Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Jeremy Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Jeremy ist ein Vorname für Jungen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

1182 Stimmen (Rang 677)
3 x auf Lieblingslisten
17 x auf No-Go-Listen
677

Rang 677
Mit 1182 erhaltenen Stimmen belegt Jeremy den 677. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Jeremy ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Jeremy
Frank Optendrenk
Verfasst von Frank Optendrenk

Was bedeutet der Name Jeremy?

Der Name Jeremy ist eine englische Kurzform und in der Schreibweise Jérémy eine französische Form von Jeremia/Jeremias mit der Bedeutung "Gott erhöht" oder "Gott ist erhaben". Die Bedeutung des Namens leitet sich ab aus dem althebräischen Ursprungsnamen Jirmejahu (jirməjāhû) und den althebräischen Wörtern jāh für "JHWH (hebräischer Name Gottes)" und rwm für "erhaben sein".

Ebenfalls englische Formen von Jeremia sind Jeremiah und Jerry. Eine französische Nebenform von Jérémy ist Jérémie.

Weitere fremdsprachige Nebenformen von Jeremy bzw. Jeremia sind Geremia (Italienisch), Jeremiasz und Jeremi (Polnisch), Jarmo, Jarno und Jorma (Finnisch), Dermot und Diarmaid (Irisch) sowie Ermias (Amharisch).

Woher kommt der Name Jeremy?

Wortherkunft

Jeremy ist ein männlicher Vorname althebräischer Herkunft mit der Bedeutung "Gott erhöht" oder "Gott ist erhaben".

Wortzusammensetzung

jāh = JHWH, hebräischer Name Gottes (Althebräisch)
rwm = erhaben sein (Althebräisch)

Wann hat Jeremy Namenstag?

Jeremy hat Namenstag am 16. Februar, 1. Mai und 7. Juni.

Wie spricht man Jeremy aus?

Aussprache von Jeremy: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Jeremy auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Jeremy?

Jeremy ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 296. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 73.

In den letzten zehn Jahren wurde Jeremy etwa 1.400 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 389. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 287.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Jeremy

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Jeremy in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 296 288 232 73 (2006)

In Deutschland wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 1.400 Mal als Erstname vergeben (2.700 Mal von 2010 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 155 154 149 105 (2005)

In Österreich wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 120 Mal als Erstname vergeben (460 Mal von 1984 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 130 129 121 41 (2000)

In der Schweiz wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 510 Mal als Erstname vergeben (4.400 Mal von 1930 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - 195 190 100 (1997)

In der Niederlande wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 290 Mal als Erstname vergeben (4.200 Mal von 1930 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 158 - - 32 (1995)

In Belgien wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 170 Mal als Erstname vergeben (2.700 Mal von 1995 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 385 347 364 4 (1987)

In Frankreich wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 1.600 Mal als Erstname vergeben (135.000 Mal von 1930 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Polen 190 183 - 149 (2003)

In Polen wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 60 Mal als Erstname vergeben (130 Mal von 2000 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Dänemark 133 140 143 119 (1998)

In Dänemark wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (80 Mal von 1985 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 181 179 181 137 (1999)

In Schweden wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 50 Mal als Erstname vergeben (120 Mal von 1998 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
England - 338 332 206 (1996)

In England wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 620 Mal als Erstname vergeben (2.000 Mal von 1996 bis 2021).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 120 121 121 104 (1974)

In Schottland wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (210 Mal von 1974 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland 134 - 134 101 (1974)

In Irland wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 70 Mal als Erstname vergeben (480 Mal von 1964 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland 80 - 82 80 (2022)

In Nordirland wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (40 Mal von 1997 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 241 237 227 14 (1976)

In den USA wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 19.900 Mal als Erstname vergeben (443.000 Mal von 1930 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 140 160 155 24 (2002)

In Kanada wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren ca. 2.200 Mal als Erstname vergeben (27.800 Mal von 1980 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Australien - - - 47 (1985)

In Australien wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (5.700 Mal von 1952 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Australien (1952-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Australien in den Jahren 1952-2022
Neuseeland - - - 23 (1977)

In Neuseeland wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (4.800 Mal von 1954 bis 2022).

Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Neuseeland (1954-2022)
Platzierungen von Jeremy in der Vornamen-Hitliste von Neuseeland in den Jahren 1954-2022
Liechtenstein - - - 5 (2012)

In Liechtenstein wurde Jeremy in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2022).

Jeremy in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Jeremy in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 107 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 73 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 86 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 100 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 95 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 99 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 86 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 105 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 151 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 144 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 174 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 200 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 203 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 212 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 225 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 232 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 288 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 296 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 73
  • Schlechtester Rang: 296
  • Durchschnitt: 159.78

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Jeremy

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Jeremy im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 192 im Juni 2020
Rang 188 im Juli 2020
Rang 182 im August 2020
Rang 183 im September 2020
Rang 172 im Oktober 2020
Rang 154 im November 2020
Rang 180 im Dezember 2020
Rang 194 im Januar 2021
Rang 170 im Februar 2021
Rang 173 im März 2021
Rang 171 im April 2021
Rang 163 im Mai 2021
Rang 131 im Juni 2021
Rang 127 im Juli 2021
Rang 139 im August 2021
Rang 116 im September 2021
Rang 129 im Oktober 2021
Rang 135 im November 2021
Rang 156 im Dezember 2021
Rang 189 im Januar 2022
Rang 170 im Februar 2022
Rang 160 im März 2022
Rang 156 im April 2022
Rang 125 im Mai 2022
Rang 135 im Juni 2022
Rang 143 im Juli 2022
Rang 140 im August 2022
Rang 129 im September 2022
Rang 125 im Oktober 2022
Rang 109 im November 2022
Rang 108 im Dezember 2022
Rang 133 im Januar 2023
Rang 116 im Februar 2023
Rang 116 im März 2023
Rang 108 im April 2023
Rang 100 im Mai 2023
Rang 106 im Juni 2023
Rang 104 im Juli 2023
Rang 110 im August 2023
Rang 98 im September 2023
Rang 112 im Oktober 2023
Rang 116 im November 2023
Rang 121 im Dezember 2023
Rang 140 im Januar 2024
Rang 125 im Februar 2024
Rang 120 im März 2024
Rang 123 im April 2024
Rang 118 im Mai 2024
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 98
  • Schlechtester Rang: 269
  • Durchschnitt: 156.65

Geburten in Österreich mit dem Namen Jeremy seit 1984

Jeremy belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 283. Rang. Insgesamt 451 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
283 451 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Jeremy besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (59)
  • 8.5 % 8.5 % Baden-Württemberg
  • 5.1 % 5.1 % Bayern
  • 11.9 % 11.9 % Berlin
  • 10.2 % 10.2 % Brandenburg
  • 1.7 % 1.7 % Bremen
  • 3.4 % 3.4 % Hamburg
  • 5.1 % 5.1 % Hessen
  • 5.1 % 5.1 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 5.1 % 5.1 % Niedersachsen
  • 20.3 % 20.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.8 % 6.8 % Rheinland-Pfalz
  • 8.5 % 8.5 % Sachsen
  • 3.4 % 3.4 % Sachsen-Anhalt
  • 3.4 % 3.4 % Schleswig-Holstein
  • 1.7 % 1.7 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (9)
  • 22.2 % 22.2 % Burgenland
  • 22.2 % 22.2 % Niederösterreich
  • 11.1 % 11.1 % Steiermark
  • 11.1 % 11.1 % Vorarlberg
  • 33.3 % 33.3 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (11)
  • 9.1 % 9.1 % Aargau
  • 18.2 % 18.2 % Basel-Landschaft
  • 9.1 % 9.1 % St. Gallen
  • 9.1 % 9.1 % Zug
  • 54.5 % 54.5 % Zürich

Dein Vorname ist Jeremy? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Jeremy als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Jeremy besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Jeremy.

Häufigkeit des Vornamens Jeremy nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Jeremy

Weibliche Form

Uns ist keine weibliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Jamie
  • Jamy
  • Jay
  • Jayjay
  • Jeje
  • Jem
  • Jer
  • Jere
  • Jeremeyer
  • Jerminator
  • Jermy
  • Jerom
  • Jerre
  • Jerrie
  • Jerry
  • Jeruschka
  • Jery
  • Jey
  • Jeyjey
  • Jezzy
  • JJ
  • Merejy
  • Remy

Häufigste Nachnamen

  1. Jeremy Neumann
  2. Jeremy Taylor
  3. Jeremy Koch
  4. Jeremy Müller
  5. Jeremy Lange
  6. Jeremy Schubert
  7. Jeremy Schmidt

Jeremy in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Jeremy

Jeremy Allerton
Kricketspieler aus Großbritannien
Jeremy Blackman
amerikanischer Musiker
Jeremy Brett
Schauspieler
Jeremy Brudenell
Schauspieler aus Großbritannien
Jeremy Charles Robert Clarkson
Englischer Moderator
Jeremy Clayton Davis
US-Amerikanischer Bassist
Jeremy Crowe
australischer Motorrad-Rennfahrer
Jeremy Current
Musiker aus Amerika
Jeremy Davies
US-Amerikanischer Schauspieler
Jeremy Donougher
Rugbyspieler aus Argentinien
Jeremy Drew Bieber
Sänger (wirklicher Name von Justin Bieber)
Jeremy Fitzgerald
Figur aus Five Night's at Freddy's
Jeremy Gilbert
Figur aus The Vampire Diaries
Jeremy Gilley
britischer Schauspieler
Jeremy Harris
Fußballer aus Amerika
Jeremy Hill
amerikanischer Fußballspieler
Jeremy Irons
Schauspieler
Jeremy Jackson
Schauspieler (Hobie aus Baywatch)
Jeremy James
Kinderbuchfigur
Jérémy Kapone
Französischer Schauspieler
Jeremy King
Historiker aus den USA
Jeremy Latimore
Rugbyspieler aus Australien
Jeremy Lawlor
englischer Kricketspieler
Jeremy Lee Renner
US-Amerikanischer Schauspieler
Jeremy Marinas
Schauspieler (Die Tribute von Panem)
Jeremy McKinnon
Sänger von "A day to remember"
Jérémy Ménez
Französischer Fußballspieler
Jeremy Miles Ferguson
amerikanischer Rockmusiker
Jeremy Mockridge
Schauspieler
Jeremy Noble
britischer Schauspieler
Jeremy Oday
Fußballspieler aus Amerika
Jeremy Palko
Schauspieler
Jeremy Paul Aubrey Janion
britischer Rugbyspieler
Jeremy Paxman
BBC 2 Nachrichtenmoderator und Interviewer
Jeremy Philip Northam
Englischer Schauspieler
Jeremy Price
englischer Schauspieler
Jeremy Quastel
Mathematiker aus Großbritannien
Jeremy Spencer
Schlagzeuger von Five Finger Death Punch
Jeremy Stenberg
amerikanischer Motorrad-Rennfahrer
Jeremy Stevenson
amerikanischer Eishockeyspieler
Jeremy Sumpter
Schauspieler aus den USA
Jeremy Teela
US-Amerikanischer Biathlet
Jeremy Till
Architekt
Jeremy Toljan
Fußballspieler aus Deutschland
Jeremy Walsh
Astronom
Jeremy Wariner
Leichtathlet
Jeremy Yablonski
Eishockeyspieler aus Kanada
Michael Jeremy Todd
englischer Mathematiker

Jeremy in der Popkultur

Jeremy
Lied der Band Pearl Jam

Jeremy in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Jeremy wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
3 Silben
Silbentrennung
Je-re-my
Endungen
-eremy (5) -remy (4) -emy (3) -my (2) -y (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Jeremy - gebildet werden können.
Rückwärts
Ymerej (Mehr erfahren)Jeremy ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
4 Ruhe und Gelassenheit (Mehr erfahren)

Jeremy in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001010 01100101 01110010 01100101 01101101 01111001
Dezimal
74 101 114 101 109 121
Hexadezimal
4A 65 72 65 6D 79
Oktal
112 145 162 145 155 171

Jeremy in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Jeremy anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
076 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
J650 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
JRM (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Jeremy buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Julius | Emil | Richard | Emil | Martha | Ypsilon
Internationale Buchstabiertafel
Juliett | Echo | Romeo | Echo | Mike | Yankee

Jeremy in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Jeremy in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Jeremy
Altdeutsche Schrift
Jeremy
Lateinische Schrift
IEREMY
Phönizische Schrift
𐤉𐤄𐤓𐤄𐤌𐤅
Griechische Schrift
Ιερεμψ
Koptische Schrift
Ⲓⲉⲣⲉⲙⲩ
Hebräische Schrift
יהרהמו
Arabische Schrift
يــهــرــهــمــو
Armenische Schrift
Յեռեմը
Kyrillische Schrift
Јеремы
Georgische Schrift
Ⴢერემვ
Runenschrift
ᛁᛂᚱᛂᛘᛦ
Hieroglyphenschrift
𓏭𓇌𓂋𓇌𓅓𓇌

Jeremy barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Jeremy an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Jeremy im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Jeremy im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Jeremy in Blindenschrift (Brailleschrift)

Jeremy in Blindenschrift (Brailleschrift)

Jeremy im Tieralphabet

Jeremy im Tieralphabet

Jeremy in der Schifffahrt

Der Vorname Jeremy in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·--- · ·-· · -- -·--

Jeremy im Flaggenalphabet

Jeremy im Flaggenalphabet

Jeremy im Winkeralphabet

Jeremy im Winkeralphabet

Jeremy in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Jeremy auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Jeremy als QR-Code

Jeremy als QR-Code

Jeremy als Barcode

Jeremy als Barcode

Wie denkst du über den Namen Jeremy?

Wie gefällt dir der Name Jeremy?

Bewertung des Namens Jeremy nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Jeremy?

Ob der Vorname Jeremy auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (53.1 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (59.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (43.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (46.9 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (31.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (40.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (40.6 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (40.6 %)
Was denkst du? Passt Jeremy zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Jeremy ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (81.8 %) modern (79.2 %) wohlklingend (79.2 %) männlich (68.8 %) attraktiv (75.5 %) sportlich (71.4 %) intelligent (72.4 %) erfolgreich (70.8 %) sympathisch (78.1 %) lustig (74.0 %) gesellig (72.4 %) selbstbewusst (72.9 %) romantisch (65.1 %)
von Beruf
  • Schauspieler (4)
  • Ingenieur (4)
  • Chef (3)
  • Mathelehrer (3)
  • Polizist (2)
  • Müllmann (2)
  • Wissenschaftler (2)
  • Mechatroniker (2)
  • Naturpädagoge (2)
  • Sänger (2)
  • Fußballspieler (1)
  • Lehrer (1)
  • Arbeiter (1)
  • Moderator (1)
  • Physiotherapeut (1)
  • Bürokaufmann (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Jeremy und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Jeremy ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Jeremy

Kommentar hinzufügen
Jeremy
Gast

Ich heiße auch Jeremy, Spitzname Jerry und finde den Namen wunderschön und einzigartig. Kein Name auf der Welt sollte irgendwelche Vorurteile hervorrufen. Die Menschen die so etwas machen sind sowieso auf einem sehr niedrigen Niveau. Die ältere Generation merkt sich meinen Namen nicht und spricht in manchmal falsch aus, aber naja, soll's was schlimmeres geben ;-)
Bin sehr froh, dass sich meine Eltern für diesen Namen entschieden haben den im Endeffekt geht's nicht drum wie man heißt sondern wie man als Person ist :-)

LG an Alle

Jeremy
Gast

@Gast Du hast so recht, ich kenne auch einen Jeremy und er ist der schlaucste und talentierteste Mann den ich kenne

Edwin
Gast

Den Deutschen wurde ihre Identität geraub, nun finden sie Namen wie Jeremy super. Eigentlich traurig, aber sie wissen es halt nicht besser.

Simone
Gast

Wunderschöner Name!

Maren
Gast

Mein Liebling Schauspieler heißt so*Jeremy Sumpter 😍😍😍😍Es ist ein toller Name ,vorallem mir y.

Gast
Gast

Mein Freund heißt auch Jeremy. Am Anfang konnte ich mir von meinen Freunden und meinen Großeltern auch dumme Sprüche anhören. Von wegen, dass der Name auf der gleichen Stufe wie Kevin steht und so einen Mist. Dann haben sie ihn kennengelernt und waren total begeistert. Er ist schlau, lieb und kommt auch nicht aus der sozialen 'Unterschicht'. Solche Vorurteile sind lächerlich und dumm. Man kann anhand des Namens nicht den Charakter oder den gesellschaftlichen Hintergrund eines Menschen feststellen!

Jeremy
Gast

Ich heiße Jeremy und werde fast ausschließlich Jerry genannt. Jeremy nannte man mich in meiner Kindheit nur, wenn ich mal wieder etwas ausgefressen hatte.
Der Name ist eigentlich schon schön, aber meine Umwelt kommt damit teilweise schwer zurecht. Wenn ich zum Beispiel auf einem Amt bin, schaut der Sachbearbeiter / die Sachbearbeiterin ewig lange auf meinen Ausweis um mich dann zu fragen, wie ich heiße. In der Schule konnte sich kaum ein leerer meinen Namen merken, geschweige denn aussprechen.

Seit einer gewissen TV-Sendung ist es wirklich schwer, Jeremy zu heißen, allerdings kann ich sehr gut von mir behaupten, dass ich zum Beispiel meine Muttersprache besser beherrsche als diese "Assi-Jeremy-Rufer", mehr verdiene, sozial deutlich besser gestellt bin und auch ausgeglichener als die, die im Leben nicht mehr geschafft haben, als sich Gedanken darüber zu machen, ob jemand Chantalle, Ivonne, Kevin oder Jeremy heißt.

Jeremy
Gast

*Lehrer

Jeremy
Gast

Ich heiße Jeremy und werde fast ausschließlich Jerry genannt. Jeremy nannte man mich in meiner Kindheit nur, wenn ich mal wieder etwas ausgefressen hatte.
Der Name ist eigentlich schon schön, aber meine Umwelt kommt damit teilweise schwer zurecht. Wenn ich zum Beispiel auf einem Amt bin, schaut der Sachbearbeiter / die Sachbearbeiterin ewig lange auf meinen Ausweis um mich dann zu fragen, wie ich heiße. In der Schule konnte sich kaum ein leerer meinen Namen merken, geschweige denn aussprechen.

Seit einer gewissen TV-Sendung ist es wirklich schwer, Jeremy zu heißen, allerdings kann ich sehr gut von mir behaupten, dass ich zum Beispiel meine Muttersprache besser beherrsche als diese "Assi-Jeremy-Rufer", mehr verdiene, sozial deutlich besser gestellt bin und auch ausgeglichener als die, die im Leben nicht mehr geschafft haben, als sich Gedanken darüber zu machen, ob jemand Chantalle, Ivonne, Kevin oder Jeremy heißt.

Ingi
Gast

Jeremy Leonardo???
... was habt ihr nur genommen?!?

gast24
Gast

Jeremy Jerome
Jeremy Lukas
Jeremy Noel
Jeremy Jason
Jeremy Joel etc.
... und die Katastrophe ist perfekt - schlimmer geht's nimmer!
Gute Besserung

Nadine
Gast

Ich habe meinem Sohn letztes Jahr auch den Namen Jeremy Leonardo gegeben. Und keiner fand den Namen unpassend. Denn es kommt heutzutage nicht auf den Namen des Kindes an, sondern auf den Menschen wie er sich im Alltag gibt. Und ich finde manche Kommentare einiger sehr unpassend.(z.B das von Marie hier).Denn es ist jedem seins überlassen was er für nen Namen seinem Kind gibt.Und wenn es einem nicht passt der braucht auch keine dummen Kommentare abzulassen über die Namenswahl von uns.Nur weil der Name aus dem Ausland kommt, heißt es noch lange nicht das ein Kind sozial schwach angesehen wird!

Lou
Gast

Mein kleiner Bruder trägt den Namen Jeremy Edward, genannt wird er allerdings Jerry.
Angefangen hat alles damit, als meine Schwester Eleana und ich, Louise, in dem Alter waren 'Tom&Jerry' zu gucken. Als Mama und Papa uns dann gesagt haben, dass wir einen Bruder mit dem Namen Jeremy bekommen, konnten wir nicht widerstehen ihn 'Jerry' zu rufen. Er ist nun drei Jahre alt, Annie ist 12 und ich bin 15.

Janine *-*
Gast

Mein Bruder heisst auch so :-)

Sunny
Gast

Ich mag den Namen sehr!!! Liebe Grüße an alle Jeremys auf dieser Welt! :*

Jeremy
Gast

Ich heiße so bin kein Arbeitslosengeld 2 Empfänger arbeite beim Arbeitsamt. Wieso macht der Name aus was es für ein Mensch ist. Schämt euch sehr Traurig.

@Paul
Gast

Ich denke bei Jeremy hat es auch mit der Aussprache zu tun. Ein korrekt ausgesprochener Jeremy wird wahrscheinlich nicht einen Topf mit einem Schährämi geworfen.

Schöner Name - richtig ausgesprochen.

Paul
Gast

Kevinismus... Der Begriff an sich ist wohl schlimmer als die angebliche "Krankheit" selbst. Aus meiner Sicht Schwachsinn hoch 10. Namen haben sich im Laufe der Jahrzehnte ständig geändert, niemand würde wohl mehr sein Kind Wilhelm, Gertrud etc. nennen. Heutige "Modenamen" werden in 20 Jahren wohl das normalste sein.
@Marie: Und wer der Meinung ist ein Kind anhand seines Namens bewerten zu müssen, der hat wohl eher ein Problem mit sich selbst.

Zu Jeremy: Mein Sohn bekommt diesen Namen, und ich bin keine Harz 4ler, eher Akademiker - soviel zum Thema sozial schwach...

Der Name klingt toll und ist relativ selten. Diese Punkte sind für mich wichtig und nicht ob Jeremy dem Kevinismus zuzuordnen ist.

Marie
Gast

Klingt absolut sozial-schwach, kommt gleich nach Kevin.

Nadine
Gast

Mein sohn heißt auch jeremy brian und ich bereue es ganicht diesen namen genommen zuhaben

Martina
Gast

Ich finde ihn auch sehr schön. Unser Kleiner heißt Jeremy Fritz Michel. (Fritz und Michel heißen seine Urgroßväter die leider beide während der ss verstarben)

veronika
Gast

Der name ist ein sehr schöner name. mein kleiner heißt als zweitname so.

@unter mir
Gast

Da kann man den betreffenden Menschen ja nur wünschen, bloß keinen ausl. klingenden Nachnamen zu haben, um keine "Disharmonie" zu erzeugen. Und ewig die Unterstellung, man könne dann den Namen nicht richtig aussprechen...Sehr viele Leute können das sehr wohl.Und den anderen kann man ja im alltägl. Leben auf die Sprünge helfen,so blöd wie dargestellt ist die Mehrheit nicht. Und für den Rest wähle ich aus diesem Grund doch keinen deutschen Namen,,wenn ich eigentl.einen anderen nehmen möchte.Dieses Schwarzweißdenken ist ja grauenhaft, zwischen nur deutschen und nur engl. Namen gibt es so viele andere, Internationalismus ist keine Mode sondern eine Grundhaltung. Die Welt ist groß, da muss ich in meinem Denken nicht im kleinen Deutschland verharren. "Anbiederung", besonders albern. Wer registriert denn so etwas, die Amis interessiert das nicht.Wenn ich mein Kind Nicole nenne, biedere ich mich dann Frankreich an? Tut mir leid, das sind starre Meinungen, die ich hier lese. Ich z.B. finde Namen wie Paul oder Emma MÜller oder Charlotte Schmidt grundhässlich, auch wenn sie deutsch genug sind.Aber das ist einfach nur MEIN Empfinden. Lasst doch anderen Menschen ihren Geschmack ohne ihn bazuwerten.

@unter mir
Gast

Die Antwort an @Roland ist wieder mal ein typisches Beispiel für die hilflose Argumentation der Allesverenglischer. Entweder wird der Schreiber als hinterwäldlerisch angegriffen, oder die in Deutschland beispiellose Anbiederung ans Englische wird mit Internationalismus gleichgesetzt, der ja gerade schwer in Mode ist. Und ganz peinlich wird es, wenn beides gleich auf einen Schlag serviert wird.

Also nochmal zur Klarstellung: Es hat nichts mit kultureller Offenheit zu tun, seinen Kindern nur noch möglichst amerikanische Namen zu geben, diese dann oft nichtmal richtig aussprechen zu können, und obendrein zu Nachnamen zu kombinieren, dass einem vor lauter Disharmonie die Ohren schmerzen. Das ist keine kulturelle Offenheit, sondern einfach nur primitive Ami-Nachmache, in der wir Deutschen leider Gottes ganz groß sind.
Und falls jetzt das Argument kommt, "es geht nicht nur um englische und amerikanische Namen"...Tatsache ist, es geht in 90% der Fälle eben um genau diese Namen wie Jeremy - und nicht etwa um z.B. tschechische, finnische, chilenische oder georgische Namen. Deshalb ist das Argument der kulturellen Offenheit in Bezug auf solche Ami-Nachmach-Namen schlichtweg Humbug.

Rud
Gast

Man könnte Roland glatt Recht geben, wenn er sich nicht am Ende seines Kommentars in nationalistischen Phrasen verlieren würde. Die Antwort darauf ist allerdings vom gleichen Schlag. Ich finde solche Äußerungen einfach nur peinlich und niveaulos.
Mir gefällt Jeremias sehr gut, Jeremy ist nicht nach meinem Geschmack.

@ K.

Bin ich jetzt ein deutschtümelnder Spießer ?

@Roland
Gast

Die ganze Welt wird offener und die Grenzen verschwimmen...Die ganze??? Nein! Ein kleines Land hat den Anschluss leider verpasst, ein Land, dessen Sprache nicht mal seinem Namen entspricht...Kein Wunder, dass ihr oft so komisch angesehen werdet, bei dieser Begriffsstutzigkeit...Gemeint ist, dass es nicht nur deutsche Namen geben muss, sondern dass jeder nach seinem Geschmack den Namen gibt, der einem gefällt. Und da die Welt näher zusammenrückt, kann man gern international denken und handeln.Alles andere hatten wir schon.

Roland
Gast

@K
rückwärts gewandt, soso...
Und "vorwärts gewandt" ist man deiner Meinung nach, indem man seinen Kindern Namen gibt, die alles, bloß nicht deutsch sind? Sorry, aber solche Feststellungen können wirklich nur Deutsche treffen. Kein Wunder, dass Ihr oft seltsam angschaut werdet.
Ein Gruß aus Österreich!

chantal
Gast

Ich bin in jemanden der heißst jeremy-joel verliebt

Mel
Gast

Also in englischsprachigen Ländern war der Name etwa in den 70ern/frühen 80ern in (genauso wie z.B. Jason), die Deutschen sind da ein paar Jahre hinterher. Mein Schwager heißt so, der wohnt in Australien und ist 40. Dort ein Kind Jeremy zu nenne, das wäre, als ob man hier einen Jungen Werner oder Ronny nennt.

Für nicht-Muttersprachler ist der Name sehr schwer richtig auszusprechen, das J am Anfang, das gerollte "R" - da reicht Schulenglisch nicht aus. Ist dann ein wenig zum Fremdschämen, wenn das Tschärämmi kommt..

Jeremy
Gast

Geiler name

Cornelia
Gast

Ein wunderschöner Name. Er klingt einfach sympathisch! Süss und trotzdem männlich.

Naima
Gast

Ich liebe diesen Namen, er ist so wunderschön. ein Freund von mir heißt auch so! :D

K.
Gast

Schöner, internationaler Name, matürlich nichts für diese deutschtümelnden Spießer, die hier oft kommentieren. Aber es ist ja nicht jeder rückwarts gewandt...zum Glück.

Herz 4
Gast

Nein,finde ich nicht.
Es ist nicht wichtig woher man kommt,sondern wie man sich verhält.
Mein Opa ,der kommt aus einer 11- Koeffizient Familie.
Und meine Grossmutter liebte den ihr ganzes Leben lang,immer
Ausser du hast selbst ein Problem damit...
Aber dann ist es deins.

@ Bernd
Gast

Na na, nicht immer diese Vorverurteilungen bitte. Das ist oberflächlich und überheblich.
Ich mag den Namen nicht so, Jeremias dagegen gefällt mir sehr.

ich
Gast

Mary-Jane,Jason,Jeremy,Chantalle,Jacqueline,Sarafina,stacy,Jerome,Brian,Kiara,Tiffany,Sidney lassen grüßen... Ich kenne nur Asis die so heißen..arme Kinder. Die tun mir echt so leid. Schämen sollte man sich !!!

ralf
Gast

Unser sohn (2) haben wir auf den namen jeremy robert getauft. jede person die wir kennen sagen der name passt bei Ihm wie die faust aufs auge, da papa deutscher deutscher, mutter afrikanerin ist ist und das mit dem etwas dunkleren teint sehr gut harmoniert. danke

jeremy lange
Gast

Meine schweater die ist 10 und heist Juanna!!echt toller name

Jeremy Lange
Gast

So Leute mal ganz ehrlich ;D
Nur weil die meisten Jeremy heißen sind sie nicht gleich Blöde !
Ich mein ich bin 12 Jahre und denke schon das mir der name ganz gut steht ;D Also ! Nur weil ihr neidisch seit ? :)

Linda
Gast

@Mary-Jane-Emely

Du musst dir ja auch keinen "70-jährigen Deutschen" vorstellen. Diese Namensseite ist für deutschsprachige Leute gedacht. Das heisst ja noch lange nicht, dass alle so aussehen wie du dir das vorstellst. Sie dich mal um. Ich finde deinen Kommentar beleidigend.

Mary-Jane-Emely
Gast

Kevin, Chantal, Peggy, Justin und Mandy lassen grüßen. Wenn ich mir einen 70 Jährigen Deutschen mit namen Jeremy o.ä. vorstellen soll...lach

Justin
Gast

Ich kenne nur asoziale Jeremys.

Jason
Gast

Ich finde Jeremy ein super Name:-) Mein Bruder heisst so!
und alle die sagen es sind blöde Namen(Jeremy/Jason), haben keine Ahnung! Wir haben immerhin spezielle Namen und nicht so 0815. Wir haben die Jahrgänge 92/93 und waren vorreiter bei uns in der Region. Und alle finden es super wenn sie unsere Namen erfahren:-)

Marina
Gast

Mein Sohn heißt auch Jeremy, ich habe ihn am 18.11.2011 bekommen (:


Lg. an alle Jeremys ;D

Jason
Gast

Typischer Harz IV Name. Gleiche Schiene wie Kevin, Dustin, Chantal etc.
Schade, dass solche Namen einen schlechten Ruf haben.

Sasa
Gast

Also ich kenne einen Jeremy aus Amerika gesprochen Dscheremy xD

Nadja
Gast

JeremyJeremyJeremy. ♥ Der Name ist sooo wundervoll ♥ Ein Typ der mich einfach nur fasziniert heißt so! *-*
Ach ja, und Justin Bieber (ich mag ihn nicht) hieß leider wirklich mal Jeremy, nach seinem Vater, wurde aber dann in Justin geändert.

Lena
Gast

Es ist ja schon deutlich Geschmackssache und nicht Modesache, zumindest hofft man das immer. Ich heiße auch Lena in einem Jahrgang, in dem es relativ viele Lenas gibt. Allerdings haben meine Eltern mir versichert, und den kann ich glauben, sie haben den Namen ausgewählt, weil es schön klingt.
Ich finde, so sollte man es auch mit Jeremy behandeln. Ich persönlich finde den Namen gut. Klingt schön - wenn man ihn aussprechen kann. Das ist das Problem bei fremdländischen Namen. Es gibt eben auch einfach viele Leute, die den Namen nicht aussprechen können.
Aber ich finde nicht, dass man sagen kann, dass ein Name zu irgendeiner bestimmten Gesellschaftsschicht gehört, noch irgendein "Modename" ist.

Constanze
Gast

Jeremy. Mein allerbesterfreund heißt Julian-Jeremy!
Ne,Jer'chen?

Louna
Gast

Ich find den namen einfach klasse! in der gegend wo ich wohne kommt er soweit ich das mitbekomme nur einmal vor..ist also auch nicht so häufig wie philip oder nils

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Jeremy schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Justus, Kristian, Liebfried, Manu, Menno, Nicolaus, Ostian, Piccolo, Reginald und Rino.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Alysa

Noch kein Kommentar vorhanden

Alysa hätte von Ihnen gerne mal ein Feedback zu ihrem Vornamen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Alysa?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Nutzt Du Einweg- oder Stoffwindeln?