Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Petra

Petra ist ein weiblicher Vorname altgriechischer Herkunft.

5627 Stimmen (Rang 110)
2 x auf Lieblingslisten
6 x auf No-Go-Listen
110

Rang 110
Mit 5627 erhaltenen Stimmen belegt Petra den 110. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Petra ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Petra

Was bedeutet der Name Petra?

Bedeutung

weibliche Abwandlung des Namens Petrus/Petros --> "der Fels" "der Felsklotz" "der Stein"
Beiname des Apostels Simon (Simon Petrus), aramäisch "Kefas"
Petra bedeutet soviel wie: "Die Felsenfeste", "Fels in der Brandung" oder "der gewachsene Fels"

Petra = Name einer orientalischen Felsenstadt

Wann hat Petra Namenstag?

  • 29. Juni

Wie spricht man Petra aus?

Aussprache von Petra: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Petra auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Petra?

Petra ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 210. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2007 mit Platz 49. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 156. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Petra

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Petra in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 210 213 207 49 (2007)
Österreich 136 132 137 14 (1984)
Schweiz 140 149 139 104 (1998)
Niederlande - - - 15 (1966)
Belgien - - - 219 (2017)
Frankreich 445 435 439 302 (1964)
Ungarn 30 31 30 6 (2004)
Polen 186 - 186 186 (2020)
Slowenien 66 71 67 10 (1992)
Dänemark 93 94 95 93 (2020)
Schweden 173 178 184 109 (1998)
Norwegen 101 105 104 99 (2016)
England 341 339 349 327 (1998)
Schottland 112 117 117 112 (2020)
Irland 119 123 125 118 (2003)
Nordirland - - 435 344 (2001)
USA 764 787 815 550 (1950)
Kanada 183 251 254 183 (2020)

Petra in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Petra in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 49 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 75 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 110 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 124 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 133 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 163 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 160 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 166 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 175 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 199 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 203 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 207 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 213 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 210 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 49
  • Schlechtester Rang: 213
  • Durchschnitt: 156.21

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Petra

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Petra im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 93 im Juni 2018
Rang 78 im Juli 2018
Rang 89 im August 2018
Rang 107 im September 2018
Rang 88 im Oktober 2018
Rang 93 im November 2018
Rang 99 im Dezember 2018
Rang 82 im Januar 2019
Rang 88 im Februar 2019
Rang 96 im März 2019
Rang 80 im April 2019
Rang 99 im Mai 2019
Rang 83 im Juni 2019
Rang 84 im Juli 2019
Rang 67 im August 2019
Rang 71 im September 2019
Rang 57 im Oktober 2019
Rang 85 im November 2019
Rang 66 im Dezember 2019
Rang 86 im Januar 2020
Rang 96 im Februar 2020
Rang 111 im März 2020
Rang 119 im April 2020
Rang 118 im Mai 2020
Rang 105 im Juni 2020
Rang 124 im Juli 2020
Rang 128 im August 2020
Rang 103 im September 2020
Rang 121 im Oktober 2020
Rang 97 im November 2020
Rang 105 im Dezember 2020
Rang 130 im Januar 2021
Rang 116 im Februar 2021
Rang 85 im März 2021
Rang 66 im April 2021
Rang 97 im Mai 2021
Rang 72 im Juni 2021
Rang 84 im Juli 2021
Rang 84 im August 2021
Rang 85 im September 2021
Rang 77 im Oktober 2021
Rang 67 im November 2021
Rang 96 im Dezember 2021
Rang 95 im Januar 2022
Rang 97 im Februar 2022
Rang 93 im März 2022
Rang 94 im April 2022
Rang 92 im Mai 2022
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Mai
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 57
  • Schlechtester Rang: 184
  • Durchschnitt: 107.34

Geburten in Österreich mit dem Namen Petra seit 1984

Petra belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 75. Rang. Insgesamt 4601 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
75 4601 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Petra besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (1031)
  • 10.3 % 10.3 % Baden-Württemberg
  • 13.7 % 13.7 % Bayern
  • 5.0 % 5.0 % Berlin
  • 3.3 % 3.3 % Brandenburg
  • 1.3 % 1.3 % Bremen
  • 2.3 % 2.3 % Hamburg
  • 8.9 % 8.9 % Hessen
  • 2.8 % 2.8 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.3 % 11.3 % Niedersachsen
  • 21.9 % 21.9 % Nordrhein-Westfalen
  • 3.3 % 3.3 % Rheinland-Pfalz
  • 1.2 % 1.2 % Saarland
  • 5.6 % 5.6 % Sachsen
  • 3.9 % 3.9 % Sachsen-Anhalt
  • 1.5 % 1.5 % Schleswig-Holstein
  • 3.8 % 3.8 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (159)
  • 4.4 % 4.4 % Burgenland
  • 5.0 % 5.0 % Kärnten
  • 23.3 % 23.3 % Niederösterreich
  • 19.5 % 19.5 % Oberösterreich
  • 5.7 % 5.7 % Salzburg
  • 16.4 % 16.4 % Steiermark
  • 8.2 % 8.2 % Tirol
  • 4.4 % 4.4 % Vorarlberg
  • 13.2 % 13.2 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (54)
  • 5.6 % 5.6 % Aargau
  • 1.9 % 1.9 % Appenzell Ausserrhoden
  • 1.9 % 1.9 % Basel-Landschaft
  • 14.8 % 14.8 % Bern
  • 1.9 % 1.9 % Genf
  • 5.6 % 5.6 % Graubünden
  • 20.4 % 20.4 % Luzern
  • 1.9 % 1.9 % Obwalden
  • 3.7 % 3.7 % Schwyz
  • 3.7 % 3.7 % Solothurn
  • 7.4 % 7.4 % St. Gallen
  • 3.7 % 3.7 % Thurgau
  • 1.9 % 1.9 % Uri
  • 1.9 % 1.9 % Waadt
  • 5.6 % 5.6 % Wallis
  • 1.9 % 1.9 % Zug
  • 16.7 % 16.7 % Zürich

