Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Axel Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Axel ist ein Vorname für Jungen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

673 Stimmen (Rang 914)
1 x auf Lieblingslisten
7 x auf No-Go-Listen
914

Rang 914
Mit 673 erhaltenen Stimmen belegt Axel den 914. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Axel ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Axel
Frank Optendrenk
Verfasst von Frank Optendrenk

Was bedeutet der Name Axel?

Der Vorname Axel ist eine skandinavische Kurzform des biblischen Namens Absalom (hebräisch אַבְשָׁלוֹם). Der Name bedeutet "der Vater ist Heil" oder "der Vater ist Friede" und geht auf die althebräischen Elemente āḇ für "Vater" und šālōm für "Friede" zurück.

Absalom war der dritte Sohn König Davids und versuchte diesen zu stürzen, wurde aber im "Aufstand des Abschalom" von König Davids Neffen und Heerführer Joab getötet.

Ein bekannter Namensträger im Mittelalter war Axel von Lund (auch Absalon von Lund), ein Erzbischof von Lund aus dem 12. Jahrhundert, der heute als Seliger verehrt wird.

Der Vorname Axel ist vor allem im nordischen sowie deutschsprachigen Raum verbreitet. In nordischen Ländern auch in der Variante Aksel bzw. finnisch Akseli.

Bekannte Namensträger unserer Zeit sind unter anderem der ehemalige deutsche Boxer Axel Schulz, der deutsche Verleger Axel Springer sowie der deutsche Schauspieler Axel Stein.

Die weibliche Form lautet Axelle.

Woher kommt der Name Axel?

Wortherkunft

Axel ist ein männlicher Vorname althebräischer Herkunft mit der Bedeutung "der Vater ist Heil" oder "der Vater ist Friede".

Wortzusammensetzung

āḇ (אב) = Vater (Althebräisch) bzw.
āv (אב) = Vater (Neuhebräisch) und
šālōm (שָׁלוֹם) = Friede (Althebräisch)

Wann hat Axel Namenstag?

Namenstag für Axel ist der 21. März zum Gedenken an den seligen Axel (Absalon) von Lund.

Wie spricht man Axel aus?

Aussprache von Axel: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Axel auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Axel?

Axel ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 300. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 1968 mit Platz 29.

In den letzten zehn Jahren wurde Axel etwa 410 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 772. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 795.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Axel

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Axel in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 300 293 236 29 (1968)

In Deutschland wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 410 Mal als Erstname vergeben (530 Mal von 2010 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 159 156 152 112 (1995)

In Österreich wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (180 Mal von 1984 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 104 111 111 62 (1931)

In der Schweiz wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 480 Mal als Erstname vergeben (2.500 Mal von 1930 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande 177 178 181 146 (1932)

In der Niederlande wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 320 Mal als Erstname vergeben (2.100 Mal von 1930 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 93 96 90 38 (2001)

In Belgien wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 1.100 Mal als Erstname vergeben (4.400 Mal von 1995 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 45 40 33 23 (2003)

In Frankreich wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 20.100 Mal als Erstname vergeben (86.700 Mal von 1930 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Spanien 85 79 83 78 (2019)

In Spanien wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 2.500 Mal als Erstname vergeben (2.500 Mal von 2002 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Spanien (2002-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Spanien in den Jahren 2002-2022
Polen 179 177 166 147 (2003)

In Polen wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 110 Mal als Erstname vergeben (230 Mal von 2000 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Dänemark 41 58 48 41 (2022)

In Dänemark wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 1.100 Mal als Erstname vergeben (1.900 Mal von 1985 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 31 28 24 5 (2009)

In Schweden wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 5.000 Mal als Erstname vergeben (14.700 Mal von 1998 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
Norwegen 72 77 83 72 (2022)

In Norwegen wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 630 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 1945 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
England - 125 150 125 (2021)

In England wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 1.800 Mal als Erstname vergeben (2.200 Mal von 1996 bis 2021).

Axel in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 78 100 95 78 (2022)

In Schottland wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 170 Mal als Erstname vergeben (190 Mal von 1974 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland 118 122 116 116 (2020)

In Irland wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 130 Mal als Erstname vergeben (150 Mal von 1964 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland 67 75 81 67 (2022)

In Nordirland wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 60 Mal als Erstname vergeben (80 Mal von 1997 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 77 75 72 72 (2020)

In den USA wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 37.900 Mal als Erstname vergeben (58.600 Mal von 1930 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 39 41 49 39 (2022)

In Kanada wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 2.200 Mal als Erstname vergeben (3.100 Mal von 1980 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Australien - - 71 71 (2020)

In Australien wurde Axel in den letzten 10 Jahren ca. 110 Mal als Erstname vergeben (110 Mal von 1952 bis 2022).

Axel in der Vornamen-Hitliste von Australien (1952-2022)
Platzierungen von Axel in der Vornamen-Hitliste von Australien in den Jahren 1952-2022

Axel in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Axel in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 155 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 160 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 147 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 162 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 151 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 188 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 199 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 204 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 208 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 220 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 231 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 232 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 241 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 236 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 293 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 300 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 147
  • Schlechtester Rang: 300
  • Durchschnitt: 201.72

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Axel

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Axel im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 191 im Mai 2020
Rang 180 im Juni 2020
Rang 184 im Juli 2020
Rang 185 im August 2020
Rang 191 im September 2020
Rang 186 im Oktober 2020
Rang 168 im November 2020
Rang 164 im Dezember 2020
Rang 197 im Januar 2021
Rang 180 im Februar 2021
Rang 167 im März 2021
Rang 165 im April 2021
Rang 157 im Mai 2021
Rang 132 im Juni 2021
Rang 128 im Juli 2021
Rang 116 im August 2021
Rang 125 im September 2021
Rang 124 im Oktober 2021
Rang 131 im November 2021
Rang 154 im Dezember 2021
Rang 200 im Januar 2022
Rang 153 im Februar 2022
Rang 157 im März 2022
Rang 161 im April 2022
Rang 148 im Mai 2022
Rang 136 im Juni 2022
Rang 128 im Juli 2022
Rang 138 im August 2022
Rang 128 im September 2022
Rang 118 im Oktober 2022
Rang 103 im November 2022
Rang 101 im Dezember 2022
Rang 125 im Januar 2023
Rang 104 im Februar 2023
Rang 123 im März 2023
Rang 110 im April 2023
Rang 108 im Mai 2023
Rang 102 im Juni 2023
Rang 97 im Juli 2023
Rang 104 im August 2023
Rang 94 im September 2023
Rang 111 im Oktober 2023
Rang 117 im November 2023
Rang 112 im Dezember 2023
Rang 141 im Januar 2024
Rang 108 im Februar 2024
Rang 117 im März 2024
Rang 117 im April 2024
Mai Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 94
  • Schlechtester Rang: 296
  • Durchschnitt: 158.00

Geburten in Österreich mit dem Namen Axel seit 1984

Axel belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 428. Rang. Insgesamt 180 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
428 180 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Axel besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (219)
  • 8.2 % 8.2 % Baden-Württemberg
  • 9.1 % 9.1 % Bayern
  • 3.2 % 3.2 % Berlin
  • 3.7 % 3.7 % Brandenburg
  • 0.9 % 0.9 % Bremen
  • 3.2 % 3.2 % Hamburg
  • 6.8 % 6.8 % Hessen
  • 4.1 % 4.1 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 15.1 % 15.1 % Niedersachsen
  • 20.5 % 20.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.9 % 5.9 % Rheinland-Pfalz
  • 0.5 % 0.5 % Saarland
  • 8.2 % 8.2 % Sachsen
  • 5.5 % 5.5 % Sachsen-Anhalt
  • 2.3 % 2.3 % Schleswig-Holstein
  • 2.7 % 2.7 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (4)
  • 50.0 % 50.0 % Oberösterreich
  • 25.0 % 25.0 % Salzburg
  • 25.0 % 25.0 % Vorarlberg
Verbreitung in der Schweiz (0)
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Axel? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Axel als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Axel besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Axel.

Häufigkeit des Vornamens Axel nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Axel

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Acki
  • Agsel
  • Aki
  • Akki
  • Alksel
  • Äx
  • Axe
  • Äxel
  • Axelchen
  • Axelhaare
  • Axeli
  • Axelin
  • Axelotel
  • Axelschweiss
  • Axelson
  • Axi
  • Axl
  • Axt
  • Excel
  • XL

Ähnliche Vornamen

Häufigste Nachnamen

  1. Axel Müller
  2. Axel Schneider
  3. Axel Becker
  4. Axel Fischer
  5. Axel Schmidt
  6. Axel Meyer
  7. Axel Richter
  8. Axel Schulz
  9. Axel Weber
  10. Axel Hoffmann
  11. Axel Bauer
  12. Axel Koch
  13. Axel Zimmermann
  14. Axel Schäfer
  15. Axel Schröder
  16. Axel Wolf
  17. Axel Neumann
  18. Axel Krause
  19. Axel Wagner
  20. Axel Schulze
  21. Axel Köhler
  22. Axel Krüger
  23. Axel Peters
  24. Axel Lehmann
  25. Axel Werner
  26. Axel Schwarz
  27. Axel Lange
  28. Axel Klein
  29. Axel Schmitz
  30. Axel Hartmann

Axel in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Axel

Achsel (Körperteil)
Unterer Teil der Schulter
Axel
Charakter aus der "Kingdom Hearts"-Reihe
Axel Bellinghausen
Deutscher Fußballspieler
Axel Birnbaum
österreichischer Fechter
Axel Brauns
Schriftsteller
Axel Bulthaupt
TV Moderator
Axel Caesar Springer
deutscher Verleger
Axel Christofer Hedfors
schwedischer Musiker
Axel Ciuffo
Biathlet aus Argentinien
Axel Corti
österreichischer Regisseur & Publizist
Axel Düberg
schwedischer Schauspieler
Axel Fischer
Deutscher Schauspieler & Musiker
Axel Foley
Hauptrolle in "Beverly-Hills-Cop"
Axel Freimuth
Physiker aus Deutschland
Axel Frischmilch
Comic-Rind aus der Milchwerbung
Axel Gudbrand Blytt
norwegischer Botaniker
Axel Haase
deutscher Physiker
Axel Hacke
Schriftsteller
Axel Harries
deutscher Leichtathlet
Axel Holmström
Eishockeyspieler aus Schweden
Axel Kromer
Handballspieler aus Deutschland
Axel Kühn
deutscher Saxophonist
Axel Linden
deutscher Fußballspieler
Axel Lutter
Schauspieler aus Deutschland
Axel Manthey
Bühnenbildner
Axel Mehlmann
Generalvikar im Erzbistum Freiburg
Axel Milberg
Schauspieler
Axel Noruschat
deutscher Fußballspieler
Axel Östrand
Skispringer aus Schweden
Axel Otto Normann
Filmregisseur aus Norwegen
Axel Pape
Schauspieler
Axel Persson
schwedischer Radrennfahrer
Axel Prahl
Schauspieler
Axel Reymond
französischer Schwimmer
Axel Rodrigues de Arruda
brasilianischer Fußballer
Axel Rudi Pell
amerikanischer Musiker
Axel Schock
deutscher Schriftsteller
Axel Schreiber
Schauspieler
Axel Schulz
Boxer
Axel Springer
Verleger
Axel Stein
Schauspieler
Axel Strøbye
Dänischer Schauspieler
Axel Teichmann
Deutscher Skilangläufer & Sportsoldat
Axel Thayssen
dänischer Tennisspieler
Axel Tüting
deutscher Komiker
Axel W. Persson
schwedischer Archäologe
Axel Wallengren
kanadischer Schriftsteller
Axel Witsel
Belgischer Fußballspieler
Axel Wöstmann
deutscher Rennruderer

Axel in der Popkultur

Axel Krakoff
Figur in der Serie "Nachtschicht"

Axel als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Axel wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 6 Hochdruckgebiete und 6 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Axel (6x)

    Hochdruckgebiet Axel
  • Tiefdruckgebiet Axel (6x)

    Tiefdruckgebiet Axel
    • 08.07.2016
    • 10.01.2014
    • 09.01.2012
    • 24.08.2008
    • 08.07.2006
    • 12.06.2000
    • 02.01.2023
    • 15.05.2019
    • 01.01.2017
    • 03.12.2003
    • 02.03.2003
    • 15.07.2001

Axel in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Axel wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Axel
Endungen
-xel (3) -el (2) -l (1)
Anagramme
Alex und Lexa (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Axel - gebildet werden können.
Rückwärts
Lexa (Mehr erfahren)Axel ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
6 Hilfsbereitschaft und Geselligkeit (Mehr erfahren)

Axel in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000001 01111000 01100101 01101100
Dezimal
65 120 101 108
Hexadezimal
41 78 65 6C
Oktal
101 170 145 154

Axel in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Axel anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
0485 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
A240 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
AKSL (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Axel buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Anton | Xanthippe | Emil | Ludwig
Internationale Buchstabiertafel
Alfa | X-Ray | Echo | Lima

Axel in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Axel in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Axel
Altdeutsche Schrift
Axel
Lateinische Schrift
AXEL
Phönizische Schrift
𐤀𐤎𐤄𐤋
Griechische Schrift
Αξελ
Koptische Schrift
Ⲁϧⲉⲗ
Hebräische Schrift
אסהל
Arabische Schrift
اــــهــل
Armenische Schrift
Ացել
Kyrillische Schrift
Аѯел
Georgische Schrift
Ⴀხელ
Runenschrift
ᛆᛪᛂᛚ
Hieroglyphenschrift
𓄿𓐍𓇌𓃭

Axel barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Axel an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Axel im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Axel im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Axel in Blindenschrift (Brailleschrift)

Axel in Blindenschrift (Brailleschrift)

Axel im Tieralphabet

Axel im Tieralphabet

Axel in der Schifffahrt

Der Vorname Axel in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·- -··- · ·-··

Axel im Flaggenalphabet

Axel im Flaggenalphabet

Axel im Winkeralphabet

Axel im Winkeralphabet

Axel in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Axel auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Axel als QR-Code

Axel als QR-Code

Axel als Barcode

Axel als Barcode

Wie denkst du über den Namen Axel?

Wie gefällt dir der Name Axel?

Bewertung des Namens Axel nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.7 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Axel?

Ob der Vorname Axel auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (76.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (78.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (68.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (35.3 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (70.6 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (82.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (29.4 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (45.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (49.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (47.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (19.6 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (31.4 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (31.4 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (23.5 %)
Was denkst du? Passt Axel zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Axel ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (80.6 %) modern (58.1 %) wohlklingend (69.8 %) männlich (80.6 %) attraktiv (70.7 %) sportlich (74.8 %) intelligent (78.8 %) erfolgreich (75.2 %) sympathisch (80.2 %) lustig (66.7 %) gesellig (71.2 %) selbstbewusst (77.9 %) romantisch (60.4 %)
von Beruf
  • Ingenieur (7)
  • Rechtsanwalt (4)
  • Informatiker (4)
  • Manager (2)
  • Entertainer (2)
  • Lehrer (2)
  • Führungskraft (2)
  • Logopäde (2)
  • Arzt (2)
  • Architekt (2)
  • Techniker (2)
  • Philosoph (2)
  • Bankmanager (2)
  • Soldat (2)
  • Kaufmännischer Angestellter (1)
  • KFZ-Mechatroniker (1)
  • Fliesenleger (1)
  • Zimmermann (1)
  • Theologe (1)
  • Verwaltungsfachangestellter (1)
  • Astronaut (1)
  • Elektriker (1)
  • Steuerberater (1)
  • Landwirt (1)
  • Psychoanalytiker (1)
  • Kaufmann (1)
  • Müllmann (1)
  • Steuerfachwirt (1)
  • Zerspanungsmechaniker (1)
  • Arbeiter (1)
  • Mechaniker (1)
  • Komiker (1)
  • Schweißer (1)
  • Altenpfleger (1)
  • Laborant (1)
  • Sportlehrer (1)
  • Anwalt (1)
  • Zahnarzt (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Axel und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Axel ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Axel

Kommentar hinzufügen
Axel Lu.
Gast

Familie und Freunde, nennen mich Aki.

