Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Pelle Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Pelle ist ein Vorname für Jungen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

3959 Stimmen (Rang 202)
0 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
202

Rang 202
Mit 3959 erhaltenen Stimmen belegt Pelle den 202. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Pelle ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Pelle

Was bedeutet der Name Pelle?

schwedische Variante von Peter

Woher kommt der Name Pelle?

Wortherkunft

Pelle ist ein männlicher Vorname altgriechischer Herkunft.

Wie spricht man Pelle aus?

Aussprache von Pelle: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Pelle auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Pelle?

Pelle ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 299. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2011 mit Platz 147.

In den letzten zehn Jahren wurde Pelle etwa 320 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 850. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 849.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Pelle

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Pelle in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 299 299 238 147 (2011)

In Deutschland wurde Pelle in den letzten 10 Jahren ca. 320 Mal als Erstname vergeben (460 Mal von 2010 bis 2022).

Pelle in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Pelle in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich - - - 162 (2019)

In Österreich wurde Pelle in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1984 bis 2022).

Pelle in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Pelle in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Niederlande 164 164 153 146 (1932)

In der Niederlande wurde Pelle in den letzten 10 Jahren ca. 560 Mal als Erstname vergeben (1.700 Mal von 1930 bis 2022).

Pelle in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Pelle in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 162 - - 162 (2022)

In Belgien wurde Pelle in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (50 Mal von 1995 bis 2022).

Pelle in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Pelle in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Dänemark 34 33 36 33 (2021)

In Dänemark wurde Pelle in den letzten 10 Jahren ca. 1.400 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 1985 bis 2022).

Pelle in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Pelle in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 138 113 122 113 (2021)

In Schweden wurde Pelle in den letzten 10 Jahren ca. 590 Mal als Erstname vergeben (1.300 Mal von 1998 bis 2022).

Pelle in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Pelle in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
Norwegen 108 115 122 108 (2022)

In Norwegen wurde Pelle in den letzten 10 Jahren ca. 120 Mal als Erstname vergeben (360 Mal von 1945 bis 2022).

Pelle in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Pelle in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
England - - - 308 (1998)

In England wurde Pelle in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2021).

Pelle in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Pelle in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021

Pelle in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Pelle in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 158 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 147 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 191 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 203 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 208 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 211 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 228 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 226 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 234 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 240 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 238 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 299 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 299 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 147
  • Schlechtester Rang: 299
  • Durchschnitt: 216.43

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Pelle

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Pelle im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 204 im Februar 2020
Rang 219 im März 2020
Rang 217 im April 2020
Rang 213 im Mai 2020
Rang 211 im Juni 2020
Rang 212 im Juli 2020
Rang 205 im August 2020
Rang 209 im September 2020
Rang 210 im Oktober 2020
Rang 186 im November 2020
Rang 0 im Dezember 2020
Rang 218 im Januar 2021
Rang 203 im Februar 2021
Rang 191 im März 2021
Rang 0 im April 2021
Rang 179 im Mai 2021
Rang 142 im Juni 2021
Rang 132 im Juli 2021
Rang 146 im August 2021
Rang 0 im September 2021
Rang 135 im Oktober 2021
Rang 149 im November 2021
Rang 171 im Dezember 2021
Rang 205 im Januar 2022
Rang 182 im Februar 2022
Rang 179 im März 2022
Rang 185 im April 2022
Rang 165 im Mai 2022
Rang 145 im Juni 2022
Rang 157 im Juli 2022
Rang 159 im August 2022
Rang 145 im September 2022
Rang 141 im Oktober 2022
Rang 119 im November 2022
Rang 121 im Dezember 2022
Rang 143 im Januar 2023
Rang 126 im Februar 2023
Rang 131 im März 2023
Rang 118 im April 2023
Rang 119 im Mai 2023
Rang 114 im Juni 2023
Rang 111 im Juli 2023
Rang 118 im August 2023
Rang 109 im September 2023
Rang 121 im Oktober 2023
Rang 125 im November 2023
Rang 122 im Dezember 2023
Rang 152 im Januar 2024
Feb Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2020 2021 2022 2023
  • Bester Rang: 109
  • Schlechtester Rang: 338
  • Durchschnitt: 184.22

Geburten in Österreich mit dem Namen Pelle seit 1984

Pelle belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 599. Rang. Insgesamt 1 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
599 1 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Pelle besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (15)
  • 6.7 % 6.7 % Bayern
  • 26.7 % 26.7 % Berlin
  • 6.7 % 6.7 % Bremen
  • 6.7 % 6.7 % Hamburg
  • 6.7 % 6.7 % Hessen
  • 6.7 % 6.7 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 13.3 % 13.3 % Niedersachsen
  • 20.0 % 20.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.7 % 6.7 % Sachsen-Anhalt
Verbreitung in Österreich (0)
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
Verbreitung in der Schweiz (1)
  • 100.0 % 100.0 % St. Gallen

Dein Vorname ist Pelle? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Pelle als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Pelle besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Pelle.

Häufigkeit des Vornamens Pelle nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Pelle

Weibliche Form

Uns ist keine weibliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Pellchen
  • Pellele
  • Pellerino
  • Pelli
  • Pellinchen
  • Pellito
  • Pellkartoffel
  • Pellö
  • Pellü
  • Pellzi

Beliebte Doppelnamen mit Pelle

Pelle in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Pelle

Pelle Akerlind
schwedischer Musiker
Pelle Almqvist
Sänger von The Hives
Pelle Carlberg
Sänger aus Schweden
Pelle Christensen
Schauspieler aus Norwegen
Pelle Edberg
PGA Professional
Pelle Eklund
Eishockeyspieler aus Schweden
Pelle Gudmundsen-Holmgreen
Komponist aus Dänemark
Pelle Hennix
schwedischer Skifahrer
Pelle Hillstrom
Komponist aus Schweden
Pelle Holmström
Nordischer Skifahrer aus Schweden
Pelle Hvenegaard
dänischer Schauspieler
Pelle Jensen
deutscher Fußballspieler
Pelle Kil
niederländischer Radrennfahrer
Pelle Klötzing
Fußballer aus Deutschland
Pelle Larsen
dänischer Handballer
Pelle Lindbergh
Eishockeyspieler aus Schweden
Pelle Linders
Handballer aus Schweden
Pelle Miljoona
finnischer Sänger
Pelle Molin
schwedischer Schriftsteller
Pelle Nylen
Komponist aus Schweden
Pelle Ossler
schwedischer Komponist
Pelle Petterson
Schwedischer Segelsportler
Pelle Prestberg
schwedischer Eishockeyspieler
Pelle Seth
Filmregisseur aus Schweden
Pelle Svensson
schwedischer Eishockeyspieler
Pelle van Amersfoort
niederländischer Fußballspieler
Sven-Pelle Pettersson
Schwimmer aus Schweden

Pelle in der Popkultur

Pelle Melkerson
Hauptfigur der Serie "Ferien auf Saltkråkan"

Pelle in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Pelle wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Pel-le
Endungen
-elle (4) -lle (3) -le (2) -e (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Pelle - gebildet werden können.
Rückwärts
Ellep (Mehr erfahren)Pelle ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
5 Dynamik und Freiheit (Mehr erfahren)

Pelle in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010000 01100101 01101100 01101100 01100101
Dezimal
80 101 108 108 101
Hexadezimal
50 65 6C 6C 65
Oktal
120 145 154 154 145

Pelle in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Pelle anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
15 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
P400 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
PL (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Pelle buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Paula | Emil | Ludwig | Ludwig | Emil
Internationale Buchstabiertafel
Papa | Echo | Lima | Lima | Echo

Pelle in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Pelle in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Pelle
Altdeutsche Schrift
Pelle
Lateinische Schrift
PELLE
Phönizische Schrift
𐤐𐤄𐤋𐤋𐤄
Griechische Schrift
Πελλε
Koptische Schrift
Ⲡⲉⲗⲗⲉ
Hebräische Schrift
פהללה
Arabische Schrift
فــهــلــلــه
Armenische Schrift
Պելլե
Kyrillische Schrift
Пелле
Georgische Schrift
Ⴎელლე
Runenschrift
ᛔᛂᛚᛚᛂ
Hieroglyphenschrift
𓊪𓇌𓃭𓃭𓇌

Pelle barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Pelle an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Pelle im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Pelle im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Pelle in Blindenschrift (Brailleschrift)

Pelle in Blindenschrift (Brailleschrift)

Pelle im Tieralphabet

Pelle im Tieralphabet

Pelle in der Schifffahrt

Der Vorname Pelle in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·--· · ·-·· ·-·· ·

Pelle im Flaggenalphabet

Pelle im Flaggenalphabet

Pelle im Winkeralphabet

Pelle im Winkeralphabet

Pelle in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Pelle auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Pelle als QR-Code

Pelle als QR-Code

Pelle als Barcode

Pelle als Barcode

Wie denkst du über den Namen Pelle?

Wie gefällt dir der Name Pelle?

Bewertung des Namens Pelle nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.2 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Pelle?

Ob der Vorname Pelle auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (94.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (46.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (44.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (41.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (41.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (41.9 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (96.3 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (35.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (33.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (32.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (30.9 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (29.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (28.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (27.2 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (5.9 %)
Was denkst du? Passt Pelle zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Pelle ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (77.8 %) modern (82.2 %) wohlklingend (83.0 %) männlich (80.4 %) attraktiv (81.4 %) sportlich (84.3 %) intelligent (84.3 %) erfolgreich (82.2 %) sympathisch (84.0 %) lustig (83.5 %) gesellig (83.5 %) selbstbewusst (82.0 %) romantisch (80.4 %)
von Beruf
  • Sportler (5)
  • Pferdefotograf (3)
  • Tischler (2)
  • Einzelhandelskaufmann (2)
  • Regisseur (2)
  • Wurstfachverkäufer (1)
  • Architekt (1)
  • Arzt (1)
  • Lehrer (1)
  • Zimmermann (1)
  • Bäcker (1)
  • Zahnarzt (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Pelle und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Pelle ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Pelle

Kommentar hinzufügen
Pälle
Gast

Moin zusammen!

Pelle ist ein sehr verbreiteter Name in meiner Familie. Nicht nur Ich sondern auch Mein Vater, mein Opa und mein Onkel hören auf den Namen Pälle.

Mit freundlichen Grüßen

Pälle der IV

Saitling
Gast

Hey Pelle, alte Wursthaut, wie geht's Dir?

frau awa
Gast

Mein Sohn heißt seit 16 Jahren auch Pelle, weil mir nordische Namen gut gefallen und weil dieser Name hier in Rheinhessen völlig unbekannt und damit einzigartig ist.

Und über die "Wurstpelle" kommen die Hänseler irgendwann weg ...

Laura
Gast

Ich liebe Skandinavien sehr, aber manche der Namen klingen in diesem Land einfach etwas ungünstig. Pelle gehört dazu. Ok, ich habe einen Hamster, der so heißt. Dazu kam es so: er wurde von uns aus sehr schlimmen Verhältnissen befreit, war schwer krank und meine Freundin meinte, ach, Du arme Wursthaut.. Daraufhin haben wir ihn dann Pelle genannt. Obwohl es nur ein kleines Tier ist, wurde das von manchen Bekannten, die den Namen nicht kannten, als zu merkwürdig und negativ empfunden.

auch eine Pelle- Mama
Gast

Pelle ist ein ebenso liebenswürdiger Name wie jeder andere. Mein Sohn, der mittlerweile 17 ist hat nie Probleme damit gehabt. Seinen zweiten Vornamen Morten mag er übrigens gar nicht. Ich glaube, Namen werden oftmals negativ empfunden, weil sie fremdartig klingen oder an etwas erinnern. Sein Ursprung hat der Name in Skandinavien und da wir im Norden wohnen passt es regional ebenso gut wie Finn oder Hinnerk... Abgesehen davon verwendete eine der berühmtesten Kinderbuchautorin gerne diesen Namen. Pelle zog aus oder als Hauptfigur in Ferien auf Saltkrokan... Pelle der Eroberer ist ein weltbekanntes Buch und wurde sogar verfilmt. Wie auch immer man über seltene Namen denkt. Ich persönlich halte Modenamen für viel " schlimmer "....Vielleicht , weil ich mit einem gesegnet bin. Rufst du eine melden sich 1000..... Lieben Gruß übrigens an die andere Pelle Mama.... Schön zu lesen, dass es doch immer wieder Eltern gibt, die sich bewusst für diesen schönen nordischen Namen entscheiden. Meine Wahl habe ich nie in Zweifel gezogen oder bereut. Mit einem starken Selbstbewusstsein lebt man als Pelle nicht anders als ein Leon , Daniel oder Phillip...

naja
Gast

Pelle hat im Deutschen nun mal was mit Wurst, Milch oder so zu tun. Prickelnd finde ich das auch nicht.

Pelles Mama
Gast

Mein Sohn heißt Pelle und ich ärgere mich schon über einige Kommentare auf dieser Seite.Ich hoffe, dass diese Leute ihre Meinung nicht an ihre Kinder weitergeben, sondern diese ihre Meinung selber bilden dürfen.

soso
Gast

Wenn man nicht gerade skandinavische wurzeln hat, sollte man diesen namen keinem kind antun!
als wir mal im winter meine nichte aus dem kindergarten abholten, sagte meine schwester mal beim anziehen zu mir: "gott, bin ich froh, wenn frühling wird, ständig dieses an- und ausgepelle".
gemeinerweise hieß der junge, der sich neben uns umzog, pelle!

Waaas?
Gast

Pelle ist NIEMALS ein mazedonischer Name! NIEMALS! Vlt. Aleksander oder Filip oder Dragan (so Namen die es in Serbien usw. auch gibt) aber Pelle auf keinen Fall! Und mit Doppel "ll" erst recht nicht, weil es in Mazedonien keine Doppelkonsonanten gibt...

herh
Gast

Alda mein bruder heißt pelle und dadrüber gibt es nix zu lachen

natürlich
Gast

Ist das bertrieben, aber es ist wohl klar, was man damit sagen will!

na ja
Gast

Das ist natürlich total übertrieben, aber passend finde ich den Namen auch nicht.

@ tita
Gast

Es hat nichts mit Verbohrtheit zu tun, wenn man einen Namen nicht mag.

@ unter mir
Gast

Sicher gibt es auch andere Gründe als einen Namen zum Lästern, aber man muss ja nicht noch einen mit Hänselpotenzial drauf setzen.

Schwuppti
Gast

Meine Güte, wieso haben alle Angst vor Hänselei? Ist es nicht der Name, findet sich halt irgendwas anderes. Auch an einem Julian oder einer Charlotte findet sich bestimmt was hänselns-wertes. Dem lässt sich eh nur durch die Vermittlung eines gesunden Selbstwertgefühls verhindern. Ich finde den Namen toll! :-)

Kerttu
Gast

Mein Freund heißt Pelle. Ich komme aus Estland und er ist halb Schwede. Ich liebe seinen Namen einfach!

@ Tita
Gast

Geschmack hat nichts mit Verbohrtheit zu tun.

tita
Gast

Meine güte, seid ihr alle verbohrt, sorry, aber bei so wenig offenheit ... jeder kann sein kind doch nennen wie er möchte. und nicht jeder will einen (hundertfünfundzwanzigsten!) luca, emil oder alexander haben. und wenn hier jeder zweite wurstpelle schreibt, ist es doch klar, dass man sofort an wurstpelle denkt. zu meckern gibts ja immer was, das lieben die leute. mein sohn ist 8 jahre alt und heißt pelle - kein problem. der sohn einer bekannten ist 14 jahre alt und heißt pelle - kein problem. und vor jahren lernte ich einen sehr netten mann kennen: pelle. und der war toll und ausschlaggebend für die namensgebung meines sohnes. gottseidank kenne ich nicht solche leute, die sich über jedes ungewohnte oder neue so aufregen wie viele von euch hier. pelle ist ein toller name und passt super zu meinem kind. und wenn ein kind ein gesundes selbstvertrauen hat und gut mit anderen klarkommt, dann ist das "wurstpelle" allerhöchstens liebevoll oder als neckerei gemeint. gehänselt wird man NICHT wegen seines namens.

genau
Gast

Wurstpelle, Pelle auf der Milch, in Deutschland finde ich den nicht so prickelnd.

Arisa
Gast

Pelle assoziieren wohl die meisten mit Wurtpelle. Schlimmer ist, wenn das kind dann auch noch dicklich ist. DANN sind hänseleien aussichtslos.

Anni
Gast

Mein zwerghamster heißt so. ich mag den namen sehr passt prima zu ihm!

ach nee
Gast

Den mag ich nicht, nicht nur wegen der Wurstpelle, auch vom Klang her.

Pelles Papi
Gast

Wir haben unseren Sohn Pelle genannt. Er ist inzwischen fast 5 und Hänseleien in KiGa sind kein Thema ( Pelle der schnelle hört man ab und an mal ). Allerdings muss man im Alltäglichen schon auf den Satzbau achten. "Noch eine Kartoffel - Pelle?" sollte man anders formulieren ;) - solche Formulierungen findet Pelle eher lustig als nervig.
Den Name finden wir einfach nur schön. Kurz und ohne Kanten, kommt selten vor, Anlehnung an das Skandinavische ( wir leben kurz vor Dänemark ). Ausserdem passt er perfekt zum Namen seiner Schwester Ella. Wenn man beide ruft kann man ein 'Pella' draus machen ;)

@@ Hanne
Gast

Meine Erfahrungen bestätigen die Unvoreingenommenheit kleiner Kinder. Ich weiß nicht, worauf du deine Meinung stützt, dass das nicht so wäre. Aber unabhängig davon, bei dem Namen Pelle geht es ja nicht um irgendein Schubladendenken sondern um die klangliche Gleichheit mit jener Wurstpelle. Und diese gedankliche Assoziation kann man weder jemandem verbieten noch sie ihm übel nehmen. Daran sollte man denken, wenn man hier auf solche Namen zurückgreift.

Camille
Gast

Unser Kater heißt so :-)
Einem Mensch würde ich den Namen nicht geben.

@Hanne - Korrektur
Gast

Die sind nicht mehr völlig *UN*voreingenommen
--- sollte es heißen.
B.

@Hanne
Gast

Hej!
Die sind nicht mehr völlig voreingenommen - und das ist auch OK! Kategorisieren, Pauschalisieren usw. sind wichtige kognitive Mechanismen. Der nächste Schritt wäre, einem Menschen zuzugestehen, NICHT dem (Vor-)Urteil zu entsprechen. Manchmal ist das richtig schwierig: "Ich will mein´ Sohn anmelden. Kevin. Ham se auch - wie heißt das? - Sozialstaffel?"
Umpf.
Vielleicht wird Pelle mit 10 kindlichen Hänseleien begegnen. Kevin hingegen wird sich Jahr10te mit erwachsener Voreingenommenheit auseinandersetzen müssen. Übrigens: 19 Mittelschichtskids U6 reagieren nicht auf den Namen "Kevin", aber erschreckend ausgrenzend auf minimal abweichendes Sozialverhalten. Da sind dann die Päds gefragt - und erleben im Elterngespräch ein ums andere Mal die Bestätigung gängiger Vorurteile.
"Pelle" und "Kevin" sind doch vom Klang her schöne Namen. Beide. Und trotzdem ...
*Wahrscheinlich* wird es Pelle mit 10 besser gehen als Kevin. Das ist ein viel größeres Problem als *mögliche* Hänseleien. Die ja einigen Pelles in diesem Thread auch gar nicht begegnet sind.
lg
Beate

Tjorven
Gast

Den Namen gibt es gsnz selten.

Hanne
Gast

Das glaube ich dir, im Kitaalter sind Kinder völlig unvoreingenommen. Aber lass sie mal älter werden, so ab 10 Jahre ändert sich das leider. Wir dachten, wir hätten unsere Kinder vernünftig erzogen. Und als der Große etwa 10 Jahre alt war, habe ich durch Zufall mitbekommen, wie er in der Gruppe bei Hänseleien mitgemacht hat. Ich dachte, ich hör nicht richtig. Natürlich haben wir ihn uns vorgenommen und mit ihm geredet. Er war dann selbst richtig erschrocken über sich und ich weiß, das sowas nie wieder vorgefallen ist.
Ich will damit nur sagen, die Menschen sind nicht so edel, wie wir es gern hätten, wir wollen es nur nicht wahrhaben. Ich liebe skandinavische Namen, aber nicht alle sind hier geeignet. Und für mich gehört Pelle definitiv dazu.

KIGA
Gast

Wir haben seit 2 Jahren einen Pelle im Kindergarten. Noch nie - NIE!- wurde seitens der Kids auf Wurstpelle angespielt. Als langsamer Esser bekommt er eher mal zu hören "Pelle - mach schnelle!" und auch das nur, wenn die anderen schon ihre Zahnbürsten ansteuern.
Es gibt auch "Lasse - hoch die Tasse!" Was ja ebenfalls kein Einwand gegen den Namen ist, oder?
lg
Beate-Tomate

hm
Gast

In Schweden nicht vielleicht sondern absolut okay, in Deutschland Hände weg von diesem Namen, absolutes Hänselpotential.

Letizia
Gast

Noch son Bsp. wie Pepe...:-////

Pelle...also echt, in Schweden vielleicht ok, aber hier????

Apfelhaut, Wurstpelle?????

Ohne Worte

???
Gast

Wieso ist der Vergleich mit Wurstpelle geschmacklos? Dass das nicht wirklich was miteinander zu tun hat, weiß ich auch. Trotzdem ist auf Grund des Klanges die Assoziation da

DOROTHEA C.
Gast

Unser Kater heißt Pelle!
Ein total cooler Name, finde ich. Und ich finde solche Sachen wie "Wurstpelle" oder "Rück mir nicht auf die Pelle" einfach geschmacklos! Der Name klingt doch süß. : )

Daniela
Gast

Wer sich ein wenig in der schwedischen Gegebenheit auskennt weiß, dass Pelle der Kosename von Per ist.

mööp
Gast

Ich kenne einen Mann Namens Pelle. Er müsste nun ca Ende 40 sein. Ein wirklich gut aussehender und sehr sehr netter Mann der gut bei den Frauen ankommt.... Also nix mit Wurstpelle....ich komme aber auch ausm Norden. Hier scheint man etwas toleranter zu sein was Namen angeht. Pelle wurde jedenfalls soweit ich weiß nie wegen des Namens gehänselt.

Anni
Gast

Als wir klein waren hatten wir zwei Kaninchen. Pelle & Putzi. :D

Mama Von Pelle
Gast

Unser Sohn heißt Pelle. Er ist im Kindergarten noch nie auf seinem Namen blöd angesprochen worden. Wer sagt schon noch Wurstpelle zu der HAUT, die die Wurst umgibt. Problem sind hier nicht die Kinder, sondern deren Eltern, die sie überhaupt auf die Idee bringen und sich nicht damit anfreunden können.
Und wenn es kein richtiger Name wäre hätten wir ihn wohl auch micht so nennen dürfen.

Per
Gast

Pelle ist in Schweden wo er herkommt kein Name sondern lediglich ein Kosename von Per oder Peter. Also wird in Schweden niemanden Pelle getauft sondern immer Per oder Peter und dann mit Spitzname Pelle genannt. Das wäre so als würde man jemanden hier Didi, Sigi, oder Ralle taufen anstatt Dieter, Sigfried oder Ralf. Also wer sein Kind Pelle nennen möchte sollte ihn Per oder Peter taufen und dann den Spitznamen Pelle geben

Julia
Gast

Also ich finde PELLE klasse und werde unseren Sohn in ein paar Wochen auch so nennen! Klar ist mir auch die Assoziation mit der Wurstpelle, etc. klar, aber lieber Pelle heißen als Justin, Kevin, Marvin usw.. Denn DANN bist du wirklich abgestempelt!!
Oder der 100ste PAUL im Kindergarten zu sein, ist bestimmt auch nicht so der Bringer! Und ich weiß wovon ich rede...habe nämlich auch einen Modenamen...

Bente
Gast

Ich finde den Namen Pelle total lustig und toll. ich kenn einen Pelle und der wurde nie auf seinen Namen angesprochen. Ich leider schon...

Finne
Gast

ACHTUNG! Im Finnischen bedeutet der Name: CLOWN!!

....
Gast

rück mir nicht so nah auf die Pelle, Pelle! Neee das geht in Deutschland gar nicht!

...
Gast

In den skandinavischen Ländern ist der mit Sicherheit okay, aber im Deutschen funktioniert das nicht. Es gibt doch so viele schöne nordische Namen, wenn man darauf steht, muss es doch nicht ausgerechnet dieser sein.

Celina
Gast

Gegen den Namen 'Pelle' habe ich generell nichts. Aber meinen Sohn würde ich nicht so nennen, da es klar auf der Hand liegt, dass er besonders in der Schule aufgrund seines Namens gehänselt werden würde. In anderen Ländern kann es ein sehr schöner Name sein... Aber in Deutschland... nicht.

Mellze
Gast

Also ich werde meinen Sohn Pelle nennen - wer heißt schon so ... ICh find den Namen super, er ist halt nicht alltäglich!!!

...
Gast

Unverantwortlich vielleicht nicht aber unüberlegt. Das könnte wirklich Hänseleien geben.

Jasmin
Gast

Ich sag euch was und dafür lege ich meine Hand ins Feuer: Ein Pelle wird in den Kindergarten kommen und die Kids werden rufen "Da kommt die Wurstpelle!!!" Sorry Leute, Kinder sind gemein und ich finde es unverantwortlich sein Kind nach einer Wurst-, Kartoffel- oder sonst einer Pelle zu benennen!

Nee
Gast

Also der ist wirklich nicht mein Ding.

RIta
Gast

Meine Freundin hat auch einen kleinen Pelle bekommen. Anfangs klingt jeder nicht so "Urdeutsche" Name ungewohnt, aber das ist reine Gewöhnung bei denen, die von Anfang an meckern und jedem kann man es eh nicht recht machen. also nicht unterkriegen lassen. Rita und Paul Joan (über Joan gab es auch mecker am Anfang)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Pelle schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Reynaud, Sebo, Stephanus, Tobrjön, Vilhelm, Yanis, Leland, Qual, Nikiforos und Erhan.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Anwen

Noch kein Kommentar vorhanden

Anwen hätte von Ihnen gerne mal ein Feedback zu ihrem Vornamen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Anwen?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Namensgebung im antiken Rom
Hintergrundwissen über römische Namen

Namensgebung im antiken Rom

Aktuelle Umfrage

Wie viele Kinder wünschst Du dir?