Emilie

  • Rang 675
  • 1414 Stimmen
  • 2 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 0 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 106 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • altdeutsch
  • dänisch
  • deutsch
  • französisch
  • lateinisch
  • polnisch
  • römisch
  • russisch
  • schwedisch
  • schweizerisch
  • spanisch
  • tschechisch
von dem römischen Familiennamen der Aemilier
"Frau der Aemilier"
französische Form von Emily; bedeutet sanft, mild, die Eifrige, die Nachahmerin
weibliche Form von Emil
wird ursprünglich E-mi-li-e ausgesprochen
französisch und in der Deutschschweiz Emili
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
6 Zeichen | 3 Silben E-mi-lie -milie (5) -ilie (4) -lie (3) -ie (2) -e (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Eilime 065 E540 EML
Morsecode Schreibschrift
· -- ·· ·-·· ·· · Emilie
Emilie buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Emil | Martha | Ida | Ludwig | Ida | Emil
Emilie in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Emilie in Fingersprache für Gehörlose
Männliche Form
Männliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Emil und
  • Emilius
  • Elli,
  • Emchen,
  • Emma,
  • Emme,
  • Emmi,
  • Emmimaus,
  • Ems,
  • Iguelie,
  • Lily,
  • Milli,
  • Mimchen und
  • Mimi
  • 5. Januar
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Emilie
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Emilie (Figur aus dem Anime Doremi)
  • Emilie Autumn (Amerikanische Musikerin)
  • Emilie de Ravin (Australische Schauspielerin)
  • Émilie du Châtelet (Französische Naturwissenschaftlerin d. 18. Jhds., voller Name: Gabrielle Émilie Le Tonnelier de Breteuil, Marquise du Châtelet-Laumont )
  • Emilie Flöge (Österreichische Designerin, Modeschöpferin und Unternehmerin, Muse von Gustav Klimt)
  • Emilie Schindler (Gattin von Oskar Schindler)
  • Émilie Simon (Französische Sängerin und Komponistin)
Weitere 2 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Anagramme
Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Emilie
Rang 155 im Juli 2014
Rang 142 im August 2014
Rang 140 im September 2014
Rang 157 im Oktober 2014
Rang 141 im November 2014
Rang 138 im Dezember 2014
Rang 147 im Januar 2015
Rang 145 im Februar 2015
Rang 145 im März 2015
Rang 132 im April 2015
Rang 147 im Mai 2015
Rang 113 im Juni 2015
Rang 133 im Juli 2015
Rang 128 im August 2015
Rang 135 im September 2015
Rang 134 im Oktober 2015
Rang 139 im November 2015
Rang 128 im Dezember 2015
Rang 151 im Januar 2016
Rang 147 im Februar 2016
Rang 134 im März 2016
Rang 126 im April 2016
Rang 141 im Mai 2016
Rang 129 im Juni 2016
Rang 124 im Juli 2016
Rang 127 im August 2016
Rang 129 im September 2016
Rang 134 im Oktober 2016
Rang 153 im November 2016
Rang 128 im Dezember 2016
Rang 157 im Januar 2017
Rang 145 im Februar 2017
Rang 146 im März 2017
Rang 113 im April 2017
Rang 132 im Mai 2017
Rang 129 im Juni 2017
Rang 135 im Juli 2017
Rang 130 im August 2017
Rang 133 im September 2017
Rang 120 im Oktober 2017
Rang 127 im November 2017
Rang 128 im Dezember 2017
Rang 152 im Januar 2018
Rang 136 im Februar 2018
Rang 133 im März 2018
Rang 126 im April 2018
Rang 136 im Mai 2018
Rang 137 im Juni 2018
Jul Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2014 2015 2016 2017 2018
  • Bester Rang: 113
  • Schlechtester Rang: 223
  • Durchschnitt: 155.81

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Emilie stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Emilie seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
268 552 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Emilie belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 268. Rang. Insgesamt 552 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Emilie in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 76 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 64 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 66 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 45 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 62 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 60 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 47 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 53 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 62 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 49 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 58 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 67 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 39 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 55 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 52 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 54 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 54 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 71 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 72 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 39
  • Schlechtester Rang: 76
  • Durchschnitt: 58.21

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Emilie in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 10.7 % 10.7 % Baden-Württemberg
  • 23.2 % 23.2 % Bayern
  • 8.9 % 8.9 % Berlin
  • 1.8 % 1.8 % Brandenburg
  • 3.6 % 3.6 % Hamburg
  • 7.1 % 7.1 % Hessen
  • 1.8 % 1.8 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 8.9 % 8.9 % Niedersachsen
  • 14.3 % 14.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 1.8 % 1.8 % Rheinland-Pfalz
  • 7.1 % 7.1 % Sachsen
  • 8.9 % 8.9 % Sachsen-Anhalt
  • 1.8 % 1.8 % Thüringen
  • 50.0 % 50.0 % Oberösterreich
  • 50.0 % 50.0 % Wien
  • 33.3 % 33.3 % Bern
  • 33.3 % 33.3 % Luzern
  • 33.3 % 33.3 % Waadt

Dein Vorname ist Emilie? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Emilie
Statistik der Geburtsjahre des Namens Emilie

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Emilie?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Emilie zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (87.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (69.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (82.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (30.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (65.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (52.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (30.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (47.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (43.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (43.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (47.8 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (13.0 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Emilie ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Emilie in Verbindung bringen.

bekannt (70.3 %) modern (73.2 %) wohlklingend (81.9 %) weiblich (79.0 %) attraktiv (82.6 %) sportlich (76.1 %) intelligent (81.9 %) erfolgreich (76.1 %) sympathisch (82.6 %) lustig (69.6 %) gesellig (73.9 %) selbstbewusst (72.5 %) romantisch (73.2 %)
von Beruf
  • Ärztin (7)
  • Lehrerin (2)
  • Autorin (2)
  • Chirurgin (2)
  • Architektin (2)
  • Erzieherin (2)
  • Tierärztin (1)
  • Turnerin (1)
  • Sängerin (1)
  • Anwältin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Designerin (1)
  • Trainerin (1)
  • Putzfrau (1)
  • Modedesignerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Emilie und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger weiblich sehr weiblich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Emilie

Ina
Gast

Ist doch bei allen Namen mit ie am Ende heute so. Die erste Silbe wird betont und das e am Ende wird weggelassen. Früher war das anders, da wurde die zweite Silbe betont und das e am Ende mitgesprochen.

MADLEEN
Gast

Den Namen finde ich ganz nett wenn man als Kind so heißt! Als Erwachsene würde ich mir diesen Namen aber nicht wünschen er strahlt was naives, kindisches aus; Scheinbar gefällt das aber vielen, im Moment ein Renner bei den Mädchen Namen!

Emilie
Gast

Ich heiße ja selbst so und es wird meistens falsch ausgesprochen... Mein Nachname auch. Aber das finde ich heute nicht mehr schlimm... Ich bin ein totaler Klugsch***er und mir macht es irgendwie Spaß andere zu korrigieren. Meine Grunschullehrerin hat mich immer EEMIE ausgesprochen, das war aber auch die einzige Person die das wirklich durfte.

Emilie
Gast

Ich heiße Emilie und werde wie Emily ausgesprochen. Ich liebe meinen Namen, mag jedoch auch die zweite Aussprache Emili-e. Finde meine Schreibweise viel schöner und komme gut mit meinem Namen klar. Hatte im Kleinkindalter auch nie mit gemeinen Spitznamen zu kämpfen :) Bin jetzt 14 Jahre alt.

Emilies Mama
Gast

Zwischen der englischen Aussprache (Emily), der französischen (Eee-mi-lie) und der deutschen (E-mil-je/E-mi-li-e) gibt's doch ganz klare Unterschiede, und ich werde nie verstehen, warum man, wenn man eine englische Emily will, das nicht auch so schreibt! Unsere Tochter heißt Emilie, in der deutschen Aussprachevariante (oder als Kosename auch mal die französische Variante, das mag das Töchterchen aber nicht so gern ;) ), und ich bin es so leid, jedes mal verbessern zu müssen, wenn sie als Emily gelesen wird. So ein schöner Name, warum muss man denn unbedingt immer alles englisch aussprechen?

Claudia
Gast

Ihr wisst aber schon, dass Emilie aus dem französischen kommt und daher ganz natürlich auch Emilie ausgesprochen werden darf und wie ich finde auch sollte?! Emily ist lediglich die englische Schreibweise, die ich nicht schön finde. Ich bin deutsch-französin und unsere Tochter heisst Emilie Rose. Wir wären nie auf die Idee gekommen es Emili-e auszusprechen. Die Hebammen leider schon. Hoffe, das wird nicht so oft vorkommen.

Emilie
Gast

Griff ins Klo!

Gina
Gast

Ich finde den Namen Emilie, wenn man ihn Emili-e spricht, sehr schön. Genauso verhält es sich mit dem Namen Adele, aber der würde heute bestimmt auch zu Adell verhunzt.

Mitglied Tizian ist offline - zuletzt online am 08.07.15 um 20:29 Uhr
Tizian

Nicht Amilie, ich meinte natürlich Amalie ;-))

Mitglied Tizian ist offline - zuletzt online am 08.07.15 um 20:29 Uhr
Tizian

Natürlich sprechen viele ältere Leute den Namen Emili-e (also mit -e) aus, da man den Namen nunmal früher so ausgesprochen hat. Bei Amalie (so hieß meine Ururgroßmutter) spricht man auch das -e am Ende. Schade dass so viele Emilie wie Emily aussprechen. So ist dieser schöne Name einfach nichtmehr eindeutig. Es gibt inzwischen sogar ganz schlaue die Amilie einfach nurnoch Amali aussprechen und dementsprechend ihre Kinder benennen. Da bekomme ich regelrecht Pickel wenn ich so etwas mitbekomme. Ich finde leider weder Emilia, noch Emily richtig schön. Emilie (mit -e) gefällt mir hingegen sehr. Würde den Namen jedoch nicht vergeben, da viele Emili draus machen und das -e vergessen. o.O

Manuela
Gast

Unsere Tochter heißt E mi li e, sie ist jetzt 14 Jahre alt und ihr Spitzname ist Mimi - das 1. Wort ihres Bruders.
E mi lie mag es rein gar nicht, das man sie Emy oder Emily oder Emeli oder .... ausspricht.

Ich war so erstaunt damals im Kindergarten, dass die ältere KIGA Erz. sofort ihren Namen so aussprach, wie er nun mal ist.

In der Schule haben es die Lehrer auch gleich richtig ausgesprochen, und Mimi sagt zu ihren Mitschülern: " Kannst du nicht lesen E MI LIE?" :)

Unser Sohn heißt Jakob :)

Katharina
Gast

Emilie ist einfach die deutsche Schreibweise für Emily. Bei duden.de gibt es den Namen Emilie, aber Emily nicht.
Zur Aussprache Emili-e kann ich nur sagen, ich finde sie falsch. Meine Tante (59 Jahre alt) heißt Rosalie und der Name wird trotz ihres Alters NICHT Rosali-e gesprochen, sondern Rosalie. Genau wie Marie, Sophie, Amelie.....

Emmy
Gast

Meine Großmutter hieß Emmy-Emilie und ich habe den Namen Emmy wegen ihr^-^
zwar ist mein zweitname Elisabeth aber ich hätte so gerne den Kompletten Namen meiner Großmutter geerbt:"(

Felix
Gast

Meine kleine süße Schwester heißt auch Emilie(Emily ausgesprochen).Ich finde diesen Namen wuderschön und in der verbindung zu ihren älteren Geschwistern Constantin(12),Felix(11)und Annika(7)klinkt dieser Name einfach nur toll !
Ich liebe meine kleine Emilie !

Larissa
Gast

Ich finde diese Schreibweise sehr schön und ich würde es auch wie Emily aussprechen. Einfach weil es aus meiner Sich nur eine andere Aussprache und kein anderer Name dadurch wird.

123
Gast

Ich würde den Name wie Emila nur statt a eben ein e am Ende aussprechen... Ich denke Eltern werden mit diesen Name immer Ausspracheprobleme haben. Wenn sie wollen das er wir Emily gesprochen wird, sollen sie ihn doch lieber auch so schreiben.

Emilie
Gast

Was manche Leute sich eibilden!!!
ich heiße Emilie und es wird Emily ausgesprochen, in MEINEM Fall! Das Heißt ja lange nicht das das jeder so machen muss aber das liegt ja wohl immernoch in den Händen der Eltern! der erste so, der andere so, das ist kein Grund zur Diskussion! Es gibt kein richtig oder falsch, erst recht keine festlegung!

@ Doreen
Gast

Und genau so wird es ausgesprochen. Wem das nicht gefällt, der kann ja einen anderen Namen nehmen oder ihn anders schreiben. Dann stimmt es wieder.

Doreen
Gast

Na ja. Wenn es dann am Ende wie familie ausgespfochen wird... das wär blöd!!! ansonsten liebe ich den namen

@ Jenni
Gast

Emilie wie Emely gesprochen, ist falsch. Der Vergleich mit Marie ist unsinnig, weil die Namen aus unterschiedlichen Sprachen stammen, die natürlich unterschiedliche Ausspracheregeln haben. Dann hättet ihr Emely schreiben müssen.

Jenni
Gast

Unsere Tochter heißt Emilie.
Es wird ganz normal wie Emily gesprochen. Es ist ja auch nur ein ie (langes i) anstatt ein y . Also genau das selbe.
Du sagst ja bei Marie auch nicht Mari-e. So ein quatsch..
Bis jetzt hat noch niemand den namen falsch ausgesprochen ;D

Gabi
Gast

Ich würde diese Schreibweise nicht wählen. Man weiß nie wie man den Name aussprechen soll...
Wie Emilia nur mit e am Ende oder wie Emily!?
Ich würde ihn wie Emilia mit e aussprechen!

@ ich
Gast

Emelie spricht man aber anders aus als Emily.

Ich
Gast

Empfinde die Schreibweise einfach als schöner

ach
Gast

Du grüne Neune, dann schreibt doch gleich Emily. Was soll denn der Quatsch.

Heike
Gast

Unsere Tochter heißt Emilie Celine-Chantal. Gesprochen wird sie Emily.

Marion
Gast

Meine Tochter heißt Emilie Emma. Sie wurde noch nie von irgendjemanden Emili-e genannt.Deshalb denke ich auch, dass aus einer Emili-e schnell eine Emilie wird.

Elli
Gast

Meine Urgroßmutter hieß Emilie und wurde Emili-e ausgeprochen.
Bin auch am Überlegen, ob ich meine Tochter so nennen soll, aber habe die Befürchtung, dass die meisten Leute Emily draus machen.

Denn für mich ist diese Schreibweise von Emilie eben mit dem lang gesprochenen e am Ende.

Emilie
Gast

Jeder kann, wie ich bereits in meinem vorherigen Kommentar erwähnte, den Namen seines Kindes aussprechen, wie er es für richtig hält und wie es ihm am besten gefällt. Nur Formulierungen (und dies war in einem vorangegangenen Kommentar der Fall )wie "es gehört sich, dass der Name Emili-e ausgesprochen wird" finde ich so nicht in Ordnung. Es gibt gerade für diesen Namen verschiedene Ausspracheweisen und keine "gehört" sich...dem einen gefällt diese, dem nächsten jene...mir persönlich gefällt die Aussprache Emili-e nicht, aber das heißt noch lange nicht, dass ich die, für mich persönlich viel schöner klingende, englische oder französische Version des Namens zu der "sich gehörenden" ernenne..

@Emilie
Gast

Eingedeutscht ist es bestimmt nicht!
Es gibt nur verschiedene Ausspracheweisen!

Einmal Emily
Einmal wie bei Emilia

Wo ist das Problem?

Emilie
Gast

"es gehört sich, dass der Name EMILI-E ausgesprochen wird"...Mit Verlaub, wieso gehört sich das bitte? Jeder kann doch den Namen seines Kindes ausprechen, wie er will. Meiner Meinung nach hört sich EMILI-E hart und schlichtweg falsch an, man sagt schließlich auch nicht Rosali-E oder Nathali-E. Den Namen "EMILIE" gibt es in dieser Schreibweise sowohl in Großbritannien als auch in Amerika und dort wird er wie "Emily" ausgesprochen. Auch die französiche Ausprache des Namens ist wunderschön und melodisch, aber diese eingedeutschte Version-nein, danke..würde nie auf die Idee kommen, den Namen so auszusprechen....

Sandra
Gast

Emily mag ich so gar nicht, aber E-mi-li-e ist wunderschön.
Das "Problem" wird sicherlich nur sein, dass der Name, wenn man ihn liest erstmal wie Emily ausgesprochen wird. Aber das sollte sich ja schnell klären lassen.
Daumen hoch für : Emilie

Emilie
Gast

Meine Kleine (2) heist Emilie!
Wie Emilia nur mit e! Betonung wie "Familie" :-)
So gehört sich das auch!
Der Name wird NICHT wie Emily gesprochen!!!!

Cilia
Gast

Ich bin schwanger und bin ständig zwischen den Verschiedensten Namen hin und her gerissen. Anfangs dachte ich noch an Mila und Emilia und obwohl mir diese Namen auch sehr gefallen, finde ich Emilie total süß!! :) Ich finde diese Schreibweise schöner als Emily weil sie nicht so häufig vorkommt. Und einen Namen zwei mal zu buchstabieren wird mein Kind doch auch nicht umbringen, oder? Sollte es ein Mädchen werden, gehört das auf jeden fall in die Top10 List. :)

Gisela
Gast

Unsere Tochter Emillie Fiona erfreut sich auch der Aussprache Emili. uns hat diese schreibweise einfach besser gefallen, wir fanden sie runder. Emily Fiona sieht einfach nicht finde ich.
Lg Lina Chiara, Nils Luca 5 und Emilie Fiona 2

emilie
Gast

Unsere Tochter heißt Emilie, benannt nach ihrer amerikanischen Großmutter. Der Name wird dementsprechend wie "Emily" ausgesprochen. Leider gibt es immer mal jemanden, der den Namen falsch ausspricht und sie EMILIJE nennt.Wird aber sofort korrigiert.

Jana-Sofie
Gast

Emily --> Note 1+
Emilie --> Note 4
Emelie --> Note 6

Grüße an alle Emilys/Emilies/Emelies!

Emilie
Gast

Ich heiße so, werde aber von klein an Lilli genannt,ein Kosename von Emilie. Je älter ich werde, um so mehr kann ich mich mit Emilie anfreunden.

Leah
Gast

Meine Töchter heißen Emilie und Rosalie. Es sind Zwillinge und 3 jahre alt. Mein Mann schlug Emma und Rosa vor, wollte ich aber nicht. Ich wollte Lena und Mona. Aber Rosalie und Emilie gefällt uns beiden sehr gut. Spitznamen sind Rose und Emm.

Sofia
Gast

Mein Name wurde von den Kindergärtnerinnen auch immer falsch geschrieben (Sophia!)

Emilie ist wirklich ein schöner Name

Angela
Gast

Der Name meiner Tochter ist Emilie und im Kindergarten haben die Kindergärtnerinnen schon Probleme den namen richtig zu schreiben.Ich habe den Namen gewählt, weil der Name Emily für kinder so süüß ist, aber ich finde den für Erwachsene nicht so schön und so kann sie selbst entscheiden wie ihr Rufname mal wird...

Emilie
Gast

Ich finde die namen emilie,emily und emilia
sehr schön. nur das die Leute immer zu emilie
emily sagen, nervt doch,oder?

Übrigens: wer hat den kram da unten geschrieben?!

Emilie
Gast

Ich finde den Namen schön. Als meine Uroma
so alt war wie ich, waren die Leute noch nicht so bekloppt und haben es nicht Emily, Emilia oder
Emilje ausgesprochen. Heutzutage bin ich nicht happy :(

Muriel
Gast

Emilie ist ein sehr schöner alter Name. Mir gefällt die französische Aussprache am besten.

Emilie
Gast

Der Name "Emilie" gefällt mir grundsätzlich sehr gut.
In der Schweiz ist die französische Aussprache (Landessprache) üblich.

Emily Fan
Gast

Mir sagt es englisch ausgesprochen eher zu.
Normalerweise gefällt mir die französische Aussprache noch mehr aber bei diesem Namen käme dann "Emiiil" raus,dass würde den gesamten Klang einfach verschlucken.
E-m-il-ie gesprochen klingt irgendwie nicht fertig..
Dann lieber Amelie.

me
Gast

i like :)

hi
Gast

Ich finde, dass Emilie ein sehr schöner Name ist, ganz im Gegenteil zu Emily. Schrecklich, dass sich so viele Leute einbilden, dass Emilie Emily gesprochen wird. Wenn euer Kind Emily heißen soll, dann schreibt das auch so und verunstaltet keine schönen alten Namen, nur um zwanghaft "orginelle" Schreibweisen zu benutzen. Wenn ich das hier so lese, dass man sich immer erklären muss, dass man Emilje gesprochen wird... schlimm. Würde den Namen definitiv vergeben, allerdings nur als ZN. Habe keine Lust das meine Tochter ständig Emily genannt wird. Aber das ist ja scheinbar jetzt Tradition das von deutschen oder nordischen Namen erstmal ausgegangen wird, dass sie englisch gesprochen werden. War gerade bei dem Namen Jesse und war entsetzt, wieviele Leute ihr Kind Jessi riefen. *kopf auf Tisch*

Janine
Gast

Meine Oma hieß Emilie. Jetzt trägt meine Tochter diesen Namen als ZN. Sie heißt Suvi Emilie. Ihr kleiner Bruder heißt Erik Maximilian.

hi
Gast

Meine beste freundin heißt auch emilie. und alle nennen sie emily. sie scheint damit aber kein problem zu haben und zuhause wird sie auch emilje genannt :)

Sindy
Gast

Meine Tochter ist am 9.1,2011 geboren und sie heißt Emilie Vivien .Ich wollte schon immer das meine Tochter so heißt ,was ich bis jetzt nicht wußte ,das der Namenstag der 5.1.ist ´.Das heißt an meinem Geburtstag komisch oder?

Clara
Gast

Also ich finde den Namen Emilie wunderschön und ich würde ihn auf jeden Fall Emili-e aussprechen! Da ich bald eine Tochter bekommen werde, wird sie entweder Emilie oder Emilia heißen. Welchen Namen findet ihr schöner?
LG

Emilie
Gast

Wie ihr sehen könnt ist mein Name auch Emilie. Ich bin mittlerweile 25 und als ich klein war haben mich noch alle auf Anhieb korrekt Emili-e ausgesprochen. Erst seit 5 oder 10 Jahren kommen alle erst mal mit Emily an-ich hasse das!Emily klingt kitschig und naiv

emilie
Gast

Ich heiß wie ihr oben seht auch emilie ich werde aber wie emily ausgesprochen, eben nur andere Schreibweise...
Ich habe auch noch weitere Namen:
Emilie Paula Teresa Mueller!
so heiße ich richtig, wie findet ihr den Namen??

Liebe Grüße

Emilie
Gast

Ich trage den Namen Emilie seit 14Jahren und bin auch ganz zufrieden! Nur leider sagen alle am Anfang zu mir Emily!
Ich finde es schön,dass es noch weitere Emilie's gibt:-)
lg Emilie (Emilje:-))

Josefine @Mariella
Gast

Vielen Dank! Ich habe vorallem bei Yuna und Finan sehr viel Stirnrunzeln mitbekommen. Die Leute brauchen einige Zeit um sich an die Namen zu gewöhnen aber sind dann doch voller Begeisterung. Josi

Mariella
Gast

@Josefine
Große Kompliment! Deine Kinder haben bezaubernde Namen!
Meine große heißt auch Juna, richtig Juna-Sofie.
Deine Kinder können ihre Namen mit großem stolz tragen =)
lg

Josefine
Gast

Meine 2 jährige Tochter heißt Emilie Sofie. Sie wird Emilje ausgesprochen. Die Bedeutung "die sanfte" würde auch sehr zu ihr passen. Sie ist ein lebensfrohes, lustiges und gesundes Kind. Vor 17 Tagen kamen ihre Geschwister zu Welt. Zwei kleine gesunde Zwillinge mit den Namen Yuna und Finan.

Beide Namen meiner Zwillinge sind Afrikanischer Herkunft. Das liegt daran weil ich kurz nach meinem Afrika Urlaub erfahren habe das ich schwanger bin.

Josi

Lisa
Gast

Ich hab meine Tochter Emilie- Marlen genannt. Im Nachhinein hätte ich den Bindestrich lieber weg gelassen, weil keiner sie so nennt. Jeder sagt Emilie. Eigentlich hatten wir auch im KiGa keine Problem. Ich denke dass man sehr viele Namen falsch schreiben kann und so wurde auch aus Emilie schon die schönsten Kreationen. Was ich aber echt blöd finde wenn man Emeli sag und es nicht schön Emilie ausspricht, was leider sehr viele Leute tun. Nur mein Opa hat sie Emili-e genannt, was mir nichts ausgemacht hat. Spitznamen haben wir auch, Emi und Mimi.

Stella
Gast

Mein Hase bei uns zu Hause heißt Emily. Leider ist sie schon über 10 Jahre alt und wird es nicht mehr lange durchhalten....Aber ich hoffe, sie wird noch lange leben, denn sie ist so lieb, hat einen so tollen Namen und einfach besonders. Emily ist ein echt schöner Name. Passt aber (für einen Menschen) eher zu einer Person, die etwas zärtlich gebaut ist. Damit meine ich nicht, dass er nicht zu jedem passt. Tut er sehr wohl, aber da mein Hase weiß, zärtlich und nicht gerade groß ist, habe ich sie Emily genannt. Ich liebe den Namen!!!

Emilie
Gast

Ich heiße emilie und ja...ich rate euch euer kind (wenn ihr es so nennen wollt) nach einer anderen schreibweise zu nennen. ich werd immer E-mi-li-e ausgesprochen,sogar bei meiner grundschuleinschulung!!! und was ich auch blöd finde, das es keine coolen spitznamen für den namen gibt

aber trotzdem ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem namen,weil er nich so oft vorkommt

Emilie-Johanna
Gast

Ich mag meinen Namen sehr gerne, aber alle schreiben mich Emelje, dass sieht doof aus :( .
Ich finde auch Johanna passt gut dazu .
Ich kenne viele Emilies.
Doppelnamen: Emilie Johanna
Emilie Ailena
Emilie Falima
Emilie Juliana
Emilie Alice
Emilie-Lola-Jane
Emilie Sarah
Emilie Fiona
Emilie-Jule-Marie

Viele grüße Emilie

Bella
Gast

@ Emilie:
Als Deutsche würde ich deinen Namen auch als E-MI-LI-E ( siehe auch oben ) aussprechen, so wurde er schon immer ausgeprochen. Dieses Englisch-Aussprechen-Wollen wird hier generell gerne gemacht und übertrieben, ich weiß gar nicht warum. Emilie ist ein uralter deutscher Name.

um gottes willen
Gast

Meine Oma (geboren 1913) hiess auch Emilie.Nur wurde sie logischerweise Emili-e ausgesprochen und nicht Emily.Schlimm,dass durch die ganzen hyperkreativen Leute mit ihrem Bedürfnis alle Namen unbedingt englisch angehaucht auszusprechen,dieser alte,traditionelle Name verhunzt wird!!

Janine
Gast

Ich liebe den Namena auch. Er hört sich einfach super schön an, aber "schade" dass mein Patenkind schon so heißt. :) Sonst hätte ich meine Tochter so genannt.

Leni
Gast

Ich bin ein großer Fan von dem Namen Emilie, und alle anderen Schreibweisen. Da ich aber gerade so auf dem Doppelnamen trip bin, hier mal ein paar Vorschläge falls es euch interessiert:
Emilie Caroline
Emilie Sophie
Emilie Maylin
Emilie Marie
...
Liebe Grüße an alle Emilie´s, aber auch an alle anderen. LENI

Helena
Gast

Ich möchte meine Tochter,die bald zur Welt kommt unbedingt so nennen. Als zweiten Namen nehme ich Fee.

emilie
Gast

Also ich heiß emilie!!!ich find den namen eig ganz schön nur ist es sch**ße das viele den namen falsch aussprechen!meine eltern wollten das ich wie emiliy ausgesprochen werde aber wenn in der schule zb die lehrer die namen kontrolieren also ob alle da sind saggen die am anfang immer e-m-i-l-i-e nervt naja was soll man machen^^

VANiSA
Gast

Meine 100 (!) jährige urgroßmutter heißt Emilie. viele denken ja, den namen haben nur 0 - 20 jährige, den namen gibt es ja auch eher selten bei alten menschen. und sie wird auch nicht Emiiliie ausgesprochen, sondern ganz normal "Emily".

Janine
Gast

Also ich find den Namen Emilie schön auch vom Aussehn her besser als Emily finde ich.

Victoria
Gast

Der name ist einzigartig und sehr schön

Sibylle aus der Schweiz
Gast

Ich habe meine (französischsprachige) Freundin angerufen, weil mir das mit der Betonung keine Ruhe liess. Wir haben festgestellt, dass sie beim Rufen ihrer Kinder die Anfangssilbe betont. Im normalen Gespräch klingt weder die Anfangs- noch die Schlusssilbe so richtig heraus. Aber es gibt natürlich Namen, da ist es klarer.

Sibylle aus der Schweiz
Gast

Naja, es war ja nicht Emil und Emilie Müller-Müller, sondern eher ein seltener Nachname. Deshalb finde ich es schon ein ziemlich lustiger Zufall.
Das mit dem Betonen kommt auf den Namen an. Mein Mann heisst René. Durch den Akzent auf dem letzten e wird die letzte Silbe betont. Allerdings spricht man das "Rönee" aus und nicht "Renee" wie es leider in Deutschland gemacht wird.
Meine Freundin Martine (mit Betonung auf der ersten Silbe!) spricht die Namen ihrer Kinder Emilie, Valentine und Frédérique immer mit Betonung auf der ersten Silbe. Ca c'est français!

@Sybille aus der Schweiz
Gast

Eeehm, ist ehrlich gesagt auch nichts so besonderes, wenn ein verheiratetes Paar den gleichen Nachnamen hat.....oder? Mein Mann und ich haben auch den gleichen Nachnamen...

Seit wann betont man im Französischen die erste Silbe? Man betont doch eher die letzte Silbe?

Sibylle aus der Schweiz
Gast

Meine Urgrossmutter hiess Emilie (und ihr Mann, mein Urgrossvater, hiess Emil und beide hatten auch den gleichen Nachnamen!)

Für mich klingt der Name deshalb etwas veraltet.
Aber die Tochter meiner Freundin in der französischsprachigen Schweiz heisst Emilie. Sie sagte mir, dass dieser Name in der frankophonen Welt sehr häufig und beliebt sei.
Aber ich mag nur das französisch ausgesprochene Emilie mit Betonung auf dem Anfangsbuchstaben und ohne gesprochenes e am Schluss.

Anne
Gast

Schöner Name aber nur wenn man ihn richtig ruft und zwar wie oben angedeutet.

E-mi-li-e so ist es am schönsten:)

Emilie
Gast

Ich heiße auch Emilie, allerdings werde ich Emilije ausgesprochen, nicht Emilii. Leider sprechen meinen Namen einige Leute falsch aus, die muss ich dann immer ausbessern, aber nichts destotrotz gefällt mir mein Name sehr gut. Er macht mich neben all den Emilys, Emelys, Emilies ("Emiliis") und Emelies zu was besonderem! ;-)

Sarah
Gast

Der Name Emilie ist viel schöner als Emily finde ich.

Doreen
Gast

Auch ich finde diesen Namen wunderschön, denn meine Tochter heißt ebenfalls so. Ohne das wir es wußten hat sie an ihrem Geburtstag noch Namenstag.

Andrea
Gast

Emilie sieht schöner aus als Emily.
Außerdem heißt Emilie Autumn so. *-*

Ich wär froh, wenn ich so einen schönen Namen hätte. :/

Marian
Gast

Wir sprechen das Emilje aus.
Gefällt uns besser....
Mathilde war bis vor kurzem noch Favorit, aber dann sind wir auf Eugenie gestoßen und da standen die Namen fest.

Sarah
Gast

Herzlichen Glückwunsch zu euren 3 Mädchen.Hätte da mal eine frage wie sprecht ihr eure emilie carlotta emili oder emilje??? würde mich mal intressieren lieber gruß

Marisa @ Marian
Gast

Hey Marian, alles alles alles alles alles erdenklich Liebe und Gute, gaaanz viel Gesundheit, Freude und Glück wünsche ich Euch als Eltern und natürlich ganz besonders euren drei Schätzchen!!!

Drei Mädchen zu bekommen, und das auch noch auf einen Schlag, ist etwas sehr Wundervolles! =)
Die Namen finde ich alle sehr schön, ich freue mich, dass es auch noch Eltern gibt, die ihren Kindern "anständige" Namen geben, die die Kinder ihr ganzes Leben lang stolz tragen können und die sich nicht "kindisch" anhören!!!! (Ich will keine Beispiele nennen...) =)
Und bei euren Dreien weiß man wenigstens auch, wie man sie zu schreiben und auszusprechen hat, Gratulation!! Und Heilige gibt es dazu auch, einfach alles perfekt... :-)

Na, Marian, konnte sich dein Mann mit Mathilde doch nicht durchsetzen? ;-) Oder wolltet ihr einfach gleiche Buchstaben?

Nochmal alles Liebe! Grüße, Marisa

Sarah
Gast

Also ich finde den namen Emilie super super süß da unser maus auch so heißt aber wir sprechen sie Emili und nicht emilje aus zumal man den namen überall bei der auswahl Emily Emely Emilie oder Emelie sieht und ih find die schreib weiße sehr sehr schön.

Marisa @ Marian
Gast

Mit F fallen mir spontan Floriana und Fabiana ein. Sie würden gut zu Mathilde und Emilie und auch zu Frederik passen, weil alle Namen so lang sind!
Lass uns wissen, wie ihr euch entscheidet! Ganz ganz liebe Grüße, Marisa

Elisa @ Antje
Gast

Ja, die Vorschläge hätten auch von mir sein können... Aber ich empfehle noch: Elisa oder Elisabeth für eine eventuelle Schwester... Eleonora heißt die Tochter meiner Cousine, ein Weltklasse Name!

Antje
Gast

@Marian:
E-mi-li-e, genau so finde ich den Namen auch prächtig! Als Geschwisternamenvorschlag hätte ich: Elsa oder Evelin oder Eleonora. Alles Gute!!!

Kata
Gast

Das ist ja lustig. Meine eine Oma hieß Emilie und meine andere heißt Mathilde. Würde meine Tochter, wenn ich denn mal eine bekomme und mein Mann - wenn ich denn mal heirate - nichts dagegen hat, Emma nennen. Hatte auch schon an Emilie Mathilde gedacht, aber da Kinder bekanntlich grausam sind, hätte ich Angst, dass sie mit einem solch altmodischen Namen gehänselt werden könnte.
Marian, mit "E" fallen mir spontan folgende Namen ein: Ekaterina, Enya, Erin, Elisa(beth). Lass uns doch bitte wissen, für welche Namen ihr euch entscheidet.

Chelsea
Gast

Ja drei auf einen Schlag ist schon etwas besonderes, eben wenn es normal befruchtet wurde und nicht künstlich. Mathilde , naja ich weiß nicht so Recht aber wie gesagt du solltest schon drauf achten das die drei alle Namen mit dem gleichen Anfangsbuchtaben haben, meine zwei heißen Lianne Amelié und Levin Fynn aber ich iiiirgendwann man noch weitere Kind bekommen und es ein Mädchen wird, wird sie mit Sicherheit und das kann ich jetzt shcon sagen Elouise heißen ;).
Auf die Schnelle fallen mir keine schönen Namen mit F an außer vielleicht Fleur aber das ist auch Geschmackssache, hast ja auch noch ein bisschen Zeit.

LG Chelsea

Marian
Gast

Im Feburar kommen die drei!!!!
Ich bin schon ziemlich aufgeregt, is halt doch anders als wenn man nur einen Gast hat.
Mein Mann kommt erst morgen Vormittag zurück.
Er ist fest von Emilie überzeugt und Mathilde gefällt ihm auch.
Aber ich weiß nicht so genau wie ich das finden soll.
Das sind dann drei verschiedene Anfangsbuchstaben F, E, und M bei vier Kindern.
Schon als Teenie hab ich mir vorgenommen, meinen Kindern Namen mit gleichen Anfangsbuchstaben zu geben.
Da hätte ich mir aber auch nie zu Träumen gewagt das ich mal Drillinge kriegen werde. Vor allem weil das alles normal war, also keine künstliche Befruchtung oder so....=)
Emilie & Emilia ist mir dann doch zu ähnlich.
Vielleicht gibt es ja noch einen schönen Namen mit F?!

Chelsea
Gast

Ja das mit Eluise war nur ein Beispiel mir persönlich gefällt die Schreibweise Elouise am besten.
Naja Elene find ich nicht sooo gut wie wäre es den mit Elo/uise, Emilie und Emilia?
Ich finde die Namen echt schön =)
Aber das ist im Endeffekt ja Eure Endscheidung, was sagt dein Partner den dazu, wenn ich fragen darf also ob wer vielleicht noch eine Idee hat.
Wann ist es denn ungefähr so weit?

LG Chelsea

Marian
Gast

Ja, Eluise gefällt mir auch gut, dann aber in der Schreibweise Eloise.
Elea, Elenor nicht so, aber Eloise muss ich mir merken!!
Vielen Dank, Chelsea!
Jetzt noch einen dritten Namen, dann gibt es enspannte Weihnachten ;D
Was hältst du von Elene?
Obwohl: Emilie, Eloise und Elene??

Chelsea
Gast

Hallo Marion erst mal Glückwünsch an Euch wow Drillinge sind ja mal ein dickes Ding ich selber bin vor zurzem Zwillings-Mami geworden.
Emilie find ich klingt süß meine Kleine heißt mit Zweitnamen Amelié. Wie findest du die Namen Eluise (das E wird nicht ausgesprochen) oder Elea, Emilia, Elenor naja ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen mir persönlich gefällt der Name Eluise am besten hat es eigentlich einen bestimmten Grund warum alle mit E beginnen sollten?
Aber was ich dir aufjedenfall raten würde wäre wirklich allen einen Namen mit den gleichen Anfangsbuchstaben zugeben das haben wir auch gemacht.

Viele liebe Grüße
Chelsea =)

Marian
Gast

Hallo,
Ich habe mal eine Frage. Ich bekomme Drillinge(!)
Höchstwahrscheinlich drei Mädchen und uns gefällt Emilie ziemlich gut. Wisst ihr vielleicht zwei passende Namen dazu?
Wir haben schon einen drei-jährigen Sohn namens Frederik.
Wär schön wenn die anderen Namen auch mit "E" anfangen und vier Silben haben :)
Wir würden nähmlich E-mi-li-e sagen, nicht Em-mi-li

Dan
Gast

Virginia - nee, ist auch nicht mein Geschmack...

Melanie
Gast

Ok =)
Wie findest du denn Namen Virginia?
Mir persönlich gefällt er gar nicht.

Dan
Gast

Klar, muss ja auch nicht jeder die Verknüpfung im Kopf haben. Nur, ich habe sie, darum käme der Name für mich nicht in Frage. Aber wenn es jemanden nicht stört oder er es besser trennen kann, ist Amelie oder Amélie schon nett. Annemie wäre seltener (andere sagen "altmodisch") und den Namen finde ich auch ganz nett, und da habe ich auch kein Problem, dass es eine Ähnlichkeit zu Anämie geben könnte - es ist ja nicht ganz gleich.

Melanie
Gast

Naja ich mein ok es ist nicht so toll was das im medizinische bedeutet aber des wegen den Namen gleich ganz vergessen ich weiß nicht so Recht immerhin ist das ein sehr schöner Name.

Dan
Gast

Jaja, Selina hat sich wohl in mich verknallt.. ;-)

Amélie (sieht mit Accent schon irgendwie besser aus) gefällt mir vom Klang her schon. Nur würde ich den Namen nie nehmen, weil ich (beruflich vorbelastet) immer an die Behinderung (Amelie - angeborenes Fehlen von Gliedmaßen) denken muss. Daher würde ich alternativ lieber Amalia oder Amalie nehmen. Oder etwas ganz anderes, seltenes, wie z.B. Amadea.

Melanie
Gast

Hi Dan hab gehört hier gibt es ein Mädchen das dich ärgern will? ^^
Naja also was ich dich fragen wollte was denkst du über den Namen Amelié?

Dan
Gast

Emilie gefällt mir sehr gut, am besten deutsch ausgesprochen wie geschrieben e-MI-li-e, wobei die französische Aussprache weder falsch noch schlecht ist. Emilie gefällt mir besser als Emilia. Emily oder noch schlimmer Emely mag ich hingegen nicht sonderlich. Das ist eben der kleine, aber feine Unterschied - englisch Emily in England, OK, aber in Deutschland wird der Name regelmäßig Emmi -li ausgesprochen, was sich für mich ziemlich glitzerig und kindisch -eben nach Puppenstube- anhört. Emilie hat etwas kraftvolles, hört sich nach Persönlichkeit und nicht nach Püppchen an. IMHO.... Jeder hat das Recht, das anders zu sehen und meine Meinung bezieht sich nur auf Namen, nicht auf Namensträger.

Emily
Gast

Emilie ist ein schöner name, aber Emily finde ich auch sehr schön. Ich bin stolz auf meinen Namen.

Emilie
Gast

Wir haben eine Emilie und sind total stolz drauf. Manche machen sich Gedanken wegen der Aussprache. Doch gibt es doch auch eine Annelie, eine Sophie usw. Ausserdem lässt sich Emilie viel schöner schreiben als Emily. Es kommt vor, das Emilie als Emilje ausgesprochen wird, doch hat man es ja früher auch so ausgesprochen - ausserdem hat es doch auch was oder? Unsere Tochter ist jedenfalls stolz, dass ihr Name anders als der ihrer Freundin geschrieben wird. Sie mag den kleinen Unterschied.

*a.*
Gast

Emilie klingt vornehm, finde ich :-)

Andrea
Gast

Ich habe von Beginn der Schwangerschaft gewußt, daß dieses Kind ein Mädchen wird. Eigentlich sollte sie Rosalie heißen, doch damit war mein Mann nicht einverstanden. Wir konnten uns schnell auf EMELIE einigen, der in dieser Schreibweise leider nicht bei IHnen aufscheint...

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Ethan

Kommentar von Dan

Wenn wir hier so schön beisammen sind.... 1. Chronik 2. Kapitel Das 2. Kapitel 1. Dies sind die Kinder Isra...

Mädchenname Renata

Kommentar von Renata

Ich liebe meinen Namen!!! Auf Polnisch sagen viele auch einfach nur Renia.

Mädchenname Gwendolin

Kommentar von Lasse

Also ich kenn eine Gwen.....ich find den namen gar nich mal so schlecht, gerade weil er etwas besonderes is...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Alexis, Alexis, Alexius, Charlotte, Donata, Gabriele, Gabriele, Koloman und Marina ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren