1253

Rang 1253
Mit 255 erhaltenen Stimmen belegt Horatio den 1253. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Horatio

255 Stimmen (Rang 1253)
0 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet der Name Horatio und woher kommt er?

Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten

auch Horatius; aus dem Geschlecht der Horatier; eventuell auch vom lateinischen "hora" (Stunde).

2.wenn unabhängig von Horatius als Eigenname, dann wäre auch diese Deutung möglich:
Hor“ (ägyptisch/koptisch)= Sonnengott der Ägypter (lateinisch „Horus“ )
„Hor“ aus dem ägyptischen übersetzt = „der hohe, der ferne [Gott]“
„ratio-onis, f.” = lateinisch = “Vernunft”(in ihrer höchsten Vollendung führt Vernunft zu „Weisheit“)
also: „die Weisheit des ägyptischen Gottes Hor“, „die Weisheit des Sonnengottes“, oder allgemeiner: „die Weisheit des hohen fernen Gottes“
3. wahrscheinlich etruskischer Herkunft, unbekannte Bedeutung

Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
  • ägyptisch
  • englisch
  • lateinisch

Für Vornamen mit ähnlicher Herkunft siehe ägyptische Vornamen, englische Vornamen und lateinische Vornamen.

Wann hat Horatio Namenstag?

Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt. Weißt du mehr?

Horatio in der Linguistik

Länge | Silben Silbentrennung Endungen
7 Zeichen3 Silben Ho-ra-tio -ratio (5) -atio (4) -tio (3) -io (2) -o (1)
Namenszahl (Numerologie)
5 Dynamik und Freiheit Mehr zur Numerologie erfahren
Horatio in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)
Binär 01001000 01101111 01110010 01100001 01110100 01101001 01101111
Dezimal 72 111 114 97 116 105 111
Hexadezimal 48 6F 72 61 74 69 6F
Oktal 110 157 162 141 164 151 157
Anagramme

Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Horatio - gebildet werden können.

Rückwärts

Horatio ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.

  • Kein Anagramm vorhanden
Oitaroh

Horatio in der Phonetik

Kölner Phonetik

Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.

Soundex

Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.

Metaphone

Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

72 H630 HRX
Horatio buchstabiert
Buchstabiertafel DIN 5009 Heinrich | Otto | Richard | Anton | Theodor | Ida | Otto
Internationale Buchstabiertafel Hotel | Oscar | Romeo | Alfa | Tango | India | Oscar

Varianten von Horatio

Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
  • Keine Angabe
Anderssprachige Varianten und Schreibweisen
Variante hinzufügen
Spitznamen und Kosenamen
Spitznamen hinzufügen
  • Horaz
  • Ratio

Horatio in unterschiedlichen Schriften

Schreibschrift Altdeutsche Schrift
Horatio Horatio
Fremde Schriften
Lateinische Schrift HORATIO
Phönizische Schrift 𐤇𐤏𐤓𐤀𐤕𐤉𐤏
Griechische Schrift Ηορατιο
Koptische Schrift Ϩⲟⲣⲁⲧⲓⲟ
Hebräische Schrift חעראתיע
Arabische Schrift حــعــرــاــتــيــع
Armenische Schrift Հոռատիո
Kyrillische Schrift Хоратио
Georgische Schrift Ⴠორატიო
Runenschrift ᚺᚮᚱᛆᛏᛁᚮ
Hieroglyphenschrift 𓉔𓅱𓂋𓄿𓏏𓇋𓅱

Wie beliebt ist Horatio?

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Horatio

Rang 173 im März 2017
Rang 0 im April 2017
Rang 0 im Mai 2017
Rang 149 im Juni 2017
Rang 0 im Juli 2017
Rang 0 im August 2017
Rang 0 im September 2017
Rang 0 im Oktober 2017
Rang 0 im November 2017
Rang 0 im Dezember 2017
Rang 0 im Januar 2018
Rang 0 im Februar 2018
Rang 0 im März 2018
Rang 0 im April 2018
Rang 0 im Mai 2018
Rang 0 im Juni 2018
Rang 0 im Juli 2018
Rang 0 im August 2018
Rang 0 im September 2018
Rang 0 im Oktober 2018
Rang 0 im November 2018
Rang 0 im Dezember 2018
Rang 0 im Januar 2019
Rang 0 im Februar 2019
Rang 0 im März 2019
Rang 0 im April 2019
Rang 0 im Mai 2019
Rang 0 im Juni 2019
Rang 0 im Juli 2019
Rang 0 im August 2019
Rang 0 im September 2019
Rang 0 im Oktober 2019
Rang 0 im November 2019
Rang 0 im Dezember 2019
Rang 0 im Januar 2020
Rang 207 im Februar 2020
Rang 0 im März 2020
Rang 0 im April 2020
Rang 0 im Mai 2020
Rang 0 im Juni 2020
Rang 0 im Juli 2020
Rang 0 im August 2020
Rang 218 im September 2020
Rang 0 im Oktober 2020
Rang 0 im November 2020
Rang 202 im Dezember 2020
Rang 0 im Januar 2021
Rang 0 im Februar 2021
Mär Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2017 2018 2019 2020
  • Bester Rang: 149
  • Schlechtester Rang: 355
  • Durchschnitt: 253.96

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Horatio stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Horatio seit 1984

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
9852 1 Statistik Austria 2019

Erläuterung: Der Name Horatio belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 9852. Rang. Insgesamt 1 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Horatio in den Vornamencharts von Österreich (1984-2019)

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1984
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1985
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1986
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1987
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1988
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1989
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1990
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1991
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1992
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1993
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1994
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1995
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 1065 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
1984 1989 1990 1999 2000 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 1065
  • Schlechtester Rang: 1065
  • Durchschnitt: 1065.00

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Horatio in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von Österreich, die jedes Jahr von Statistik Austria veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von Österreich findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in Österreich".

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Geographische Verteilung in Deutschland (4)
  • 25.0 % 25.0 % Rheinland-Pfalz
  • 75.0 % 75.0 % Sachsen
Geographische Verteilung in Österreich (0)
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
Geographische Verteilung in der Schweiz (0)
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Horatio? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Horatio
Statistik der Geburtsjahre des Namens Horatio

Horatio in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Horatio
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Horatio (aus Shakespears Hamlet)
  • Horatio Alger (Amerikanischer Schriftsteller)
  • Horatio C. Hocken (Journalist, 36. Bürgermeister von Toronto, Mitglied im Senat v. Kanada)
  • Horatio Caine (CSI:Miami)
  • Horatio Caro (Schachspieler)
  • Horatio Erpen (Argentinischer Fußballspieler)
  • Horatio G. Spafford (amerikanischer Rechtsanwalt, der eine berühmte Hymne geschriben hat.)
  • Horatio Gates (Amerikanischer General)
  • Horatio Greenough (Amerikanischer Bildhauer)
  • Horatio H. Couldery (Englischer Maler)
  • Horatio Hale (Jurist, Ethnologe und Linguist)
  • Horatio Hornblower (Held im Roman v. C.S. Forester)
  • Horatio Kitchener (Englischer Admiral und Kriegsminister während des 1. Weltkriegs)
  • Horatio Nelson (englischer Admiral)
  • Horatio Parker (Amerikanischer Komponist)
  • Horatio Pintea (Kanadischer Tischtennismeister und Olympiateilnehmer)
  • Horatio Poulter (Gewinner der Bronze-Medalie im Schießen bei den Olympischen Sielen 1912)
  • Horatio Sanz (Amerikanischer Filmschauspieler)
  • Horatio Seymour (US-Amerikanischer Politiker d. 19. Jhds.)
  • Horatio Sparkins (Aus dem Roman von Charles Dickens)
  • Richard Horatio Kavanian (Rick Kavanian, deutscher Schauspieler, Komiker und Synchronsprecher )
Horatio in der Popkultur
Lieder, Filme, Bücher und Spiele hinzufügen
  • Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Horatio bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Horatio barrierefrei

Horatio im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)
Horatio im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache
Horatio in Blindenschrift (Brailleschrift)
Horatio in Blindenschrift (Brailleschrift)
Horatio im Tieralphabet
Horatio im Tieralphabet

Horatio in der Schifffahrt

Morsecode
···· --- ·-· ·- - ·· ---
Horatio im Flaggenalphabet
Horatio im Flaggenalphabet
Horatio im Winkeralphabet
Horatio im Winkeralphabet

Horatio in der digitalen Welt

Horatio als QR-Code Horatio als Barcode
Horatio als QR-Code
Horatio als Barcode

Wie denkst du über den Namen Horatio?

Wie gefällt dir der Name Horatio?
Gesamtnote: 2.3 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Zu welchen Nachnamen passt Horatio?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (43.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (31.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (93.8 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (18.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (18.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (43.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (62.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (62.5 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (18.8 %)
Was denkst du? Passt Horatio zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Horatio ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Horatio in Verbindung bringen.

bekannt (53.2 %) modern (45.2 %) wohlklingend (69.4 %) männlich (71.0 %) attraktiv (64.5 %) sportlich (46.8 %) intelligent (69.4 %) erfolgreich (74.2 %) sympathisch (71.0 %) lustig (38.7 %) gesellig (46.8 %) selbstbewusst (71.0 %) romantisch (53.2 %)
von Beruf
  • Professor (3)
  • Rechtsanwalt (2)
  • Künstler (2)
  • Philosoph (1)
  • Schriftsteller (1)
  • Politiker (1)
  • Redakteur (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Horatio und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Horatio ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Horatio

Katja
Gast

Am 2.8.2017 wurde mein Sohn geboren und seitdem gibt es einen Horatio mehr in Deutschland😉

Erika
Gast

Die Häufigkeit vom Dezember 1915 freut mich. Habe doch gewusst, dass der Name noch verdammt beliebt wird.

Michael
Gast

Also ich finde den Name auch sehr cool, und ich wäre meinen Eltern heute sehr dankbar wenn sie mich so genannt hätten (anstatt dieses langweiligen, an jeder Eken anzutreffenden "Michael" :-( ...)

Wenn ich mich doch noch irgendwann einmal dazu entscheiden würde, ein Kind zu zeugen, dann wäre Horatio auf jeden fall auf meiner Liste :-)
(Kinder sind etwas Tolles, solange man sie abgeben kann wenn sie nerven; deshalb bin ich lieber Patenonkel statt Papa)
.

Irgend jemand hat erwähnt dass der Name auf englisch nicht so toll wäre... dazu sei gesagt: "Horäshio" (aus CSI) ist nicht die englische Version, sondern nur die englisch ausgesprochene Version, denn laut Internet, ist "HORACE" die korrekte englische Form.

zu meinem Vorgänger hier:
Ich glaube es wird "Hora-zio" ausgesprochen

...
Gast

Hallo zusammen!

Kann mir jemand sagen, wie man diesen Namen ausspricht?

Danke!

LG

Johanna
Gast

Ich bin beeindruckt, bei noch keinem anderen Namen habe ich so lange und "intelligente" Kommentare gelesen(Mit ein paar ausnamen, ohne Namen nennen zu wollen)! Ich finde den Namen Horatio echt schön und der Horatio Caine von CSI:Miami ist cool, wie er immer seine Sonnenbrille aufsetzt und den Kopf schief hält! :D

Erika @ Jessika
Gast

Auf "Hoschi" als Spitzname bin ich auch schon mal gekommen, hört sich auch süß an für Kleinkinder, aber dann hab ich das mal in die Suchmaschine eingegeben, und seitdem würde ich es lieber nicht verwenden. (Wenn du das selber mal eingibst wirst du sehen warum.)
Mit "Horaz" könntest Du jedenfalls nichts verkehrt machen, so wurde schon der römische Dichter bei uns abgekürzt. Aber es gäbe sicher noch viel mehr Abkürzungen.
Man braucht vielleicht mal eine Abkürzung wenns schnell gehen muss, aber eigentlich kann man den Namen auch ganz lassen, dann hat er wenigstens was von seinem schönen Namen.
Warum "Horatio" schwer auszusprechen sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Zumindest in deutsch ist das doch ganz leicht.

jessika
Gast

Ok mir fällt da gerade noch was ein es ist vielleicht war das solche namen in deutschland etwas verschriehen sind aber mal erlich etwas von der alten gescicht in der heutigen zeit ist doch interesant jeder frät woher kommt der name? Meine tochter heißt mit 2. Namen penelope aber diese namen passen wie die faust auf auge mit dem nachnamen zusammen.man sollte schon gucken das das etwas marmoniert. Und das ihr auf solche komischen spitznamen kommt verstehe ich nicht. August ist auch ein name aus der alten zeit und dieser name wird auch nur gustel abgekürzt. Ok aber ich hör jetzt mal lieber auf weil ich als mutter 2.kinder mit solch ausgefallen namen will auch nur gutes für ihre kinder. Die finden ihre namen toll und nicht an jeder ecke hört man horatio weil hier bei uns heist kein kind "penelope"oder"horatio" sie sind glücklich,ich bin glücklich..

Lg jessika

jessika
Gast

Hi ich muss jetzt auch mal was dazu sagen. Mein Sohn heißt Horatio ich finde den Namen super 1. Geschichlich 2. Vom klang. Die leiterin des Kindergartens meines Sohnes sagte der Name wAre viel zu schwer auszusprechen,doh alles Kinder sprechen ihn besser aus als manch erwachsenen. Man sollte vielleicht mal an manch andere Namen finde ich da viel schlimmer. Aber ich lasse euch echt selbst die wahl selbst der spitzname ist eigendlich nicht so schlimm den der ist meist Hoschi oder Hosch. Also wenn euch dieser Name gefällt dann nicht nur davon reden sonders gibt eurem Sohn diesen schönen Namen.

Mfg Jessika

Gast

Gerade in deutsch finde ich ihn besonders schön.
Einfach zum Dahinschmilzen!

Chiara
Gast

Wenn man den namen englisch ausspricht liebe ich diesen namen!!-...ok ich bin auch ein riiieesiger csi miami fan!!

Es gibt
Gast

aber Namen aus anderen Sprachkreisen, die zu unseren Nachnamen hier passen, ich zähle fast alle biblischen dazu. Und es gibt welche, die eben nicht passen. Das ist nunmal mein Empfinden, andere mögen das ja anders sehen.

Erika
Gast

Stimmt, ich hab versehentlich das "h"vergessen.
....Ich finde es ja auch in Ordnung, wenn man drauf achtet dass sich der Vorname mit dem Nachnamen verträgt, aber das gilt für alle Namen.

Mir
Gast

gefällt schon Nataniel nicht, wenn, dann Nathanael

Erika
Gast

......Aber das Bildungsbürgertum ist doch längst vorbei....:-)
.....und es werden auch komplizierte Namen "in" die es früher so gut wie gar nicht gab. Zum Beispiel "Nataniel Zimmermann" müsste Dir dann eigentlich auch nicht gefallen.

Na ja
Gast

sehe ich doch ein bißchen anders. Noah klingt sehr einfach aber Horatio eher bildungsbürgertummäßig. Und dann, Horatio Zimmermann oder so . KLingt nicht wirklich gut.

Erika @ Gudrun
Gast

Ach Gudrun...Seufz !!! .... (wenigstens bloß „ein bisschen“)
.......ja, er ist „zum Abheben“ schön und klangvoll! Eben nur sehr selten, das ist das einzige Problem. Nur weil er so ungewohnt ist, glaube ich, erscheint er Euch „abgehoben“. Ich bin sicher, viele finden ihn schön und haben nur Angst ihn zu vergeben.
Was sollte denn auch im Grunde an der römischen Familie der Horatier „abgehobener“ sein als z.B. an der ebenfalls römischen Familie der Julier ?

Ich persönlich denke, der Name „liegt schon in der Luft“. Es bräuchte nur einen einzigen wirklich guten und ernsthaften Kino-Film...(über Hamlets Freund zum Beispiel) .... in dem der Name dann natürlich deutsch ausgesprochen werden sollte...(das haben die von CSI-Miami leider versäumt, die hätten ihn mit synchronisieren müssen )....und mit einem erstklassigen Schauspieler als Horatio in der Hauptrolle, bei dem das Publikum so richtig mitgeht - und schon ist der Name da .!.. Wenn er auf einmal so richtig aufblüht und häufig wird in Deutschland, wird das Problem, „dass man seinem Kind mit dem Namen keinen Gefallen tut“- wie Du sagst - schnell verschwunden sein. Wartet noch ein bisschen, und Ihr werdet es erleben, auch ohne Film :-)

Schaut doch mal die anderen früher sehr seltenen Namen an. Wer hätte sein Kind in den 50er- oder 60er-Jahren „Noah“ genannt! Das wäre völlig undenkbar gewesen. „Noah“ war damals wie vom Erdboden verschluckt. Noch nicht mal auf Grabsteinen war er zu lesen. Und heute.......? (Nichts gegen Noah, übrigens)

Gudrun
Gast

Ich liebe geschichtsträchtige Namen, aber ich glaube, mit diesem tut man seinem Kind keinen Gefallen. Der ist für meinen Geschmack doch ein bißchen zu abgehoben.

Beethovens Neunte @ unter mir
Gast

hast recht, ich hab auch schon daran gedacht. Werd mir eine überlegen. Heute aber nicht mehr. "Stimmt", Du wirst herzlich dann dazu eingeladen, auch wenn Du mit mir nicht "gleichgesinnt" bist. Immerhin bist Du fair, und das find ich schön.

Nun
Gast

hör doch endlich auf, hier alle möglichen Aspekte reinzutragen. Es nervt.

Beethovens Neunte @ Biest deluxe
Gast

Pffff, die Kombi ist von Dir natürlich nicht ernst gemeint, wie auch Dein Spitzname ahnen lässt (Biest deluxe = guter Spitzname, muss man Dir lassen, hihi ). :) Ich weiß schon, auf was Du anspielst. Es ist immer leicht jemanden als „verrückt“ abzustempeln. Aber ein bisschen Humor hab ich doch noch. Von den Personen her wär’s ne gute Kombi gewesen, denn König Ludwig von Bayern war auch nicht wirklich verrückt, und hätte jemanden wie Hamlets Freund Horatio, der seine Geschichte erzählt, wie sie wirklich war, dringend gebraucht.

unter mir
Gast

unmögliche Kombi

@ Beethoven

Schön, wenn du möchtest, mach dir solche Gedanken, aber dann mach eine Plauderecke auf.

Biest-deluxe
Gast

Was haltet ihr von -Ludwig-Horatio?

Beethovens Neunte
Gast

Was findest Du denn so „konstruiert“ und „abwegig“? Den Vergleich des Namens mit der Ode an die Freude?
Das ist einfach nur meine Art von „analogem Denken“, das man nicht unbedingt in der Schule lernt, das vielleicht zunächst etwas fremdartig wirkt, aber gelegentlich auch erstaunliche Ergebnisse bringen kann. Ich finde es durchaus in Ordnung, sich einer Sache auch einmal durch eine Analogie zu nähern, das könnte frischen Wind reinbringen und neue Blickwinkel eröffnen. Und deswegen finde ich, kann das durchaus auch hierher gehören.
In der Homöopathie wird ständig mit Analogien gearbeitet, und auch die früheren Ärzte haben Heilpflanzen nach Ähnlichkeiten ausgesucht. Sie sind davon ausgegangen, dass eine Pflanze z.B. mit nierenförmigen Blättern gut für die Nieren ist (etwas vereinfacht gesagt), und das hat funktioniert. Homöopathie funktioniert auch.

Dass der Text von Schiller bewusst von Shakespeares Horatio handelt, habe ich nie behauptet, wahrscheinlich hat Schiller wirklich nicht an Horatio gedacht. Deswegen brauchst Du mir das auch gar nicht zu widerlegen. Ich geh mal davon aus, dass Du ohnehin damit recht hast. Aber die „Ähnlichkeit“ ist trotzdem da :) Auch glaube ich dass Horatio wirklich dem Idealbild der Freimaurer entsprechen würde. Darüber hinaus hat das ganze Musikstück für mich etwas, das dem Namen entspricht. Ich finde ihn ja auch überaus schön.

Ob die Ode an die Freude nun gerade auf die Namensträger besonders positiv wirkt, weiß ich natürlich nicht, halte ich aber durchaus für möglich. Wenn sie solche Mütter haben, wie mich, dann bestimmt :) Man darf das nun wieder nicht zu ernst nehmen, ist einfach ein netter Gedanke, hinter dem sich übrigens kein „Schuss durchs Knie ins Herz“ verbirgt. Eigentlich denke ich, sie wirkt ohnehin auf alle Menschen positiv anregend, egal wie sie heißen.

Stimmt
Gast

Du kriegst die Antwort, die hier wohl mal angesagt ist. Du schießt hier von hinten durchs Knie in die Brust. Ich bin wirklich ein Freund von Kunst und Literaur (von Beruf Bibliothekarin) aber deine Gedankengänge sind dermaßen konstruiert, das ist dermaßen abwegig und gehört hier vor allem auch nicht hin. Mach doch eine Plauderecke auf, vielleicht findest du ja Gleichgesinnte. Dir aufzuzeigen, dass du dazu noch falsch liegst, was die Konstellation Horatio - Schillers Text betrifft, würde zu weit führen.

Fazit für mich, in der Literatur ist der Name gut aufgehoben, bei einem Kind von hier und heute nicht.

Beethovens Neunte
Gast

Ich denke aber, das Gefühl, das der Name auslöst, würde sich ändern wenn er wesentlich häufiger vorkäme. Wenn man mal so googelt, dann merkt man, dass er zumindest in der Kunst und Literatur anscheinend schon häufiger geworden ist...

Aber das kann jetzt mal dahin stehen, denn ich will jetzt was ganz anderes sagen. Eigentlich traue ich mich das fast gar nicht hinzuschreiben, weil es so „abgehoben“ klingt, aber ich tu’s jetzt einfach trotzdem:

Nämlich dass der Name für mich wirklich was von Beethovens Neunter – Ode an die Freude - hat....Wenn man mich fragt, welches Musikstück dem Gesamteindruck und dem „Auftrag“ in dem Namen, dem „Lebensgefühl“, das er vermitteln soll (vor allem wenn Hamlets Freund Pate gestanden ist), am ehesten entspricht, dann würde ich tatsächlich sagen, Beethovens Neunte. Das kann ich logisch nicht begründen, aber Musik ist nun mal nicht logisch, und Namensgebung auch nicht, sondern eher eine Sache der rechten Gehirnhälfte.....

Hmmm.... es gibt vielleicht doch ein kleinen Anhaltspunkt: Der Text der Ode an die Freunde war eine Auftragsarbeit der Freimaurer an Schiller. Und Hamlets Freund Horatio dürfte so ziemlich dem männlichen Ideal entsprechen, das die Freimaurer anstreben....Naja, und Beethoven hat diesen Text dann vertont......

Wenn da was dran ist, ihr lieben Horatios (vor allem wenn ihr nach Hamlets Freund benannt seid), dann müsste Euch Beethovens Ode an die Freude so richtig anturnen, wenn ihr Euch nicht wohl fühlt oder mal einen Durchhänger habt. Sie müsste einen positiven Effekt auf Euch haben.....

Wow, das klingt jetzt wieder total abgehoben und verrückt....ich weiß schon was ich jetzt für Feedbacks kriege.....aber ich glaube, die Homöopathen, die das lesen, werden es gar nicht so abwegig finden

Was man
Gast

Unter überspannt, zu hoch gestochen usw. versteht, ist doch eigentlich klar. Ich würde meine Tochter z.B. auch auf keinen Fall Kleopatra nennen. Gleiche Begründung.

Beethovens Neunte
Gast

Hmmm.....“überspannt“, sagst Du. Und „hochgestochen“ sagt Regulas Bruder.

Wieso sollte er „überspannt“ sein?“Ich empfinde den Namen nicht so.
Klangvoll, edel, erhebend wie Beethovens Neunte, „ Ode an die Freunde“ würde ich ihn nennen.

Vielleicht noch „ernst und erwachsen“... („vernünftig“ halt) Aber das ist für mich nicht dasselbe wie „hochgestochen“ und „überspannt“ Oder was meinst Du mit „überspannt?“
Weil er selten ist?

@ Regula
Gast

Ich gehe mal davon aus, dass du in der Schweiz lebst und da ist es vielleicht anders, kann ich nicht beurteilen. Aber in Deutschland wäre Horatio sowas von überspannt. Und zu Thomas passt er schon gleich gar nicht. Ein, ich sage mal, stinknormaler Name (nichts gegen Thomas) und dazu so ein extravaganter. Geht gar nicht.

CSI:Miami ;D
Gast

Der Name ist top x3

Regula@Erika
Gast

Es wäre natürlich absolut fabelhaft, wenn ich meinen Freund dazu überreden könnte, unseren zweiten Sohn Horatio zu nennen. Ich finde, dass das auch gut zum Namen unseres ersten Sohnes Thomas passen würde... Thomas und Horatio... Har, da schwillt mein Herz :) Was mir die Hoffnung gibt, dass es vielleicht klappen KÖNNTE, ist die Tatsache, dass er der weiblichen Form von Horatio, also Horatia, nicht abgeneigt war, als ich es ihm vor Bekanntwerden des Geschlechts vorschlug. Und ich glaube, dass ich mich über meine Familie hinwegsetzen würde, sollte mein Freund mit mir hinsichtlich des Namens eines zweiten Sohnes einverstanden sein...
Aber deine Vorschläge werde ich mir sicherlich zu Herzen nehmen, danke dafür :)

Shy
Gast

Gut gesprochen Erika :)

Erika@Kim
Gast

Falls Du jetzt an Horatio Caine alias David Caruso denkst, der wär’ ja auch wirklich viel zu alt für Dich. Du bist bestimmt nicht viel älter als 10 und kannst noch gar nicht richtig verliebt gewesen sein. Denn sonst wüsstest Du, wenn’s Dich richtig erwischt, dann bist Du einfach nur „hin und weg“, und der Vorname von Deinem Schatz ist Dir völlig schnuppe. Ich kenn’ jedenfalls keine Frau, die sich ihren Freund nach dem Vornamen ausgesucht hat. Außerdem wird sich Dein Geschmack garantiert auch noch ändern. In den oberen Klassen wirst Du dann vielleicht mal Shakespeares Hamlet lesen, und dann.... „schau’mer mal“..... wie der Franz Beckenbauer immer sagt. Was auf gut preußisch soviel heißt wie: „Lassen wir die Sache mal an uns herankommen, dann werden wir es schon sehen“

kim
Gast

heirato heiraten!oh gott!!!!!!!!!!!!!!!

Shy @ Erika
Gast

Freut mich dass es dich erfrischt hat! :)
Und jaaa.. Was soll ich sagen... Ich pfeif mir nichts.. :D wenn der Name mir gefällt werde ich ihn auch wählen. Natürlich denke ich mir auch, dass mein Sohn dann vl nicht klarkommt...

Aber früher oder später wird er schon seinen Gefallen daran finden! Ganz bestimmt!
Ich persönlich hätte nichts gegen einen Romeo oder Horatio als Freund *raaaawr* xD

Und das mit dem gewachsen sein versteh ich schon... Aber am Ende denk ich mir "Hey pfeif doch drauf... Der junge wird sein Leben schon so leben wie er es leben muss! Fertig!"

Mercutio zB hat die Bedeutung lebhaft soweit ich mich erinnern kann... Ich würd mir keine Gedanken drüber machen wenn der Kleine ein fauler Sack ist, nur weil sein Name lebhaft bedeutet :) ich hoffe ihr wisst was ich mein :D

glg Shy

Erika
Gast

Erika
@ Shy
Vielen Dank für den würzigen und sehr erfrischenden „Senf“. Er hat mich sehr gefreut, weil ich den Namen auch so wunderschön und Shakespeares Horatio so toll finde. Klar würde mein Sohn – wenn ich einen hätte - Horatio heißen!
Es hat hier aber niemand geschrieben, dass es „schlimm“ sei sein Kind so zu nennen, eher im Gegenteil. Auch Lindalou hat das nicht geschrieben, aber das was sie sagt, kann ich nicht so einfach wegwischen.
Ich sehe die „Gefahr“ auch weniger im „gehänselt werden“, ich glaube dazu ist der Name doch zu traditionell und bekannt. Aber ich kenne mich selbst gut genug um zu wissen, dass ich schon ein wenig aufpassen müsste, nicht zu hohe Erwartungen an das Kind zu haben und es nicht zu überfordern. Gerade WEIL ich Shakespeares Horatio so toll finde. Ich glaube, das meint Lindalou. Wenn ich ein Kind hätte – auch wenn es einen anderen Namen hätte - müsste ich immer wegen der Gefahr der hohen Erwartungen aufpassen. Und der Name verstärkt das noch. Es geht mir nur ums BEWUSSTSEIN der Gefahr. Ich bin da halt nicht so beneidenswert luftig-locker wie Du. Aber schön, wenn Du so sein kannst. Das „Luftige“ überträgt sich bestimmt positiv auf das Kind, so wie mich gerade Dein Kommentar erfrischt hat.

Ich würde mir ja wünschen, dass der Name mal so richtig boomt in Deutschland und es ganz viele Horatios gibt. Zu viele auch wieder nicht, aber etwa so viele wie Constantine, Maximilane oder Juliusse. Derzeit sind sie ja fast vom „Aussterben“ bedroht! Ich fürchte, wenn sie sich alle (vom Baby bis zum Opa) an einem Ort versammeln würden, dass sie dann gerade mal mit knapper Not eine Klassenzimmer füllen könnten.

@ Regula
Seufz, ich kann Dich gut verstehen, Regula. Finde ich auch schade. Aber wenn der Name dem Partner nicht gefällt, kann man fast nichts machen. Ich finde auch, dass sich die Eltern über den Namen des Kindes einig sein müssen. Zum Glück hätte ich da kein Problem gehabt.
Aber „kampflos“ würde ich nicht aufgeben. Vielleicht kannst Du Deinen Freund ja doch noch überzeugen, für den Fall, dass ihr später noch einen Sohn bekommt....und dafür sorgen, dass der Name in seinem Ohr bleibt...und ihm ab und zu mal ein paar schöne Horatio-Geschichten vorlesen... Davon gibt es einige, denn der Name hat offenbar mehreren Schriftstellern gefallen. Allen voran natürlich Shakespeare. Aber Ihr könntet Euch z.B. auch gemeinsam den Film über Horatio Hornblower anschauen. Oder Du könntest natürlich auch selbst eine Horatio-Geschichte schreiben....

Shy again
Gast

Ps: Sry für sinnlose Sätze!! Mein Handy funzt herum!!! xD

Shy
Gast

Auch hier werde ich meinen Senf dazugeben! Wie ich es auch schon bei ROMEO getan habe!

Also mal ganz ehrlich Leute... Was ist daran so schlimm wenn ein Name an ein berühmtes Werk erinnert! Ein Werk
von William Shakespeare!
Shakespeare ist eine Art Legende und seine Werke auch. Darum frage ich mich wirklich was daran so schlimm wäre seinen
Sohn Horatio zu nennen!!?
Der Name ist einzigartig, melodisch und einfach nur wunderschön! Natürlich erinnert er an Hamlet.. Aber Hamlet ist ein fabelhaftes Werk... So wie Horatio in dem Werk
einfach nur toll ist... Jedes Kind das Horatio heißt ist wir auch jeder Romeo etwas Besonderes! Und erklärt man dem
Kind (falls es gehänselt wird) warum dieser Name einfach nicht normal ist so wie Lukas oder Sebastian (nicht gegen die Name mein Freund heißt Lukas ud mein bester Sebastian, finde die
Namen auch toll) und durch ein Werk Shakespeares bekannt ist, so denk ich wird er stolz drauf sein und sich nicht mehr drauf einlassen! Auf die ganzen Hänseleien mein ich!

Ich weiß ja von was ich rede! Ich heiße shirin! Das kams schon mal vor das iwer sagte "na wasn los Sirene heulst du gar nicht?" manche nannten mich sogar Shakira weil sie sich den Namen nicht kannten! Ich war auch genervt und hab's nicht verstanden warum sie mich verpopsch! Später hab ich herausgefunden dass mein Name "Die Süße" bedeutet! Und Hey sobald das die andern auch gewusst haben, wurde ich nicht mehr versemmelt!

(ok Lebensgeschichte sry)

also was ich denke ist einfach dass es einem
jeden Horatio oder Romeo so gehen wird! Vl aber auch nicht! Man sollte einfach ncht drauf hören und seinen Namen mit Stolz tragen!

Denn er ist wunderschön!!

Ok sry musste eifach raus!! :)

glg Shy

Regula
Gast

Ich hätte meinen Sohn auch gerne Horatio genannt, aber dagegen hat sich jeder in meiner Familie gesträubt :( Vorallem mein Bruder war dagegen, weil er meint, dass der Name zu arrogant und hochgestochen klingt... als sei ich geltungssüchtig oder sowas. Meinem Freund gefiel er leider auch nicht; hätte er ihm gefallen, so hätte ich den Kleinen wohlmöglich doch Horatio genannt...Schade.

nochmal ♥Geheimtipp♥
Gast

Tippfehler. Es muss in der ersten Zeile natürlich "Name" heißen, nicht "Namen".

♥Geheimtipp♥
Gast

Der Namen ist auch poetisch. Es scheint, dass nicht nur Menschen ihn lieben. Er kommt ständig in den Gesangszeilen der Amseln vor. Hört ihnen einmal genau zu, besonders jetzt im Mai und Juni (im März und April singen sie etwas anders, ist mir aufgefallen). Sie singen ganz deutlich „Horatio“, allerdings eher dänisch ausgesprochen („Horätio“) mit dunklem „a“, das fast schon wie ein „ä“ klingt. Das dürfen Amseln, denn im Deutschen kriegen sie das „a“ mit ihren Schnäbeln nicht so gut hin. Nur ganz vereinzelt findet man besonders sprachbegabte, die es sogar in deutsch schaffen. Das hört sich dann besonders schön an.
Und sie alle singen das „t“ vom „i“ getrennt, so wie der Name geschrieben wird: „Horat-i-o“. Aber wie liebevoll sie den Namen betonen!
Nein, es ist kein Scherz. Ihr, die ihr das lest, macht das Fenster auf und hört ihnen einfach zu. Es hört sich so überirdisch schön an. Man kann auch noch andere Namen in ihrem Singen erkennen, aber dieser Name wird besonders oft und innig von ihnen gesungen. Sie haben einen ausgeprägten Sinn für Schönheit, die Amseln.

Wie schön muss es sein, so von den Amseln angesungen und geschätzt zu werden. Sie tun das ganz bedingungslos. Ihr zauberhaftes, „unwirkliches“ Singen mutet an wie ein Gruß aus einer anderen Welt. Es gehört für mich zum Schönsten.

Erika @ Alice
Gast

Sicher ist der Name auch in englisch schön. Aber in deutsch finde ich ihn einfach am aller schönsten. Man muss ihn nur öfter hören und aussprechen: (für die, die ihn nicht kennen, nochmal in „Lautschrift“ zum Üben:) „Horázio“ (Betonung auf dem „a“). Das gesprochene „z“ „kratzt“ vielleicht so ein bisschen, aber gerade das ist doch das Reizvolle und gibt ihm so etwas wunderbar Geheimnisvolles.

Sicher ist alles Geschmacksache. Aber ich habe halt die Befürchtung, dass es dem Namen eines Tages so gehen könnte wie z.B. „Jason“ und den anderen Namen, die auch keine englischen Namen sind und bei uns jetzt trotzdem meist englisch ausgesprochen werden. Das würde ich ausgesprochen schade finden.
Würde man den Namen im täglichen Umgang wieder öfter in deutsch hören, würde vielen erst richtig bewusst werden wie schön er eigentlich ist.

Ich stelle mir gerade vor wie es wäre, wenn die Leute in meiner deutschen Umgebung plötzlich auf die Idee kämen, nur noch englisch „Errikä“ zu mir zu sagen....komisches Gefühl.

Alice...
Gast

Eigentlich bin ich total dagegen, alle Namen zu ver-englischen, oder wie meine liebe deutschlehrerin sagt zu "anglisieren"

Aber bei Horatio klingts gut...besser als das Deutsche. Ist aber auch der einzige Name...

Etruskerin
Gast

Müsste man gewesen sein und sich dann heute an sein früheres Leben und die Sprache erinnern können. Ich möchte ja auch allzu gerne wissen, was er ursprünglich mal bedeutet hat.
Sicher ist die Bedeutung unter 2. (die ich reingeschrieben habe, ich gebs ja zu) eine nachträgliche und willkürliche, ebenso so willkürlich wie die Übersetzungen eines Namens in eine fremde Sprache.
Für mich ist es jedenfalls ein wunderschöner klassischer Name, den zu hören ich nie müde werde.

Erika@Gabriele
Gast

Süüüß ! Da kommt er erst nächstes Jahr in den Kindergarten. Ich warte immer drauf, dass mal die Mutter von einem kleinen Horatio bei mir im Amt vorspricht und einen Antrag auf Zuschuß für den Kindergartenbeitrag stellt. Ist leider noch nie geschehen. Ich glaub, der Kleine könnte sogar meinen Papierkorb ausleeren und an meinen Aktenschränken hochklettern, und ich könnte ihm nicht böse sein weil ich mich so freuen würde (lach).....
Ich wünsch Dir alles Gute und dem kleinen Horatio natürlich auch.
Liebe Grüße aus München
Erika

Gabriele @ Erika
Gast

Horatio ist jetzt zwei Jahre geworden. Er ist soooo ein Schatz aber das wird wohl jede Oma über ihren Enkel sagen. Name hin oder her. Lieben Gruß

Erika@Gabriele
Gast

Süß! Bin ganz Deiner Meinung Gabriele. Wirklich einer der schönsten Namen die ich je gehört habe. Selbstverständlich hab ich Deinen früheren Beitrag auch gelesen, und mich gefreut, dass es doch noch ein paar Horatios gibt. Wie alt ist Dein Enkel eigentlich, wenn ich mal fragen darf?

Nolita
Gast

Das war eine rhetorische Frage.

mir ist mal so aufgefallen...
Gast

haha bei jedem namen wo diese nolita drunter schreibt,schreibt sie"wer will schon so heißen"

Gabriele
Gast

Ich kann immer wieder nur sagen ,einer der schönsten Namen die ich je gehört habe. Wie schon in einem Beitrag zuvor, mein Enkel heißt Horatio, und er ist ein richtiger Sonnenschein.

@ Nolita
Gast

Wer so heißen will? Horatio zum Beispiel. Er hat geschrieben, er findet seinen Namen schön. Kann ich gut verstehen. Ich würde auch gerne so heißen wollen.

Erika@ @Erika
Gast

W a r u m ?
5 Ausrufungszeichen........oh je...

Nolita
Gast

Der Name klinkt aber nicht sehr maskulin. Das Hora zumindest. Nicht so schoen. Wer will schon so heissen.

@Erika
Gast

Such dir mal n Hobby!!!!!

Erika@Horatio
Gast

Ich war schon mitten drin, dem Hans klar zu machen zu wollen, wie toll ich Deinen Namen finde. Damit er das e n d l i c h kapiert, hatte ich schon fast eine halbe DIN A 4 Seite vollgeschrieben, und die hatte ich vorher schon erheblich gekürzt (Natürlich wollte ich ihn auch schon wieder überzeugen, dass er unbedingt Hamlet lesen muss). Aber ich ließ es dann doch sein, denn sonst würde er ja noch eifersüchtiger. Außerdem haben wir (andere und ich) ja schon so oft geschrieben, wie schön wir den Namen finden, dass die ganze Horatio-Seite ohnehin fast einem Poesie-Album gleicht. Ich glaube ich sollte lieber meinerseits einsehen, dass dieses Namensforum halt kein Poesie-Album ist, in dem sein Kommentar wie der Fettfleck auf dem Papier stören könnte.
Im Grunde ist es ja lächerlich, dass mich der Kommentar von Hans überhaupt geärgert hat. Aber - es war schon seltsam - je länger und öfter ich mich in diesem Namensforum allgemein aufhielt, desto mehr wurde ich zum Kleinkind oder – noch schlimmer – kam ich in Gefahr zum Dinosaurier zu mutieren, der bereit ist, jeden zu fressen, der es wagt, etwas zu schreiben, das meinen Lieblingsnamen (und damit mein Werte-System) angreift. Zum Glück habe ich ja noch niemanden gefressen, aber ich spürte schon eine gefährlich wachsende Tendenz dazu. Schrecklich, das geht doch nicht ! Schon gar nicht auf dieser meiner Lieblingsseite, von der ich mir ja so sehr wünsche, die Bedeutung „göttliche Vernunft“ bzw. „Weisheit des Sonnengottes“ die der Name für mich hat – und die so sehr meinen Idealen entspricht - möge doch irgendwie auch auf mich und andere Besucher wenigstens ein bisschen abfärben. Eigentlich würde ich selbst gerne auch aktiv so zu der Seite beitragen, dass sie abfärben kann. Aber könnte ein bloßes Poesie-Album überhaupt diesen Anspruch erfüllen?
Und – seltsam - dieser geheimnisvolle Hans scheint meinen aller ersten Kommentar vom 24.01.2009 gelesen zu haben...Damals hatte ich gerade dieses Forum betreten, ich schrieb hier einen meiner ersten Kommentare und während ich schrieb, schoss mir wie ein Geistesblitz durch den Kopf, unser deutscher „Horst“ könnte – ähnlich wie der englische „Horace“ eine Nebenform oder Verkürzung von Horatio sein. Das schrieb ich dann auch so als Frage hin, wie Du ja weißt, denn Du hast mir ja dann auf den Kommentar auch geantwortet..
Und erst nachdem ich den Kommentar schon abgeschickt hatte, ging ich auf die Horst-Seite,
wo ich dann gelesen habe, dass Horst von Gesträuch, Hecke, Dickicht, Felsennest kommt (also gar nichts mit Horatio zu tun hat), und später in einem anderen Namensforum habe ich auch noch gelesen, dass das englische Wort für Pferd, „horse“ auch noch mit diesen Begriffen verwandt sein soll.....So ist wohl dieser Hans zu seinem „Pferdo“ gekommen......Sieht fast so aus, als sei dieser Hans (= Gott ist gnädig) in Wirklichkeit ein verkappter Pädagoge.....der seinen Kommentar extra für mich geschrieben hat.....weil er meine beginnende Mutation zum Dino gesehen hat....... und sie verhindern wollte........Ich spüre etwas wie eine frische Brise die durch das Poesie-Album wehen......ein Hauch echter „göttlicher Vernunft“......(?)

Horatio
Gast

Ich heiße ja selber Horatio und finde den namen daher auch sehr schön.Der Name hat schon etwas...
Etwas starkes und besonderes.

@ Hans
Gast

wieso Pferdo...?! Horatio ist ein uralter Name, hat eine schöne Bedeutung und ist selten. Trotzdem würde ich meinen Sohn nicht so nennen.. die weibl. Form Horatia gefällt mir gut. Als Zweitname durchaus ok.

Hans
Gast

hm. sind wir mal ehrlich - wer nennt sein kind gerne pferdo? einfach unverständlich.

Was haben die deutschen Schulen
Gast

...heute nur für Lehrpläne nach denen noch nicht einmal mehr Shakespeares „Hamlet“ gelesen werden muss! Da muss man sich nicht wundern, wenn manche „Horatio“ schon gar nicht mehr richtig aussprechen können. Sogar mein Papa (der übrigens Werner hieß) und seinerzeit nur die Hauptschule besucht hatte, hat Hamlet gelesen! Er hat übrigens Hamlets Horatio sehr gemocht. Nicht nur er, viele meiner Klassenkameradinnen waren ebenfalls total begeistert von ihm, als wir dann an der Schule Hamlet gelesen haben. Und sie alle konnten ihn richtig aussprechen.
Ist ja nicht so, dass mir die englische Aussprache nicht auch gefallen würde, aber das deutsche „Horazio“ (mit seinem schönen langen und betonten „a“ wie in „Rathaus“ ) ist einfach so schön, dass man es sich wie ein Bonbon auf der Zunge zergehen lassen muss.

Erika@Da
Gast

"♥"!

Da
Gast

Stimme ich zu. Horatio wäre mir zwar im ersten moment etwas ungewöhnlich (ich bin hier die kursierenden Modenamen gewohnt), aber ich würde mich sehr freuen, den auch mal zu hören.

immerhin Duncan hat es auch schon geschafft, und warum sollte der besser passen als Horatio?

Erika@@Valerie
Gast

Ich finde schon, dass er auch ins Deutsche passt. Er passt genauso gut ins Deutsche wie andere lateinische Namen.
Übrigens hab ich heute - jawohl, heute! - einen Vater auf der Straße seinen Sohn rufen hören: "Horat, komm schon beeil dich". Nein, Ich hab mich nicht verhört, er hat ihn mehrmals gerufen, und meine Ohren haben sich entzückt gespitzt. Ein deutscher Vater! Und er hat ihn deutsch ausgesprochen! Okey, es war eine Abkürzung. Aber immerhin. Sie kommen!!!! (freu, hüpf, jubel)

@Valerie
Gast

Man spricht ihn im Deutschen "Horazio" aus.
Wenn Du ihn kennenlernen willst, brauchst Du nur Shakespeares "Hamlet" zu lesen.
Ich denke, Du wirst ihn sympathisch finden, auch wenn Du seinen Namen nicht magst ;-D.

@Valerie
Gast

"Horazio"
Ist im spanischsprachigen Raum sehr beliebt, und dazu passt er auch sehr gut. Ins Deutsche weniger.

Valerie
Gast

Also ich kenn den Horatio da nicht. Aber der Name ist trotzdem nicht schön.
Spricht man das eigentlich -zio oder -tio?

Überforderung
Gast

@ Warum
Franz von Assisi läuft allerdings nicht die ganze Zeit auf der Bühne rum und ist einfach nicht dauernd so präsent. Hamlets Freund aber schon. Jeder kennt ihn. Shakespeares Hamlet wird in fast jeder Schulklasse gelesen. Wenn man Horatio heißt, kommt man an ihm nicht vorbei.

Aber immerhin ist es doch besser, mit Hamlets Freund verglichen zu werden, als mit einer Comic – Ente wie die Donalds und Dagoberts.

Valerie
Gast

Das hat wohl einen einfachen Grund, der Name ist nicht schön.

Warum?
Gast

Ich frage mich schon die ganze Zeit, warum dieser schöne Name bei uns in Deutschland eigentlich so selten ist. Wirklich wegen des Vergleichs mit Shakespeares Horatio und der Gefahr der Überforderung? Aber vom kleinen Franz erwartet man doch auch nicht, dass er wie Franz von Assisi wird, oder?
Oder liegt es daran, dass es keinen Heiligen gibt, der so heißt?
Hamlets Freund wäre nach meiner Meinung ja sogar ein Kandidat für die Heiligsprechung gewesen, wenn es ihn wirklich gegeben hätte: "Not passions slave" - "nicht der Sklave seiner Leidenschaften (=Wünsche, Begierden), wer das schafft, der hat eine hohe spirituelle Stufe erreicht und ist ein Heiliger. Die Buddhisten würden sagen, er der ist nahe daran ein Buddha zu sein, wenn ein Mensch tatsächlich ohne Wünsche und Begierden ist, und nur für die anderen da, dann wird er ein Buddha. Also demnach wäre Hamlets Freund zumindest sehr nahe an diesem "Heiligenstatus" gewesen.
Oder kommt die Seltenheit des Namens daher, dass "Horus", der ägyptische Sonnengott, "durchschimmert" und das den Christen Angst macht?
Immerhin, Horatio Nelsons Vater war ein christlicher Geistlicher , was ihn aber offenbar nicht davon abgehalten hat, seinen Sohn "Horatio" zu nennen (danke, Referent Nelson). Ich habe Horatio Nelsons Biografie nicht wirklich gelesen und darf mich deshalb hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Vielleicht wurde er ja nach einem Verwandten oder Vorfahren benannt, wie das früher oft üblich war. Zum Glück, denn Nelsons Heldentaten haben dem Namen dann in England den richtigen Aufschwung gegeben, so ähnlich wie "Prinz Eugen" durch seine Vertreibung der Türken aus Wien dem Namen "Eugen" in Österreich und Deutschland Aufschwung gegeben hat.
Auch in Lateinamerika gibt es den Namen weit häufiger als bei uns in Deutschland, allerdings mit "c" geschrieben (Horacio)
Oder liegt es daran, dass es in Deutschland eher ein Name des Bildungsbürgertums war, einer Gesellschaftsschicht, die Latein konnte, und er deshalb nie wirklich im Volk Fuß fassen konnte? Auch das kann nicht wirklich der Grund sein. "Julius" und "Constantin" sind auch lateinische Namen und kommen zwar nicht extrem häufig, aber doch häufiger als "Horatio" vor. Was also ist mit diesem schönen Namen in Deutschland passiert? Ich verstehs nicht! Hoffentlich ändert sich das bald. Er muss ja kein Modename werden, aber ein paar 1000 Horatios mehr sollte es schon geben.

Horatio-Fans
Gast

Ich bin zwar noch nie einem Horatio begegnet, aber ich liebe diesen Namen schon seit meiner Kindheit. Er war für mich schon immer etwas ganz Besonderes, lange bevor ich Shakespeares Hamlet gelesen habe. Meine ganzen humanistischen Ideale schwingen in ihm mit. Shakespeares Horatio hat das nur verstärkt. Die Gefahr, dass man sein Kind mit diesen hohen Idealen überfrachtet und erdrückt, sehe ich allerdings auch, denn Shakespeare hat mit Hamlets Freund eine sehr hohe Messlatte für den Namensträger geschaffen. Ich denke, das ist es auch, was Lindalou mit ihrem Kommentar sagen wollte. Sie hat recht! Das muss den Eltern bewusst bleiben und sie müssen aufpassen, dass sie ihr Kind nicht überfordern. Andererseits besteht grundsätzlich immer die Gefahr, dass wir Eltern unseren Kindern unsere Ideale aufzwingen möchten, unabhängig von den Namen, die wir ihnen geben. Wir werden unseren ersten Sohn Horatio nennen, weil wir gar nicht anders können. Für uns gibt es einfach keinen schöneren Namen, da sind wir uns einig. Er wird natürlich deutsch ausgesprochen.

Falls er noch eine Schwester bekommen sollte, wird sie Aurora oder Aurelia heißen.

„Horus“ hat Recht
Gast

Danke, „Horus“ vom 24.01.2009 für den Horus-Tipp. Ich bin sicher, Shakespeare ist auf Deiner Seite, er hat auch „Horus“ in dem Namen gesehen. Er muss den Namen so gedeutet haben wie wir hier. Wirklich, das ganze Stück spiegelt den Horus-Mythos wider. Wenn man es unter diesem Aspekt liest, geht richtig das Licht an, und die ganze Geschichte erweitert sich um eine völlig neue Dimension. Man versteht dann auch, wer Hamlets Freund Horatio ist und was er im Laufe der Handlung lernt. Ich hätte auch genug Ideen zur Vorgeschichte von Horatio, und dazu, was er nach dem Tod von Hamlet weiter tut. Ich seh’ schon, ich kann’s nicht lassen Horatio-Romane zu schreiben, nur hab ich im Moment verdammt wenig Zeit. Vielleicht mal später, aber der wird dann garantiert besser als mein Teenager-Roman.
LG, Erika

Marianne
Gast

Ich finde den Namen so unglaublich schön.
Sowohl die Wortmelodie als auch die Bedeutung.
Eigentlich gefällt mir der Name in jeder Sprache, in der ich ihn bisher gehört habe, aber gerade die deutsche Aussprache gefällt mir besonders gut.
Wenn ich einen Sohn bekommen hätte, hätte ich ihn ganz bestimmt Horatio genannt.

Erika zu Lindalou
Gast

Ich geb Dir schon recht, Lindalou, "Horatio" ist ein anspruchsvoller Name.
Ich bin aber der Meinung, dass die Eltern ihrem Kind unbedingt den Namen geben sollten, den sie am meisten lieben, vor allem wenn sie von dem Namen total begeistert sind, und nicht einen, den sie selbst weniger mögen. Die Freude der Eltern am Namen des Kindes überträgt sich auf das Kind auch dann, wenn es nicht vollständig der Bedeutung entsprechen kann. Hauptsache, es wird von seinen Eltern angenommen.
Ich finde übrigens, man muss nicht unbedingt ein Genie sein, um „Horatio“ heißen zu dürfen.
Im Moment ist der Name zwar noch eher selten, aber das kann sich ganz schnell ändern.

Lindalou
Gast

Na ja, alle jungen Eltern sehen halt in ihrem Kind das Tollste und Einzigartigste. Taten wir ja auch damals. Aber ein Kind mit einem Namen zu befrachten, dem es eventuell später nicht gewachsen ist, nur um sich mit seinem Sprößling vom Rest der Welt abzuheben, finde ich egozentrisch. Nicht stimmt kommt "nomen est omen".... Und ein zarter, verträumter, kleiner und evtl. nur mittelmäßig begabter "Horatio" ist vielleicht doch zu viel Bürde, oder?

Malaysiyah
Gast

WOW,das ist der schönste Jungennamen den es je gibt!

Hübsch!

nochmal Erika
Gast

Also, „Horatio“ lässt mich einfach noch nicht los. Obwohl das lateinische „ratio“ – „Vernunft“ im ursprünglichen „Horatius“ sicher nicht enthalten war, weil es ja eine ganz andere Endung hat, drängt es sich aber als Anklang auf, wenn man den Namen „Horatio“ hört.
„Ratio“ wäre denn auch eine naheliegende Abkürzung von Horatio. Diese Anlehnung an „Ratio= Vernunft“ scheint auch Shakespeare beeinflusst zu haben, als er dem besten Freund von Hamlet den Namen „Horatio“ gab. Dieser Freund von Hamlet ist ein im besten Sinn vernünftiger Mensch, der angesichts des Gefühlschaos, des Schrecklichen, das Hamlet erlebt, „cool “ bleibt und ihn gerade deshalb noch am besten unterstützen kann. Allerdings kann er ihn nicht wirklich retten, aber das wäre wohl auch zuviel verlangt. Jedenfalls ist dieser Horatio eine sehr sympathische Figur, und seine Fähigkeit „dem Schrecken mit Vernunft zu begegnen“ oder (wenn man „Hora“ – lateinisch „Stunde“ auch noch mit einbauen will: „ in jeder Situation (zu jeder Stunde) angemessen (vernünftig) handeln zu können“) mag wohl einige Eltern, die die Hamlet-Aufführung gesehen haben, bewogen haben ihren Sohn „Horatio“ nennen. Übrigens muss auch Horatio Cane als Kriminalkommissar diese Art von „Coolness“ haben, sonst könnte er seinen Job nicht machen. Wer weiß, vielleicht hat das die Macher dieser Serie ja auch bewogen ihn „Horatio“ zu nennen. (Ich hab die Serie allerdings noch nie gesehen). Also, liebe Horatios, seit cool und vernünftig, aber auch nicht zu vernünftig. Vergesst den „Horus“ nicht ganz, der ja vielleicht auch ein wenig in Euch steckt.

Erika
Gast

Liebe Horatios und deren (potentielle) Eltern
Ich stelle fest, dass ich mich mit meinem gestrigen Kommentar nicht mehr wohlfühle, in dem ich geschrieben habe, dass Horus eine gute Abkürzung für Horatio sei. Am liebsten würde ich ich den Kommentar zurücknehmen, aber das geht ja nicht mehr. Das mulmige Gefühl, das ich seither habe, kommt aus von einem gewissen Respekt gegenüber dem ägyptischen Gott Horus, der ja bei den Ägyptern der Gott des Lichts war. Und Kinder direkt nach einem Gott zu nennen (auch als Abkürzung) ist ein ernstes Problem. Das hat auch früher niemand gewagt. Niemand hat sein Kind „Christus“ genannt, aber durchaus „Christian“, was ja soviel bedeutet wie „Anhänger des Christus“, eben „Christ“. Und die alten Griechen haben ihre Söhne auch nicht direkt „Apollon“ genannt, sondern eher „Apollodor“ – „Geschenk des Apoll“, oder so. Also den ägyptischen Gott „Horus“ möchte ich nicht verärgern. Ich höre jetzt schon den Aufschrei der Christen, die sagen, „aber den Gott Horus gibt es doch gar nicht, das ist doch ein Götze, es gibt nur unseren Gott.“ Denen möchte ich sagen, seid vorsichtig, es könnte sein, dass die Ägypter den selben Gott wie den christlichen Gott gemeint haben, und nur verschiedene Aspekte von ihm angesprochen und verehrt haben. Außerdem hatten sie eine Bilderschrift und haben sich in Bildern ausgedrückt. Wenn sie Horus als Falken dargestellt haben, dann muss das nicht bedeutet haben, dass er wirklich ein Falke sei, sondern es war Symbol oder eine Art von Schrift. Der Falke ist nur eine Metapher, um ihn – oder einen gewissen Aspekt von ihm zu benennen. Deshalb ist auch mein Ausdruck „Falkengott“ falsch. Also, Horus möge mir verzeihen.
Wer weiß, vielleicht waren die “Horatier“ ja auch ursprünglich Anhänger des Gottes Horus, dann könnte man „Horatio“ auch so übersetzen (dem Horus zugehörig).
Außerdem habe ich in diesem Zusammenhang auch darüber nachgedacht, dass „hora“, das lateinische Wort für „Stunde“, durchaus von Horus kommen könnte, denn wenn er der Gott des Lichts war, dann hat man die Zeit, in der er sein Licht ausgesendet hat, eben in verschiedene Abschnitte eingeteilt, eben in verschiedene „hora“. Aber das ist nur eine Vermutung von mir.
Würde mich mal interessieren, was die Sprachwissenschaftler dazu sagen.

Erika
Gast

Zu Horus/Horatio:
Das, ist ja interessant, ich weiß aus dem Lateinunterricht zwar, dass Horatius (und damit natürlich auch Horatio) aus dem Lateinischen kommt (Familienname des berühmten römischen Dichters ), aber nicht, dass es etruskisch ist.
Übrigens finde ich „Horus“ (in Anlehnung an den ägyptischen Falkengott ) eine elegante Abkürzung für Horatio (wenn man es denn unbedingt abkürzen will [seufz]. Aber wenn man es nicht selbst abkürzt tut’s bestimmt jemand anders.)Wer weiß, vielleicht gibt es tätsächlich einen sprachgeschichtlichen Zusammenhang zwischen dem ägyptischen Horus und den Horatiern. Die Etrusker sind ja mal aus dem Süden in das römische Reich eingewandert......Aber das ist jetzt wirklich eine sehr sehr vage Vermutung.

Horus
Gast

Horatio ist ein etruskischer, römischer Name. In Deutsch genauso. Horatio

Erika
Gast

Horatio war lange mein Lieblingsname. Als ich 15 war, erfand ich meinen "Traummann", schrieb einen Teenager-Roman und nannte diesen Helden "Horatio", der von seinen Freunden allerdings "Raz" genannt wurde. Heute lache ich über diesen "Roman", aber der Name "Horatio" gefällt mir noch immer. Da es diesen Namen vor allem im englischen Sprachbereich gibt, frage ich mich, warum wir keine deutsche Version haben. Oder ist unser "Horst" etwa die deutsche Form von "Horatio"?

Marina
Gast

Horatio ist gerade mein Lieblingsname! Es ist wirklich ein wunderbar klanghafter Name!

Gabriele
Gast

Mein Enkel heißt auch Horatio , ich finde den Namen schön und denke das es ein Name ist der nicht wirklich oft vorkommt. Also was besonderes, und das finde ich prima.

Rebecca
Gast

Ich habe meinen Sohn Horatio-Tyrone genannt, es ist kein allerwelts Name aber zu meinem Sohn super gepasst

Marion
Gast

Ich finde den Namen sehr schön. Ist außergewöhnlich und nicht wie jederman. Ein besonderer Mensch sollte auch einen besonderen Namen bekommen.

Susan
Gast

Ist ein klasse Name wenn man ihn englisch ausspricht, was die wenigsten machen werden. Ich würde diesen Namen maximal als Zweitnamen wählen.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Melvin

Kommentar von Melvin (15)

Ich kenne 2 leute deren väter heissen chefdet und chengiz hahaha ich hab mich tot gelacht, die sind zwar fa...

Mädchenname Exuria

Kommentar von Lena-Maria-Gina

Meine kleine Schwester soll Exuria genannt werden. Ich finde das es zu ihr passt:Sie ist frech und verspielt.

Mädchenname Shayenne

Kommentar von Danny

Bei einigen Standesämtern gibt es Probleme mit dem Anerkennen dieser Schreibweise- wir hatten auch Probleme...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Asta, Damian, Nidgar und Una ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren