Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Rune

Rune ist ein männlicher Vorname althochdeutscher und altnordischer Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

392 Stimmen (Rang 1111)
1 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1111

Rang 1111
Mit 392 erhaltenen Stimmen belegt Rune den 1111. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Rune ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Rune

Was bedeutet der Name Rune?

Bedeutung

südslaw. Kurzform von Krune (Krone bzw. Gekrönter)

Formen: Run, Runo, Runan, Runako, Runimir, Runislav...

Runa (weibl.)

"Das Ich" im japanischem
Oder als Mädchenname von Renée abgeleitet.

Wann hat Rune Namenstag?

Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt.

Wie spricht man Rune aus?

Aussprache von Rune: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Rune auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Rune?

Rune ist in Deutschland ein eher seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 254. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2007 mit Platz 62. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 187. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Rune

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Rune in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2021 2020 2019 Bester Rang
Deutschland 254 206 218 62 (2007)
Österreich - 151 - 131 (2005)
Schweiz 162 154 154 147 (1998)
Belgien 132 127 120 18 (2004)
Dänemark 126 136 126 28 (1985)
Schweden 163 169 168 140 (1999)
Norwegen 125 126 136 2 (1973)
England 369 365 379 302 (1999)
Schottland - - - 117 (1979)
USA 904 895 888 802 (2002)
Kanada - 216 - 216 (2020)

Rune in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2021)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Rune in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2021 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 62 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 122 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 150 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 188 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 196 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 204 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 208 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 216 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 221 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 229 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 218 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 206 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 254 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 62
  • Schlechtester Rang: 254
  • Durchschnitt: 187.29

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Rune

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Rune im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 151 im November 2018
Rang 136 im Dezember 2018
Rang 175 im Januar 2019
Rang 135 im Februar 2019
Rang 140 im März 2019
Rang 127 im April 2019
Rang 146 im Mai 2019
Rang 130 im Juni 2019
Rang 131 im Juli 2019
Rang 123 im August 2019
Rang 116 im September 2019
Rang 119 im Oktober 2019
Rang 112 im November 2019
Rang 104 im Dezember 2019
Rang 121 im Januar 2020
Rang 201 im Februar 2020
Rang 199 im März 2020
Rang 187 im April 2020
Rang 208 im Mai 2020
Rang 196 im Juni 2020
Rang 198 im Juli 2020
Rang 196 im August 2020
Rang 197 im September 2020
Rang 180 im Oktober 2020
Rang 176 im November 2020
Rang 182 im Dezember 2020
Rang 191 im Januar 2021
Rang 190 im Februar 2021
Rang 181 im März 2021
Rang 177 im April 2021
Rang 162 im Mai 2021
Rang 132 im Juni 2021
Rang 120 im Juli 2021
Rang 139 im August 2021
Rang 128 im September 2021
Rang 129 im Oktober 2021
Rang 140 im November 2021
Rang 158 im Dezember 2021
Rang 192 im Januar 2022
Rang 170 im Februar 2022
Rang 170 im März 2022
Rang 167 im April 2022
Rang 156 im Mai 2022
Rang 143 im Juni 2022
Rang 133 im Juli 2022
Rang 150 im August 2022
Rang 142 im September 2022
Rang 126 im Oktober 2022
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Okt
2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 104
  • Schlechtester Rang: 313
  • Durchschnitt: 177.31

Geburten in Österreich mit dem Namen Rune seit 1984

Rune belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 582. Rang. Insgesamt 8 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
582 8 Statistik Austria 2021

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Rune besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (32)
  • 3.1 % 3.1 % Berlin
  • 3.1 % 3.1 % Bremen
  • 3.1 % 3.1 % Hamburg
  • 15.6 % 15.6 % Hessen
  • 3.1 % 3.1 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 31.2 % 31.2 % Niedersachsen
  • 15.6 % 15.6 % Nordrhein-Westfalen
  • 25.0 % 25.0 % Schleswig-Holstein
Verbreitung in Österreich (3)
  • 33.3 % 33.3 % Salzburg
  • 33.3 % 33.3 % Steiermark
  • 33.3 % 33.3 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (1)
  • 100.0 % 100.0 % Schwyz

Dein Vorname ist Rune? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Rune als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Rune besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Rune.

Häufigkeit des Vornamens Rune nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Rune

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Run
  • Run Runic
  • Rünchen
  • Runi
  • Runilein
  • Runy

Ähnliche Vornamen

Rune in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Rune

Björn Rune Borg
Ex-Tennis Champion
Kjell-Rune Milton
schwedischer Eishockeyspieler
Olav Rune Ekeland Bastrup
norwegischer Historiker
Rune Belsvik
israelischer Schriftsteller
Rune Bolseth
norwegischer Fußballspieler
Rune Börjesson
schwedischer Fußballer
Rune Bratseth
Fussball Profi
Rune Bratsveen
Norwegischer Biathlet
Rune Carlsson
schwedischer Fußballspieler
Rune Christiansen
Schriftsteller aus Norwegen
Rune Dahmke
Handballspieler
Rune Djurhuus
israelische Schachspielerin
Rune Erickson
Musiker aus Australien
Rune Gustafsson
schwedischer Jazzmusiker
Rune Haako
Charakter in Star Wars: Neimodianer
Rune Hagen
norwegischer Fußballspieler
Rune Hassner
schwedischer Filmregisseur
Rune Hoydahl
norwegischer Radrennfahrer
Rune Jansson
schwedische Ringerin
Rune Klan
dänische Zauberin
Rune Kristoffersen
Musiker aus Norwegen
Rune Larsson
schwedischer Hürdenläufer
Rune Massing
niederländischer Badmintonspieler
Rune Mields
Malerin
Rune Skjaervold
Handballer aus Norwegen
Rune T. Kidde
amerikanischer Schriftsteller
Rune Tangen
amerikanischer Fußballer
Rune Ulsing
Badmintonspieler aus England
Rune Velta
Norwegischer Skispringer
Rune Vindheim
Fußballer aus Norwegen

Rune in der Popkultur

Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Rune bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Rune in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Rune wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ru-ne
Endungen
-une (3) -ne (2) -e (1)
Anagramme
Neru und Uren (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Rune - gebildet werden können.
Rückwärts
Enur (Mehr erfahren)Rune ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
4 Ruhe und Gelassenheit (Mehr erfahren)

Rune in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010010 01110101 01101110 01100101
Dezimal
82 117 110 101
Hexadezimal
52 75 6E 65
Oktal
122 165 156 145

Rune in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Rune anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
76 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
R500 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
RN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Rune buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Richard | Ulrich | Nordpol | Emil
Internationale Buchstabiertafel
Romeo | Uniform | November | Echo

Rune in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Rune in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Rune
Altdeutsche Schrift
Rune
Lateinische Schrift
RVNE
Phönizische Schrift
𐤓𐤅𐤍𐤄
Griechische Schrift
Ρυνε
Koptische Schrift
Ⲣⲩⲛⲉ
Hebräische Schrift
רונה
Arabische Schrift
رــوــنــه
Armenische Schrift
Ռւնե
Kyrillische Schrift
Руне
Georgische Schrift
Ⴐუნე
Runenschrift
ᚱᚢᚾᛂ
Hieroglyphenschrift
𓂋𓅱𓈖𓇌

Rune barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Rune an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Rune im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Rune im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Rune in Blindenschrift (Brailleschrift)

Rune in Blindenschrift (Brailleschrift)

Rune im Tieralphabet

Rune im Tieralphabet

Rune in der Schifffahrt

Der Vorname Rune in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·-· ··- -· ·

Rune im Flaggenalphabet

Rune im Flaggenalphabet

Rune im Winkeralphabet

Rune im Winkeralphabet

Rune in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Rune auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Rune als QR-Code

Rune als QR-Code

Rune als Barcode

Rune als Barcode

Wie denkst du über den Namen Rune?

Wie gefällt dir der Name Rune?

Bewertung des Namens Rune nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Rune?

Ob der Vorname Rune auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (65.7 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (68.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (68.6 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (45.7 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (37.1 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (80.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (88.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (31.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (45.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (11.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (17.1 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (22.9 %)
Was denkst du? Passt Rune zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Rune ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (30.4 %) modern (69.0 %) wohlklingend (85.7 %) weiblich (77.4 %) attraktiv (79.2 %) sportlich (85.7 %) intelligent (82.1 %) erfolgreich (82.1 %) sympathisch (83.3 %) lustig (60.7 %) gesellig (66.1 %) selbstbewusst (73.8 %) romantisch (63.7 %)
von Beruf
  • Ingenieurin (3)
  • Sportlerin (3)
  • Künstlerin (2)
  • Skispringerin (2)
  • Industriekauffrau (2)
  • Professorin (1)
  • Tischlerin (1)
  • Surferin (1)
  • Journalistin (1)
  • Handballspielerin (1)
  • Handwerkerin (1)
  • Fußballspielerin (1)
  • Wrestlerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Rune und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Rune ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Rune

Kommentar hinzufügen
Werder
Gast

Den Namen Rune verbinde ich mit Rune Bratseth. Er erinnert an die erfolgreichste Zeit von Werder Bremen mit 2 Meisterschaften, einem Europapokalsieg und 2 Pokalsiegen. Das waren noch Zeiten.

Mama von Rune
Gast

Unser Sohn heißt seit fast elf Jahren Rune und wir finden diesen Namen nach wie vor wunderschön. Auch unser Sohn ist sehr stolz auf seinen Namen. Er passt so sehr zu seinem Charakter und seinem Wesen. Wir wohnen im hohen Norden, der Name wird hier in den letzten Jahren schon etwas häufiger gewählt.

Martina
Gast

Ich liebe den Namen immer noch. Unser Sohn ist inzwischen 27 Jahre alt und als wir ihm den Namen gegeben haben, war er extrem selten bei uns in Niedersachsen. Er selbst ist sehr zufrieden mit seinem ungewöhnlichen Vornamen.

Anke
Gast

Wir haben einen Ole und eine Gesche und sind jetzt von Ole Großeltern geworden mit einem Rune.
Ich finde den Namen großartig. Er klingt sehr stark (egal ob als Rune oder nordisch ausgesprochen Rüne)

Rune
Gast

Rune, ausgesprochen Rüne sind ein
altnordich name, kein germanicher name.
Dănen sagen Rune und wir Norwega.,
die Schwede und Isländer sagt Rüne.
Auch mit Rrrr, und das kõnnen die wenigsten
Dänen und Deutchen.

Mfg Rune aus Norwegen.

Desirée
Gast

Unsere Tochter ist jetzt 13 und heisst Rune. Wir finden, dass es wunderschön klingt.

Gast
Gast

Unser 3 Monate alte Sohn heißt Rune, wir lieben den Namen und es passt perfekt zum Bruder :)

@Rune
Gast

Schön dass der Name in Norwegen männlich ist das ändert aber nichts daran dass es auch ein JAPANISCHER Mädchenname ist. Und da wir hier in Deutschland sind ist der Name wohl eher unisex.

Steffi
Gast

Wir wollen unseren Sohn Rune nennen

Denise
Gast

Mein Sohn wird morgen 5 Monate alt und heißt Rune Erik. Wir bekommen bislang nur positives Feedbeck zu dem Namen- und sind sehr glücklich ihm so genannt zu haben. Wir standen zwischen Rune und Tjark ;-) Leider werden es immer mehr Runes zur Zeit- oder man achtet jetzt mehr darauf.

Rin
Gast

Rune ist ein seltener japanischer Mädchenname.
Zum Namen ich finde ihn sehr schön, für ein Mädchen gefällt er mir besser, als für einen Jungen.

Jenny
Gast

Wir wussten bereits vor über 4 Jahren, dass unser Sohn Rune heißen wird, und letztes Jahr im Dezember war es dann auch so weit :-)
Wir wohnen an der dänischen Grenze von daher ist der Name nicht ganz unbekannt, und trotzdem nicht alltäglich. Wir bekommen sehr sehr viele positive Kommentare für den Namen. Ich bin immer noch sehr glücklich darüber meinen Sohn so genannt zu haben und würde mich auch wieder dafür entscheiden.

Freya
Gast

Ich möchte meine Kinder später mal Rune und Margarete nennen. Mats und Camilla kommen auch in Frage.

...
Gast

Rune Haako aus Star Wars!?
Der ist voll böse :-^

Ute
Gast

Der schönste Vorname der Welt.
Mein Sohn (18) heißt auch so.

Rune
Gast

Rune ist ein männlicher Vorname. Meine Eltern haben sich dies damals extra vom Norwegischen Konsulat bestätigen lassen. Deswegen habe ich auch keinen 2. Vornamen. Die weibliche Form lautet "Runa". Der Name ist also falsch sortiert.

Mama
Gast

Mein Sohn ist jetzt ein halbes Jahr alt und ich bin so stolz das wir ihm den Namen Rune gegeben haben. Ich finde der Name strahlt soviel Kraft aus. Ich werde oft darauf angesprochen bis jetzt nur positiv ♡

abc
Gast

Es gibt auch namen für jungen UND mädchen, wenn es welche gibt die den namen männlich kennen und welche die den namen weiblich kennen gibt, ist rune wahrscheinlich so ein BEIDGESCHLECHTLICHER name...
sehr schöner name

Runes Mutti
Gast

Mein Sohn Rune ist inzwischen 16 Jahre alt.Sein Name ist immer noch nicht so geläufig,viele fragen immer noch nach,aber er findet seinen Namen wunderbar und ich auch!!!!!!

Rune
Gast

Mika, dein Name klingt richtig dumm, du hast keine Ahnung!

Rune ist eh der coolste Name für ein Mädchen! :D

In...
Gast

...Schweden gibt es auch Frauen die mit Vornamen "Rune" heißen. In Skandinavien ist der Name "Rune" auch als Nachname gebräuchlich.

Mika
Gast

Der Name ist falsch sortiert, ist eindeutig MÄNNLICH! Bitte korrigieren. Die Mädchenversion ist RUNA.

Natalie
Gast

Ich hab den Namen auf einer Japanischen Seite das erste Mal gesehen, wo ein kleines "Mädchen" diesen Namen trug. Ich persönlich finde Rune für Mädchen schöner als für Jungs, für mich passt er nicht zu Jungs. Und wenn ich mich nicht irre gibt es ein Buch wo ein Charakter ebenfalls Rune heißt und das ist auch ein Mädchen.

Runes Papi
Gast

RUNE ist gestern fünf Jahre geworden.
Ich mag diesen Namen wie am ersten Tag.

Bianca
Gast

Was ich hier festgestellt habe, ist die Klugscheißerei hier, wie ein Name ausgesprochen wird.
Schweden hat nun mal eben eine andere Aussprache wieder wie Norwegen etc...

Es gibt ja auch einen norwegischen Skispringer, der Ruh - ne, - wie mans eben spricht - ausgesprochen wird. Ich bezweifel, dass alle Moderatoren den Namen falsch aussprechen. Es kommt auch immer auf das Land an!

Mir gefällt der Name so wie er ist, würde meinen Sohn auch so nennen.

Konnte mirs jetzt einfach nicht verkneifen, weil bei jedem Namen ständig rumgemosert wird.

Anna
Gast

Der Sohn meiner Freundin heisst Rune.
Ich finde den Namen okay.

Anna
Gast

Der Sohn meiner Freundin heisst Rune.
Ich finde den Namen okay.

Anna
Gast

Der Sohn meiner Freundin heisst Rune.
Ich finde den Namen okay.

Rune
Gast

Rune ist auf jeden Fall weiblich! Bin selber bin eine Frau und ich finde dieser Name hört sich einfach weiblich an!

Mona
Gast

Rune ist ein männlicher Vorname.

lux
Gast

Klasse name, für mädchen oder junge.
Rune-hört sich so mystisch an ;)

Rune's Mutti
Gast

Unser Sohn heißt mit 2. Namen auch Rune, ich finde ihn wunderbar.

lux
Gast

Einer der schönsten Namen, für Mädchen oder Jungen!!!
Steht für mich in der "sehr" engen Auswahl, liebe diesen Name!

lux
Gast

Einer der schönsten Namen, für Mädchen oder Jungen!!!
Steht für mich in der "sehr" engen Auswahl, liebe diesen Name!

Papa Jüwi
Gast

war gerade ein 'h' zuviel

Papa Jüwi
Gast

ein sehr schöner wenn auch seltener Nahme !

ingrid
Gast

Ohhhh...
jetzt bin ich auch etwas überrascht. Ich bin Dänin und kenne den Namen auch nur als rein männlichen.
Aber man lernt nie aus!

Base
Gast

Wir nennen unser Kind Rune, weil wir Hieroglyphe nicht schreiben koennen!
*g*

Rune
Gast

Ich "sammele" seit einiger Zeit alle Leute mit Namen Rune und Runa in meiner wer-kennt-wen-Gruppe "!! Alle ► RUNE & RUNA ◄":
***

Freue mich auf Zuwachs!

xxx
Gast

rune wird in schweden deshalb rüüne ausgesprochen, weil für die schweden das u als ü gesprochen wird....
dafür wird das o als u gesprochen und das å als o.....

gibt diese autowerbung in schweden (eine automarke aus zwei buchstaben) .. da wird auf deutsch gesprochen (mit schwedischen untertiteln) ein löffelchen für mama.... am ende sagt der vater eigendlich ein löffelchen für ulli ... im schwedischen untertitel wird dieser name als olli geschrieben... nur so als info....

@kjellfried
Gast

Rune ist ein germanischer Name - deswegen ist die Bemerkung "eingedeutscht" eher unpassend. Dass die Schweden Rüne sagen stimmt, aber in Deutschland wird Rune (auch ohne Bildungslücke) Rune ausgesprochen. Du sagst ja schließlich auch Runhild oder Sigrun...

Rune :D
Gast

Ich heisse selber Rune und ich bin stolz darauf das ich so heissen darf...:)

runemama
Gast

Mein sohn heisst rune, seit mittlerweile 14 jahren. ich finde den namen immer noch wunderschön und klangvoll. wir sprechen ihn so, wie er geschrieben wird. ich würde diesen namen jederzeit wieder wählen.

nobonebag
Gast

Mein Freund ist Schwede und heißt Rune...
In Dänemark, wo wir leben, wird normal RUNE gesagt wird und zu Hause in Schweden wird es RÜLNE ausgesprochen.....ich finde die schwedische Sprechweise inzwischen sehr schön

Rune2
Gast

Ich heiße auch Rune, mir gefällt der Name sehr. Auch wenn es schwer ist etwas über ihn herauszufinden

Rune
Gast

Ich lebe nun auch schon über 30 jahre damit und mir gefällt mit der deutschen Sprechweise !!
Gruß an alle Namensvetter !!

Kjellfried
Gast

Der Name Rune wird im Nordischen Rüüne ausgesprochen! Die Sprechweise Ruhne ist eingedeutscht.
Ein so schöner, alter nordischer Name sollte auch richtig gesprochen werden, finde ich!
Außerdem klingt Ruhne eher plump und ist ein Schriftzeichen.
Man nennt sein Kind ja auch nicht "Buchstabe" oder "Alphabet"!

Jessica
Gast

Ich finde Rune ist ein sehr schöner Name. Ich kenne den namen als dänischen Jungennamen und da ich selbst dänische Wurzeln habe, würde ich den Namen für meinen Sohn sehr schön finden.

Wolfgang
Gast

Erinnert mich irgendwie an ein Computerspiel gleichen Namens

Nadja
Gast

Mein Sohn trägt seit nun 5 Jahren den wunderschönen Name Rune! Als Zweitnamen (ist so forgeschrieben, da das Geschlecht nicht eindeutig zu erkenne ist) haben wir ihn Mattai genannt. Wir werden (oder wurden) zwar öfter gefragt "Rune wie das Schriftzeichen?" aber da muß man drüberstehen. Oder die Leute machen einen Ole (warum auch immer????) aus ihm.

Für unseren Sohn könnte es keinen besseren Namen geben, denn die Bedeutung Zauber/ Geheimnis ist nicht nur wunderschön, sonder auch wahr; keines unserer 3 Kinder gibt uns so Viele Rätsel auf, wie dieser kleine Wicht und ist dabei so wunderbar!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Rune schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Renick, Haci, Finnegan, Diago, Halit, Fineen, Grzegorz, Uros, Digo und Wadim.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Isamar

Noch kein Kommentar vorhanden

Isamar würde Ihre Meinung zu dem Namen interessieren!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Isamar?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

150 tolle Hundenamen
Die schönsten Namensideen für deinen Hund

150 tolle Hundenamen

Aktuelle Umfrage

Was ist Dir bei der Wahl eines Vornamens am wichtigsten?