Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Pepe

Pepe ist ein männlicher Vorname althebräischer Herkunft mit der Bedeutung "Gott möge hinzufügen". Alle Infos zum Namen findest du hier.

2250 Stimmen (Rang 393)
5 x auf Lieblingslisten
2 x auf No-Go-Listen
393

Rang 393
Mit 2250 erhaltenen Stimmen belegt Pepe den 393. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Pepe ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Pepe

Was bedeutet der Name Pepe?

Bedeutung

Pepe ist eine Koseform des spanischen Namens José, der wiederum eine Variante von Josef darstellt. Wie Josef ist der Name Pepe somit hebräischen Ursprungs und bedeutet "Gott möge hinzufügen" im Sinne von "Gott möge (noch) einen Sohn hinzufügen", abgeleitet vom althebräischen jo für "Gott" und jasaf für "hinzufügen, vermehren".

Pepe ist im Italienischen auch ein Wort für "Pfeffer".

Ein ähnlicher Name ist Beppe, eine italienische Koseform von Giuseppe, der ebenfalls eine Variante von Josef ist.

Obwohl Pepe ein typisch spanischer Vorname ist (Pepe und José zählen zu den häufigsten spanischen Jungennamen überhaupt), wird der Name inzwischen auch in Deutschland regelmäßig als männlicher Babyname vergeben.

Woher kommt der Name Pepe?

Wann hat Pepe Namenstag?

Pepe als Namensform von Josef feiert Namenstag am 19. März (Josefstag, Hochfest des hl. Josef), 1. Mai (Josef der Zimmermann, Patron der Arbeiter), 31. Juli (Joseph von Arimathäa) und 18. September (Josef von Copertino).

Wie spricht man Pepe aus?

Aussprache von Pepe: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Pepe auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Pepe?

Pepe ist in Deutschland ein beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 105. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 37. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 86. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Pepe

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Pepe in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 105 96 93 37 (2006)
Österreich 151 161 162 131 (2006)
Schweiz 153 - - 153 (2020)
Frankreich - - - 303 (1970)
Dänemark - - - 118 (1985)
England - - - 308 (2000)
Schottland - - - 137 (1994)
USA - - - 637 (1966)

Pepe in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Pepe in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 45 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 37 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 55 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 79 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 105 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 109 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 90 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 106 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 97 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 86 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 90 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 82 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 101 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 93 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 96 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 105 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 37
  • Schlechtester Rang: 109
  • Durchschnitt: 86.00

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Pepe

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Pepe im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 133 im August 2018
Rang 147 im September 2018
Rang 141 im Oktober 2018
Rang 133 im November 2018
Rang 122 im Dezember 2018
Rang 161 im Januar 2019
Rang 135 im Februar 2019
Rang 137 im März 2019
Rang 128 im April 2019
Rang 125 im Mai 2019
Rang 122 im Juni 2019
Rang 111 im Juli 2019
Rang 117 im August 2019
Rang 107 im September 2019
Rang 108 im Oktober 2019
Rang 111 im November 2019
Rang 96 im Dezember 2019
Rang 117 im Januar 2020
Rang 164 im Februar 2020
Rang 186 im März 2020
Rang 161 im April 2020
Rang 159 im Mai 2020
Rang 175 im Juni 2020
Rang 169 im Juli 2020
Rang 159 im August 2020
Rang 156 im September 2020
Rang 160 im Oktober 2020
Rang 154 im November 2020
Rang 154 im Dezember 2020
Rang 177 im Januar 2021
Rang 156 im Februar 2021
Rang 152 im März 2021
Rang 159 im April 2021
Rang 148 im Mai 2021
Rang 104 im Juni 2021
Rang 116 im Juli 2021
Rang 123 im August 2021
Rang 120 im September 2021
Rang 119 im Oktober 2021
Rang 129 im November 2021
Rang 141 im Dezember 2021
Rang 171 im Januar 2022
Rang 138 im Februar 2022
Rang 142 im März 2022
Rang 150 im April 2022
Rang 141 im Mai 2022
Rang 115 im Juni 2022
Rang 123 im Juli 2022
Aug Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 96
  • Schlechtester Rang: 258
  • Durchschnitt: 148.31

Geburten in Österreich mit dem Namen Pepe seit 1984

Pepe belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 1876. Rang. Insgesamt 18 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
1876 18 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Pepe besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (67)
  • 4.5 % 4.5 % Baden-Württemberg
  • 6.0 % 6.0 % Bayern
  • 7.5 % 7.5 % Berlin
  • 9.0 % 9.0 % Brandenburg
  • 1.5 % 1.5 % Hamburg
  • 1.5 % 1.5 % Hessen
  • 1.5 % 1.5 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.9 % 11.9 % Niedersachsen
  • 14.9 % 14.9 % Nordrhein-Westfalen
  • 7.5 % 7.5 % Rheinland-Pfalz
  • 16.4 % 16.4 % Sachsen
  • 9.0 % 9.0 % Sachsen-Anhalt
  • 4.5 % 4.5 % Schleswig-Holstein
  • 4.5 % 4.5 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (2)
  • 50.0 % 50.0 % Tirol
  • 50.0 % 50.0 % Vorarlberg
Verbreitung in der Schweiz (0)
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Pepe? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Pepe als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Pepe besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Pepe.

Häufigkeit des Vornamens Pepe nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Pepe

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Peo
  • Pep
  • Pepelino
  • Peperoni
  • Pepewutz
  • Pepi
  • Pepino
  • Pepito
  • Pepperoni
  • Peppi
  • Peps

Ähnliche Vornamen

Häufigste Nachnamen

  1. Pepe Schmidt
  2. Pepe Haase
  3. Pepe Müller
  4. Pepe Richter
  5. Pepe Kühn
  6. Pepe Koch
  7. Pepe Meyer
  8. Pepe Gottschalk
  9. Pepe Lange
  10. Pepe Schulze
  11. Pepe Voigt
  12. Pepe Weiß
  13. Pepe Schröder
  14. Pepe Lehmann
  15. Pepe Köhler

Pepe in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Pepe

Pepe
Portugisischer Fußballspieler
Pepe Aguilar
amerikanischer Musiker
Pepe Angelillo
amerikanischer Jazzmusiker
Pepe Berns
deutscher Jazzmusiker
Pepe Brand
spanischer Fußballspieler
Pepe Correa
amerikanischer Boxer
Pepe Danquart
Filmemacher
Pepe Diaz
Fußballspieler aus Spanien
Pepe Diokno
philippinischer Filmregisseur
Pepe Ederer
Komponist
Pepe et sa Guitare
Musiker aus Indien
Pepe Fernandez
uruguayischer Fußballspieler
Pepe Frias
dominikanischer Baseballspieler
Pepe Guerra
Sänger aus Uruguay
Pepe Hern
Schauspieler aus Amerika
Pepe le Pew
Figur aus Looney Toons
Pepe Lienhard
Schweizer Musiker
Pepe Marchena
spanischer Sänger
Pepe Martinez
Musiker aus Spanien
Pepe Murcia
britischer Fußballspieler
Pepe Navarro
spanischer Fußballmanager
Pepe Nietnagel
Paukerschreck, Die Lümmel von der ersten Bank
Pepe Oriola
spanischer Rennfahrer
Pepe Pearson
amerikanischer American-Football-Spieler
Pepe Pimentel
philippinischer Schauspieler
Pepe Reina
spanischer Fußballer
Pepe Romero
spanischer Musiker
Pepe Rubianes
spanischer Schauspieler
Pepe Sanchez
kubanischer Sänger
Pepe Selles
spanischer Fußballer
Pepe Serna
Schauspieler aus Amerika
Pepe Smith
philippinischer Musiker
Pepe Trevor
australischer Schriftsteller
Pepe Willberg
Sänger aus Finnland

Pepe in der Popkultur

Pepe der Frosch
Eine von Matt Furrie erfundene Cartoon Figur die ein beliebtes Mem wurde und mit dem ägyptischen Froschgott Kek assoziiert wird