Axel L.
Gast

Ich bin mit meinem Namen sehr zufrieden. Er ist kurz und Spitznamen sind mir noch nicht untergekommen. Nur die Verwechslung mit „Alex“ nervt.

Axel
Gast

Mein Taufname ist Alexander aber eigenartigerweise hat meine ganze Familie und später auch Freunde und Bekannte konsequenterweise mich nurmehr Axel genannt. Ich empfinde mich nicht als ein Alexander und stelle mich denen im Duz Umfeld als Axel vor. Ich kenne niemanden dem es genauso ergangen ist und bin sehr froh hier zu lesen, das dieses Phänomen von Alexander auf Axel zu verkürzen durchaus bekannt ist. Meine Eltern und Grosseltern konnten mir leider nicht zu ihren Lebzeiten erklären warum sie dies gemacht haben. Ich kann aber nur bestätigen, das ich oft zu einem geschletsunspezifischen Alex gemacht werde, was mir regelmässig missfällt.

Axel
Gast

Diese Wortspielereien mit "Achsel" und "Achselschweiß" habe ich kurioserweise vor knapp drei Jahren zum ersten Mal gehört. Liegt vermutlich aber daran, dass ich nicht mit solchen niveaulosen Menschen verkehre oder sie sich in meiner Gegenwart solcherlei nicht trauen.
Und das nach wertvollen 64 Jahren!

Nur, dass ich immer wieder mit "Alex" angesprochen werde, geht mir auf den Senkel!
Aber ich habe Kommentare gelesen, dass ich wohl nicht der einzige bin, dem das widerfährt.

Kall
Gast

Jo freile, der Oxl dös üs hold der Oxl. Dös üs a gschtondens Mannsbild ond der kimmt aus Minga.

Mitglied

Ich finde den Namen so mittel. Gibt schönere, aber auch welche, die ich weitaus weniger mag. Ich kenne einen sehr sympathischen Axel. Die dummen Sprüche mit Axel Schweiß und Co. werden wohl eher von niveaulosen Menschen angewendet.
Da der Name recht selten ist, nervt er nicht so und wenn wir Axel sagen, weiß jeder, wer gemeint ist. Anders bei Alex...

Verwechslung
Gast

Die Bedeutung "Koseform von Alexander" stimmt bestimmt nicht. Da hat vermutlich jemand Axel mit Alex verwechselt.

Axelrot
Gast

@Also: Wer is Zaratrusta?

Also ...
Gast

... sprach Zarathustra: Axel hört sich auf jeden Fall deutlich besser an als Krawubb.

Fischmilch
Gast

Auch für den Jahreswechsel gilt die Empfehlung von Axel: Trink ein Glas Fischmilch jeden Tag.

Krawubb
Gast

Ein Axel hat am ganzen Körper Axelhaar und wohnt in seiner Axelhöhle. Unter den Axeln befinden sich meist Schuhe. Manchmal drehen sie sich auch um den eigenen Axel.

Axel B.
Gast

Als Spitzname zu Axel fällt mir Aki ein.
Verunstaltet haben den Vornamen bisher nur irgendwelche Dumpfbacken, von denen man schon wusste, dass sie irgendwie lustig sein wollten.
In der Regel waren sie dann selber dem Spott ausgesetzt.
Bedauerlich ist, dass gerade die Süddeutschen schnell mal Alex draus machen.
Meine Söhne hätte ich nicht so genannt, aber 1.000x besser als Lisa-Marie, Philip, Lukas, Leon oder womöglich Elias oder Noah.

Loddar
Gast

@Axel: Wenn der Kopf leer ist, muss man Sand in den Kopf stecken. Der Lukas würde sogar die Köpfe hochkrempeln.

Lisa
Gast

Finde den Namen furchtbar und werde nie verstehen, warum Eltern ihr Kind so nennen... Aber jemanden deshalb zu verspotten geht gar nicht.

Axel
Gast

Bin durch Zufall auf diese Seite und die teilweise mehr als saudummen Kommentare zu meinem Namen gestoßen.
Es ist immer wieder erstaunlich, wie zum großenteil dumpf manche geistigen Flachgänger glauben im Netz ihre Meinung sagen zu müssen. Schweigt doch einfach, statt andere zu beleidigen. Warum den Mund aufmachen, wenn der Kopf leer ist?

Liebe Grüße an alle, die den Namen Axel tragen!
Er ist etwas Besonderes und hebt ab von all denen, denen hier eine Litze zu fehlen scheint...

Axel
Gast

Hier mal meine Meinung zu meinem Namen. Bin jetzt 37 und muss sagen das ich mehr als zufrieden damit bin. Ein Zeitloser Klassiker, selbst wenn ich ein alter Mann sein werde, wird mein Name nicht aus der Mode sein und du wirst nicht wissen ob ich ein alter Mann oder gerade in die Grundschule gehe.

Das einzige was nervt ist, das ich immer wieder zum Alex werden. Alex'e gibt es wie sand am Meer. Aber einen Axel nur einmal.

Jago
Gast

Axel ist ein völlig normaler Name und diese Sprüche mit Achsel und Achselschweiß nicht wirklich weit verbreitet. Früher in der Schule gab es uns auch einen Axel und da habe ich nie Sprüche dieser Art gehört. Wichtig ist auch, wie jemand in einem solchen Fall damit umgeht. Wenn tatsächlich mal jemand mit so etwas kommt und ein Axel regt sich furchtbar darüber auf, dann werden ihn vor allem Kinder damit ärgern. Wenn Axel cool damit umgeht, verliert es schnell wieder seinen Reiz. Oder wenn er einen volltextet wie Axel Foley.

Fischmilch
Gast

@er Frische: Regelmäßiges Trinken von leckerer Fischmilch bewahrt einen davon, bescheuert zu werden. Dies ist einer von vielen Gründen, weshalb Axel empfohlen hat: Trink ein Glas Fischmilch jeden Tag.

Der Frische
Gast

@Daath Sidiouz: Gut möglich. Wenn es immer die selbe bescheuerte Person ist, welche ständig wiederholende Posts schreibt, gibt es Fischmilch noch öfter. Bei Angelike schreibt jemand immer wieder den gleichen Post unter dem Namen Mechthild. Bei Lion schreibt immer der gleiche Lion-Fan. Bestimmt gibt es noch weitere Namen, wo er auftaucht. Vermutlich hat er zu viel Fischmilch getrunken (was auch immer das für ein Gebräu sein soll) und verträgt diese nicht. Oder es ist ein gelangweiltes Kind. Das Muster ist immer das gleiche: In regelmäßigen Zeitabständen bei bestimmten Namen wie Axel irgendeinen Blödsinn zu schreiben. Vermutlich, um Leute zu einem Namen zu locken, welcher ihm (oder ihr??) gefällt. Ich werde ab jetzt nicht mehr den Fehler machen, auf dessen Posts zu reagieren.

Daath Sidiouz
Gast

@Der Frische: Der Fischmilchtrinker ist auch ein extremer Fan des Namens Rolf, hat von Zeit zu Zeit einen Katzenkopf und dient Daath Vada. Es ist also alles völlig normal. :)

Der Frische
Gast

@Fischmilch: Du langweilst echt mit Deiner Fischmilch. Es gab ja früher einen Axel aus der Frischmilchwerbung. Diese Abwandlung mit der Fischmilch mag vielleicht beim ersten Mal noch halbwegs witzig gewesen sein. Aber man sollte einen Witz nicht ständig wiederholen, sonst geht der Witz verloren.

Ina
Gast

Glaube nicht, dass der Name schwedisch ist. Den gibts bei uns schon so lange (Axel Springer)

Fischmilch
Gast

@Axel: Richtig. Und überall, wo es den Namen Axel gibt, gibt es auch gute Fischmilch. Trink ein Glas Fischmilch jeden Tag.

AXEL
Gast

Ich finde den namen mehr als gut. nicht so ein schwachsinn wie kevin, nicht so langweilig wie thomas, andreas, michael, und eher selten, man ist also nicht einer von max 1-8 oder luka(s) 1-6 im verein oder in der klasse!
das wichtigste: er kommt in D, S, DK, N, FIN, ISL, F, NL, B, LUX, CH, AUT (USA + CAN) vor, vornehmlich, also im zivilisierten nordeuropa - was will man mehr?
A.

Fischmilch
Gast

@Elias: Fischmilch ist alles andere als überbewertet. Fischmilch ist sehr gesund und schmeckt lecker. Nicht ohne Grund empfahl Axel, jeden Tag ein Glas Fischmilch zu trinken.

Regina Maria
Gast

Mein Mann heißt Axel...... er hasst seinen Namen.
Kann ich gut verstehen.

Kaffee
Gast

@Fischmilch: Wenn man es oft genug erzählt, glauben es die Leute am Ende noch. Aber in dem Werbespot sang Axel nicht über Fischmilch, sondern über Frischmilch.

Elias
Gast

Fischmilch ist überbewertet. Ich ziehe meine Energie aus reiner, frischer Dachsmilch.

Das hat zwar nichts mit dem Namen Axel zu tun, dient aber der gesundheitlichen Aufklärung.

Fischmilch
Gast

Wie sang der Axel aus der Milchwerbung: Trink ein Glas Fischmilch jeden Tag !

axel
Gast

Ich find meinen namen eher nervig. Spitznamen wie Axel Schweiß nahm ich immer mit Humor, aber genervt hats schon. Ebenso, dass viele Leute aus Versehen immer wieder „Alex“ sagen. Wenn ihr eurem Kind einen Gefallen tun wollt, nennt es anders. Er/sie wird es danken.

Axel
Gast

Bester Name!

@Fischmilch
Gast

Axel sagte in der Werbung "trink ein Glas Frischmilch jeden Tag" und nicht Fischmilch.

Hipe
Gast

Was ist denn hier los zum Thema Axel? Also toll find ich den Namen ja auch nicht (grade heute nicht mehr) aber verspotten muss man Leute mit dem Namen ja nicht!

cornelia
Gast

Mir gefällt er auch nicht muss ich sagen, klingt total unfreundlich und abgehackt.
cornelia mit floriana und baby inside

123
Gast

Also ich finde den Namen axel auch wirklich gewagt und schrecklich. mal von der ungünstigen körperstelle abgesehen finde ich auch den "klang" nicht gut, es ist so abgewürgt am ende. Wie soll man das den rufen axllllllllllllll?? Da kann man ja Tim oder Till als einsilbige Namen deutlich schöner rufen. Man hat nicht gleich einen knoten in der zunge!!
Und dann eben das Synonym mit Achsel, stinkt, ist haarig, schwitzig. Warum als vornamen? kann ich nicht gut finden. Jede mutter die so ihr kind nennt ist endweder naiv oder hat ne wetter verloren (auf kosten ihres Kindes!) no thanks sag ich da nur!

oh Gott bitte nicht!
Gast

Ich denk da nur an Schweißgeruch und haarige Höhlen, da würde ich mein Kind ja noch eher Bein, Arm oder Kopf nennen!
Wer sein Kind zum Affen machen möchte kann aber auch Achsel äh sorry Axel nehmen. Dem Bruder dann am Besten gleich Horst nennen um sich vollends zum Horst zu machen :-D

Alex
Gast

Ich möchte gar nicht daran erinnert werden wie ich wirklich heiße. Bin seit Jahren überall der Alex. Hab die Schnauze gestrichen voll on Achselschweiß und Co, das jeder lacht wenn man sich vorstellt. Das haben sich meine Eltern nur dabei gedacht??? Sie fanden es damals cool, danke auch! Ich hasse meine Eltern für den Namen den sie mir gegeben haben...

LG Alex (wie ein Buchstabendreher alles zum positiven drehen kann!)

Fischmilch
Gast

Axel, trink ein Glas Fischmilch jeden Tag.

Ich
Gast

Habe drei axels in meinem bekanntenkreis und nicht einer wurde jemals mit diversen körperteilen bzw. - flüssigkeiten in verbindung gebracht. es kommt halt immer darauf an mit was für geisteskindern man sich umgibt!

Axel
Gast

Also was hier einige meinen wegen den verunglimpfigung. Habe das noch nicht erlebt höstens das es eng. Ausgesprochen wird

Ps. Bin 18

Axel
Gast

Ihr habt ja lustige Vorstellungen von diesem Namen! Ich kann euch versichern, dass in meinen tapfer gelebten 59 Jahren den Spruch mit dem "Achselschweiß" ganze dreimal jemand versucht hat. Es ist weniger eine Frage des Namens und der Möglichkeiten der Verballhornung damit, sondern eine Frage des Auftretens und des Selbstbewusstseins.

Ich habe zwei weitere Beinamen, die "normal" sind und die ich nicht mag und ich finde die ständige "Verschreibung" ins "Alex" hinein ganz furchtbar, weil "Axel" ein wirklich schöner Name ist!

Unverschämt hingegen sind einige Kommentare hier! ;)

Axel

Mitglied

Ich finde den Namen schrecklich! Klingt abgehackt und ich würde mein Kind doch niemals wie ein stinkendes, haariges Körperteil nennen... Nur weil man den Namen mit x schreibt heißt es nicht, dass es was vollkommen anderes ist. Wenn ihr wollt, dass sich euer Kind immer schämt, wenn es sich wo vorstellen muss und immer von doofen Kindern gelacht wird, dann könnt ihr den Namen ja vergeben. Ich kenn einen sehr sehr lieben Jungen der von seinen Eltern den Namen bekam. Beim Fußballspielen wird gerufen: "Ich spiel mit Achselschweiß!" Toll, oder? Und rufen kann man den namen nur sehr schwer: "Aaaxellllllllllllllllllll!" na wer drauf steht.
Wenn ihr trotzallem euren SOhn Axel nennt, UMBEDINGT einen Zweitnamen wählen! Den hat der Axel den ich kenne nicht bekommen und leidet sehr darunter nicht mal ausweichen zu können. Da seine Eltern den Namen immer noch spitze finden kommt eine Namensänderung nicht in Frage. Er stellt sich mitlerweile als Alex vor.

Andreas
Gast

Eine Antipathie gegen diesen Namen liegt auf der Hand, da unter´m Arm.

Andreas
Gast

Wenn man so heißt, sollte man hoffen, dass einem keine energische, heiratswillige Emanze mit Nachnamen Höhle oder Schweiß zu schöne Augen macht.

@ Josefa
Gast

Natürlich deutsche Aussprache, wie denn sonst. Oder kommt jemand auf die Idee, nun auch diesen Namen englisch auszusprechen?

Josefa
Gast

Also ich finde Axel (deutsche Aussprache) total schön... (ich bin 13)
Ich kann aber verstehen, wieso ihn trotzdem viele nicht mögen und/oder sich über ihn lustig machen. Im Deutschen mag er vielleicht manchmal komisch klingen, aber in Kombination mit einem ausländischen Nachnamen bestimmt auch schön.
Ich würde mein Kind schon so nennen. :^)

Lisa
Gast

Axel ist ein wunderschöner Name, etwas ganz besonderes und kein 0815 Name.

Sandra
Gast

Mir gefällt der Name gar nicht Axel mir gefällt Alex viel besser. Ist halt Geschmacksache aber meiner ist es nicht. Gar nicht mein Geschmack der Name.

Awo
Gast

Ich finde Axel hört sich ganz cool an, aber ich kann auch verstehen, dass viele den Namen zu "altbacken" finden.
Übrigens ist die Bedeutung "Kämpfer für das Recht" zu 100% falsch! Axel ist wirklich "nur" die schwedische Form von Absalom, der in etwa als "Vater des Friedens" zu deuten ist.

der ist
Gast

Unsympatisch.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Axel schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Bernald, Borvin, Christ, Darius, Ditmar, Eginald, Endric, Fabian, Frantiszek und Garrelt.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Sharnae

Noch kein Kommentar vorhanden

Sharnae würde sich etwas mehr Interesse an ihrem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Sharnae?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Wann fiel die endgültige Entscheidung für den Vornamen Deines Kindes?