Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Maddy Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Maddy ist ein Vorname für Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

121 Stimmen (Rang 1505)
0 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1505

Rang 1505
Mit 121 erhaltenen Stimmen belegt Maddy den 1505. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Maddy ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Maddy
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Maddy?

Bei dem Namen Maddy handelt es sich um eine englische Kurzform von Madeleine/Madeline, beides Varianten des Namens Magdalene, der auf den altgriechischen magdālā́ ‎(μαγδᾱλᾱ́) zurückgeht und ursprünglich aus dem Althebräischen kommt. Der Name bedeutet übersetzt "die aus Magdala Stammende", und bezieht sich auf den Ort Magdala am See Genezareth in Israel.

Der Ursprung liegt im althebräischen migdál (מגדל) ‎bzw. migdaláh für "der Turm", "elegant" und "großartig". Migdal ist die Bezeichnung von mindestens zwei Orten im alten Israel, die im jüdischen Talmud (תַּלְמוּד) erwähnt werden.

Außerdem ist Maddy eine Koseform von Madison mit der Bedeutung "der Sohn von Maud" und "die Kraft im Kampf".

In der Bibel gilt Maria Magdalena als eine treue Jüngerin von Jesus Christus und die zweitwichtigste Frau im Neuen Testament nach Maria (der Mutter Jesu).

Andere Varianten sind Maddi und Maddie, Madelyn, Mady, Madia und Madina.

Woher kommt der Name Maddy?

Wortherkunft

Maddy ist ein weiblicher Vorname althebräischer Herkunft mit der Bedeutung "die aus Magdala Stammende".

Wortzusammensetzung

migdál (מגדל) ‎bzw. migdaláh = der Turm, elegant, großartig (Althebräisch)

Wann hat Maddy Namenstag?

Der Namenstag von Maddy ist der 22. Juli.

Wie spricht man Maddy aus?

Aussprache von Maddy: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Maddy auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Maddy?

Maddy ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 285. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2015 mit Platz 201.

In den letzten zehn Jahren wurde Maddy etwa 40 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 1107. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 1239.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Maddy

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Maddy in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 285 284 - 201 (2015)

In Deutschland wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (40 Mal von 2010 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich - 150 - 141 (2008)

In Österreich wurde Maddy in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1984 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 140 139 143 139 (2021)

In der Schweiz wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (30 Mal von 1930 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - - - 145 (1934)

In der Niederlande wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (620 Mal von 1930 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien - - 151 151 (2020)

In Belgien wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1995 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 93 123 160 93 (2022)

In Frankreich wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 2.800 Mal als Erstname vergeben (3.800 Mal von 1930 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Dänemark 135 - 131 131 (2020)

In Dänemark wurde Maddy in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1985 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
England - 385 368 319 (2001)

In England wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (420 Mal von 1996 bis 2021).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 114 - - 114 (2022)

In Schottland wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1974 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Nordirland - - 75 75 (2020)

In Nordirland wurde Maddy in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1997 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 910 919 918 656 (1946)

In den USA wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 310 Mal als Erstname vergeben (730 Mal von 1930 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 177 185 186 177 (2022)

In Kanada wurde Maddy in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (120 Mal von 1980 bis 2022).

Maddy in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Maddy in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022

Maddy in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Maddy in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 201 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 215 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 228 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 284 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 285 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 201
  • Schlechtester Rang: 285
  • Durchschnitt: 242.60

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Maddy

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Maddy im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 219 im April 2020
Rang 0 im Mai 2020
Rang 0 im Juni 2020
Rang 0 im Juli 2020
Rang 0 im August 2020
Rang 0 im September 2020
Rang 0 im Oktober 2020
Rang 0 im November 2020
Rang 0 im Dezember 2020
Rang 234 im Januar 2021
Rang 0 im Februar 2021
Rang 0 im März 2021
Rang 0 im April 2021
Rang 0 im Mai 2021
Rang 0 im Juni 2021
Rang 0 im Juli 2021
Rang 0 im August 2021
Rang 0 im September 2021
Rang 144 im Oktober 2021
Rang 149 im November 2021
Rang 175 im Dezember 2021
Rang 0 im Januar 2022
Rang 183 im Februar 2022
Rang 180 im März 2022
Rang 187 im April 2022
Rang 173 im Mai 2022
Rang 152 im Juni 2022
Rang 154 im Juli 2022
Rang 0 im August 2022
Rang 148 im September 2022
Rang 143 im Oktober 2022
Rang 0 im November 2022
Rang 122 im Dezember 2022
Rang 144 im Januar 2023
Rang 0 im Februar 2023
Rang 137 im März 2023
Rang 0 im April 2023
Rang 120 im Mai 2023
Rang 0 im Juni 2023
Rang 118 im Juli 2023
Rang 0 im August 2023
Rang 0 im September 2023
Rang 0 im Oktober 2023
Rang 131 im November 2023
Rang 131 im Dezember 2023
Rang 156 im Januar 2024
Rang 0 im Februar 2024
Rang 0 im März 2024
Apr Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 118
  • Schlechtester Rang: 354
  • Durchschnitt: 207.95

Geburten in Österreich mit dem Namen Maddy seit 1984

Maddy belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 649. Rang. Insgesamt 4 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
649 4 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Maddy besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (6)
  • 16.7 % 16.7 % Bremen
  • 33.3 % 33.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 16.7 % 16.7 % Sachsen
  • 33.3 % 33.3 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (0)
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
Verbreitung in der Schweiz (1)
  • 100.0 % 100.0 % Zürich

Dein Vorname ist Maddy? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Maddy als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Maddy besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Maddy.

Häufigkeit des Vornamens Maddy nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Maddy in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Maddy

Maddy Curley
Schauspielerin aus Amerika
Maddy Darrall
Schauspielerin aus Großbritannien
Maddy English
Baseballspielerin aus Amerika
Maddy Evans
amerikanische Fußballerin
Maddy Hill
Schauspielerin aus Großbritannien
Maddy Prior
britische Musikerin
Maddy Smith
Figur aus Wolblood Verwandlung bei Vollmond
Madeline Juno
Sängerin/Songwriter

Maddy in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Maddy bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Maddy in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Maddy wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Mad-dy
Endungen
-addy (4) -ddy (3) -dy (2) -y (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Maddy - gebildet werden können.
Rückwärts
Yddam (Mehr erfahren)Maddy ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
2 Sensibilität und Harmonie (Mehr erfahren)

Maddy in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001101 01100001 01100100 01100100 01111001
Dezimal
77 97 100 100 121
Hexadezimal
4D 61 64 64 79
Oktal
115 141 144 144 171

Maddy in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Maddy anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
62 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
M300 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
MT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Maddy buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Martha | Anton | Dora | Dora | Ypsilon
Internationale Buchstabiertafel
Mike | Alfa | Delta | Delta | Yankee

Maddy in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Maddy in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Maddy
Altdeutsche Schrift
Maddy
Lateinische Schrift
MADDY
Phönizische Schrift
𐤌𐤀𐤃𐤃𐤅
Griechische Schrift
Μαδδψ
Koptische Schrift
Ⲙⲁⲇⲇⲩ
Hebräische Schrift
מאדדו
Arabische Schrift
مــاــدــدــو
Armenische Schrift
Մադդը
Kyrillische Schrift
Мадды
Georgische Schrift
Ⴋადდვ
Runenschrift
ᛘᛆᛑᛑᛦ
Hieroglyphenschrift
𓅓𓄿𓂧𓂧𓇌

Maddy barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Maddy an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Maddy im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Maddy im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Maddy in Blindenschrift (Brailleschrift)

Maddy in Blindenschrift (Brailleschrift)

Maddy im Tieralphabet

Maddy im Tieralphabet

Maddy in der Schifffahrt

Der Vorname Maddy in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-- ·- -·· -·· -·--

Maddy im Flaggenalphabet

Maddy im Flaggenalphabet

Maddy im Winkeralphabet

Maddy im Winkeralphabet

Maddy in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Maddy auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Maddy als QR-Code

Maddy als QR-Code

Maddy als Barcode

Maddy als Barcode

Wie denkst du über den Namen Maddy?

Wie gefällt dir der Name Maddy?

Bewertung des Namens Maddy nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Maddy?

Ob der Vorname Maddy auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (40.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (77.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (36.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (31.8 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (13.6 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (18.2 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (36.4 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (9.1 %)
Was denkst du? Passt Maddy zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Maddy ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (48.8 %) modern (75.0 %) wohlklingend (63.8 %) weiblich (63.8 %) attraktiv (70.0 %) sportlich (60.0 %) intelligent (62.5 %) erfolgreich (60.0 %) sympathisch (68.8 %) lustig (68.8 %) gesellig (65.0 %) selbstbewusst (66.2 %) romantisch (61.2 %)
von Beruf
  • Bankkauffrau (1)
  • Erzieherin (1)
  • Astronautin (1)
  • Ärztin (1)
  • Polizistin (1)
  • Kassiererin (1)
  • Tierärztin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Maddy und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Maddy ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Maddy

Kommentar hinzufügen
Evelyn
Gast

Bin aktuell schwanger mit meinem 2.ten kind. Falls es ein mädchen wird , wird sie Maddy-Lynn oder Maddy-Lou oder Maddy-Jane heißen.
Maddy steht auf jedenfall schon fest aber der zweite - ? name noch nicht.
Wenns ein junge wird, bin ich total ratlos... mir gefällt einfach nichts. Habe schon in sooo vielen namensbüchern und internet geschaut, einfach nicht das passende dabei. 🤷‍♀️🙈

Bianca
Gast

Meine Tochter heißt auch Maddy und sie liebt ihren Namen.
Habe auch noch keine negativen Erfahrungen gemacht eher im gegenteil.

Madeleine M
Gast

HAHAHhah ich heiße madeleine will aber eher Maddy genannt werde da jeder meinen Namen so ausspricht wie er geschrieben wird obwohl man ihn ja madlen ausspricht und das nervt mich total deswegen heiß ich fast überall In Socialen Medien Maddy (-:

Corinna-Lydia
Mitglied

Mein Indischer Freund heißt Mäddý aber sein Spitzname ist Maddy. Für mich war das also bis jetzt nur ein Jungen Name und ich war überrascht das es hier nur als Mädchen Name gilt.

@ Maddy
Gast

Du Arme...

Maddy
Gast

Alle sagen ja "Maddy" ist ein Spitzname, aber ob ihr es glaubt oder nicht ich heiße Maddy Desiree Cora. Aber so schlimm finde ich den Namen gar nicht...:)

;) (:
Gast

Ich heiße Madeleine,werd aber von allen Maddy genannt.Ich werde aber anders geschrieben(Madi).

Marta
Gast

Meine Tochter ist drei und heißt Madlin und ihr Spitzname Maddy

Nina Madeleine
Gast

Mein Name ist Nina Madeleine, aber alle nennen mich wenn dann nur Madeleine. Mein eigentlicher Spitzname ist wphl Mimi... Früher hieß ich mal Maddy :D

Madelaine
Gast

Es hat mich immer sehr aufgeregt, wenn man meinen Namen falsch geschrieben hat (nämlich mit "ei". Und als ich dann für 2 Jahr in Amerika war und mich jeder Maddy genannt habe, hab ich mir den Namen angeeignet.
Jetzt nennen mich auch Freunde hier in Deutschland so und der Name gefällt mir wirklich sehr gut (:

madeleine
Gast

Ich find den namen schön!

Puh!!!!
Gast

Der Name Maddy hört sich besser an als Anika,Rieke,Levke,Meily,Mona oder noch schlimmer Esther an!!!!!!!!!!!!

Verena
Gast

Meine Mutter wollte mich früher Madeleine nennen, dann wäre mein Spietzname wahrscheinlich jetzt auch Maddy - geht für mich gar nicht klar :P gut, dass mein Vater damals ein Machtwort gesprochen hat^^

??
Gast

Also ich finde maddy ist ein super name aber nur als Spitzname sonst wer doLL Madalena würd mich halt sehr gefallen also ich werd mein kind maddy taufen!! (: sehr ausgeffallen

mara
Gast

So heißt doch die Tohcter von Jamie Lynn,Maddy Brainn.Ich finde den Namen nur als Spitznamen schön aber nicht als eigenständigen.

Nicole
Gast

Meine kleine süße Tochter heißt Maddy-Ava.Mir gefällt der Name sehr gut weil er ausgefallen ist. einen Dopplenamen wolten wir auf jeden fall denn nur maddy ist etwas zu kurz.Ich finde das Ava super dazu passt.

Rita
Gast

Meine zwei Süßen heißen Ellen (3) und Maddy (2). Ellen fand ich einfach nur toll und stilvoll, Maddy ist nach meiner besten Freundin Madeleine benannt, die leider während meiner Schwangerschaft verstorben ist. Also für mich ein Name mit Bedeutung, auch wenn einige schon gedacht haben, es sei nur eine Abkürzung.

Marie
Gast

Maddy hört sich total süß an, meine kleine Cousine heißt auch Madeleine und wird von mir Maddy genannt.

evelyn
Gast

MADDY mmmmmm, mag ich net , madeleine ist besser, hört sich weiblicher an, maddy finde ich einfach ne abkürzung .brainn finde ich auch net schön

@ Madeleine
Gast

ja das hab ich auch gedacht, da ich eine Kollegin habe die Maddy abgekürzt wird.

Madeleine
Gast

Ja es könnte auch gut sein, dass der Name "Brii-änn" ausgesprochen wird, da hast du recht. Das ist sogar wahrscheinlicher.
Maddy ist die Abkürzung von Madeleine oder Madeline, er wird vor allem in englisch-sprachigen Ländern benutzt.

...
Gast

weiß nicht - mir würde die Aussprache Brii-änn besser gefallen, nicht alles was mit i geschrieben wird, wird wie ai gesprochen ...

Maddy ist doch eigentlich nur Abkürzung von Madeleine?

Madeleine
Gast

Ich würde sagen, Briann spricht man etwa "Braiänn" aus. Ich finde der Name Maddie Briann hört sich irgendwie kindisch und süß an.

ein mädchen
Gast

Maddy nicht... briann ja! wie spricht man briann denn bitte aus ?

ein mädchen
Gast

Maddy ist meiner Meinung nach auch nur ein Spitzname. Meine Madleen wir auch so genannt und sie ist ne richtige zuckerpuppe...deswegen gefällt mir der Name Maddy auch so - aber halt nur als Spitzname.

Madeleine
Gast

Maddy is mein Spitzname xD

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Maddy schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Mattie, Nanetta, Ottegebe, Raquel, Salvina, Siobhan, Tatum, Vaike, Zanab und Nesrin.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Avelien

Noch kein Kommentar vorhanden

Avelien beklagt sich bitter über das fehlende Interesse an ihrem Namen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Avelien?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Wenn Du die freie Wahl hättest, für welche Entbindung würdest Du Dich grundsätzlich entscheiden?