Pepe in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Pepe wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Pe-pe
Endungen
-epe (3) -pe (2) -e (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Pepe - gebildet werden können.
Rückwärts
Epep (Mehr erfahren)Pepe ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
6 Hilfsbereitschaft und Geselligkeit (Mehr erfahren)

Pepe in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010000 01100101 01110000 01100101
Dezimal
80 101 112 101
Hexadezimal
50 65 70 65
Oktal
120 145 160 145

Pepe in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Pepe anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
11 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
P100 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
PP (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Pepe buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Paula | Emil | Paula | Emil
Internationale Buchstabiertafel
Papa | Echo | Papa | Echo

Pepe in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Pepe in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Pepe
Altdeutsche Schrift
Pepe
Lateinische Schrift
PEPE
Phönizische Schrift
𐤐𐤄𐤐𐤄
Griechische Schrift
Πεπε
Koptische Schrift
Ⲡⲉⲡⲉ
Hebräische Schrift
פהפה
Arabische Schrift
فــهــفــه
Armenische Schrift
Պեպե
Kyrillische Schrift
Пепе
Georgische Schrift
Ⴎეპე
Runenschrift
ᛔᛂᛔᛂ
Hieroglyphenschrift
𓊪𓇌𓊪𓇌

Pepe barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Pepe an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Pepe im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Pepe im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Pepe in Blindenschrift (Brailleschrift)

Pepe in Blindenschrift (Brailleschrift)

Pepe im Tieralphabet

Pepe im Tieralphabet

Pepe in der Schifffahrt

Der Vorname Pepe in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·--· · ·--· ·

Pepe im Flaggenalphabet

Pepe im Flaggenalphabet

Pepe im Winkeralphabet

Pepe im Winkeralphabet

Pepe in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Pepe auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Pepe als QR-Code

Pepe als QR-Code

Pepe als Barcode

Pepe als Barcode

Wie denkst du über den Namen Pepe?

Wie gefällt dir der Name Pepe?

Bewertung des Namens Pepe nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Pepe?

Ob der Vorname Pepe auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (65.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (67.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (46.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (42.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (48.4 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (46.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (32.8 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (29.7 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (26.6 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (31.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (46.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (71.9 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (71.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (14.1 %)
Was denkst du? Passt Pepe zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Pepe ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (58.1 %) modern (84.3 %) wohlklingend (81.2 %) weiblich (66.4 %) attraktiv (79.2 %) sportlich (83.8 %) intelligent (76.4 %) erfolgreich (76.4 %) sympathisch (85.4 %) lustig (85.0 %) gesellig (85.9 %) selbstbewusst (80.6 %) romantisch (65.7 %)
von Beruf
  • Fußballspielerin (9)
  • Künstlerin (7)
  • Clownin (6)
  • Ärztin (4)
  • Feuerwehrfrau (3)
  • Lehrerin (3)
  • Architektin (2)
  • Sportlerin (2)
  • Handwerkerin (2)
  • Polizistin (2)
  • Chefin (2)
  • Kindergärtnerin (2)
  • Selbstständige (2)
  • Tischlerin (2)
  • Youtuberin (2)
  • Gastronomin (2)
  • Schriftstellerin (1)
  • Entertainerin (1)
  • Surferin (1)
  • Kaminfegerin (1)
  • Fischerin (1)
  • Schlagzeugerin (1)
  • Tierärztin (1)
  • Rockstar (1)
  • KFZ-Mechanikerin (1)
  • Auslandskorrespondentin (1)
  • Schaustellerin (1)
  • Pilotin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Tanzlehrerin (1)
  • Projektleiterin (1)
  • Bauarbeiterin (1)
  • Friseurin (1)
  • Fondsmanagerin (1)
  • Sozialpädagogin (1)
  • Zirkusclown (1)
  • Gymnasiallehrerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Pepe und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Pepe ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Pepe

Kommentar hinzufügen
Pepe
Gast

Der Name ist nicht so schön, finde ich.

Susanne1234
Mitglied

In Deutschland geht der Name klar, er ist jetzt auch nicht schrecklich oder so... Aber: so gesehen schon ein Kosename in anderen Ländern und wenn er dort im Ausweis steht, eine echte Lachnummer.
Ein Name, der nur aus P und E besteht, kann jetzt auch nicht so abwechslungsreich und in geringem Maße klangvoll sein.
Ob sich der Name etabliert und welche Schulabschlüsse die Pepes von heute erreichen, wird man später sehen.

Serious Cat
Gast

Klassischer Froschname.

Nina
Gast

Ich verstehe nicht, warum man sich über den Namen Pepe lustig machen muss! Er hat eine schöne Bedeutung, klingt hübsch und ist vor allem nicht so ausgelutscht, wie die ewig gleichen Namen der Top 10! An alle Pepes dieser Welt: Ihr habt einen wunderschönen Namen!!! 👍

Johanna
Gast

Hier lacht ein Kevin über den Namen Pepe?!
Der Name Kevin hat auch seinen negativen Ruf weg...
Ich habe meinen Sohn Pepe genannt und bin froh das nicht jeder so heißt.

Maya
Gast

Wunderbar neu und nicht ausgelutscht und typisch deutsch.

Supernova
Gast

Der Name Pepe ist ohne Worte. Einfach nur lächerlich!

Kevin
Gast

Pepe ist ein absolutes no go. Insbesondere zu einem deutschen Familiennamen. Einen Erwachsenen Pepe zu rufen ist schon krass. Clowns heißen so. Der Name erinnert mich auch an Popo oder Pippie und hat somit ein hohes Lachpotenzial.

Müller
Gast

Geht gar nicht. Absolut nicht schön

Unter mir.
Gast

Tja Sesselpupser im Büro haben auch nichts besseres zu tun, oder? Wie incompetent und dumm sich über Namen zu unterhalten und lustig zu machen. Sowas zeigt das fehlende Selbstwertgefühl. Dann noch dies als Kommentar hier zu verfassen echt krank. Schaltet mal eure Gehirn Zellen an dann habt ihr im Büro auch was zu tun.
Daumen hoch für Pepe.

Gast
Gast

Ich musste den Namen einfach googlen. Mein Kollege hat im Büro von dem Namen erzählt. Wir haben so gelacht. Was denken sich die Eltern bloß dabei? Ich versuche mir einen Erwachsenen Pepe vorzustellen, aber ich kann es nicht. Kaka, Pipi, Popo, Papa, Mama, PEPE... Bitte, tut eurem Kind das nicht an. Es gibt so viele schöne Namen.

Marion
Gast

Toller Name! Cool, passt super zu einem gelassen, intelligenten, weltoffen und tolerant erzogenen jungen Mann.
Traut euch ruhig da kann man nichts falsch machen.

Timi
Gast

Ich bin Betreuer in einem Kinderhort. Wir haben da einen Pepe, der Dank seines Namens eine ziemliche Last zu tragen hat. Kinder können grausam sein. Wie schon meine Vorredner geschrieben haben... Es stimmt leider. Popo-Pepe etc. Ich persönlich finde den Namen gar nicht so schlimm.

Ich
Gast

Pepe, Pipi, Popo... Oh gott, das arme Kind

Feli
Gast

Das ist doch nicht euer Ernst!? Pepe? Gar nicht, wirklich absolut nicht schön. Für ein Haustier niedlich, aber nicht für einen Menschen

Ina
Gast

Mein Onkel wurde Pepe genannt, er hieß Josef

Roxana, Mama von Pepe
Gast

Pahahahaha, ihr habt se ja nicht mehr alle! :D Intolerantes Mistvolk!Da merkt man mal wieder, wie viele "Alpha-Kevins und -Chantals" sich hier tummeln.Nicht schön, wenn man Namen so verunstaltet, oder?
Zum Glück leben wir (NOCH) in einem Land, in dem die Meinungsfreiheit herrscht und jeder sein Kind nennen darf, wie er möchte. Ich finde Devin, Levin und Kevin auch nicht schön, aber Eltern deswegen verurteilen...Da haperts dann wohl schon an der eigenen Erziehung!

jenni
Gast

Ich sag mal so für eine kleine Ente und einen Hund ein süsser Name, aber sein Kind so nennen? bitte nicht... bei dem Namen ist leider Mobbing vorprogrammiert, ich als Kinderpädagogin würde jeden von den Namen abraten..

Ines
Gast

Pepe ist die Abkürzung von Giuseppe! Man sagt auch pipo!

Ruth
Gast

Meine Söhne heißen Carlos und Pepe, und sie haben weder hier noch in Spanien Probleme damit. Das kann natürlich aber auch daran liegen, dass meine Söhne einfach die coolsten sind ;)

Jess
Gast

Pepe, einfach toll und überlegt. Schade, dass offensichtlich hier viele dumme Leute den Namen unschön finden. Erzieht bloß eure Kinde tolerant und intelligent 🤓 genug, dass sie einem Pepe gegenüber nicht so ausfallend werden.

Mama von Pepe - und stolz darauf!
Gast

Ich bin gerade ernsthaft erschüttert, wie schlecht einige hier über einen "einfachen" Namen sprechen.
Kinder mit den Namen würden gehänselt werden?! Aber auch nur von euch ignoranten, eingefahrenen und konservativen .......! Joseph/Josef, die lange 'deutsche' Form sei schöner, Pepe eine 'Verstümmelung' - und eure Namen sind dann wohl Adolf, Heinrich usw. - faschistische Sesselpupser mit Null Toleranz!

Pepe ist ein einfacher, cooler und frecher Name,der auch in jeder Altersklasse einfach neutral wirkt!
"Würde es nicht zu bestimmten Berufen bringen" - klar, der Name bestätigt manchmal tatsächlich Vorurteile, geht mir besonders bei Kevin usw so, aber Pepe ist kein Kevin! Und seit wann werden die Berufe und Einstellungen zu diesen ausschließlich nach Namen vergeben?
Immerhin nicht so ein schnöseliger Maximilian oder steifer Leonard!
Mit dem Namen Pepe kommt man viel eher in ein gutes Gespräch und kann von sich überzeugen.

Mein 'frecher' Sohn heißt Pepe und ich bin stolz darauf, dass er einen so schönen Namen hat, der zumal nicht 10 mal in der Kita vertreten ist.

So, sorry musste das mal rauslassen, weil ich das echt furchtbar finde, wie ignorant und einfältig einige Menschen sind. Sowas voller Vorurteile....traurig, dass es sowas gibt!

Ich
Gast

Finde Pepe auf alle Fälle besser als die putzigen Eigenkreationen und den engl./ amerik. Mist!

Maria
Gast

Also ich bin mir wohl bewusst was der name bedeutet aber ist mir wurst!ich liebe diesen namen,deswegen heißt mein sohn auch so und der passt super zu ihm!in meinem Umkreis finden den namen auch sehr gut!
Ich finde es gibt wesentliche schlimmere namen!!
Ist für mich ne positive kindheitserinnerung....
Und haben nicht viele den namen!und dumm finde ich wenn man sagt aus nem pepe kann nichts werden!Intelligenz hat nichts mit dem namen zu tun!!

Papa von Pepe
Gast

Wirklich interessant und amüsant wie sehr der Name Pepe scheinbar polarisiert. Wirklich herrlich!

justno
Gast

Spätestens, seit Pepe 2016 ein Meme wurde, sollte niemand mehr sein Kind so nennen.

Diane
Gast

Nicht schön. Wird sicher gehänselt in der Schule.

Pepe Immanuel
Gast

Ich liebe meinen Namen und was andere sagen ist Mist, weil nichts davon stimmt.

ICH
Gast

Ich finde den Namen total süß und sehr schön!!
Eine wunderschöne Form des Namens Joseph, so weich und niedlich und doch männlich.

Pablo (spanisch) für deutsch Paul
und
Pepe für deutsch Joseph finde ich beide sehr schön!

Schade, dass man diese Namen deutschen Kindern eher nicht vergeben kann... passt meines Erachtens nur, wenn mindestnes ein Elternteil südländischer Herkunft ist oder ein anderer Bezug zum Süden besteht.
Ansonsten wirkt's vielleicht komisch.

Aber als ZN kann man das wirklich mit gutem Gewissen vergeben :-)

Auf jeden Fall sehr schöne und sehr, sehr gute Namen!!

thorben
Gast

Ganz schrecklicher Trendname! Wie für ne Witzfigur.

wiebke
Gast

Finde den Namen ganz schrecklich. Und dann am besten noch ein deutscher Nachname dazu. Passt nur für Tiere und Clowns. Sorry!

Sue16
Gast

Wahnsinn!
Dumm, Harz4, lächerlich, Clownsname, kein Name....was ich zu diesem Namen gelesen habe ist der Wahnsinn. Mein Ehemann (geb.1985 in Deutschland, Mediziner) heißt tatsächlich Pepe.
Ich selbst habe ebenfalls einen akademischen Grad und bin wirklich begeistert, wie wenig Intelligenz manch Einzelner hier beweist. Es geht um verschiedene Geschmäcker. Ich persönlich finde Doppelnamen grausam, ist ja auch nur eine Person, warum dann zwei Namen!? ...aber jemanden auf Grund seines Namen so zu verurteilen ist ...siehe oben; dumm, harz4....

Kara
Gast

Pepe - ich glaube es nicht auf welche Ideen Leute kommen. Der Clowns-Name ist unschön und albern. Eine Verballhornung und kein Name. Aber ausgefallen kann es manchen nicht genug sein. Arme Namensträger!

n
Gast

Ich finde den Namen schrecklich. Verbinde ihn immer mit jemanden der so heisst und nicht gerade die reinste Weste hat. Ansonsten hört der sich auCh nicht Grad schön an

Isabel
Gast

Mein Sohn heißt Pepe und ist 2009 geboren. Das ist ein Name der polarisiert. Entweder er gefällt sofort oder eben nie. Unser Pepe hat sich bisher nicht über seinen Namen beschwert und wurde auch nie deswegen gehänselt. Im Gegenteil: Seit unserem Pepe sind einige Kinder in unserer Region geboren die den gleichen Namen tragen.

TM
Gast

Der Name Pepe ist wunderschön!
Alle Namen sind mal irgendwie entstanden oder haben sich verselbständigt - who cares...;)
Diese Nostalgie-Nörgler mit mäßigem eigenem Geschmack wird es immer geben.
Die Einstellung ist gehemmt und verklemmt zu einem innovativen modernen Namen würden solche Eltern auch nicht passen...:)

:/
Gast

Das ist ein spanischer Kosename von Joseph. In Spanien würde jeder davon ausgehen, dass der Mann nicht wirklich Pepe heißt, genauso, wie man in Deutschland sein Kind kaum Sepp nennen würde.

K
Gast

Also ich mag pepe auch nicht gerade wirklich...........aber das heisst doch sehe ich gerade in echt joseph oder? warum dann nicht gleich so? muss denn immer ein schöner name verstümmelt werden?

Marita
Gast

Grundsätzlich finde ich es gut, wenn deutsche Kinder deutsche Namen haben, spanische Kinder spanische, finnische Kinder finnische.
Früher konnte man an den Geschichten in den Lesebüchern erkennen, welche Figur aus welchem Land kommen sollte - Angelique war Französin, Luca Italiener, Steven Engländer. Könnten jetzt auch alles Deutsche sein.

Nun kommt noch Pepe dazu....
Ein Zweijährigen-Ersatz für Josep/José und Pedro, wie Nana und Kaka.
Popo, Pippi, Bubu, Mama, Papa und Wauwau lassen grüßen....

Zu gewissen Berufen wird es ein "Pepe" nicht bringen, so wie man beruflich mit Vicky für bestimmte, gehobene Jobs nicht genommen wird, mit "Victoria" schon (Untersuchung vor ein paar Jahren in England).

Fast so schlimm wie Fiete.
Interessant in diesem Zusammenhang der Beitrag des span. Foristen (Pedro).

Und das Argument, daß ein Kind den Namen auch aussprechen können müsse, ist skurril. ... Immerhin, das ist richtig, kann ein "Pepe" sich mit zwei Jahren schon selbst benennen....
Es ist zu hoffen, daß er das Argument seiner Mutter, das sei "ein süßer" Name, auch mit 20, 40 und 60 noch stichhaltig findet.

silke
Gast

Also Leute, ihr müsstet mal eure armseligen Kommentare lesen, Geschmack empfindet, Gott sei Dank, jeder anders. Wenn pepe nur ein Spitznamen wäre, würde dieser beim Einwohnermeldeamt gar nicht eingetragen werden. Hat noch einer Fragen?
Abfällig reden kann jeder, da gehört nicht viel dazu.

rico
Gast

Die hier meinen pepe sein nen hartz4 Niveau Name......lol kann ich echt nur drüber lachen mein Sohn heißt pepe und ich hab bisher noch keine negativen Reaktionen erlebt bis auf den Schwachsinn der hier zu lesen ist.....Und nur mal zur Info der Name ist schon lange kein kosename mehr wird in Spanien schon lange als offizieller Name genommen. ...

Jetzt ich!
Gast

Wenn ein Name nie unter den ersten 50 vertreten ist, kann man wohl kaum davon sprechen, dass er etabliert ist. Obwohl sich die Spanier in den letzten Jahren entgegen ihrer Tradition nun auch ausländischen Namen öffnen, José ist nach wie vor einer der beliebtesten männlichen Vornamen, und Pepe dann als Koseform. Als alleiniger Vorname spielt Pepe in Spanien nach wie vor keine nennenswerte Rolle.

Mimo
Gast

Für die, die mir nicht glauben, aber Spanisch verstehen: http://transbitacora.blogspot.de/2007/04/los-padres-de-pepe-podrn-respirar.html

Mein Pepischatz
Gast

Ich finde den namen so süss!
Er ist so schön.
Ich hatte selber sex mit einem Pepe!!!!
süßer name oder?
Love love pepe love pepe love

@ Mimo
Gast

Das wäre mir neu.

Mimo
Gast

Pepe hat sich mittlerweile auch in in Spanien verselbstständigt und wird dort offiziell als eigenständiger Name vergeben. Also zählt das Gegenargument "Spitzname" nicht mehr ;)

@ Aha
Gast

Nee, aber du wohl! Schreib was zum Namen und klemm dir den Rest, gell?

Aha...
Gast

Du bist wohl ehr ein Zirkusclown...

nee
Gast

Pepe erinnert mich an einen Zirkusclown.

Sina
Gast

Pepe ist der tollste Name für einen Jungen. Kurz, bündig, frech und einfach nur passend für meinen kleinen Mann. Er wird ihn später lieben...und die Frauen auch. ;) er ist zur Zeit zumindest noch eher selten, aber solche Standard Namen bzw. Assi Doppel-/dreifach Namen...die Kinder müssen mit dem Namen leben und überhaupt erstmal aussprechen können, das sollte man beachten! Es war absolut die richtige Entscheidung und passt so super zu ihm. Pepe ist einfach nur ne coole Sau!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Pepe schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Rando, Ricco, Rudolph, Siebo, Sulpiz, Thorger, Uffo, Volkrad, Wilbrand und Yvon.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Attor

Noch kein Kommentar vorhanden

Attor beklagt sich bitter über das fehlende Interesse an seinem Namen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Attor?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Vornamen mit der Bedeutung Löwe
Löwenstarke Babynamen

Vornamen mit der Bedeutung Löwe

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Aktuelle Umfrage

Bist Du mit Deinem eigenen Vornamen zufrieden?