1245

Rang 1245
Mit 376 erhaltenen Stimmen belegt Elinor den 1245. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Elinor

376 Stimmen (Rang 1245)
4 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
Name Elinor als Bild

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet der Name Elinor und woher kommt er?

Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten

Bedeutung unsicher:
1) altgriechisch eleos: "Erbarmen", "Barmherzigkeit"
2) aus dem Arabischen allahu nur-i: "Gott ist mein Licht"
3) altprovenzialisch Aliénor:
3a) Bedeutung unbekannt, verm. germanisch alja: "fremd, anders" -> "die andere Aenòr"
3b) als Entsprechung von Helene: "die Sonnenhafte", "die Strahlende", "die Schöne"

Gott ist mein Licht auf Hebräisch: El ist Gott, Eli mein Gott, Nur ist das Licht (Nur ist auch auf Arabisch das Licht).

In europäischen Sprachen ist daraus Eleonore, Eleanor u.ä. geworden. Besonders bekannt durch die mittelalterliche englische Köngin Eleanor von Aquitanien - deren ursprünglicher Name allerdings vermutlich Alienor, die Fremde, war.

Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
  • Englisch
  • Provenzalisch

Für Vornamen mit ähnlicher Herkunft siehe Englische Vornamen und Provenzalische Vornamen.

Wann hat Elinor Namenstag?

Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt. Weißt du mehr?

Wie beliebt ist Elinor?

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Elinor

Rang 147 im Oktober 2017
Rang 0 im November 2017
Rang 152 im Dezember 2017
Rang 0 im Januar 2018
Rang 0 im Februar 2018
Rang 0 im März 2018
Rang 0 im April 2018
Rang 0 im Mai 2018
Rang 0 im Juni 2018
Rang 0 im Juli 2018
Rang 0 im August 2018
Rang 0 im September 2018
Rang 161 im Oktober 2018
Rang 148 im November 2018
Rang 146 im Dezember 2018
Rang 0 im Januar 2019
Rang 0 im Februar 2019
Rang 0 im März 2019
Rang 0 im April 2019
Rang 0 im Mai 2019
Rang 0 im Juni 2019
Rang 0 im Juli 2019
Rang 0 im August 2019
Rang 0 im September 2019
Rang 0 im Oktober 2019
Rang 125 im November 2019
Rang 115 im Dezember 2019
Rang 0 im Januar 2020
Rang 0 im Februar 2020
Rang 0 im März 2020
Rang 0 im April 2020
Rang 0 im Mai 2020
Rang 0 im Juni 2020
Rang 0 im Juli 2020
Rang 0 im August 2020
Rang 0 im September 2020
Rang 204 im Oktober 2020
Rang 179 im November 2020
Rang 184 im Dezember 2020
Rang 0 im Januar 2021
Rang 0 im Februar 2021
Rang 0 im März 2021
Rang 0 im April 2021
Rang 0 im Mai 2021
Rang 0 im Juni 2021
Rang 0 im Juli 2021
Rang 0 im August 2021
Rang 0 im September 2021
Okt Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Sep
2017 2018 2019 2020 2021
  • Bester Rang: 115
  • Schlechtester Rang: 313
  • Durchschnitt: 186.73

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Elinor stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Weltweite Beliebtheit von Elinor

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Elinor in den offiziellen Vornamencharts anderer Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Österreich 1023 1310 562 562 (2018)
Schweiz 142 146 143 129 (2002)
Belgien 215 213 221 205 (2015)
Frankreich 437 418 414 364 (1983)
Dänemark 100 112 114 100 (2020)
Schweden 172 175 190 135 (1999)
Norwegen 117 124 121 105 (1951)
England 1044 996 1136 273 (1996)
Schottland 765 - 1033 286 (1980)
Nordirland - - - 352 (1998)
USA 794 797 800 578 (1952)
Kanada 192 271 262 192 (2020)

Elinor in den Vornamencharts von Österreich (1984-2020)

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1984
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1985
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1986
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1987
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1988
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1989
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1990
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1991
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1992
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1993
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1994
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1995
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 589 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 973 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 762 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 1142 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 1240 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 1288 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 938 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 747 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 928 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 1199 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 1683 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 690 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 812 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 1331 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 1320 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 562 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 1310 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 1023 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
1984 1989 1990 1999 2000 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 562
  • Schlechtester Rang: 1683
  • Durchschnitt: 1029.83

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Elinor in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von Österreich, die jedes Jahr von Statistik Austria veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von Österreich findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in Österreich".

Klicke auf eine Flagge, um zum Diagramm des entsprechenden Landes zu wechseln:

Geburten in Österreich mit dem Namen Elinor seit 1984

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
1345 42 Statistik Austria 2019

Erläuterung: Der Name Elinor belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 1345. Rang. Insgesamt 42 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Klicke auf eine Flagge, um zum Diagramm des entsprechenden Landes zu wechseln:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Verbreitung in Deutschland (21)
  • 4.8 % 4.8 % Baden-Württemberg
  • 19.0 % 19.0 % Bayern
  • 9.5 % 9.5 % Berlin
  • 9.5 % 9.5 % Hamburg
  • 4.8 % 4.8 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 4.8 % 4.8 % Niedersachsen
  • 14.3 % 14.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.8 % 4.8 % Rheinland-Pfalz
  • 9.5 % 9.5 % Sachsen
  • 9.5 % 9.5 % Sachsen-Anhalt
  • 4.8 % 4.8 % Schleswig-Holstein
  • 4.8 % 4.8 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (2)
  • 50.0 % 50.0 % Oberösterreich
  • 50.0 % 50.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (4)
  • 50.0 % 50.0 % Aargau
  • 25.0 % 25.0 % Solothurn
  • 25.0 % 25.0 % Zürich

Dein Vorname ist Elinor? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Elinor
Statistik der Geburtsjahre des Namens Elinor

Elinor in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Elinor
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Elinor (Figur aus Jane Austens Roman Verstand und Gefühl)
  • Elinor Eidt (Schauspielerin - u.a. "Sturm der Liebe" und "Die Fallers")
  • Elinor Glyn (Britische Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin. *1864 †1943)
  • Elinor Hubert (Deutsche Politikerin der SPD)
  • Elinor Loredan (Romanfigur aus "Tintenherz")
  • Elinor Ostrom (Amerikanische Professorin für Politikwissenschaft [ Im Jahr 2009 wurde ihr als erster Frau der Wirtschaftsnobelpreis zuerkannt ])
Elinor in der Popkultur
Lieder, Filme, Bücher und Spiele hinzufügen
  • Elinor (Schwedisches Lied von Basshunter)

Elinor in der Linguistik

Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen2 Silben Eli-nor -linor (5) -inor (4) -nor (3) -or (2) -r (1)
Namenszahl (Numerologie)
1 Unabhängigkeit und Stärke Mehr zur Numerologie erfahren
Elinor in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)
Binär 01000101 01101100 01101001 01101110 01101111 01110010
Dezimal 69 108 105 110 111 114
Hexadezimal 45 6C 69 6E 6F 72
Oktal 105 154 151 156 157 162
Anagramme

Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Elinor - gebildet werden können.

Rückwärts

Elinor ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.

Ronile

Elinor in der Phonetik

Kölner Phonetik

Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.

Soundex

Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.

Metaphone

Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

0567 E456 ELNR
Elinor buchstabiert
Buchstabiertafel DIN 5009 Emil | Ludwig | Ida | Nordpol | Otto | Richard
Internationale Buchstabiertafel Echo | Lima | India | November | Oscar | Romeo

Elinor in unterschiedlichen Schriften

Schreibschrift Altdeutsche Schrift
Elinor Elinor
Fremde Schriften
Lateinische Schrift ELINOR
Phönizische Schrift 𐤄𐤋𐤉𐤍𐤏𐤓
Griechische Schrift Ελινορ
Koptische Schrift Ⲉⲗⲓⲛⲟⲣ
Hebräische Schrift הלינער
Arabische Schrift هــلــيــنــعــر
Armenische Schrift Ելինոռ
Kyrillische Schrift Елинор
Georgische Schrift Ⴄლინორ
Runenschrift ᛂᛚᛁᚾᚮᚱ
Hieroglyphenschrift 𓇌𓃭𓇋𓈖𓅱𓂋

Elinor barrierefrei

Elinor im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)
Elinor im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache
Elinor in Blindenschrift (Brailleschrift)
Elinor in Blindenschrift (Brailleschrift)
Elinor im Tieralphabet
Elinor im Tieralphabet

Elinor in der Schifffahrt

Morsecode
· ·-·· ·· -· --- ·-·
Elinor im Flaggenalphabet
Elinor im Flaggenalphabet
Elinor im Winkeralphabet
Elinor im Winkeralphabet

Elinor in der digitalen Welt

Elinor als QR-Code Elinor als Barcode
Elinor als QR-Code
Elinor als Barcode

Wie denkst du über den Namen Elinor?

Wie gefällt dir der Name Elinor?
Gesamtnote: 1.5 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Zu welchen Nachnamen passt Elinor?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (80.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (65.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (88.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (76.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (69.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (57.7 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (46.2 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (19.2 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (61.5 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (38.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (53.8 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (42.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (57.7 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (38.5 %)
Was denkst du? Passt Elinor zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Elinor ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Elinor in Verbindung bringen.

bekannt (38.2 %) modern (60.2 %) wohlklingend (89.2 %) weiblich (78.0 %) attraktiv (82.8 %) sportlich (62.4 %) intelligent (86.0 %) erfolgreich (86.6 %) sympathisch (87.6 %) lustig (62.9 %) gesellig (67.7 %) selbstbewusst (73.7 %) romantisch (79.6 %)
von Beruf
  • Ärztin (7)
  • Juristin (3)
  • Schauspielerin (2)
  • Holzbildhauerin (2)
  • Hebamme (2)
  • Geschäftsfrau (1)
  • Pferdewirtin (1)
  • Professorin (1)
  • Ingenieurin (1)
  • Tierärztin (1)
  • Künstlerin (1)
  • Model (1)
  • Rechtsanwältin (1)
  • Lehrerin (1)
  • Autorin (1)
  • Notarin (1)
  • Informatikerin (1)
  • Milchbäuerin (1)
  • Kunsthistorikerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Elinor und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Elinor ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Elinor

Annette
Gast

Wundervoller Name! In unserer Familie ist gerade ein Mädchen unterwegs. Ich fände Elinor sehr schön, zeitlos und besonders. Entscheiden werden es die Eltern!

Birgit
Gast

Meine jüngste Tochter heißt Elinor Rose. Find den Namen total schön, und finde es gut dass es ihn nicht so häufig gibt.

Peter
Gast

Meine Enkeltochter heisst Elinor - wundebarer Name!

----
Gast

I love this name

Tochter+Mutter von Elinor
Gast

Ich habe meine Tochter nach meiner Mutter benannt und sie ist auch als Erwachsene hochzufrieden mit dem schönen, eleganten, seltenen Namen, wie es meine Mutter auch war.

Sico
Gast

Wir haben unser Mädchen Elinor genannt, weil wir ihr einen ebenso klangvollen wie markanten Namen geben wollten, den sie auch als gestandene Frau tragen kann. Ich finde der Name Elinor hat viele Facetten: hell und dunkel, zart und herb, offen und verschlossen, da steckt so viel Menschliches drin.
Die Reaktionen auf ihren Namen waren bisher gemischt. Viele finden den Namen grandios und bewundern unsere Wahl, andere stolpern etwas, weil er so selten/ schlicht unbekannt ist, wenigen gefällt er nicht.
Ich bin mir sicher, dass unser Mädchen den Namen mit Leben und Charakter füllen wird, denn sie hat mit ihren 2 Monaten schon gehörig Witz in den Augen.

Gast
Gast

Ich wusste schon vor über 15 Jahren durch die Buch-und Hörspielreihe "Reiterhof Dreililien" (die Protagonistin heißt so,wird aber überwiegend "Nell" gerufen), dass ich irgendwann eine Tochter mit diesem Namen haben werde (natürlich solang der Partner zustimmt). Am 24.5.diesen Jahres war es dann soweit. Ich liebe diesen Namen und meine Tochter, die ihn tragen darf, umso mehr!

Elinor
Gast

Ich trage meinen Namen seit 1963. auch ich liebe ihn und finde ihn schön. Er ist selten und damit nicht "abgenutzt". Auch mag ich die Reaktionen, wenn ich meinen Vornamen nenne. Die Bedeutung gefällt mir. Meine Eltern wurden durch eine Oper von Beethoven - fidelio zu dem Vornamen inspiriert.

Laura
Gast

Ich weiß es ist immer ein bisschen befremdlich, wenn Leute schon vor einer Schwangerschaft nach Namen für zukünftige Kinder suchen ... trotzdem ... sollte unter meinen Kindern mal eine Tochter dabei sein möchte ich sie

Elinór Eden

nennen. Viele meinen jetzt bestimmt ich sei asozial oder hinter Modenamen her ... aber ich finde so etwas kann man Pauschal nie sagen. Meine Familie kommt zum Beispiel aus Schottland und dazu bin ich noch sehr gläubig. Für mich haben diese Namen also eine tiefere Bedeutung. Außerdem ist Elinor ein sehr alter Name und ist mit den Namen "Elisabeth" oder "Imogen" im Englischen zu vergleichen. Ich bin schon ganz gespannt ob ich in ein paar Jahren hier schreiben kann ...

Ja wir haben eine kleine Elinór Eden bekommen :)

Julia
Gast

Der Name erinnert mich an Tintenherz ♥ Ein wundervolles Buch und der Name ist auch toll. Ich könnte mir vorstellen meine Tochter (wenn ich eine bekomme) auch Elinor zu nennen.

lg Julia

N.
Gast

Unser kleiner Engel heißt auch Elinor und ihr Name gefällt uns allen sehr! Sie ist ein unendlich fröhliches und zickersüßes Baby.

Annika
Gast

Ich finde den Namen schön auch wenn er selber halt etwas altmodisch ist

Marty
Gast

Meine Tochter heißt Elinor Arwen!

bebo
Gast

Benutzen diese Name auch Moslems? Nor ist ja arabisch

Elinor
Gast

Ich finde den Namen aus den oben bereits genannten Gründen super, einzigartig und freue mich sehr, dass meine Eltern damals soviel Geschmack bewiesen haben. Ich frage mich, warum es nicht viel mehr Elinors gibt.... aber ich bin da auch kein objektiver Einschätzer ;)

Eva-Marie
Gast

Elinor ist einer meiner Lieblingnamen! Ich hatte als Kind ein Buch, in dem eine Elinor hieß und ich fand den Namen total toll. Jetzt immer noch, er hat so was spezielles, schönes, auch geheimnisvolles, aber auch i.wie nettes und ist ein richtiger Geheimtipp und man kann ihn eig. auf allen Sprachen gut aussprechen. Jetzt hab ich hier gelesen, dass der Name israelisch und englisch ist (vor kurzem stand noch englisch, oder wars altenglisch? da, warum wurde das gelöscht?) und Israel und England sind meine Lieblingsländer. :D Und besonders israelische Namen liebe ich.

Marina
Gast

Unsere Tochter hat diesen wunderschönen Namen bekommen. Das einzige, was mich ärgert ist, dass viele Leute nicht sofort verstehen, wie der Name ausgesprochen wird. Da kommt oft.."Elena? Elina? Alina? Häää?" Man kann die Kleine entweder Eli oder Nora nennen, beides wunderschön:-)

Elinor
Gast

Als Kind habe ich den Namen gehaßt. Ich fühlte mich dadurch als Aussenseiter. Dann war ich jahrelang nur Eli- bei meinen Freunen heute noch. Aber jetzt finde ich den Namen schön und bin stolz darauf.

Alena
Gast

Gefällt mir der Name...wobei manche Leute es sicher nicht schnallen wie man ihn spricht. EEEElinooor oder Älinorrrrrrr...ebenso beim Schreiben, da wird sicher oft Ellinoa oder Elenore oder sowas draus

Klarissa
Gast

so wird unsere Püppi heißen.:0)

Ria
Gast

Wie man ihn schreibt^^
Betonung auf dem E.

Janine
Gast

Wie spricht man den Namen aus?

Maria
Gast

Der Name klingt toll - er ist ein Klassiker, hat eine sehr schöne Bedeutung und passt super zu unserem Nachnamen. Und er lässt sich eindeutig schreiben und sprechen und ist nicht sehr häufig. Steht auf unserer Liste mit ganz vorn.

.Marie
Gast

Der Name hat was. Gefällt mir!

Rika
Gast

In meiner Familie gab es schon immer Eleonora's und Eleonore's. Mir klang der Name zu streng und jetzt haben wir eine Ellinor. Der Name klingt toll und bei uns in Österreich ist er sehr sehr selten.

Gast

Toller Name.

Anne:
Gast

Ich finde Elinor ist ein bezaubernder Name!
Meine Nr. 3 der Mädchennamen.
LG

Cécile
Gast

Ich möchte meine Tochter "Aliénor" nennen, weil es für mich als Französin so wunderbar klingt!!! Ich überlege aber immer noch.
In Frankreich ist der Name schon selten, aber in Deutschland noch seltener... Ich hoffe, dass es für deutsche Ohren auch gut klingt...

Elinor
Gast

Seit 57 Jahren ( seit 1951) trage ich diesen Namen un d habe ihn immer geliebt...und liebe ihn noch...:-)

Ella
Gast

Ich liebe den Namen mittlerweile ;)
in meiner Familie hat keiner ne ahnung, wie ich geschrieben werde... was ja auch irgendwie lustig ist. ich schreibe mich jedenfalls elinor xD
meine oma sagt aber es heißt "ellinor", was ich auch nicht so schön finde.
ich hab mich früher immer geärgert und hab niemandem erzählt, das ich so heiße, deshalb nennen mich alle Ella oder Ellie :) aber mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt und finde den namen gar nicht so übel. der hat ja ganz schön geschichte.

A.H.
Gast

Ich finde den Namen auch wunderschön. Bei unserer Jüngsten hat es aber nur zum Zweitnamen gereicht, da ich ihn als Rufnamen nicht sooooo geeignet finde.

Er ist auf jeden Fall stilvoll, elegant und recht selten. Inspiriert wurde ich von einem Roman Janes Austens :)

elea
Gast

Der Name ist schön, aber wie bei Ellinor finde ich, dass die Schreibweise irgendwie ein bisschen komisch aussieht. Eleanor finde ich eindeutig besser.

eine Fritzi
Gast

Ich finde den Namen sehr schön, ich würde das "nor" betonen, das hat irgendwie so eine Tiefe, etwas Geheimnisvolles, und das "Eli" strahlt! Elinor.

Anouschka
Gast

Ha!Trotzkopf hab ich auch gelesen...bestimmt 3 Mal;)Mochte Nellie auch am liebsten;)hihi

Elinors Mutter
Gast

Ich habe meine jüngere Tochter Elinor genannt, weil ich die Königin Eleanor von Aquitanien toll finde - weil mir die beste Freundin vom Trotzkopf, Miss Ellinor Grey (auch Nellie genannt) so gut gefiel - und weil Emma Thompson als Elinor Dashwood einfach wunderbar ist.

Der Name ist weich, weiblich, königlich und elegant. Er paßt in alle Altersstufen. Ich hab es keinen Moment bedauert, sie so getauft zu haben.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren