Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Sarah

Sarah ist ein weiblicher Vorname altaramäischer und althebräischer Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

9317 Stimmen (Rang 50)
9 x auf Lieblingslisten
13 x auf No-Go-Listen
50

Rang 50
Mit 9317 erhaltenen Stimmen belegt Sarah den 50. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Sarah ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Sarah

Was bedeutet der Name Sarah?

Bedeutung

"die Fürstin"
Stammmutter des jüdischen Volkes
zur Zeit des Nationalsozialismus zwang man jüdische Frauen und Mädchen, diesen Namen anzunehmen

Weiteres:
"die Vornehme" (hebr.)
"die Prinzessin"(arab.)
"meine Liebe"
"die Herrin"
"die Glückbringende"
"die duftende Blume"(arab)
"die Adelige"

In der ugaritischen und aramäischen Religion wurde der Mondgott wie auch der Morgenstern und auch die Morgenröte mit Namen Sahra/Sahar/Sera verehrt (mit "h" in der Mitte).

Wann hat Sarah Namenstag?

  • 13. Juli

Wie spricht man Sarah aus?

Aussprache von Sarah: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Sarah auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Sarah?

Sarah ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 68. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 10. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 32. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Sarah

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Sarah in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 68 64 47 10 (2006)
Österreich 26 19 19 3 (2003)
Schweiz 58 66 64 1 (2005)
Liechtenstein - - 4 1 (2008)
Niederlande 28 24 23 16 (2016)
Belgien 44 47 41 2 (1998)
Frankreich 45 35 28 8 (2009)
Polen 174 169 171 130 (2006)
Slowenien - - - 64 (2000)
Dänemark 84 89 78 14 (1999)
Schweden 144 152 141 79 (1998)
Norwegen 72 72 59 33 (2007)
England 110 103 100 18 (1996)
Schottland 74 80 79 3 (1990)
Irland 26 28 16 1 (2007)
Nordirland 60 37 55 5 (2002)
USA 86 80 67 3 (1993)
Kanada 39 40 36 1 (2001)
Australien 63 57 59 2 (1994)
Neuseeland - 63 63 1 (1989)

Sarah in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Sarah in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 14 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 10 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 14 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 13 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 13 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 15 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 19 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 36 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 30 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 51 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 64 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 68 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 10
  • Schlechtester Rang: 68
  • Durchschnitt: 32.94

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Sarah

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Sarah im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 10 im Oktober 2018
Rang 15 im November 2018
Rang 23 im Dezember 2018
Rang 12 im Januar 2019
Rang 15 im Februar 2019
Rang 16 im März 2019
Rang 19 im April 2019
Rang 9 im Mai 2019
Rang 17 im Juni 2019
Rang 13 im Juli 2019
Rang 14 im August 2019
Rang 20 im September 2019
Rang 12 im Oktober 2019
Rang 11 im November 2019
Rang 10 im Dezember 2019
Rang 17 im Januar 2020
Rang 22 im Februar 2020
Rang 13 im März 2020
Rang 14 im April 2020
Rang 19 im Mai 2020
Rang 32 im Juni 2020
Rang 18 im Juli 2020
Rang 26 im August 2020
Rang 22 im September 2020
Rang 28 im Oktober 2020
Rang 17 im November 2020
Rang 15 im Dezember 2020
Rang 20 im Januar 2021
Rang 18 im Februar 2021
Rang 18 im März 2021
Rang 11 im April 2021
Rang 12 im Mai 2021
Rang 16 im Juni 2021
Rang 26 im Juli 2021
Rang 23 im August 2021
Rang 31 im September 2021
Rang 14 im Oktober 2021
Rang 10 im November 2021
Rang 14 im Dezember 2021
Rang 29 im Januar 2022
Rang 21 im Februar 2022
Rang 30 im März 2022
Rang 18 im April 2022
Rang 22 im Mai 2022
Rang 18 im Juni 2022
Rang 25 im Juli 2022
Rang 30 im August 2022
Rang 12 im September 2022
Okt Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 2
  • Schlechtester Rang: 35
  • Durchschnitt: 17.04

Geburten in Österreich mit dem Namen Sarah seit 1984

Sarah belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 5. Rang. Insgesamt 22567 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
5 22567 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Sarah besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (2815)
  • 12.3 % 12.3 % Baden-Württemberg
  • 7.5 % 7.5 % Bayern
  • 4.3 % 4.3 % Berlin
  • 3.1 % 3.1 % Brandenburg
  • 1.0 % 1.0 % Bremen
  • 2.0 % 2.0 % Hamburg
  • 7.2 % 7.2 % Hessen
  • 2.7 % 2.7 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.5 % 11.5 % Niedersachsen
  • 25.0 % 25.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.1 % 6.1 % Rheinland-Pfalz
  • 1.7 % 1.7 % Saarland
  • 5.2 % 5.2 % Sachsen
  • 4.0 % 4.0 % Sachsen-Anhalt
  • 3.5 % 3.5 % Schleswig-Holstein
  • 2.9 % 2.9 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (206)
  • 1.9 % 1.9 % Burgenland
  • 7.3 % 7.3 % Kärnten
  • 17.0 % 17.0 % Niederösterreich
  • 17.0 % 17.0 % Oberösterreich
  • 5.8 % 5.8 % Salzburg
  • 14.6 % 14.6 % Steiermark
  • 11.7 % 11.7 % Tirol
  • 7.8 % 7.8 % Vorarlberg
  • 17.0 % 17.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (148)
  • 12.8 % 12.8 % Aargau
  • 4.1 % 4.1 % Appenzell Ausserrhoden
  • 2.0 % 2.0 % Appenzell Innerrhoden
  • 8.1 % 8.1 % Basel-Landschaft
  • 4.7 % 4.7 % Basel-Stadt
  • 20.3 % 20.3 % Bern
  • 4.7 % 4.7 % Luzern
  • 0.7 % 0.7 % Obwalden
  • 1.4 % 1.4 % Schaffhausen
  • 3.4 % 3.4 % Schwyz
  • 3.4 % 3.4 % Solothurn
  • 12.2 % 12.2 % St. Gallen
  • 1.4 % 1.4 % Tessin
  • 2.0 % 2.0 % Thurgau
  • 1.4 % 1.4 % Wallis
  • 2.7 % 2.7 % Zug
  • 14.9 % 14.9 % Zürich

Dein Vorname ist Sarah? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Sarah als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Sarah besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Sarah.

Häufigkeit des Vornamens Sarah nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Sarah

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • HaraS
  • Ra
  • Rah
  • Sa
  • Saa
  • Saari
  • Säärii
  • Saarländerin
  • Saarschleife
  • Sach
  • Saerah
  • Saerchen
  • Saeru
  • Sahara
  • Saharah
  • Saharala
  • Sahie
  • Sahnr
  • Sahra
  • Sährchen
  • Sala
  • Salakis
  • Salat
  • Sam
  • Sar
  • Sarachen
  • Särah
  • Saraha
  • Saraheli
  • Sarahenne
  • Sarahfina
  • Sarahknebel
  • Sarahle
  • Sarahlee
  • Sarahlein
  • Sarahlii
  • Sarahlin
  • Sarahnaha
  • Sarahpuh
  • Sarahstrunzdoov
  • Sarahtwit
  • Saräke
  • Saraklara
  • Sarakonda
  • Saralein
  • Sarana
  • Sarani
  • Saraptor
  • Saras
  • Saraz
  • Sarbrücken
  • Särchen
  • Sardine
  • Sarella
  • Sarelli
  • Saretta
  • Sarhlinchen
  • Sari
  • Sari-Safari
  • Saria
  • Sarian
  • Sariari
  • Saribari
  • Saric
  • Sarie
  • Sariechen
  • Sarienchen
  • Sarienchen Butterblümchen
  • Sarii
  • Sariih
  • Sarilein
  • Sarili
  • Sarina
  • Sarita
  • Saritta
  • Sarma
  • Saro
  • Saröh
  • Saroo
  • Sarotti
  • Sarre
  • Sarri
  • Sarsar
  • Saru
  • Saruh
  • Sarus
  • Sarushe
  • Sarutsch
  • Sarutska
  • Sary
  • Sas
  • Sasa
  • Sasara
  • Saschi
  • Sasi
  • Sasii
  • Sasilein
  • Satschgi
  • Saurus
  • Sissi
  • Sori
  • Soso
  • Sunny
  • Zahara
  • Zahra
  • Zara
  • Zarah
  • Zari
  • Zärra
  • Zazara
  • Zera

Häufigste Nachnamen

  1. Sarah Schmidt
  2. Sarah Koch
  3. Sarah Müller
  4. Sarah Schneider
  5. Sarah Weber
  6. Sarah Schäfer
  7. Sarah Neumann
  8. Sarah Fischer
  9. Sarah Wagner
  10. Sarah Becker
  11. Sarah Klein
  12. Sarah Braun
  13. Sarah Schwarz
  14. Sarah Hofmann
  15. Sarah Schröder
  16. Sarah Schumacher
  17. Sarah Schmitz
  18. Sarah Wolf
  19. Sarah Hoffmann
  20. Sarah Zimmermann
  21. Sarah Peters
  22. Sarah Schmitt
  23. Sarah Bauer
  24. Sarah Werner
  25. Sarah Schulz
  26. Sarah Richter
  27. Sarah Jung
  28. Sarah Meyer
  29. Sarah Kaiser
  30. Sarah Fuchs

Sarah in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Sarah

Rachel Sarah Bilson
US Schauspielerin
Sahra Wagenknecht
deutsche Politikerin
Sarah
Frau Abrahams im alten Testament
Sarah Knappik
Deutsches Model - wird oft auch als Sarah Dingens bezeichnet
Sarah Ann McLachlan
Kanadische Singer-Songwriterin
Sarah Bernhardt
Schauspielerin 1844-1923
Sarah Biasini
Schauspielerin (Tochter von Romy Schneider)
Sarah Bolger
Schauspielerin aus Irland
Sarah Brandner
Model
Sarah Brightman
Sängerin
Sarah Burney
englische Schriftstellerin
Sarah Camp
Schauspielerin
Sarah Chalke
Schauspielerin (z.B. Scrubs)
Sarah Clarke
Schauspielerin
Sarah Connor
Sängerin
Sarah Crewe
aus Sarah die Kleine Prinzessin
Sarah Engels
Sängerin
Sarah Ferguson
Ex-Frau von Prinz Andrew
Sarah Geronimo
Sängerin
Sarah Harrison
Youtuberin
Sarah Howells
Englische Singer-Songwriterin
Sarah Jackson
amerikanische Fußballerin
Sarah Jane Katsoulis
australische Schwimmerin
Sarah Jessica Parker
Schauspielerin
Sarah Juel Werner
Dänische Schauspielerin
Sarah Kern
Modedesignerin
Sarah Kim Gries
Schauspielerin
Sarah Kirsch
Schriftstellerin
Sarah Kohr
Charakter in der TV Serie "Sarah Kohr"
Sarah Kuttner
Moderatorin
Sarah Lancaster
Schauspielerin
Sarah Liu
Schauspielerin & Moderatorin
Sarah Lombardi
Sängerin
Sarah Louise Palin
US-Amerikanische Republikanerin
Sarah Magdalena Biasini
Tochter von Romy Schneider und Daniel Biasini
Sarah Major
Schauspielerin
Sarah Manning
Hauptcharakter aus der Serie "Orphan Black"
Sarah Maria Zöllner
Model
Sarah Michelle Gellar
Schauspielerin
Sarah Mühlhause
Schauspielerin
Sarah Nuru
Model
Sarah Osman
kanadische Schauspielerin
Sarah Palin
US-amerikanische Politikerin
Sarah Parish
englische Schauspielerin
Sarah Paulson
Schauspielerin aus den USA
Sarah Rensing
Sängerin
Sarah Rose
amerikanische Historikerin
Sarah Schmidt
Schriftstellerin
Sarah Scott
Schriftstellerin aus England
Sarah Shahi
Schauspielerin
Sarah Silverman
Schauspielerin
Sarah Stork
Schauspielerin
Sarah Tkotsch
Schauspielerin
Sarah Tuttle-Singer
Schriftstellerin aus Australien
Sarah und Melissa
Karnevalduo aus Karlsruhe
Sarah Vaughan
Jazzsängerin
Sarah Wayne Callies
Schauspielerin
Sarah Wegener
deutsche Sopranistin
Sarah Wiener
Spitzenköchin
Sarah Williams
Dichterin(1837-1868)
Sarah Zettel
amerikanische Schriftstellerin
Sarah Zucker
Künstlerin

Sarah in der Popkultur

From Sarah With Love
Lied von Sarah Connor
Sahara
Lied von der "Berbers Band"
Sara
Phantasiebuch von Stephen King
Sarah
Lied von Tyler, the Creator
Sarah
Lied von Bob Dylan
Sarah
Song von Andy Borg
Sarah Smiles
Lied von Panic! at the Disco
Sorry Little Sarah
Lied von Blue System

Sarah als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Sarah wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 1 Hochdruckgebiet und 2 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Sarah (1x)

    Hochdruckgebiet Sarah
  • Tiefdruckgebiet Sarah (2x)

    Tiefdruckgebiet Sarah
    • 23.10.2001
    • 18.11.2020
    • 09.02.2000

Sarah in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Sarah wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Sa-rah
Endungen
-arah (4) -rah (3) -ah (2) -h (1)
Anagramme
Arash, Ashar, Rasha, Sahar, Sahra und Shara (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Sarah - gebildet werden können.
Rückwärts
Haras (Mehr erfahren)Sarah ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
2 Sensibilität und Harmonie (Mehr erfahren)

Sarah in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010011 01100001 01110010 01100001 01101000
Dezimal
83 97 114 97 104
Hexadezimal
53 61 72 61 68
Oktal
123 141 162 141 150

Sarah in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Sarah anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
87 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
S600 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
SR (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Sarah buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Samuel | Anton | Richard | Anton | Heinrich
Internationale Buchstabiertafel
Sierra | Alfa | Romeo | Alfa | Hotel

Sarah in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Sarah in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Sarah
Altdeutsche Schrift
Sarah
Lateinische Schrift
SARAH
Phönizische Schrift
𐤔𐤀𐤓𐤀𐤇
Griechische Schrift
Σαραη
Koptische Schrift
Ⲥⲁⲣⲁϩ
Hebräische Schrift
שאראח
Arabische Schrift
شــاــرــاــح
Armenische Schrift
Զառահ
Kyrillische Schrift
Сарах
Georgische Schrift
Ⴑარაჰ
Runenschrift
ᛋᛆᚱᛆᚺ
Hieroglyphenschrift
𓋴𓄿𓂋𓄿𓉔

Sarah barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Sarah an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Sarah im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Sarah im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Sarah in Blindenschrift (Brailleschrift)

Sarah in Blindenschrift (Brailleschrift)

Sarah im Tieralphabet

Sarah im Tieralphabet

Sarah in der Schifffahrt

Der Vorname Sarah in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

··· ·- ·-· ·- ····

Sarah im Flaggenalphabet

Sarah im Flaggenalphabet

Sarah im Winkeralphabet

Sarah im Winkeralphabet

Sarah in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Sarah auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Sarah als QR-Code

Sarah als QR-Code

Sarah als Barcode

Sarah als Barcode

Wie denkst du über den Namen Sarah?

Wie gefällt dir der Name Sarah?

Bewertung des Namens Sarah nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Sarah?

Ob der Vorname Sarah auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (90.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (83.8 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (79.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (84.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (53.7 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (60.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (57.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (50.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (47.9 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (42.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (43.2 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (40.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (66.4 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (61.4 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (41.3 %)
Was denkst du? Passt Sarah zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Sarah ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (93.6 %) modern (74.0 %) wohlklingend (82.3 %) weiblich (82.8 %) attraktiv (80.2 %) sportlich (65.6 %) intelligent (79.7 %) erfolgreich (76.2 %) sympathisch (83.0 %) lustig (72.2 %) gesellig (71.2 %) selbstbewusst (67.8 %) romantisch (70.6 %)
von Beruf
  • Ärztin (25)
  • Lehrerin (19)
  • Schauspielerin (19)
  • Erzieherin (18)
  • Versicherungskauffrau (17)
  • Model (12)
  • Anwältin (10)
  • Künstlerin (9)
  • Pädagogin (7)
  • Architektin (6)
  • Sekretärin (6)
  • Tierärztin (6)
  • Polizistin (6)
  • Krankenschwester (5)
  • Psychologin (5)
  • Altenpflegerin (5)
  • Leitende Angestellte (4)
  • Rechtsanwaltsfachangestellte (4)
  • Gärtnerin (4)
  • Managerin (4)
  • Technische Produktdesignerin (4)
  • Schriftstellerin (4)
  • Putzfrau (3)
  • Moderatorin (3)
  • Akademikerin (3)
  • Verkäuferin (3)
  • Autorin (3)
  • Sport- und Fitnesskauffrau (3)
  • Hotelfachfrau (3)
  • Soziologin (3)
  • Stripperin (3)
  • Medizinische Fachangestellte (3)
  • Designerin (3)
  • Sozialpädagogin (3)
  • Einzelhandelskauffrau (3)
  • Reiseverkehrskauffrau (3)
  • Bäuerin (2)
  • Bauarbeiterin (2)
  • Köchin (2)
  • Juristin (2)
  • Kinderkrankenschwester (2)
  • Kindergärtnerin (2)
  • Gamedesignerin (2)
  • Fleischwarenfachverkäuferin (2)
  • Journalistin (2)
  • Müllfrau (2)
  • Modedesignerin (2)
  • Friseurin (2)
  • Grundschullehrerin (2)
  • Malerin (2)
  • Sängerin (2)
  • Wissenschaftlerin (2)
  • Elektrikerin (2)
  • Zahnärztin (2)
  • Tierpflegerin (2)
  • Bestatterin (2)
  • Chemikerin (2)
  • Bankkauffrau (2)
  • Kanalreinigerin (2)
  • Rohrreinigerin (2)
  • Bibliothekarin (1)
  • Gesundheitspflegerin (1)
  • Tierarzthelferin (1)
  • Programmiererin (1)
  • Rennfahrerin (1)
  • Bäckerin (1)
  • Mediengestalterin (1)
  • Archäologin (1)
  • Führungskraft (1)
  • Biologielaborantin (1)
  • Politikerin (1)
  • Floristin (1)
  • Dentalhygienikerin (1)
  • Frühfördertherapeutin (1)
  • Justizfachangestellte (1)
  • Tagesmutter (1)
  • Komikerin (1)
  • Radiologieassistentin (1)
  • Pathologin (1)
  • Übersetzerin (1)
  • Grafikerin (1)
  • Pharmazeutin (1)
  • Verwaltungsfachangestellte (1)
  • Chefin (1)
  • Artistin (1)
  • Orthopädin (1)
  • Zahntechnikerin (1)
  • Regisseurin (1)
  • Bürokauffrau (1)
  • Volkswirtin (1)
  • Musiklehrerin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Qualitätsmanagerin (1)
  • Stylistin (1)
  • Angestellte (1)
  • Flugbegleiterin (1)
  • Pastorin (1)
  • Nageldesignerin (1)
  • Kauffrau (1)
  • Redakteurin (1)
  • Automobilkauffrau (1)
  • Ergotherapeutin (1)
  • Projektmanagerin (1)
  • Landwirtin (1)
  • Diätassistentin (1)
  • Physiotherapeutin (1)
  • Sanitäterin (1)
  • Hotelfachangestellte (1)
  • Fotografin (1)
  • Religionslehrerin (1)
  • Volleyballspielerin (1)
  • Gerichtsmedizinerin (1)
  • Historikerin (1)
  • Meeresbiologin (1)
  • Baumfällerin (1)
  • Ingenieurin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Sarah und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Sarah ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Sarah

Kommentar hinzufügen
Sarah
Gast

Ich lebe jetzt 27 Jahre mit dem Namen und wir hatten so unsere Ups and Downs. Jemand der sein so Kind so nennen möchte, sollte halt beide Seiten der Medaille betrachten:

Fast jede Sprache ist mit dem Namen vertraut: das kann toll sein, da es intrakulturell angenehm sein kann, spricht aber auch für eine gewisse Omnipräsenz was schwierig sein kann, weil man mit dem Namen nie allein sein wird.

Die Klangfolge von 2 A´s aufeinander gilt allgemein als weiblich aber nicht als zerbrechlich wie bei dem Einschluss eines I´s. Das kann je nach Aussprache klangvoll oder langweilig wirken.

Sarah hat wenig bis keine furchtbaren Spitznamen, zumindest halten sie sich selten. Das kann gut oder schlecht sein. Ich fand das als Kind schade aber als Erwachsene gut.

Schreibweisen: Ja Sarah/Sara/Sahra hat verschiedene Schreibweisen und gerade in der Schulzeit wird nachgefragt oder beim Emailverkehr fällt das hin und wieder mal auf aber ich würde es im Großen und Ganzen als Bereicherung ansehen. Ich bin mit "Sarah" groß geworden, habe ich beispielsweise eine "Sara" getroffen, waren wir beide total hin und weg, wie unterschiedlich das Schriftbild wirkte und wie man so auf andere Eigenschaften könnte. Auf mich wirkte Sarah immer sehr stark und selbstbewusst durch das h, dass im Schriftbild groß wirkt. Eine "Sara" dagegen wirkte auf mich kleiner, vielleicht auch dadurch weiblicher aber auch etwas leerer (irgendwie logisch wenn man es mit h kennt).

Fazit; Alles hat Vor- und Nachteile. Ich mochte meinen Namen vom Klang immer und habe selten die monotone Aussprache gehört und diese Probleme wie es geschrieben wird, kann ich nach 27 Jahren an einer Hand abzählen.

Claudia
Gast

Dagegen finde ich Anna oder Lisa schon schöner, Anna finde ich sogar toll, es ist so zart. Ich finde Sarah klanglich eher monoton, aber es ist kein schlechter Name

Cici
Gast

Ist halt so ein 0815 Namen Anna, Sarah, Lisa... Da kannst dir sicher sein das dein Kind die 2. oder 3. Sarah sein wird. In meiner Schulzeit gab's dann Sarah W., Sarah H. usw. Finde es schade an sich ist er ja ganz gut aber mittlerweile einfach zu gewöhnlich und langweilig

Karina Sarah
Gast

Sarah ist mein Zweitname, ich liebe diesen Namen und finde die Bedeutung wunderschön.

Sarah82
Gast

Ich mag sowohl meinen Namen, als auch seine Bedeutung sehr! Bisher habe ich auch noch nie wirklich einen besch...euerten Spitznamen bekommen. Zudem war der Name in meiner Generation auch noch echt außergewöhnliche. Zwar nervt es ein bisschen, dass danach der große "Sarah-Boom" kam und ich auch einige ... kenne, zu denen dieser Name weder passt, noch dass sie ihn überhaupt verdient hätten, allerdings trage ich meinen wundervollen Namen mit vollem Stolz und absoluter Würde!!!

Sarah.1
Gast

Sehr schöner Name❤️

Sarah
Gast

Ich muss sagen Da muss ich Sarah recht geben Sarah ist ein wunderschöner Name wer sagt das Sarah kein schöner Name ist die Leute versteh ich nicht

Sarah
Gast

Alle die in den Kommentaren geschrieben haben dass Sarah kein schöner Name ist, sind doch wirklich komisch. (Das ist keine Beleidigung!) Der Name Sarah ist ein sehr schöner Name und ich bin meinen Eltern dankbar dass sie mir so einen schönen Namen gegeben haben.

Gast
Gast

Furchtbarer Name,
Neben der Tatsache, dass sehr viele so heißen, hat man dauerhaft Probleme mit der Rechtschreibung. Es ist einfach ätzend, Immer wieder die Varianten Sara und Sahra korrigieren zu müssen. Nebenbei den Spitznamen Sahara. Klasse, wer will nicht nach einer Wüste benannt sein? Außerdem wurden sämtliche Jüdinen in der NS- Zeit dazu gezwungen, diesen Namen zu tragen. Schon alleine deswegen würde ich ihn nie vergeben. Wie kann man guten Gewissens einem Kind einen Namen geben, der für Unterdrückung und Rassismus steht?

Arne
Gast

Ich bin mit dem Namen Sarah geboren und finde ihn einfach nur schrecklich. das liegt aber warscheinlich nur daran, dass ich Trans* bin. Eigentlich an anderen Leuten finde ich ihn ganz schön.

Sarah
Gast

Ich lebe über 30 Jahre mit dem Namen Sarah und finde ihn wunderschön. Meinen Eltern bin ich dankbar, dass sie mir einen so schönen Namen gegeben haben. Ich würde ihn mir heute auch selber aussuchen.
Es ist ein klassischer Name mit Geschichte und einer hänselfreien Bedeutung. Jeder kennt ihn, kann ihn aussprechen und bei der Schreibweise geht es immer nur um das "h". Das lässt sich verschmerzen. Ich kenne Sarahs in allen Altersklassen und finde ihn auch in jedem Alter passend.

Sarah ;)
Gast

Ich mag meinen Namen und würde ihn mir jederzeit wieder aussuchen :D

Sarah
Gast

Ich finde es total egal, welchen namen jemand trägt, denn geht es wirklich um den Namen oder ums aussehen? Nein, natürlich nicht, es geht ums innere, aber dies verstehen einige Menschen ja nicht

Sarah
Gast

Das Schöne an (meinem) Namen ist, dass er zeitlos wirkt und in verschiedenen Sprachen vorkommt. Lediglich einige Spitznamen fand ich für mich in der Unter- bis Oberstufe problematisch. Mit dem typischen „Sahara“ komme ich gut klar, auch wenn die Geographie-Stunden ab und zu mit Gelächter erfüllt sind deswegen. Die für mich schwierigste Form war und ist „Särchen Bärchen“. An sich habe ich meinen Namen zu lieben gelernt. Diejenigen, die zufällig Sarah heißen und gemobbt wurden - ich habe auch dazu gehört, aber mein Name war nie der Grund bzw. Auslöser für den schulisch-sozialen Terror.

Anti Sarah
Gast

Wenn sich mir jemand mit Sarah vorstellt, schlafe ich direkt ein!

Sarah1987
Gast

Ich habe grade die Kommentare hier gelesen und bin schockiert. Sarah ist ein sehr schöner Name. Ja, in den 80ern war er anscheinend sehr beliebt, aber das gibt es immer... Jetzt heisst jedes 2. Mädchen Emma oder Greta... ist nunmal grade modern.
Ich sag jetzt mal nichts über die Namen derjenigen, die sich hier über den Namen Sarah beschweren...
Ein großes Dankeschön an meine Eltern, die mir keinen asozialen englischen Vornamen gegeben haben...

Wie der zufall so will-sarah katharin :)
Gast

Ich versteh die welt nicht. Wie kann man über Namen sich so aufregen. Eltern sollten nach ihrem Bauch raus handeln, ohne Gedanken daran was andere Menschen sagen... denn es sollte für jeden was besonderes und wertvolles sein... das Namen nach der Gesellschaft verteilt werden ist für mich nicht verständlich. Bis zu meiner Geburt hätte ich sven oder britta heißen sollen. Aber als meine mum mich zum 1.mal sah rutschte ihr sarah von den lippen. Was für mich immer ein zeichen war wie sehr sie mich liebt und ihr Bauch den richtigen Namen erst bei meiner Geburt verriet... und ich wurde auch schon sandra genannt (meine schwester heisst so) und? Mir ist es mir anderen namen auch schon passiert. Grad wenn ich in gedanken war... wir sind Menschen und da passiert sowas... und als kind fand ich es toll wenn ich was angestellt habe und andere ständig sagten: die sandra hat! Ich war dann aus dem Schneider... und das mit der wüste kann man auch locker sehen. An mich erinnert man sich wenigstens und wenns über die sahara ist... man kann über jeden Namen was finden wenn man will. Und sahara ist weniger schlimm wie britta-filter. Aber auch durch brittafilter wäre ich im kopf der leute geblieben... Ich finde es cool das ich ein Bauchgefühl war und nichts geplantes.... denkt mal drüber nach

Jo-Jo
Gast

Mir gefällt Sarah auch nicht, weder mit oder ohne h. Hört sich nur im englischen im Ausland gut an hier in DE wiederum auch nicht gut.

Ich
Gast

@Silwa. Lieber Hundert Sarahˋs als eine Silwa. Der Name klingt grausam...wie Waschpulver

Caroline
Gast

Von all den Mara, Tara, Lara, Dara, Clara, Nara, Fara, Jara, Yara Namen finde ich Sara/Sarah als Einzigsten noch vergebbar.

@Silwa
Gast

Du musst ja ein extrem langweiliges und ideenloses Leben führen. Überall deine copy-paste Kommentare. Hast du keine Freunde, die mit dir etwas unternehmen wollten? 😂

Silwa
Gast

Leute, die so einen Namen heutzutage noch vergeben, müssen auch sonst ein extrem langweiliges und ideenloses Leben führen. Ich kenne gefühlte 1000 Leute mit diesem Namen. Und der Klang an sich ist schon langweilig.

Rosemarie
Gast

Als ich mein Kind Sarah nennen wollte, weinte meine Oma drei Tage. Es wurde ein Junge und heißt Benjamin. Da weinte sie noch viel mehr.

Ina
Gast

Hört sich kompliziert an. Ich hatte mal gehört, dass sich Sahra Wagenknecht nach ihrem Vater (persisch) das h nachträglich in die Mitte schreiben ließ. Ich hatte auch gehört, dass arabisch ohne h am Ende und jüdisch mit h sein soll. Kann nicht mehr sagen, an welcher Stelle im Internet. Dachte bislang, das wäre so richtig. Aber kann sein, dass es doch nicht so ist. Lerne gern dazu.

@Ina
Gast

Das stimmt so nicht. In der Bibel wird Sara ohne H geschrieben - ist definitiv Hebräisch (es heißt Hebräisch, nicht Jüdisch). Es kommt schlicht darauf an, wie man transkribiert. Transkribiert man direkt aus dem Hebräischen, schreibt man "Sarah", weil man sich aber bei der deutschen Bibelübersetzung am Text von Vulgata (Lateinische Bibel) und Septuaginta (Griechisches AT) orientiert hat, hat man die Schreibweise ohne H übernommen.
Sahra ist auch eine aramäische Form.

Ina
Gast

Ob mit oder ohne h oder h in der Mitte, das hängt davon ab, woher der Name kommt. Mit h am Ende ist jüdisch, ohne h ist arabisch, mit h in der Mitte ist persisch.
Das sollte man bedenken, und nicht nur des schönen Schriftbildes nachgehen.

Gast
Gast

Ein sehr ein schöner Name

Teresa
Gast

Der Name ist einfach Toll wundervoller Name schöner Klang gefällt mir einfach ich finde der kommt auch nicht so oft vor

Alexandra
Gast

Ich Finde den Namen Sarah sehr schön der gehört auf Platz 1 ich finde im einfach von der Aussprache sehr schön ich finde das der schönste Name ist den es gibt

Sarah
Gast

Wunderschöner Name der Name ist einfach nur toll

Matthias
Gast

Obwohl es ein schöner Name ist, gibt es ihn viel zu selten. Was kann man denn dagegen tun...?

@Sarah81
Gast

Ja, da gebe ich dir voll und ganz recht. Der Name ist einfach nur wunderschön! Unsere Tochter heißt auch so. Hoffentlich ist sie später auch so zufrieden mit ihrem Namen wie du. Wie heißen eure Kinder?

Sarah81
Gast

Ich liebe meinen Namen. Finde Sarah den schönsten Namen überhaupt. Hätte ich nicht schon so geheißen, hätte sicher eines meiner Kinder den Namen bekommen. Wir haben 4 Kinder und keines meiner Kinder hat eine Sarah im Kindergarten oder in der Schule. Und ich kenne außer mir, auch nur eine Sarah.

Grim
Gast

Sarah ist einer der langweiligsten und einfallslosesten Namen auf der Welt.
Ich würde niemanden raten, diesen Namen zu vergeben.
Sarah ist einfach ausgelutscht und die anderen Schreibweisen Sara und Sahra sind auch nicht gerade besser.
Ich kenne so viele Sarahs aber irgendwann ist mal genug!
Gebt euren Kindern lieber etwas seltenere Namen, oder wollt ihr, dass sich 10 Köpfe umdrehen wenn ihr "Sarah" auf dem Kinderspielplatz ruft?

Beverly Mills
Gast

Heavenly'?? sry aber mit so nem gekünstelten namen musst di nich über Sarah herziehen. Sarah ist ein toller Name, deiner ist lachhaft.

Kloelle
Gast

Sarah ist wunderschön. Hingegen klingte Noelle zwanghaft künstlich. Hat so gar nichts mit französisch gemein. Sorry aber fail. Kloelle passt aber Noelle..ihhh

Hundelinde hundeville
Gast

Na lieber Sarah heissen als Daisy..lol oder schimmer noch Sina. Klingt als würden sich zwei Klofrauen unterhalten.
saah ist ein wunderschöner name. fast so schön wie der meine. aber nur fast!

Daisy
Mitglied

Nein, tut mir leid, der geht gar nicht! Ich kenne so unglaublich viele Menschen, die Sarah heißen! Man kann sich sicher sein, dass in einer Gruppe mit zehn Mädchen immer eine Sarah dabei ist - zumindest im 90er oder 2000er Jahrgang. Schrecklich, wirklich. Ich habe nichts dagegen, wenn ein Name etwas häufiger ist, das finde ich allemal schöner als einen total exotischen und sehr affektiert wirkenden Namen, aber ab einer gewissen Grenze ist einfach genug. Dann wird's ätzend, durchgekaut und unschön. Sarah gehört definitiv dazu. Bitte tut euren zukünftigen Kindern den Gefallen und nennt sie nicht mehr Sarah. Zumindest nicht, solange der Boom nicht vorüber ist.

Sina
Gast

Oh ne kann diesen Namen nicht mehr hören gibt definitiv schönere der Name ist nur noch langweilig und ätzend.sry

Sarah
Gast

Ich mag meinen Namen auch. Es gibt zwar viele Personen die mich mit h in der Mitte schreiben und ich diese oft verbessern muss (selbst engste Bekannte schreiben mich so). Die Bedeutung meines Namens gefällt mir am besten, aber die Schreibweise "Zara" finde ich ihrgendwie schöner. Und jetzt noch eine Frage an euch. Kennt ihr eine Sahra die man mit h in der Mitte? Ich jedenfalls nicht und ich werde trotzdem immer so geschrieben .

Sarah
Gast

Ich mag meinen Namen sehr. Und das obwohl ich gut 30Jahre brauchte um mich weniger über die Schreibweisen zu ärgern, als über den Umstand manchmal fälschlicherweise Sandra genannt zu werden;-)
Heute denke ich mir, was solls, ich bin auch nicht perfekt und schreibe Namen falsch, was ich auch nur zu gern mache, wenn andere in einer ersten Email meinen Namen richtig lesen konnten, aber dann doch falsch tippen.. :D
In der zweiten Mail, schreibt man ihn dann meistens richtig 😁
Viel Vergnügen beim Ärgern oder einfach Reagieren - ist doch schön, wenn andere den Namen anders schreiben, dann kommt man ins Gespräch, ansonsten bleibt man unbekannt...

Kuscheltier Namen
Gast

Diesen Namen ist sehr schön und passt sehr gut zu meiner zweiten Stoff Katze auf jeden Fall nehme ich den Namen das ist Variante von Sara voll schön auch die Bedeutung und Herkunft:) :) :) :)

Ricky
Gast

Sarah hört sich nach einer alten Oma ...
Kein Wunder, denn dieser Vorname klingt super altbacken.

Sarah
Gast

Ich liebe meinen Namen. Ich muss allerdings sagen; dass ich schon einen Standard Spruch entwickelt habe....

Sarah mit H am Ende nicht in der Mitte und vorallem nicht ohne!

Viele Mädels heißen so, aber das stört mich nicht. Ich finde es so gut, das man auch Sachen mit Namen bekommt. Meine Tochter hat einen außergewöhnlich Namen, da muss man immer selber ran. ..

Sarah
Gast

Ich heiße auch Sarah, wie denn sonst und du ch finde meinen Namen ganz Okay. Mich nervt es nur das mich jeder SAHRA und nicht SARAH schreibt. Kennt ihr das auch?

Sarah Tanita
Gast

Zwischen 84 und 99 gab es jede Menge Leute, die ihre Kinder Sarah nannten. Damals in der Schule hatte ich eine beste Freundin, auch eine Sarah. Danach hatte ich nur eine in einer Parallel Klasse und sonst habe ich allerdings keine weitere kennen gelernt.
Meine Eltern fanden es toll, mir einen zweiten Namen zu geben, jedoch finde ich diesen echt schrecklich. Als ich fragte, wer denn den zweiten Namen ausgesucht hat, bekam ich keine richtige Antwort, denn die beiden sagten, dass es der Andere war :D

Heidi
Gast

Meine 18jährige Tochter heisst Sarah-Jennifer. Sie war bis jetzt immer die einzige Sarah in der Schule. Mir hat der Name schon immer gefallen und so habe ich mein Kind dann auch getauft. Er gefällt mir wegen seinem Klang und weil es ihn schon ewig gibt.Weil er in jeder Sprache toll klingt. Vorallem weil er im Englischen und im Hebräischen vorkommt. Jennifer heisst sie wegen Guinevere(Frau des Artus, Genevieve= französische Form)=englisch Jennifer. Sarah-Rosalie oder Sarah- Elisabeth,hätten mir auch gefallen. Mein Mann wollte eine Sandra, ich hab mich aber für SARAH durchgesetzt. Meiner Tochter gefällt ihr erster Vorname. Und der Name passt gut zu ihr!

Natascha
Mitglied

Ich mag den Namen Sarah. Würde gerne so heißen. Er hat einen schönen Klang und eine schöne Bedeutung.

Sarah Victoria
Gast

Wir haben alle etwas extravagante Vornamen, da ist meiner noch der schlichteste. Sarah an sich finde ich sehr angenehm, ich kann auch nicht bestätigen, dass es sehr viele Sarahs gibt. Ich hatte in meiner Schullaufbahn genau ein Jahr lang eine andere Sarah in der Klasse, ansonsten nie. Ich kenne ansonsten auch nur noch eine Sara (was ich persönlich recht nackt finde) und eine Sarah - witzigerweise heißen unsere beiden nächstjüngere Schwestern Sophia, auch der Altersunterschied kommt fast hin :D
Ich fand Victoria früher immer furchtbar, deshalb habe ich den immer verheimlicht, mittlerweile bin ich der Meinung, dass beide zusammen ganz gut klingen ;)

Fynn
Gast

Ich finde diesen Namen überhaupt nicht schön. Er ist unmelodisch und klingt hart und zickig.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Sarah schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Sophie, Therese, Valeska, Werena, Adelgund, Ambra, Ashli, Bratislava, Chrystal und Dijana.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Intan

Noch kein Kommentar vorhanden

Intan würde sich etwas mehr Interesse an ihrem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Intan?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Lange Vornamen für Jungen und Mädchen
Babynamen mit vielen Buchstaben

Lange Vornamen für Jungen und Mädchen

Aktuelle Umfrage

Wenn Du die freie Wahl hättest, für welche Entbindung würdest Du Dich grundsätzlich entscheiden?