Jungennamen mit Ad

Hier findest du eine Auswahl von 165 Jungennamen, die mit Ad beginnen.

Jungennamen mit Ad

Jungennamen mit Ad - Ergebnisse 1-50 von 165

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Adagio Adagio bedeutet in der Musik das Tempo langsam, ruhig.
  • Italienisch
73 Stimmen
2 Kommentare
Adai
Noch keine Infos hinzufügen
  • Altaramäisch
  • Aramäisch
5 Stimmen
0 Kommentare
Adair
Noch keine Infos hinzufügen
  • Gälisch
  • Irisch
  • Schottisch
25 Stimmen
0 Kommentare
Adak
Noch keine Infos hinzufügen
  • Bosnisch
  • Jugoslawisch
53 Stimmen
2 Kommentare
Adakan Großes Gemächt
  • Türkisch
25 Stimmen
1 Kommentar
Adal Der Name soll überall zu hören sein. Der Ruhm zu allen bekannt sein. Kurzform des deutschen Namens Adalbert, von dem der Name Albert abgeleitet ist.
  • Alttürkisch
  • Türkisch
35 Stimmen
3 Kommentare
Adalbald "Der edle und kühne Mann", abgeleitet von den beiden althochdeutschen Wörtern "adal" (edel, vornehm) und "bald" (kühn, mutig).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
89 Stimmen
2 Kommentare
Adalbero wurde aus den althochdeutschen Namenelementen adal in der Bedeutung ‚edel, vornehm, von edler Geburt’ und bero in der Bedeutung ‚Bär (germanischer König der Tiere mit 'höherem, heiligen Wesen')’ gebil...
  • Althochdeutsch
101 Stimmen
2 Kommentare
Adalbert "Von edler Abstammung", abgeleitet vom althochdeutschen "adal" (edel, vornehm) und "beraht" (glänzend, berühmt).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
149 Stimmen
7 Kommentare
Adalbod Der Name hat althochdeutsche Wurzeln und bedeutet "der edle Bote" und "der vornehme Bote".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
59 Stimmen
1 Kommentar
Adalbold Nebenform von Adalbald mit der Bedeutung "der edle und kühne Mann", abgeleitet von den beiden althochdeutschen Wörtern "adal" (edel, vornehm) und "bald" (kühn, mutig).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
67 Stimmen
1 Kommentar
Adalbot
Noch keine Infos hinzufügen
56 Stimmen
1 Kommentar
Adalbrand besteht aus edel und Brand, Brennen (durch einen Schwertstreich)
  • Althochdeutsch
119 Stimmen
1 Kommentar
Adalbrecht Zusammensetzung aus althochdeutsch adla = edel, vornehm und beraht = glänzend.
  • Althochdeutsch
97 Stimmen
1 Kommentar
Adalexander Schützen, verteidigen
  • Albanisch
  • Altfranzösisch
  • Kroatisch
61 Stimmen
2 Kommentare
Adalfried Zusammensetzung aus althochdeutsch adal = edel und fridu = Friede.
  • Althochdeutsch
69 Stimmen
2 Kommentare
Adalger "Der angesehene Speerkämpfer", abgeleitet vom althochdeutschen "adal" (edel, vornehm, angesehen) und "ger" (Speer).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
65 Stimmen
2 Kommentare
Adalgis Der Name Adalgis bedeutet "der vornehme Bürge" oder "der edle Unterpfand".
  • Althochdeutsch
  • Englisch
67 Stimmen
1 Kommentar
Adalgott edel + Gott
54 Stimmen
2 Kommentare
Adalhard Zusammensetzung aus althochdeutsch adal = edel und harti = hart
  • Althochdeutsch
65 Stimmen
2 Kommentare
Adalhart Zusammensetzung aus althochdeutsch adal = edel und harti = hart
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
65 Stimmen
1 Kommentar
Adalhelm Zusammensetzung aus althochdeutsch adal = edel und helm = Helm.
  • Althochdeutsch
65 Stimmen
0 Kommentare
Adalher Der Name kommt aus der althochdeutschen Sprache. Er bedeutet sinngemäß entweder "der edle Adler" oder "das edle Heer".
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
19 Stimmen
0 Kommentare
Adalles
Noch keine Infos hinzufügen
  • Englisch
41 Stimmen
0 Kommentare
Adalmann "Der edle Mann", abgeleitet von den althochdeutschen Wörtern "adal" (edel, vornehm) und man (Mann).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
66 Stimmen
1 Kommentar
Adalmar "Der edle Berühmte" oder "der berühmte Adelige", vom althochdeutschen "adal" (edel, vornehm) und "mari" angesehen, bekannt, berühmt).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
69 Stimmen
0 Kommentare
Adalmund Zusammensetzung aus ahd. adal = edel und munt = Schutz (der Unmündigen). Bedeutet also der edle der die Unmündigen schützt
  • Altdeutsch
103 Stimmen
1 Kommentar
Adalrad "Der edle Ratgeber", abgeleitet vom althochdeutschen "adal" (edel, vornehm) und "rât" (Rat).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
97 Stimmen
1 Kommentar
Adalrich Altdeutsch, adal=edel, vornehm / rich=Herrschaft, Herrscher
  • Althochdeutsch
99 Stimmen
1 Kommentar
Adalrik "Der edle und mächtige Herrscher", hergeleitet vom althochdeutschen "adal" (edel, vornehm) und altnordischen "rikiaR" (mächtiger Herrscher).
  • Althochdeutsch
  • Altnordisch
  • Nordisch
  • Schwedisch
75 Stimmen
0 Kommentare
Adalward "Der edle Beschützer", abgeleitet vom althochdeutschen "adal" (edel, vornehm) und "ward" (Behüter, Beschützer).
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
71 Stimmen
1 Kommentar
Adalwin der edle Freund aus althochdeutsch adal = edel und wini = Freund.
  • Althochdeutsch
77 Stimmen
3 Kommentare
Adalwolf der edle Wolf aus althochdeutsch adal = edel und wolf = Wolf.
  • Altgermanisch
  • Deutsch
91 Stimmen
7 Kommentare
Adalwulf edler Wolf aus althochdeutsch adal = edel und wulf = Wolf.
  • Deutsch
75 Stimmen
1 Kommentar
Adam Der "Erdling", abgeleitet vom hebräischen Wort "adamah" für "Erde, Erdboden". Er kann gleichermaßen aber auch mit "Mensch" übersetzt werden, abgeleitet vom hebräischen "ha-adam" für "der (erste) Mensch".
  • Althebräisch
  • Arabisch
  • Biblisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Ungarisch
876 Stimmen
105 Kommentare
Adamerzyk Adamerzyk hat seinen Ursprung in der polnischen Sprache.
  • Polnisch
77 Stimmen
3 Kommentare
Adami
Noch keine Infos hinzufügen
  • Althebräisch
45 Stimmen
1 Kommentar
Adamie
Noch keine Infos hinzufügen
44 Stimmen
0 Kommentare
Adamo italienische Form von Adam (Bedeutung: aus [roter] Erde geformter Mensch).
  • Althebräisch
  • Italienisch
  • Spanisch
135 Stimmen
2 Kommentare
Adamson Der Sohn Adams
  • Englisch
39 Stimmen
1 Kommentar
Adamus latinisierte Form von Adam.
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Jüdisch
17 Stimmen
0 Kommentare
Adan spanische Form von Adam (Bedeutung: aus [roter] Erde geformter Mensch).
  • Althebräisch
  • Spanisch
126 Stimmen
3 Kommentare
Adao portugiesische Form von Adam (Bedeutung: aus [roter] Erde geformter Mensch).
  • Althebräisch
  • Portugiesisch
27 Stimmen
1 Kommentar
Adar Frühling, März
  • Kurdisch
15 Stimmen
0 Kommentare
Adaryll
Noch keine Infos hinzufügen
  • Amerikanisch
  • Griechisch
  • Westgotisch
49 Stimmen
0 Kommentare
Aday Aramäische Form von Thaddäus. Bedeutung: Der Mutige, Beherzte, Hilfsbereite
  • Altaramäisch
  • Aramäisch
87 Stimmen
8 Kommentare
Addi 1) Addi ist eine Kurzform von Namen, die mit adel = edel gebildet wurden. 2) Hebräischer Ursprung: Schmuck oder der Geliebte
  • Albanisch
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Bosnisch
  • Jugoslawisch
102 Stimmen
5 Kommentare
Addo friesischer Name, Kurzform von Namen mit »Adal« bzw. »Adel« (Bedeutung: edel).
  • Afrikanisch
  • Altdeutsch
57 Stimmen
0 Kommentare
Adebayo
Noch keine Infos hinzufügen
  • Westafrikanisch
  • Yoruba
24 Stimmen
0 Kommentare
Adedeji
Noch keine Infos hinzufügen
18 Stimmen
0 Kommentare

Jungennamen mit Ad - Ergebnisse 1-50 von 165

Fehlt ein Vorname? Du kannst uns gerne Namen vorschlagen, die noch in unserer Vornamensammlung fehlen.

Jungennamen von A-Z

Stöbere auch hier: