Vornamen für Dein Baby
Mehr als 60.000 Vornamen aus aller Welt und eine aktive Community helfen Dir bei der Vornamensuche für Dein Baby.

Charlotte

Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • deutsch
  • englisch
  • französisch
  • germanisch

von franz. Charles, deut. Karl = Mann, Krieger; also Charlotte = die Kriegerin / Kämpferin. Franz. Form von deut. "Karla" = die Freie, die Kämpferin. Charlotte ist eine französische Umformung des männlichen Namens Charles (deut. Karl), der aus dem indogermanischen harja (Krieger) entstand.
Charlotte ist damit „die Kriegerin“
Karl=freier Mann, also:Charlotte=freie Frau Charlotte ist sehr beliebt bei jungen Frauen


Im Französischen bedeutet Charlotte neben "die Freie" auch "die Anmutige".

Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Charles und
  • Karl
  • Carli,
  • Carottchen,
  • Challe,
  • Char,
  • Chari,
  • Charle,
  • Charlett,
  • Charlie,
  • Charlo,
  • Charlottchen,
  • Charly,
  • Chatta,
  • Chatte,
  • Chilotten,
  • Chotte,
  • Chotti,
  • Loddy,
  • Lolla,
  • Lotta,
  • Lottchen,
  • Lotte,
  • Lotte Karotte,
  • Lotti,
  • Lotti Karotti,
  • Lottie,
  • Motte,
  • Schali,
  • Schalotte,
  • Schlottchen,
  • Schlotti,
  • Sprotte und
  • Tschalli
  • 17. Juli
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Charlotte
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Charlotte Britz (Saarländische Oberbürgermeisterin)
  • Charlotte Bronte (Schriftstellerin)
  • Charlotte Casiraghi (Prinzessin von Monaco, Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco)
  • Charlotte Church (Britische Sopranistin)
  • Charlotte Cooper (Bassistin v. "The Subways")
  • Charlotte Dujardin (britische Dressurreiterin (2-fache Goldmedaillengewinnerin Olympia 2012))
  • Charlotte Elisabeth Grace Roche (Autorin und Moderatorin)
  • Charlotte Engelhardt (Moderatorin)
  • Charlotte Gainsbourg (Schauspielerin, Sängerin)
  • Charlotte Goldenblatt (Rolle aus Sex And The City)
  • Charlotte Knobloch (ehem. Präsidentin des Zentralrats der Juden)
  • Charlotte Link (Autorin)
  • Charlotte Montrose (Romanfigur der Edelsteintriologie)
  • Charlotte Nicdao (Austr. Schauspielerin)
  • Charlotte Poutrel (Schauspielerin)
  • Charlotte Roche (Schriftstellerin)
  • Charlotte Ronson (Modedesignerin)
  • Charlotte Schwab (Ehemalige Darstellerin der Chefin bei "Cobra 11")
  • Charlotte Slättberg (Charakter aus "Die wilden Hühner")
  • Charlotte Wessels (Sängerin (Delain))
  • Emma Charlotte Duerre Watson (Schauspielerin, Darstellerin der Hermine Granger in Harry Potter)
  • Sophie Charlotte v. Preußen (erste Königin von Preußen (1701-1705) und Namensgeberin von Berlin-Charlottenburg)
Weitere 17 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 10.2 % 10.2 % Baden-Württemberg
  • 9.7 % 9.7 % Bayern
  • 8.7 % 8.7 % Berlin
  • 4.6 % 4.6 % Brandenburg
  • 4.1 % 4.1 % Hamburg
  • 7.7 % 7.7 % Hessen
  • 2.6 % 2.6 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.7 % 11.7 % Niedersachsen
  • 17.3 % 17.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.1 % 4.1 % Rheinland-Pfalz
  • 1.0 % 1.0 % Saarland
  • 6.1 % 6.1 % Sachsen
  • 4.6 % 4.6 % Sachsen-Anhalt
  • 4.6 % 4.6 % Schleswig-Holstein
  • 3.1 % 3.1 % Thüringen
  • 22.2 % 22.2 % Kärnten
  • 11.1 % 11.1 % Niederösterreich
  • 11.1 % 11.1 % Oberösterreich
  • 11.1 % 11.1 % Salzburg
  • 22.2 % 22.2 % Steiermark
  • 11.1 % 11.1 % Tirol
  • 11.1 % 11.1 % Wien

Dein Vorname ist Charlotte? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Charlotte im Babyalbum
  • Charlotte Glaubitt

    Unser liebes freches kluges Mädchen, bleib so wie du bist! Wir wünschen dir Geradlinigkeit und verläßlich...

    Babyalbum-Foto von Charlotte

Hinweis: Bei den Angaben zu "Herkunft", "Bedeutung", "Spitznamen", "Namenstage" und "Bekannte Persönlichkeiten" handelt es sich um nutzergenerierte Inhalte. Die Angaben sind daher ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Kommentare zu Charlotte

  • Aber

    • 31. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Es ist eben die FRANZÖSISCHE Form, also sollte man diese Version schon korrekt aussprechen können.

  • Toni

    • 19. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Charlotte ist mein 2.Vorname.
    Ich heiße : Antonia Charlotte Joya:D

  • V.I.I.

    • 18. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Nachtrag: Char... ist, wie oben schon ganz richtig steht, die französische Form von Karla. Müßig zu streiten, ob das Huhn oder das Ei zuerst da waren.

  • V.I.I. @ Carlita

    • 18. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Na ja, wenn das ein Argument wäre, wäre es in ein paar Generationen auch richtig, Schackeline und Schanntall zu sagen, das wäre jetzt kein Argument für mich. Denn Charlotte ist auch irgendwann mal aus dem Französischen importiert worden. Hier sehe ich eher eine Begründung in der Tatsache, dass es die Endung Lotte auch bei urdeutschen Namen gibt, wie Lieselotte. Und, wie schon mehrfach gesagt, auch Franzosen lassen ein e am Ende anklingen. Dass das nicht genau so wie im Deutschen klingt, ist doch logisch.

  • Carlita

    • 18. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    So ein Quatsch, Charlotte ist ein ganz anderer Fall als Chantal. Charlotte ist in Dtl. seit dem 17./18. Jahrhundert etabliert und wird daher völlig korrekt deutsch ausgesprochen. Sonst müsste man auch "luiiiiiis" und "oriett" (mit Nasal) für Luise und Henriette sagen. Die Namen sind schon traditionell in Dtl. Was meint Ihr eigentlich, wie die Franzosen Mathilde aussprechen? Mattiiiild. Und ja, das ist ein ursprünglich dt./germanischer Name. Und die frz. Aussprache ist dort völlig normal und traditionell. Nur wir Deutschen haben wieder diesen Wahn...

    Der Name Charlotte ist übrigens wunderschön.

  • Ja

    • 10. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Aber nicht so dilettantisch betont wie die Deutschen.

  • @ Charlotte vom 25. Juni

    • 9. Juli 2014
    • Missbrauch melden

    Aber auch Franzosen sprechen bei Wörtern und so auch bei Namen das E am Ende kurz mit.

  • K.

    • 25. Juni 2014
    • Missbrauch melden

    Siehe Chantal, auch ein Name dieser Kategorie.

  • Charlotte

    • 25. Juni 2014
    • Missbrauch melden

    Ich finds bescheurt das immer alle Namen korrekt des Ursprungslandes ausgesprochen werden müssen, in keinem anderen Land interessiert die Menschen das. In Frankreich werden alle Namen französisch ausgesprochen, ob du nun einen französischen Namen hast oder nicht, in englisch sprachigen Ländern alle englisch, in Italien alle italienisch, meine finnische Brieffreundin spricht alles der finnischen Aussprache entsprechend aus, warum müssen wir Deutschen also unbedingt französiche Namen französisch, englische englisch und italienische italienisch klingen lassen? Kein Wunder das nie jemand weiß wie ein Name ausgesprochen wird. Ich finds bescheuert und lasse mich weiterin deutsch ansprechen und spreche es selbst so aus: mit e (das machen die meisten eh von anfang an und das bringt die wenigstens Missverstände).

    Den Namen finde ich schön, ich kann mich an keine Zeit erinnern an die ich den Namen nicht mochte. Charlotte-Karotte wurde ich auch genannt, beleidigend finde ich das nicht, was ist an Karotten den so schlimm das man sich Beleidigt fühlt? Meistens wird der Name komplett ausgesprochen, nur mein Freund nennt mich regelmäßig Lotte, Charlie, Charle oder Lotti kommt nicht vor und darüber bin ich froh, mir sind nämlich alle drei zu niedlich. Schreiben können ihn alle auf anhieb, da gab es noch keine Probleme in meinem 22-Jährigen leben.
    Altbacken finde ich ihn auch nicht, natürlich ist er alt, aber welcher Name ist denn bitte auch nicht alt? Ich bin zufreiden mit diesem Namen, würde ihn nicht tauschen wollen und in jedem lieben wieder Charlotte heißen wollen.

  • ina

    • 19. Juni 2014
    • Missbrauch melden

    Auf jeden FAll! Damit würdest du den Namen korrekt aussprechen.Was in Deutschland ja untergeht ist, dass es ein franz. Name ist. Der Name wird vergeben und die Eltern können ihn nicht richtig aussprechen.Und bei Chantal & Co regen sich alle auf!

  • Noch eine Charlotte (16)

    • 17. Juni 2014
    • Missbrauch melden

    Ich mag meinen Namen jetzt viel lieber als früher und mir gefällt auch die Bedeutung sehr! Das passt auf jeden Fall zu mir. Jedoch finde ich die französische Aussprache (Charlott) viel schöner und überlege, ob ich mich nicht zukünftig so vorstellen sollte.

  • Carlie

    • 17. Juni 2014
    • Missbrauch melden

    Ich heiße Charlotte Valentina. Früher mit 10-14 fand ich den Namen furchtbar und langweilig aber mittlerweile mit fast 20 gefällt er mir sehr gut :)
    Mein Spitzname ist 'Carlie', da meine sizilianische Oma meinen Namen auf Italienisch ausspricht, also 'Carlotta'.
    Ich bin froh dass ich so heiße, viele in meiner Generation heißen Lisa, Laura, Julia etc, da bin ich froh dass ich einen besonderen Namen habe.

  • Markus

    • 22. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Meine Tochter wurde im Februar 2013 geboren. Alle Menschen, die den Vornamen hörten, reagierten sehr positiv. Charlotte ist einfach ein schöner, klar auszusprechender Vorname, der sich zudem auch in Schreibschrift ohne Absetzen des Stifts gut ausschreiben lässt. Man weiss i.d.R. den Namen richtig auszusprechen und er ist zeitlos einsetzbar - bei Kindern wie alten Omas gleichbleibend schön.

  • angelika

    • 20. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Meine ehemalige Grundschullehrerin, mittlerweile 85 Jahre, hieß so. Als modisch kann man diesen Namen nicht gerade bezeichnen, ich kenne nur Ältere, die so heißen.

  • Katja

    • 8. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Unsere Tochter (4) heißt Charlotte, wird bislang aber hauptsächlich Lotti genannt. Momentan mag sie den Namen, später wird sie sicher einen anderen Spitznamen haben wollen. Ansonsten finde ich den Namen an sich sehr schön und vielseitig und eben nicht nur "modisch".

  • Charly

    • 4. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Sorry wegen der Rechtschreibfehler,ich kann natürlich auch meinen Namen richtig schreiben, war blos gerade so aufgebracht. :) wie gesagt: an alle CHarlotten (:)) ich liebe euch

  • Charly

    • 4. Mai 2014
    • Missbrauch melden

    Ich heisse auch Carlotte und vinde es echt beleidigent wenn jemand schreibt, "wtf?! wie kann man sein kind nur so nennen? der name ist voll altbacken !!!" und wenn jemand als pauline schreibt, das es ein oma name ist, 2 meiner uromas hießen so. ich würde mir dann erstmal an die eigene nase fassen. ich finde auch nicht das der name eingedeutsch ist, es kommt immer ganz auf den an der es ausspricht. ich liebe meinen namen!!! und natürlich wird man mit 5 villeicht lotte,lotti odermotte genannt, wenn man dan aber 9,10 jahre alt ist und schon reifer ist es ja klar das man dann spitznamen bekommt, die aucch reifer sind. ich bin 12 und meine freunde nennen mich Charly.





    an alle scharlotten: ich liebe euch

  • Ida

    • 24. Februar 2014
    • Missbrauch melden

    Der Name kommt aus Frankreich und wird bei uns ebenso falsch ausgesprochen wie Chantal usw.

  • ruthmiriam

    • 20. Februar 2014
    • Missbrauch melden

    Mir gefällt der name. die verstorbene mutter meines freundes hiess charlotte.

  • Charlotte

    • 23. November 2013
    • Missbrauch melden

    Ich heiße auch Charlotte nur das mein Name englisch ausgesprochen wird.Also Char-lett

  • Manuela

    • 4. November 2013
    • Missbrauch melden

    Meine Tochter ist 9 und heißt Charlotte Alina. Dass Charlotte altmodisch ist finde ich auch nicht. Der Name verliert seinen Charme einfach nie.

  • Charlotte

    • 30. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Ich heiße auch Charlotte und hatte nie ein Problem mit meinem Namen - er war nicht zu 08/15, aber auch nicht zu außergewöhnlich. Schön finde ich auch, dass nicht viele Mädchen Charlotte heißen und es nie noch eine Charlotte in meiner Klasse gab.
    Lotti, Lottchen oder Lotte genannt wurde ich auch nie, höchstens von meiner Mutter.
    Mein älterer Bruder hat mich schon als ich klein war immer "Charle" (sprich: Scharle) gerufen, und das haben meine Freunde etc. dann auch übernommen.
    Auch wenn viele sagen, dass der Name altmodisch ist (was ich überhaupt nicht finde), ich wurde nicht benannt. Meine Mutter hat mir später erzählt, sie habe den Namen einfach schön gefunden und da meine Schwester Franziska hieß, wollte sie mich nicht Vanessa, Lisa oder Anna nennen, so dass mein Name und der meiner Schwester noch ein bisschen aufeinander abgestimmt waren.

  • jaa

    • 16. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Er ist alt, das stimmt natürlich, trotzdem hat er einen schönes Klang, besser als viele andere ebenso alte Namen, die wie verrückt vergeben werden.

  • Pauline

    • 16. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Ist für mich einfach ein Oma-Name.Es gibt ja auch interessante Namen, ohne dss sie übertrieben wirken. Aber Charlotte ist langweilig altmodisch.

  • Anna

    • 15. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Meine Tochter heißt Charlotte Alexa. Sie murrt oft wegen ihres Namens, aber das habe ich früher auch getan. Ich hoffe bei Charlotte legt sich das auch wieder.

  • @ Martina

    • 14. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Du hast ja sooo recht.

  • Martina

    • 14. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Meine Nichte (3) heißt so. Der Name ist einfach schön. Ich kann aber auch sowieso mit den modernen Kunstnamengebilden nichts anfangen.
    Jeder muss den Anderen mit Ausgefallenheit überflügeln. Da ist Charlotte doch einfach wohltuend.

  • charlottedeshuniögmkolöglf

    • 14. Oktober 2013
    • Missbrauch melden

    Der name müsste auf rang eins, so toll wie der ist, finde ich.

  • Heike Charlotte

    • 13. September 2013
    • Missbrauch melden

    Ich heiße mit Zweitnamen Charlotte. Den Namen habe ich von meiner Oma, die leider früh verstorben ist und der liebste Mensch war, den man sich vorstellen kann. Als Kind und Jugendliche fand ich den Namen schrecklich. Heute mit 50 Jahren (nur auf dem Papier und nicht gefühlt:))finde ich ihn absolut toll. Dutzende aus meinem Jahrgang heißen Heike , ist so ein Allerweltsnamen. Der Name Charlotte klingt dagegen nach Freiheit, Frankreich , Adel und in Gedenken an meine Oma nach Mut.

  • larissa

    • 13. September 2013
    • Missbrauch melden

    So heißt meine beste Freundin, ich mag den Namen!

  • @ Wtf

    • 23. August 2013
    • Missbrauch melden

    Scheinbar haben die Eltern, die ihr Kind so nennen, einen anderen Geschmack als du, so einfach.
    Charlotte ist sehr schön, Lotti mag ich gar nicht.

  • Manfred

    • 23. August 2013
    • Missbrauch melden

    Charlotte finde ich nicht so besonders aber der Spitzname Lotti ist ganz niedlich.

  • Noch eine Charlotte

    • 22. August 2013
    • Missbrauch melden

    Ich heiße auch Charlotte. Ich bin 19 und ich kenne auch keine andere mit den Namen. Auch wenn ich meinen Namen nicht immer mag, finde ich ihn dch schön. Er ist mal was anderes als Stefanie oder Lisa. Die hört man die ganze Zeit. Alleine ich kenne 6 Stefanies und das würde mich echt nerven. Außerdem kann man sich tolle Spitznamen ausdenken, und nein, ich rede jetzt nicht von Lotti, Lotte, Lotti-Karotti ud so.

  • Wtf?

    • 22. August 2013
    • Missbrauch melden

    Alter was habtn ihr fürn Geschmack??
    Charlotte... also bitte!!! Wer nennt sein Kind so?

  • guck rein

    • 21. August 2013
    • Missbrauch melden

    Ich mag den namen besonders gerne und meine freundin auch wir lieben diesen name wenn wir so heißen würden hätten wir uns nimals im leben mehr umbennant

  • hallo

    • 21. August 2013
    • Missbrauch melden

    Ich kenne eine oma die immer noch lotti gennant wird ich finde diesen namen toll (charlotte) aber ich würde auch nicht gerne lotte,lotti oder lotti-karotti gennant werden es gibt sogar eine charlotte ... die ist schwanger ich wünschte ich würde auch charlotte heißen I Love Charlotte wer den nicht dieser name ist der collste den es gibt finde ich alle die charlotte heißen sollten sich freuen auch wen sie den namen nicht mögen ich würde mich freuen wen ich so heißen würde jeder heißt so wie er heißt und das ist richtig so finde ich

  • susi

    • 21. August 2013
    • Missbrauch melden

    Ich finde diesen namen besonders schön und ich möcht den kindern gratulieren die den namen charlotte bekommen haben ich würde den namen auch gern haben wollen

  • @ Was

    • 20. August 2013
    • Missbrauch melden

    Warum sollte man Lotti sagen? Meine Bekannte heißt so und niemand nennt sie Lotti. Die meisten sagen Charlotte, so viel Zeit muss sein. Ganz enge Freunde sagen Charly.

  • WAS?

    • 18. August 2013
    • Missbrauch melden

    Wie kann man so heißen wollen?
    Stellt euch mal vor ihr seit 16-17 Jahre alt und werdet immer noch "Lotti" oder so n Kack genannt!!
    Also das wollen eucht nur Bauern!! :o

  • Marie

    • 16. August 2013
    • Missbrauch melden

    CommentAll , Anna ist ei sehr schöner Name, aber Charlotte ist auch nicht sooo schlimm...
    Aber klar, wenn es dich wirklich stört, dann wechsel, nur um zu sagen das es schlimmer gibt :)

  • CommentAll

    • 16. August 2013
    • Missbrauch melden

    Nicht so mein Ding → Ich gebe dir total Recht, ich heiße Charlotte und hasse den Namen! Immer wieder kommt das Charlotte-Karotte wie du auch schon gesagt hast, es beleidigt mich total!
    Deshalb will ich Name wechseln, wenn ich das Alter erreicht hab! Vielleicht zu "Anna" ein wunderschöner, elfenartiger Name, der an eine Prinzessin erinnert!
    Anna For Ever

  • Lotte

    • 14. August 2013
    • Missbrauch melden

    Also ich mag meinen Namen.

  • unter mir

    • 14. August 2013
    • Missbrauch melden

    Dein Mitleid ist unnötig, der Name ist wunderschön. Besser, als so manch "origineller".

  • Nicht so mein Ding..

    • 14. August 2013
    • Missbrauch melden

    Früher mochte ich den Namen, aber jetzt (14 Jahre) finde ich den Namen langweilig und überhaupt nicht originell. Außerdem, wenn man ihn schnell ausprechen will wiel man die Person irgentwie ruft, klingt er so:
    CHALOTTÖÖÖ
    Wie eine ungeschickte, arme Bäuerin, finde ich! Meine beste Freundin heißt so, und sie ist super usw... aber den Namen finde ich einfach nicht schön :/
    Als Spitznamen kommt dann auch nach einiger Zeit das Charlo (igitt) oder Charlotte-Karotte als Beleidigungen wenn man noch jünger ist. Das schlimmst für sie war aber immer noch das Charlotte-Culotte (vom franz. bedeutet Charlotte-Unterhose)

    Tut es euerm Kind bitte nicht an, das hat niemand verdient! :o

  • Silas

    • 13. August 2013
    • Missbrauch melden

    Meine Freundin heißt Charlotte und ich finde sie und ihren Namen sehr schön! ❤

  • Eigentlich

    • 11. August 2013
    • Missbrauch melden

    Müsste man den Namen ja franz.aussprechen, denn die Ableitung von Charles ind die Endung -otte kommen ja daher. Dann klingt der name auch schöner, und nicht so ungelenk eingedeutscht. Es ist ein alter Name, der vor 50 Jahren noch Entsetzen hervorrief, da ur Großmütter ihn trugen. So ist es eben mit Namensentwicklungen, nie vorhersehbar. Jetzt ist es ein Trendname, aber ich glauben, nicht noch 20 Jahre lang, das werden die wieder hervorgekramten alten Namen nicht durchstehen.Das dauert dann wieder 100 Jahre, Gruß an die nächsten Generationen!

  • Mama Julia

    • 1. August 2013
    • Missbrauch melden

    Meine Große heißt Charlotte und ist 7. Ihre kleine Schwester heißt Sofia (2).

    lg Mama Julia mit Charlotte und Sofia

  • hm

    • 19. Juli 2013
    • Missbrauch melden

    Zeitlos aber altbacken? Das ist ja wohl ein Widerspruch.

  • @@Valentina

    • 12. Juli 2013
    • Missbrauch melden

    Altbacken ist Ansichtssache und ein Blick in die Namensstatistik würde ihrer Annahme widersprechen

  • @Valentina

    • 10. Juli 2013
    • Missbrauch melden

    Wunderbar:intellektuell und DENNOCH ansprechend...Sagt ja alles aus. Charlotte ist vielleicht zeitlos,aber altbacken.

Zeige Kommentare 1-50 von 452

Kommentar hinzufügen

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Emmerich, Imre und Ingrid ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

- Dein Merkzettel ist leer -

Mädchennamen von A bis Z

Friano

Noch kein Kommentar vorhanden

Friano würde Ihre Meinung zu dem Namen interessieren!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Friano?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Kosenamen

Zu den Kosenamen

Lieber Engel oder Teufelchen? Sag uns Deine Meinung - im Spezialbereich rund um kuriose und süße Kosenamen für Kind oder Partner.

Vornamencharts

Unsere Vornamencharts mit den beliebtesten Vornamen für Jungen und Mädchen zeigen Dir, welche Vornamen derzeit besonders gut gefallen und gerne bei der Namensfindung gewählt werden. Zu den Vornamencharts.

Jungen

  1. Fynn (17129 Stimmen)
  2. Luca (16876 Stimmen)
  3. Paul (16624 Stimmen)

Mädchen

  1. Michaela (25094 Stimmen)
  2. Carolin (24749 Stimmen)
  3. Gesine (24404 Stimmen)

Kommentare

Zur Übersicht der neuesten Kommentare

Vornamen geben häufig Anlass zu Diskussionen, denn das persönliche Empfinden für einen Namen ist reine Geschmackssache. Meinungen findest Du in der Kommentar-Übersicht.

Neueste Kommentare

  • Heute, 04:36 Uhr
    Julia schreibt Kommentar zum Mädchennamen Aloisia
  • Heute, 03:53 Uhr
    Annika Verena schreibt Kommentar zum Mädchennamen Verena
  • Heute, 03:46 Uhr
    Annika Mathilda schreibt Kommentar zum Mädchennamen Mathilda

Plauderecke

Zur Plauderecke

Die Plauderecke bietet Platz für Diskussionen - nicht nur über Namen.

Aktuelles aus der Plauderecke

Babyalbum

Zum Babyalbum

Durchstöbere unser Babyalbum mit vielen schönen Babyseiten. Als frischgebackene Eltern darfst auch Du Deinen Sprössling dort gerne eintragen. Zum Babyalbum

Ratgeber

Zum Ratgeber

Noch Fragen? Wissenswertes und hilfreiche Tipps findest Du in unserem Ratgeber, wo Du neben Hintergrundinfos zur Namensgebung auch viel über die Zeit der Schwangerschaft, die Geburt sowie die gesunde Entwicklung und Pflege Deines Kindes nachlesen kannst.

Aktuelle Umfrage

Wie viele Kinder wünschst Du dir?

Folge uns im Social Web