Altaramäische Vornamen

Hier findest du typisch altaramäische Vornamen für Jungen und Mädchen. Altaramäisch klingende Namen und solche, die zu Zeiten der altaramäischen Sprache (11. bis 7. Jh. v. Chr.) weit verbreitet waren.

Altaramäische Vornamen

Die altaramäische Sprache

Das Altaramäische ist eine Sprachstufe des Aramäischen, einer Sprachgruppe, die im Vorderen Orient seit mindestens dem 2. Jahrtausend v. Chr. belegt ist. Das Altaramäische umfasst dabei die Sprachen der Zeit bis ins siebte Jahrhundert v. Chr. Es wird vom konventionell so genannten Reichsaramäischen abgelöst. Damit stellt Altaramäisch eine wichtige Sprachgruppe der Zivilisationen der Levante und Westasiens dar. Sie steht in direktem Zusammenhang mit anderen alten Sprachen wie dem Assyrischen und Akkadischen.

Das Altaramäische ist mit anderen kanaanäischen Sprachen verwandt, darunter dem Hebräischen. Viele altaramäische Wörter und Namen werden im Alten Testament der Bibel erwähnt. Spätere Sprachstufen waren in Judäa und Israel bekannt. Jesus hat möglicherweise Arämisch gesprochen und viele seiner Predigten in dieser Sprache gehalten. Dem Altaramäischen werden heute mehrere Neuaramäische Sprachen gegenübergestellt. Sie sind im Iran, Irak, Israel, Libanon, Syrien bis zur Türkei verbreitet. Eines der Zentren des Altaramäischen war Damaskus.

Direkte Nachweise altaramäischer Vornamen sind nur wenige vorhanden. Die meisten Namen stammen aus einer Sprachstufe, die als Biblisches Aramäisch bezeichnet wird. Linguisten grenzen diese Sprachstufe der Zeit des fünften bis dritten Jahrhunderts v. Chr. vom Altaramäischen ab. In den Büchern des Alten Testaments finden sich jedoch viele Bezüge zu historischen Ereignissen der frühen Geschichte des jüdischen Volkes, darunter auch Namen.

Die meisten Vornamen stehen dabei in der Tradition der Vornamensgebung dieser Region: Es werden Berufsnamen vergeben, Namen mit Bezügen zur Natur und Geographie, aber auch Namen, die dem Träger Glück bringen können. Biblische Namen geben oft Einblick in die Beziehung des Trägers zu Gott. Die meisten altaramäischen Namen waren auch noch zur Zeit Jesu im gesamten Vorderen Orient gebräuchlich und haben sich dann mit christlichem Bezug auch zu beliebten europäischen Vornamen entwickelt.

Altaramäische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten altaramäischen Vornamen in Deutschland. Diese altaramäischen Namen wurden im Jahr 2022 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Ähnliche Sprachen und Regionen:

Altaramäische Vornamen von A bis Z

Alle altaramäischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Abitha bis Z wie Uma. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Abitha Eine indische, pakistanische und tamilische Variante von Tabitha mit der Deutung "das Reh".
  • Altaramäisch
  • Indisch
  • Pakistanisch
  • Tamilisch
34 Stimmen
6 Kommentare
Adai Eine Abkürzung von Thaddäus mit der Deutung "der Mutige" und "der Lobpreis".
  • Altaramäisch
  • Altgriechisch
  • Aramäisch
13 Stimmen
0 Kommentare
Aday Aramäische Form von Thaddäus. Bedeutung: Der Mutige, Beherzte, Hilfsbereite
  • Altaramäisch
  • Aramäisch
94 Stimmen
8 Kommentare
Ahlem Ich träume
  • Altaramäisch
  • Arabisch
46 Stimmen
1 Kommentar
Amarie Der Name ist eine Ableitung von Marie mit der Deutung "das Gottesgeschenk".
  • Altägyptisch
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Englisch
10 Stimmen
2 Kommentare
Barabas Barabbas (bar abbas) ist ein aramäischer Name: Sohn des Vaters Wurde an Stelle Jesu von Pilatus freigegeben
  • Altaramäisch
  • Aramäisch
14 Stimmen
3 Kommentare
Barna Kurzform von Barnabasa (bibl.-aramä.) Ungarisch barna = braun Kurzform von Barbara
  • Altaramäisch
  • Ungarisch
28 Stimmen
0 Kommentare
Barnaba Eine italienische, kroatische und polnische Form von Barnabas mit der Bedeutung "Sohn des Trostes".
  • Altaramäisch
  • Italienisch
  • Kroatisch
  • Polnisch
  • Spanisch
  • Südslawisch
25 Stimmen
1 Kommentar
Barnabas Ein biblischer Vorname mit der Bedeutung "Sohn des Trostes".
  • Altaramäisch
  • Altgriechisch
  • Biblisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Slowakisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
130 Stimmen
20 Kommentare
Barnabe Eine französische Form von Barnabas mit der Bedeutung "Sohn des Trostes".
  • Altaramäisch
  • Französisch
13 Stimmen
2 Kommentare
Barnaby Eine englische Form von Barnabas mit der Bedeutung "Sohn des Trostes".
  • Altaramäisch
  • Englisch
39 Stimmen
3 Kommentare
Barnes Eine Kurzform von Barnabas (Bedeutung vermutlich: "Sohn des Gottes Nebo").
  • Altaramäisch
  • Deutsch
  • Englisch
4 Stimmen
0 Kommentare
Barney Eine englische Koseform von Barnabas mit der Bedeutung "Sohn des Trostes".
  • Altaramäisch
  • Althochdeutsch
  • Amerikanisch
  • Englisch
47 Stimmen
15 Kommentare
Barny Eine englische Koseform von Barnabas mit der Bedeutung "Sohn des Trostes".
  • Altaramäisch
  • Althochdeutsch
  • Englisch
22 Stimmen
4 Kommentare
Bart Eine englische Kurzform von Bartholomäus (englisch: Bartholomew) (Bedeutung: Sohn des Tolmai) oder niederländische Form von Bert (Bedeutung: der Glänzende).
  • Altaramäisch
  • Althochdeutsch
  • Englisch
  • Friesisch
  • Holländisch
58 Stimmen
15 Kommentare
Barta Der Name ist eine friesische Variante von Berta ("die Glänzende") oder eine ungarische Kurzform von Bertalan ("der Sohn des Tolmai").
  • Altaramäisch
  • Althochdeutsch
  • Friesisch
  • Norwegisch
  • Ungarisch
6 Stimmen
1 Kommentar
Bartek Der Name ist abgeleitet von dem polnischen Vornamen Bartosz und bedeutet soviel wie "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Polnisch
46 Stimmen
3 Kommentare
Bartel Eine holländische und niederdeutsche Kurz- und Koseform von Bartholomäus (Bedeutung: Sohn des Tolmai).
  • Altaramäisch
  • Altdeutsch
  • Griechisch
  • Holländisch
  • Niederdeutsch
28 Stimmen
2 Kommentare
Bartelemy Eine seltene französische und kanadische Variante von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Französisch
  • Kanadisch
3 Stimmen
0 Kommentare
Bartelt Der Name ist eine friesische Kurzform von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Friesisch
19 Stimmen
0 Kommentare
Bartha Der Name ist eine Variante von Berta ("die Glänzende") oder eine Kurzform von Bartholomea ("die Tochter des Tolmai").
  • Altaramäisch
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Italienisch
  • Schwedisch
4 Stimmen
1 Kommentar
Barthel Eine oberdeutsche Kurzform von Bartholomäus (Bedeutung: Sohn des Tolmai). Bekannt durch die Redewendung: "wissen, wo Barthel den Most holt".
  • Altaramäisch
  • Altdeutsch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Oberdeutsch
19 Stimmen
1 Kommentar
Bartholomäus Ein alter biblischer Vorname mit der Bedeutung "der Sohn von Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Biblisch
  • Deutsch
  • Griechisch
  • Latinisiert
177 Stimmen
31 Kommentare
Bartholome Eine englische und französische Form von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Biblisch
  • Englisch
  • Französisch
13 Stimmen
1 Kommentar
Bartholomea Eine englische und niederländische weibliche Form des Namens Bartholomäus mit der Bedeutung "die Tochter des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Englisch
  • Holländisch
  • Niederländisch
27 Stimmen
3 Kommentare
Bartholomeo Eine italienische Nebenform von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Biblisch
  • Hebräisch
  • Italienisch
11 Stimmen
0 Kommentare
Bartholomeus Eine niederländische Form von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Holländisch
  • Lateinisch
  • Niederländisch
3 Stimmen
0 Kommentare
Bartholomew Eine englische Form von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Englisch
  • Irisch
34 Stimmen
3 Kommentare
Bartina Eine friesische und holländische Kurzform von Bartolomea mit der Bedeutung "die Tochter des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Friesisch
  • Holländisch
  • Niederländisch
17 Stimmen
3 Kommentare
Bartje Bedeutet soviel wie Sohn von Tolmai ("dem Furchenzieher") und ist eine Nebenform von dem Jungennamen Bartel. Wird auch für Frauen vergeben, ist somit Unix.
  • Altaramäisch
  • Holländisch
  • Niederländisch
5 Stimmen
0 Kommentare
Bartlomiej Der Name ist eine polnische Form von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Polnisch
30 Stimmen
0 Kommentare
Bartola Eine italienische und südslawische Kurzform von Bartolomea mit der Bedeutung "die Tochter des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Biblisch
  • Italienisch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
  • Ungarisch
17 Stimmen
0 Kommentare
Bartolina Eine südeuropäische Verkleinerung von Barta (Bartholomäa) mit der Bedeutung "die Tochter des Tolmai".
  • Albanisch
  • Altaramäisch
  • Biblisch
  • Bulgarisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Kroatisch
  • Mexikanisch
  • Österreichisch
  • Schweizerisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
99 Stimmen
10 Kommentare
Bartolome Bartolomé ist die spanische Form von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Spanisch
29 Stimmen
0 Kommentare
Bartolomea Eine italienische, spanische und portugiesische Nebenform von Bartholomea mit der Bedeutung "die Tochter des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Sizilianisch
  • Spanisch
  • Südslawisch
31 Stimmen
2 Kommentare
Bartolomeo Eine italienische Variante von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Italienisch
39 Stimmen
1 Kommentar
Bartosz Eine polnische und ungarische Variante von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Polnisch
  • Ungarisch
176 Stimmen
25 Kommentare
Bertalan Eine ungarische Form von Bartholomäus mit der Bedeutung "der Sohn des Tolmai".
  • Altaramäisch
  • Ungarisch
10 Stimmen
1 Kommentar
Biankamaria Eine Doppelform aus den beiden Namen Bianka ("die Weiße") und Maria ("der Meeresstern, die Geliebte, die Verbitterte").
  • Altaramäisch
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Spanisch
30 Stimmen
1 Kommentar
Clauspeter Eine Zusammensetzung aus Claus und Peter. Seine Bedeutung lautet in etwa "der siegreiche Felsen".
  • Altaramäisch
  • Altdeutsch
  • Altgriechisch
  • Deutsch
16 Stimmen
1 Kommentar
Damillion Ein Vorname, der interpretiert "von Gott begünstigt" heißt.
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Englisch
6 Stimmen
1 Kommentar
Dan Eine englische Abkürzung für Daniel mit der Bedeutung "Gott ist mein Richter" (Hebräisch).
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Biblisch
  • Chinesisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Hebräisch
  • Mandarin
  • Norwegisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Vietnamesisch
1510 Stimmen
70 Kommentare
Dana Eine Vorname mit zahlreichen Ursprüngen und Bedeutungen. Meistens wird er mit "Gott sei mein Richter", "die Dänin" oder "das Geschenk Gottes" gedeutet.
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Altnordisch
  • Altpersisch
  • Altslawisch
  • Arabisch
  • Bulgarisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mazedonisch
  • Persisch
  • Rumänisch
  • Slowakisch
  • Tschechisch
18917 Stimmen
417 Kommentare
Dane Eine Variante von Dean mit der Deutung "der im Tal Lebende".
  • Altaramäisch
  • Altenglisch
  • Althebräisch
  • Amerikanisch
  • Englisch
  • Indogermanisch
  • Litauisch
1431 Stimmen
60 Kommentare
Daneel Eine belgisch-flämische Abwandlung von Daniel mit der Bedeutung "Gott sei mein Richter".
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Belgisch
  • Flämisch
4 Stimmen
0 Kommentare
Danel Der Name ist eine baskische Ableitung von Daniel mit der Bedeutung "Gott sei mein Richter".
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Baskisch
  • Samisch
  • Spanisch
67 Stimmen
4 Kommentare
Danela Eine russische Form von Daniela mit der Bedeutung "Gott ist mein Richter".
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Bosnisch
  • Italienisch
  • Russisch
37 Stimmen
5 Kommentare
Daneliya Ein georgischer und kasachischer Mädchenname mit der Bedeutung "Gott ist mein Richter".
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Georgisch
  • Kasachisch
7 Stimmen
0 Kommentare
Danella Ein englischer Mädchenname mit der Bedeutung "Gott ist mein Richter".
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Englisch
  • Schwedisch
12 Stimmen
1 Kommentar
Danesch Die russische Form von Daniel mit der Bedeutung "Gott sei mein Richter".
  • Altaramäisch
  • Althebräisch
  • Altpersisch
  • Persisch
  • Russisch
37 Stimmen
0 Kommentare

Altaramäische Vornamen - 1-50 von 453

Altaramäische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen altaramäischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Altaramäische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere altaramäische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte altaramäische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten altaramäischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
altaramäisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 4 Dana
18917 Stimmen
417 Kommentare
2 8 Maria
17839 Stimmen
576 Kommentare
3 15 Thomas
14859 Stimmen
365 Kommentare
4 52 Marion
9497 Stimmen
265 Kommentare
5 75 Daniel
7844 Stimmen
459 Kommentare
6 289 Tomke
2800 Stimmen
177 Kommentare
7 319 Tom
2422 Stimmen
240 Kommentare
8 402 Tade
1865 Stimmen
21 Kommentare
9 437 Tommes
1735 Stimmen
12 Kommentare
10 451 Pascal
1683 Stimmen
207 Kommentare
11 485 Dan
1510 Stimmen
70 Kommentare
12 497 Dane
1431 Stimmen
60 Kommentare
13 525 Danny
1300 Stimmen
148 Kommentare
14 671 Danyal
745 Stimmen
38 Kommentare
15 686 Meo
706 Stimmen
93 Kommentare
16 777 Esra
555 Stimmen
261 Kommentare
17 923 Tanel
359 Stimmen
5 Kommentare
18 930 Taneli
351 Stimmen
1 Kommentar
19 931 Thaddäus
350 Stimmen
66 Kommentare
20 962 Ezra
317 Stimmen
22 Kommentare
21 1004 Tommy
274 Stimmen
31 Kommentare
22 1015 Tomas
262 Stimmen
16 Kommentare
23 1053 Din
224 Stimmen
11 Kommentare
24 1054 Daniele
223 Stimmen
43 Kommentare
25 1056 Jaris
221 Stimmen
13 Kommentare
26 1060 Tuomo
217 Stimmen
1 Kommentar
27 1080 Tuomas
197 Stimmen
5 Kommentare
28 1088 Pascale
189 Stimmen
72 Kommentare
29 1100 Bartholomäus
177 Stimmen
31 Kommentare
30 1101 Bartosz
176 Stimmen
25 Kommentare
31 1110 Danil
167 Stimmen
11 Kommentare
32 1112 Daniil
165 Stimmen
12 Kommentare
33 1114 Tomi
163 Stimmen
5 Kommentare
34 1116 Toma
161 Stimmen
6 Kommentare
35 1120 Taddeo
157 Stimmen
25 Kommentare
36 1122 Tadeo
155 Stimmen
4 Kommentare
37 1127 Danijel
150 Stimmen
12 Kommentare
38 1140 Danial
137 Stimmen
15 Kommentare
39 1147 Barnabas
130 Stimmen
20 Kommentare
40 1148 Danielo
129 Stimmen
3 Kommentare
41 1149 Thade
128 Stimmen
17 Kommentare
42 1158 Tadeusz
119 Stimmen
3 Kommentare
43 1159 Mewes
118 Stimmen
4 Kommentare
43 1159 Tadas
118 Stimmen
1 Kommentar
44 1163 Tadeus
114 Stimmen
3 Kommentare
45 1164 Perttu
113 Stimmen
0 Kommentare
46 1170 Taddäus
107 Stimmen
27 Kommentare
47 1171 Toomas
106 Stimmen
1 Kommentar
48 1178 Tadija
99 Stimmen
1 Kommentar
49 1183 Aday
94 Stimmen
8 Kommentare

Altaramäische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen altaramäischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Altaramäische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere altaramäische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte altaramäische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten altaramäischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
altaramäisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 10 Dana
18917 Stimmen
417 Kommentare
2 13 Maria
17839 Stimmen
576 Kommentare
3 15 Mia
17596 Stimmen
2622 Kommentare
4 28 Daniela
12079 Stimmen
1749 Kommentare
5 56 Marion
9497 Stimmen
265 Kommentare
6 124 Petra
5789 Stimmen
258 Kommentare
7 166 Marie
3953 Stimmen
585 Kommentare
8 168 Romy
3905 Stimmen
438 Kommentare
9 292 Miriam
2811 Stimmen
417 Kommentare
10 294 Tomke
2800 Stimmen
177 Kommentare
11 392 Tamara
2093 Stimmen
375 Kommentare
12 416 Tara
1987 Stimmen
219 Kommentare
13 424 Tabea
1966 Stimmen
376 Kommentare
14 436 Uma
1927 Stimmen
31 Kommentare
15 437 Malia
1926 Stimmen
211 Kommentare
16 464 Dina
1860 Stimmen
217 Kommentare
17 478 Danielle
1839 Stimmen
93 Kommentare
18 524 Daniella
1672 Stimmen
17 Kommentare
19 551 Mari
1543 Stimmen
52 Kommentare
20 577 Danny
1300 Stimmen
148 Kommentare
21 631 Mhairi
1038 Stimmen
18 Kommentare
22 681 Tabitha
932 Stimmen
50 Kommentare
23 764 Marisa
718 Stimmen
112 Kommentare
24 796 Meika
661 Stimmen
22 Kommentare
25 813 Maike
630 Stimmen
144 Kommentare
26 832 Mirja
595 Stimmen
98 Kommentare
27 859 Esra
555 Stimmen
261 Kommentare
28 864 Meike
543 Stimmen
130 Kommentare
29 875 Larina
527 Stimmen
51 Kommentare
30 913 Nuria
470 Stimmen
106 Kommentare
31 948 Mimi
424 Stimmen
72 Kommentare
32 1049 Mariam
314 Stimmen
40 Kommentare
33 1051 Marita
312 Stimmen
29 Kommentare
34 1079 Danica
284 Stimmen
81 Kommentare
34 1079 Marissa
284 Stimmen
51 Kommentare
35 1087 Marianne
276 Stimmen
62 Kommentare
36 1088 Jamina
275 Stimmen
59 Kommentare
37 1090 Maika
273 Stimmen
67 Kommentare
38 1092 Maaike
271 Stimmen
33 Kommentare
39 1110 Mayleen
252 Stimmen
72 Kommentare
40 1126 Marite
236 Stimmen
2 Kommentare
41 1135 Dania
227 Stimmen
65 Kommentare
42 1139 Daniele
223 Stimmen
43 Kommentare
43 1144 Sahra
218 Stimmen
95 Kommentare
43 1144 Mariola
218 Stimmen
22 Kommentare
44 1152 Mariana
210 Stimmen
37 Kommentare
45 1170 Tasmin
192 Stimmen
19 Kommentare
46 1173 Pascale
189 Stimmen
72 Kommentare
47 1182 Mylene
180 Stimmen
34 Kommentare
48 1188 Marianna
174 Stimmen
19 Kommentare