Dein Vorname ist Petra? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Petra als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Petra besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Petra.

Häufigkeit des Vornamens Petra nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Petra

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Patty
  • Pe
  • Pea
  • Pedda
  • Pedder
  • Peddl
  • Pede
  • Pedel
  • Pedi
  • Pedo
  • Pedri
  • Peep
  • Peetz
  • Pepi
  • Pet
  • Peta
  • Pete
  • Petel
  • Peterle
  • Peti
  • Petie
  • Petipez
  • Petrapack
  • Petrapak
  • Petrapan
  • Petrarca
  • Petrella
  • Petri
  • Petrinki
  • Petrischa
  • Petrochelli
  • Petronella
  • Petrulla
  • Petrus
  • Petruschka
  • Pets
  • Petulka
  • Petzi
  • Pez
  • Pezi
  • Pezimoon
  • Piet
  • Pietronella
  • Pietsch
  • Pitti
  • Ptr
  • Ra
  • Tetra
  • Tretra

Häufigste Nachnamen

  1. Petra Schmidt
  2. Petra Schneider
  3. Petra Weber
  4. Petra Fischer
  5. Petra Müller
  6. Petra Meyer
  7. Petra Wagner
  8. Petra Becker
  9. Petra Hoffmann
  10. Petra Schulz
  11. Petra Richter
  12. Petra Wolf
  13. Petra Klein
  14. Petra Schäfer
  15. Petra Bauer
  16. Petra Neumann
  17. Petra Schwarz
  18. Petra Zimmermann
  19. Petra Koch
  20. Petra Schröder
  21. Petra Braun
  22. Petra Hartmann
  23. Petra Hofmann
  24. Petra Schmid
  25. Petra Schmitt
  26. Petra Werner
  27. Petra Lange
  28. Petra Meier
  29. Petra Huber
  30. Petra Krüger

Petra in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Petra

Petra Auer (Frey)
bayerische Schauspielerin, verheiratet mit Winfried Frey
Petra Barthel
deutsche Schauspielerin
Petra Benuskova
slowakische Handballerin
Petra Bertholdova
tschechische Fußballspielerin
Petra Blume
Schriftstellerin aus Deutschland
Petra Cabot
amerikanische Designerin
Petra der Schwan
Trauerschwan im Aasee im Münster
Petra Dieris-Wierichs
Badmintonspielerin aus Deutschland
Petra Ehlert
Schauspielerin aus Deutschland
Petra Frey
Österreichische Sängerin
Petra Gabriel
Schriftstellerin aus Deutschland
Petra Gentz-Werner
deutsche Biochemikerin
Petra Gerster
Deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
Petra Gute
Fernsehmoderatorin aus Deutschland
Petra Haden
Musikerin aus Amerika
Petra Hinze
deutsche Schauspielerin
Petra Hoffmann
deutsche Sopranistin
Petra Jurcova
tschechische Eishockeyspielerin
Petra Kalkutschke
deutsche Schauspielerin
Petra Kelly
Mitbegründerin der Partei "Die Grünen"
Petra Koslowski
Figur aus dem Film "Butter bei die Fische (2009)"
Petra Krumphuber
Jazzmusikerin aus Österreich
Petra Kurtela
Kroatische Schauspielerin
Petra Kusch-Lück
Deutsche Moderatorin und Sängerin
Petra Maria Grühn
deutsche Schauspielerin
Petra Mede
Schwedische Moderatorin und Komikerin
Petra Mentner
Moderatorin beim Bayerischen Rundfunk (Bayern Plus, früher Bayern 1)
Petra Nadolny
Schauspielerin
Petra Nemcova
Model
Petra Pau
Politikerin
Petra Raal
Figur aus dem Anime/Manga "Attack on Titan"
Petra Roth
Oberbürgermeisterin Frankfurt am Main
Petra Schneider
Schwimmerin aus Deutschland
Petra Schürmann
Moderatorin
Petra Slakta
ungarische Handballerin
Petra Steckelmannn
Kinderbuchautorin
Petra Vigna
Schauspielerin
Petra Vystejnova
Fußballspielerin aus Tschechien
Petra Yared
australische Schauspielerin
Petra Zrimsek
slowenische Radrennfahrerin

Petra in der Popkultur

Petra
Stadt in Jordanien

Petra als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Petra wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 5 Hochdruckgebiete und 20 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Petra (5x)

    Hochdruckgebiet Petra
  • Tiefdruckgebiet Petra (20x)

    Tiefdruckgebiet Petra
    • 31.08.2017
    • 07.10.2015
    • 29.10.2013
    • 08.09.2009
    • 09.05.2005
    • 10.11.2020
    • 14.06.2020
    • 03.02.2020
    • 15.10.2018
    • 07.09.2016
    • 13.04.2016
    • 03.02.2014
    • 18.12.2012
    • 13.07.2012
    • 22.04.2012
    • 14.12.2010
    • 16.07.2010
    • 07.02.2010
    • 26.03.2008
    • 28.11.2006
    • 23.09.2006
    • 10.04.2006
    • 02.06.2004
    • 08.11.2002
    • 17.02.1999

Petra in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Petra wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Pe-tra
Endungen
-etra (4) -tra (3) -ra (2) -a (1)
Anagramme
Petar (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Petra - gebildet werden können.
Rückwärts
Artep (Mehr erfahren)Petra ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
6 Hilfsbereitschaft und Geselligkeit (Mehr erfahren)

Petra in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010000 01100101 01110100 01110010 01100001
Dezimal
80 101 116 114 97
Hexadezimal
50 65 74 72 61
Oktal
120 145 164 162 141

Petra in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Petra anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
127 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
P360 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
PTR (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Petra buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Paula | Emil | Theodor | Richard | Anton
Internationale Buchstabiertafel
Papa | Echo | Tango | Romeo | Alfa

Petra in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Petra in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Petra
Altdeutsche Schrift
Petra
Lateinische Schrift
PETRA
Phönizische Schrift
𐤐𐤄𐤕𐤓𐤀
Griechische Schrift
Πετρα
Koptische Schrift
Ⲡⲉⲧⲣⲁ
Hebräische Schrift
פהתרא
Arabische Schrift
فــهــتــرــا
Armenische Schrift
Պետռա
Kyrillische Schrift
Петра
Georgische Schrift
Ⴎეტრა
Runenschrift
ᛔᛂᛏᚱᛆ
Hieroglyphenschrift
𓊪𓇌𓏏𓂋𓄿

Petra barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Petra an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Petra im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Petra im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Petra in Blindenschrift (Brailleschrift)

Petra in Blindenschrift (Brailleschrift)

Petra im Tieralphabet

Petra im Tieralphabet

Petra in der Schifffahrt

Der Vorname Petra in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·--· · - ·-· ·-

Petra im Flaggenalphabet

Petra im Flaggenalphabet

Petra im Winkeralphabet

Petra im Winkeralphabet

Petra in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Petra auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Petra als QR-Code

Petra als QR-Code

Petra als Barcode

Petra als Barcode

Wie denkst du über den Namen Petra?

Wie gefällt dir der Name Petra?

Bewertung des Namens Petra nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.3 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Petra?

Ob der Vorname Petra auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (90.6 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (89.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (86.8 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (34.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (29.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (67.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (57.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (52.8 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (56.6 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (54.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (58.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (48.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (23.6 %)
Was denkst du? Passt Petra zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Petra ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (90.5 %) modern (50.6 %) wohlklingend (64.3 %) weiblich (71.8 %) attraktiv (64.7 %) sportlich (66.4 %) intelligent (79.0 %) erfolgreich (73.5 %) sympathisch (79.0 %) lustig (64.9 %) gesellig (68.5 %) selbstbewusst (74.8 %) romantisch (61.6 %)
von Beruf
  • Verkäuferin (11)
  • Krankenschwester (11)
  • Ärztin (7)
  • Juristin (5)
  • Bürokauffrau (5)
  • Sekretärin (4)
  • Büroangestellte (4)
  • Managerin (4)
  • Angestellte (4)
  • Erzieherin (4)
  • Kaufmännische Angestellte (4)
  • Apothekerin (4)
  • Industriekauffrau (3)
  • Altenpflegerin (3)
  • Selbstständige (3)
  • Ingenieurin (3)
  • Medizintechnische Assistentin (3)
  • Friseurin (3)
  • Industriemechanikerin (2)
  • Akademikerin (2)
  • Technikerin (2)
  • Sozialarbeiterin (2)
  • Beamtin (2)
  • Pädagogin (2)
  • Finanzbuchhalterin (2)
  • Kauffrau (2)
  • Kosmetikerin (2)
  • Steuerfachangestellte (2)
  • Schneiderin (2)
  • Versicherungskauffrau (2)
  • Steuerberaterin (2)
  • Moderatorin (2)
  • Architektin (2)
  • Fahrlehrerin (1)
  • Augenärztin (1)
  • Taxifahrerin (1)
  • Geschäftsführerin (1)
  • Pferdewirtin (1)
  • Grafikerin (1)
  • Bäckerin (1)
  • Richterin (1)
  • Polizistin (1)
  • Sozialpädagogin (1)
  • Gastronomin (1)
  • Floristin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Anwältin (1)
  • Wellnesstherapeutin (1)
  • Malerin (1)
  • Hotelfachfrau (1)
  • Heilpraktikerin (1)
  • Betriebswirtin (1)
  • Künstlerin (1)
  • Arbeiterin (1)
  • Reinigungsfachkraft (1)
  • Türsteherin (1)
  • Schichtleiterin (1)
  • Direktorin (1)
  • Zeitungsausträgerin (1)
  • Bäuerin (1)
  • Wissenschaftlerin (1)
  • Journalistin (1)
  • Softwareentwicklerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Petra und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Petra ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Petra

Petra
Gast

Ich habe den Namen seit Oktober 1960 und bin damit sehr zufrieden, zumal es ein internationaler Name ist

Petra
Gast

Na gut, wie soll ich sagen. Ich bin auch eine Petra und es ist für meine Ohren schon so, dass der Klang nicht so schön ist. Es ist nicht unbedingt ein fliessender Name. Naja sagt ja die Bedeutung vom Fels, was ich unterschreiben kann.
Ich kann nicht sagen er gefällt mir nicht. Aber eines habe ich in meinen 43 Jährchen gemerkt. Alle Petras sind spezielle Wesen, sehr starke Persönlichkeiten und coole Socken✌️

Petra
Gast

Ich mochte meinen Namen noch nie. Als ich mit der Vor,- bzw Grundschule anfing (1966/67), war es kein Name, sondern ein Sammelbegriff. Allein in meiner Klasse waren wir zu dritt und in den anderen Klassen war mindestensz eine Petra zu finden.
Mein zweiter Vorname lautet Gabriele, den finde ich viel schöner :-)

Petra
Gast

Ich finde meinen Namen Durchschnitt. Er ist etwas in die Jahre gekommen. Bin Jahrgang 80. Trotzdem mag ich ihn. Hätte lieber Sarah oder so geheissen. Ist irgendwie zeitloser.

Petra
Gast

Ich finde meinen Namen so lala! Aber es stimmt mit der felsenfesten! Ich kenne keine Petra die kein Durchsetzungsvermögen hat . Und eigentlich ziemlich rustikal und lustig sind. Petras sind Macher und Schöngeister zumindest die ich kennen gelernt habe. 😊

Petra
Gast

Mir hat mein Name immer gut gefallen.Ich bin bin Jahrgang 1954 und da war mein Name sehr modern und auch sehr selten, bei uns in der Schule war ich die einzige Petra.

Petra
Gast

Ich bin Jahrgang 1945 und finde meinen Namen
nach wie vor sehr schön. Ursprünglich sollte ich Ilse
heißen - glücklicherweise ist es dann doch nicht dazu
gekommen !

Emilia
Gast

Meine Schwiegermutter heißt so. Ich mag sie. Daher wollte ich ihr und meiner Mutter zuliebe ihre beiden Vornamen hinter dem unseres Nachwuchses hinten dran hängen. Aber Petra ist so scheußlich, dass ich gerade nach einem ähnlich klingenden Namen geguckt habe. Vielleicht sollte ich sie einen Zweitnamen aussuchen lassen. Ich weiß es noch nicht^^

Petra H.
Gast

Hallo, ich bin Jahrgang 70 und finde meinen Namen klase. In der Schule waren wir 3 Petras, was wir damals praktisch fanden. Wenn die Lehrer uns aufgerufen haben, Petra!, hat immer die geantwortet, die es wusste. Oder gar keine. So nach dem Motto, der meint Dich nicht mich. :) Ab der 7. Klasse hatten wir drei dann auch noch den Dreh raus, uns strategisch günstig in 2 Bänke hintereinander zu setzen, so das dann auch durch die Blickrichtung nicht mehr zu erkennen war, wer dran sollte. Leider ist der Name völlig unbrauchbar im englischen Sprachraum und da wünsche ich mir doch ab und an mal einen anderen Namen, da ich beruflich viel im englischsprachigen Raum zu tun habe. Die erste Reaktion ist immer "what", "please?", " I did not understand" oder "can you spell that please" :) Meine Kollegen lachen sich jedes Mal kringelig, wenn ich mit Peter, Edward, Tommy, Richard, Andrew anfange.

Katarina94
Mitglied

Den mag ich! Verstehe diese ganzen negativen Kommentare nicht. Ich bin kroatischer Abstammung und in Kroatien ist dieser Name in den Charts. Kenne selbst eine kleine Petra (7) aus dem Bekanntenkreis. Hier bei uns in Österreich nennen auch einige Kroaten ihre Tochter Petra. Die sprechen den Namen viel schöner aus. In den Babygalerien gibts viele Jungs die Peter heißen. Das ist doch altmodisch oder? Wer seinen Sohn Peter nennt, der kann auch eine Tochter Petra nennen. Namen sind Geschmacksache. Eine Lehrerin hat nicht das Recht ein Kind doof anzuschauen, wenn es Petra, Manuela, Michaela oder Andrea heißt. Für mich sind das ganz normale Namen. Manchen gefallen sie und manchen nicht. Es muss nicht im Kindergarten und in der Schule fast nur immer eine Mia, Emma, Marie, Sophie/Sophia, Anna oder Lea herumlaufen. Schön wenn es paar Petras, Manuelas, Michaelas, Andreas Henriettes und Stefanies gibt. Gibt schlimmere Namen als Petra und die von mir genannten, die ich einem Kind nicht antun würde.

Petra
Gast

Finde den Namen toll! Gehe auf die 50 zu und kann aus Erfahrung sagen, dass man der Fels in der Brandung ist. Egal was kommt, im eigenen Leben, oder in dem meiner Freunde und Bekannten, bevor ich über den Namen jammere, helfe ich und packe an.
Danke an Papa und Mama dafür!
PS: Spitzname war Petzibär oder Petzi und ich hatte und habe kein Problem damit!!!

Novemberesque
Mitglied

In Sachsen hat man mit so einem Namen, der mehrere harte Konsonanten enthält, leider den Zonk gezogen. "Beeedroaaa"... >_<

Außerdem tönt der Name eher nach Generation 50+, und ich bin gerade mal Ü30.
Obwohl ich die Assoziation mit der Felsenstadt und der Stärke des Steins durchaus schätze, will mir der Klang des Namens einfach nicht so richtig gefallen.

Deshalb greife ich zumindest online gern auf Pseudonyme zurück. :)

Petra
Gast

Ich finde meinen Namen schön und fühl mich
mit meinem Namen wohl. Bin Jahrgang 1969 und in meiner Schulklasse war ich immer die Einzige mit diesem Namen. Außerdem ist das sowieso alles Geschmacksache. Der Fels....alle Petra s sind starke Persönlichkeiten.Das ist so. Seid stolz auf euren Namen. Ich bin es.

Petra
Gast

Ich heiße auch Petra und bin im Jahrgang 1990 geboren - ich mag meinen Namen! Ich liebe mich so wie ich bin und heiße ;)
Ich mag auch die "älteren/traditionellen" Namen, und ich finde Petra würde sich heute noch sehr gut für ein Kind eignen. Außerdem ist alles eine Sache des eigenen Geschmacks - wie andere darüber denken, kann einem selbst ja egal sein!

Grüße,
Petra

Petra Regina
Gast

Ich bin 1966 geboren und in der Grundschule waren wir 4 Petras in einer Klasse. Ich war für alle die Püppi, was auch zu meiner Größe gepasst hat. Andere Spitznamen wie Petzi etc. habe ich immer abgelehnt. Außerdem bin ich Steinbock, da passte also die Bedeutung meines Vornamens sehr gut dazu, denn ich bin über die Jahre für meine Familie auch der "Fels in der Brandung" geworden. Ich finde den Namen nach wie vor sehr schön und gar nicht altbacken. Außerdem bin ich optisch weder dick noch Oma-like - okay, ich trage hin und wieder eine Brille - aber ansonsten finde ich den Namen durchaus noch zeitgemäß (es gibt schlimmere Namen). Und in Verbindung mit meinem 2. Vornamen Regina (die Königin) "knallt" der Namen Petra dann auch richtig. Fazit: ein schöner klangvoller Name!

Gast
Gast

Also, ich finde den Namen jetzt
auch nicht so toll. Die Bedeutung jetzt nicht schlimm. Als Kind mochte ich ihn nicht aber ich wurde dafür nie verspottet, weil er in der Schule sehr häufig vorkam.
Jetzt lebe ich nicht mehr in Deutschland, sondern in Spanien. Hier wird immer gesagt, das wäre ein ganz alter, spanischer Name. Werden ich mit längst verstorbenen Omas verglichen.

Petra-what else?
Gast

@ Helena Welters: vielen Dank! Du hast mich beschrieben! Habe mir über meinen Namen nie viele Geanken gemacht. Ich bin in Italien aufgewachsen und da gab es nur mich als Petra. Piero oder Pietro ist die italienische männliche Variante. Als Frau hätte ich Pierina oder Pietrina geheißen, welche beide Verniedlichungen sind. Ich bin nicht niedlich. Also Petra. And I enjoy my life.

XY
Gast

Meine Mama heißt so :-)

@w
Gast

Nein bloß nicht!!!
Der Name Petra war eine "Zumutung" für die Ohren aller Außenstehenden!

w
Gast

So ein schöner. Sollte mal wieder modern werden.

Petra - der Stein
Gast

Ich liebe meinen Namen Petra, weil er so vielseitig ist: Als Stein kann ich ein Felsen in der Brandung sein, aber auch ein feingeschliffener Edelstein sowie alle Schattierungen dazwischen. Im Übrigen habe ich gelesen, dass der weibliche Name Petra deutlich älter sei als der weibliche Name Petrus, der jedoch insbesondere in christlicher Zeit vorangestellt wurde, da sich das Weibliche nach damaliger Vorstellung nur vom Männlichen ableiten durfte. Das Gegenteil war schlicht undenkbar.

Lila
Gast

Schon als Kind mochte ich meinen Namen nicht, er klingt so hart, spuckend, und viele andere Kinder konnten ihn nicht aussprechen, haben "Pretra" gesagt, was ich noch furchtbarer fand. Stolz bin ich auf die Verbindung zur Felsenstadt Petra. Die Übersetzung "Fels" führt leider dazu, dass alle von einem erwarten man solle immer stark und robust sein. Das kriegt man schon als Kind gesagt und sieht sich dann jedes Mal gescheitert, wenn man eben mal nicht stark genug war... also wenn eure Kinder keine emotionalen Wracks werden sollen, setzt sie nicht so mit ihrem Namen unter Druck ;) Jetzt bin ich 30 und zucke immer noch etwas zusammen, wenn jemand diesen Namen sagt. Ich höre ihn nicht gern und gute Freunde nennen mich mittlerweile anders. Nur mit dem Spitznamen "Pepi" komme ich ansonsten klar, aber so nennen mich nur Ausländer, die meinen richtigen Namen nicht aussprechen können - noch ein Manko für jemanden wie mich, der beruflich sehr international unterwegs ist. Dass man mit Petra offenbar dicke Mädchen assoziiert, ist mir neu :D Die Petra's die ich kenne sind allesamt schlank. Und am Ende entscheidet sich sowas ja auch nicht an der Namensgebung, sondern an der Ernährungsfürsorge der Eltern ;)

Chrissi
Gast

Petra hat mir in den 70ern nichts bedeutet, es gab so viele. Doch nun finde ich, es könnte gerne wieder ein Modename werden. Die Petras, die ich kenne, sind wahrhaftig alle ein "Fels in der Brandung". Trage ich meine Arbeits-Latzhose, werde ich "Petra Lustig" genannt, was mich sehr freut.

Petra
Gast

Petra finde ich einfach toll und bin froh, dass ich einen seltenen aber trotzdem altdeutschen/traditionellen Namen habe.
In der Schule/Studium war ich immer die einzige Petra (1985).
Ich liebe meinen Namen und bin stolz!
Danke Mama und Papa😘!

Peti
Gast

Ich mag meinen Namen,mein Vater nannte mich immer Püppi😊 auch ich habe nie diese Schwämme von Petra nie gemerkt! Da ich eine Waage bin passt so vieles zu meinem Namen

Petra
Gast

Hi!
Also ich heiße auch Petra und hab noch nie jemanden getroffen, der nur annähernd mein Alter hatte und genauso hieß 😃 Als ich 2000 geboren wurde, haben meiner Mutter alle gesagt wie schrecklich der Name ist... Sie hat ihn trotzdem genommen. Hätte er nicht eine wundervolle Bedeutung, die mich durchhalten lässt wäre ich schon längst durchgedreht. Vor allem weil die Freunde es nicht akzeptieren, dass es dazu keinen geeigneten Spitznamen gibt und sie einen um jeden Preis "Petri" nennen wollen. Spitznamen sind immer noch dazu da, die Namen zu verkürzen. Außerdem werde ich regelmäßig zu "Peter und Paul" zum Namenstag gratuliert und der 31. Mai als MEIN Namenstag steht nur selten im Kalender. Hab nämlich auch noch die zweite Extra-Wurst bekommen und wurde nicht nach Petrus sondern Petronilla benannt -,- abgesehen davon, dass sich der Name unnormal maskulin anhört, weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Nur die Lehrer verspüren eine unglaubliche Abneigung gegenüber einer Petra. Der Blick schon, wenn sie nur die Klassenliste das erste Mal lesen 😃 Naja, dass wars dann...ich habe einen Hang zum Ausführlichen...

Petra
Gast

Je älter ich werde, desto lieber habe ich meinen Namen. Er ist für mich untrennbar mit meinem Geburtsjahrgang 1971 verbunden und mittlerweile bin ich stolz darauf, in dieser Zeit geboren und aufgewachsen zu sein. Ich freue mich über jede Petra, die ich kennen lerne. Das verbindet

Petra
Gast

Was ich hier über den Namen Petra lese, sind Vorurteile, weil man mit dem Namen bestimmte Personen verbindet. Ich verbinde Petra mit nichts Häßlichem oder Dickem. Ich kenne kaum Petras, so dass ich kein Vorurteil habe. Ich trage den Namen seit 1958 und war mit dem Namen meist allein. In unserer Region gabs keine "Petra- Schwemme". Ich mag ihn heute noch und war damit nie unzufrieden.

wow
Gast

Petra s-s , du bist eine grossartige schauspielerin und siehst toll aus. heute ist für mich auch d-day.
den vorhergehenden eintrag werde ich selbst melden als unpassend.
drückt mir die daumen. macht's gut.

wunsch
Gast

Ich liebe diesen Namen weil die Frau die ich liebe so heißt.Auch wenn wir nie zueinander finden werden.

Petra 84
Gast

Mein Name ist auch Petra und ich muss sagen trotz mancher verunglimpfung wie z.b. Petrella (So heißt ein Käse) habe ich mich nie daran gestört. Ich bin mittlerweile 30 Jahre alt und freue mich immer einen LKW mit Pet.ra fahren zu sehen. Oder meinen Eierkocher mit Namen Petra zu nutzen.. ;) Es gibt Zeitschriften Orte und einies mehr das mit diesem Namen viele viele Jahre alt geworden ist.
Also bleibt bei "normalen" Namen und straft eure Kinder nicht mit 5 fach Namen wie zb. Mandy-Jacqueline-Chantal oder Kevin-Joel-Jerome. Ein Name reicht. ;) Und alleine klingen die Namen meist sowieso Melodischer als mit zig anderen zusammengeklatscht.
In diesem Sinne

LG

babsi88
Gast

Meine liebe schwester heißt auch petra und zwei meiner großcousinen! Alle 3 sind schöne, große und schlanke Frauen und haben mit diesen grässlichen Vorurteilen mit diesen Namen gar nix gemeinsam! Meine Schwester war, ist und bleibt immer unser Pezibär!

Jan-Peter @Petra Marie
Gast

Zitat: "Man kann Menschen auch anders Ehren, ohne sein Kind mit einen alten Namen, der auch noch komisch klinkt, zu belasten."

Ähm, sorry aber warum soll der Name komisch klingen? Und wieso sollte er eine Belastung sein? Das ist ein ganz normaler, unspektakulärer Name, der von allen richtig geschrieben und ausgesprochen wird. Also in keinster Weise "komisch", sondern im Gegenteil, ausgesprochen "normal". Wobei ich "normal" in diesem Fall durchaus positiv sehe. Ich finde den Namen nett und freundlich, er hat was sympathisches an sich.

Petra, G. Marie
Gast

Ich bin 1953 geboren und glaube, der Name passt zu mir. Ein Name kann eine Chance im Leben sein, die hatte ich mit Sicherheit nie, jedoch bin ich auch nicht zu kurz gekommen. Meiner Meinung nach, sollte heute kein kleines Mädchen den Namen tragen. Man kann Menschen auch anders Ehren, ohne sein Kind mit einen alten Namen, der auch noch komisch klinkt, zu belasten. Trösten wir uns, in vielleicht 10 Jahren wird man über Silvia oder Clara oder Nicole oder....herziehen. Aber das interessiert mich dann sicher nicht mehr!

unter mir
Gast

Ich wollte so gern Karina zwischen. Ich versteh den Satz nicht.

PETRA111
Gast

Als Kind liefen bei mir im Hort 3 Petra 's rum und ich wollte so gern Karina zwischen! Doch irgendwann sah ich im Fernseher eine Reportage
Über die Felsenstadt Petra in Jordanien. In ihr lebte eine schöne Prinzessin mit den Namen Petra. Heute finde ich den Namen schööön!

Petra
Gast

Als Kind fand ich diesen Namen nicht bewegend.In der Klasse war ich die einzige die so hieß.Der Name konnte nicht verunglimpft werden ( außer Pitti vielleicht )und hat eine klare Linie. Jede Zeit hat "IHRE " Namen. Heute heißen sie Chantalle o.ä.Ende der 80'ziger waren die französischen Namen sehr beliebt, oft falsh geschrieben und ausgesprochen. Heute muss ich sagen, der Name paßt zu mir :-), die Felsenfeste oder der Fels in der Brandung, auch wenn man im Kern doch Butterweich ist. Von der Historie und der verschiedenen Bedeutung diese Namens mal abgesehen, ist er auf der ganzen Welt bekannt und findet seine Anerkennung.Wer seinen Namen nicht mag, ist mit sich selbst nicht in Reinen. Also liebe "Petras", unser Name mag vielleicht nicht allzu Feminin wirken, aber er gehört zu jenen, die die Zeiten überdauern werden.
lg

BRÜNO
Gast

Meine Schwester heißt so. :)

P.
Gast

...meine auch! Vermutlich gleicher Jahrgang ;D

¨TaNiShA
Gast

Meine mami heisst so!
ist ein alter aber ein schöner name finde ich.
meine mami ist sehr lieb.

nn
Gast

Sehr grob, unfeminin, nicht melodisch. Solche Namen wie Perta, Brigitte, Kerstin, Helga magich gar nicht.

Thomas
Gast

Wer den Name "Petra" nicht gut findet hat keine Ahnung. er Name ist Wuderschön.

Mutti
Gast

Ich habe vor 2 Monaten eine kleine Petra zur Welt gebracht. Ich habe sie nach meiner verstorbenen Oma benannt. Ich finde den Namen auch überhaupt gar nicht altmodisch sondern einfach nur sehr traditionell.

Petra
Gast

Ich hasse meinen Namen! Ich konnte ihn nie austehen er ist langhweilig und ich werde deswegen TETRA-PAK genannt. Ganz ehrlich: Wer will sowas?

@Sydney
Gast

Da übertreibst du aber. Zwischen Trendnamen und sehr ausgefallenen Namen gibt es wohl eine ganze Bandbreite anderer Namen, oder? Dieses Argument wird gern von Eltern genommen die auf den Trendzug aufgesprungen sind und nun erkennen,dass ihr Kind einen Allerweltsnamen abbekommen hat, mit dem es übrigens evtl. auch nicht glücklich wird. Wer möchte schon so heißen wie 5 andere aus der Klasse? Also, ich habe so einen Namen und war damit nie glücklich. So what?

Syndney
Gast

Also ich finde Petra gar nicht so schlecht. Ich werde meinen bald auf die Welt kommenden Zwillingen auch sogenannte "Modenamen" geben und zwar Lina Luisa und Leon Max. Ich kann die Eltern nämlich nicht verstehen, die ihren Kindern die ausgefallensten Namen geben, nur damit diese dann die einzigen im Kindergarten oder in der Schule damit sind. Ganz nach dem Motto: besonderer Name, besonderes Kind. Aber damit wird man nicht glücklich, man fällt höchstens auf, aber nicht unbedingt immer positiv. Ich spreche aus eigener Erfahrung, ich heiße Sydney-Xanthippe. Nicht nur, dass dieser Name schrecklich konstruiert klingt, ich habe mir immer einen häufigeren Namen gewünscht. Und man möchte ja nicht durch seinen Namen auffallen, sondern lieber durch seine Persönlichkeit. Also liebe Eltern, überlegt euch gut, wie ihr eure Kinder nennt und denkt dabei bitte auch an sie und nicht nur an euch.

Carla
Gast

Petra war vor 30-40 Jahren so ein NAme wie heute Mia,Sophie,Lena usw. Gefühlt hieß jede 2. so, aber das ist bei Trendnamen nun mal so. Ich fand den Namen nie gut, schon weil er so häufig vorkam

Timo.H. Sanders
Gast

Meine Frau heisst auch Petra. Und es ist ein sehr sehr schöner Name,und ich,liebe meine Frau über alles. Danke.

Petra Elisabeth
Gast

Also ich bin Jahrgang 1992 und ich muss sagen früher fand ich meinen Namen auch nicht so super, ich wollte immer wie alle anderen heißen; Lena, Lisa, Sarah oder so, aber mittlerweile gefällt mir Petra ganz gut vorallem in verbindung mit Elisabeth :)

In Österreich ist dieser Name auch nicht so häufig wie in Deutschland.
Dass er "altbacken" ist stört mich auch nicht, ich mag "alte" Namen wie Greta, Flora, Josephine :)
Und dass Petra in den 60ern und 70ern modern war ist doch auch nichts schlechtes, damals gabs immerhin gute Musik ;) außerdem wer kann sonst schon von sich behaupten den gleichen Namen wie eine berühmte Stadt zu haben?! (außer den ganzen Paris da draußen ...)

Nur Pezi als Abkürzung hat mir nie gefallen, bei meinen Eltern hieß ich immer Pippi (Langstrumpf).

Achja und für alle die mit Petra nur Schlagworte wie "dick" und "hässlich" verbinden, googlet bitte Petra Němcová.

Liebe Grüße aus dem schönen Österreich :)

Petra Elisabeth
Gast

Also ich bin Jahrgang 1992 und ich muss sagen früher fand ich meinen Namen auch nicht so super, ich wollte immer wie alle anderen heißen; Lena, Lisa, Sarah oder so, aber mittlerweile gefällt mir Petra ganz gut vorallem in verbindung mit Elisabeth :)

In Österreich ist dieser Name auch nicht so häufig wie in Deutschland.
Dass er "altbacken" ist stört mich auch nicht, ich mag "alte" Namen wie Greta, Flora, Josephine :)
Und dass Petra in den 60ern und 70ern modern war ist doch auch nichts schlechtes, damals gabs immerhin gute Musik ;) außerdem wer kann sonst schon von sich behaupten den gleichen Namen wie eine berühmte Stadt zu haben?! (außer den ganzen Paris da draußen ...)

Nur Pezi als Abkürzung hat mir nie gefallen, bei meinen Eltern hieß ich immer Pippi (Langstrumpf).

Achja und für alle die mit Petra nur Schlagworte wie "dick" und "hässlich" verbinden, googlet bitte Petra Němcová.

Liebe Grüße aus dem schönen Österreich :)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Petra schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Reinburga, Rosina, Siegberta, Svenja, Tonia, Viola, Wina, Alanna, Ankica und Azalea.

Suche nach Vornamen

Bei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Gono

Noch kein Kommentar vorhanden

Gono versteht gar nicht, warum er noch keinen Kommentar erhalten hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Gono?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Moderne Jungennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Jungen

Moderne Jungennamen

Aktuelle Umfrage

Hättest Du lieber einen Jungen oder ein Mädchen?