Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Ina

Ina ist ein weiblicher Vorname altgriechischer Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

2881 Stimmen (Rang 312)
2 x auf Lieblingslisten
2 x auf No-Go-Listen
312

Rang 312
Mit 2881 erhaltenen Stimmen belegt Ina den 312. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Ina ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Ina

Was bedeutet der Name Ina?

Bedeutung

1) Kurzform von Namen mit der Endung "ina"
2) eingedeutschte Form des spanischen Namens Ines: "die Reine, die Heilige"
3) indischer Name, Bedeutung: Mutter (auch in zahlreichen anderen Sprachen)
4) lat. Papierfaser

Unsicher:
in katholischen Ländern Bedeutung auch "Lamm Gottes"
afrikanischer Name, Bedeutung: Mutter des Regens.
Altenglisch: Feuer

Wann hat Ina Namenstag?

Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt.

Wie spricht man Ina aus?

Aussprache von Ina: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Ina auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Ina?

Ina ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 218. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 38. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 130. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Ina

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Ina in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2021 2020 2019 Bester Rang
Deutschland 218 181 177 38 (2006)
Österreich 124 124 124 108 (2009)
Schweiz 138 121 131 121 (2020)
Liechtenstein 4 - - 4 (2021)
Belgien 141 140 148 116 (1997)
Frankreich 400 395 410 301 (1951)
Polen 177 167 170 163 (2018)
Slowenien 48 49 48 48 (2021)
Dänemark 132 120 129 103 (1985)
Schweden 168 166 163 129 (1999)
Norwegen 115 110 117 50 (1988)
England 373 367 364 339 (1999)
Schottland 114 - - 114 (2021)
Irland - 119 123 119 (2020)
Nordirland 76 - - 76 (2021)
USA 910 900 910 438 (1950)
Kanada 198 186 - 186 (2020)

Ina in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2021)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Ina in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2021 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 48 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 38 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 51 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 75 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 102 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 122 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 113 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 146 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 141 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 143 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 147 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 168 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 170 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 175 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 177 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 181 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 218 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 38
  • Schlechtester Rang: 218
  • Durchschnitt: 130.29

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Ina

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Ina im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 124 im November 2018
Rang 121 im Dezember 2018
Rang 138 im Januar 2019
Rang 129 im Februar 2019
Rang 114 im März 2019
Rang 106 im April 2019
Rang 129 im Mai 2019
Rang 99 im Juni 2019
Rang 100 im Juli 2019
Rang 107 im August 2019
Rang 91 im September 2019
Rang 81 im Oktober 2019
Rang 88 im November 2019
Rang 101 im Dezember 2019
Rang 95 im Januar 2020
Rang 160 im Februar 2020
Rang 167 im März 2020
Rang 158 im April 2020
Rang 135 im Mai 2020
Rang 157 im Juni 2020
Rang 162 im Juli 2020
Rang 157 im August 2020
Rang 161 im September 2020
Rang 151 im Oktober 2020
Rang 132 im November 2020
Rang 140 im Dezember 2020
Rang 153 im Januar 2021
Rang 144 im Februar 2021
Rang 132 im März 2021
Rang 121 im April 2021
Rang 130 im Mai 2021
Rang 102 im Juni 2021
Rang 111 im Juli 2021
Rang 99 im August 2021
Rang 110 im September 2021
Rang 99 im Oktober 2021
Rang 104 im November 2021
Rang 135 im Dezember 2021
Rang 139 im Januar 2022
Rang 130 im Februar 2022
Rang 132 im März 2022
Rang 150 im April 2022
Rang 121 im Mai 2022
Rang 107 im Juni 2022
Rang 114 im Juli 2022
Rang 116 im August 2022
Rang 101 im September 2022
Rang 102 im Oktober 2022
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 81
  • Schlechtester Rang: 191
  • Durchschnitt: 129.26

Geburten in Österreich mit dem Namen Ina seit 1984

Ina belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 224. Rang. Insgesamt 867 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
224 867 Statistik Austria 2021

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Ina besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (668)
  • 9.9 % 9.9 % Baden-Württemberg
  • 5.8 % 5.8 % Bayern
  • 4.6 % 4.6 % Berlin
  • 5.4 % 5.4 % Brandenburg
  • 1.0 % 1.0 % Bremen
  • 0.7 % 0.7 % Hamburg
  • 5.8 % 5.8 % Hessen
  • 3.6 % 3.6 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 15.6 % 15.6 % Niedersachsen
  • 22.0 % 22.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.9 % 4.9 % Rheinland-Pfalz
  • 0.6 % 0.6 % Saarland
  • 9.0 % 9.0 % Sachsen
  • 4.3 % 4.3 % Sachsen-Anhalt
  • 3.0 % 3.0 % Schleswig-Holstein
  • 3.6 % 3.6 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (15)
  • 6.7 % 6.7 % Burgenland
  • 20.0 % 20.0 % Kärnten
  • 13.3 % 13.3 % Niederösterreich
  • 6.7 % 6.7 % Oberösterreich
  • 6.7 % 6.7 % Salzburg
  • 13.3 % 13.3 % Steiermark
  • 6.7 % 6.7 % Vorarlberg
  • 26.7 % 26.7 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (6)
  • 33.3 % 33.3 % Basel-Stadt
  • 33.3 % 33.3 % St. Gallen
  • 16.7 % 16.7 % Wallis
  • 16.7 % 16.7 % Zürich

Dein Vorname ist Ina? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Ina als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Ina besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Ina.

Häufigkeit des Vornamens Ina nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Ina

Männliche Form

Uns ist keine männliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • In
  • Ina-Bina
  • Ina-Delfina
  • Ina-Mistbina
  • Inale
  • Inaleinileinchen
  • Inali
  • Inapropobina
  • Inari
  • Inatschka
  • Inchen
  • Inchen Bienchen
  • Inchi
  • Inci
  • Incunabulum
  • Indigo
  • Ine
  • Inel
  • Infred
  • Ini
  • Inileinchen
  • Inka
  • Ino
  • Inola
  • Insch
  • Insches
  • Inschi
  • Inschka
  • Inu
  • Inusch
  • Inzi
  • Schlumpfina

Ähnliche Vornamen

Häufigste Nachnamen

  1. Ina Meyer
  2. Ina Müller
  3. Ina Schneider
  4. Ina Schmidt
  5. Ina Fischer
  6. Ina Schulz
  7. Ina Bauer
  8. Ina Weber
  9. Ina Hoffmann
  10. Ina Wagner
  11. Ina Becker
  12. Ina Schubert
  13. Ina Krause
  14. Ina Koch
  15. Ina Krüger
  16. Ina Schulze
  17. Ina Winkler
  18. Ina Schröder
  19. Ina Wolf
  20. Ina Peters
  21. Ina Paul
  22. Ina Hofmann
  23. Ina Richter
  24. Ina Zimmermann
  25. Ina Klein
  26. Ina Lange
  27. Ina Herrmann
  28. Ina Friedrich
  29. Ina König
  30. Ina Lehmann

Ina in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Ina

Ina Bauer
Eiskunstläuferin
Ina Benita
Schauspielerin aus Polen
Ina Bergmann
deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
Ina Beyermann
Ehemalige deutsche Schwimmerin
Ina Clough
britische Schauspielerin
Ina Coolbrith
amerikanische Dichterin
Ina Deter
Deutsche Sängerin/Liedmacherin
Ina Grätz
Kunsthistorikerin aus Deutschland
Ina Hartwig
Schriftstellerin aus Deutschland
Ina Hildebrandt
deutsche Biathletin
Ina Hüging
Schwimmerin aus Deutschland
Ina Jens
schweizer Schriftstellerin
Ina Lamason
Kricketspielerin aus Neuseeland
Ina Martell
deutsche Sängerin
Ina Meschick
österreichische Snowboarderin
Ina Millman
südafrikanische Künstlerin
Ina Müller
Sängerin, Moderatorin
Ina Paul
Dramenverfasserin aus Deutschland
Ina Rosenberg Garten
Schriftstellerin aus den USA
Ina S. Lorenz
deutsche Historikerin
Ina Seidel
Autorin
Ina Trabesinger
österreichische Theaterschauspielerin
Ina von Bentivegni
deutsche Schriftstellerin
Ina Weisse
deutsche Schauspielerin
Ina Wolf
amerikanische Sängerin
Ina-Maria Federowski
Sängerin aus Deutschland
Ina-Maria Schnitzer
Deutsches Fotomodell mit Künstlername "Jordan Carver"
Jutta Ina Masurath
Schauspielerin aus Deutschland
Margitta Ina Vogelmann
deutsche Schauspielerin

Ina in der Popkultur

Ina
Ina die kleine Schwester von der "Michel-Kinderserie"

Ina als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Ina wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 2 Hochdruckgebiete und 2 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Ina (2x)

    Hochdruckgebiet Ina
  • Tiefdruckgebiet Ina (2x)

    Tiefdruckgebiet Ina
    • 18.03.2001
    • 26.10.1999
    • 22.01.2010
    • 22.05.2006

Ina in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Ina wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
3 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Ina
Endungen
-na (2) -a (1)
Anagramme
Ain, Ani, Ian und Nia (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Ina - gebildet werden können.
Rückwärts
Ani (Mehr erfahren)Ina ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
6 Hilfsbereitschaft und Geselligkeit (Mehr erfahren)

Ina in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001001 01101110 01100001
Dezimal
73 110 97
Hexadezimal
49 6E 61
Oktal
111 156 141

Ina in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Ina anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
06 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
I500 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
IN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Ina buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Ida | Nordpol | Anton
Internationale Buchstabiertafel
India | November | Alfa

Ina in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Ina in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Ina
Altdeutsche Schrift
Ina
Lateinische Schrift
INA
Phönizische Schrift
𐤉𐤍𐤀
Griechische Schrift
Ινα
Koptische Schrift
Ⲓⲛⲁ
Hebräische Schrift
ינא
Arabische Schrift
يــنــا
Armenische Schrift
Ինա
Kyrillische Schrift
Ина
Georgische Schrift
Ⴈნა
Runenschrift
ᛁᚾᛆ
Hieroglyphenschrift
𓇋𓈖𓄿

Ina barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Ina an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Ina im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Ina im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Ina in Blindenschrift (Brailleschrift)

Ina in Blindenschrift (Brailleschrift)

Ina im Tieralphabet

Ina im Tieralphabet

Ina in der Schifffahrt

Der Vorname Ina in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·· -· ·-

Ina im Flaggenalphabet

Ina im Flaggenalphabet

Ina im Winkeralphabet

Ina im Winkeralphabet

Ina in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Ina auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Ina als QR-Code

Ina als QR-Code

Ina als Barcode

Ina als Barcode

Wie denkst du über den Namen Ina?

Wie gefällt dir der Name Ina?

Bewertung des Namens Ina nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Ina?

Ob der Vorname Ina auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (83.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (84.5 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (85.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (51.5 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (48.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (71.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (81.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (60.8 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (70.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (54.6 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (54.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (43.3 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (66.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (64.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (33.0 %)
Was denkst du? Passt Ina zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Ina ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (64.3 %) modern (77.4 %) wohlklingend (90.1 %) weiblich (83.4 %) attraktiv (85.0 %) sportlich (75.3 %) intelligent (88.7 %) erfolgreich (81.3 %) sympathisch (89.2 %) lustig (74.9 %) gesellig (72.4 %) selbstbewusst (74.7 %) romantisch (71.9 %)
von Beruf
  • Lehrerin (9)
  • Ärztin (9)
  • Erzieherin (6)
  • Künstlerin (4)
  • Verwaltungsfachangestellte (4)
  • Krankenschwester (4)
  • Ingenieurin (3)
  • Medizinische Fachangestellte (3)
  • Physiotherapeutin (3)
  • Sekretärin (2)
  • Sozialarbeiterin (2)
  • Tänzerin (2)
  • Architektin (2)
  • Polizistin (2)
  • Psychotherapeutin (2)
  • Schauspielerin (2)
  • Logopädin (2)
  • Hebamme (2)
  • Biologin (2)
  • Arzthelferin (2)
  • Ernährungsberaterin (2)
  • Tierärztin (1)
  • Kauffrau (1)
  • Verwaltungsbeamtin (1)
  • Naturwissenschaftlerin (1)
  • Autorin (1)
  • Anwältin (1)
  • Astrophysikerin (1)
  • Psychologin (1)
  • Sexualtherapeutin (1)
  • Wirtschaftsingenieurin (1)
  • Floristin (1)
  • Diplom-Betriebswirtin (1)
  • Zahnarzthelferin (1)
  • Sozialtherapeutin (1)
  • Gesundheitspflegerin (1)
  • Zahntechnikerin (1)
  • Pflegefachfrau (1)
  • Bürokauffrau (1)
  • Web-Entwicklerin (1)
  • Konditorin (1)
  • Laborantin (1)
  • Chefin (1)
  • Hotelfachfrau (1)
  • Professorin (1)
  • Steuerfachangestellte (1)
  • Stripperin (1)
  • Bauarbeiterin (1)
  • Putzfrau (1)
  • Fotografin (1)
  • Tiermedizinische Angestellte (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Ina und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Ina ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Ina

Kommentar hinzufügen
Ina
Gast

Ich bin glücklich, einen selteneren Namen zu haben. Meine Mutter hat nach einem Namen gesucht, der keine Basis für Spitznamen hat. Meine Cousine heißt Ines. Ich wurde zwar oft Tina genannt aber ich fühle mich einfach nicht angesprochen.

Marion
Gast

Die Schwester von Michel aus Lönneberga heißt nicht Ina sondern IDA.
Meine Tochter heißt Ina und findet ihren Vornamen super.
Kurz, knackig, wohlklingend.

Christina
Gast

Aber Mathilda hat sich ja bereits entschieden:) alles Gute für Ina Lia.

@Mathilda
Gast

Zwei Namen, die beide nur drei Buchstaben haben und auch noch fast gleich klingen, ist arg doppelt gemoppelt und sieht aus, als hätte man sich nicht einigen können. Ich würde mich für einen von beiden entscheiden und als Zweitnamen etwas längeres wählen, das klingt stimmiger.

Mathilda
Gast

Ich erwarte neben meinem Sohn Wolfgang Johann(4), der nach meinem Ururgroßvater benannt wurde, eine Tochter. Mein Ehemann Tom wollte, dass ich sie Lia nenne, aber zu Ehren meiner verstorbenen Mutter will ich sie Ina nennen. Mein Ehemann meinte, dass dies ein schöner Name sei.
Nun wird sie Ina Lia heißen.

Ina
Gast

Habe den Namen nach dem Film "Die blonde Hexe" , der meine Mutter unwahrscheinlich gut gefallen hat, erhalten. In meiner Region und Jahrgang ein gängiger weiblicher Vorname. Keine wirkliche Seltenheit. Finde ihn sehr schön und zeitlos.

Inas Freund
Gast

Für mich ist Ina ein wundervoller Name, vorallem weil meine wunderschöne Freundin diesen Namen trägt. Mit diesem Name verbinde ich eine humorvolle, liebevolle, unglaublich schöne Person, genau wie sie. Ina du bist mein Liebling.
Ich liebe dich!

Frank
Gast

Ina ist ein wundervoller Name. Ich verbinde ihn mit wunderbaren Menschen aus meiner Kindheit und der Frau die ich liebe in meiner Gegenwart und Zukunft.
Ina ist ein für mich perfekter Name, er ist sowohl kurz und kaum zu verniedlichen als auch über die Kontinente hinweg mit einer großen Geschichte und Symbolik belegt.

Ina, ich liebe Dich!

Tinte
Gast

Katholische Bedeutung ist aber nicht schön.

Ina
Gast

Hi, ich heisse auch Ina und bin 18 jahre alt. Verstehe nicht ganz warum manche Inas in den Kommentaren ihren Namen nicht mögen. Und das viele den Namen missverstehen (Sina? Nina? Tina?...), find ich nicht nervig, sondern gefällt mir. Es zeigt wie besonders der Name ist und euer Gegenüber nicht mit einer Person gerechnet hat die "Ina" heisst. Ich bin froh so zu heissen und nicht "Anna" oder so, wie jeder zweite. Mir wird oft gesagt "Du heisst Ina? Wow, cooler Name!". Ich habe völliges Unverständnis für manche Kommentare hier, ihr habt eine kleine Sicht auf manche Dinge, oder tut einfach nur so als würde es euch nicht gefallen, obwohl es nicht so ist. Ich weiss ihr ergötzt euch danach, wenn man euch nach eurem richtigen Namen fragt.

Melina
Gast

Mein Spitzname ist Lina aber Ina manchmal auch .
Ist aber cool dass Ina in indisch und im afrikanischen ein richtiger Name ist.
Würde mein Kind aber trotzdem nicht Ina nennen da ich kein Bezug zu Indien oder Afrika habe.

Ina
Gast

Hallo , ich komm aus india . Sehr schöner Name , bedeutet Mutter in indisch.

Sandra
Gast

Eigentlich ist Ina eine Verniedlichung , Spitzname einiger Mädchennamen, die mit ‚-ina’ enden ;sowie Christina , Marina . Deshalb gibt es auch keinen bestimmten Namenstag , oder eine einheitliche Bedeutung.
In Indien jedoch ist es ein richtiger Name mit der Bedeutung ‚Mutter . Ich hatte eine indische Mitschülerin , sie hieß Ina . Aber heutzutage haben in Deutschland ja fast alle Kinder Namen aus anderen Ländern, was ich persönlich als Bereicherung für unsere Namensauswahl sehe.
Für mich persönlich wäre Ina als zn ganz ok .

Mia
Gast

Schöner Name, aber ist doch wohl überwiegend indisch, kenne einige indische Mädchen, die so heißen, wäre ein guter Kindes-Name für einen Kompromiss in einer indisch-deutschen Beziehung . Mit dem Namen können dann beide Kulturen leben.

Ina
Gast

Grundsätzlich ist der Name ja schon ganz schön, aber es gibt so viele Leute, die den Namen einfach nicht auf die Reihe bekommen. Von vielen Menschen werde ich immer Inga genannt und es ist egal wie oft man die Leute korrigiere, diese 3 Buchstaben können sie sich nicht merken. Wenn man einen zweiten Vornamen hat, könnte das vielleicht besser sein, aber das kann ich nicht beurteilen, mein Vater war nicht kreativ genug dafür XD
Praktische finde ich bei meinem Alter (20), dass der Name recht selten (in MV jedenfalls) ist.

Gast
Gast

Ich finde den Namen einfach nur toll. Habe meine Tochter Ina (2 Jahre alt) genannt, da er kurz & einfach ist, sowie zeitlos. Wenn man liest in welchen Altersklassen er zu finden ist. Schade finde ich das man wirklich sehr oft gefragt wird. Mit y, doppelt n, oder sogar mit h?!?

Mirko
Gast

Einen besseren Namen gibt es für meine Ina-Maus nicht. Das Tätowieren der 3 Buchstaben war easy. Nicht vorzustellen, wenn sie Anastasia-Elisabeth-Margarethe hieße! 😉
Und Doppelnamen finde ich sowieso scheiße ! Egal welche Kombination. Einfach nur "Ina" finde ich super! Und meine Ina erst!!! ❤❤❤

ina
Gast

Finde ihn sehr schön. Kann einer mir sagen wann der Namenstag für diesen Name ist. Hab mindestens 10 verschiedene Tage darüber gefunden

Ina Sophie
Gast

Ich liebe meinen Namen über alles, auch wenn er oft erst nicht richtig verstanden wird bin ich sehr froh über die Namenswahl meiner Eltern. (Bin 18 Jahre alt)

Nora
Gast

Ich fand den Namen Ina immer toll! Meine beste Freundin aus Kindertagen heißt so. Sie wird aber immer unserer Fienchen bleiben!!!

ina
Gast

Ich heisse seit 1995 Ina.ich bin immer schon glücklich über meinen Namen. Auf den Sportanzügen usw. War mein Name nie so teuer :D
Ich bin altenpflegerin. Ich werde auf sina oder so genannt aber es stört michi nicht. Ich arbeite mit Dementen Menschen. Und somit bringt die Diskussionen nichts xD

Ich bin meinen Eltern sehr dankbar darüber, dass sie mir den Namen gegeben haben.

Meloneneis
Mitglied

Schöner Name, zeitlos und nicht zu häufig.

Ina
Gast

Ich bin ein Kind der 80 er und mag meinen Namen sehr. Ich fand immer gut, dass mein Name eher selten vorkommt, nicht so wie Anna oder Julia. Meine Spitzname sind Ina Bambina, Initsch oder Inchen. Gehänselt wurde ich nie soweit ich mich erinnere.

INA
Gast

Ich bin Jahrgang 1980 und mochte meinen Namen als Kind nicht sonderlich, da ich mir immer einen Spitznamen gewünscht habe.
Eigentlich sollte ich Katharina heißen, aber da mein Mädchenname auch mit "K" anfing, fanden meine Eltern das unpassend.
Desto älter ich werde, desto eher mag und schätze ich meinen Vornamen.
Mittlerweile bin ich selbst Mutter einer Tochter und die heißt Ida Katharina :-))

Ina
Gast

Ich heiße seit 45 Jahren Ina, ich wurde immer Ina genannt und gerufen, ich wurde nicht gehänselt! Ich mag meinen Namen sehr !!! Kurz und knapp, ich bin meinen Eltern dankbar... .

Taxi
Gast

Der Name ist ja schon ganz juuuuuut, ne? Also ich finde ja als Spitzname Dummi ganz passend, aber das ist individuell... :'D

Ina
Gast

Meine Name wird oft zu Inaschlawina, Bambinaina oder Initsch...das find ich eigentlich ganz lustig. I* Immer
N* Noch
A* Aussergewöhnlich

Ina
Gast

Ich heisse nun seid 35 Jahren Ina mein Bruder Kai. Wir sind beide sehr zufrieden da es unsere Namen nicht allzu häufig gab. Abkürzungen gibt es für unsere Namen nicht worüber wir sehr froh sind

rilarot
Gast

Ich mag den Namen so gern.
Meine Tochter heißt Ina Mareen...sie findet ihren zweiten Namen besser. Es ärgert sie auch, dass iherm Namen oft ein T, S oder L vorgesetzt wird. Manchmal nenne ich sie Inchen...;-)

Ina2.0
Gast

Ich mag meinen Namen, bin die einzige in der Familie ohne Doppelnamen. Nur nervte mich eines, meine Schwester nannte mich immer Ina Wiener, in der Schule kam Ihhh Na. Es ist ein schöner name meiner Meinung nach nur mir passiert es öfter wenn man mich nach meinen Namen fragt Nina? Tina? Sina? Lina? Einmal hat jemand meinen Namen 7-MAL falsch verstanden und ich nur ganz sauer ich heiße I-N-A und nicht nina, tina oder sonst wie, das passiert mir fast jedesmal wenn ich mich neu vorstelle wird immer einmal nachgefragt.

i.n.a.
Gast

Ich weiß in meiner Stadt von 4 INAs die etwa in meinem Alter sind. Jahrgang 1980!
Kennengelernt hab ich außerhalb nie eine Ina.
In der Schule hatte ich eine Freundin (saßen nebeneinander), mit Namen NINA! Das gab oft m CHAOS. Charakterlich komplett verschieden!
Ich find den Namen nicht toll.
Zu kurz und auch ich hatte oft das Problem mit den nachfragen. Nina? Tina? Abkürzung?
Mit einm Doppelnamen klingt er wieder gut.
Ina-Maria wollt ich als Kind gern heißen.

Als ich eine Namensänderung beantragen wollte hieß es, dies wäre nur möglich wenn ich offensichtlich unter dem Namen leiden würd, zum Beispiel wenn er zum großen Spott (zum Beispiel Windsbraut) Anlass gäbe!
Das sah die gute Frau b d Namen aber nicht.

Ina
Gast

Ich werde dieses jahr 13 und naja... ich finde meinen namen jetzt nicht so besonders. Außerdem find ich es doof weil alle immer schreien "INA KOMMT AUS CHINA" (ich bin halb asiatin, komme aber nicht aus china, sondern von den philippinen^^) und naja. Das find ich nicht so toll .-. Ich hätte lieber einen ausgefalleren namen, der englisch ausgesprochen wird :)

Ina
Gast

Bin jetzt 30.Ich mag meinen Namen sehr, obwohl es ein wenig nervt wenn ich gefragt werde "und wie heißt du richtig?" weil viele denken es sei eine abkürzung. Von Familie und Freunden werde ich schon immer Inchen gerufen, früher in der Schule auch Inus Bambinus. aber ich kenne auch negative Formen wie Z.B. Ina Vagina, Iihh Na usw.... Einfach nicht hinhören...

MuK
Gast

Ach.

Ina
Gast

Ich mag meinen Namen gern, weil er so kurz ist und auch relativ selten. Es hat auch noch niemand gewagt, einen Spitznamen daraus zu machen. Wegen Inchen würde ich jemandem die Freundschaft kündigen, und bei "Ina-Vagina", wie es meiner armen Namensschwester im Kommentar weiter unten passiert ist, würde es spätestens beim zweiten Mal einen gut gezielten Tritt geben ;)

Ina
Gast

Es gibt Inas?? nicht im saarland... ich kenne nur eine ina, doch ich mag meinen namen, er ist einfach und kurz

So!
Gast

Der Name ist einfach und schön, also einfach schön ;)

Ina
Gast

Da muss ich schmunzeln :-) Egal ob Ina seit 61 Jahren oder (wie ich) seit 25 Jahren: Inchen-Bienchen wurden wir wohl alle genannt!!! :-)

Ina
Gast

Ich heiße seit 61 Jahren Ina und finde meinen Namen schön. Mein Vater hat mich immer Inchen-Bienchen genannt, das habe ich in lustiger und netter Erinnerung.

Natalie
Gast

Ich finde Ina ist ein wunderschöner Name. Wenn ich eine Tochter bekommen hätte hätte ich sie Ina genannt. Mein Söhnchen heißt Immanuel und ist 3 Jahre alt.

Lg Natalie mit Manu

Ina Maria
Gast

Ich bin seit 45 Jahren sehr froh über meinen Namen, ich würde kein anderer haben wollen :-).

@ Ina
Gast

Ihm nicht zeigen, dass du dich ärgerst und ihn einfach ignorieren. Hast du keine Freundinnen in deiner Klasse, die dir beistehen können?

Ina
Gast

Ich bin 13 jahre alt und mag meinen vornamen nicht mehr. ein junge in meiner klasse nennt mich immer ina vagina. was kann ich tun????

yepp
Gast

Gerade durch seine Schlichtheit und Einfachheit ist er so schön.

Elina
Gast

Ina ist ein kurzer, knackiger Name bei dem es kaum zu Problemen kommt. Ich wäre froh hätten meine Eltern mich Ina und nicht Elina genannt! Die Bedeutungen von Ina sind auch viel schöner.

Ina-Sophie
Gast

Ich bin fast 16 und total froh, dass meine Eltern sich für diesen Namen entschieden haben. Er klingt angenehm und es gibt bei Ina keine Schreibfehler. Lediglich bei Sophie wird gerne ein ''f'' geschrieben, aber das kommt eher selten vor. Meine Freunde finden den Namen auch toll und ich finde ihn besser als Julia oder Mia. In meinem Alter kenne ich keine weitere Ina, aber mir sind eine 30 Jährige und eine 31- Jährige mit diesem Namen bekannt.

Ina Marie
Gast

Hallo,

ich bin im großen und ganzen zufrieden mit meinem Namen ich werde nur Ina genannt aber bin trotzdem froh das ich noch einen zweiten Namen habe da Ina allein schon sehr kurz ist. Vor allem finde ich gut das es ein eher seltener Name ist. Das einzige was manchmal nervig ist ist die Verwechslung mit Nina oder Lina es kommt sehr selten vor das ich meinen Namen nicht zweimal sagen muss bis er richtig verstanden wird. Von der Bedeutung wusste ist noch nichts ich dachte immer er ist einfach nur eine Abkürzung. Die Bedeutung passt aber auch zu mir was ich sehr schön finde :)

Fenja
Gast

Mir persönlich ist er etwas zu kurz und zu einfach

Nuri
Gast

Der Name gefällt mir auch, gerade, weil er so schlicht und einfach ist.

neon
Gast

Also ich bin auch eine ina, jetzt 32 jahre alt. ich mag meinen namen heut sehr. früher als kleines mädchen nicht so unbedingt. weil es ein paar doofe kinder gab die immer
"iiii na" od "iii a" gesagt haben. das fand ich nicht so cool. aber so hab ich gelernt auch mal über den dingen zu stehen. wie gesagt ich mag diesen namen, kurz u knapp. wenn man dan noch nen kurzen nachnamem hat ist das perfekt fürs berufsleben, wenn man viel unterschreiben muss. ich kann ihn nur empfehlen für werdende eltern. und so oft kommt heutzutage nicht mehr vor. aber das kann sich ja wieder ändern. nur achtung, wenn die schwester ines heißt. das bekommt unsere mama heut noch nicht auf die reihe wer wer ist.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Ina schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Jannina, Kaethe, Kristine, Liselotte, Mady, Marianne, Melsene, Nadine, Odilia und Philomene.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Klaudio

Noch kein Kommentar vorhanden

Klaudio beklagt sich bitter über das fehlende Interesse an seinem Namen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Klaudio?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

150 tolle Hundenamen
Die schönsten Namensideen für deinen Hund

150 tolle Hundenamen

Aktuelle Umfrage

Wenn Du die freie Wahl hättest, für welche Entbindung würdest Du Dich grundsätzlich entscheiden?