Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Noam Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Noam ist ein Vorname für Jungen und Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

578 Stimmen (Rang 972)
4 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
972

Rang 972
Mit 578 erhaltenen Stimmen belegt Noam den 972. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Unisex-Name
Noam ist ein genderneutraler Vorname, eignet sich also für alle Geschlechter, wobei er etwas häufiger für Jungen vergeben wird.

Baby mit Namen Noam
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Noam?

Noam ist ein männlicher, aber auch weiblicher hebräischer Vorname. Direkt ins Deutsche übersetzt bedeutet er "die Freundlichkeit", "die Lieblichkeit", "die Wonne", "die Heiterkeit" und zuweilen auch "die Annehmlichkeit", "die Freude" oder "die Milde".

Die Herkunft liegt im althebräischen no’am (נועם) für "die Wonne", "die Freude", "die Heiterkeit" und "die Freundschaft".

Der Name hat keine direkte etymologische Verbindung zu Noah.

Nóam gilt als färöische und isländische Schreibweise des Namens.

Andere Varianten sind Noham und Noan.

Außerdem existiert er auch als Familienname.

Woher kommt der Name Noam?

Wortherkunft

Noam ist ein männlicher und weiblicher Vorname althebräischer Herkunft mit der Bedeutung "die Lieblichkeit" oder "die Wonne".

Wortzusammensetzung

no’am (נועם) = die Wonne, die Freude, die Heiterkeit, die Freundschaft (Althebräisch)

Wie spricht man Noam aus?

Aussprache von Noam: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Noam auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Noam?

Noam ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 283. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 1977 mit Platz 127.

In den letzten zehn Jahren wurde Noam etwa 910 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 501. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 530.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Noam

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Noam in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 283 282 223 127 (1977)

In Deutschland wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 910 Mal als Erstname vergeben (1.100 Mal von 2010 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 159 157 150 121 (1999)

In Österreich wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (70 Mal von 1984 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 107 114 97 96 (2014)

In der Schweiz wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 490 Mal als Erstname vergeben (890 Mal von 1930 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - 195 - 182 (2019)

In der Niederlande wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 200 Mal als Erstname vergeben (500 Mal von 1930 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 121 104 88 77 (2016)

In Belgien wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 780 Mal als Erstname vergeben (1.400 Mal von 1995 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 98 89 82 63 (2011)

In Frankreich wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 9.100 Mal als Erstname vergeben (18.300 Mal von 1930 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Polen 190 184 - 148 (2003)

In Polen wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (80 Mal von 2000 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Dänemark 128 136 135 95 (2010)

In Dänemark wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 190 Mal als Erstname vergeben (360 Mal von 1985 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 183 180 179 140 (1998)

In Schweden wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 50 Mal als Erstname vergeben (130 Mal von 1998 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
England - 372 366 301 (1997)

In England wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (200 Mal von 1996 bis 2021).

Noam in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland - - - 119 (1977)

In Schottland wurde Noam in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1974 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
USA 834 827 818 634 (1967)

In den USA wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 1.100 Mal als Erstname vergeben (2.600 Mal von 1930 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 180 190 172 172 (2020)

In Kanada wurde Noam in den letzten 10 Jahren ca. 450 Mal als Erstname vergeben (810 Mal von 1980 bis 2022).

Noam in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Noam in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Liechtenstein - 6 - 4 (2017)

In Liechtenstein wurde Noam in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2022).

Noam in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Noam in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 153 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 146 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 159 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 150 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 184 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 189 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 196 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 200 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 206 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 209 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 215 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 225 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 223 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 282 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 283 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 146
  • Schlechtester Rang: 283
  • Durchschnitt: 193.17

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Noam

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Noam im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 209 im Juni 2020
Rang 205 im Juli 2020
Rang 190 im August 2020
Rang 193 im September 2020
Rang 193 im Oktober 2020
Rang 161 im November 2020
Rang 184 im Dezember 2020
Rang 206 im Januar 2021
Rang 180 im Februar 2021
Rang 176 im März 2021
Rang 173 im April 2021
Rang 155 im Mai 2021
Rang 129 im Juni 2021
Rang 134 im Juli 2021
Rang 147 im August 2021
Rang 132 im September 2021
Rang 128 im Oktober 2021
Rang 135 im November 2021
Rang 167 im Dezember 2021
Rang 190 im Januar 2022
Rang 169 im Februar 2022
Rang 168 im März 2022
Rang 170 im April 2022
Rang 155 im Mai 2022
Rang 140 im Juni 2022
Rang 146 im Juli 2022
Rang 153 im August 2022
Rang 138 im September 2022
Rang 133 im Oktober 2022
Rang 114 im November 2022
Rang 117 im Dezember 2022
Rang 135 im Januar 2023
Rang 117 im Februar 2023
Rang 129 im März 2023
Rang 107 im April 2023
Rang 112 im Mai 2023
Rang 93 im Juni 2023
Rang 101 im Juli 2023
Rang 105 im August 2023
Rang 93 im September 2023
Rang 124 im Oktober 2023
Rang 123 im November 2023
Rang 124 im Dezember 2023
Rang 146 im Januar 2024
Rang 126 im Februar 2024
Rang 130 im März 2024
Rang 124 im April 2024
Rang 120 im Mai 2024
Jun Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 93
  • Schlechtester Rang: 322
  • Durchschnitt: 168.96

Geburten in Österreich mit dem Namen Noam seit 1984

Noam belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 537. Rang. Insgesamt 63 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
537 63 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Noam besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (9)
  • 44.4 % 44.4 % Baden-Württemberg
  • 11.1 % 11.1 % Berlin
  • 11.1 % 11.1 % Hamburg
  • 22.2 % 22.2 % Hessen
  • 11.1 % 11.1 % Saarland
Verbreitung in Österreich (2)
  • 100.0 % 100.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (10)
  • 10.0 % 10.0 % Appenzell Ausserrhoden
  • 10.0 % 10.0 % Basel-Landschaft
  • 10.0 % 10.0 % Basel-Stadt
  • 10.0 % 10.0 % St. Gallen
  • 10.0 % 10.0 % Wallis
  • 50.0 % 50.0 % Zürich

Dein Vorname ist Noam? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Noam als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Noam besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Noam.

Häufigkeit des Vornamens Noam nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Noam

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • No
  • Noa
  • Noey
  • Nomi
  • Nomski
  • Nono

Ähnliche Vornamen

Beliebte Doppelnamen mit Noam

Noam in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Noam

Noam Braslavksy
Künstler aus Israel
Noam Braslavsky
(* 1961), israelischer Künstler und Kurator
Noam Chomsky
Sprachwissenschaftler
Noam David Elkies
(* 1966), US-amerikanischer Mathematiker und Schachkomponist
Noam Elkies
amerikanischer Mathematiker
Noam Galai
israelischer Fotograf
Noam Gonick
Filmregisseur aus Kanada
Noam Jacobson
Musiker aus Israel
Noam Jenkins
kanadischer Schauspieler
Noam Kaniel
amerikanischer Sänger
Noam Meiri
israelischer Schauspieler
Noam Murro
(* 1961), Israelischer Regisseur
Noam Nisan
(* 1961), israelischer Informatiker
Noam Okun
israelischer Tennisspieler
Noam Sheriff
Komponist und Dirigent?
Noam Weinstein
Sänger aus Amerika
Noam Zylberman
kanadischer Schauspieler
Sacha Noam Baron Cohen
Schauspieler

Noam in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Noam bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Noam in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Noam wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Noam
Endungen
-oam (3) -am (2) -m (1)
Anagramme
Amon, Mano, Mona, Namo und Noma (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Noam - gebildet werden können.
Rückwärts
Maon (Mehr erfahren)Noam ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
7 Intuition und Spiritualität (Mehr erfahren)

Noam in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001110 01101111 01100001 01101101
Dezimal
78 111 97 109
Hexadezimal
4E 6F 61 6D
Oktal
116 157 141 155

Noam in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Noam anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
66 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
N500 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
NM (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Noam buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Nordpol | Otto | Anton | Martha
Internationale Buchstabiertafel
November | Oscar | Alfa | Mike

Noam in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Noam in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Noam
Altdeutsche Schrift
Noam
Lateinische Schrift
NOAM
Phönizische Schrift
𐤍𐤏𐤀𐤌
Griechische Schrift
Νοαμ
Koptische Schrift
Ⲛⲟⲁⲙ
Hebräische Schrift
נעאם;
Arabische Schrift
نــعــاــم
Armenische Schrift
Նոամ
Kyrillische Schrift
Ноам
Georgische Schrift
Ⴌოამ
Runenschrift
ᚾᚮᛆᛘ
Hieroglyphenschrift
𓈖𓅱𓄿𓅓

Noam barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Noam an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Noam im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Noam im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Noam in Blindenschrift (Brailleschrift)

Noam in Blindenschrift (Brailleschrift)

Noam im Tieralphabet

Noam im Tieralphabet

Noam in der Schifffahrt

Der Vorname Noam in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-· --- ·- --

Noam im Flaggenalphabet

Noam im Flaggenalphabet

Noam im Winkeralphabet

Noam im Winkeralphabet

Noam in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Noam auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Noam als QR-Code

Noam als QR-Code

Noam als Barcode

Noam als Barcode

Wie denkst du über den Namen Noam?

Wie gefällt dir der Name Noam?

Bewertung des Namens Noam nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.0 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Noam?

Ob der Vorname Noam auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (63.6 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (42.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (69.7 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (63.6 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (42.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (51.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (51.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (30.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (30.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (42.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (30.3 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (21.2 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (42.4 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (39.4 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (30.3 %)
Was denkst du? Passt Noam zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Noam ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (30.0 %) modern (80.0 %) wohlklingend (81.6 %) männlich (57.9 %) attraktiv (85.3 %) sportlich (78.9 %) intelligent (88.9 %) erfolgreich (80.5 %) sympathisch (88.9 %) lustig (65.8 %) gesellig (68.9 %) selbstbewusst (70.0 %) romantisch (68.9 %)
von Beruf
  • Akademiker (5)
  • Musiker (4)
  • Politologe (2)
  • Psychologe (2)
  • Arzt (2)
  • Wissenschaftler (2)
  • Komiker (1)
  • Lehrer (1)
  • Literaturwissenschaftler (1)
  • Schreiner (1)
  • Architekt (1)
  • Bauer (1)
  • Sportler (1)
  • Regisseur (1)
  • Schriftsteller (1)
  • Ingenieur (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Noam und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Noam ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Noam

Kommentar hinzufügen
Jasmin
Gast

Ein toller Name! Meine Nichte und mein Neffe (Zwillinge) heißen
Noam & Mona ❤️
Ich liebe diese Namen!

Charlene
Gast

Unser kleiner Noam ist 2014 geboren.
Er ist ein unglaublich tolles Kind, sehr einfühlsam und meistens (jedes Kind hat ja zum Glück seine Phasen) rücksichtsvoll.

Wir wollten einen Namen mit Bedeutung und einen den es nicht so oft gibt.
Leider aber verständlich wird der Name immer häufiger vergeben. Trozdem sind wir unendlich glücklich einen so tollen Namen gefunden zu haben !

Konrad_Jirpeel
Mitglied

Okay, ist vielleicht etwas unklar ausgedrückt:
Noam (נועם) ist das hebräische Wort für "Lieblichkeit", etc., wird gleichzeitig (zumindest heutzutage) aber auch als Name verwendet. Vom Prinzip her also ähnlich wie Hope, Grace, etc. im Englischen. Liest man die Bibel auf Hebräisch, findet sich also an einigen Stellen das Wort "noam", ist dann jedoch nicht als Name verwendet, sondern muss übersetzt werden.
Beispiel: Ps 90,17a: וִיהִ֤י׀ נֹ֤עַם אֲדֹנָ֥י אֱלֹהֵ֗ינוּ עָ֫לֵ֥ינוּ (Wihi noam adonaj elohenu alenu) - "Die Freundlichkeit des Herrn, unseres Gottes, sei über uns".
Es gibt also in der Bibel keinen Menschen, der Noam heißt, aber "noam" als Vokabel für "Lieblichkeit" und "Freundlichkeit" wird mehrfach, v.A. in Bezug auf Gott verwendet.
Ich hoffe, das ist jetzt etwas klarer.

Mara82
Mitglied

Ok und was bedeutet in der Bibel kommt noam nur als normale Vokabel und nicht als Name vor? Sorry dass ich nochmal nachfrage... Es wäre mir wichtig das zu klären... Danke :)

Konrad_Jirpeel
Mitglied

@unter mir:
Noam heißt "Annehmlichkeit", "Lieblichkeit", "Schönheit", "Freundschaft". In Israel ist der Name üblich, in der Bibel kommt Noam jedoch nur als normale Vokabel und nicht als Name vor.

Mara82
Gast

Ist es ein biblischer Name? Weiss es jemand?

Mara
Gast

Ist es ein biblischer Name? Weiss es jemand? Noah kommt ja aus der Bibel aber noam glaub ich eher nicht auch weil es nicht die gleiche Bedeutung hat. Das würde mich interessieren.

Beccy
Gast

Unser Sohn heisst Noam Elias und macht seinem Namen alle Ehre! Ein Mega süßer Goldschatz und ein Wunder Gottes!!!

M.
Gast

Meine Söhne heißen Noam und David - ich finde diese Namen sehr schön und hoffe, sie werden damit in Zukunft auch glücklich sein.

Amas
Gast

Mein Sohnemann ist nun 3 Tage alt und heisst Noam. Ich komme aus Israel, sein Papa aus Finnland. In meiner Heimat ist der Name ziemlich geläufig, obwohl er alt ist. Mir gefällt er sehr gut.

Nathalie
Gast

Das ist ein Jungen und ein Mädchen-Name. Meine Neffen heißen Noam und Nadav. Als wir im Urlaub waren, da hat eine Mutter ihre Kinder auch Noam und Nadav gerufen, aber es war ein Mädchen und ein Junge. Das fand ich lustig wegen der gleichen Kombination...

Maoooaaam
Gast

Maoam
Sehr lecker!
Kenn ich!
Kaubonbons!
Weich!

Ines
Gast

Noch nie gehört. Als ich ihn eben gelesen habe, habe ich sofort an Maoam gedacht.. Aber trotzdem finde ich den Namen echt schön. =)

N.W.
Gast

Wird Noam denn oft mit Noah verwechselt?

Heike
Gast

Unser Sohn heist Noam und gibt der Bedeutung alle Ehre. Würde den Namen immer wieder nehmen.

Noam Maddox
Gast

15.07.2012 mein persönlicher Glückstag, die Geburt meines 1. Enkels und......er ist ja sooooooo süüüüüüüüüßßßßßßßß. Wir wünschen ihm jederzeit Gesundheit alles Glück der Welt in seinem Leben.Wir lieben Dich von Herzen kleiner Engel

Noam
Gast

Heute wurde ein Noam in Chemnitz geboren. Ich als sein Großvater freue mich über die Verbindung zu Israel, wo der Name sehr beliebt ist.

Ewel
Gast

Unser Noam ist genauso genial wie sein Name!

Sarah
Gast

Noam ist ein sehr schöner Name! Mein Freund heißt so. Noah gefällt mir weniger.

Alena
Gast

Schöne seltene Namenübersieht man leidersehr oft z.B. diesen hier.

Mia
Gast

Sehr schöner Name mit wunderschönem Klang und toller
Bedeutung. Mal was anderes.

Lisa
Gast

Ich finde der Name hört sich mehr wie ein Jungenname als wie ein Mädchenname an.

Nomi
Gast

Mein Sohn (geb. 2004) heisst Noam. Ich liebe diesen Namen bis heute und es passt auch von der Bedeutung her voll zu ihm. Dieses JAhr war der NAme Noam in Israel auf Platz eins der Beliebtesten Jungennamen. Eigentlich schade...da ich extra Namen für meine Kinder aussuche die nicht so oft sind. Meine Tochter heisst Lishay und mein anderer Sohn Aviad. Wir sind vor zwei Jahren nach Israel gezogen.

Lorenz
Gast

In Israel ist das ein Jungenname und sogar ein sehr häufiger.

Horst
Gast

Mein Sohn heißt Noam Phineas. Inzwischen ist er 10 und sehr zufrieden mit seinem Namen.

Cora
Gast

Kein schöner Name. Klingt wie Maoam. Wird aber wohl ein Modename?? Ich kenne jedenfalls mehrere die so heißen: kleine Kinder bei uns in der KiGa. Aber wem´s gefällt. Will jedenfalls keinen verletzen.

Lorenz
Gast

Oh, da ist jetzt garkein Abstand zwischen den beiden Hitlisten (Jungen und Mädchennamen). :/
Aber ich hoffe, es ist trotzdem einigermaßen erkennbar.

Lorenz
Gast

Hier die Rangliste von israelischen Vornamen aus dem Jahr 2006. Links die Mädchennamen und rechts die Jungennamen:
1. Noa 1. Itai
2. Shira 2. Uri/Ori
3. Maya 3. Noam
4. Yael 4. Daniel
5. Tamar 5. David
6. Sarah 6. Ido
7. Roni 7. Moshe
8. Agam 8. Yosef
9. Michal 9. Yehonatan
10. Adi 10. Yonatan

@Lorenz
Gast

Weißt du auch die anderen Namen der Ranglistenplätze in Israel, interessiert mich einfach mal so, weil mein Sohn auch einen israelischen Namen hat.

Lorenz
Gast

Sehr sehr schöner Name! :)
In Isreal war der Name 2006 übrigends auf Platz 3 der beliebtesten israelischen Jungennamen und Noa auf Platz 1 der beliebtesten Mädchennamen. :D

Sarah
Gast

Der Name ist toll!!
-und noch toller ist, dass er noch nicht so "überlaufen" wie Noah ist :)

jennifer
Gast

Ich finde diesen namen nicht soooo besonderst aber einer in meiner parallelklasse heisst so der ist sooooooooo süss

Sonja
Gast

Wir taufen unser Kind - falls es ein Junge wird - Noam Gabriel

Markus
Gast

Mein Sohn (geb. 2005) heißt Noam. Ein wunderschöner Name :-) Wird des öfteren beim Aussprechen mit Noah verwechselt.

Michi
Gast

Noam heißt der kleine Sohn meiner Cousine. Er ist so ein glückliches Baby, er strahlt die Bedeutung seines Namen voll aus.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Noam schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Lulzim, Abedin, Jero, Kuzma, Lorian, Lari, Majoricus, Cassander, Shun und Vukan.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Thenndral

Noch kein Kommentar vorhanden

Ist Thenndral etwa keinen Kommentar wert?

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Thenndral?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Wo soll Dein Kind zur Welt kommen?