös und eine 21 und eher das Gegenteil von adipös und echt hinteißend...
Ist also alles relativ.
An sich finde ich den Namen okay, nicht ganz mein Ding, aber okay :)

Info
Gast

Fakt ist, dass alle Damen mit dem Namen Susanne über 50 Jahre alt waren, die ich kannte und adipös waren sie auch noch...der Name ist nicht schön, hässlich aber auch nicht. Nicht gerade mein Fall! Das sind einfach Tatsachen!

Susanne
Gast

Den Leuten gegenüber natürlich, nicht dem Namen... :)

Susanne
Gast

Ich mag den Namen ;)

Ah ja, man wird natürlich gleich immer Susi genannt, ob man will oder nicht.

Aber mal was anderes, hier wird dauernd der Typ "füllige Frau gehobenen Alters" als negative Assoziation gebraucht. Leute, reißt euch mal zusammen, das ist echt fies!

!!!
Gast

Mir gefällt er nicht

...
Gast

Mir gefällt er.

Tavor
Gast

Ich würde den Namen nie vergeben, nicht gestern und auch nicht heute. Die Spitznamen und Abkürzungen gefallen mir auch nicht-leider langweilig und öde...

ANJA
Gast

Susanne haut mich jetzt nicht so aus den schuhen aber ist o.k.

Lena
Gast

Ich mag den Namen und die ganzen spitznamen auch ich würde mein kind auch so nennen denn diesen namen haben wenigstens nicht so viele

quinn
Gast

Nicht mein Geschmack...

Bella
Gast

"nein" hat in der Tat in sofern recht, dass man vermutlich bei fast allen Namen ein Bild im Kopf hat, nämlich oft einfacher weise die Person, die man mit dem namen kennt. den unterschied zwischen Vorurteil und subjektiver Assoziation sehe ich auch nicht so ganz.... Ich meine, wenn jemand beim Namen Susanne direkt eine alte, adipöse Frau verbindet, dann ist das kein Vorurteil oder was? Das ist in meinen Augen genauso ein Vorurteil, wie wenn man meint, alle Kevins wären aus der sozialen Unterschicht! Denn Fakt ist, dass NICHT alle Frauen, die Susanne heißen, alt und dick sind, somit ist es ein Vorurteil, zu meinen, sie wären es. Soooo, meine Meinung generell zu Kommentaren à la "Ich verbinde damit..." eigentlich in Ordnung, weil dazu ist das Forum ja wirklich eigentlich vorgesehen, dass man seine Meinung und seine Haltung zu dem Namen sagen soll, damit man ein Résumé ziehen kann, wie der Name im Großen und Ganzen bei der Gesellschaft ankommt. Dabei ist es vllt. netter zu erwähnen "Natürlich weiß ich, dass nicht alle Menschen, die Susanne heißen, alt und adipös sind, jedoch kommt mir ein Bild einer solchen Frau in den Kopf, wenn ich den Namen höre". Auf jeden Fall, finde ich es nicht in Ordnung, wenn man beleidigend wird. Also wenn man jetzt schreiben würde: "Susanne klingt für mich nach einer fetten, alten, hässlichen, dummen Oma" oder so, weil das kann man auch netter sagen und da merkt man dann wirklich, dass der jenige nur den Namen schlecht machen wollte oder ein bisschen Ärger machen. Ich für meinen Teil, finde den Namen Susanne sehr sehr schön und ich verbinde damit eine ganz liebe, gutherzige Frau, zugegeben auch schon nicht mehr ganz jung. Doch ich mag alte Namen generell sehr gern und wie ja auch schon geschrieben wurde: Die alten Namen kommen ja im Moment wieder in Mode :) Ich denke jedenfalls nur an Positives, wenn ich den Namen Susanne höre!

Susa
Gast

Ich habe mich bis jetzt noch nicht am Gespräch beteiligt, muss ich vorausschicken.
Ich finde dass "sorry" Recht hat, es ist wirklich Wortglauberei. Aber auch "nein" hat Recht, denn ob wir wollen oder nicht, wir können nicht ohne Assoziationen leben, seit wir existieren verbinden wir alles erlebte mit etwas anderem. Man kann das ruhig Schublade oder Vorurteil nennen. Das ist eben einfach so. Anders könnten wir unsere Erfahrungen, die wir seit dem ersten Atemzug oder noch früher machen, nicht verarbeiten.
Das gilt für jedes Lebewesen, auch für eine Amöbe. Die muss mindestens 2 Schubladen haben: fressbar und nicht fressbar. Vielleicht hat sie auch noch eine, auf der quasi draufsteht: "Achtung, gefährlich".
Und wir haben eben noch ein paar Schubladen mehr, weil wir komplexere Wesen sind. Was nicht ausschließt, dass wir uns mit unserer Einschätzung irren können, und etwas in die falsche Schublade tun. Aber ohne "Vor-Urteile" - was eigentlich nur bedeutet "Vor-Erfahrungen" würden wir nicht lange überleben.

sorry
Gast

Aber das ist Wortklauberei. Der Inhalt ist der selbe und es läuft auf das selbe hinaus.

Nein,
Gast

Halte auch nichts vom Kevinismus,habe irgendwann auch mal zum Namen Kevin geschrieben,dass man sich wünscht,dass unter den Kevins mal ein Supergenie dabei ist,der diesen Vorurteilen mal ein Ende setzt.
Aber man muss auch mal differenzieren,zwischen Vorurteil und subjektiver Assoziation.

aha
Gast

Und da sind wir dann auch ganz schnell wieder bei dem bekloppten Kevinismus. Ein Kevin, den man kennt, stammt aus der sozialen Unterschicht- also assoziiere ich mit Kevin Unterschicht. Nein danke.

Zu dem Satz:
Gast

"wenn ich das schon lese",
so funktioniert das Prinzip Assoziationen eben,mittlerweile gibt es wissenschaftliche Studien dazu,welche Assoziationen ein Namen beim Hörer auslöst.
Jede Namensseite basiert auf diesem Prinzip "Bewerten Sie den Namen xy nach altmodisch/modern,wohlkingend,
intelligent/nicht intelligend, simples gefällt/gefällt nicht usw". und jeder schreibt seinen subjektiven Eindruck zu diversen Namen,so auch hier.
Es wurde auch schon betont,dass Peter 1 und Peter 2 zwei Individuen sind,verschiedene Menschen, die nur den Namen teilen.
Die Person,die hinter dem Peter steckt,kann alles mögliche sein und es gibt tausende VERSCHIEDENE Peter, DEN EINEN PETER gibt es nicht.
Das ist doch völlig klar,
es geht nicht um die Person,sondern um den Namen Peter und wie man diesen NAMEN bewertet.
Hier hat auch keiner geschrieben "Alle Susannen sind adipös und alt",
sondern es wurde nur der Name bewetret mit "Wenn ich den Namen Susanne höre,löst der bei mir eben obige Assoziation aus",das sind zwei verschiedene Dinge.
Und nun scheint es eben Leute zu geben,die wenn sie den NAMEN Susanne hören eben eine vollschlanke Frau im gehobenen Alter damit assoziieren.Punkt.
Interessant wird es,wenn mehrere verschiedene Personen dieselbe - eben diese - Assoziation zu einem Namen haben,das ist ja auch hier der Fall und es geht immer noch nur um den NAMEN.
Und eins noch,bei euch lösen Namen also GARNICHTS aus,oder was?
Assoziationen bzw. persönlichen Eindruck von Namen,kennt ihr nicht.
Wenn ihr einen Namen hört - egal welchen -, dann denkt ihr immer und nur "NAME,Person männlich/weiblich,merken,falls diese Person mal angesprochen werden muss."
Dazu sage ich nur, wer´S glaubt...

Mathi
Gast

@Marie
Ich will ja nur so heißen, weil ich damit eine liebe,nette Frau verbinde!
Susanna finde ich aber noch schöner:-)

Marie
Gast

Richtig! So ging es mir auch, das war mal mein Traum-Name. Es gab mal eine Zeit, da hätte ich auch viel lieber Susanne geheißen. Heute bin ich mit meinem Namen zufrieden, aber Susanne finde ich immer noch wunderschön.

Also...
Gast

Wenn ich mir einen Namen aussuchen dürfte, dann Susanne!!

SO!
Gast

Genauso sehe ich das auch. Das sind sehr durchsichtige Argumente, um einen ungeliebten Namen schlecht zu machen.

Alex
Gast

Wenn ich das schon lese "ich stelle mir darunter..."
Jede einzelne Person ist anders, von daher ist die Fixierung auf ein Bild anhand eines Namens der größte Unsinn, den es überhaupt gibt. Zumindest im negativen Sinne, so wie hier so oft geschrieben wird.

...
Gast

Und andere sehen das eben anders, weil alles Geschmackssache ist.

Besser nicht
Gast

Stimme naja voll und ganz zu...bei einigen Namen sollte man froh sein, wenn sie weg vom Fenster sind! Das ist bei Susanne definitiv der Fall!

nee
Gast

Ich glaube, das reicht nicht. Aber ich werde es ihr sagen, damit sie deiner Vorstellung entspricht, wär ja noch schöner.

Ja
Gast

Ich sag mal,wenn sie für uns 10 kg zunimmt,dann passts ja wieder.

ja genau
Gast

Und ich werde meine Kollegin morgen mal fragen, warum sie nicht dick ist, das geht ja mal gar nicht.

Auweia,
Gast

Noch einer von uns...
So "fern" scheint die Assoziation gar nicht zu sein...

und
Gast

Ich finde jetzt auch, dass Susanne nach dick klingt.

Bitte,
Gast

Mach ich doch gerne.

jaa
Gast

Ich habe es ja verstanden und danke dir sehr für deine Aufklärung.

Nein,
Gast

Wie der Satz "Ausnahmen bestätigen ja die Regel" schon andeutet, gibt es zig Personen eines Namens und alle sind individuell,
es geht aber um die Assoziation,die der NAME beim Hörer auslöst,nicht mehr und nicht weiger.

ach so
Gast

Ihr kennt jeweils immer nur eine Person mit diesem Namen und nun denkt ihr, alle anderen, die so heißen, sind auch so. Ja, das macht natürlich Sinn, das hat mich jetzt auch überzeugt.
Egon ist ein Säufer, alle Egons saufen
Julia ist dick, alle Julias sind dick
Emma ist hyperaktiv, alle Emmas sind hyperaktiv
Franz ist hochbegabt, alle Farn sind hochbegabt.
Nun habe ich es verstanden. Ich Dummi hab doch die Welt tatsächlich differenzierter gesehen.

Nun ja,
Gast

Also wenn ich z.B. den Namen Oscar oder Connor
höre,denke ich auch an so einen kleinen dicken Jungen,entschuldigung aber so etwas nennt man sponatane Assoziationen.

tja
Gast

Manche drehen sich alles so hin, wie sie es gerade brauchen, nich?
Man muss den Namen ja nicht schön finden, aber "ich stelle mir eine adipöse Frau vor, sorry, aber das lässt auf eine recht einfache Denkweise schließen. Tut mir leid.

@ Naja
Gast

Und wenn dir jetzt eine attraktive, schlanke Susanne begegnet, bricht dein Weltbild zusammen?

Naja,
Gast

Also ehrlich gesagt, muss ich unter mir da recht geben,
Susanne ist bei mir auch eher so ne vollschlanke Mitte 40 aufwärts Frau,
genauso wie Michaela und Beate.
Ne,es gibt so Namen, da sollte man froh sein,dass die weg vom Fenster sind.

unter mir
Gast

Ne, gehäkelt

unter mir
Gast

Du bist bisschen einfach gestrickt, gell?

@@!!!
Gast

Der Name wird zu Recht nicht mehr vergeben, da er einfach Trägheit und Langeweile ausstrahlt. adipöse Frauen Mitte 50 fallen mir dazu noch ein...punkt

@ !!!
Gast

Bist du Prophet? Das hätte man von Emma und Co. auch nicht gedacht, wir sprechen uns wieder.

!!!
Gast

Ob Gerda, Elke, Wiebke, Ursula und eben auch SUSANNE, diese Namen werden kein Comeback erleben...

Ja
Gast

Mal was anderes nach den Millionen Mias,Sophies,Lenas usw. Susann ist auch gut.

veronika
Gast

Mir gefällt der Name. Auch die Abkürzung Susi finde ich niedlich.

mister
Gast

Wenn dann doch bitte SusannA. Viel schöner als Susanne!

Und ich
Gast

Nicht damals und schon gar nicht heute. würde ich nieeeeee vergeben. Langweilig, ohne Schwung. eben lahm...mehr nicht. Kenne kein Kindergartenkind, dass diesen Namen tragen muss.

Tian @ yesterday
Gast

Ich kenne eine 18 Jährige mit diesem Namen.

zum Kommentar unten
Gast

Ich meinte natürlich, der Name klingt "weich", nicht "weiß"

@ Yesterday
Gast

Ähm nee. Wie du siehst gibt es ja auch hier ein paar jüngere Leute mit dem Namen Susanne! Auch ich kenne ein jugendliches Mädchen mit dem Namen und ich finde, der Name passt zu ihr! Und ich gebe denen unter mir Recht: Warum sind Emma, Sophie und co "modern" und Susanne angeblich nicht? Es gibt ne schöne Reihe an Senioren, die diese angeblich "modernen" Namen tragen! Susanne klingt meiner Meinung nach wunderschön, da er so weiß und melodisch klingt. Mir gefällt er sehr gut! Sollte ich mal eine Tochter bekommen, wird sie Susanne heißen, weil es der schönste Mädchenname ist, den ich kenne, mit einer wunderschönen Bedeutung!

yesterday
Gast

Wird doch wohl (zu Recht) nicht mehr vergeben!?

so ein Unfug
Gast

Na klar ist Susanne ein Name mit Klang, schon allein deshalb, weil 3 verschiedene Vokale drin sind. Da gibt es aber wirklich plumpere Namen, wenn ich mal z.B. Emma anführen darf.

@Kira
Gast

Es liegt nicht daran, dass Susanne ein alter Name ist...es gibt viele elegante, wohlklingende Vornamen, deren Ursprung lange zurück liegt. Nein, bei Susanne ist es einfach so, der Name ist langweilig, dröge und ohne jeglichen Klang! kein Kind sollte diesen Namen tragen müssen.

Kira
Gast

Außerdem, die ach so beliebten Namen Sophie,Hannah,Luise,Charlotte usw. sind dann keine Oma-Namen oder wie? Oder eher Urururoma-Namen. Auch Mia ist a nicht erst in den letzten 3 Jahren entstanden, auch wenn man es so empfindet... Merkwürdig einfältig diese Begründung.

Lou
Gast

Gefällt mir nicht. Nicht vor 40 oder 20 Jahren und schon gar nicht heute...

yepp
Gast

Gebe Mara vollkommen recht. Wieso ist denn ein Name wie Emma so beliebt, das würde ja dann überhaupt nicht gehen, denn ich kenne etliche alte Frauen mit dem Namen.

Mara
Gast

Ich finde es total bescheuert, dass Leute meinen, sie könten beurteilen, ob ein Name "heute noch vergebbar ist" oder nicht! Weil einige Frauen über 50 so heißen, heißt das doch lange nicht, dass das ein "Oma-name" ist! Die Person, die den Namen trägt, charakterisiert ihn und wenn man ein junges Mädchen kennt, das Susanne heißt, hat man ganz schnell das Bild eines jungen Mädchens im Kopf wenn man Susanne hört. Ich finde, Susanne ist ein wunderschöner Name, der eine wunderschöne Bedeutung hat! Und nur weil viele ältere Menschen so heißen, kann man trotzdem oder vielleicht ja gerade darum ein Kind so nennen, um dem Namen wieder ein jüngeres Gesicht zu geben! Und ich gebe Ella sehr recht: Ich gehe davon aus, dass ein Mädchen mit dem Namen "Princess" oder "Honeymoon" es sehr viel schwerer in der Schule und so weiter haben wird, als eine Susanne!

Susanne
Gast

Ich find meinen Namen gut, hab keine Probleme damit, hab einige Spitznamen dadurch und find sie auch nicht schlimmm wie Susl, Sue, Susal, Sanne, Susi, Sushi usw., es kommt nur drauf an wie man damit umgeht und wer es zu einem sagt!

Susanne Paulina D.
Gast

Ich bin 14 und heiße susanne, ich find meinen namen ok. Aber manchmal nervt es mich einfach wenn dann so kommentare kommen wie "meine tante heißt auch susanne"...Und susi find ich auch nicht so schön aber was solls, müssen ja nicht alle Laura, Anna, Selina usw heißen!

Susanne
Gast

Ein Name, wie jeder,... nur die Frau, den Diesen hat, entscheidet, wie sie damit umgeht! Mag die Abkürzung "Susi" auch nicht, sage es aber immer gleich, dass ich mich nicht als Hund fühle!
Also, Leute,...Take it easy!

Sanne
Gast

Und ich mag den Namen Susanne überhaupt nicht gerne...

susanne
Gast

Ich mag meinen Namen auch totaaaaaaaaal gern

Lieber nicht...
Gast

Finde ich gar nicht schön!

über dir
Gast

Schöner klassischer Name?
Eventuell für adipöse Frauen Mitte 50

unter mir
Gast

Quatsch, warum soll der nicht mehr vergebbar sein? Nur weil er dir nicht gefällt?
Da kannst du noch so viele Ausrufungszeichen setzen, deswegen geht es doch nicht nach deinem Kopf!

Schöner klassischer Name.

Besser nicht
Gast

Gefällt mir überhaupt nicht...wird sich meiner Meinung nach auch nicht mehr durchsetzen.
@Ella: warum immer diese übertriebenen Vergleiche wie z.B. Honeymoon??? gibt es in deiner Welt keine leichten, moderneren Namen als Susanne? Der Name Susanne ist heute nicht mehr vergebbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tinkerbell
Gast

Susanne?? Find ich gut! Okay, ist nun mal ein Name, der in den 60er, 70er und 80er Jahren am meisten vergeben wurde, aber es ist nun mal so, dass in unserem Breitengrad der Jahrgang am Namen erkannt wird.
Das wird in ein paar Jahren den ganzen Laura-Sophies, Lea-Maries, Leni-Emmilys und anderen Bindestrichgebilden nicht anders gehen. Dann wird man über die Variationen bestenfalls lachen...
Die Namen kommen und gehen, wie z.B. Namen wie "Emmi" oder "Oskar". Sofie war übrigens lange Zeit ein richtiger Oma-Name, ich finde ihn heute noch ganz, ganz furchtbar und muss ihn nicht hören.

Ella
Gast

Ach Quatsch, der Name Susanne ist doch voll schön! Ich bin der Meinung wie Alex, obwohl meine Mutter nicht so heißt.... ;)
Sehr sehr schade, dass eigentlich keine Kinder so genannt werden! Wobei ja irgendwie jetzt alte Namen wieder " in Mode zu kommen ", ich kenne Kinder mit dem Namen Martha oder Karl. Ich mag die alten Namen und würde mich freuen, wenn wieder mehr Kinder so heißen! Also: Nur Mut, eurem Kind einen Namen zu geben, der als altmodisch gilt :D Allemal besser, als diese übertrieben außergewöhnlichen Namen, die es heute gibt (solche à la Honeymoon oder Princess) @.@

Susanne
Gast

@Susanne. Ich kann meinen Namen auch nicht leiden. Jeder nennt mich Susi. Bin ganz deiner Meinung.

Susanne
Gast

Ich heiße ebenfalls so und finde den Namen total schrecklich. Susi nennen mich nur noch die Leute von früher aus der Schule. Mag das heute auch gar nicht mehr, hört sich eher an wie ein Haustier. Unter dem Namen stellt man sich eher ein in die Jahre gekommenes Hausmütterchen vor. Der Name geht heute gar nicht mehr!

Alex@Lina
Gast

Hallo :-) Na ja, knapp daneben...meine Cousine heißt so, mit der ich mich als Kind sehr gut verstanden habe. Und eine Nachbarin hieß auch so. Der Name ist für mich ein Stück Heimat.

Lina
Gast

Hey Alex klingt so als ob deine Mutter so heißt. Also das denke ich wenn ich deine Gefühle bei dem Namen lese. Deinen Namen find ich schön;)

Alex
Gast

Ich mag den Namen. Susanne ist für mich ein Name voller Wärme, Vertrautheit, Wohlklang, Gemütlichkeit... wenn ich einen Namen wie Susanne sehe, fällt mir erst recht auf, wie kalt und fremd manche "als modern angesehene" Namen klingen. Schön dass es auch solche schönen Namen wie Susanne gibt. Mit dem Namen bringe ich nur positives in Verbindung.

