Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Otto

Otto ist ein männlicher Vorname altgermanischer und althochdeutscher Herkunft mit der Bedeutung "der Reiche" oder "der Vermögende". Alle Infos zum Namen findest du hier.

897 Stimmen (Rang 775)
5 x auf Lieblingslisten
4 x auf No-Go-Listen
775

Rang 775
Mit 897 erhaltenen Stimmen belegt Otto den 775. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Otto ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Otto

Was bedeutet der Name Otto?

Bedeutung

Otto ist ein althochdeutscher Name altgermanischen Ursprungs. Er diente zunächst nur als Kurzform von Namen, die mit der althochdeutschen Silbe "Ot" begannen (zum Beispiel Otmar oder Otwald), entwickelte sich im Mittelalter aber schnell zu einem eigenständigen Vornamen. Das althochdeutsche ot geht auf das altgermanische aud zurück und bedeutet "Besitz, Reichtum, Vermögen". Die Bedeutung des Namens Otto lautet daher "der Reiche, der Vermögende".

Bei dieser prunkvollen Bedeutung blieb es nicht aus, dass Otto im Mittelalter der Name vieler Kaiser, Könige und Adeliger wurde. Einer der ersten und berühmtesten Namensträger war im 10. Jahrhundert Otto I. der Große, zunächst König des Ostfrankenreiches, dann König von Italien und schließlich Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (Romanorum Imperator).

In der Neuzeit war Otto Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts einer der beliebtesten Jungennamen. Die große Verbreitung des Namens trug vermutlich dazu bei, dass in dem 1948 erschienenen Film "Berliner Ballade" ein typisch deutscher Durchschnittskonsument als "Otto Normalverbraucher" betitelt wurde. Dieser Ausdruck erhielt durch den Film große Bekanntheit, hielt Einzug in die deutsche Sprache und wird noch heute als Synonym für einen Durchschnittskonsumenten verwendet.

In den Jahren nach Erscheinen des Films nahm die Popularität des Namens Otto kontunuierlich ab bis der Name schließlich vollkommen aus der Mode kam. Erst seit einigen Jahren, einhergehend mit dem Trend zu altdeutschen Namen, wird Otto wieder als Babyname vergeben.

Woher kommt der Name Otto?

Wortherkunft

Der Name Otto war ursprünglich nur eine Kurz- oder Koseform von Namen, die mit der althochdeutschen Silbe "Ot" für "Besitz, Reichtum, Vermögen" begannen, wie Otmar oder Otwald. Er entwickelte sich im Mittelalter aber schnell zu einem eigenständigen und sehr beliebten Vornamen.

Seine Wurzeln hat das althochdeutsche "ot" im altgermanischen "aud". Daraus entwickelte sich auch das altenglische "ead", das als Silbe "Ed" ebenfalls Bestandteil vieler Vornamen wie Edgar oder Edward ist.

Wortzusammensetzung

aud = Besitz, Reichtum, Vermögen (Altgermanisch) bzw.
ot = Besitz, Reichtum, Vermögen (Althochdeutsch)

Wann hat Otto Namenstag?

  • 23. Februar
  • 23. März
  • 30. Juni
  • 7. September
  • 22. September

Wie spricht man Otto aus?

Aussprache von Otto: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Otto auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Otto?

Otto ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 181. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 42. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 146. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Otto

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Otto in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2021 2020 2019 Bester Rang
Deutschland 181 169 176 42 (2006)
Österreich 135 122 125 110 (1987)
Schweiz 156 148 146 146 (2019)
Liechtenstein - - - 4 (2017)
Niederlande 180 178 177 177 (2019)
Belgien 111 125 111 111 (2021)
Frankreich 408 423 427 248 (1958)
Polen 182 170 184 170 (2020)
Dänemark 9 20 18 9 (2021)
Schweden 15 25 47 15 (2021)
Norwegen 107 107 113 76 (1951)
Finnland - - - 31 (2008)
England 148 177 209 148 (2021)
Schottland 121 115 127 115 (2020)
Irland 134 - - 134 (2021)
Nordirland - 80 - 80 (2020)
USA 323 373 402 323 (2021)
Kanada 181 193 276 181 (2021)

Otto in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2021)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Otto in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2021 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 42 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 61 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 85 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 121 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 137 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 144 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 180 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 168 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 172 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 160 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 186 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 183 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 174 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 176 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 169 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 181 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 42
  • Schlechtester Rang: 186
  • Durchschnitt: 146.19

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Otto

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Otto im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 111 im November 2018
Rang 122 im Dezember 2018
Rang 124 im Januar 2019
Rang 124 im Februar 2019
Rang 109 im März 2019
Rang 103 im April 2019
Rang 140 im Mai 2019
Rang 110 im Juni 2019
Rang 103 im Juli 2019
Rang 99 im August 2019
Rang 99 im September 2019
Rang 100 im Oktober 2019
Rang 101 im November 2019
Rang 81 im Dezember 2019
Rang 98 im Januar 2020
Rang 147 im Februar 2020
Rang 185 im März 2020
Rang 176 im April 2020
Rang 168 im Mai 2020
Rang 153 im Juni 2020
Rang 170 im Juli 2020
Rang 176 im August 2020
Rang 159 im September 2020
Rang 149 im Oktober 2020
Rang 152 im November 2020
Rang 158 im Dezember 2020
Rang 159 im Januar 2021
Rang 149 im Februar 2021
Rang 138 im März 2021
Rang 135 im April 2021
Rang 129 im Mai 2021
Rang 108 im Juni 2021
Rang 104 im Juli 2021
Rang 106 im August 2021
Rang 98 im September 2021
Rang 108 im Oktober 2021
Rang 115 im November 2021
Rang 109 im Dezember 2021
Rang 157 im Januar 2022
Rang 124 im Februar 2022
Rang 136 im März 2022
Rang 134 im April 2022
Rang 126 im Mai 2022
Rang 121 im Juni 2022
Rang 114 im Juli 2022
Rang 128 im August 2022
Rang 101 im September 2022
Rang 109 im Oktober 2022
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 81
  • Schlechtester Rang: 270
  • Durchschnitt: 150.19

Geburten in Österreich mit dem Namen Otto seit 1984

Otto belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 307. Rang. Insgesamt 377 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
307 377 Statistik Austria 2021

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Otto besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (57)
  • 12.3 % 12.3 % Baden-Württemberg
  • 22.8 % 22.8 % Bayern
  • 3.5 % 3.5 % Berlin
  • 1.8 % 1.8 % Hessen
  • 7.0 % 7.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 7.0 % 7.0 % Niedersachsen
  • 26.3 % 26.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 7.0 % 7.0 % Rheinland-Pfalz
  • 1.8 % 1.8 % Sachsen
  • 5.3 % 5.3 % Sachsen-Anhalt
  • 1.8 % 1.8 % Schleswig-Holstein
  • 3.5 % 3.5 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (6)
  • 16.7 % 16.7 % Burgenland
  • 16.7 % 16.7 % Niederösterreich
  • 16.7 % 16.7 % Oberösterreich
  • 16.7 % 16.7 % Steiermark
  • 33.3 % 33.3 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (5)
  • 20.0 % 20.0 % Bern
  • 20.0 % 20.0 % St. Gallen
  • 20.0 % 20.0 % Thurgau
  • 20.0 % 20.0 % Wallis
  • 20.0 % 20.0 % Zürich

Dein Vorname ist Otto? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Otto als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Otto besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Otto.

Häufigkeit des Vornamens Otto nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Otto

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Chaotto
  • Coktotto
  • Dr. Öttker
  • Fischotto
  • Flotterotto
  • Hugenotto
  • Lotto
  • Motto
  • Ochse
  • Othman
  • Otl
  • Ottchen
  • Ötte
  • Otter
  • Otti
  • Ottifant
  • Ottifanten
  • Ottili
  • Ottino
  • Ottobaerchen
  • Ottomane
  • OttoMotto
  • Ottopopotto
  • Ottschen
  • Risotto
  • Rotto
  • Schnauz
  • Westernotto
  • Zotsotto

Häufigste Nachnamen

  1. Otto Schmidt
  2. Otto Fischer
  3. Otto Schneider
  4. Otto Müller
  5. Otto Weber
  6. Otto Bauer
  7. Otto Schäfer
  8. Otto Becker
  9. Otto Wagner
  10. Otto Meyer
  11. Otto Schulz
  12. Otto Hoffmann
  13. Otto Mayer
  14. Otto Klein
  15. Otto Koch
  16. Otto Hartmann
  17. Otto Maier
  18. Otto Schwarz
  19. Otto Hofmann
  20. Otto Schmitt
  21. Otto Zimmermann
  22. Otto Wolf
  23. Otto Schmid
  24. Otto Schröder
  25. Otto Braun
  26. Otto Werner
  27. Otto Huber
  28. Otto Walter
  29. Otto König
  30. Otto Richter

Otto in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Otto

Alfred Otto Schwede
deutscher Schriftsteller
Hans-Otto Schubert
deutscher Arzt
Karl Otto Runolfsson
isländischer Komponist
Otto Barblan
schweizer Komponist
Otto Biro
rumänischer Eishockeyspieler
Otto Bonsema
Fußballer aus der Niederlande
Otto Dix
Maler
Otto Friedrich "Otfried" Hofius
evangelischer Theologe
Otto Georgens
katholischer Weihbischof im Bistum Speyer
Otto Hahn
Dt. Chemiker. Er gilt als „Vater der Kernchemie“
Otto Hatszeghy
ungarischer Fechter
Otto Hermann Brandt
deutscher Historiker
Otto I.
Kaiser des Heiligen Römischen Reiches ab 962
Otto Illies
Maler aus Japan
Otto Kiss
ungarischer Schriftsteller
Otto Kleemann
amerikanischer Architekt
Otto Knows
Schwedischer DJ
Otto Kopp
Maler aus Deutschland
Otto Lehner
schweizer Radrennfahrer
Otto Lilienthal
dt. Flugingenieur
Otto Lüthje
Deutscher Schauspieler
Otto Martin
deutscher Botaniker
Otto Neumann
Sänger aus Österreich
Otto Onodi
rumänischer Eishockeyspieler
Otto Osen
Langstreckenläufer aus Norwegen
Otto Ottbert
Theaterschauspieler aus Deutschland
Otto Plath
deutscher Biologe
Otto Pöggeler
Philosoph aus Deutschland
Otto Rehagel
Fußballtrainer
Otto Rehnig
Architekt aus Deutschland
Otto Roth
Architekt aus Deutschland
Otto Schily
Deutscher Politiker (SPD)
Otto Schröder
deutscher Fechter
Otto Schwerin
deutscher Schriftsteller
Otto Skrowny
deutscher Fußballer
Otto Szigeti
ungarischer Tennisspieler
Otto Tangen
norwegischer Nordischer Skifahrer
Otto Theodor von Manteuffel
Ministerpräsident von Königreich Preußen
Otto Toeplitz
deutscher Mathematiker
Otto Urban
Archäologe
Otto Vincze
ungarischer Fußballer
Otto von Bismarck
dt. Politiker/erster Reichskanzler
Otto von Guericke
dt. Naturforscher/Erfind. Barometer
Otto von Hingenau
österreichischer Schriftsteller
Otto Waalkes
Komiker
Otto Wunder
deutscher Fotograf
Otto Šimánek
Tschechischer Schauspieler [besser bekannt als Pan Tau] * 1925 † 1992
Philipp Otto Runge
Maler

Otto in der Popkultur

Flotter Otto
Lied von Burgers
Otto
Der Film
Otto versaut Hamburg
LP von Otto Waalkes

Otto als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Otto wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 4 Hochdruckgebiete und 11 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Otto (4x)

    Hochdruckgebiet Otto
  • Tiefdruckgebiet Otto (11x)

    Tiefdruckgebiet Otto
    • 25.09.2016
    • 11.11.2012
    • 20.05.2012
    • 19.05.2008
    • 19.03.2021
    • 24.06.2019
    • 30.03.2019
    • 11.04.2017
    • 19.06.2015
    • 15.11.2013
    • 19.07.2011
    • 26.10.2007
    • 17.08.2007
    • 02.02.2001
    • 02.11.1999

Otto in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Otto wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ot-to
Endungen
-tto (3) -to (2) -o (1)
Anagramme
Toto (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Otto - gebildet werden können.
Palindrom
Otto (Mehr erfahren)Palindrom
Ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

Otto in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001111 01110100 01110100 01101111
Dezimal
79 116 116 111
Hexadezimal
4F 74 74 6F
Oktal
117 164 164 157

Otto in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Otto anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
02 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
O300 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
OT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Otto buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Otto | Theodor | Theodor | Otto
Internationale Buchstabiertafel
Oscar | Tango | Tango | Oscar

Otto in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Otto in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Otto
Altdeutsche Schrift
Otto
Lateinische Schrift
OTTO
Phönizische Schrift
𐤏𐤕𐤕𐤏
Griechische Schrift
Οττο
Koptische Schrift
Ⲟⲧⲧⲟ
Hebräische Schrift
עתתע
Arabische Schrift
عــتــتــع
Armenische Schrift
Ոտտո
Kyrillische Schrift
Отто
Georgische Schrift
Ⴍტტო
Runenschrift
ᚮᛏᛏᚮ
Hieroglyphenschrift
𓅱𓏏𓏏𓅱

Otto barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Otto an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Otto im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Otto im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Otto in Blindenschrift (Brailleschrift)

Otto in Blindenschrift (Brailleschrift)

Otto im Tieralphabet

Otto im Tieralphabet

Otto in der Schifffahrt

Der Vorname Otto in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

--- - - ---

Otto im Flaggenalphabet

Otto im Flaggenalphabet

Otto im Winkeralphabet

Otto im Winkeralphabet

Otto in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Otto auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Otto als QR-Code

Otto als QR-Code

Otto als Barcode

Otto als Barcode

Wie denkst du über den Namen Otto?

Wie gefällt dir der Name Otto?

Bewertung des Namens Otto nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Otto?

Ob der Vorname Otto auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (88.6 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (88.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (85.7 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (71.4 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (60.0 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (34.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (25.7 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (25.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (34.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (31.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (31.4 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (37.1 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (25.7 %)
Was denkst du? Passt Otto zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Otto ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (84.7 %) modern (50.0 %) wohlklingend (78.7 %) weiblich (81.0 %) attraktiv (65.7 %) sportlich (61.1 %) intelligent (81.5 %) erfolgreich (79.6 %) sympathisch (81.0 %) lustig (71.8 %) gesellig (79.6 %) selbstbewusst (78.2 %) romantisch (62.0 %)
von Beruf
  • Ärztin (4)
  • Wissenschaftlerin (4)
  • Handwerkerin (3)
  • Komikerin (3)
  • Politikerin (3)
  • Maurerin (2)
  • Juristin (2)
  • Gitarristin (2)
  • Dachdeckerin (2)
  • Beamtin (2)
  • Elektrikerin (2)
  • Lehrerin (2)
  • Präsidentin (2)
  • Kabarettistin (2)
  • Verkäuferin (1)
  • Bürokauffrau (1)
  • Architektin (1)
  • Psychologin (1)
  • Elektrotechnikerin (1)
  • Akademikerin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Modekauffrau (1)
  • Physikerin (1)
  • Lageristin (1)
  • Fabrikleiterin (1)
  • Unternehmerin (1)
  • Dichterin (1)
  • Tischlerin (1)
  • Managerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Otto und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Otto ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Otto

Kommentar hinzufügen
Hanne
Gast

Otto ist nice. Besser als Jayden, Jason, Lennox ect. Ganz ehrlich ich finde solche Namen sollten nur noch gestattet sein wenn ein Elternteil ausländisch ist. Otto ist deutsches Kulturgut

Karin
Gast

Ob ich ein Kind Otto nennen würde, das weiß ich nicht....

Meine 3 Jährige Tochter hat einen Plüschfaultier den sie Otto genannt hat. Und sie nimmt Otto immer mit, egal wohin.

Mitglied

Ich finde Otto gut und nicht allzu ausgelutscht. Ist ein unkomplizierter Name, der keine Koseform benötigt. Ich kenne Otto Waalkes und denke, dass er kein Grund ist, das Kind nicht so zu nennen. Waalkes ist doch sympathisch und es gab und gibt viele andere Ottos. Otto wird bestimmt von intelligenten Eltern vergeben, die keine kleinen Justin Timberlakes oder sonstige Superstars haben wollen.
Vom Klang her Geschmackssache, wie bei allen Namen. Nur O und T im Namen wäre mir etwas zu wenig.

Ina
Gast

Unser Sohn wurde 2018 geboren und trägt den Namen Neo Otto. Otto hieß sein Uropa und durfte seinen Urenkel leider nicht mehr kennenlernen. Als Erinnerung an diesen wundervollen Menschen hat unser Sohn diesen Namen erhalten. Um ihm die Entscheidung zu lassen, haben wir uns für zwei Namen entschieden. Wir finden den Namen super, da er sehr selten ist und einfach perfekt zu unserem kleinen Otto passt :-)

Suedpflanze
Gast

Mein Vater und mein Opa hießen beide Otto. Mein Vater hat ihn sein Leben lang gehasst. Ich finde ihn übrigens auch furchtbar. Wer will, kann ja noch 1 oder 2 Alternativen zur Auswahl anhängen. Dann kann das Kind entscheiden, ob es Otto als Rufnamen behalten möchte, oder ob es einen anderen Namen besser findet.

Nur ein Gast
Gast

Den Namen selbst finde ich nicht schlecht, doch würde ich mein Kind heutzutage nicht mehr Otto nennen. Mobbing wäre dort vorprogrammiert.

Otto
Gast

Mein Vater, geb. 1924 in Wien, erhielt den Namen, weil sein Vater Monarchist war. Der älteste Sohn des letzten Kaisers hieß Otto v. Habsburg. Ich, geb. 1953, war als Kind recht unglücklich mit den Namen, da OTTO NORMALVERBRAUCHER - bekannt aus einem Film, den Namen zum Gespött für durchschnittlich, uninteressant machte. Heute bin ich dagegen zufrieden, weil leicht zu merken und zu schreiben. Mein Sohn erhielt Otto als 2. Namen, führt ihn aber nicht. Tim Otto erschien mir nett - als Anagram

Barbara
Gast

Unser Kleiner wird Otto heissen und wir finden den Namen super auch wenn er recht selten ist, die Reaktionen sind ganz unterschiedlich von geht garnicht bis total klasse und endlich mal old-school;-)

gast24
Gast

OTTO - find' ich gut ...

Otto
Gast

Naja, für mich als 1962er war Otto eindeutig altmodisch, was ich häufig zu spüren bekam und als Otto Waalkes dann berühmt wurde, sollte ich ständig Witze machen.....ha ha ha.
Jetzt bin ich so alt, wie ich den Namen damals empfand. Schön, dass er heute in vielen Ohren doch jung oder zumindest zeitlos schön klingt.
Auf jeden Fall: Alle Ottos freut Euch, der Name hat ein langes Haltbarkeitsdatum und macht einen wirklich stark.

Annika
Gast

Mir gefällt der Name Otto sehr gut. Und er ist wirklich praktisch: Keine Verwechslungen oder Nachfragen wegen der Schreibweise. Der Name ist jedermann geläufig, aber trotzdem zur Zeit noch recht selten. Und auch ein großer Vorteil: Einfach zu schreiben für ein Kind! Zwei Buchstaben, und von welcher Seite man zu schreiben anfängt, ist auch egal. Der Kleine wird mit zwei Jahren schon fehlerfrei seinen Namen schreiben können...

Ich
Gast

Mein Sohn ist im Juli 2013 geboren und heißt Otto Josef. Mein Mann hat sich den Namen gewünscht. Anfangs war ich nicht begeistert. Mittlerweile liebe ich ihn! Er ist einzigartig und besonders! Ich bin froh, dass mein Mann sich durchgesetzt hat. Natürlich gefällt er nicht allen, aber für mich persönlich wäre ein "Modenamen" schlimmer, wenn später mal in seiner Klasse noch drei andere Jungs sitzen die den gleichen Namen haben. Aber es ist ganz einfach wie mit (fast) jedem Namen, ist das Kind erstmal da dann kann man sich doch gar nicht mehr vorstellen, dass es einen anderen Namen trägt, egal welcher es ist.

Martin
Gast

Den Namen "Otto" find ich cool. Ich habe einen "Allerweltsnamen", den ich gerne gegen "Otto" tauschen würde.

Celina
Gast

Ganz schlimm xD
Zumindest für die heutige Generation xD

Kerol
Gast

Sehr gewöhnungsbedürftig, sorry.

Franziska und Franz
Gast

Unser Sohn heißt Otto-Sirius.
Er ist letzte Woche geboren und wurde deshalb noch nicht gehänselt, aber alle Verwandten haben und von dem Namen abgeraten. Wir haben ihn aber trotzdem so genannt, schließlich ist es ja unser Kind!
Also sch***t auf die blöden Kommentare von anderen und nennt eure Söhne Otto oder gebt ihm den Namen der euch gefällt.

LG Franziska, Franz und der kleine Otto-Sirius :)

Eva
Gast

Nein schrecklich..............

DAME
Gast

Unser Sohn Otto Leander ist 10 Jahre alt und er wurde noch NIE wegen seinem Namen von anderen Kindern gehänselt, ganz im Gegenteil: er ist einzigartig! Er liebt seinen Namen und ist stolz darauf. Nur in Italien nennen wir ihn dann doch lieber Leandro, um die sieben nicht vorhandenen Brüder nicht ständig erklären zu müssen (otto = acht).

Orange
Gast

Ich denke, es gibt viele Namen, wie auch Otto, die einem beim ersten Hören zuerst vielleicht nicht so gefallen. Je öfter man den Namen hört und ihn dann auch mit einer sympathischen Person verknüpft, umso besser gefällt der Name dann auch... Genauso ist es andersherum: Wenn ich eine Person absolut nicht mag, gefällt mir auch der Name nicht und ich würde mein Kind nie so nennen...

Acht
Gast

Otto ist das italienische 8.
Und der Vorname von Rehakles.

Berfin
Gast

Ernsthaft? Mir tun alle Ottos leid.

nee
Gast

Solide sind Namen wie Friedrich, Konrad, Richard, Wilhelm.

Naja
Gast

Ich würde Otto nicht unbedingt "plump" nennen ... eher solide!

...
Gast

Plumper Name.

ich
Gast

Super Name,an alle werdenden Eltern,Leute,habt Mut ,nennt eure Söhne OTTO

Mutter von Otto
Gast

Mein Sohn wird jetzt 3 Jahre und klar waren am Anfang die Reaktionen unterschiedlich,aber wo er dann da war haben alle gesagt, das sie sich kein besseren Namen für ihn aussuchen hätte können. Ich wollte nicht so einen gängigen Namen wie jeder hat z.B. Fynn, Leon usw. Bin stolz auf mein Ottchen und an alle Otto's einen schönen Gruß....ihr habt ein super Namen.....:D

hey!!!
Gast

Ich find den namen voll niedlich ,unser hund heißt soo!

Tanja
Gast

Ein Name für Gewinner! Ich kenne nur tolle Ottos! :)

Liebe Grüsse an alle Ottos! Ihr habt einen Super-Namen! Seid stolz drauf! :)

Christa
Gast

Kann sein, dass Otto wieder modern wird. Ich finde den Namen irgendwie lustig, weil ich dann nur an einen denke: an Otto Waalkes!

Tjorven
Gast

Finde den Namen nicht so schön aber dafür witzig.

ella
Gast

Pfiffig und praktisch! und der Klang ist schön!

Otto
Gast

Super Vorname. Wird wieder modern werden

ich & ich
Gast

Guter Name. ich sags euch, ist wieder am Kommen. Unser Sohnemann wird entweder Otto oder Fritz heißen, und als der dritte im Bunde wird er bestimmt nicht weniger cool als seine beiden grßen Brüder. Wir freuen uns auf Otto - find ich gut.

Tatütata
Gast

Mein Freund heißt so am Nachnamen. Vorteil: Man muss nie buchstabieren (es kommt lediglich die Frage ob das wirklich der Nachname ist). Nachteil: Es wird echt schwierig werden einen Vornamen für unsre Kinder zu finden, der sich in Kombination mit Otto nicht vollkommen lächerlich anhört..

....LOL
Gast

Mein Bruder heißt so ! Der Name ist echt voll schön :)

@
Gast

Ich finde den namen echt gut,aber auch super-mutig sein kind so zu nennen

io
Gast

Ich find den Namen gut, einfach so.

Jule
Gast

mir persönlich zu altbacken, aber immernoch besser als die ganzen Leons, Justins, Lucas und diese ganzen "supercoolen" Namn!

oder doch?
Gast

Trotzdem ein schöner Name, und ziemlich am Kommen im Moment. Otto - find ich gut.

Nein
Gast

Also mir ist Familie und Tradition auch sehr wichtig. Aber ich würde niemals so weit gehen, deshalb meinem Kind einen Namen nur der Tradition wegen zu geben. Der muss außerdem auch dem anderen Elternteil gefallen. Und dessen Familie kommt ja auch nicht aus dem Nichts.

::::
Gast

Jetzt weis ich abkürzung LOTTO - OTTO

Na
Gast

dann aber lieber Paul als Otto

wow
Gast

...ziemlich viel Diskussion um vier Buchstaben. Wir überlegen, unseren Jungen so zu nennen - letztens auf der Straße einen total witzigen und pfiffigen kleinen Otto gesehen, da dachten wir, gute Idee eigentlich. Mit Namen ist das immer so - irgendeiner ist nie zufrieden. In 20 Jahren noch Leon oder Paul zu heißen oder einen anderen dieser Modenamen, über die hier jetzt keiner meckert, kann auch nicht´toll sein....

Ja
Gast

Ich finde auch, es reicht langsam, macht hier kein Fass auf.

Ich finde Otto ganz ok. Für mein Kind käme er nicht in Frage.

-.-
Gast

Sehr geistreich...

ach nee
Gast

Lauter kleine Ottos und Emmas. Wie vor 100 Jahren. Muss ich nicht haben.

Elisabeth
Gast

Also Otto ist mttlerweile ein richtiger Modename geworden.Echt spitze!

unter mir
Gast

Oder wer einfach einen anderen Geschmack hat.

dennoch
Gast

Ich gehöre auch zur Otto-Waalkes-Generation und finde den Namen trotzdem gut. Jedenfalls der Diskussion nach ein Name, der echt polarisiert. Wer niemals anecken will, sollte einen anderen Namen suchen.

unter mir
Gast

Genauso empfinde ich das auch, könnte von mir sein.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Otto schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Pär, Reinfried, Roel, Saul, Spyridon, Theofried, Trautwein, Vitus, Wigbald und Xaverius.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Nikaia

Noch kein Kommentar vorhanden

Nikaia hätte von Ihnen gerne mal ein Feedback zu ihrem Vornamen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Nikaia?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

150 tolle Hundenamen
Die schönsten Namensideen für deinen Hund

150 tolle Hundenamen

Aktuelle Umfrage

Wie viele Kinder wünschst Du dir?