Norwegische Vornamen

Hier findest du typisch norwegische Vornamen für Jungen und Mädchen. Norwegisch klingende Namen und solche, die in Norwegen weit verbreitet sind.

Norwegische Vornamen
Norwegische Sprache

Norwegische Sprache

Die norwegische Sprache (Norsk) zählt linguistisch zu den nordgermanischen Sprachen. Sie ist eng verwandt mit den ebenfalls nordgermanischen Sprachen Dänisch und Schwedisch. Norwegisch wird nur in Norwegen gesprochen und hat dort etwa 4,3 Mio. Muttersprachler.

Die Entwicklung der norwegischen Kultur und Sprache

Die norwegischen Jungen- und Mädchennamen gehen auf Vornamen zurück, die von der norwegischen Sprache und Kultur geprägt sind. Norwegen ist ein moderner Staat mit aufregender Geschichte, der im Westen der skandinavischen Halbinsel entstanden ist. Wie auch das benachbarte Schweden ist Norwegen eine Monarchie und der offizielle Name lautet Königreich Norwegen. Das Land ist nicht nur wegen seiner Geschichte und Sprache interessant, sondern auch wegen der aufregenden Natur. Norwegen ist ein beliebtes Reiseziel. Die ursprüngliche und raue Natur des Landes hat auch die Mentalität, die Sprache und Kultur stark geprägt. Auch die norwegischen Vornamen sind das Ergebnis dieser langen Auseinandersetzung der Norweger mit der Natur.

Die Region wurde schon vor langer Zeit besiedelt. Die ältesten Funde sind knapp 10.000 Jahre alt. Norwegen machte die typische technologische Entwicklung der europäischen Vorzeit mit, von der Steinzeit über die Bronze- und Eisenzeit. Der Norden Europas war aber von den antiken Hochkulturen Griechenland und Rom zu weit entfernt, um großen Einfluss zu entfalten. Die Eisenzeit dauerte deswegen im Norden noch bis in das erste Jahrtausend nach unserer Zeit hinein.

Erst mit den Wikingern, die um 800 auftauchen, beginnt die frühgeschichtliche Epoche. Die Wikinger sind nicht nur auf Norwegen beschränkt, sondern siedelten auch in Schweden und Dänemark. Ihre Raubzüge, aber auch Handelsfahrten, verbreiteten die skandinavische Kultur über ganz Europa. Um 1000 wurde das Christentum übernommen. 1380 kam es zur Personalunion mit Dänemark. Erst 1814 löste sich Norwegen davon, kam aber in Personalunion mit Schweden. 1905 löste es diese und wurde unabhängig. Norwegen entschied sich per Volksabstimmung für die Monarchie, die bis heute besteht.

Das Norwegische gehört zum nordgermanischen Zweig des Indoeuropäischen. Es belegt, dass in prähistorischer Zeit germanische Stämme dieses Gebiet dominierten. Die Nordgermanen standen in enger kultureller Beziehung untereinander und dominierten neben Norwegen auch Schweden, Teile Finnlands und auch die Küstengebiete Deutschlands, Dänemarks bis zum Baltikum. Ihre Entwicklung von nordgermanischen, unbenannten Stämmen zu den Wikingern ist noch nicht vollständig verstanden.

Als Wikinger siedelten sie dann bis Osteuropa (Russland), aber nahmen auch als Normannen die nordfranzösische Küste ein. Versuche der Wikinger, die britischen Inseln zu erobern, waren nur teilweise erfolgreich. Die norwegischen Wikinger hinterließen aber auch Spuren im Englischen. Als nordgermanische Sprache ist Norwegisch entfernt mit dem Deutschen verwandt. Es weist aber sehr viele Unterschiede auf.

Besonders beliebt im Norden sind die alten germanischen Sagen. Im Norden hatte sich die altgermanische Religion noch weiter halten können als in Norddeutschland. So sind die Sagen um Odin, Thor und die Kriege der Asen und Wanen noch in Erinnerung geblieben. Die Wikinger waren noch Anhänger dieser Religion, aber wurden um 1000 herum christianisiert. Aufgrund der Ferne zu Rom wurde später der Protestantismus begeistert aufgenommen. Die Liebe zu den Sagen und Mythen hat sich aber gehalten.

Namensgebung der Norweger

Viele der norwegischen Vornamen stammen aus der Sagenwelt des skandinavischen Nordens. So kommen viele Jungennamen vor, die dem Träger Ehre, Mut und Geschicklichkeit im Kampf bringen sollen. Mädchen dagegen erhielten Namen, die ihnen Anmut, Schönheit und Geschicklichkeit im Haushalt versprachen. Die meisten norwegischen Vornamen sind aber Varianten typischer europäischer Namen, die in Zusammenhang mit dem Christentum stehen. So sind biblische Vornamen durchaus populär, die einfach nur norwegisch ausgesprochen werden.

Typisch norwegische Namen

Hier eine Auswahl traditioneller und typisch norwegischer Namen. Diese männlichen und weiblichen Vornamen sind in Norwegen besonders weit verbreitet.

Jungen Mädchen
Einar Astrid
Geir Berit
Helge Grethe
Kjell Hege
Knut Marit
Lars Mette
Ole Ragnhild
Rune Reidun
Svein Solveig
Tore Unni
Liste mit typisch norwegischen Vornamen

Norwegische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten norwegischen Vornamen in Deutschland. Diese norwegischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Norwegische Vornamen von A bis Z

Alle norwegischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Aage bis Z wie Zörga. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Aage der kluge Ritter. kann aber auch schlicht der Dorfvorsteher heißen. Türk. aga
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
462 Stimmen
17 Kommentare
Aasmund auch Åsmund, Aas kommt von dem nordischen Göttergeschlecht der Asen, Mund (Bedeutung wie im Deutschen), Ursprung: aus der norwegischen Region Telemark
  • Norwegisch
44 Stimmen
3 Kommentare
Abelone skandinavische Form von Apollonia (Bedeutung angelehnt an den griechischen Gott Apoll).
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Skandinavisch
64 Stimmen
7 Kommentare
Adela Adela ist eine Kurzform von Namen, die mit Adel- gebildet sind. Weiterhin ist der Name eine Abkürzung von Adelheid oder Adelaide. Der Vorname bedeutet "die Edle", "die Vornehme" und "von edler Herkunft".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
253 Stimmen
66 Kommentare
Adelaide Der Name ist eine französische und italienische Form von Adelheid. Seine Bedeutung lautet "von edler Gestalt" oder auch "die Adelige".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Dänisch
  • Englisch
  • Finnisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Norwegisch
  • Preußisch
  • Schwedisch
103 Stimmen
15 Kommentare
Adelheid Ein Vorname mit althochdeutschen Ursprung. Seine Bedeutung lautet "von edler Sorte/Herkunft", "von edlem Wesen", "die Edle", "die Adelige" oder auch "die Vornehme".
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Estnisch
  • Holländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
235 Stimmen
56 Kommentare
Agathe die Gute (griech.)
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Norwegisch
120 Stimmen
42 Kommentare
Age Bedeutet alter auf englisch. Die albanische Bedeutung für Macht, Reichtum und Ansehen. Der friesische Name kommt vom germanischen Wortstamm Agi was auf deutsch Schwert bedeutet.
  • Altgermanisch
  • Estnisch
  • Friesisch
  • Norwegisch
117 Stimmen
7 Kommentare
Agnar
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altnordisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
77 Stimmen
0 Kommentare
Agnes griechisch: hagnos = rein, heilig, geweiht im übertragenen Sinne wohl auch Lamm Gottes -> von lat. Agnus (Lamm) abgeleitet (nur in katholischen Ländern) keusch, rein, geheiligt, geweiht -> vom Griechi...
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Estnisch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Latinisiert
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
  • Ungarisch
5499 Stimmen
389 Kommentare
Agnete Agnete ist eine Nebenform von Agnes
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
35 Stimmen
5 Kommentare
Agnetha von griechisch hagnos mit der Bedeutung: rein, heilig, geweiht rein, keusch, die Reine andere Formen: Agnes, Ines, Nesta, Jagna
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
94 Stimmen
22 Kommentare
Ajule vermutlich von Ajulia = das Schaf
  • Norwegisch
32 Stimmen
1 Kommentar
Aksel dänische Variante von Axel (Bedeutung: Vater des Friedens).
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
38 Stimmen
4 Kommentare
Aleksander Eine polnische und norwegische Form von Alexander. Die Bedeutung des Namens lautet "der Männer Abwehrende".
  • Albanisch
  • Altgriechisch
  • Bulgarisch
  • Dänisch
  • Estnisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Skandinavisch
  • Slowenisch
116 Stimmen
4 Kommentare
Alette Der Vorname hat mehrere mögliche Ursprünge, zum einen ist er eine französische sowie friesische Koseform von Adelheid und zum anderen eine alternative Schreibweise von Alethea. Seine Bedeutung lautet demnach entweder "von edler Gestalt" oder "die Wahrhaftigkeit".
  • Altgriechisch
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Französisch
  • Friesisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
39 Stimmen
7 Kommentare
Alf Kurzform von Alfons Ist ein norwegischer Name und kommt dort häufig vor! Elf, Naturgeist ([althoch]deutsch) Kurzform auch von Alfred (wohlhabend und friedliebend) In Deutschland selten vergeben, in E...
  • Altenglisch
  • Angelsächsisch
  • Dänisch
  • Englisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
114 Stimmen
25 Kommentare
Alfa Nordisch / Skandinavisch und mittelhochdeusch, steht für Elfe auf niederdutsch: munteres Mädchen
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
58 Stimmen
15 Kommentare
Alfhild althochdeutscher Ursprung, Bedeutungszusammensetzung aus: »Naturgeist« und »Kampf«. Namensträgerin: Alfhild Agrell, schwedische Schriftstellerin.
  • Altnordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
8 Stimmen
0 Kommentare
Algea Elfe und Speer
  • Altfriesisch
  • Friesisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
13 Stimmen
1 Kommentar
Algonda edle Kämpferin
  • Finnisch
  • Germanisch
  • Gotisch
  • Keltisch
  • Norddeutsch
  • Nordisch
  • Norwegisch
46 Stimmen
2 Kommentare
Alkana Weibl. Form von Alkan
  • Albanisch
  • Norwegisch
  • Russisch
  • Türkisch
17 Stimmen
0 Kommentare
Alva die Elfe (altgermanisch) oder die Fee (nordisch) Alva ist auch eine Nebenform des ahd. Namens Alvina, welcher aus den Wörtern adal= edel (oder auch von alb= Elfe) und wini= freund gebildet wurde: al...
  • Altnordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
7748 Stimmen
80 Kommentare
Alyda Der Vorname ist eine Nebenform von Alida und bedeutet "die Edle", "die Vornehme", "die Adelige" sowie "von edler Art".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
17 Stimmen
0 Kommentare
Amalie gotischer Ursprung, Bedeutung: die Tüchtige. von gotisch amals tüchtig, fleißig Bekannt aus Friedrich Schillers Drama »Die Räuber« (1781). arabisch: meine Hoffnung
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Gotisch
  • Norwegisch
  • Ostgotisch
  • Preußisch
  • Skandinavisch
228 Stimmen
21 Kommentare
Amund Mitternachtssonne
  • Altnordisch
  • Norwegisch
  • Skandinavisch
13 Stimmen
1 Kommentar
Anders skandinavische Version von Andreas (= der Mannhafte)
  • Altgriechisch
  • Dänisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
319 Stimmen
23 Kommentare
Ando Abkürzung von Andeo (Engel) und die männliche Schreibweise von Anda Das d wird wie das J von Janet ausgesprochen.
  • Altnordisch
  • Finnisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
70 Stimmen
8 Kommentare
Andor ungarische Form von Andreas (Bedeutung: der Tapfere); skandinavischer/norwegischer/altnorwegischer Name, Bedeutung: Adler (Arn) und Donner (Dor).
  • Altgriechisch
  • Norwegisch
  • Ungarisch
81 Stimmen
2 Kommentare
Andrine
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altgriechisch
  • Norwegisch
  • Skandinavisch
26 Stimmen
3 Kommentare
Anea In Finnland bedeutet Anea Anmut oder auch Liebreiz. Anea ist die weibliche Form von Aneas.
  • Finnisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
110 Stimmen
16 Kommentare
Anine Der Name ist eine dänische, grönländische, norwegische und schwedische Koseform von Anna und bedeutet "die Begnadete", "die Anmutige", "die Liebreizende" oder "Gott war gnädig".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Französisch
  • Grönländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
84 Stimmen
3 Kommentare
Anja russische/slawische Verkleinerungsform von Anna/Anne = Ännchen Anna = die Begnadete (AT) war in der Bibel die Mutter Marias (aramäisch channah und maryam) Die Anmutige, die (von Gott) Begnadete südsl...
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
  • Slowenisch
2604 Stimmen
492 Kommentare
Anne englische, französische, hebräische Nebenform von Anna (Bedeutung: Anmut, Gnade. Anna ist die griechische Form von hebräisch Hannah die Begnadete, Gott war gnädig bzw. Gottes Gnade (hebräisch); Anmut;...
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
11801 Stimmen
469 Kommentare
Annelene Die Doppelform Annelene setzt sich aus den beiden Vornamen Anne und Lene zusammen. Die Bedeutung lautet "die Begnadete", "die Anmutige", "die Sonnenhafte", "die Strahlende" und "die Frau aus Magdala".
  • Altgriechisch
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Hebräisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
33 Stimmen
2 Kommentare
Annetin Ableitung von Anna-Katharina
  • Norwegisch
  • Schwedisch
46 Stimmen
6 Kommentare
Annette die Begnadete oder die Anmutige (hebräisch); französische Nebenform von Anna
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Holländisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
1004 Stimmen
93 Kommentare
Anniken
Noch keine Infos hinzufügen
  • Althebräisch
  • Norwegisch
  • Skandinavisch
44 Stimmen
1 Kommentar
Annine Der Name althebräischer Herkunft bedeutet "die Begnadete" oder auch "Gott war gnädig".
  • Althebräisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
23 Stimmen
3 Kommentare
Ansgar althochdeutscher Ursprung, Bedeutungszusammensetzung aus: ase = eine Gottheit und gar/ger = Speer; von den Göttern (Asen) geschützt ältere Variante von Oskar.
  • Altgermanisch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
5952 Stimmen
150 Kommentare
Arbörim der schnelle
  • Jüdisch
  • Norwegisch
68 Stimmen
1 Kommentar
Arild dänische Form von Arnold (Bedeutungszusammensetzung aus: »Adler« und »herrschen«).
  • Altdeutsch
  • Dänisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
59 Stimmen
1 Kommentar
Arn Adler
  • Althochdeutsch
  • Finnisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
70 Stimmen
13 Kommentare
Arne Arne ist ein nordischer Name germanischen Ursprungs und bedeutet Der Adler. Arne = Adler; wie ein Adler herrschend.
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
7109 Stimmen
83 Kommentare
Arnor
Noch keine Infos hinzufügen
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
22 Stimmen
0 Kommentare
Arnora kleiner Adler
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
40 Stimmen
5 Kommentare
Arnt Kurzform von Arnold (Bedeutungszusammensetzung aus: »Adler« und »herrschen«).
  • Altdeutsch
  • Norwegisch
104 Stimmen
1 Kommentar
Arve Bezeichnung für die Zirbelkiefer
  • Norwegisch
90 Stimmen
3 Kommentare
Arvid nordischer Name, Bedeutungszusammensetzung aus: Arn = Adler und vidhr = Baum, Wald. Die Silbe Vid-/Wid-/Wed-/Wit- bedeutet auch im germanischen Wald oder Holz (siehe auch Witiko, Wedigo, Wedekind, Wid...
  • Altnordisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
13687 Stimmen
245 Kommentare
Asbjörg Gottes Birke As = Gott, Björk = Birke
  • Norwegisch
20 Stimmen
3 Kommentare

Norwegische Vornamen - 1-50 von 704

Norwegische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen norwegischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Norwegische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere norwegische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte norwegische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten norwegischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
norwegisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 1 Fynn
21959 Stimmen
3316 Kommentare
2 11 Sven
17022 Stimmen
207 Kommentare
3 12 Finn
16894 Stimmen
803 Kommentare
4 19 Arvid
13687 Stimmen
245 Kommentare
5 25 Lasse
12468 Stimmen
287 Kommentare
6 28 Karl
12251 Stimmen
153 Kommentare
7 31 Thor
11325 Stimmen
93 Kommentare
8 32 Gunnar
10615 Stimmen
161 Kommentare
9 35 Peer
10514 Stimmen
62 Kommentare
10 37 Kjell
10435 Stimmen
180 Kommentare
11 42 Jens
10116 Stimmen
131 Kommentare
12 51 Jörg
9461 Stimmen
81 Kommentare
13 59 Björn
8865 Stimmen
110 Kommentare
14 64 Ulf
8732 Stimmen
41 Kommentare
15 71 Helge
8162 Stimmen
85 Kommentare
16 79 Sigurd
7549 Stimmen
13 Kommentare
17 83 Svend
7414 Stimmen
4 Kommentare
18 86 Henning
7214 Stimmen
77 Kommentare
19 88 Holger
7167 Stimmen
126 Kommentare
20 92 Arne
7109 Stimmen
83 Kommentare
21 94 Ingvar
7083 Stimmen
6 Kommentare
22 95 Henrik
7061 Stimmen
93 Kommentare
23 103 Ragnar
6716 Stimmen
78 Kommentare
24 106 Jonas
6556 Stimmen
397 Kommentare
25 112 Bjarne
6395 Stimmen
110 Kommentare
26 113 Linus
6376 Stimmen
619 Kommentare
27 114 Yall
6354 Stimmen
2 Kommentare
28 123 Gustav
6149 Stimmen
144 Kommentare
29 127 Laurin
5966 Stimmen
704 Kommentare
30 129 Ansgar
5952 Stimmen
150 Kommentare
31 138 Hans
5306 Stimmen
153 Kommentare
32 140 Harald
5188 Stimmen
37 Kommentare
33 141 Yngvar
5170 Stimmen
8 Kommentare
34 153 Hilmar
4845 Stimmen
23 Kommentare
35 158 Einar
4543 Stimmen
21 Kommentare
36 175 Georg
4302 Stimmen
75 Kommentare
37 177 Morten
4296 Stimmen
30 Kommentare
38 180 Gerd
4253 Stimmen
15 Kommentare
39 187 Mads
4139 Stimmen
72 Kommentare
40 191 Leif
4056 Stimmen
111 Kommentare
41 208 Thoralf
3748 Stimmen
67 Kommentare
42 225 Kim
3426 Stimmen
597 Kommentare
43 226 Jakob
3421 Stimmen
223 Kommentare
44 235 Fridtjof
3335 Stimmen
34 Kommentare
45 277 Snorre
2819 Stimmen
14 Kommentare
46 278 Thorsten
2815 Stimmen
52 Kommentare
47 280 Halvar
2813 Stimmen
14 Kommentare
48 293 Thore
2688 Stimmen
138 Kommentare
49 295 Jörn
2655 Stimmen
46 Kommentare
50 314 Erik
2403 Stimmen
144 Kommentare

Norwegische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen norwegischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Norwegische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere norwegische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte norwegische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten norwegischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
norwegisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 1 Emma
22492 Stimmen
2038 Kommentare
2 2 Julia
22114 Stimmen
1603 Kommentare
3 15 Mia
17537 Stimmen
2611 Kommentare
4 17 Finn
16894 Stimmen
803 Kommentare
5 23 Helena
12669 Stimmen
494 Kommentare
6 25 Katharina
12506 Stimmen
919 Kommentare
7 29 Anne
11801 Stimmen
469 Kommentare
8 30 Hedda
11773 Stimmen
105 Kommentare
9 35 Inge
11059 Stimmen
114 Kommentare
10 47 Solveig
9933 Stimmen
264 Kommentare
11 56 Helga
9440 Stimmen
112 Kommentare
12 58 Sarah
9340 Stimmen
973 Kommentare
13 61 Ylva
9246 Stimmen
94 Kommentare
14 64 Hanna
9063 Stimmen
364 Kommentare
15 69 Helene
8579 Stimmen
162 Kommentare
16 71 Gerda
8516 Stimmen
65 Kommentare
17 73 Britta
8353 Stimmen
139 Kommentare
18 82 Helge
8162 Stimmen
85 Kommentare
19 87 Gudrun
8008 Stimmen
228 Kommentare
20 91 Alva
7748 Stimmen
80 Kommentare
21 99 Sigrun
7022 Stimmen
106 Kommentare
22 111 Malin
6259 Stimmen
509 Kommentare
23 130 Caroline
5584 Stimmen
228 Kommentare
24 132 Agnes
5499 Stimmen
389 Kommentare
25 133 Margit
5471 Stimmen
47 Kommentare
26 151 Ingrid
4393 Stimmen
117 Kommentare
27 162 Runa
3936 Stimmen
123 Kommentare
28 170 Birgit
3779 Stimmen
694 Kommentare
29 173 Liv
3655 Stimmen
214 Kommentare
30 188 Linnea
3475 Stimmen
300 Kommentare
31 192 Lisa
3452 Stimmen
1244 Kommentare
32 195 Elin
3435 Stimmen
192 Kommentare
33 196 Kim
3426 Stimmen
597 Kommentare
34 232 Hanne
3213 Stimmen
43 Kommentare
35 233 Gunda
3209 Stimmen
37 Kommentare
36 247 Kristin
3088 Stimmen
264 Kommentare
37 252 Monika
3056 Stimmen
298 Kommentare
38 253 Kristina
3053 Stimmen
372 Kommentare
39 276 Katja
2945 Stimmen
280 Kommentare
40 280 Ina
2881 Stimmen
254 Kommentare
41 284 Carina
2837 Stimmen
356 Kommentare
42 293 Johanna
2801 Stimmen
585 Kommentare
43 302 Veronika
2728 Stimmen
474 Kommentare
44 309 Thorgard
2701 Stimmen
12 Kommentare
45 314 Valerie
2665 Stimmen
246 Kommentare
46 321 Anja
2604 Stimmen
492 Kommentare
47 323 Valeria
2592 Stimmen
180 Kommentare
48 324 Julie
2584 Stimmen
257 Kommentare
49 336 Viktoria
2496 Stimmen
344 Kommentare
50 375 Yngvild
2198 Stimmen
5 Kommentare