...
Gast

Und ob der schön ist !

Talia
Gast

Nicht schön. Weder für eine erwachsene Frau noch für ein Kind...

Tresi
Gast

Ich finde den Namen Susanne und den Spitznamen Susi schön. Er drückt etwas Herzliches aus und ist sowohl für ein Kind, als auch für eine erwachsene Frau geeingnet.

über dir
Gast

Der Name Susanne ist nicht nur langweilig, sondern auch ...

Susanne
Gast

Manche von euch sagten Susanne sei ein langweiliger Name. Dann will ich mal euren hören.Modern heißt auch nicht immer schön, Lieber besonders als modern.

unter mir
Gast

Das wünsche ich keinem Kind, den Namen Susanne tragen zu müssen. Lahm, langweilig und ohne Esprit!

*O*
Gast

Ich liebe diesen Namen und finde ihn wunderschön! Ich würde mir wünschen, dass wieder mehr Kinder so heißen!

Lara
Gast

Vielleicht für Frauen ÜBER 50 Jahre geeignet...ansonsten, ne, der Name ist so altbacken!!!!!!!!!!!!!!!

auch Susanne
Gast

Noch etwas: ich find die Bedeutung dafür um so schöner *strahl*

auch Susanne
Gast

Meine Eltern gaben mir auch den Namen Susanne, ich finde ihn nicht sooo pralle. Ich bin mittlerweile 28 Jahre alt, wurde nie wegen meinem Namen gehänselt. Das leidige "darf ich Susi sagen, Susanne ist doch so lang" wird auch immer abgeschmettert. Susi geht leider gar nicht (für mich, für andere find ich das gar nicht so schlimm). Was mich an dem Namen stört ist die Silbe SUS. Irgendwie mag ich den Klang nicht.
Naja jetzt ist es an mir, für mein Kind einen Namen zu suchen, es ist super schwer und ich würde meinen Eltern auch nie auf die Nase binden, dass mein Name mir nicht so gut gefällt. Wenigstens ist er für mein Alter nicht altmodisch :)

unter mir
Gast

Du setzt doch hoffentlich nicht voraus, dass deine Meinung allgemein gültig ist?

über dir
Gast

Wie lustig! Bodenständig heißt im Fall von Susanne altbacken!!!!!!!! wasch dir mal die Ohren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

nee
Gast

Dafür schlagen sich viele heute mit Namen rum, die sie selbst manchmal nicht richtig aussprechen können oder die lächerlich wirken oder sonst was. Dann lieber ein bodenständiger Name, damit macht man nie was falsch.

unter mir
Gast

Und ich würde um Nichts in der Welt susanne heißen wollen! lieber einen Namen der häufiger vorkommt, als einen Namen (Susanne) der selten bis gar nicht mehr vergeben wird. susanne klingt absolut langwelig, dröge und altweiberhaft. kein Kind sollte sich heutzutage noch mit so einem Namen rumschlagen müssen...

Susanne
Gast

Wunderschöner Name! Bin unglaublich froh dass meine Eltern mir keinen Modenamen gegeben haben. Um nichts in der Welt würd ich mit den Tausenden Julias oder Sarahs tauschen wollen.

Susanne
Gast

Ich heiße auch Susanne und bin 27 Jahre. Ich finde meinen Namen eigentlich garnicht so schlecht..so heißt wenigstens nicht jeder...wie Christian, Jenny oder Stefanie.
Ich kenne auch noch andere die Susanner heißen und es sind ganz unterschieldiche Leute.
Mein Spitzname ist Suse....Susi mag ich nicht, dass ist für ein kleines Kind.

Susanne
Gast

Ich mag meinen Namen nicht besonders, der klingt altbacken und langweilig. Ich mag sowieso keine Namen die auf "e" enden, das hört sich immer so hart an!

Susanne :-)
Gast

Also, ich werde im Winter 50 Jahre alt. Ich bin ziemlich groß, schlank, mittelblond, nicht auf den Kopf gefallen, immer für einen Spass zu haben, weder sanftmütig noch langweilig, geschweige denn langsam... Mir ist erst beim Lesen der Kommentare erst bewusst geworden, dass es wohl schrecklich sein muss, ein kleines Kind 'Susanne' zu rufen. Ich fand den Namen als Kind nicht schrecklich, hörte sich nur nicht so aufregend und modern an wie z.B. Sandy, Cheyenne, Laura oder Lisa. Die Lisa von heute ist in 20 Jahren auch out und muß sich dann blöde Kommentare durchlesen. Ich bin heute froh, nicht so einen modischen Namen mit einer wirklich schönen Bedeutung zu tragen. Wenn ich mir einen Namen aussuchen könnte: Eva ;-)

unter mir
Gast

Der Name gefällt mir nicht...und ich empfinde ihn auch nicht als zeitlos! ich kann mir absolut kein 2Jähriges Kind mit dem Namen Susanne vorstellen!

Susanne1976
Gast

Also anscheinend scheiden sich hier die Geister an diesen Namen...
Davon mal abgesehen, dass keiner was für seinen Namen kann, denn meisten haben einen die Eltern diesen Namen eingebrockt....
Ich heisse auch Susanne und als Kind war ich gar nicht begeistert von meinen Namen, allerdings hat meine Mama mich schnell überzeugt, da mein Vater eigentlich wollte, dass ich Annette heisse finde ich doch Susanne um längen besser.

Mittlerweile finde ich meinen Namen ganz hübsch. Der Name ist einfach zeitlos. Ich hatte in der Schule in jeden Jahrgang eine "Susanne" und die Mädels waren auch alle totale verschiedenen Typen. Der Name ist eben auch vielseitig und ist nicht zwangläufig mit Übergewicht verbunden. Obwohl man sich jetzt wieder fragen muss ab wann Übergewicht los geht, aber dass ist ein anderes Thema.

Ich nemme mich "Sanne" oder "Susanne". "Sanne" ist einfach schneller und praktischer. Susi finde ich unpassend für den Namen.

Tian@ Sara
Gast

User ohne Nick mit sachlichem Kommentar sind mir lieber als welche mit Nick und unsachlichem Kommentar.

Sara
Gast

Das musst du mir schon überlassen. und user ohne nick sind nicht der Rede wert. also, schleich dich, du null

@ Sara
Gast

Das ist aber dein Problem und Gott sei Dank nicht allgemein gültig. Ich weiß nicht, warum man nicht einfach sagen kann, dass einem ein Name nicht gefällt sonder immer gleich derart abwertendes als Untermauerung dazu schreiben muss.

Sara
Gast

Daumen runter. Verbinde damit eine stark adipöse Frau, mitte 50.

unter mir
Gast

Noch wichtiger wäre es, wenn andere User nicht ständig beleidigt oder gefaked würden. Dass die sich dann wehren, ist doch klar.
Ich finde Susanne schön, auch heute noch.

Gehts noch?!
Gast

Man, Leute! es geht hier um die Beurteilung von Namen! und nicht um irgendwelche unwichtigen User! Susanne war früher chic, aber heute würde ich ihn nicht mehr vergeben. Höchstens als Zweitnamen, wenn eine persönliche Verbindung zu Susanne besteht. Aber ansonsten bitte nicht!

unter mir
Gast

Unter welchen Namen hat sie denn noch geschrieben und woher weißt du das?

@Nuri
Gast

Mir doch latte ob du unter neuem nick schreibst...als wenn es dieses Forum beeinflussen würde...du bist primitiv, da du unter mehreren Namen schreibst, um deinen aussagen mehr Gewicht zu geben!

schade
Gast

Nuri hat immer gute Kommentare abgegeben.
Dass der unter Dir nicht von Dir ist, glaube ich dir sofort, Nuri.

die echte Nuri
Gast

Wer mich kennt, weiß, dass ich das unter mir nicht geschrieben habe. Das ist ein Faker und dazu noch ein recht primitiver. Das war mein letzter Kommentar unter Nuri, alles, was irgendwo unter Nuri gepostet wird, ist nicht von mir. Ich suche mir einen neuen Nicknamen.

Nuri
Gast

Meine Bekannte heißt Nuri, sie ist sehr attraktiv und gebildet und ich würde sie nicht von der Bettkante schubsen...ihr versteht?!

Fauchi
Gast

Ein schlimmer Name. und das ist noch höflich ausgedrückt...

Simon
Gast

Unsere Putzfrau trägt den namen susanne. leider spielen die Kniegelenke nicht mehr aufgrund des übergewichtes mit. schade, ich mochte sie gerne und sie hat gute arbeit geleistet...

Tillman
Gast

Meine Großmudder hieß susanne. und sie is immer gut damit gefa
ren!!!!!??????????

Quatsch
Gast

So groß ist der Unterschied nun auch nicht.

Ich denke
Gast

Susanna oder Susann sind attraktiv, nicht aber Susanne, einfach lahm und öde

Alex
Gast

Ich finde den Namen Susanne schön.
Weil ich zeitlose Namen immer gerne höre. Diese heben sich von den ausgelutschten Modenamen angenehm ab.

Info an Nuri
Gast

Susanne ist halt ein Name für Omas über 60!

Nuri
Gast

Zu deiner Info, meine Bekannte ist 32 Jahre alt.Bricht jetzt dein Weltbild zusammen?

info
Gast

Der Name Susanne ist halt passend für Muttis über 50

Nuri
Gast

Meine Bekannte heißt so, sie ist recht attraktiv und sehr gebildet, was man hier nicht von jedem behaupten kann. Nur den Spitznamen Susi mag sie nicht, ich finde den auch nicht schön.

unter mir
Gast

Susanne verbinde ich bestimmt nicht mit einer weißen Lilie...eher mit einem Sack Kartoffeln vom letzten Winter!

Susanne
Gast

Ich bin mit meinem Namen ganz glücklich. Im Bekannten- und Freundeskreis werde ich Susi genannt, weil Susanne doch etwas förmlich klingt und Susi einfach frecher und kürzer ist. Susanne klingt weiblich, lieb und bodenständig. Es ist eben zum Glück kein englischer Modename und hey, wer wird nicht gern mit einer weißen Lilie in Verbindung gebracht?! ;-)

Susanne
Gast

Ich finde meinen Namen gut. Ich habe meiner Familie größtenteils abgewöhnt mich Susi zu nennen, weil ich es nicht mag.

Susanne
Gast

Schon meine Urgrossmutter hiess Susanne! Freunde nennen mich Susy und meine Enkel sagen mir Susy-Grosi....

@Opal
Gast

Du hast Recht! Ich heiße Susanne, habe drei Kinder und meistens kann ich die Nerven bewahren :-))) Übergewicht habe ich zum Glüch (noch) nicht!!!
Allerdings gefällt mir Susanna besser. Ist irgendwie weiblicher.

Susanne83
Gast

Die Hebamme hat 1983 100%ig recht gehabt, dass der Name zu mir passt. Meine Eltern konnten sich nicht entscheiden, weil sie gedacht haben ich werde ein Florian. :) Und ich bin echt froh über diesen Namen, es hätte mich schlimmer treffen können, da sie noch Penelope und Elisabeth hatten. Bei meiner Familie und den engsten Freunden bin ich die "Susi", an der Arbeit bin ich "Suse" oder "Susanne". Aber stelle mich immer mit Susanne vor. Und ja, ich bin lieb, warmherzig, aber auch frech, sportlich. Und bin nicht klein und pumelig, wie manche über diesen Namen denken. Ich bin groß und schlank :) Und die einzige war ich auch immer in der Schule.

Kein Fan von Susanne
Gast

Daumen runter!

Seschen
Gast

Hmmm, bedenkt man, dass "Susanne" der älteste "moderne" Vorname ist und er schon im Alten Ägypten als solcher betrachtet wurde (Seschen = Lotus, der für Verjüngung und Wiedergeburt steht), könnten die heutigen Trägerinnen schon einen gewissen Stolz zeigen. Freilich müssen sie es nicht. ;-)

Also
Gast

Wenn dann schon Susann ohne e oder a. Susanne empfinde ich als langweilig und bieder!!!!!!!!

Eva
Gast

Ich finde "Susanne" einen sehr schönen Namen!
Susanne klingt so weich und lieb. Susanna finde ich allerdings gar nicht so schön, weil irgendwie finde ich, klingt das mit dem "a" hinten etwas arrogant... sorry an alle Susannas. Aber An alle, die Susanne heißen: Ihr habt einen super schönen Namen!

Tian @ so
Gast

Dann schreib das doch bei Isabelle und nicht bei Susanne.

so
Gast

Der Vorname Isabel/ll/e ist für arogante Mädels sehr gut geeignet...hate

Opal
Gast

Susanne verbinde ich mit einer sehr mütterlichen Person, immer ruhig und gelassen, mit Hang zum Übergewicht und das Herz am rechten Fleck...zumindest sind die sannen so die ich kenne!

Tavor
Gast

Kein schöner Name. Schon gar nicht für ein Kind. Würde ich NIE vergeben.

unter mir
Gast

Hast du dich schon mal geirrt?

Nööö
Gast

Susanne wird kein Comeback erleben, der Name ist schrecklich, ich wünsche das keinem Kind...wenn dann Susanna, aber susanne? bloß nicht...

Susanne
Gast

Ich heiße auch Susanne, bin 30 Jahre alt. Mir hat mein Name immer schon sehr gut gefallen, da er sehr selten ist. Das "Susi" hat immer ein wenig genervt, aber man überlebt es. :-)... wäre schön den Namen wieder öfter zu hören und nicht nur Lea, Lena, Lisa und co....
An alle Susanne: seid stolz :-)

Flip
Gast

Einfach nur total laaaangweilig...

*-*
Gast

Ich finde den Namen Susanne wunderschön!!! Er klingt sanft und gutherzig! Ich kenne eine Susanne, auf die genau das zutrifft und sie ist ein ganz besonderer Mensch! Auch die Bedeutung ist seeehr schön und ich hoffe, dass wieder mehr Kinder so heißen! An alle Susannen: Seid stolz auf euren Namen, auch wenn er ein Bisschen alt ist, klingt er wunderschön!

Lucia
Gast

Mir gefällt Susanne überhaupt nicht, für ältere Semester um die 40 ok, sonst neeeeee!!!!!!

Nuri
Gast

Ich kann hier eigentlich nicht sehen, dass jemand den Namen durch den Dreck gezogen hat, sondern manche finden ihn eben nicht schön. Das ist doch normal oder nicht?
Er ist ja ein bisschen out, aber ich finde ihn eigentlich ganz gut.

Susanne
Gast

Frechheit diesen Namen hier durch den Dreck zu ziehen. Susanne ist ein toller Name und ich bin stolz ihn tragen zu dürfen. Werde bald 47 und bin überall "Susi" sogar in der Bikderszene. Das findet keiner blöde oder lustig, eher frech und spritzig. Also immer schön langsam, gelle!

...
Gast

Aber mir!

Fleur
Gast

Nicht schön! Gefällt mir gar nicht...

also
Gast

Daumen runter!!!!!!!!!!!!

und
Gast

Ich kenne 2, die sind sehr zufrieden mit ihrem Namen :)

unter mir
Gast

Für MICH klingt er auch langweilig, fade, träge etc. Ich kenne eine Susanne, die ist 28 Jahre und absolut unglücklich mit dem Namen. Kann ich nachvollziehen!

Susanne
Gast

Nicht langweilig, nur eben ein Modename, das sagt ja schon aus, das es ein schöner Name ist, deswegen wurde er ja so gern gewählt. Nur eben auf Grund der Modeerscheinung von 63 bis Anfang 80er halt so vorbelastet. Selten werden gern die Namen aus der eigenen Elterngeneration vergeben. Aber bestimmt kommt der Name mal wieder, es ist auf jeden Fall schön, ihn doch hin und wieder mal bei den gaaanz jungen Menschen zu hören. Und ja, Susaannne - was hab ich falsch gemacht? :)

also
Gast

Langweilig. Auch Abkürzungen wie Suse, Sanne, Susi machen es nicht besser. Ähnlich wie Michaela, einfach fade!

unter mir
Gast

Das sehe ich anders.

II
Gast

Gefällt mir gar nicht. Für mich in der heutigen Zeit absolut nicht mehr vergebbar!!

Susanne
Gast

Ich kann mich nicht beschweren...hätte Saskia heißen sollen, wenns nach meinem Paps gegangen wäre. Susi...naja, man gewöhnt sich dran. Unter Freunden und Familie heiße ich nur Sanne oder Sannchen
Achso: ich bin alles andere als ein liebes Einzelgör mit blonden Zöpfen ^^

Susanne
Gast

Der Name Susanne ist momentan nicht "in" aber trotzdem schön. Ich heiße seit 28 jahren so und kann mich nicht beschweren. Vorallem hat er eine tolle Bedeutung und die trifft auf mich voll und ganz zu. Als Kind wurde ich zwar nur so genannt, wenn ich was angestellt habe, aber ich kenne kaum einen Namen der so viele Kosenamen zulässt :) Ich kann nur sagen: "Danke Papa!" Denn meine Mutter hätte mich Konstanze genannt....

Susanne
Gast

Hallo heiße auch Susanne und mag den Namen gar nicht.Werde von klein auf von allen Susi genannt und stell mich auch nur so vor. Habe immer gedacht, wenn ich mal älter werde gebe ich Susi ab, daraus ist bis heute nichts geworden, werde also mit Susi alt werden, ich finde der Name Susi hat was freches, passt also zu mir.Der Name ist bei uns in Ostfriesland eher selten sowohl früher als auch heute.

Susiy
Gast

Ich bin eine Susanne ...ich mag den nie so weil wenn meine Mutter mich so ruft hab ich immer scheisse gebaut....aber susiy meinen originellen Spitznamen den ich mir selbst erdacht habe liebe ich...ich bin 26 und auch bereits Mutter...ich danke meiner Mama für den Namen denn unsere Namen prägen einen Teil unseres Charakters finde ich und ich hab viel gelesen hier wo ich mich doch manchmal wieder erkenne ;)

Susanne
Gast

Ich liebe meinen Namen!!! Ich stelle mich auch immer mit Susi vor. Bin ne freche junggebliebene verrückte. Nächstes Jahr werde ich 30 Jahre alt und mein Name passt die die faust aufs Auge zu mir.

Susanne
Gast

Ich mag den Namen "Susanne" auch gerne - Ich habe hier gelesen, dass viele es nicht mögen "Susi" genannt zu werden. Kann ich gut verstehen. Deshalb mache ich sofort klar, dass Körperstrafen folgen (spitze Bleistifte verursachen häßliche Wunden), sollte jemand mich "ansusen". Hat immer geklappt...
Unser Name wird auch mal wieder von vielen kleinen Mädchen getragen werden - schön ist er jedenfalls!

Susanne
Gast

Ich finde meinen Namen wunderschön - zum einen heißt fast keiner so wie ich, zum anderen mag ich wie weich die beiden "S" klingen. (und man kann so schön "geschwungen" unterschreiben *lol*)
Auch Susi als Spitzname stört mich nicht, es hat etwas "freches", das zu mir passt.

Julie
Gast

Das, was früher Susanne war, ist heute Mia, Sophie,Emma. Ich finde den Namen nicht schlecht, allerdings Susanna schöner.

Susanne
Gast

Ich bitte euch, wenn ihr ein Mädchen bekommt, nennt es AUF KEINEN FALL Susanne! Ich heiße so und hasse meinen Namen über alles!!

Ich liebe diesen Namen!
Gast

Meine Mama heißt Susanne und wird von den meisten Sanne genannt (Sie findet, dass Susi oder Suse dämlich klingt und ich finde das ehrlich gesagt auch). Wenn ich später Kinder habe, sollte eine Tochter auf alle Fälle als zweiten Namen Susanne heißen. Ich finde echt schade, dass heute fast gar keine Kinder mehr Susanne genannt werden (zu mindest kenne ich kein einziges und ich arbeite als Erzieherin.....)

Zeige Kommentare 1-250 von 438

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Isabella

Kommentar von Christina

Hey, ich heiße Christina und bin 15 und rießiger Fan der Bis(s)-Reihe...Ich liebe diese Bücher so und habe ...

Mädchenname Zippora

Kommentar von Romy

Ich habe eine 6-jährige Tochter die Zippora heisst und habe sehr viele positive Echos in den letzten 6 Jahr...

Jungenname Levin

Kommentar von Frank Schlegel

Levin ist die niederländische / niederdeutsche Form von Liebwien und bedeutet wohl siviel wie lieber Freund.

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Firmin, Irmfried, Klaus, Sergej und Wladyslaw ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren