Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Karl

Karl ist ein männlicher Vorname altgermanischer und altdeutscher Herkunft mit Bedeutungen wie "der Ehemann" oder "der Mann" und anderen mehr. Alle Infos zum Namen findest du hier.

12252 Stimmen (Rang 26)
7 x auf Lieblingslisten
4 x auf No-Go-Listen
26

Rang 26
Mit 12252 erhaltenen Stimmen belegt Karl den 26. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Karl ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Karl

Was bedeutet der Name Karl?

Bedeutung

Der Name Karl geht auf das althochdeutsche karal für "Mann, Ehemann, Geliebter" zurück und kann daher mit "Mann, Ehemann" übersetzt werden. Im Mittelniederdeutschen entwickelte sich daraus das Wort "Kerle", mit dem im Mittelalter Menschen eines Standes bezeichnet wurden, also freie Bürger, die keine Sklaven oder Leibeigenen waren. Dem Namen Karl wird daher gerne auch die Bedeutung "der Freie" zugeschrieben.

Das erste Mal Erwähnung fand der Name im 7. Jahrhundert durch den fränkischen Hausmeier Karl Martell, der Namensgebend für das Herrschergeschlecht der Karolinger war. Bis heute bekanntester Namensträger war dessen Enkel Karl der Große, König des Frankenreiches von 768 bis 814.

Durch den sagenumwobenen Karl der Große war der Vorname im Mittelalter zwar allgemein bekannt, aber nicht sonderlich weit verbreitet. Erst der heilige Karl Borromäus verhalf dem Namen im 17. Jahrhundert zu größerer Verbreitung. Sehr beliebt wurde Karl schließlich ab dem 19. Jahrhundert bis Mitte des 20. Jahrhunderts, gerne auch in Kombination mit anderen Vornamen wie zum Beispiel Karl-Heinrich, aus dem sich Karl-Heinz (Karlheinz) entwickelte. In der Folgezeit kam der Vorname in Deutschland völlig aus der Mode. Erst seit der Jahrtausendwende, im Zuge des allgemeinen Trends zu altdeutschen Namen, feiert der Name Karl ein Comeback und wird heute wieder regelmäßig als männlicher Babyname vergeben.

Auch die Schreibweise Carl ist in Deutschland verbreitet. Es handelt sich um die latinisierte Schreibweise von Karl, die sich aus "Carles" entwickelt hat, das wiederum auf den lateinischen Namen Carolus zurückgeht.

Die französische und englische Form lautet Charles, die italienische Carlo und die portugiesische und spanische Form Carlos. Sowohl im norddeutschen als auch skandinavischen Raum ist auch die Variante Kalle verbreitet.

Woher kommt der Name Karl?

Wortherkunft

Karl geht auf das althochdeutsche "kar(a)l" für "Mann, Ehemann, Geliebter" zurück.

Ursprung ist das altgermanische Wort "karlaz" für "freier, kleiner, junger Mann". Hieraus entwickelte sich vermutlich durch eine verniedlichende Verwendung wie "mein kleiner Mann" und "mein geliebter Mann" die spätere Bedeutung "Ehemann, Geliebter".

Wortzusammensetzung

karal = Mann, Ehemann, Geliebter (Althochdeutsch)

Wann hat Karl Namenstag?

  • 28. Januar
  • 2. März
  • 3. Juni
  • 12. August
  • 4. November

Wie spricht man Karl aus?

Aussprache von Karl: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Karl auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Karl?

Karl ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 33. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2018 mit Platz 29. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 51. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Karl

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Karl in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2021 2020 2019 Bester Rang
Deutschland 33 34 34 29 (2018)
Österreich 118 107 133 49 (1984)
Schweiz 140 132 137 132 (2020)
Liechtenstein 6 - - 5 (2011)
Belgien 158 158 159 158 (2021)
Frankreich 351 336 342 151 (1970)
Polen - 171 184 171 (2020)
Dänemark 19 24 23 19 (2021)
Schweden 113 116 114 54 (1999)
Norwegen 86 101 101 39 (1950)
England 356 358 370 107 (1996)
Schottland - - - 106 (1979)
Irland - 136 130 45 (1989)
Nordirland - 83 86 68 (1997)
USA 825 826 774 132 (1963)
Kanada 210 207 271 113 (1989)
Australien - - - 85 (1974)
Neuseeland - - - 31 (1973)

Karl in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2021)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Karl in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2021 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 49 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 49 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 74 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 76 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 73 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 69 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 80 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 66 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 46 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 40 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 32 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 29 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 34 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 34 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 33 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 29
  • Schlechtester Rang: 80
  • Durchschnitt: 51.41

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Karl

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Karl im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 77 im November 2018
Rang 78 im Dezember 2018
Rang 84 im Januar 2019
Rang 69 im Februar 2019
Rang 82 im März 2019
Rang 61 im April 2019
Rang 75 im Mai 2019
Rang 66 im Juni 2019
Rang 67 im Juli 2019
Rang 55 im August 2019
Rang 63 im September 2019
Rang 51 im Oktober 2019
Rang 61 im November 2019
Rang 57 im Dezember 2019
Rang 49 im Januar 2020
Rang 81 im Februar 2020
Rang 86 im März 2020
Rang 81 im April 2020
Rang 72 im Mai 2020
Rang 89 im Juni 2020
Rang 91 im Juli 2020
Rang 65 im August 2020
Rang 79 im September 2020
Rang 74 im Oktober 2020
Rang 84 im November 2020
Rang 78 im Dezember 2020
Rang 74 im Januar 2021
Rang 70 im Februar 2021
Rang 68 im März 2021
Rang 68 im April 2021
Rang 85 im Mai 2021
Rang 51 im Juni 2021
Rang 76 im Juli 2021
Rang 56 im August 2021
Rang 63 im September 2021
Rang 67 im Oktober 2021
Rang 58 im November 2021
Rang 73 im Dezember 2021
Rang 77 im Januar 2022
Rang 68 im Februar 2022
Rang 78 im März 2022
Rang 80 im April 2022
Rang 69 im Mai 2022
Rang 72 im Juni 2022
Rang 53 im Juli 2022
Rang 42 im August 2022
Rang 79 im September 2022
Rang 67 im Oktober 2022
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 37
  • Schlechtester Rang: 162
  • Durchschnitt: 82.88

Geburten in Österreich mit dem Namen Karl seit 1984

Karl belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 123. Rang. Insgesamt 1826 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
123 1826 Statistik Austria 2021

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Karl besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (130)
  • 12.3 % 12.3 % Baden-Württemberg
  • 16.2 % 16.2 % Bayern
  • 3.8 % 3.8 % Berlin
  • 2.3 % 2.3 % Brandenburg
  • 3.8 % 3.8 % Hamburg
  • 8.5 % 8.5 % Hessen
  • 3.8 % 3.8 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.5 % 11.5 % Niedersachsen
  • 16.9 % 16.9 % Nordrhein-Westfalen
  • 3.8 % 3.8 % Rheinland-Pfalz
  • 0.8 % 0.8 % Saarland
  • 6.9 % 6.9 % Sachsen
  • 3.8 % 3.8 % Sachsen-Anhalt
  • 2.3 % 2.3 % Schleswig-Holstein
  • 3.1 % 3.1 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (42)
  • 4.8 % 4.8 % Burgenland
  • 4.8 % 4.8 % Kärnten
  • 19.0 % 19.0 % Niederösterreich
  • 16.7 % 16.7 % Oberösterreich
  • 2.4 % 2.4 % Salzburg
  • 16.7 % 16.7 % Steiermark
  • 4.8 % 4.8 % Tirol
  • 2.4 % 2.4 % Vorarlberg
  • 28.6 % 28.6 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (11)
  • 9.1 % 9.1 % Aargau
  • 9.1 % 9.1 % Bern
  • 27.3 % 27.3 % Schwyz
  • 9.1 % 9.1 % St. Gallen
  • 9.1 % 9.1 % Thurgau
  • 9.1 % 9.1 % Uri
  • 9.1 % 9.1 % Zug
  • 18.2 % 18.2 % Zürich

Dein Vorname ist Karl? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Karl als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Karl besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Karl.

Häufigkeit des Vornamens Karl nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Karl

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Arl
  • Carlo
  • Carlos
  • Carlson
  • Charles
  • Charlie
  • Charly
  • Ganzkahl
  • Kacco
  • Kacko
  • Kahl
  • Kakco
  • Kakko
  • Kalimero
  • Kalle
  • Kalli
  • Kare
  • Kari
  • Karki
  • Karlchen
  • Karlchrn
  • Karle
  • Karlei
  • Karli
  • Karlik
  • Karlimann
  • Karlito
  • Karlle
  • Karlnikov
  • Karlo
  • Karlöi
  • Karlschn
  • Karlson
  • Karre
  • Koal
  • Koala
  • Kralle
  • Krollo

Häufigste Nachnamen

  1. Karl Fischer
  2. Karl Schneider
  3. Karl Müller
  4. Karl Weber
  5. Karl Schmidt
  6. Karl Bauer
  7. Karl Becker
  8. Karl Schmid
  9. Karl Schäfer
  10. Karl Wagner
  11. Karl Braun
  12. Karl Hofmann
  13. Karl Koch
  14. Karl Meyer
  15. Karl Mayer
  16. Karl Maier
  17. Karl Klein
  18. Karl Hoffmann
  19. Karl Wolf
  20. Karl Schmitt
  21. Karl Huber
  22. Karl Hartmann
  23. Karl Zimmermann
  24. Karl Schwarz
  25. Karl Lang
  26. Karl König
  27. Karl Fuchs
  28. Karl Richter
  29. Karl Beck
  30. Karl Meier

Karl in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Karl

Karl Angerer
Bobfahrer
Karl Anthony Malone
US-Basketballspieler
Karl Bechter
Deutscher Mediziner und Forschungspreisträger
Karl Bernhard Dall
Deutscher Fernsehmoderator, Sänger und Komödiant
Karl Borsch
katholischer Weihbischof im Bistum Aachen
Karl Braun
katholischer Geistlicher aus dem Bistum Augsburg, ab 1972 Domkapitular in Augsburg; danach von 1984 - 1995 Bischof von Eichstätt und von 1995 - 2001 Erzbischof von Bamberg
Karl Bruckner
österreichischer Schriftsteller
Karl Carstens
Bundespräsident von 1979 bis 1984
Karl Denson
amerikanischer Jazzmusiker
Karl der Große
Kaiser
Karl der Käfer
Lied von Gänsehaut
Karl Dirnhuber
Architekt aus Österreich
Karl Eschweiler
deutscher Theologe
Karl Friedrich Schinkel
dt. Architekt, Maler
Karl Gulbrandsen
norwegischer Radrennfahrer
Karl Heinrich Hugelmann
Historiker aus Österreich
Karl Heinz Böhm
Schauspieler,setzt sich als Gründer von "Menschen für menschen" für Äthiopien ein
Karl Jacobs
amerikanischer Streamer und Youtuber
Karl Kardinal Lehmann
Bischof der röm.-kath. Kirche, Bischof von Mainz und Vorsitzender der kath. Bischofskonferenz
Karl Lagerfeld
Modedesigner
Karl Lauterbach
Dt. Gesundheitsminister (bekannt geworden durch Corona-Pandemie)
Karl Liebknecht
Deutscher Politiker, Mit-Gründer der Kommunistischen Partei Deutschlands. Wurde zusammen mit Rosa Luxemburg ermordet.
Karl Lieffen
Deutscher Bühnen-, Film- und Fernsehschauspieler
Karl Ludwig
Bruder von Kaiser Franz Joseph von Österreich
Karl Martell
Begründer der Karolinger
Karl Marx
Theoretiker des Kommunismus
Karl May
Abenteuerschriftsteller von 1842 bis 1912
Karl Merkatz
Österreichischer Schauspieler
Karl Mildenberger
Ehemaliger Box-Europameister
Karl Moik
Moderator & Schauspieler
Karl Napf
Dichter
Karl Otto Horch
deutscher Schriftsteller
Karl Rahner
Theologe
Karl Reger
emeritierter katholischer Weihbischof im Bistum Aachen
Karl Ridderbusch
deutscher Opernsänger
Karl Robatsch
österreichischer Schachspieler
Karl Schefold
deutscher Archäologe
Karl Schranz
Mehrfacher Weltmeister, Skirennfahrer, Erfinder des modernen Skilaufs
Karl Schumann
Gitarrist und Sänger von Kraftklub
Karl Tischlinger
bayerischer Volksschauspieler
Karl Urban
Schauspieler
Karl Valentin
Komiker
Karl Völker
Maler aus Amerika
Karl Weber
schweizer Archäologe
Karl Weierstraß
Deutscher Mathematiker
Karl Zipf
Arzt aus Deutschland
Karl-Heinz Gehmlich
deutscher Fußballspieler
Karl-Heinz Sindowski
deutscher Geologe
Karl-Hermann Meyer zum Büschenfelde
deutscher Arzt
Karl-Theodor zu Guttenberg
Politiker, ehemaliger Verteidigungsminister
Nathan Karl Kress
US-Amerikanischer Schauspieler

Karl in der Popkultur

Go Karli Go
Lied von EAV
Karl der Käfer
Lied von Gänsehaut
Karl der Kleine
Sohn von Karl dem Grossen im Comic

Karl als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Karl wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 1 Hochdruckgebiet und 6 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Karl (1x)

    Hochdruckgebiet Karl
  • Tiefdruckgebiet Karl (6x)

    Tiefdruckgebiet Karl
    • 09.09.2016
    • 05.11.2017
    • 08.06.2017
    • 10.04.2011
    • 09.10.2007
    • 25.01.2001
    • 17.10.1999

Karl in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Karl wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Karl
Endungen
-arl (3) -rl (2) -l (1)
Anagramme
Lark (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Karl - gebildet werden können.
Rückwärts
Lrak (Mehr erfahren)Karl ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
6 Hilfsbereitschaft und Geselligkeit (Mehr erfahren)

Karl in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001011 01100001 01110010 01101100
Dezimal
75 97 114 108
Hexadezimal
4B 61 72 6C
Oktal
113 141 162 154

Karl in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Karl anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
475 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
K640 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
KRL (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Karl buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Kaufmann | Anton | Richard | Ludwig
Internationale Buchstabiertafel
Kilo | Alfa | Romeo | Lima

Karl in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Karl in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Karl
Altdeutsche Schrift
Karl
Lateinische Schrift
KARL
Phönizische Schrift
𐤊𐤀𐤓𐤋
Griechische Schrift
Καρλ
Koptische Schrift
Ⲕⲁⲣⲗ
Hebräische Schrift
כארל
Arabische Schrift
كــاــرــل
Armenische Schrift
Քառլ
Kyrillische Schrift
Карл
Georgische Schrift
Ⴉარლ
Runenschrift
ᚴᛆᚱᛚ
Hieroglyphenschrift
𓎡𓄿𓂋𓃭

Karl barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Karl an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Karl im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Karl im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Karl in Blindenschrift (Brailleschrift)

Karl in Blindenschrift (Brailleschrift)

Karl im Tieralphabet

Karl im Tieralphabet

Karl in der Schifffahrt

Der Vorname Karl in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-·- ·- ·-· ·-··

Karl im Flaggenalphabet

Karl im Flaggenalphabet

Karl im Winkeralphabet

Karl im Winkeralphabet

Karl in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Karl auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Karl als QR-Code

Karl als QR-Code

Karl als Barcode

Karl als Barcode

Wie denkst du über den Namen Karl?

Wie gefällt dir der Name Karl?

Bewertung des Namens Karl nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Karl?

Ob der Vorname Karl auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (98.1 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (55.7 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (53.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (48.7 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (42.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (41.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (86.7 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (36.1 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (34.2 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (33.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (30.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (29.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (27.2 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (15.2 %)
Was denkst du? Passt Karl zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Karl ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (89.1 %) modern (68.2 %) wohlklingend (84.4 %) weiblich (88.8 %) attraktiv (82.8 %) sportlich (79.4 %) intelligent (89.1 %) erfolgreich (87.6 %) sympathisch (85.6 %) lustig (72.4 %) gesellig (81.1 %) selbstbewusst (86.0 %) romantisch (71.7 %)
von Beruf
  • Ärztin (10)
  • Architektin (6)
  • Ingenieurin (4)
  • Politikerin (4)
  • Chefin (4)
  • Professorin (4)
  • Kauffrau (3)
  • Künstlerin (3)
  • Anwältin (2)
  • Soldatin (2)
  • Musikerin (2)
  • Managerin (2)
  • Beamtin (2)
  • Bankkauffrau (2)
  • Philosophin (2)
  • Rechtsanwältin (2)
  • Pilotin (2)
  • LKW-Fahrerin (2)
  • Butlerin (2)
  • Medienwirtin (2)
  • Model (2)
  • Sportlerin (2)
  • Offizierin (1)
  • Feuerwehrfrau (1)
  • Müllfrau (1)
  • Physikerin (1)
  • Hausmeisterin (1)
  • Bäuerin (1)
  • Wissenschaftlerin (1)
  • Landwirtin (1)
  • Stripperin (1)
  • Juristin (1)
  • Arbeiterin (1)
  • Vorstandsmitglied (1)
  • Geschäftsführerin (1)
  • Malerin (1)
  • Volkswirtin (1)
  • Ofenbauerin (1)
  • Informatikerin (1)
  • Bundespräsidentin (1)
  • Imkerin (1)
  • Erfinderin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • IT-Managerin (1)
  • Baggerfahrerin (1)
  • Metzgerin (1)
  • Unternehmerin (1)
  • Verkäuferin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Karl und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Karl ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Karl

Kommentar hinzufügen
Karlchen Überall
Gast

Mittlerweile ist der Name Karl wieder in aller Munde - durch unseren Gesundheitsexperten Karlchen Überall.

Karl
Gast

Liebe Muttis, es wird Zeit, dass wir unseren Kindern wieder echte deutsche Namen geben u. keine englischen Modenamen wie Kevin Steven Justin Mike... Wir sollten endlich aufhören mit der Masse zu schwimmen u. statt dessen zukunftsorientiert u. weitsichtig zu denken. Karl oder Günther erscheint im ersten Moment uncool, weil der Zeitgeist es so vorgibt. Es gibt überhaupt keinen Grund, alte einheimische Namen schlecht zu finden, während die Türken ihre Kinder Mustafa, die Italiener Giovanni u. die Griechen die ihrigen Costa nennen... Alle diese Nationen vergeben ihre Namen mit Stolz! Und wir? bitte Umdenken.! ;-)

Anonym
Gast

Ich bin etwas zwiegespalten. Karl steht zwar auf unserer Liste, weil er einer der wenigen kurzen Namen ist die uns gefallen, aber ein bisschen Bauchschmerzen bereiten mir die schlichten Gemüter der Anderen, die einfach nicht akzeptieren können, dass ein Kind ausnahmsweise mal nicht Noah oder Elias heißt.

Persönlich finde ich ist Karl ein zeitloser und stolzer Name. Karls werden Könige, Wissenschaftler, Politiker, Modeczaren. :) Karl's können alles erreichen.

Aurelius wäre mein Zweitnamens Favorit dazu.
Das klingt so herrschaftlich, dass kann man definitiv unter die Dissertation schreiben.

Bald Mama
Gast

Für einen kleinen Jungen so süß und auch später ein echter Klassiker. Unser kleiner Junge wird diesen Namen erhalten.

Charlotte
Gast

Karl ist ein wunderschöner deutscher Name und deshalb haben wir unseren Sohn so genannt. Er passt zu ihm und ich würde jederzeit wieder so entscheiden. Die Bedeutung eines Namens und die Herkunft spielte für uns eine große Rolle und dass er souverän wirkt. Ich finde den Namen weder negativ belegt noch irgendwie altbacken. Karl ist zeitlos schön... Und Carl finde ich irgendwie unpassend zumal man bei uns in Deutschland Karl nun mal mit "K" schreibt. Modenamen wie Louis, Luca oder Fynn etc... Das sind Namen die ich meinem Kind mit seinen Wurzeln nicht zugemutet hätte.

Gast
Gast

Unser kleiner Karl ist schon jetzt ein ganz großer. ;) Er wurde im Juni 2017 als Frühchen geboren und hat sich ins Leben gekämpft. Wir finden den Namen sehr süß und für uns passt er perfekt zu unserem kleinen Mann.

Josy
Gast

Wir werden bald Eltern von einem Sohn. Unser Kleiner wird Karl heißen. Der Name ist so süß für einen kleinen Mann und trotzdem männlich und zeitlos. :)

Luisa
Gast

Karl ist ein sehr schöner Name. Unser Sohn heißt Karl. Er wurde 2015 geboren. Fand den Namen Karl schon immer schön.

karl
Gast

Er ist und bleibt ein schöner, brühmter deutscher Name. Wer ihn nicht mag,bitte sehr, der brauch ihn nicht benutzen.

claudia
Gast

Karl ist ein toller name unser sohn heisst so. er ist ein kräftiger kerl und der name passt sehr gut und die bedeutung freier mann ist heutzutage wichtiger den je...

Karl
Gast

Als Kind musste ich mit dem Namen umgehen lernen, denn die Älteren sagten immer Karli und die Mitschüler meist Charly. Doch jeder wird mit seinem Namen groß und lernt die Bedeutung des Namen auf seine eigene Person zu lenken. Da ich nun auch schon Opa bin und Karliopa genannt werde entlockt mir das ein kleines Lächeln.
Dennoch, der Name Karl ist große Geschichte wie jeder weis hat Karl der Große Europa begründet welches wir als solches kennen.

Ja
Gast

Toller Name, gefällt mir richtig gut.

Ingi
Gast

Stimmt!

Tamtam
Gast

Na zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Ich liebe alte Namen und Karl ist toll! Super, dass die wieder auf dem Vormarsch sind.
Tausendmal schöner als Marvin, Dustin und ganz gruselig Lion oder sowas.

@Marla-Ella
Gast

Volltreffer! Nagel auf den Kopf getroffen!
Ich schüttel auch immer wieder den Kopf bei solchen Namen und frage mich, was Eltern bloß an solchen Namen finden.

Marla-Ella
Gast

Klingt "kahl"
Einfach ... sorry! Und sowas wird wieder ein Modename! Die Leute haben wirklich einen ...!

Susanne
Gast

Karl ist ein schöner Name. Mein kleiner heißt Karl Jonas. Noch weiß ich nicht wie ihm sein Name gefällt,aber irgendwann wird er mir das sicher sagen. Bin schon gespannt!

Liebe Grüße
Susanne und Tobias mit Emil André, Mathilda Marie, Friedrich Noel & Karl Jonas

Karl
Gast

Ist OK: Man hat mich in 60 Jahren damit nicht gedisst. Lässt sich aber auf Hochdeutsch nicht gut aussprechen - R und L hintereinander. Alptraum für Thai die kein R sprechen können und dafür L sagen. Im Dialekt gibt es schöne Umschiffungen.

Karl (7)
Gast

Ich finde Karl toll, weil es mein Name ist.

Carlos Zettermann Torres
Gast

Ich bin Brasilianer deutscher Abstammung und mein Name ist Carlos Torres Zettermann und mein Sohn namens Karl Zettermann Torres denke, schön, dass Namen.

hm
Gast

Der Name hat keinen schönen Klang.

Hans Peter
Gast

Ein guter Name, auch wenn sich mein Sohn mal drüber beschwert hat. Die Bedeutung, die historischen Träger des Namens, der klare Klang, die Spitznamen daraus: Kalle (Blomquist), Carlos (Santana), Charlie, Charles .... fast alles Kumpel und/oder Könner. Die zeigen auch, wie international der Name ist.

Der Name ist kein bisschen hysterisch.

Margo
Gast

Also Karl ist genial👍!

Gertrud
Gast

Letzte Woche kam mein kleiner "Karl-Heinz-Otto" zur Welt. Ich steh auf alte Namen! Hab selber einen.

Lucie
Gast

Ich mag Karl, würd den gern vergeben. Und solange der Namensträger noch klein ist, wäre er ein Karlchen!

Anna
Gast

Karl ist mein Nachname im Grunde finde ich ihn gut, allerdings kann man dadurch auch öfters "geärgert" werden, was nicht sehr schön ist, besonders wenn die Anfangsbuchstaben alle zusammen A.L.K. bedeuten, was zwar nur bei mir der Fall ist, aber trotzdem nicht schön ist. Trotzdem finde ich, der Name passt nicht mehr in diese Generation, vielleicht bald wieder, aber vorerst nicht.

Marie
Gast

So heißt mein Oooooopa

Hanne
Gast

Eine bekannte von uns hat ihr kind Karl- fietje genannt

Mara
Gast

Also ich finde Karl eigentlich total in Ordnung. Klar gibt es bessere Namen aber so schrecklich das man ihn nicht mehr vergeben darf ist er jetzt nicht. Ich hatte mal einen in der Klasse mit dem Namen und er wurde weder komisch angeguckt noch belächelt. Alles ganz normal. Und ich bin grade 19 also frisch aus der Schule :D Besser als Günther, Dieter etc auf ALLE fälle :D

Karl-Heinz
Gast

Ein sehr schöner Name. Habt endlich mal Mut- zu deutschen Vornamen!

Nix
Gast

Für heute.

....
Gast

Habe mir eben die Statistik angeschaut; Karl war das letzte mal 2009 in den Namen-Charts der USA vertretten und da auf Platz 966 ... ich denke du meinst wohl eher Carl (übrigens auch nur auf Platz 539).

Ina
Gast

In Amerika auch weit verbreitet. Das widerlegt perfekt die Theorie, andere Länder würden ja nicht wie die Deutschen ausl.Namen vergeben und sie dann anders aussprechen, wie z.B.Chantal. Hier finde ich den Namen auch zu altbacke, aber die Emilismuswelle ist noch nicht abgeebbt, neben Paul,Emil,Ludwig,Franz usw. nun eben Karl.Ist eben Geschmackssache, mir zu altmodisch.

@unter mir
Gast

"Total bescheuert" ist hier nur deine Aussage ...

Weltenreiserin ;D
Gast

Ach du meine liebe Güte. Karl ist in dieser Zeit einfach nur total bescheuert. Ich habe einen Cousin (2o) der so heißt, und für ihn ist es eine Schande. Vor 100 Jahren könnte ich mir einigernaßen vorstellen ein Baby Karl zu nennen, obwohl sich der Name irgendwie ruppig anhört.

Claudia
Gast

Bei aller Individualität und Liebe zu alten Namen.
Muss denn Karl unbedingt wieder rausgekramt werden? Für mich klingt das genau wie Helmut, Günther und Eberhard. Bitte erspart es euren Kleinen.

whynot?
Gast

Sorry, aber bitte nur mit "C", sonst kann man das einem Kind heute nicht mehr antun...

noname.
Gast

Ich heiße mit nachnamen karl & bin ein mädchen. mit dem namen wird man einfach nur gedisst.

Anna
Gast

Der Name Karl ist ganz klar einer der bedeutendsten deutschen Namen.
Er hat einen attraktiven Klang, eine unübertreffbare Geschichte und wird hoffentlich niemals in den Top-Ten-Namen erscheinen!
Womöglich ist er sogar "der" schönste Jungenname unserer Vergangenheit?

Karlos
Gast

Karl ist der beste Name, denn es gibt. Wenn sich mit den Namen Karl rufen kann sollte stolz sein.
Ich hab noch nie so einen guten Namen gehört. Ich heiß ja Karlos und bin nicht sehr stolz auf meinen Namen. Ich würde lieber Karl heißen. Der Name erinnert mich immmer irgendwie an einen Krieger, der sehr tapfer ist. Ich werde mein Kind auch so nennen, den ich bin überzeugt davon, das es keinen besseren gibt. Wenn es aber ein Mädchen ist nenn ich sie Karlin. Finde ihn auch schön und wenn es Zwillinge werden dann ist es perfekt. Karl Und Karlin. Bin jetzt schon stolz auf meine noch nicht vorhandeten Kinder.

Karl (Kalle)
Gast

Prima Name Verwechselungen kaum möglich

valla1
Gast

Der Name Karl hört sich nicht sehr schön an. (sry alle die was karl heißen)
Mein opa heißt karl und in scheint der name sehr zu gefallen^^

Jason
Gast

@unter mir:

Die Herkunft der Namen ändern sich nie.
Jason ist z.B auch in Amerika verbreitet, trotzdem ist der Name nicht amerikanisch.

kleiner blauer Fisch aus findet Nemo
Gast

Mir fällt irgendwie auf, dass bei richtig vielen Namen steht, dass sie deutsch sind, obwohl sie auch in anderen Ländern verbreitet sind und ich nicht glaube, dass die sich alle deutsche Namen klauen

sag mal, Pokemon,
Gast

Was hat denn dich gebissen? Haste Zoff mit deinem Opa gehabt, oder was?
Karl ist doch ein ganz normaler Name.
tzzzz....Leute gibts!
Kopf schüttel

pokemon
Gast

Finde den Namen richtig schei**... Wie kann man sein Kind bloß so nennen ?

Sophia
Gast

Der Kindergarten-Freund meiner Schwester heißt Karl-Daniel, er ist jetzt 11 und wie wir alle finden gestraft mit dem Namen:)!

Tiffany
Gast

Mein Schwarm heißt so....einfach wunderschön der Name...so männlich..arrr!! xD

Link
Gast

"Kaaaarl was hast du getan" xD

hallölelein
Gast

Karl ist inzwischen nicht mehr altbacken, sondern einer von diesen "altmodischen-Trendname" wie auch Emil, Anton,... wer Trends entgehen will, wählt inzwischen Thomas, Stefan, Frank,... ;) Aber ich bin immer noch dafür Namen zu nehmen, die gefallen.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Karl schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Lancelot, Lothar, Marno, Mikola, Normen, Otward, Quintus, Reinke, Rolff und Sebaldus.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Arnalde

Noch kein Kommentar vorhanden

Arnalde ist traurig, dass ihr noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Arnalde?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

150 tolle Hundenamen
Die schönsten Namensideen für deinen Hund

150 tolle Hundenamen

Aktuelle Umfrage

Wann fiel die endgültige Entscheidung für den Vornamen Deines Kindes?