Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Ole

Ole ist ein männlicher Vorname altisländischer und altnordischer Herkunft mit der Bedeutung "Nachkomme des Urahns". Alle Infos zum Namen findest du hier.

1193 Stimmen (Rang 668)
5 x auf Lieblingslisten
6 x auf No-Go-Listen
668

Rang 668
Mit 1193 erhaltenen Stimmen belegt Ole den 668. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Ole ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Ole

Was bedeutet der Name Ole?

Bedeutung

Ole ist eine dänische und norwegische Kurzform von Olaf. Er ist somit altnordischer Herkunft und bedeutet "Nachkomme des Urahns". Die Bedeutung leitet sich aus dem altisländischen Namen Olafr bzw. dessen altnordischen Ursprung anulaibar ab, bestehend aus den beiden Elementen "anu" für "Vorfahr" und "laibar" für "Erbe, Nachkomme".

Ole wurde früher auch manchmal als Kurzform für verschiedene Namen, die mit "Ul" beginnen, verwendet - zum Beispiel Ulrich.

Der Name Ole spielte im Deutschand des Mittelalters keine Rolle bei der Namensgebung. Erst in den 1960er Jahren begann sich der Name zu verbreiten, vor allem in Norddeutschland. Großen Anteil hatte dabei sicherlich auch die damals sehr beliebte Kindergeschichte "Wir Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren, in der eines der Kinder vom "Südhof" Ole heißt. Der aufkeimende Trend zu skandinavischen Vornamen trug zusätzlich dazu bei, dass Ole lange Zeit zu den beliebtesten Jungennamen zählte. Auch wenn die Popularität des Namens inzwischen wieder etwas gesunken ist, gilt Ole weiterhin als relativ zeitloser und beliebter Babyname für einen Jungen.

Wann hat Ole Namenstag?

Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt.

Wie spricht man Ole aus?

Aussprache von Ole: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Ole auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Ole?

Ole ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 73. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2005 mit Platz 32. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 52. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Ole

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Ole in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 73 73 57 32 (2005)
Österreich 153 161 162 127 (1992)
Schweiz 154 150 163 150 (2019)
Niederlande 161 173 179 161 (2020)
Belgien 207 210 - 207 (2020)
Dänemark 115 120 113 68 (1987)
Norwegen 53 56 52 6 (1994)
England - 376 386 296 (1999)
Schottland - - 127 127 (2018)
Nordirland 393 - - 388 (2010)
USA 887 904 888 592 (1952)
Kanada 208 - - 208 (2020)

Ole in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Ole in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 32 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 35 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 36 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 46 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 58 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 46 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 48 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 50 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 46 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 50 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 53 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 61 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 68 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 57 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 73 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 73 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 32
  • Schlechtester Rang: 73
  • Durchschnitt: 52.00

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Ole

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Ole im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 95 im September 2018
Rang 96 im Oktober 2018
Rang 115 im November 2018
Rang 91 im Dezember 2018
Rang 101 im Januar 2019
Rang 107 im Februar 2019
Rang 103 im März 2019
Rang 96 im April 2019
Rang 96 im Mai 2019
Rang 96 im Juni 2019
Rang 92 im Juli 2019
Rang 88 im August 2019
Rang 75 im September 2019
Rang 79 im Oktober 2019
Rang 96 im November 2019
Rang 87 im Dezember 2019
Rang 91 im Januar 2020
Rang 117 im Februar 2020
Rang 143 im März 2020
Rang 137 im April 2020
Rang 134 im Mai 2020
Rang 108 im Juni 2020
Rang 125 im Juli 2020
Rang 131 im August 2020
Rang 126 im September 2020
Rang 138 im Oktober 2020
Rang 122 im November 2020
Rang 121 im Dezember 2020
Rang 148 im Januar 2021
Rang 148 im Februar 2021
Rang 118 im März 2021
Rang 118 im April 2021
Rang 128 im Mai 2021
Rang 99 im Juni 2021
Rang 98 im Juli 2021
Rang 95 im August 2021
Rang 96 im September 2021
Rang 83 im Oktober 2021
Rang 114 im November 2021
Rang 109 im Dezember 2021
Rang 117 im Januar 2022
Rang 110 im Februar 2022
Rang 97 im März 2022
Rang 100 im April 2022
Rang 97 im Mai 2022
Rang 93 im Juni 2022
Rang 104 im Juli 2022
Rang 89 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 73
  • Schlechtester Rang: 175
  • Durchschnitt: 108.81

