Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Rosi Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Rosi ist ein Vorname für Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

139 Stimmen (Rang 1520)
0 x auf Lieblingslisten
1 x auf No-Go-Listen
1520

Rang 1520
Mit 139 erhaltenen Stimmen belegt Rosi den 1520. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Rosi ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Rosi
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Rosi?

Der Mädchenname Rosi gilt als Koseform von Rosa und bedeutet "die Rose". Die Wurzeln liegen im lateinischen Wort rŏsa für "die Rose", das wahrscheinlich ursprünglich vom altgriechischen ródon (ρόδον) für "der Geruchsfluss" abstammt.

Rosi ist vermutlich auch eine Nebenform des alten germanischen Vornamens Roza, der als eine Kurzform von Namen angesehen wird, die mit dem germanischen Namensbestandteil "Ros-" bzw. "Roz-" anfangen. Der Name bedeutet in dieser Verbindung "die Ruhmreiche" oder "die Ehrenvolle", abgeleitet vom althochdeutschen Ausdruck hruod für "der Ruhm", "die Ehre", "die Auszeichnung" und "das Lob".

Die isländische Schreibweise ist Rósi.

Beliebte Formen sind zum Beispiel Roselia, Rosalie und Rosalia.

Weiter Varianten sind Rose, Rosie, Rosy, Rosel, Rosl, Rosea, Rosee, Ros, Rozsa, Roosa und Roos.

Zu den Koseformen zählen Röschen, Rösla, Rösli, Roselle, Rosella, Roseta, Rosetta, Rosette, Rosine, Rosika, Rositha, Rosita, Rositta und Rosarina.

Eine bekannte Namensträgerin ist die Skirennfahrerin Rosi Mittermaier.

Woher kommt der Name Rosi?

Wortherkunft

Rosi ist ein weiblicher Vorname althochdeutscher und lateinischer Herkunft mit der Bedeutung "die Rose" oder "die Ruhmreiche".

Wortzusammensetzung

rŏsa = die Rose (Lateinisch)
ursprünglich abgeleitet von:
ródon (ρόδον) = der Geruchsfluss (Altgriechisch) oder
abgeleitet von Roza:
hruod = der Ruhm, die Ehre, die Auszeichnung, das Lob (Althochdeutsch)

Wann hat Rosi Namenstag?

Der Namenstag von Rosi ist der 7. Mai, 23. August, 4. September und 7. Oktober.

Wie spricht man Rosi aus?

Aussprache von Rosi: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Rosi auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Rosi?

Rosi ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 272. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2011 mit Platz 148.

In den letzten zehn Jahren wurde Rosi etwa 290 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 858. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 961.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Rosi

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Rosi in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 272 267 232 148 (2011)

In Deutschland wurde Rosi in den letzten 10 Jahren ca. 290 Mal als Erstname vergeben (310 Mal von 2010 bis 2022).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 155 149 - 142 (2008)

In Österreich wurde Rosi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1984 bis 2022).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Frankreich 422 - - 339 (1975)

In Frankreich wurde Rosi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1930 bis 2022).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Dänemark - - - 124 (2013)

In Dänemark wurde Rosi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1985 bis 2022).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
England - - - 341 (2001)

In England wurde Rosi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2021).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 114 114 111 111 (2020)

In Schottland wurde Rosi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1974 bis 2022).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Nordirland - - - 83 (2009)

In Nordirland wurde Rosi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1997 bis 2022).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 958 947 937 671 (1950)

In den USA wurde Rosi in den letzten 10 Jahren ca. 90 Mal als Erstname vergeben (410 Mal von 1930 bis 2022).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada - - - 267 (2004)

In Kanada wurde Rosi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1980 bis 2022).

Rosi in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Rosi in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022

Rosi in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Rosi in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 181 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 188 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 197 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 201 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 211 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 204 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 223 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 223 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 232 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 267 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 272 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 148
  • Schlechtester Rang: 272
  • Durchschnitt: 207.92

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Rosi

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Rosi im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 221 im Juni 2020
Rang 214 im Juli 2020
Rang 210 im August 2020
Rang 214 im September 2020
Rang 208 im Oktober 2020
Rang 181 im November 2020
Rang 202 im Dezember 2020
Rang 221 im Januar 2021
Rang 206 im Februar 2021
Rang 0 im März 2021
Rang 169 im April 2021
Rang 172 im Mai 2021
Rang 138 im Juni 2021
Rang 136 im Juli 2021
Rang 147 im August 2021
Rang 0 im September 2021
Rang 142 im Oktober 2021
Rang 147 im November 2021
Rang 174 im Dezember 2021
Rang 208 im Januar 2022
Rang 180 im Februar 2022
Rang 181 im März 2022
Rang 179 im April 2022
Rang 170 im Mai 2022
Rang 142 im Juni 2022
Rang 148 im Juli 2022
Rang 163 im August 2022
Rang 145 im September 2022
Rang 138 im Oktober 2022
Rang 110 im November 2022
Rang 121 im Dezember 2022
Rang 139 im Januar 2023
Rang 121 im Februar 2023
Rang 137 im März 2023
Rang 122 im April 2023
Rang 123 im Mai 2023
Rang 111 im Juni 2023
Rang 117 im Juli 2023
Rang 115 im August 2023
Rang 101 im September 2023
Rang 118 im Oktober 2023
Rang 130 im November 2023
Rang 130 im Dezember 2023
Rang 150 im Januar 2024
Rang 133 im Februar 2024
Rang 124 im März 2024
Rang 128 im April 2024
Rang 122 im Mai 2024
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 101
  • Schlechtester Rang: 351
  • Durchschnitt: 187.38

Geburten in Österreich mit dem Namen Rosi seit 1984

Rosi belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 639. Rang. Insgesamt 14 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
639 14 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Rosi besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (16)
  • 31.2 % 31.2 % Bayern
  • 12.5 % 12.5 % Brandenburg
  • 6.2 % 6.2 % Hessen
  • 6.2 % 6.2 % Niedersachsen
  • 31.2 % 31.2 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.2 % 6.2 % Rheinland-Pfalz
  • 6.2 % 6.2 % Sachsen-Anhalt
Verbreitung in Österreich (0)
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
Verbreitung in der Schweiz (0)
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Rosi? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Rosi als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Rosi besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Rosi.

Häufigkeit des Vornamens Rosi nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Rosi

Männliche Form

Uns ist keine männliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Röschen
  • Rosine

Beliebte Doppelnamen mit Rosi

Häufigste Nachnamen

  1. Rosi Schmid
  2. Rosi Wagner
  3. Rosi Schmidt
  4. Rosi Schneider
  5. Rosi Müller
  6. Rosi Huber
  7. Rosi Fischer
  8. Rosi Becker
  9. Rosi Meier
  10. Rosi Mayer
  11. Rosi Keller
  12. Rosi Weber
  13. Rosi Bauer
  14. Rosi Maier
  15. Rosi Schmitt
  16. Rosi Zimmermann
  17. Rosi Meyer
  18. Rosi Hartmann
  19. Rosi Fuchs
  20. Rosi Schulz
  21. Rosi Beck
  22. Rosi Schröder
  23. Rosi Brunner
  24. Rosi Wolf
  25. Rosi Walter
  26. Rosi Herrmann
  27. Rosi Vogt
  28. Rosi Baumann
  29. Rosi Schwarz
  30. Rosi Hofmann

Rosi in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Rosi

Rosi Aschenwald
Skifahrerin aus Österreich
Rosi Braidotti
italienische Philosophin
Rosi Golan
israelische Sängerin
Rosi Jacob
Sängerin aus Deutschland
Rosi Manger
Curlerin aus der Schweiz
Rosi Mittermaier
Deutsche Skirennläuferin und Olympiasiegerin
Rosi Pettinger
deutsche Eiskunstläuferin
Rosi Renoth
deutsche Skifahrerin
Rosi Sailer
österreichische Skifahrerin
Rosi Sanchez
spanische Basketballspielerin
Rosi Sexton
Kampfsportlerin aus England
Rosi Speiser
deutsche Alpine Skirennläuferin
Rosi Wanner
deutsche Schriftstellerin
Skandal um Rosi
Lied von Spider.Murphy.Gang

Rosi in der Popkultur

Skandal im Sperrbezirk, Skandal um Rosi
Lied von Spider Murphy Gang

Rosi als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Rosi wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 2 Hochdruckgebiete und 0 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Rosi (2x)

    Hochdruckgebiet Rosi
  • Tiefdruckgebiet Rosi (0x)

    Tiefdruckgebiet Rosi
    • 20.09.2023
    • 22.09.2017

Rosi in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Rosi wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ro-si
Endungen
-osi (3) -si (2) -i (1)
Anagramme
Rois und Siro (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Rosi - gebildet werden können.
Rückwärts
Isor (Mehr erfahren)Rosi ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

Rosi in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010010 01101111 01110011 01101001
Dezimal
82 111 115 105
Hexadezimal
52 6F 73 69
Oktal
122 157 163 151

Rosi in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Rosi anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
78 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
R200 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
RS (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Rosi buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Richard | Otto | Samuel | Ida
Internationale Buchstabiertafel
Romeo | Oscar | Sierra | India

Rosi in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Rosi in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Rosi
Altdeutsche Schrift
Rosi
Lateinische Schrift
ROSI
Phönizische Schrift
𐤓𐤏𐤔𐤉
Griechische Schrift
Ροσι
Koptische Schrift
Ⲣⲟⲥⲓ
Hebräische Schrift
רעשי
Arabische Schrift
رــعــشــي
Armenische Schrift
Ռոզի
Kyrillische Schrift
Роси
Georgische Schrift
Ⴐოსი
Runenschrift
ᚱᚮᛋᛁ
Hieroglyphenschrift
𓂋𓅱𓋴𓇋

Rosi barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Rosi an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Rosi im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Rosi im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Rosi in Blindenschrift (Brailleschrift)

Rosi in Blindenschrift (Brailleschrift)

Rosi im Tieralphabet

Rosi im Tieralphabet

Rosi in der Schifffahrt

Der Vorname Rosi in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·-· --- ··· ··

Rosi im Flaggenalphabet

Rosi im Flaggenalphabet

Rosi im Winkeralphabet

Rosi im Winkeralphabet

Rosi in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Rosi auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Rosi als QR-Code

Rosi als QR-Code

Rosi als Barcode

Rosi als Barcode

Wie denkst du über den Namen Rosi?

Wie gefällt dir der Name Rosi?

Bewertung des Namens Rosi nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Rosi?

Ob der Vorname Rosi auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (59.1 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (45.5 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (54.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (68.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (59.1 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (63.6 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (40.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (27.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (40.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (54.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (40.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (63.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (13.6 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (27.3 %)
Was denkst du? Passt Rosi zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Rosi ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (68.8 %) modern (55.0 %) wohlklingend (73.8 %) weiblich (81.2 %) attraktiv (73.8 %) sportlich (68.8 %) intelligent (71.2 %) erfolgreich (62.5 %) sympathisch (77.5 %) lustig (76.2 %) gesellig (67.5 %) selbstbewusst (67.5 %) romantisch (75.0 %)
von Beruf
  • Politikerin (1)
  • Pflegefachangestellte (1)
  • Mathelehrerin (1)
  • Tierärztin (1)
  • Anwältin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Rosi und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Rosi ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Rosi

Kommentar hinzufügen
isoR
Gast

Also, ich heiße Rosemarie und werde auch mit Rosi abgekürzt. Mittlerweile (bin Mitte 20) mag ich meinen Namen richtig gern. Ich höre oft: "Das ist aber ein schöner Name!" Und er wird tatsächlich selten vergessen. Ich habe bisher erst eine andere Rosemarie kennengelernt, die sich allerdings Romy nennt (Romy Schneider hieß übrigens auch Rosemarie) und noch keine zweite Rosi. Ich wurde noch nie wegen meinem Namen gehänselt und es gibt auch keine fiesen Reime oder Abkürzungen.
Das der Name manche an ihre Oma oder ältere Tante erinnert, ist mir noch nie negativ aufgefallen. Ich wurde auch nach meiner verstorbenen Großmutter benannt. Meistens freuen sich die Leute, weil sie ihre Verwandten auch gern haben.

Ethel Rose
Gast

Ich heiße Ethel Rose (englisch ausgesprochen), Spitzname Rosi. Ich bin ganz froh über meinen Spitznamen, weil die Alternative nicht besser ist. Ich hab meinen Namen während der Schulzeit gehasst. Keiner kann den Namen richtig aussprechen. Vom "th" will ich gar nicht erst reden.
Rosi klingt für mich auch eher alt oder nach einer älteren bayrischen Frau. Rose (englische Aussprache) oder Rosa ist schöner.
Ich würde meinem Kind einen zeitlosen, neutralen Namen nehmen, weil ich wegen meines Names gehänselt wurde.

Susann Jana
Gast

Rosa gefällt mir einfach besser wie Rosi, und Rose ist auch noch schön und schöner wie Rosi 😘

Rosi wäre nie auf meinen Namenszettel für mein Kind gekommen, allenfalls gefiel mir damals noch Rosy von der Schreibweise her dann auch, aber auch da hatte ich mich ganz schnell dadagegen entschieden, weil es ja nun mal auch nur wie Rosi gesprochen wird 😘

Kurios ist ja, dass man bei Verniedlichungen und lieb gemeinten Kosenamen ja eigentlich ein i dranhängt, in diesem Falle finde ich aber, macht gerade das i am Ende die Person scheinbar sogar einfach älter 😘

Sorry, aber ich finde nun mal leider echt, gerade Rosi klingt echt altbacken im Gegensatz zu Rosa, das klingt einfach irgendwie viel jünger und auch süßer 😘

Ich selbst zumindest denke bei Rosi sofort auch an eine Abkürzung für Rosemarie, Rosalinde, Roswitha oder Rosamunde, weil ich Rosi nun mal in meiner Kindheit oft als Kosename gehört habe und deshalb assoziiere ich das wohl auch mit älteren Frauen 😘

Aber eine Rosa habe ich bisher noch nicht getroffen oder kennengelernt, gleich mal noch ein Grund mehr auch, diesen Namen besser zu finden, Rosa ist nicht nur schöner, sondern scheinbar auch seltener 😘🤩

Sorry, aber Rosi ist einfach kein süßer Name, macht nicht niedlich, sondern leider irgendwie alt 😘🙄🤩

Aber auch bei Rosa muss man wohl damit rechnen, dass von manch anderen Leuten vielleicht doch auch eine Rosi draus gemacht wird, ohne dass es jemand wohl böse damit meint 😘

Insofern ist es vielleicht sogar völlig egal, ob man sein Kind nun Rosa, Rosi oder Rosy nennt 😘

Mir selbst zumindest sagt Rosa zu, das klingt für mich jung, süß, nach kleiner süßen Prinzessin und späterer schönen edlen Rose auch 😘 Rosa passt in meinen Augen und Ohren einfach zu einem Kind genauso wie zu einer reifen Frau 😘😍

Lorenz
Gast

Meine Mutter heißt Rosemarie, so habe ich als möglichen Namen für eine zukünftige Tochter den Namen Rosie, allerdings mit stummen "e" am Ende, da er dann nicht allzu sehr nach Spitznamen aussieht.
Wahlweise fände ich noch Anna schön.
Wichtig finde ich einen zeitlosen Namen.
Als Jungennamen würde ich Christoph mögen, obwohl mir dieser wieder fast zu christlich ist...! ;)

Rosi
Gast

Ich habe meinen Namen auch nie gemocht. Richtig heiße ich Rosemarie, was ich noch schlimmer fand. Als Kommentar gabs immer: so heißt meine Tante/wahlweise Oma auch oder ehrlich du heißt wirklich Rosi?
Mittlerweile bin ich knapp über 30 und ich würde mein Kind immer noch nicht Rosi taufen. Trotzdem finde ich es jetzt ganz schön so zu heißen.
Die Leute vergessen den Namen nicht so schnell, weil nicht alle so heißen. Es ist etwas besonderes so zu heißen!

Lia
Gast

Russisch:Rosen

Janine
Gast

Meine Großtante heißt Rosi. :)

Rosanna
Gast

Ja, Rosi is auch mei spitzname und ich hass na auch manchma wirklich!!

mimi
Gast

Wusstet ihr, dass Rosi auch ein Männername sein kann? ^^

Rosanna
Gast

Rosi ist mei Spitzname un manchmal hass ich na wirklich!!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Rosi schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Siegberta, Svenja, Tonja, Violetta, Winka, Albulena, Annastina, Azra, Candy und Costanta.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Rahmaan

Noch kein Kommentar vorhanden

Rahmaan ist traurig, dass ihm noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Rahmaan?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Nutzt Du Einweg- oder Stoffwindeln?