Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Lilly

Lilly ist ein weiblicher Vorname althebräischer und lateinischer Herkunft mit Bedeutungen wie "die Gottgeweihte" oder "Gott ist Fülle" und anderen mehr. Alle Infos zum Namen findest du hier.

3126 Stimmen (Rang 264)
10 x auf Lieblingslisten
4 x auf No-Go-Listen
264

Rang 264
Mit 3126 erhaltenen Stimmen belegt Lilly den 264. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Lilly ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Lilly

Was bedeutet der Name Lilly?

Bedeutung

Der weibliche Vorname Lilly bedeutet "Gott ist Fülle", "Gott hat geschworen" oder "die Gottgeweihte". Der Name gilt als die Kurzform oder Koseform des Namens Elisabeth und hat seine Wurzeln somit im althebräischsprachigen Raum. Er wird abgeleitet von dem ursprünglichen biblischen und hebräischen Namen Elischeba, der sich wiederum zusammensetzt aus el (אֵל) für "Gott" oder "der Mächtige" und scheba bzw. shéva (שֶׁבַע) für "der Schwur", "das Versprechen", "der Eid" oder "Sieben" (die Zahl der Fülle).

Des weiteren wird im Englischen der Begriff "lily" für "die Lilie" oder "die Wasserrose" verwendet. Außerdem kann der Name unter Umständen von dem Lateinischen "lilium" und dem Altgriechischen "leírion" (λείριον) abgeleitet werden. Beide Begriffe bedeuten ebenso übersetzt "die Lilie".

Im arabischen Sprachraum ist der Name als die Kurzform von Leila gebräuchlich. Die arabische Auslegung könnte somit "finstere Nacht" oder "schönste aller Nächte" sein.

Recht häufige verwendetet alternative Varianten sind Lilli, Lillie, Lily, Lili, Lylli und Lyli. In Deutschland ist Lilly seit einigen Jahren ein traditioneller Vorname für Mädchen.

Woher kommt der Name Lilly?

Wortherkunft

Der Name Lilly hat höchstwahrscheinlich seinen Ursprung im Althebräischen. Er gilt als eine Kurzform des hebräischen Namens Elisabeth und leitet sich somit ab von den beiden zusammengesetzten Wortsilben "el" = "Gott" und "shéva" = "der Schwur" oder "Sieben".

Wortzusammensetzung

el = Gott, der Mächtige (Hebräisch) oder
scheba bzw. shéva = der Schwur, das Versprechen, der Eid, Sieben = Zahl der Fülle (Hebräisch)

Wann hat Lilly Namenstag?

Die Namenstage von Lilly sind am 18. Juni, 23. September, 9. November und am 19. November.

Wie spricht man Lilly aus?

Aussprache von Lilly: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Lilly auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Lilly?

Lilly ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 39. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 18. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 32. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Lilly

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Lilly in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 39 48 43 18 (2006)
Österreich 74 66 70 40 (2010)
Schweiz 90 104 84 70 (2011)
Liechtenstein - 5 - 3 (2015)
Niederlande 106 97 105 97 (2019)
Belgien 112 134 131 93 (2017)
Frankreich 353 328 325 144 (2010)
Polen 169 162 157 125 (2015)
Dänemark 62 70 85 62 (2020)
Schweden 24 29 24 23 (2015)
Norwegen 41 32 30 26 (2016)
England 89 84 66 27 (2011)
Schottland 56 70 54 41 (2016)
Irland 72 76 64 63 (2012)
Nordirland 119 167 179 106 (2012)
USA 221 188 158 99 (2011)
Kanada 152 180 174 134 (2011)
Australien - - - 32 (2010)
Neuseeland 61 58 49 36 (2011)

Lilly in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Lilly in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 21 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 18 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 23 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 26 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 23 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 28 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 29 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 28 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 36 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 30 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 40 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 50 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 48 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 39 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 18
  • Schlechtester Rang: 50
  • Durchschnitt: 32.88

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Lilly

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Lilly im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 86 im September 2018
Rang 106 im Oktober 2018
Rang 104 im November 2018
Rang 98 im Dezember 2018
Rang 90 im Januar 2019
Rang 100 im Februar 2019
Rang 102 im März 2019
Rang 101 im April 2019
Rang 104 im Mai 2019
Rang 77 im Juni 2019
Rang 85 im Juli 2019
Rang 74 im August 2019
Rang 80 im September 2019
Rang 77 im Oktober 2019
Rang 79 im November 2019
Rang 71 im Dezember 2019
Rang 87 im Januar 2020
Rang 92 im Februar 2020
Rang 109 im März 2020
Rang 98 im April 2020
Rang 97 im Mai 2020
Rang 110 im Juni 2020
Rang 84 im Juli 2020
Rang 80 im August 2020
Rang 95 im September 2020
Rang 81 im Oktober 2020
Rang 90 im November 2020
Rang 89 im Dezember 2020
Rang 97 im Januar 2021
Rang 115 im Februar 2021
Rang 92 im März 2021
Rang 68 im April 2021
Rang 88 im Mai 2021
Rang 66 im Juni 2021
Rang 87 im Juli 2021
Rang 58 im August 2021
Rang 69 im September 2021
Rang 58 im Oktober 2021
Rang 76 im November 2021
Rang 81 im Dezember 2021
Rang 79 im Januar 2022
Rang 79 im Februar 2022
Rang 84 im März 2022
Rang 79 im April 2022
Rang 80 im Mai 2022
Rang 65 im Juni 2022
Rang 56 im Juli 2022
Rang 80 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 56
  • Schlechtester Rang: 116
  • Durchschnitt: 86.46

Geburten in Österreich mit dem Namen Lilly seit 1984

Lilly belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 145. Rang. Insgesamt 1830 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
145 1830 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Lilly besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (198)
  • 9.1 % 9.1 % Baden-Württemberg
  • 12.1 % 12.1 % Bayern
  • 7.6 % 7.6 % Berlin
  • 3.5 % 3.5 % Brandenburg
  • 1.0 % 1.0 % Bremen
  • 7.6 % 7.6 % Hamburg
  • 8.1 % 8.1 % Hessen
  • 3.0 % 3.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 6.1 % 6.1 % Niedersachsen
  • 14.6 % 14.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 3.5 % 3.5 % Rheinland-Pfalz
  • 1.5 % 1.5 % Saarland
  • 12.6 % 12.6 % Sachsen
  • 3.5 % 3.5 % Sachsen-Anhalt
  • 2.0 % 2.0 % Schleswig-Holstein
  • 4.0 % 4.0 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (8)
  • 12.5 % 12.5 % Kärnten
  • 12.5 % 12.5 % Oberösterreich
  • 37.5 % 37.5 % Salzburg
  • 25.0 % 25.0 % Tirol
  • 12.5 % 12.5 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (3)
  • 33.3 % 33.3 % Aargau
  • 33.3 % 33.3 % Bern
  • 33.3 % 33.3 % Luzern

Dein Vorname ist Lilly? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Lilly als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Lilly besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Lilly.

Häufigkeit des Vornamens Lilly nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Lilly

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Billy
  • Chilli
  • Filly
  • Li
  • Lil
  • Lila
  • Lilchen
  • Lileby
  • Lilia
  • Lill
  • Lillbie
  • Lillchen
  • Lille
  • Lillebie
  • Lillel
  • Lillepille
  • Lilley
  • Lilliane
  • Lillie
  • Lillifee
  • Lillinchen
  • Lillo
  • Lillosch
  • Lills
  • Lillski
  • Lillu
  • Lillus
  • Lilly Vanilly
  • Lillyane
  • Lillybee
  • Lillyfee
  • LillyFood
  • Lillyjas
  • Lillylu
  • Lillypilli
  • Lillyvanilly
  • Lilo
  • Lilol
  • Lils
  • Lilsen
  • Lilu
  • Litschi
  • Lolle
  • Lülle
  • Milli
  • Pilly
  • Willy

Häufigste Nachnamen

  1. Lilly Müller
  2. Lilly Müller
  3. Lilly Schneider
  4. Lilly Klein
  5. Lilly Schmidt
  6. Lilly Schulz
  7. Lilly Bauer
  8. Lilly Zimmermann
  9. Lilly Meyer
  10. Lilly Fischer
  11. Lilly Becker
  12. Lilly Krüger
  13. Lilly Koch
  14. Lilly Wagner
  15. Lilly Wolf
  16. Lilly Seidel
  17. Lilly Lehmann
  18. Lilly Schubert
  19. Lilly Heinrich
  20. Lilly Lang
  21. Lilly Krause
  22. Lilly Berger
  23. Lilly Pohl
  24. Lilly Weber
  25. Lilly Hoffmann
  26. Lilly Engelmann
  27. Lilly Schwarz
  28. Lilly Günther
  29. Lilly Mayer
  30. Lilly Peters

Lilly in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Lilly

Evangeline Lilly
Schauspielerin (zB. Lost)
Hexe Lilly
Kinderbuchfigur von Knister
Lilly Ackermann
deutsche Schauspielerin
Lilly Allen
Sängerin
Lilly Axster
Filmregisseurin aus Deutschland
Lilly Becher
Schriftstellerin aus Deutschland
Lilly Braumann-Honsell
Seglerin aus Deutschland
Lilly Engström
Schauspielerin aus Mexiko
Lilly Forgach
deutsche Schauspielerin
Lilly Grünberg
deutsche Schriftstellerin
Lilly Hartley
Filmproduzentin aus Amerika
Lilly Hollunder
Schauspielerin
Lilly Lindner
Autorin
Lilly Luna Potter
Figur aus Harry Potter, Harry Potters Tochter
Lilly Marie Pettersson
schwedische Sängerin
Lilly Marks
Schriftstellerin aus den USA
Lilly Mattern
Serienrolle bei der Soap "Unter uns"
Lilly McElroy
amerikanische Fotografin
Lilly Potter
Mutter von Harry Potter *Hexe*
Lilly Pulitzer
Designerin aus Amerika
Lilly Reich
deutsche Designerin
Lilly Scheuermann
österreichische Balletttänzerin
Lilly Scholz
österreichische Eiskunstläuferin
Lilly Singh
Youtuberin, Comedian, Autorin
Lilly Stepanek
österreichische Schauspielerin
Lilly Towska
deutsche Schauspielerin
Lilly Truscott
Freundin von Miley Steward in der Serie "Hannah Montana"
Lilly Tschörtner
deutsche Schauspielerin
Lilly von Sauter
österreichische Dichterin
Lilly Zu Rantzau
deutsche Schriftstellerin
Lily Cole
Englisches Topmodel
Lily Donaldson
englisches Topmodel

Lilly in der Popkultur

Lilly
Figur im Film "Lilly"
Sweet Lilly
Von der Band "von wegen Lisbeth"

Lilly als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Lilly wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 3 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Lilly (0x)

    Hochdruckgebiet Lilly
  • Tiefdruckgebiet Lilly (3x)

    Tiefdruckgebiet Lilly
    • 04.09.2006
    • 16.03.2002
    • 09.08.2000

Lilly in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Lilly wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Lil-ly
Endungen
-illy (4) -lly (3) -ly (2) -y (1)
Anagramme
Lylli (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Lilly - gebildet werden können.
Rückwärts
Yllil (Mehr erfahren)Lilly ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

Lilly in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001100 01101001 01101100 01101100 01111001
Dezimal
76 105 108 108 121
Hexadezimal
4C 69 6C 6C 79
Oktal
114 151 154 154 171

Lilly in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Lilly anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
55 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
L400 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
LL (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Lilly buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Ludwig | Ida | Ludwig | Ludwig | Ypsilon
Internationale Buchstabiertafel
Lima | India | Lima | Lima | Yankee

Lilly in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Lilly in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Lilly
Altdeutsche Schrift
Lilly
Lateinische Schrift
LILLY
Phönizische Schrift
𐤋𐤉𐤋𐤋𐤅
Griechische Schrift
Λιλλψ
Koptische Schrift
Ⲗⲓⲗⲗⲩ
Hebräische Schrift
ליללו
Arabische Schrift
لــيــلــلــو
Armenische Schrift
Լիլլը
Kyrillische Schrift
Лиллы
Georgische Schrift
Ⴊილლვ
Runenschrift
ᛚᛁᛚᛚᛦ
Hieroglyphenschrift
𓃭𓇋𓃭𓃭𓇌

Lilly barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Lilly an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Lilly im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Lilly im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Lilly in Blindenschrift (Brailleschrift)

Lilly in Blindenschrift (Brailleschrift)

Lilly im Tieralphabet

Lilly im Tieralphabet

Lilly in der Schifffahrt

Der Vorname Lilly in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·-·· ·· ·-·· ·-·· -·--

Lilly im Flaggenalphabet

Lilly im Flaggenalphabet

Lilly im Winkeralphabet

Lilly im Winkeralphabet

Lilly in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Lilly auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Lilly als QR-Code

Lilly als QR-Code

Lilly als Barcode

Lilly als Barcode

Wie denkst du über den Namen Lilly?

Wie gefällt dir der Name Lilly?

Bewertung des Namens Lilly nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Lilly?

Ob der Vorname Lilly auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (81.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (72.9 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (69.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (83.5 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (80.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (61.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (60.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (29.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (36.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (24.1 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (32.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (48.1 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (59.4 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (60.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (27.8 %)
Was denkst du? Passt Lilly zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Lilly ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (86.2 %) modern (79.4 %) wohlklingend (86.6 %) weiblich (85.6 %) attraktiv (83.6 %) sportlich (68.2 %) intelligent (81.3 %) erfolgreich (77.7 %) sympathisch (89.5 %) lustig (80.7 %) gesellig (78.8 %) selbstbewusst (72.5 %) romantisch (74.9 %)
von Beruf
  • Ärztin (20)
  • Lehrerin (16)
  • Schauspielerin (15)
  • Kanalreinigerin (7)
  • Architektin (7)
  • Tierärztin (7)
  • Erzieherin (7)
  • Rechtsanwältin (4)
  • Sägewerksmeisterin (4)
  • Fotografin (4)
  • Musikerin (4)
  • Schriftstellerin (4)
  • Politikerin (3)
  • Psychotherapeutin (3)
  • Sängerin (3)
  • Krankenschwester (3)
  • Designerin (3)
  • Apothekerin (3)
  • Projektentwicklerin (3)
  • Augenoptikerin (2)
  • Sekretärin (2)
  • Bäckerin (2)
  • Künstlerin (2)
  • Psychologin (2)
  • Hebamme (2)
  • Autorin (2)
  • Regisseurin (2)
  • Malerin (2)
  • Verkäuferin (2)
  • Biologin (2)
  • Model (2)
  • Pferdeflüsterin (2)
  • Wissenschaftlerin (2)
  • Tierarzthelferin (1)
  • Make up-Artistin (1)
  • Stripperin (1)
  • Fleischwarenfachverkäuferin (1)
  • Innenarchitektin (1)
  • Putzfrau (1)
  • Büroangestellte (1)
  • Tänzerin (1)
  • Reitlehrerin (1)
  • Dolmetscherin (1)
  • Bauarbeiterin (1)
  • Reporterin (1)
  • Kindergartenpädagogin (1)
  • Pilotin (1)
  • Moderatorin (1)
  • Kindergärtnerin (1)
  • Polizistin (1)
  • Chemikerin (1)
  • Physikerin (1)
  • Pastorin (1)
  • Anwältin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Lilly und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Lilly ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Lilly

Kommentar hinzufügen
Huhu
Gast

Ich finde den Namen melodisch, schön und liebevoll! Gut, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt... Sonst würden absolut wie gleich heißen.

ANJA
Gast

Lilly Klingt Süß Stark Und Zielstrebig. Ich Liebe das Y

S
Gast

Lilly ist für mich das neue Mandy oder Nancy. Ich finde bei allen drei Namen kommt es so rüber, als seien es abgekürzte Vornamen aufgrund der Endung -y.

Mitglied

"Für mich ist Lilly einfach sehr modisch, und es ist kein vollständiger Vorname in meinen Ohren"
Warum ist der Name nicht vollständig in deinen Ohren? Von der phonetischen Realiserung her?

"Bisher ist es eine Behauptung, dass Lilly „besser“ als Chantalle sei."
-> Meines Erachtens ist dies auch überhaupt nicht notwendig. Jeder kann für sich selbst entscheiden,ob er/sie einen Namen harmonisch(er) findet. Und zu "Chantalle" gibt es ja schon reichlich Vorurteile, weshalb dies nicht nur mit dem Namen an sich zu tun haben kann, sondern soziolinguistischem Einfluss unterliegt( bzw. mehr negativ bewertet). Jedoch kann ich nachvollziehen, worauf du hinaus willst. Da der Kommentator den Namen Lilly anscheinend abwertet. Naja, vielleicht schlechte Erfahrungen gemacht mit einer...und dies als Projektionsfläche verwenden.

"Es gibt genügend Studien, die untersuchen, ob Menschen mit bestimmten Namen Einschränkungen haben - komisch ist, dass Lilly da nicht drunter fällt"
-> Das wäre ja ein Wunder, wenn alle Namensvetter eines Namens die gleichen "Einschränkungen" besäßen hihi. Also, wenn, laut dieser Studien, irgendein Name darunter fällt, dann empfinde ich das als äußerst merkwürdig. Okay, nehmen wir mal an, ein hoher Anteil von Eltern, die ihr Kind "Chantal" oder "Jacqueline" etc. nennen, kommen aus einer sozialen Unterschicht(nicht wertend gemeint). Dann könnte dies korrellieren, dass einige Menschen mit solchen Namen, die eh schon stigmatisiert sind, bildungsschwächer sind. Dies ist nicht meine Meinung, nur ein objektives Gedankenkonstrukt. Trotzdem kann dies nicht verallgemeinert werden und warum manche Menschen, andere Menschen schon allein wegen ihres Namens verurteilen, ist mir ein Rätsel. Na gut, ich habe einen ausländischen Namen, ich kenne dies auch teilweise , und man wird ausgeschlossen, wegen eines Namens alleine schon( wenn auch unterbewusst).

"Und wie man seine individuelle Meinung hier postet, ist doch jedem selbst überlassen. Dann haben eben welche ein „meiner Meinung nach“ nicht geschrieben."
-> Sehe ich genauso, Hauptsache, man drängt anderen nicht seine Meinung auf.

Feuerberg
Gast

Der Name ist schön, kommt halt häufig vor, jedoch klingt dieser sehr harmonisch. Erinnert mich, wie die Etymologie des Namens schon "verrät", an die Lilie und deshalb verbinde ich mit Lilly meist einen Menschen, der sehr mit der Natur verbunden ist(pantheistisch). Irgendwie verbinde ich damit auch die biblische Gestalt "Lillith", ov diese Namen wohl etymologisch miteinander verwandt sind?

Anne
Gast

Natürlich, ich wollte die Meinung nicht lächerlich machen, Entschuldigung. Mir persönlich klingt es aber alles ein bisschen zu aggressiv. Hässlich ist doch ein Attribut, was kein Name verdient hat.
Ich tue mich mit „nur“ Lilly auch etwas schwer und finde das Y nicht so dolle…

@Anne
Gast

Wenn es unterschiedliche Meinungen gibt, warum akzeptierst du dann nicht meine sondern machst sie mit deinem Smiley lächerlich? Zudem war es eine Feststellung, dass ich den Namen nicht mag. Das bedarf keiner Rückmeldung deinerseits. Oder schreibst du das auch noch zu allen Kommentaren zu Lilly, die ebenfalls negativ sind? Das ist ein Meinungsforum, also kann ich meine Meinung auch äußern. Für mich ist der Name Liliane hässlich. Die Aussprache finde ich überhaupt nicht schön,ist mir viel zu unmelodisch und lässt sich schlecht rufen. Lilly ist für mich auch eher ein Hundename, als ein Name für Menschen. Das gleiche gilt aber auch für Namen wie Luna, Bella, Amy etc.

Anne
Gast

Naja, es gibt ja unterschiedliche Meinungen ;) Du brauchst ja auch nicht verstehen, warum man Liliane schön findet. Ich stimme zu, dass Elisabeth ernsthaft klingt, der wäre mir jetzt ein bisschen zu altmodisch. Schlecht ist es aber nicht, Marie mag ich, aber es ist echt oft als zweiter Name aktuell :-/

@unter mir
Gast

Liliane ist richtig hässlich. Weiß nicht, wie man den Namen nur ansatzweise schön finden kann. Dann doch lieber Lilly. Der klingt wenigstens melodisch. Wenn ich mir vorstelle, ich müsste mein Kind rufen. Der Name geht ja nicht mal flüssig über die Lippen. Lilly Marie ist auch viel zu Mainstream. Zudem kann man Marie als Name nicht ernst nehmen. Klingt viel zu kindisch und naiv. Da würde mir persönlich Elisabeth besser gefallen. Den Namen kann man ernst nehmen und klingt zudem noch klassisch elegant. Für mich wäre aber keiner der Namen was - klingen viel zu angestaubt. Da bevorzuge ich doch eher was moderneres. Hab aber noch ein paar Jahre Zeit Kinder zu bekommen, daher kann sich meine Meinung noch ändern

@ Beitrag unter mir
Gast

Es ist leider auch gar nicht meine Aufgabe, Ihre Aussagen zu belegen. Man kann nicht einfach etwas behaupten, wenn es keine persönliche Meinung ist. Eine Diskussion sollte man zudem doch stets respektvoll auf Augenhöhe führen und diplomatisch bleiben.
Zu Lilly: welche Varianten findet Ihr denn außer Liliane noch schön? Oder Lilli-Marie vielleicht? :)

@unter mir
Gast

Wenn Sie nicht mal 5 Minuten Zeit haben selber zu recherchieren, dann tut es mir wirklich Leid für Sie. Man kann zu dieser Thematik auch dutzende Bücher finden, wenn Sie aber nicht die Motivation haben selbst aktiv zu werden, hat die Diskussion an dieser Stelle wohl keinen Sinn mehr. Meine Zeit ist mir zu schade um Ihnen irgendwas rauszusuchen, was Sie vermutlich nicht mal lesen werden. Daher ist die Diskussion an dieser Stelle für mich beendet.

@@lukas
Gast

Sie müssten mal bitte die Studie nennen, auf die Sie sich konkret beziehen. Bisher ist es eine Behauptung, dass Lilly „besser“ als Chantalle sei. Und wie man seine individuelle Meinung hier postet, ist doch jedem selbst überlassen. Dann haben eben welche ein „meiner Meinung nach“ nicht geschrieben. Letztlich ist es hier ein Plauderforum, also mal ganz entspannt bitte.

@Lukas
Gast

Es gibt genügend Studien, die untersuchen, ob Menschen mit bestimmten Namen Einschränkungen haben - komisch ist, dass Lilly da nicht drunter fällt. Zudem haben auch Lehrkräfte diesem Namen gegenüber keine Vorurteile - im Gegensatz zu anderen Namen wie Jeremy, Pascal oder ähnlichem. Sie sehen also, das wurde sehr wohl begründet. Sollten Sie andere/neuere Informationen haben, dann bitte immer her damit. Ich liebe es, mich fortzubilden und neues zu lernen. Viele verstehen anscheinend nicht, was ich mit meinem Kommentar meine. Da frag ich mich schon, ob das Absicht ist, oder ob man meinen Kommentar nicht richtig gelesen hat. Mir geht es nicht darum, Lilly zu glorifizieren. Jeder kann von dem Namen halten, was er will, aber wenn ich mit Argumenten komme, dass man mit dem Namen keinen "seriösen" Job bekommen kann, dann sollte man dies auch irgendwie nachweisen können. Es ist in Ordnung, wenn man sagt, dass das für sie kein schöner/vollständiger Name ist. Ich mag auch viele Namen nicht, aber da sage ich auch klipp und klar, dass es MEINEN Geschmack nicht trifft und komme nicht mit irgendwelchen haltlosen Argumenten. Würden alle Kinder gleich heißen, wäre das wohl ziemlich langweilig. Daher ist es doch schön, dass man aus vielen Namen die für sich passende Wahl treffen kann.

Lukas
Gast

Wo genau sind denn die Argumente für den Namen Lilly von dem/der Schreiber*in vom vorletzten Beitrag? Da steht nur eine Vermutung, dass diesem Namen nichts im Weg steht, aber nichts Handfestes. Nun ja, man sollte seine Aussage auch stets begründen können.
Für mich ist Lilly einfach sehr modisch, und es ist kein vollständiger Vorname in meinen Ohren.

Wilde Hilde
Gast

Lilly mag ich auch gar nicht, am wenigsten Lilly-Fee. Neulich noch gehört. Das klingt einfach kindisch, und wer will so als Erwachsene noch heißen? Das erlaube ich mir mal aus meiner subjektiven Sicht hier hin zu schreiben, denn dazu ist das Forum immerhin da.

Unter mir
Gast

Hm.. Ich höre keine Argumente Ihrerseits. Ein bisschen enttäuscht bin ich ja schon. Seine Aussagen sollte man auch begründen können - würde die Diskussion zumindest wesentlich einfacher machen. Vielleicht hätten Sie mich ja davon überzeugen können, dass Ihre Ansicht stimmt. Sie schreiben hier jedoch nur von IHRER Meinung, denn Argumente sind keine gekommen. Auch, dass Sie mir nicht nennen können, was ein seriöser Job ist, finde ich etwas irritierend. Ist der Beruf der Putzkraft etwa in Ihren Augen seriös? Oder ist da der Name Lily in Ordnung? Zudem habe ich mit ausländischen Namen keine Englischen oder Amerikanischen Namen gemeint. Man kann aber wohl alles falsch verstehen, wenn man denn will, oder? Zumal Lilly auch hebräischen Ursprung hat. Es gibt fast keine Namen, die nicht irgendwo anders ihre Herkunft haben. Viele deutsche Namen kommen aus dem Lateinischen. Nun ja, um auf Ihren Punkt zurück zu kommen. Mit ausländischen Namen sind vor allem Muslimische Namen gemeint. Diese Gruppe an Menschen erfährt leider immer noch Rassismus in Deutschland und bekommt deshalb weniger oft einen Job oder eine Wohnung als Menschen mit typisch Deutschem oder europäischen Namen. Lilly wird hier aber wohl keinerlei Einschränkungen hinsichtlich der Jobwahl oder ähnlichem erfahren. Reden Sie Ihren Bankberater mit Vornamen an? Oder gehen Sie aus Prinzip zu keiner Anwältin die den Namen Lilly trägt? Die Kompetenz sollte eigentlich entscheidender sein, als der Vorname. Eine Kommilitonin von mir heißt auch Lilly und sie hat sich bei mir noch nie über ihren Namen beschwert.

Unter mir
Gast

Als ob Sie jetzt hier ne Studie zu Sky-Chantalle reinstellen würden… nach Ihrer eigenen Aussage gehört Lilly zu den stigmatisierten Namen. Sie sagten ja, „ausländisch“. Lilly ist amerikanisch. Haben Sie etwas gegen englische Namen?
Was seriös bedeutet und was dieses in Hinblick auf einen Beruf bedeutet, muss man nicht erklären, das kann jeder selbst herleiten.
Liliane ist auf jeden Fall besser, dann kann man sich ja privat Lilli nennen. Nancy, Mandy und Lilly hingegen wirken nicht ernsthaft, da sie wie Abkürzungen klingen. Wenn Sie das anders sehen, auch gut :)

Udwig
Gast

Ich finde Lilly ist ein schöner Name. Ob Sie ihn nicht mögen ist Ihre Entscheidung, aber Ihre Aussage ist dennoch mehr als befremdlich. Zu Beginn würde mich interessieren, was für Sie ein seriöser Job ist? Als zweites frage ich mich ernsthaft, warum man mit dem Namen Lilly keinen "seriösen" Job bekommen sollte? Das ist totaler Quatsch. Wäre es jetzt ein total abgefahrene Name wie Sky-Chantalle oder irgendwas ausländisches könnte ich die Aussage eventuell noch nachvollziehen. Dazu gibt es Studien, die zeigen, dass Menschen mit solchen Namen schlechtere Aussichten auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt haben. Bei Lilly ist dies jedoch nicht der Fall, daher würde mich Ihre Begründung sehr interessieren. Gerne auch mit Studien oder ähnlichem, damit ich mich da einlesen kann - man lernt ja bekanntlich nie aus ;)

Ludwig
Gast

Lilly ist doch echt kein Vorname. Einen seriösen Job kann man damit nicht mehr ergreifen.

Über Lilly
Gast

Lilly klingt so wie Mandy oder Jacqueline. Nicht wirklich niveauvoll, es ist ja auch kein vollständiger Name. Dann nehmt doch Liliane… so hat das Kind wenigstens einen kompletten Namen

Lilly
Gast

Also an alle die hier schreiben der Name ist kitschig oder Langeweilig weil er häufig ist Hals Maul hab mir den net ausgesucht und obwohl er ja so einfach ist kriegen die meisten es immer noch nicht auf die Kette ihn richtig auszusprechen oder zu schreiben und ihr Pauls oder Luises könnt mich mal

Lilly
Gast

Hallo an alle da draußen!
Ich persönlich finde meinen Namen sehr schön ( liebe Grüße an alle Lillys) aber ich kann es auch verstehen, wenn andere ihn nicht mögen. Was mich ein wenig stört ist, das viele den Namen oft mit einer Katze in Verbindung bringen. Das ist an sich ja gar nicht schlimm, es kann ja jeder denken was er will, allerdings finde ich es unhöflich es dieser Person direkt ins Gesicht zu sagen. Ich meine, Hallo? Den Namen hab ich mir 1. nicht selber ausgesucht, 2. sehe ich aus wie eine Katze?
Wenn das in irgendeiner Weise unfreundlich rübergekommen ist, will ich mich entschuldigen, ich finde nur man sollte andere Personen mit ihrem Namen nicht runtermachen.

Oki, das wollte ich nur einmal gesagt haben :)
Hab noch einen tollen Tag!

LG Lilly

Mitglied

Ist eben ein Spitzname, wenn auch ein recht hübscher. Darum würde ich ihn nicht vergeben, so wie Steffi oder so.
Aber wer so heißt, hat keinen schlechten Namen. Ich finde ihn nicht langweilig. Allerdings kenne ich keine Erwachsene Person mit dem Namen. Wenn in ein paar Jahren viele Frauen so heißen, wird der Name automatisch an seiner Kindlichkeit verlieren. Ist eben eine Sache der Gewöhnung.

Maxima
Gast

Klingt sehr kitschig und in der Tat zu kindlich!

Lilly
Gast

Ich heiße auch Lilly und ich bin keine Prinzessin sondern machen seit 8 Jahren Kung-Fu🥊.Ich bin total zufrieden mit meinem Namen.

Lilly
Gast

Ich heiße Lilly und bin 42 Jahre alt. 😉

Lilly
Gast

In meiner Klassenstufe gab es 5 Lillys. Also scheinbar um 2000 rum sehr beliebt. Eine Bekannte vom heißt tatsächlich Lilly- Fee, wurde allerdings vor der Figur so genannt.
Der Name ist viele ich sehr kindlich. Und man wirkt da schnell Kleinkindlich. Mir wäre Elisabeth lieber gewesen und lilly als Spitzname. Da die Spitznamen hat entweder länger um "beleidigend" sind. (Liliputaner besonder wenn man noch klein ist). Lilly alleine finde ich wirklich sehr kurz. Wenigstens ein Doppelname wäre mir lieb gewesen

Lilly
Gast

HI heiße selbst Lilly aber mein Spitzname ist Illy oder Kookie (Kookie =Jungkook von BTS)

Mona
Gast

Meine Tochter heißt Lilly, sie ist ein Zwilling. Doch leider hat ihre Zwillingschwester Angelina bei der Geburt nicht überlebt. Darum hab ich der Lilly einen Zweiten namen dran gehängt....sie heißt Lilly-Angelina.

Lilly
Gast

Also nur an die die die ganze Zeit drauf rumhacken weil ich finde ihn nicht langweilig ich kenne nur wenige die so heißen und auch wenn angeblich viele so heißen dann ist doch gut das zeigt das der Name beliebt ist

Grüße Lilly

Lilly
Gast

Hört doch mal auf den Namen zu kritisieren auch weil er nur kurz ist er ist süß ich heiße auch Lilly muss ja nicht jeder mögen aber er ist nicht langweilig ich finde fast alle Namen schön

Grüße Lilly

Susanne
Gast

Mein Hund heißt Lilly und ich finde den Namen schön weil meine Tochter Lissi heißt und wenn sie Lilly Mal holen soll ruft sie immer lissis Lilly komm und da kommt sie immer Lissi hat den Namen Lilly gegeben und er passt zu ihr als würde der Name für sie gemacht sein 😂❤

Ella
Gast

Der Name ist ganz in Ordnung, jedoch heißen sehr viele Lilly. Es ist nichts besonderes mehr.

Liliana
Gast

Heiße eigentlich Liliana aber werde seit ich klein bin Lilly gerufen. Als Kind war ich immer stolz, wegen Prinzessin Lillifee :D Jetzt finde ich den Namen als eigenständigen Namen zwar noch schön aber zu häufig. Am schönsten finde ich allerdings die Schreibweise Lily. Bei mir hat sich aber eben Lilly ergeben.

Interessant Namen xD
Gast

Schöner Name und leicht zu merken
Nur gibt zu viele schreibt weisen da kann man sich schnell verbunden xD

Mitglied

Lilly schöner Name aber witzig ist eins alle Fragen uns wie wird ihre 2 geborene Tochter geschrieben
Gibt zu viele schreibt weisen!
Da hat ihr stolzer Großer Bruder es leichter auch ihr zwillings Bruder beiden Namen gibt es nur 1 schreibweise

Nathalie
Gast

Meine dritte Tochter heisst Lilly Florentine. Lilly ist ein wunderschöner Name. Wobei ich ihn heute noch schöner empfinde als damals. Damals war es tatsächlich so das jedes 2 Mädchen Lilly hieß. Heute ist das nicht mehr so. Sonst hätten wir uns womöglich auch nicht für diesen Namen entschieden. Das es für Lilly keine Spitzname gibt, konnte ich so jetzt nicht gestellten, ich nenne sie auch gerne Lil ❤ ich denke wir haben eine gute Wahl getroffen. Bei uns ist der Name heute nicht mehr so häufig, dass man ihn nicht mehr hören kann. Das war mir immer sehr wichtig, auch bei meinen anderen beiden Mädels.

Mitglied

Unsere Tochter wird Lilly heißen

Ich finde es immer noch interessant egal welchen Namen überall ist das selbe bei den Kommentaren zu lesen!
Name seit so schlimm usw andere sagen der Name so schön😊

Jeder findet einen Namen toll oder schrecklich
Meinungen gehen weit auseinander

Gast
Gast

Meine Katze heißt auch Lilly, scheint ein beliebter Katzennamen zu sein.
Menschen? Naja, kleine Mädchen die Lilly heißen gibt es wohl häufiger. Erwachsene kenne ich nicht mit diesem Namen.
Eine ehemalige Arbeitskollegin heißt Liliana, sie wurde auch von manchen Lili gerufen. Sie war ganz normal.

Lilly
Gast

"Haha! So hieß mal meine Katze!"
von so ziemlich jeder Person, der ich jemals begegnet bin, hat mir den Namen versaut.

Lilly
Gast

Ich bin eine der unendlich vielen Lillys aus den frühen 200er Jahren... Wenn der Name auch generell eher positiv gesehen wird (offen, lustig, unkompliziert, etc.) und ich mit dem Klischeé, Menschen mit diesem und Namen wie "Lilou" wären nicht ernstzunehmen, kein Problem habe: ich persönlich mag ihn leider überhaupt nicht und kenne nur wenig Lillys denen es anders geht. Bei Lillys heißt das etwas, weil man schließlich ständig von ihnen umgeben ist. Nach genauem Nachdenken konnte ich 12 mir persönlich bekannte Lillys aufzählen und natürlich vielen mir noch die vielen Berühmtheitren oder Charaktäre aus Büchern oder Filmen ein. Meine zwei größten Kritikpunkte an dem Namen sind wohl folgende:

1) die erwähnte Vielzahl an Lillys. Zwei jahre lang saß ich mit zwei weiteren Lillys im Französischunterricht und hatte jede Stunde mit unzähligen Verwechslungen und Komplikationen bei Wortmeldungen zu tun! Zudem kommt es vorallem dann ständig dazu, dass man gerufen wird, sich umdreht und kurz darauf hört: "HAHA! Ihr habt euch beide umgedreht!!", wenn man unter Jugendlichen ist. Mittlerweile reagiere ich gar nicht mehr, wenn ich meinen Namen auf der Straße höre und es kam dadurch noch nie zu irgendwelchen Schwierigkeiten, weil die Chancen, dass tatsächlich ich gemeint bin zeimlich gering sind...

2) Es lässt sich KEIN Spitzname finden! Wenn auch gern einmal mit "Chilli" und "Lolly" herumgewitzelt wird, so kommt es doch wirklich schwer dazu, dass eine Lilly einen langwierigen Spitznamen bekommt. Meine Freunde haben es zwar teilweise mit "Schlölly" versucht, aber diesen (auch nicht gerade schönen) Spitznamen bekomme ich kaum zu hören, sondern lese ihn höchstens manchmal. Außerdem kenne ich ein Mädchen, welches so heißt wie ich und "Lille" genannt wird.

3) Nicht besonders schlimm, aber ein wenig nervtötend: An einem bestimmten Punkt entdecken alle Menschen, die einem begegnen, die Namen "Willy" und (seltener) "Billy" für sich, fühlen sich durch die Entdeckung völlig genial, nennen einen ca. eine Woche nur so und bemerken dann, dass der Witz absolut ausgeleiert ist.

So, das war's an netten Worten über den Namen Lilly. Ich hoffe, ein paar werdende Eltern den Namen nchmal überdenken gelassen zu haben!

Mandy
Gast

Meine Tochter heißt Lilly Aurelia und ich finde den Namen überhaupt nicht kindisch. Eher frisch und frech.

Luisa und Nico
Gast

Unsere kleine Tochter heißt Lilly Emma Michelle...
Wir finden den Name Lilly so schön !

Simeon
Gast

Ich mag den Namen und meine Freundin heißt so, versteh auch nicht was ihr alle habt als ob man dann nicht seriös ist wenn man erwachsen ist und einen solchen Namen trägt... Finde das echt schade das viele Leute so denken, es hat niemand gesagt das ihr eure Kibder so nennen müsst!

?...
Gast

Der Trend geht nun mal zu kleinkindlichen, éher kurzen Namen. Mia ist doch auch nicht besser, oder Luna,Lena,Lea usw.Viele Stimmen hat der Name ja auch nicht

nihat
Gast

Schöner name.. gefällt mir auch als türke

Dominik S.
Gast

Kindisch, einfach nur kindisch! Für ein kleines süßes Mädchen vielleicht als SPITZNAME noch ganz süß,
aber als voller Name für eine seriöse Frau, neeeee einfach nur ALBERN und KLISCHEE-belastet.
Soldatenlied, Lilly-Marleen ... oder vielleicht für ne kleine Hundedame

Lilly
Gast

Ich heiße auch Lilly, bin 15 Jahre und meine Freunde nennen mich zum Spaß immer Linus. Okay aber ich nenne sie auch Johann oder Sascha oder so:)

Amelié für Lilly
Gast

Hi :) also meine ABFFIUE :) heißt Lilly und 1. finde ich den Namen total schön, er klingt einfach keck und das trifft einfach völlig auf sie zu also ich möchte nicht herumschleimen oder so , falls du das lies, lilly, ICH HAB DICH GAANZ DOLL LIEB :)bleib so wie du bist, hör nicht auf die anderen, egal was sie sagen, lass dich von Nichts und niemandem unterkriegen *-*
Ich hoffe , dass unsere Freundschaft ewig hält, denn es ist nicht irgendeine, sondern die beste Freundschaft ...
HDGGGGGDL AMy :D

Larissa
Gast

@ unter mir

Ehm Hallo geht's noch?! Ich bin nicht so ein blödes Kind wie du behauptest!
Das ist nur meine Meinung. Es sind schon Monate vergangen an denen ich das geschrieben hab, na und! Ich liebe diesen Vornamen immer noch. Ich wünschte ich könnte so heißen. Aber naja ich arbeite als Bühnentänzerin und da ist eine neue dazu gekommen. Lilly. Sie ist sehr hübsch und nett und so! Sie kann auch super tanzen/singen/alles! Ich liebe sie!!! Weil sie einfach alle positiven Eigenschaften hat!
Larissa

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Lilly schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Luminita, Margarita, Mechthild, Modesta, Nonnie, Paz, Regiswinda, Rosel, Severa und Susann.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Tarand

Noch kein Kommentar vorhanden

Tarand würde sich etwas mehr Interesse an ihrem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Tarand?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Darf Dein Kind bei Dir im Bett schlafen, wenn es möchte?