Geburten in Österreich mit dem Namen Ole seit 1984

Ole belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 1711. Rang. Insgesamt 21 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
1711 21 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Ole besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (132)
  • 7.6 % 7.6 % Baden-Württemberg
  • 3.8 % 3.8 % Bayern
  • 3.8 % 3.8 % Berlin
  • 1.5 % 1.5 % Brandenburg
  • 2.3 % 2.3 % Bremen
  • 6.8 % 6.8 % Hamburg
  • 9.1 % 9.1 % Hessen
  • 3.0 % 3.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 21.2 % 21.2 % Niedersachsen
  • 14.4 % 14.4 % Nordrhein-Westfalen
  • 1.5 % 1.5 % Rheinland-Pfalz
  • 6.8 % 6.8 % Sachsen
  • 3.0 % 3.0 % Sachsen-Anhalt
  • 11.4 % 11.4 % Schleswig-Holstein
  • 3.8 % 3.8 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (0)
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
Verbreitung in der Schweiz (4)
  • 75.0 % 75.0 % Bern
  • 25.0 % 25.0 % Thurgau

Dein Vorname ist Ole? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Ole als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Ole besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Ole.

Häufigkeit des Vornamens Ole nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Ole

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Hola
  • Holle
  • Knolle
  • Kohle
  • Mole
  • Oelde
  • Ohlee
  • Ohsolemio
  • Öl
  • Olchen
  • Oleander
  • Oleg
  • Olegano
  • Olemio
  • Olewinski
  • Oli
  • Olilein
  • Olla
  • Olle
  • Oller
  • Olli
  • Ollo
  • Olo
  • Ols
  • Olsberg
  • Olu
  • Pole
  • Scholle
  • Sole

Häufigste Nachnamen

  1. Ole Hansen
  2. Ole Schmidt
  3. Ole Petersen
  4. Ole Peters
  5. Ole Jensen
  6. Ole Müller
  7. Ole Neumann
  8. Ole Schulz
  9. Ole Hoffmann
  10. Ole Müller
  11. Ole Harms
  12. Ole Bergmann
  13. Ole Möller
  14. Ole Meyer
  15. Ole Jansen
  16. Ole Erdmann
  17. Ole Fischer
  18. Ole Nielsen
  19. Ole Jacobsen
  20. Ole Friedrich
  21. Ole Christensen
  22. Ole Thomsen
  23. Ole Matthiessen
  24. Ole Lange
  25. Ole Hildebrandt
  26. Ole Wendt
  27. Ole Wagner
  28. Ole Voigt
  29. Ole Zimmermann
  30. Ole Schröder

Ole in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Ole

Dag Ole Thomassen
norwegischer Fußballer
Finn-Ole Heinrich
deutscher Schriftsteller
Nils Ole Oftebro
norwegischer Schauspieler
Ole Arntzen
norwegischer Skispringer
Ole Bischof
Olympiasieger 2008 JUDO
Ole Bornedal
Dänischer Filmregisseur
Ole Budtz
dänischer Fußballer
Ole Byriel
Radrennfahrer aus Dänemark
Ole Einar Bjoerndalen
Biathlet
Ole Ernst
Dänischer Schauspieler
Ole Fogh Kirkeby
dänischer Philosoph
Ole Gunnar Solskjær
Fußballprofi
Ole Gustav Gjekstad
norwegischer Handballspieler
Ole Henrik Magga
norwegischer Sprachforscher
Ole Irgens
Bischof aus Norwegen
Ole Johan Olsen
Schauspieler aus Jugoslawien
Ole Johan Samsoe
dänischer Dichter
Ole Jorgen Benedictow
Historiker aus Norwegen
Ole Jorgen Jensen
norwegischer Radrennfahrer
Ole Kirk Christiansen
Erfinder der Legosteine
Ole Kristian Selnaes
Fußballspieler aus Norwegen
Ole Laabs
Fußballer aus Deutschland
Ole Laurits Olsen Sondergaard
dänischer Maler
Ole Marius Ingvaldsen
Skispringer
Ole Moller Nielsen
Fußballer aus Dänemark
Ole Möller-Nielsen
dänischer Fußballer
Ole Petter Andreassen
norwegischer Musiker
Ole Rasmussen
Fußballer aus Dänemark
Ole Schröder
Politiker
Ole Specht
Sänger
Ole Tillmann
Deutscher Schauspieler und Moderator
Ole Tom Nord
Skispringer aus Norwegen
Ole von Beust
Bürgermeister Hamburg
Ole West
Maler

Ole in der Popkultur

Ole wir fahren nach Barcelona
Deutsches Volkslied

Ole als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Ole wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 1 Hochdruckgebiet und 1 Tiefdruckgebiet mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Ole (1x)

    Hochdruckgebiet Ole
  • Tiefdruckgebiet Ole (1x)

    Tiefdruckgebiet Ole
    • 28.09.2004
    • 03.06.2005

Ole in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Ole wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
3 Zeichen
Silben
1 Silbe
Silbentrennung
Ole
Endungen
-le (2) -e (1)
Anagramme
Elo, Leo und Loe (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Ole - gebildet werden können.
Rückwärts
Elo (Mehr erfahren)Ole ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
5 Dynamik und Freiheit (Mehr erfahren)

Ole in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001111 01101100 01100101
Dezimal
79 108 101
Hexadezimal
4F 6C 65
Oktal
117 154 145

Ole in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Ole anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
05 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
O400 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
OL (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Ole buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Otto | Ludwig | Emil
Internationale Buchstabiertafel
Oscar | Lima | Echo

Ole in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Ole in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Ole
Altdeutsche Schrift
Ole
Lateinische Schrift
OLE
Phönizische Schrift
𐤏𐤋𐤄
Griechische Schrift
Ολε
Koptische Schrift
Ⲟⲗⲉ
Hebräische Schrift
עלה
Arabische Schrift
عــلــه
Armenische Schrift
Ոլե
Kyrillische Schrift
Оле
Georgische Schrift
Ⴍლე
Runenschrift
ᚮᛚᛂ
Hieroglyphenschrift
𓅱𓃭𓇌

Ole barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Ole an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Ole im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Ole im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Ole in Blindenschrift (Brailleschrift)

Ole in Blindenschrift (Brailleschrift)

Ole im Tieralphabet

Ole im Tieralphabet

Ole in der Schifffahrt

Der Vorname Ole in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

--- ·-·· ·

Ole im Flaggenalphabet

Ole im Flaggenalphabet

Ole im Winkeralphabet

Ole im Winkeralphabet

Ole in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Ole auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Ole als QR-Code

Ole als QR-Code

Ole als Barcode

Ole als Barcode

Wie denkst du über den Namen Ole?

Wie gefällt dir der Name Ole?

Bewertung des Namens Ole nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.7 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Ole?

Ob der Vorname Ole auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (92.6 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (58.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (53.1 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (25.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (16.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (64.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (79.0 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (40.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (32.1 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (40.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (29.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (12.3 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (12.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (21.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (9.9 %)
Was denkst du? Passt Ole zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Ole ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (75.8 %) modern (70.1 %) wohlklingend (81.9 %) weiblich (73.9 %) attraktiv (81.6 %) sportlich (79.1 %) intelligent (83.5 %) erfolgreich (78.6 %) sympathisch (86.3 %) lustig (77.5 %) gesellig (79.9 %) selbstbewusst (77.5 %) romantisch (62.1 %)
von Beruf
  • Ärztin (7)
  • Ingenieurin (5)
  • Managerin (5)
  • Handwerkerin (4)
  • Leistungssportlerin (4)
  • Therapeutin (3)
  • Fußballspielerin (3)
  • Rechtsanwältin (2)
  • Klempnerin (2)
  • Stripperin (2)
  • Dachdeckerin (2)
  • Bürgermeisterin (2)
  • Lehrerin (2)
  • Oberbürgermeisterin (2)
  • Forstwirtin (2)
  • Sportlerin (2)
  • Akademikerin (2)
  • Mechanikerin (1)
  • Verkäuferin (1)
  • Zimmerfrau (1)
  • Frauenrechtlerin (1)
  • Bauingenieurin (1)
  • Moderatorin (1)
  • Artistin (1)
  • Logistikerin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Pilotin (1)
  • Tierärztin (1)
  • Kapitänin (1)
  • Wissenschaftlerin (1)
  • Arbeiterin (1)
  • Polizistin (1)
  • Försterin (1)
  • Rapperin (1)
  • Dozentin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Ole und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Ole ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Ole

Kommentar hinzufügen
Zu Ole
Gast

Einfach komisch wie die meisten Friesennamen (Lasse, Malte, Fietje oder Finja).

Susanne1234
Mitglied

Noch eine Beobachtung von mir zu Ole: in der Schule kannte ich zwei Jungen namens Ole, die ganz furchtbar frech waren und andere Schüler ärgerten. Die Kinder, die ich jetzt treffe, sind das genaue Gegenteil davon.
Der Name hat sich meiner Erfahrung nach bei eher sympathischen Menschen etabliert.

Susanne1234
Mitglied

Ich finde den Namen ganz okay. Ich mag nordische Namen, aber Ole gehört nicht zu meinen Favoriten. In Norddeutschland erlebt er seit einigen Jahren einen gewissen Aufschwung, wird gern von intelligenten, sympathischen Eltern vergeben, so meine Erfahrung. In Süddeutschland ist er vermutlich eher unbekannt oder auch unbeliebt, naja. Ich halte es für unnötig, den Namen schlecht zu machen, weil man nicht weiß, wie er ausgesprochen wird.

Jill
Gast

Ich kann die nahezu grenzenlose Begeisterung für Ole absolut nicht nachvollziehen. Kurz, aber nicht knackig und auch nicht phonetisch "schön".

Ria
Gast

Unser Sohn,geb. 2018 heißt Ole Jaron. Wir haben nix mit dem Norden bzw. Skandinavien zu tun. Unser Bundesland ist Rheinland Pfalz..Er ist hellblond und hat auch blaue Augen...Also nur Mut...

Gast

Mein Kind soll Till-Ole heißen. Eine Alternative wäre noch Till-Oskar

Lisa
Gast

Nein, absolut nicht meins. Dieser O Laut am Anfang ist für mich überhaupt nicht klangvoll, sondern sehr derb und unangenehm.

Ole
Gast

Ey Leute, das ist mein Name!

chaskiera
Gast

Ich möchte mein kind uschie nennen was denkt ihr ?

Christian
Gast

Ich finde Ole super. Unser kleiner Mann heißt Ole..und der Name kommt überall gut an. Sticht positiv hervor zwischen all den “L“-Namen, die man so häufig hört. Und es fällt einem zu jedem Namen etwas ein was sich reimt/abgeleitet werden kamm..da finde ich “Olé“ als Ausdruck der Freude noch völlig passend 😀 Kenner der deutschen Sprache/ nordischen Sprachen wissen ohnehin, dass Ole völlig anders ausgesprochen wird.

hihi2
Gast

TOR!!! olé olé olé olé olé olé olé!!

Nee der Name geht garnicht!

Anonym
Gast

Ole ist einer der schönsten Männernamen - Finde ihn wohlklingend, kurz und knackig.

ole
Gast

Ich finde meinen Namen krank. Ich bin ein Mädchen.

Gast
Gast

Och nö, Ole ist wieder so ein typisch möchtegern "alternativer" Name der aktuellen Zeit

@ @unter mir
Gast

Das stimmt wohl!

@ Michelle
Lennard Ole wäre doch eine Alternative!

@ unter mir
Gast

Sorry, aber Sam Ole passt ja mal überhaupt nicht zueinander! Das ist ja wie Jeremy Heinz

Michelle
Gast

Mein Sohn kommt Ende Januar zur Welt & wird Sam Ole heißen 😊

Ulemama
Gast

Schade finde ich, dass der Name tatsächlich so falsch ausgesprochen werden kann. Nicht "Oleh", sondern "Olö".

Nervig da immer wieder korrigieren zu müssen. Ich hatte damit nie gerechnet.

Kombinationen wie " Ole Alexio" gehen für mich garnicht. Ein Name, der in den Nordics und Norddeutschland verwendet wird, sollte keinen unpassenden Zweitnamen dazu erhalten.

Julia & Carl
Gast

Unser Schatz kommt im März zur Welt und sein Name wird Ole Elias sein. Ich freue mich so sehr auf meinen Sohnemann ♥

Der Name Ole ist wunderschön und stand von Anfang an fest, als wir erfahren haben, dass wir einen Jungen bekommen :)

lg Carl & Julia mit Prinz Ole im Bauch

Kjetil
Gast

Vielleicht passt der Name zu einem Jungen, aber ich kann mir keinen Erwachsenen mit diesem Namen vorstellen.

mama2010
Gast

Mein kleiner ole ist blond, frech und sieht aus wie michel aus lönneberga. er paßt super gut zu ihm, der bruder heißt henry.

Salizo
Gast

Vor fast genau 2 Jahen ist unser kleiner Ole geboren.
Inspiriert durch Astrid Lindgren und Verwandtschaft in Ostfriesland,kam für uns kein anderer Name in Frage.
Unser kleiner Ole ist blond,süß,frech und ein sehr lebhaftes Kind.Der Name passt einfach perfekt.
Hier im Ruhrgebiet gibt es diesen schönen,einfachen und zeitlosen Jungen-Männernamen zum Glück sehr selten.
Ole,ein Name der der sowohl zu einem Kleinkind,als auch zu einem erwachsenen Mann passt.

ole
Gast

Ich finde meinen namen heute schön, würde jedoch werdende eltern bitten, folgendes zu beachten: im kindergartenalter eignet der name sich sehr gut für wortspiele wie ole ohne kohle, ole der pole, ole mit pistole usw. was sehr nervig sein kann.

Elch
Gast

Ein Elch namens Ole - auf was für Ideen manche kommen.

Unser
Gast

Knuddeliger Elch aus Plüsch heißt auch Ole.

Kim Ole
Gast

Ich heiße selbst Kim Ole.
Kim kommt nicht so gut an aber Ole schon :D

Mark
Gast

Banal und klanglich unschön. Ole und die Schwester heißt Paulina, Carlotta
usw., nein danke.

Andi39
Gast

Hallo. Wir haben einen Fin und einen Ole und sind sehr glücklich und stolz auf diese Namensgebung. Ein Mädchen hätte den Namen Nele bekommen. Wir lieben nordische und norddeutsche und friesische Vornamen.

olemama
Gast

Ich hab nen kleinen Ole und seine kleine Schwester heißt Ine...

GuLo
Gast

Das ist ein zeitloser schöner schnörkelloser Name.

mama82
Gast

Ich habe auch einen kleinen Ole im Bauch

Ronja
Gast

Mein Sohn heißt Ole Tadeusz. Seine große Schwester heißt Emily.

Peggy
Gast

Finde auch das Ole der schönste Jungenname ist die kleine Schwester dazu heisst Lotta

Chiara
Gast

Voll Süßer Name.Gefällt mir richtig gut.

LzW@ Jette
Gast

Ich auch nicht, gar nicht. Ein schlichter einfacher schöner Name. Es muss doch nicht immer total kompliziert und abgefahren sein. Dazwischen fallen solche Namen sehr angenehm auf.

Jette
Gast

Ich finde Ole nicht plump... hab ja selber einen hier (jetzt friedlich im Bett :),3 Jahre, wild wie Michel aus Lönneberga , klar, er ist vom Typ her nordisch, aber wo bitte ist das Problem?! Ich finde es ein sehr schöner Name ;) und hier in Oldenburg gibt es den Namen zum Glück öfters ;)
Hab aber schonmal hier gepostet ;)

ANJA
Gast

Hast ja schon irgendwie recht, nett daß du mich nicht so angreifst. ich bekomme manchmal schon angst.

Nix,
Gast

Aber er klingt mir irgendwie einen Tick zu "nordisch",einfach Geschmackssache.
Bei Ole denke ich halt "Ja,so heißen viele Jungs in Skandinavien",nix gegen Skandinavien.
Dieses Ole ist mir halt zu nordisch und irgendwie "platt"

@ Naja
Gast

Dann denke mal lieber spontan an Schweden,da liegst du richtiger. Aber was hast du gegen Norwegen, wenn ich mal fragen darf?

Naja,
Gast

Ute,Otto,Uwe etc. sind alle auch kurz und bündig.
Aber für meinen Geschmack können Ben,Tom oder Finn kurz und bündig klanglich irgendwie schöner.
Bei Ole denk ich spontan an Norwegen.
Also ich würde nicht Ole heißen wollen,finde es für einen kleinen Jungen jetzt auch nicht so toll.

ANJA
Gast

Kurz und bündig. hab ich nicht oft gehört.

Also,
Gast

Ole klingt für mich plump.
Wie klingt er denn bitte für dich.

ANJA
Gast

Bitte? ja ja christian klingt besser,ich kannte ja mal einen. aber ole ist doch nicht plump du nase.

Nee,
Gast

Sorry aber der klingt einfach nur blöd.
Also ich behaupte jetzt einffach mal,dass z.B. ein Christian klanglich einfach besser klingt als son plumper Ole.
Soviel zu meinem Geschmack.

ANJA
Gast

Einfach und schön

yepp
Gast

Einfach und schön, also einfach schön.

Kjetil
Gast

Ich finde den Namen nicht schlecht, aber in meiner Nachbarschaft brüllte damals ein Mädchen
(5 Jahre) andauernd zu ihrem ebenfalls 5 Jahre alten Freund Ole "Oooooooolääääää!Ooooooooläää!
Oooooläää!"
Bis Ole's Vater das endlich stoppte.
Beim Namen Ole muss ich also immer daran denken, darum geht er mir auf den Keks :) :)

PS: Ich bin 11

Angela
Gast

Ich finde diesen Namen Ole wunderschön und wenn wir noch einen weiteren Jungen bekommen wird dieser diesen Namen tragen.

ja
Gast

Finde ich auch.

niCCC
Gast

Sehr schöner Name

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Ole schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Patrik, Raimondo, Renatus, Ronnie, Serban, Steffen, Thibault, Trudo, Vlastimil und Widukund.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Mak

Noch kein Kommentar vorhanden

Mak versteht gar nicht, warum er noch keinen Kommentar erhalten hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Mak?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Wie lange hast Du gestillt?