Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Milo Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Milo ist ein Vorname für Jungen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

2783 Stimmen (Rang 323)
14 x auf Lieblingslisten
3 x auf No-Go-Listen
323

Rang 323
Mit 2783 erhaltenen Stimmen belegt Milo den 323. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Milo ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Milo
Frank Optendrenk
Verfasst von Frank Optendrenk

Was bedeutet der Name Milo?

Der Jungenname Milo hat unterschiedliche Bedeutungen:

  1. "Der Liebste, der Liebenswürdige", vom slawischen Wort milo für "lieblich, lieb, teuer". Im Kroatischen steht milo für "Liebe(s), Liebste(r)" und dient dort gerne als Rufname oder liebevoll gemeinte Anrede ("Mein Liebster", "Meine Liebe"). Mit der Anfangssilbe "Mil-" beginnen auch viele andere slawische Vornamen und Ortsnamen.
  2. "Der Soldat", vom lateinischen miles für "Soldat".
  3. Im Griechischen bedeutet das Wort milo "Apfel".

Milo ist ein sehr alter Jungenname, der bereits im 1. Jahrhundert als römischer Vorname vorkam. Im Mittelalter trugen außerdem mehrere berühmte Bischofe den Namen.

In Deutschland ist Milo erst seit einigen Jahren (wieder) als Jungenname bekannt und taucht dort relativ weit oben in den Vornamenstatistiken auf, da er mit seiner kurzen Schreibweise und dem Anfangsbuchstaben "M" gleich zwei bei der Namensfindung im Trend liegende Faktoren erfüllt.

Der Name Milo kann auch als Kurzform oder Spitzname des männlichen Vornamen Miloslav/Miloslaw und Emilio dienen.

Als Varianten von Milo können die Namen Mylo, Mailo und Milow angesehen werden, die aber deutlich seltener sind.

Woher kommt der Name Milo?

Wortherkunft

Der genaue Ursprung des Namens Milo ist nicht eindeutig geklärt. Entweder geht der Name auf das altslawische "mil" für "freundlich, gnädig, gütig" oder das lateinische "miles" für "Soldat" zurück.

Wortzusammensetzung

mil = freundlich, gnädig, gütig (Altslawisch) oder
milo = lieblich, lieb, teuer (Slawisch) oder
miles = Soldat (Lateinisch)

Wann hat Milo Namenstag?

Für den Jungennamen Milo wird kein Namenstag gefeiert.

Wie spricht man Milo aus?

Aussprache von Milo: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Milo auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Milo?

Milo ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 37. Platz.

In den letzten zehn Jahren wurde Milo etwa 10.200 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 66. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 73.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Milo

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Milo in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 37 41 54 37 (2022)

In Deutschland wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 10.200 Mal als Erstname vergeben (11.300 Mal von 2010 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 121 123 125 121 (2022)

In Österreich wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 230 Mal als Erstname vergeben (300 Mal von 1984 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 27 40 58 27 (2022)

In der Schweiz wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 1.100 Mal als Erstname vergeben (1.600 Mal von 1930 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande 77 89 104 77 (2022)

In der Niederlande wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 1.300 Mal als Erstname vergeben (2.700 Mal von 1930 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 33 27 36 27 (2021)

In Belgien wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 1.600 Mal als Erstname vergeben (2.700 Mal von 1995 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 40 33 42 33 (2021)

In Frankreich wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 10.200 Mal als Erstname vergeben (14.300 Mal von 1930 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Polen 179 179 168 168 (2020)

In Polen wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (130 Mal von 2000 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Dänemark 57 64 77 52 (2016)

In Dänemark wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 950 Mal als Erstname vergeben (1.300 Mal von 1985 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 48 50 54 41 (2013)

In Schweden wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 2.600 Mal als Erstname vergeben (4.100 Mal von 1998 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
Norwegen - - - 125 (2015)

In Norwegen wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 60 Mal als Erstname vergeben (110 Mal von 1945 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
Finnland 33 34 25 25 (2020)

In Finnland wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 510 Mal als Erstname vergeben (510 Mal von 2001 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Finnland (2001-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Finnland in den Jahren 2001-2022
England - 78 75 75 (2020)

In England wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 5.200 Mal als Erstname vergeben (7.800 Mal von 1996 bis 2021).

Milo in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 93 98 90 90 (2020)

In Schottland wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 240 Mal als Erstname vergeben (380 Mal von 1974 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland 88 92 85 85 (2020)

In Irland wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 380 Mal als Erstname vergeben (580 Mal von 1964 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland 76 75 71 71 (2020)

In Nordirland wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (120 Mal von 1997 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 120 126 132 120 (2022)

In den USA wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 20.200 Mal als Erstname vergeben (31.100 Mal von 1930 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 77 78 86 77 (2022)

In Kanada wurde Milo in den letzten 10 Jahren ca. 1.600 Mal als Erstname vergeben (2.100 Mal von 1980 bis 2022).

Milo in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Milo in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Liechtenstein 5 6 - 3 (2018)

In Liechtenstein wurde Milo in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2022).

Milo in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Milo in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 144 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 152 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 158 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 138 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 112 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 110 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 111 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 105 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 121 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 105 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 96 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 79 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 76 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 70 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 65 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 54 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 41 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 37 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 37
  • Schlechtester Rang: 158
  • Durchschnitt: 98.56

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Milo

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Milo im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 112 im Mai 2020
Rang 102 im Juni 2020
Rang 106 im Juli 2020
Rang 114 im August 2020
Rang 113 im September 2020
Rang 119 im Oktober 2020
Rang 100 im November 2020
Rang 127 im Dezember 2020
Rang 120 im Januar 2021
Rang 104 im Februar 2021
Rang 72 im März 2021
Rang 91 im April 2021
Rang 69 im Mai 2021
Rang 72 im Juni 2021
Rang 76 im Juli 2021
Rang 53 im August 2021
Rang 67 im September 2021
Rang 72 im Oktober 2021
Rang 77 im November 2021
Rang 81 im Dezember 2021
Rang 87 im Januar 2022
Rang 90 im Februar 2022
Rang 79 im März 2022
Rang 89 im April 2022
Rang 72 im Mai 2022
Rang 68 im Juni 2022
Rang 55 im Juli 2022
Rang 85 im August 2022
Rang 63 im September 2022
Rang 61 im Oktober 2022
Rang 72 im November 2022
Rang 66 im Dezember 2022
Rang 54 im Januar 2023
Rang 49 im Februar 2023
Rang 62 im März 2023
Rang 45 im April 2023
Rang 38 im Mai 2023
Rang 49 im Juni 2023
Rang 54 im Juli 2023
Rang 57 im August 2023
Rang 51 im September 2023
Rang 60 im Oktober 2023
Rang 62 im November 2023
Rang 54 im Dezember 2023
Rang 65 im Januar 2024
Rang 41 im Februar 2024
Rang 43 im März 2024
Rang 65 im April 2024
Mai Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 38
  • Schlechtester Rang: 185
  • Durchschnitt: 99.96

Meinungen unserer Nutzer

Wir lieben diesen kurzen unkomplizierten und doch coolen Namen sehr.

Ich finde diesen Namen super schön. Beim ersten hören gleich verliebt gewesen.

Milo ist total schön, gesprochen wie geschrieben!

Geburten in Österreich mit dem Namen Milo seit 1984

Milo belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 356. Rang. Insgesamt 291 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
356 291 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Milo besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (78)
  • 10.3 % 10.3 % Baden-Württemberg
  • 12.8 % 12.8 % Bayern
  • 2.6 % 2.6 % Berlin
  • 10.3 % 10.3 % Brandenburg
  • 2.6 % 2.6 % Bremen
  • 2.6 % 2.6 % Hamburg
  • 5.1 % 5.1 % Hessen
  • 5.1 % 5.1 % Niedersachsen
  • 11.5 % 11.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 6.4 % 6.4 % Rheinland-Pfalz
  • 2.6 % 2.6 % Saarland
  • 14.1 % 14.1 % Sachsen
  • 6.4 % 6.4 % Sachsen-Anhalt
  • 5.1 % 5.1 % Schleswig-Holstein
  • 2.6 % 2.6 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (4)
  • 25.0 % 25.0 % Burgenland
  • 25.0 % 25.0 % Steiermark
  • 25.0 % 25.0 % Vorarlberg
  • 25.0 % 25.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (10)
  • 10.0 % 10.0 % Aargau
  • 10.0 % 10.0 % Basel-Landschaft
  • 30.0 % 30.0 % Bern
  • 10.0 % 10.0 % Freiburg
  • 10.0 % 10.0 % Luzern
  • 10.0 % 10.0 % Nidwalden
  • 20.0 % 20.0 % Zürich

Dein Vorname ist Milo? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Milo als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Milo besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Milo.

Häufigkeit des Vornamens Milo nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Milo in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Milo

James Milo Griffith
britischer Künstler
Lon Milo DuQuette
amerikanischer Schriftsteller
Milo Adorno
amerikanischer Schriftsteller
Milo Allsion
amerikanischer Baseballspieler
Milo Anstadt
Schriftsteller aus Polen
Milo Aukerman
Sänger der amerikanischen Punkband Descendents
Milo Barus
stärkster Mann der Welt (1906-1977)
Milo Calhoun
jamaikanischer Boxer
Milo Candini
amerikanischer Baseballspieler
Milo Cawthorne
neuseeländischer Schauspieler
Milo Cipra
jugoslawischer Komponist
Milo de Angelis
Dichter aus Italien
Milo Djukanovic
Montenegrinischer Premierminister
Milo Dor
Schriftsteller aus Ungarn
Milo Harbich
Filmregisseur aus Brasilien
Milo Hrnic
Kroatischer Sänger
Milo Komenich
amerikanischer Basketballer
Milo Lachowski
Sohn des Models Francisco Lachowski
Milo Lubratovich
amerikanischer Fußballspieler
Milo Manara
italienischer Comiczeichner
Milo Martin
Künstler aus der Schweiz
Milo McCormick
Fußballer aus Deutschland
Milo Micunovic
jugoslawischer Fußballspieler
Milo Netzel
Baseballspieler aus den USA
Milo O'Shea
Schauspieler aus Irland
Milo Quesada
argentinischer Schauspieler
Milo Rau
schweizer Schriftsteller
Milo Sukup
Fußballer aus Amerika
Milo Sweetman
irischer Bischof
Milo Urban
Schriftsteller aus der Slowakei
Milo Ventimiglia
Schauspieler
Milo Winter
Illustrator aus den USA

Milo in der Popkultur

Milo der Naschkater
Kinderbuch

Milo in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Milo wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Mi-lo
Endungen
-ilo (3) -lo (2) -o (1)
Anagramme
Ilmo (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Milo - gebildet werden können.
Rückwärts
Olim (Mehr erfahren)Milo ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
4 Ruhe und Gelassenheit (Mehr erfahren)

Milo in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001101 01101001 01101100 01101111
Dezimal
77 105 108 111
Hexadezimal
4D 69 6C 6F
Oktal
115 151 154 157

Milo in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Milo anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
65 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
M400 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
ML (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Milo buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Martha | Ida | Ludwig | Otto
Internationale Buchstabiertafel
Mike | India | Lima | Oscar

Milo in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Milo in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Milo
Altdeutsche Schrift
Milo
Lateinische Schrift
MILO
Phönizische Schrift
𐤌𐤉𐤋𐤏
Griechische Schrift
Μιλο
Koptische Schrift
Ⲙⲓⲗⲟ
Hebräische Schrift
מילע
Arabische Schrift
مــيــلــع
Armenische Schrift
Միլո
Kyrillische Schrift
Мило
Georgische Schrift
Ⴋილო
Runenschrift
ᛘᛁᛚᚮ
Hieroglyphenschrift
𓅓𓇋𓃭𓅱

Milo barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Milo an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Milo im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Milo im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Milo in Blindenschrift (Brailleschrift)

Milo in Blindenschrift (Brailleschrift)

Milo im Tieralphabet

Milo im Tieralphabet

Milo in der Schifffahrt

Der Vorname Milo in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-- ·· ·-·· ---

Milo im Flaggenalphabet

Milo im Flaggenalphabet

Milo im Winkeralphabet

Milo im Winkeralphabet

Milo in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Milo auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Milo als QR-Code

Milo als QR-Code

Milo als Barcode

Milo als Barcode

Wie denkst du über den Namen Milo?

Wie gefällt dir der Name Milo?

Bewertung des Namens Milo nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Milo?

Ob der Vorname Milo auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (73.5 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (65.1 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (67.5 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (68.7 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (55.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (63.9 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (67.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (60.2 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (57.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (77.1 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (67.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (63.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (72.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (72.3 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (24.1 %)
Was denkst du? Passt Milo zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Milo ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (41.4 %) modern (87.9 %) wohlklingend (88.1 %) männlich (61.9 %) attraktiv (84.4 %) sportlich (80.4 %) intelligent (82.1 %) erfolgreich (77.8 %) sympathisch (89.6 %) lustig (82.4 %) gesellig (81.0 %) selbstbewusst (74.0 %) romantisch (76.4 %)
von Beruf
  • Künstler (14)
  • Fußballspieler (4)
  • Sportler (4)
  • Model (3)
  • Architekt (3)
  • Arzt (3)
  • Bauarbeiter (2)
  • Fotograf (2)
  • Diplom-Ingenieur (2)
  • Bäcker (2)
  • Schreiner (2)
  • Mechatroniker (2)
  • Geschäftsmann (2)
  • Akademiker (2)
  • Handwerker (1)
  • Ingenieur (1)
  • Sänger (1)
  • Grafiker (1)
  • Mathematiker (1)
  • Chef (1)
  • Unternehmer (1)
  • Regisseur (1)
  • Yogalehrer (1)
  • Pilot (1)
  • Meeresbiologe (1)
  • Müllmann (1)
  • Forscher (1)
  • Kaufmann (1)
  • Mediendesigner (1)
  • Manager (1)
  • Produktionshelfer (1)
  • Bankkaufmann (1)
  • Schauspieler (1)
  • Anwalt (1)
  • Designer (1)
  • Wissenschaftler (1)
  • Polizist (1)
  • Motorradmechaniker (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Milo und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Milo ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Milo

Kommentar hinzufügen
Hannes
Gast

Der Name hört sich ganz nett an. Weiß jetzt nicht ob er mir vielleicht doch zu amerikanisch ist.

Filme
Gast

Ich kenne den Namen Milo nur in der englischen Aussprache (Mailo). Den Film, welchen der Cineast hier anspricht, heißt "4 himmlische Freunde" mit Robert Downey Jr., in welchem einer der himmlischen Freunde Milo heißt. Es kann sein, dass mancher durch den Film "Die Maske" auf die Idee kam, seinen Hund Milo zu nennen. Das macht den Namen aber nicht zu einem Hundenamen.

Twin-mom
Gast

Mein Sohn heißt auch Milo, gesprochen wie geschrieben, und wir finden den Namen alle klasse. Ein Hund in der Nachbarschaft heißt auch Milo aber englisch ausgesprochen. Wir machen immer Scherze, dass die beiden Namensvetter sind. Ich würde den Namen immer wieder wählen!

Cineast
Gast

Ob einem der Name Milo gefällt oder nicht, ist reine Geschmackssache. Ob Liv Tyler ihren Sohn so genannt hat, sollte für die Namensgebung irrelevant sein. Dass manche den Namen Milo mit einem Hund in Verbindung bringen, hat möglicherweise mit dem Film "Die Maske" zu tun, in welchem der Hauptdarsteller einen Hund Namens Milo hatte. Ich kann mich aber genauso an einen Film erinnern, in welchem Milo der Name eines Menschen war. Da ging es um Menschen, die bei einem Busunglück ums Leben kamen, aber auf der Erde noch etwas zu erledigen hatten.

@ unter mir
Gast

Ich teile @Ingis Meinung und habe auch an ihrem Kommentar nichts zu kritisieren. Sie hat lediglich ihre Meinung kundgetan und das mit ganz klaren Worten!

Gast
Gast

@Ingi
Genau solche Kommentare finde ich nicht angemessen. Ich glaube kaum jemand macht es sich mit der Namensvergabe für das eigene Kind leicht. Ein wenig konstruktiver und ein wenig weniger verurteilend wäre schön zu lesen.

Nina
Gast

Mein kleiner heißt Milo, wir lieben diesen kurzen unkomplizierten und doch coolen Namen sehr. Passt perfekt zu ihm 😍

Erdbürgerin
Gast

Mein Sohn - inzwischen 11 Jahre, heisst Milo - Englisch ausgesprochen. Es ist immer interessant zu sehen wie viel Engstirnigkeit es gibt - auch um die Meinungen über Namen. Milo ist kein Hunde Name. Es ist ein Name mit eine tiefe Verwurzelung in der Geschichte. "Spot" ist eine Hunde Name. Milo auf Englisch ausgesprochen ist nicht "grässlich," "cool gewollt aber nicht gekonnt" oder oder oder. Für mich als Amerikanerin war die Englische aussprache einfach die richtige Aussprache, da ich die Name als Englische Name angesehen habe - auch wenn das nicht ganz richtig war. In Deutschland hatte ich Milo noch nie gehört aber im Englisch-Sprachigen Gebiet ist die Name normal! Und nein nur weil Liv Tyler ihren Sohn so nannte, ist es nicht eine schöne Name. Es ist einfach nur so eine schöne Name. Es ist kurz, süss und einfach für alle auszusprechen! Auch wenn es Geschmacksache ist, rate so manch eine/r hier, -aus euere kleine Ecke rauszukommen. Deutschland ist Diverse.

Gast
Gast

Für einen Hund oder eine Katze super, aber nicht für ein Kind.

Miriam
Gast

Unsere Katze heisst Milo. Ich finde den Namen super, aber meinen Sohn würde ich nicht so nennen.

Sonja
Gast

Bei Milo denkt man sofort an Staubsauger, Maschmaschinen usw. von der Firma MIELE. Die Elektrogeräte von MIELE sind super, der Name ist einfach nur ...

Ingi
Gast

@ Naddel_ 23 vom 21.Mai 2015

Milo Sunny?!? Ohne Worte ...


@ Bea vom 6.Juni 2009

nur weil Liv Tyler's Sohn diesen Namen trägt, ist er nicht automatisch schön!
Selbst wenn der Sohn des Papstes so hieße, würde ich diesen Namen nicht vergeben!!!

Mama von Milo
Gast

Ich finde diesen Namen super schön. Beim ersten hören gleich verliebt gewesen.
Und mein Kind ist der einzige mit diesem Name im Kindergarten....

Gast
Gast

Typischer Mainstream-Modename...
Gääähn, wie langweilig und einfallslos.

Milo
Gast

Mein kleiner sonnenschein heißt so. Gesprochen wie geschrieben

Naddel_23
Gast

Also der Name Milo is ein wunderschöner Jungs Name u jeder sollte für sich entscheiden ob er den weiter gibt. Ich denke das ich mein kleinen Milo Sunny nenne werde :)

Mama von Milo
Gast

Mein 18 Monate alter Sohn hat diesen schönen bitte mit 'i' ausgesprochenen Namen! Ich würde ihn immer wieder nehmen!!!
Die Version Mailo hingegen oder die anglikanische Version Milow allgemein finde ich hingegen gruselig!

AprilApril
Gast

Jaja

Hundemama
Gast

Mein Hund heißt Milo

Luis
Gast

Mein Hund heißt 'Mylo' und wird auch englisch ausgesprochen. Bekomme auch oft Komplimente dafür... :P Ist eben etwas anderes als diese typischen Hundenamen
Für einen Menschen finde ich auch die 'deutsche' Aussprache Milo sehr schön.

...
Gast

Bäh.

J.Milo
Gast

Ich komme aus Ungarn und habe Milo als Nachname :-) ...Oft denken Europäer, Milo wäre nur ein Vorname, gibt es beides und ist schön wie auch (momentan noch) selten in Westeuropa :-D

Jeannine
Gast

Milo ist der schönste Name!!! Thomas oder Michael heißen kann jeder. Unser Sohn heißt auch so. Er ist mittlerweile sieben und seine Freunde und er finden den Namen toll. Nix da mit Hundenamen!!!! Ich kenne Hunde die heißen Lotta, Klara und Nick... Schwachsinn! Es ist ein schöner Name! Wir sprechen ihn auch mit normalem "i" aus. Immer wieder würde ich diesen Namen mit dieser wunderschöner Bedeutung nehmen. Alles Gewohnheitssache! Mein Name war damals auch unbekannt und mittlerweile häuft er sich. Also nur Mut! :)

Mutter von Milo
Gast

Mein Sohn (3 Jahre) hat den wunderschönen Namen Milo (mit "I" gespróchen). Wir haben uns iesen Namen ausgesucht weil er uns gefallen hat, egal ob r kroatisch oder wo auch immer her ist. Wirhaben bis jetzt nur positiv Rückmldung über den Namen bekommen.
Zum Thema das ist ein Hundename ist mir egal. Heute tragen Hunde jeden normalen deutschen Name (Mona, Luc, Ben...), soll ich deswegen mein Kind nicht so nennen? Nenn mal einen Namen wo nicht auch irgendein Tier so heißt. Sogar mein Cousine hatte einen Hund der Milo hieß. Na und..

Voll uncool
Gast

Ich finde das voll uncool wie sich hier jeder auf seine Nationalität ausredet nur um einen Milo zu haben. Milo ist ein Name wie jeder andere auch. Ich erkenne nichts kroatisches an ihn. Es ist ein gewöhnlicher Name der auch in China vergeben werden könnte. Sind wir nicht alle Erdenbürger und sollten auch so handeln inden wir nicht extra betonen müssen in welchen Dorf oder auf welchen Bauernhof wird aufgewachsen sind? Lasst diese Kleinlichkeiten ruhen und säet keine Zwietracht indem ihr euch auf Nationalitäten ausredet und euch über andere erhöhen wollt.
Peace Brüder und Schwestern, ich werde meinen Kleinen Jungen Sohn der Sonne nennen, denn ohne ihr wären wir schon längst nicht mehr hier!

Genialer Name
Gast

Ich bin kroatin und mein sohn, der demnächst auf die Welt kommt wird Milo heissen. Bedeutet Lieb, Liebling im kroatischen und kann als männliche Version von Mila verstanden werden. Bei uns ist es kein Hunde- oder katzenname und deshalb haben wir ihn ohne schlechtes gewissen ausgesucht. Und eine Verbindung zu Slbodan Milosevic sehe ich als kroatin auch nicht. Erstens wurde dieser Slobo genannt und zweitens ist Milo keine Ableitung seines Nachnamens. Der Name ist zwar Kroatisch, findet aber wohl auch internaional anerkennung. Andere kroatische Namen werden hier in Deutschland entweder komisch ausgesprochen (Sime, Lovre usw) oder gibt es schon massenhaft auch in anderen Sprachen (Luka, Niko, Toni uws.)

unter mir
Gast

So isses. Wieder einer, der denkt, Justin ist englisch :(

@intelligam
Gast

Oh, oh, gleich hast Du die intellektuelle Justin-Fraktion am Hals. ;)

Ich kenne nur einen Milo, das ist ein Hund und wird englisch ausgesprochen, lach. Er hat aber keine Probleme damit.

Ich mag den Namen sehr gern - in beiden Aussprachen. :)

intelligam
Gast

Milo mit "i" ausgesprochen ist ein wunderschöner Name und so sollte es auch sein.
Wer meint den Namen zu verunstalten, sicher zu gehen dass alle ihn englisch auszusprechen, der solle ein Kevin oder Justin dahinter setzen (mit Bindestrich) Oder am Besten direkt als Mailo, Milow schreiben.
Und Milo (mit i) ist grundsätzlich bestimmt kein Hunde-Name. Heutzutage werden Tiere immer häufiger mit menschlichen Namen "beschenkt", daher würde es mich wiederum auch nicht wundern

Renate
Gast

Ich habe meine beiden Abessinier-Mix-Babys Nala und Milo genannt, in Unkenntnis dessen, was die Namen bedeuten.

Jetzt habe ich heraus gefunden, dass sie Königin und Geliebter bedeuten. Darüber bin ich sehr glücklich, denn diese Namen passen ganz genau für die Kätzchen.

erik
Gast

Das ist ein hunde name bitte überlegt doch nach bevor ihr euer kind so nennt

Felicitas
Gast

Der name ist wirklich schön aber nur deutsch ausgesprochen! ich finde nicht, dass er gezwungen cool klingt. Die Bedeutung ist wunderschön;-)

Kathrin
Gast

Unser Sohn heißt Milo-Pius...

Milo
Gast

Ich heisse milo und so wird er auch gesprochen .in englisch mag ich den Namen überhaupt nicht .ich bin jetzt 31 und bin mit dem Ruf nach mir mit ( milo ) auf deutsch sehr zufrieden !!

Also,
Gast

Milo klingt für mich irgendwie so nach "zwingend gewollt cool" aber irgendwie nicht gekonnt.

neu hier
Gast

Mein Sohn heißt auch Milo... Sprechen ihn Mailo aus und als Zweitnamen heißt er Dean... Also praktisch M(a)ilo Dean... Und den Namen habe ich bis zur Geburt geheim gehalten... Ist auch der Einzige bisher, soweit ich gehört habe, der so heißt, grins...

Milo
Gast

Ja,so heiße ich.

Mana
Gast

Unser Sonnenschein heißt Milo und ist unser ganzer Stolz. Die slawische Bedeutung "Geliebter" überzeugte uns von diesem schönen Namen denn was liebt man mehr, als das eigene Wunschkind? Des weiteren war einer der berühmtesten Namensträger Milo Barus, der stärkste Mann der Welt und unser Zwerg bewies uns schon sehr zeitig, dass er viel Kraft hat.

Timo
Gast

Milo, och neee.

Sophie
Gast

Da haben die Eltern wohl zu viel schlechte Musik gehört.
Kein schöner Jungenname, mein Meinung.

Oder
Gast

Deine Information das schlicht jeder Name aus dem "slawischen" stammt ist falsch. Also nochmal: "Milo (Vorname), altdeutsche Form des englischen Vornamens Miles"

......
Gast

1. Milo ist slawisch.
2. Das ist eine Abkürzung von Premilo.
3. Es kommt von den Wörtern "premilo" (zugeliebter), "milo" (geliebter).
4. Emil ist eine bedeutungslose slawische Abkürzung von Premil >> "premil" (zugeliebter) wie z. B. auf englischer Sprache Liam von William. William hat eine Bedeutung aber Liam nicht, weils nur so ne Abkürzung ist.

Me
Gast

Hihi, ich bin Griechin und auf griechisch bedeutet der Name Apfel! :D

Mein Kind würd ich so jetzt nicht nenne :D

Grafabi
Gast

Wir sind zufällig auf diesen Namen gestoßen und finden ihn super! In unserem Umfeld finden sie ihn eher komisch...aber der Name muss ja uns gefallen! ;)
Da unser Nachname mit Lo... beginnt, brauche ich noch einen Zweitnamen, damit es einfach schöner klingt und Vor-und Nachname flüssiger ausgesprochen werden kann. Was haltet ihr von Milo-Noelle?

Und ich hab gelesen, dass der Name auch Lateiniscjen Ursprungs ist! (Nur so als Randbemerkung ;))

Undine
Gast

Mein Papa heißt Milo und ich finde
den Namen wunderschön! Und der Name passt wirklich gut, denn mein Pa hat eine harte Schale und einen weichen Kern =D
ich überlege später mein Kind so zu nennen! Schöner gedanke =D

Doreen
Gast

...unser Kleiner heisst Milo und wird im august schon 4 jahre alt - der name ist immer noch so schön wie am ersten tag :o)

Bald Großmutter von MILO
Gast

Ich freue mich riesig, in 3 Wochen kommt mein MILO zu Welt.

Nadine
Gast

Woher kommt der Name denn nun ? Serbien, Griechenland , Italien ? Ist der Name eine Kurzform von Emil ?
Finde den Name Super schön

Anonym
Gast

Ich liebe einen Jungen,der Milo heißt :*

Milo
Gast

Unser Sohn hat vor fast 8 Jahren den klangvollen Namen:
Milo-Pius
erhalten.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Milo schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Nöel, Paavo, Radolf, Relef, Roluf, Seng, Stefano, Thielemann, Tycho und Volkert.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Mahrokh

Noch kein Kommentar vorhanden

Mahrokh würde Ihre Meinung zu dem Namen interessieren!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Mahrokh?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Bereust Du inzwischen die Entscheidung für den Vornamen Deines Kindes?