Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Mio Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Mio ist ein Vorname für Jungen und Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

932 Stimmen (Rang 779)
8 x auf Lieblingslisten
1 x auf No-Go-Listen
779

Rang 779
Mit 932 erhaltenen Stimmen belegt Mio den 779. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Unisex-Name
Mio ist ein genderneutraler Vorname, eignet sich also für alle Geschlechter, wobei er etwas häufiger für Jungen vergeben wird.

Baby mit Namen Mio

Was bedeutet der Name Mio?

Mio ist sowohl ein südslawischer Jungenname als auch ein japanischer Mädchenname.

Der männliche Vorname Mio bedeutet "der Liebenswerte", abgeleitet von dem serbokroatischen Adjektiv mio (мио) für "lieb, reizend, anmutig, liebenswert, niedlich". Der Name Mio kommt im südslawischen Raum auch als Kurz- und Koseform von Namen vor, die mit "Mio-" beginnen, wie Miodrag oder Miomir.

Der weibliche Vorname Mio bedeutet "der schöne Kirschbaum", abgeleitet von den beiden japanischen Namenselementen mi (美) für "schön" und o (桜) für "Kirschbaum".

Verbreitet ist Mio als Jungenname hauptsächlich im südslawischen Raum, insbesondere in Kroatien und Serbien. Als Mädchenname kommt Mio überwiegend in Japan vor.

In Deutschland ist der Vorname Mio vor allem durch das Kinderbuch "Mio, mein Mio" der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren bekannt geworden. In dem Buch ist "Mio" vermutlich eine Namenserfindung von Astrid Lindgren, die keine nähere Bedeutung hat und keinen Bezug zu dem südslawischen oder japanischen Namen hat.

Als Vorname war Mio in Deutschland lange Zeit unbekannt bzw. nicht gebräuchlich. Seit den 2010er Jahren hat sich Mio hierzulande aber zu einem relativ beliebten Jungennamen entwickelt.

Woher kommt der Name Mio?

Wortherkunft

Mio ist ein männlicher und weiblicher Vorname japanischer und serbokroatischer Herkunft mit der Bedeutung "der Liebenswerte" oder "der schöne Kirschbaum".

Wortzusammensetzung

mio (мио) = lieb, reizend, anmutig, liebenswert, niedlich (Serbokroatisch) oder
mi (美) = schön (Japanisch) und
o (桜) = Kirschbaum (Japanisch)

Wie spricht man Mio aus?

Aussprache von Mio: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Mio auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Mio?

Mio ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 161. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2011 mit Platz 127.

In den letzten zehn Jahren wurde Mio etwa 3.500 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 202. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 214.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Mio

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Mio in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 161 183 148 127 (2011)

In Deutschland wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 3.500 Mal als Erstname vergeben (4.000 Mal von 2010 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 148 150 148 134 (2002)

In Österreich wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 70 Mal als Erstname vergeben (80 Mal von 1984 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 133 148 130 130 (2020)

In der Schweiz wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 150 Mal als Erstname vergeben (190 Mal von 1930 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Frankreich 417 421 437 417 (2022)

In Frankreich wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 50 Mal als Erstname vergeben (50 Mal von 1930 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Dänemark 120 131 138 120 (2022)

In Dänemark wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (120 Mal von 1985 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 87 89 99 80 (2014)

In Schweden wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 1.300 Mal als Erstname vergeben (2.300 Mal von 1998 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
Norwegen 53 66 79 53 (2022)

In Norwegen wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 620 Mal als Erstname vergeben (880 Mal von 1945 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
England - 376 371 371 (2020)

In England wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (30 Mal von 1996 bis 2021).

Mio in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland - - - 133 (2019)

In Schottland wurde Mio in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1974 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
USA 911 921 914 880 (2010)

In den USA wurde Mio in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (100 Mal von 1930 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada - 224 - 224 (2021)

In Kanada wurde Mio in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (10 Mal von 1980 bis 2022).

Mio in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Mio in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022

Mio in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Mio in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 131 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 140 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 127 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 145 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 144 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 157 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 143 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 157 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 158 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 149 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 159 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 183 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 127
  • Schlechtester Rang: 183
  • Durchschnitt: 150.14

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Mio

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Mio im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 171 im Februar 2020
Rang 192 im März 2020
Rang 171 im April 2020
Rang 177 im Mai 2020
Rang 178 im Juni 2020
Rang 178 im Juli 2020
Rang 159 im August 2020
Rang 166 im September 2020
Rang 186 im Oktober 2020
Rang 154 im November 2020
Rang 173 im Dezember 2020
Rang 200 im Januar 2021
Rang 157 im Februar 2021
Rang 147 im März 2021
Rang 152 im April 2021
Rang 156 im Mai 2021
Rang 118 im Juni 2021
Rang 110 im Juli 2021
Rang 129 im August 2021
Rang 113 im September 2021
Rang 131 im Oktober 2021
Rang 130 im November 2021
Rang 145 im Dezember 2021
Rang 191 im Januar 2022
Rang 165 im Februar 2022
Rang 155 im März 2022
Rang 147 im April 2022
Rang 128 im Mai 2022
Rang 110 im Juni 2022
Rang 121 im Juli 2022
Rang 119 im August 2022
Rang 120 im September 2022
Rang 118 im Oktober 2022
Rang 107 im November 2022
Rang 93 im Dezember 2022
Rang 115 im Januar 2023
Rang 102 im Februar 2023
Rang 110 im März 2023
Rang 88 im April 2023
Rang 102 im Mai 2023
Rang 85 im Juni 2023
Rang 92 im Juli 2023
Rang 96 im August 2023
Rang 90 im September 2023
Rang 97 im Oktober 2023
Rang 103 im November 2023
Rang 94 im Dezember 2023
Rang 117 im Januar 2024
Feb Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2020 2021 2022 2023
  • Bester Rang: 85
  • Schlechtester Rang: 246
  • Durchschnitt: 146.02

Geburten in Österreich mit dem Namen Mio seit 1984

Mio belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 521. Rang. Insgesamt 79 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
521 79 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Mio besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (44)
  • 6.8 % 6.8 % Baden-Württemberg
  • 6.8 % 6.8 % Bayern
  • 11.4 % 11.4 % Berlin
  • 4.5 % 4.5 % Brandenburg
  • 9.1 % 9.1 % Bremen
  • 2.3 % 2.3 % Hamburg
  • 4.5 % 4.5 % Hessen
  • 9.1 % 9.1 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 4.5 % 4.5 % Niedersachsen
  • 15.9 % 15.9 % Nordrhein-Westfalen
  • 2.3 % 2.3 % Rheinland-Pfalz
  • 2.3 % 2.3 % Saarland
  • 6.8 % 6.8 % Sachsen
  • 2.3 % 2.3 % Sachsen-Anhalt
  • 4.5 % 4.5 % Schleswig-Holstein
  • 6.8 % 6.8 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (1)
  • 100.0 % 100.0 % Salzburg
Verbreitung in der Schweiz (3)
  • 33.3 % 33.3 % Bern
  • 33.3 % 33.3 % St. Gallen
  • 33.3 % 33.3 % Zürich

Dein Vorname ist Mio? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Mio als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Mio besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Mio.

Häufigkeit des Vornamens Mio nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Mio

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Mi
  • Michen
  • Mii
  • Milosch
  • Miobino
  • Miochen
  • Miolein
  • Miolino
  • Miometer
  • Miomo
  • Mionär
  • Miu
  • Mo
  • Momo

Ähnliche Vornamen

Beliebte Doppelnamen mit Mio

Mio in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Mio

Mio
aus Mio mein Mio (Astrid Lindgren)
Mio Amakura
Bekannt aus dem Spiel Project Zero 2 (Fatal Frame 2)
Mio Chibana
Fiktive Figur in "ein Fremder am Strand
Mio Naganohara
Figur aus Nichijou
Mio Nishimaki
japanische Ringerin
Mio Saeki
Model aus Japan
Mio Takaki
Sängerin aus Japan
Mio Takeuchi
deutsche Schauspielerin
Mio Tomonaga
japanische Sängerin
Mio Yuki
Schauspielerin aus Japan

Mio in der Popkultur

Mio, mein Mio
Buch von Astrid Lindgren

Mio in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Mio wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
3 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Mio
Endungen
-io (2) -o (1)
Anagramme
Imo und Moi (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Mio - gebildet werden können.
Rückwärts
Oim (Mehr erfahren)Mio ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
1 Unabhängigkeit und Stärke (Mehr erfahren)

Mio in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001101 01101001 01101111
Dezimal
77 105 111
Hexadezimal
4D 69 6F
Oktal
115 151 157

Mio in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Mio anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
6 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
M000 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
M (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Mio buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Martha | Ida | Otto
Internationale Buchstabiertafel
Mike | India | Oscar

Mio in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Mio in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Mio
Altdeutsche Schrift
Mio
Lateinische Schrift
MIO
Phönizische Schrift
𐤌𐤉𐤏
Griechische Schrift
Μιο
Koptische Schrift
Ⲙⲓⲟ
Hebräische Schrift
מיע
Arabische Schrift
مــيــع
Armenische Schrift
Միո
Kyrillische Schrift
Мио
Georgische Schrift
Ⴋიო
Runenschrift
ᛘᛁᚮ
Hieroglyphenschrift
𓅓𓇋𓅱

Mio barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Mio an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Mio im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Mio im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Mio in Blindenschrift (Brailleschrift)

Mio in Blindenschrift (Brailleschrift)

Mio im Tieralphabet

Mio im Tieralphabet

Mio in der Schifffahrt

Der Vorname Mio in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-- ·· ---

Mio im Flaggenalphabet

Mio im Flaggenalphabet

Mio im Winkeralphabet

Mio im Winkeralphabet

Mio in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Mio auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Mio als QR-Code

Mio als QR-Code

Mio als Barcode

Mio als Barcode

Wie denkst du über den Namen Mio?

Wie gefällt dir der Name Mio?

Bewertung des Namens Mio nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.2 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Mio?

Ob der Vorname Mio auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (38.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (28.2 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (23.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (29.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (27.1 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (34.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (30.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (67.1 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (80.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (83.5 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (83.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (35.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (38.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (48.2 %)
Was denkst du? Passt Mio zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Mio ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (43.2 %) modern (80.3 %) wohlklingend (76.0 %) männlich (52.8 %) attraktiv (66.4 %) sportlich (72.0 %) intelligent (66.7 %) erfolgreich (62.6 %) sympathisch (67.9 %) lustig (69.2 %) gesellig (67.7 %) selbstbewusst (63.4 %) romantisch (67.9 %)
von Beruf
  • Wrestler (12)
  • Künstler (9)
  • Bauarbeiter (7)
  • Arzt (6)
  • Müllmann (5)
  • LKW-Fahrer (5)
  • Kanalreiniger (5)
  • Musiker (4)
  • Sozialpädagoge (4)
  • Fußballspieler (2)
  • Gabelstapelfahrer (2)
  • Arbeitsvermittler (2)
  • Tischler (2)
  • Erzieher (2)
  • Polizist (2)
  • Manager (1)
  • Kleinkinderzieher (1)
  • Geisteswissenschaftler (1)
  • Straßenbauer (1)
  • Ringer (1)
  • Philosoph (1)
  • Klempner (1)
  • Straßenkehrer (1)
  • Sportler (1)
  • Chef (1)
  • Koch (1)
  • Waldpädagoge (1)
  • Diplomat (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Mio und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Mio ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Mio

Kommentar hinzufügen
Gast
Gast

Dieser Gastbeitrag ist öffentlich noch nicht sichtbar. Warum?

Gast
Gast

Dieser Gastbeitrag ist öffentlich noch nicht sichtbar. Warum?

Kondensator
Gast

@Miro: Nein. Mio bedeutet mein (italienisch oder spanisch).

Mira
Gast

Mio bedeutet Liebster

Jasmin
Gast

Mein Sohn heißt auch Mio und hat auch kein zweiten Namen.
Mio wird 2 Jahre alt.
Ich finde den Namen Mio einfach total schön und toll.

Rike
Gast

Ich versteh den Kommentar mit den Führungspositionen nicht. Mein Sohn heißt auch Mio mit Zweitnamen Bahanyi und es passt wunderbar. In einer führenden Stelle wird man sowieso mit dem Nachnamen angesprochen.
Jeder Name hat seine Stärke und Schöbheit und es kommt doch sowieso eher auf den Träger an, als auf den bloßen Namen.

Eli_o
Mitglied

Großartiger Name. Sowohl in der Japanischen als auch in der Italienischen Sprache.
Niedliche Name, kann ich mir aber trotzdem für einen Erwachsenen vorstellen.
Klingt für mich persönlich auch sehr romantisch.😉

Vesna
Gast

Schön und Bedeutung auch

Iva
Gast

Mein Mann heißt auch Mio

Mio
Gast

Hallo. Ich heisse Mio und ich bin Japanerin. Dieser Name ist in Japan weiblicher Name und in den letzten Jahren sehr beliebt aber mit meiner Generation (vom 1980er) eher selten. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen da er mir gut passt und egal wo ich bin, kann jeder richtig den Namen aussprechen.

Nine
Gast

Mein Kind heisst Mio Joel. Ich war von dem Namen nicht mehr abzubringen....

little_Simba
Mitglied

Mir ist der Name auch nicht männlich genug für einen Jungen/Mann. Ich kenne mittlerweile tatsächlich 5 Mio, alle zwischen 1 und 6 Jahre alt. Klar, man gewöhnt sich dran, aber als Mann kann ichs mir noch nicht vorstellen.
Geschwisterkombis die ich kenne:
Lara, Pele und Mio
Jakob, Mio und Joris
Ida und Mio
Loja, Nino, Mio und Bela

Da gefallen mir ja Lio, Leo, Theo etc besser.

Celine
Gast

Mein Kater heißt Mio :D Seltsamer Gedanke, dass auch Menschen so heißen..

Clara
Gast

Unsere Tochter heißt mit Zweitnamen Mio und ich liebe diesen Namen sehr. Mio war auch einer unserer Favoriten für einen Jungen, durch Zufall haben wir dann erfahren, dass es auch ein Mädchenname ist. Weil uns die Bedeutung so gut gefiel, war sehr schnell klar, dass wir den Namen auch an sie geben!
Die Resonanz ist sehr positiv und interessiert.
Einzig bei Ärzten uä wird oft Mia draus gemacht ;)

Aleksandar
Gast

Schöner serbischer Name.

Schütze
Gast

Mio ist ein total schöner Mädchenname.

Mio
Gast

Ich heisse Mio. Mio ist verkürzte Version von serbischem Name „Miodrag“ = Mio- auf Serbisch heisst Lieb und Drag ist Synonym von Mio (auch Lieb). In Kroatien wird Mio mit J geschrieben „Mijo“.

MioMama
Gast

Unser Sohn heißt Mio Maximillian. Den 2.Namen haben wir zugefügt, falls ihm Mio irgendwann zu außergewöhnlich/ zu niedlich ist. Seit einiger Zeit leben wir auf Mallorca. Da Mio im spanischen „mein“ bedeutet, waren wir sehr auf die Reaktionen der Spanier/ Mallorquiner gespannt. Diese finden es allerdings überhaupt nicht komisch! Meist sagen sie „ahhh- die männliche Form von „Mia““. Wir sind Happy mit dem Namen und würden es wieder so machen.

Mio
Gast

Ich heiße Mio und bin weiblich und kenne leider keinen einzigen Mio und auch keine einzige Mio.. Aber ich finde den Namen wirklich schön und außergewöhnlich und bei einem Mädchen auch wirklich sehr schön. Ich hoffe aber dass sich der Name nicht all zu sehr ausbreitet weil ich finde dass er wirklich außergewöhnlich ist und es auch bleiben sollte:)

Gast
Gast

Mio ist ein wundervoller Vorname. Und sosoin ungewöhnlich finde ich ihn gar nicht. Ich kenne 3 :-) und im Bezug auf verniedlichen... in 15 Jahren gibt es lauter ERWACHSENE Sam`s, Finn`s und Matti`s, die sich in Führungspositionen befinden. Also an alle Mio Mama`s und Papa`s.. ihr habt einen wunderschönen Vornamen gewählt.

Gast
Gast

Ich finde den Namen schrecklich und für alle jenseits von 6 Jahren ungeeignet

Müller Mario
Gast

Unsere Söhne heißen Mio und Maro = und der Papa Mario

Erlenmeyerkölbchen
Gast

MiO war bei uns immer die Abkürzung für Mikroorganismus. Ich kann diesem Namen deshalb nicht mehr ohne Vorurteile begegnen.

Mio
Gast

Ich bin jemand der viel Wert auf den richtigen Namen legt weil . Ich bis jetzt in 3 verschieden Ländern gelebt habe und Dein Name ist einer der ersten Eindrücke die sich jemand über dir Macht.
Ich bin der Mio 😊 sehr vielen Leuten gefällt mein name aber weil er nicht überall vorkommt haben viele ein Problem gleich beim ersten mal ihn zu Verstehen. Ansonsten passt alles nur finde ich Mio hört sich süß an und naja ich mein ich bin sehr liebevoll und nett aber ich seh nicht unbedingt so auß. Schade das wir meistens verurteil werden nach dem aussehen.

Anastasia
Gast

Ich finde mio bei mädchen vieeel interessanter als bei jungen und echt schön

Angelika
Gast

Also habe jetzt auch einen Mio (als Zweitnamen) in der Familie. Den Rufnamen möchte ich hier erst gar nicht nennen. Finde ich noch schrecklicher als Mio. Also in einer Führungsposition wird sich wohl Mio später nicht wiederfinden.

Amy
Gast

Mein Sohn wird Mio-Valerian heißen, ET ist Samstag :)

little_Simba
Mitglied

Also ich kenne 3 Mio's und finde ihn daher nicht so besonders selten...

Ida
Gast

Ein toller Name!! Herzlichen Glückwunsch Sandra zu dem kleinen MIO! Ich würde meinen Sohn auch sofort so nennen :-)!!

Sandra
Gast

Wir haben unseren kleinen Mann auch Mio genannt. Mein Mann und ich hätten uns auf keinen anderen Namen einigen können, aber Mio gefiel uns beiden von Anfang an. Wenn er Erwachsen ist wird der Name mit Sicherheit auch noch passen. Es gibt dann ja auch erwachsene Hannis, Emmys...
Mio ist ein wunderschöner Name, den weder unsere Hebamme noch unsere Kinderärztin bei einem anderen Kind gehört haben. Kein Sammelbegriff! Finde ich super!

Enna
Gast

Wunderschön!!! kurz und knackig, lieb und zugleich frech :-)

Marina
Gast

Also ich kann dieses Argument "der Name ist doch nichts für einen Erwachsenen oder Opa" nicht nachvollziehen.

Später werden doch alle Erwachsenen oder Opas die heutigen (Mode)namen tragen und das wird zur Normalität werden. Opa Luca und Oma Mia. Und dann kann sich keiner mehr vorstellen wie es mal war mit älteren Namen wie Klemens oder Richard.

Momentan zeichnet sich ja wieder ein Trend zu älteren Namen ab.
Es ist eben ein ständiger Wechsel was auch gut ist.

Ich finde den Namen Mio im Übrigen sehr schön. Könnte ich mir als kleinen Bruder für Valentin gut vorstellen - falls es ein Junge wird :-)

gast_mm
Gast

Mal ehrlich, das ist doch kein richtiger Name. Mio="mein" auf italienisch und zudem die Abkürzung für Million.
Vielleicht süss als Junge. Aber als Mann? stellt Euch mal vor als erwachsener Mann in Italien vor: Mi chiamo Mio ??

Mio
Gast

..ist absolut süß!!!!!

Veronika
Gast

Früher war Mio für mich ein reiner Jungenname, aber seit ich K-ON! gesehen habe, gefällt er mir für Mädchen fast besser. Finde Mio auf jeden Fall mindestens so schön wie Mia, aber eben außergewöhnlicher.

Resa (28)
Gast

Mein Mann Jonas und ich haben unserem Nesthäkchen den Namen Mio Bosse (2), als Anspielung auf das Buch "Mio, mein Mio" von Astrid Lindgren. Ein Klassiker, mein Lienlingsbuch und durch dieses Buch haben Jonas und ich uns kennengelernt.
Bisher wollten wir unseren Kleinen nie einen anderen Namen geben und auch die Reaktionen auf seinen Namen sind überwiegend positiv.

Resa (28) und Jonas (29) mit Ida Theresa (5), Lou Johanna (4) und Mio Bosse (2)

Sandra
Gast

Mein "Großer" heißt Mio Alexis. Wir habe uns sofort in den Namen Mio verliebt und nach 12 Jahren finden wir, das kein anderer Name besser zu ihm passt als Mio. Und meine drei "Kleinen" haben auch die perfekten Namen. Noelani, Victoria und Randy.

Mio
Gast

Ich heiße Mio
und bin froh so zu heißen

Und ich liebe K-ON!!

toleranza
Gast

Ich habe einen Mio Moritz zuhause und ich finde er hätte nicht anders heissen sollen...

toleranza
Gast

Ich habe einen Mio Moritz zuhause und ich finde er hätte nicht anders heissen sollen...

kaori
Gast

Der name ist sehr süß! ;D

cheye
Gast

Ich finde den namen ssssuuuppppeeerrr !!!!!!! aber ich habe den namen so noch nie gesehen nur bei der abkurzung von million.
als ich den namen gesehen habe, nannte ich so ein kind in meinem manga. p.s., das kind ist ein mädchen .

Major Sakamoto
Gast

Man sollte hinzufügen, dass Mio auch ein japanischer Mädchenname ist und "schöner Kirschbaum" bedeutet.

._.
Gast

Ich finde den Namen Mio genial!! Einfach toll! :)

Biene
Gast

Hallo,
Ich finde den Namen Mio auch wunderschön!

Würde meinen Kleinen gerne Luca Mio nennen!

Einfach aus dem Grund weil Luca heut zu Tage Jungs und Mädchen heißen können.

Falls es da irgendwann mal zu Problemen kommen sollte kann er sich immer noch überlegen Mio zu seinem Rufnamen zu machen!

Mio ist echt wunderschön und was für mich auch wichtig ist, er ist kurz.

Freu mich auf Eure Kommentare

Zoran
Gast

Mio der Jungennamen von Mia; sind beide alt-südslawisch und bedeuten Lieber bzw. Liebe

Eulalija
Gast

Ich kenne einen Mio

Tihana
Gast

Irgendwie logisch, daß wir unsere Kinder so nennen, weil Mio "lieber" bedeutet. Das ist ne Abkürzung von Premio (Zulieber). Das ist eine alte serbo-kroatische Sprache. Die ist auch am ältesten in Südosteuropa.

Sophia Katharina
Gast

OH...Meine Katze heißt Mio! Und die andere Bo! Ich wusste gar nicht, dass das auch ein "Menschenname" ist...

pianoevchen
Gast

So. Nach 2 Jahren les ich hier mal wieder rein und stelle fest, dass es mittlerweile viele Mios gibt. Das ist schön.
An alle die sich fragen wie das ging mit "nur" Mio. Ich bin zum Standesamt Frankfurt am Main rein. Hab gesagt ich möchte meinen Sohn eintragen lassen. Sie "Wie ist der Name" ich "Mio". Stempel und Tschüß. Keine Fragen.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Mio schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Hayate, Sefa, Haydar, Kail, Seal, Imdat, Azrael, Rayk, Anwar und Sasori.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Sjors

Noch kein Kommentar vorhanden

Sjors ist traurig, dass ihm noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Sjors?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Namensgebung im antiken Rom
Hintergrundwissen über römische Namen

Namensgebung im antiken Rom

Aktuelle Umfrage

Wo soll Dein Kind zur Welt kommen?