Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Birgit Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Birgit ist ein Vorname für Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

3787 Stimmen (Rang 196)
2 x auf Lieblingslisten
6 x auf No-Go-Listen
196

Rang 196
Mit 3787 erhaltenen Stimmen belegt Birgit den 196. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Birgit ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Birgit
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Birgit?

Birgit ist ein in den 1930er Jahren übernommener skandinavischer Vorname, der zwei mögliche etymologische Ursprünge hat.

Zum einen handelt sich um die weibliche Form des Namens Birger. Der Name bedeutet somit "die Helfende", "die Bergende", "die Schützende" oder "die Retterin". Die Herleitung erfolgt vom altnordischen Verb bjarga für "helfen", "retten" und "beschützen" (das Wort "bergen" ist hiermit verwandt).

Zum anderen ist Birgit eventuell auch eine schwedische bzw. nordische Form von Brigitta bzw. Brigitte und geht ursprünglich auf die altirische Lichtgottheit Brighid zurück. Seine Bedeutung lautet in diesem Zusammenhang "die Göttliche", "die Erhabene", "die Tugendvolle", "die Strahlende" und "die Hohe". Der Ursprung liegt im Altirischen bzw. Keltischen, abgeleitet vom keltischen Begriff bríg bzw. briganti, was übersetzt "hoch", "mächtig", "erhaben" und "göttlich" heißt.

Die heilige Brigid von Kildare war im 5. und 6. Jahrhundert tätig und gilt bis heute als die Nationalheilige von Irland. Durch ihre Popularität verbreitete sich der Name besonders in England und Irland. Zahlreiche irische und schottische Missionare trugen ihren Kult schon im frühen Mittelalter nach Deutschland, in Folge dessen verbreitete sich der Name damals hauptsächlich in West- und Süddeutschland.

Andere Varianten sind zum Beispiel Birgita, Birgitte, Birgitt, Birgitta und Birgid.

Bekannte Namensträgerinnen sind unter anderem die deutsche Fußballspielerin Birgit Prinz und die Kanutin Birgit Fischer.

Woher kommt der Name Birgit?

Wortherkunft

Birgit ist ein weiblicher Vorname altnordischer und keltischer Herkunft mit der Bedeutung "die Helfende" oder "die Erhabene".

Wortzusammensetzung

bjarga = helfen, retten, beschützen (Altnordisch) oder
bríg bzw. briganti = hoch, mächtig, erhaben, göttlich (Keltisch) oder
brígh = Erhabene, Feuergöttin, Macht, Stärke, Kraft, Tugend (Keltisch)

Wann hat Birgit Namenstag?

Der Namenstag von Birgit ist der 1. Februar, 23. Juli und 8. Oktober.

Wie spricht man Birgit aus?

Aussprache von Birgit: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Birgit auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Birgit?

Birgit ist in Deutschland ein seltener Vorname. Im Jahr 2021 belegte er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 284. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 1957 mit Platz 1.

In den letzten zehn Jahren wurde Birgit etwa 170 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 971. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 1019.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Birgit

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Birgit in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland - 284 - 1 (1957)

In Deutschland wurde Birgit in den letzten 10 Jahren ca. 170 Mal als Erstname vergeben (260 Mal von 2010 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich - - 151 17 (1985)

In Österreich wurde Birgit in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (4.400 Mal von 1984 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz - - - 89 (1932)

In der Schweiz wurde Birgit in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (1.700 Mal von 1930 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - - - 148 (1934)

In der Niederlande wurde Birgit in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (1.900 Mal von 1930 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien - - - 133 (1997)

In Belgien wurde Birgit in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (210 Mal von 1995 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich - - - 319 (1963)

In Frankreich wurde Birgit in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (10 Mal von 1930 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Dänemark - 137 - 122 (1989)

In Dänemark wurde Birgit in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (70 Mal von 1985 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Norwegen 125 129 126 48 (1945)

In Norwegen wurde Birgit in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (2.600 Mal von 1945 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von Norwegen (1945-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von Norwegen in den Jahren 1945-2022
USA - - - 566 (1934)

In den USA wurde Birgit in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (280 Mal von 1930 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada - - - 276 (1988)

In Kanada wurde Birgit in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1980 bis 2022).

Birgit in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Birgit in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022

Birgit in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Birgit in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 141 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 146 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 173 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 182 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 198 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 192 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 203 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 215 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 226 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 284 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 141
  • Schlechtester Rang: 284
  • Durchschnitt: 196.00

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Birgit

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Birgit im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 157 im April 2020
Rang 161 im Mai 2020
Rang 143 im Juni 2020
Rang 144 im Juli 2020
Rang 135 im August 2020
Rang 137 im September 2020
Rang 128 im Oktober 2020
Rang 110 im November 2020
Rang 136 im Dezember 2020
Rang 151 im Januar 2021
Rang 135 im Februar 2021
Rang 114 im März 2021
Rang 107 im April 2021
Rang 93 im Mai 2021
Rang 108 im Juni 2021
Rang 89 im Juli 2021
Rang 95 im August 2021
Rang 111 im September 2021
Rang 92 im Oktober 2021
Rang 98 im November 2021
Rang 108 im Dezember 2021
Rang 151 im Januar 2022
Rang 127 im Februar 2022
Rang 125 im März 2022
Rang 124 im April 2022
Rang 117 im Mai 2022
Rang 109 im Juni 2022
Rang 93 im Juli 2022
Rang 110 im August 2022
Rang 99 im September 2022
Rang 80 im Oktober 2022
Rang 72 im November 2022
Rang 81 im Dezember 2022
Rang 98 im Januar 2023
Rang 85 im Februar 2023
Rang 91 im März 2023
Rang 101 im April 2023
Rang 80 im Mai 2023
Rang 90 im Juni 2023
Rang 87 im Juli 2023
Rang 77 im August 2023
Rang 77 im September 2023
Rang 94 im Oktober 2023
Rang 85 im November 2023
Rang 73 im Dezember 2023
Rang 112 im Januar 2024
Rang 108 im Februar 2024
Rang 68 im März 2024
Apr Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 68
  • Schlechtester Rang: 222
  • Durchschnitt: 123.74

Geburten in Österreich mit dem Namen Birgit seit 1984

Birgit belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 85. Rang. Insgesamt 4350 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
85 4350 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Birgit besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (820)
  • 9.0 % 9.0 % Baden-Württemberg
  • 16.1 % 16.1 % Bayern
  • 2.8 % 2.8 % Berlin
  • 4.5 % 4.5 % Brandenburg
  • 1.1 % 1.1 % Bremen
  • 2.8 % 2.8 % Hamburg
  • 5.7 % 5.7 % Hessen
  • 4.0 % 4.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 11.7 % 11.7 % Niedersachsen
  • 20.2 % 20.2 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.0 % 4.0 % Rheinland-Pfalz
  • 1.2 % 1.2 % Saarland
  • 5.4 % 5.4 % Sachsen
  • 3.4 % 3.4 % Sachsen-Anhalt
  • 4.4 % 4.4 % Schleswig-Holstein
  • 3.5 % 3.5 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (143)
  • 2.1 % 2.1 % Burgenland
  • 6.3 % 6.3 % Kärnten
  • 22.4 % 22.4 % Niederösterreich
  • 16.1 % 16.1 % Oberösterreich
  • 10.5 % 10.5 % Salzburg
  • 20.3 % 20.3 % Steiermark
  • 7.0 % 7.0 % Tirol
  • 4.2 % 4.2 % Vorarlberg
  • 11.2 % 11.2 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (7)
  • 42.9 % 42.9 % Basel-Landschaft
  • 14.3 % 14.3 % Schwyz
  • 14.3 % 14.3 % Thurgau
  • 28.6 % 28.6 % Zürich

Dein Vorname ist Birgit? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Birgit als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Birgit besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Birgit.

Häufigkeit des Vornamens Birgit nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Birgit

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Bagger
  • Bambi
  • Biagid
  • Bibei
  • Bibi
  • Bibl
  • Bibrella
  • Bienchen
  • Biergit
  • Biergott
  • Bierkönig
  • Biertisch
  • Biggi
  • Biggy
  • Bimba
  • Bimbi
  • Bir
  • Birge
  • Birgel
  • Birgerl
  • Birgi
  • Birgilito
  • Birgitle
  • Birgolino
  • Birle
  • Birli
  • Birschi
  • Birschit
  • Birti
  • Bischi
  • Bixi
  • Bobl
  • Boergi
  • Borgel
  • Börgit
  • Börgl
  • Bridget
  • Briged
  • Brigitt
  • Brishit
  • Burbi
  • Burgi
  • Gitti
  • Igit
  • Piggy

Häufigste Nachnamen

  1. Birgit Fischer
  2. Birgit Müller
  3. Birgit Schneider
  4. Birgit Schmidt
  5. Birgit Weber
  6. Birgit Hoffmann
  7. Birgit Becker
  8. Birgit Schäfer
  9. Birgit Meyer
  10. Birgit Wagner
  11. Birgit Klein
  12. Birgit Wolf
  13. Birgit Schulz
  14. Birgit Koch
  15. Birgit Richter
  16. Birgit Lange
  17. Birgit Schröder
  18. Birgit Hartmann
  19. Birgit Bauer
  20. Birgit Zimmermann
  21. Birgit Krüger
  22. Birgit Braun
  23. Birgit Schmitz
  24. Birgit Hofmann
  25. Birgit Neumann
  26. Birgit Köhler
  27. Birgit Werner
  28. Birgit Meier
  29. Birgit Walter
  30. Birgit Herrmann

Birgit in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Birgit

Birgit Annalisa Rusanen
amerikanische Schauspielerin
Birgit Bergen
Schauspielerin aus Deutschland
Birgit Drießen-Hölscher
Chemikerin aus Deutschland
Birgit Fischer
Kanusportlerin
Birgit Hamann
deutsche Hürdenläuferin
Birgit Hamer
Model aus Deutschland
Birgit Heeb-Batliner
Alpine Skirennläuferin aus Liechtenstein
Birgit Homburger
FDP-Politikerin
Birgit Jürgenssen
österreichische Fotografin
Birgit Kahler
deutsche Hochspringerin
Birgit Langer
Deutsche Sängerin - Fernando Express
Birgit Lavrijssen
niederländische Radrennfahrerin
Birgit Lohmeyer
deutsche Schriftstellerin
Birgit Menz
deutsche Basketballerin
Birgit Minichmayr
österreichische Schauspielerin
Birgit Muggenthaler
Deutsche Musikerin - Schandmaul
Birgit Nilsson
schwedische Opernsängerin
Birgit Petsch
Leichtathletin aus Deutschland
Birgit Prinz
Fußballerin und Weltmeisterin
Birgit Rockmeier
Deutsche Leichtathletin
Birgit Ryan
färöische Fußballspielerin
Birgit Schmidt
deutsche Langstreckenläuferin
Birgit Schrowange
Moderatorin
Birgit Schütz
deutsche Rennruderin
Birgit Stein
Schauspielerin aus Deutschland
Birgit Steinegger
Schauspielerin
Birgit Thumm
deutsche Volleyballerin
Birgit Unterweger
Schauspielerin aus Österreich
Birgit Vanderbeke
Deutsche Schriftstellerin
Birgit Vennesland
norwegische Biochemikerin
Birgit von Derschau
Fernsehmoderatorin aus Deutschland
Birgit Würz
Schauspielerin
Birgit Zamulo
Theaterschauspielerin aus Österreich
Gun Birgit Johnson
schwedische Sängerin
Märta Birgit Nilsson
schwedische Opernsängerin

Birgit in der Popkultur

Birgit
Lied von "Saal 2"

Birgit als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Birgit wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 3 Hochdruckgebiete und 6 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Birgit (3x)

    Hochdruckgebiet Birgit
  • Tiefdruckgebiet Birgit (6x)

    Tiefdruckgebiet Birgit
    • 28.05.2011
    • 01.01.2001
    • 17.09.1999
    • 05.12.2022
    • 04.08.2008
    • 22.02.2008
    • 12.12.2004
    • 04.07.2004
    • 21.02.2004

Birgit in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Birgit wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Bir-git
Endungen
-irgit (5) -rgit (4) -git (3) -it (2) -t (1)
Anagramme
Brigit (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Birgit - gebildet werden können.
Rückwärts
Tigrib (Mehr erfahren)Birgit ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
2 Sensibilität und Harmonie (Mehr erfahren)

Birgit in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000010 01101001 01110010 01100111 01101001 01110100
Dezimal
66 105 114 103 105 116
Hexadezimal
42 69 72 67 69 74
Oktal
102 151 162 147 151 164

Birgit in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Birgit anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
1742 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
B623 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
BRJT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Birgit buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Berta | Ida | Richard | Gustav | Ida | Theodor
Internationale Buchstabiertafel
Bravo | India | Romeo | Golf | India | Tango

Birgit in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Birgit in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Birgit
Altdeutsche Schrift
Birgit
Lateinische Schrift
BIRGIT
Phönizische Schrift
𐤁𐤉𐤓𐤂𐤉𐤕
Griechische Schrift
Βιργιτ
Koptische Schrift
Ⲃⲓⲣⲅⲓⲧ
Hebräische Schrift
בירגית
Arabische Schrift
بــيــرــجــيــت
Armenische Schrift
Բիռգիտ
Kyrillische Schrift
Биргит
Georgische Schrift
Ⴁირგიტ
Runenschrift
ᛒᛁᚱᚵᛁᛏ
Hieroglyphenschrift
𓃀𓇋𓂋𓎼𓇋𓏏

Birgit barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Birgit an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Birgit im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Birgit im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Birgit in Blindenschrift (Brailleschrift)

Birgit in Blindenschrift (Brailleschrift)

Birgit im Tieralphabet

Birgit im Tieralphabet

Birgit in der Schifffahrt

Der Vorname Birgit in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

-··· ·· ·-· --· ·· -

Birgit im Flaggenalphabet

Birgit im Flaggenalphabet

Birgit im Winkeralphabet

Birgit im Winkeralphabet

Birgit in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Birgit auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Birgit als QR-Code

Birgit als QR-Code

Birgit als Barcode

Birgit als Barcode

Wie denkst du über den Namen Birgit?

Wie gefällt dir der Name Birgit?

Bewertung des Namens Birgit nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.4 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Birgit?

Ob der Vorname Birgit auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (92.9 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (88.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (83.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (32.1 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (33.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (76.8 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (86.6 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (27.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (20.5 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (25.9 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (16.1 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (28.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (25.9 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (16.1 %)
Was denkst du? Passt Birgit zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Birgit ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (86.9 %) modern (48.5 %) wohlklingend (61.7 %) weiblich (68.1 %) attraktiv (63.1 %) sportlich (61.7 %) intelligent (78.1 %) erfolgreich (74.1 %) sympathisch (75.4 %) lustig (63.1 %) gesellig (73.7 %) selbstbewusst (69.8 %) romantisch (61.0 %)
von Beruf
  • Lehrerin (18)
  • Krankenschwester (16)
  • Bürokauffrau (9)
  • Stripperin (7)
  • Ärztin (6)
  • Steuerberaterin (6)
  • Erzieherin (5)
  • Putzfrau (5)
  • Angestellte (5)
  • Kauffrau im Gesundheitswesen (4)
  • Industriekauffrau (4)
  • Beamtin (4)
  • Rattenfängerin (4)
  • Hilfsarbeiterin (3)
  • Müllfrau (3)
  • Reiseverkehrskauffrau (3)
  • Verkäuferin (3)
  • Managerin (3)
  • Unternehmerin (2)
  • Technische Redakteurin (2)
  • Zahnärztin (2)
  • Kunsthistorikerin (2)
  • Sekretärin (2)
  • Sozialarbeiterin (2)
  • Sachbearbeiterin (2)
  • Kauffrau (2)
  • Hufschmiedin (2)
  • Bibliothekarin (2)
  • Orthopädietechnikerin (2)
  • Heilpraktikerin (2)
  • Apothekerin (2)
  • Technische Zeichnerin (2)
  • Diplom-Ingenieurin (2)
  • Steuerfachangestellte (2)
  • Köchin (2)
  • IT-Spezialistin (2)
  • Busfahrerin (2)
  • Selbstständige (2)
  • Schriftstellerin (2)
  • Tierheilpraktikerin (2)
  • Pilotin (2)
  • Bauingenieurin (2)
  • Bankkauffrau (2)
  • Altenpflegerin (2)
  • Steuerfachgehilfin (2)
  • Sonderschullehrerin (1)
  • Hebamme (1)
  • Einzelhandelskauffrau (1)
  • Medienkauffrau (1)
  • Patentanwaltsfachangestellte (1)
  • Diplomkauffrau (1)
  • Rettungsassistentin (1)
  • Arzthelferin (1)
  • Wissenschaftlerin (1)
  • Agrar-Statistikerin (1)
  • Tierärztin (1)
  • Großhandelskauffrau (1)
  • Pizzabotin (1)
  • Organisatorin (1)
  • Tatortreinigerin (1)
  • Floristin (1)
  • Psychologin (1)
  • Melkerin (1)
  • Textiltechnologin (1)
  • OP-Schwester (1)
  • Fußballspielerin (1)
  • Diplom-Physikerin (1)
  • Servicekraft (1)
  • Raumpflegerin (1)
  • Versicherungskauffrau (1)
  • Rohrreinigerin (1)
  • Friseurin (1)
  • Schauspielerin (1)
  • Fachwirtin (1)
  • Malerin (1)
  • Politikerin (1)
  • Museumsführerin (1)
  • Restauratorin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Birgit und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Birgit ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Birgit

Kommentar hinzufügen
Birgit
Gast

Die Bedeutung "Helfende" und "Strahlende" ehrt mich, meinen Namen tragen zu dürfen und obwohl ich eigentlich "typisch Deutsche" bin, fühle ich eine Verbundenheit zu meiner Namensherkunft - Skandinavien / Irland, England / Keltisches zieht mich an... echt sonderbar, aber schön!

@ Ansage
Gast

Aber sonst geht es dir gut? Machst du das öfter, dass du Leute bedrohst, die nicht schreiben, wie es dir passt? Dein Verhalten verstößt gegen die Netiquette, der halb-französische Text dagegen nicht.
Aber zurück zum Namen Birgit: wer so heißt, braucht sich nicht schämen. Wenn er auch ohne sonderlichen Schönheitswert ist, ist er doch zumindest solide.

Ansage
Gast

@Fronkraisch: Wenn du hier schon Französisch schreibst, dann machs wenigstens richtig und nicht so pfostig. Natürlich haben Brigitte und Birgit nichts miteinander zu tun, aber das kannst du auch gefälligst normal schreiben, sonst bekommst du von mir ein Ansage, welche sich gewaschen hat. Ist das klar?

Fronkraisch
Gast

@Birgit 7.9.2022: Der Verglaisch mit Brischitt Bardoh ist doch nischt schlescht. Abär die Brischitt aißt Brischitt und nischt Biaarschitt.

Birgit
Gast

Toll, was will Frau mehr👌😊

Um Himmels willen
Gast

Biaaaaagit - das ist ja fuaaachtbar.

Lea
Gast

Namenstag? Das macht den Namen Birgit auch nicht besser.

Birgit
Gast

23.7.
Namenstag Birgit

Birgit
Gast

Als Teenager Rufname Biggi war ok.
Aber da mein Name Birgit Bauer ist, immer der Vergleich nur von Männern!!!!
mit B. B. ( Brigitte Bardot )
Heute noch sage ich immer:
B. B. Wie Bibi Blocksberg und gut ist!
Ich mag mein Name und finde ihn für mich passend.

Birgit
Gast

Als Teenager gefiel mir mein Name überhaupt nicht,da es im 6 Schuljahr noch 4 andere Klassenkameradienen gab die Birgit hießen. Damals hätte ich mir etwas individuelles gewünscht. Im laufe der Jahre begegnen mir aber immer weniger Birgits. Ich mag meinen Namen mittlerweile, er ist skandinavischen Ursprungs und seine Bedeutung passt sehr gut zu mir und meiner Persönlichkeit. Auch kann man ihn wunderschön schreiben mit einem runden ,bauchigem B🥰 . Er ist zwar momentan nicht modern ,aber ich bin mir sicher das kommt irgendwann wieder. Bestes Beispiel sind Namen wie Paul, Wilhelm, Johanna usw. vor Jahren noch verpönnt heute wieder beliebt.

Birgit
Gast

Ich finde meinen Namen ätzend,aber es gibt schlimmere😃

Birgit
Gast

An alle anderen Birgit's...die Namensbedeutung lautet "die Erhabene" und "Beschützende"...also steht drüber und lebt diese Bedeutung.
Mag doch jeder denken und schreiben was er will...du bist du selbst und darauf kommt es an.
Wünsche Allen einen wunderschönen Tag...

GTI
Gast

Boah ey - der Name ist voll hässlich, ey.

Birgit
Gast

Welches Sumpfhuhn lästert hier schon wieder über den Namen Birgit???

Brigitte
Gast

Birgit - dieser Name ist unweiblich - finde ich.

Spieljunge
Gast

@Personaler: Ich würde danach einstellen, wie das Mädel aussieht. Ganz einfach.

@personaler
Gast

Das ist auf jeden löblich und super und wenn mich eine Malou-Cindy-Jacqueline umhauen würde, würde ich sie wohl auch eher nehmen.
Trotzdem gibts nun mal Studien drüber, wie es in der Realität abläuft mit den Berufseinstellungen. Fängt auch schon in der Schule auf Seiten der Lehrer an

Personaler
Gast

@Hello: Ich würde nach der Qualifikation einstellen und danach, ob jemand zum Unternehmen passt. Dabei ist es mir völlig egal, ob diejenige Birgit oder Emily oder sonst wie heißt.

Hello
Gast

Naja, Birgit ist zur Zeit kein moderner Name, aber mal ehrlich, wen würdet ihr für einen ernsthaften Job eher einstellen: Eine Birgit Müller oder eine Emily, Lou oder Lilly Müller? Oder so was wie Esmee Müller? Ich würde mich immer für Birgit entscheiden und finde den Namen auch ganz schön

Birgit
Gast

Nennt euer Kind bitte nicht Birgit
Ich mag meinen Namen absulut nicht wenigstens Brigitta das finde ich etwas besser aber trotzem nicht gut:)

Rosalie
Gast

Ich finde es total schön, dass du deinem Kind einen solch schönen Klassiker gibst.

Lisa
Gast

Ich finde Birgit ist ein sehr schöner Name. Meine Mama und meine Oma tragen diesen Namen.Wenn ich eine Tochter bekomme werden wir sie Birgit Marie nennen.

Birgit
Gast

@Lea: Aha - jetzt ist es wieder der Name Lea. Hat man dir dein Lieblingsspielzeug weggenommen? Oder hast Du zu wenig Beachtung bekommen? Oder fehlt Dir der Ausgang, weil die Schulen zu sind? Anders kann ich mir diese hasserfüllten Kommentare nicht erklären. Ich schreibe bewusst in der Du-Form, weil ein solch unreifer Kommentar nur von einem Kind stammen kann. Ein Erwachsener schreibt so etwas nicht.

Lea (die KEINE ALINA & Co. ist!)
Gast

Birgit ist nicht nur ein total unschöner, harter und unweiblicher Name, sondern auch noch ein sehr unsympathischer: ein echter "NO GO"-Vorname!!!

Zu Birgit
Gast

@Alina alias Lea und Co: Nö, ist nur ihre subjektive Wahrnehmung und kein Fakt.

Ganz ehrlich: Birgit und all die anderen alten schönen Namen wirken so viel angenehmer als diese 0815 Namen, die gerade so verbreitet sind und nie wiederkommen.

Alina
Gast

@zu Birgit: Hier ist niemand frech. Dass der Name Birgit schrecklich klingt und geschrieben aussieht, ist nicht frech, sondern ein Fakt. Da würde mir sogar die Aussprache Biaaagit besser gefallen.

Zu Birgit
Gast

@Birgit: gerne! bloß nicht all zu sehr über diese Kommentare ärgern, die sind doch einfach auch sehr frech.

Birgit ist ein schöner, gängiger Name und dadurch, dass er so klassisch ist, seriös.

Heul doch
Gast

@Birgit: Man sollte nicht so mimosenhaft sein, wenn man Kommentare einem solches Forum lesen will.

Birgit
Gast

Ich wollte noch betonen, dass solche gemeinen Kommentare bei keinem Namen geschrieben werden sollten, da man bei jedem Namen die Menschen verletzten kann, welche so heißen. Meinen Kommentar an Linda (wenn sie überhaupt so heißt) bedaure ich - ich war einfach wütend über den Kommentar, aber das sollte man nicht an einem anderen Namen auslassen.
@Zu Birgit: Danke.

Birgit
Gast

@Charlotte: Ha Ha Ha Ha Ha - all die anderen UserInnen -ich lach mich tot. Das ist doch hier bei vielen Namen dasselbe. Ein paar wenige User greifen mit verschiedenen Namen einen Namen an, welcher ihnen nicht gefällt. Bei manchen Menschen erzeugt es offenbar ein Lustgefühl, wenn sie anonym auf anderen herumtreten können und sie können es nicht lassen, dies wieder und wieder zu tun. Was für ein trauriges Leben solche Leute haben müssen.
Ich gebe zu, dass ich mich sehr über solche Kommentare geärgert habe. Das mag ein Fehler sein, weil es falsch ist, solche Beleidigungen ernst zu nehmen. Aber wer solche Kommentare schreibt, sollte bedenken, dass hier auch Kinder reinschauen, welche den Namen tragen, welcher aufs bösartigste verunglimpft wird. Denkt einfach mal daran, dass es auch euer Kind sein kann, welches so etwas lesen muss. Wollt Ihr das?

Zu Birgit
Gast

Lea= *klingt* nach Teenager (Wort vergessen;))
Deshalb kann es gut sein, dass hier ein und dieselbe Person oft kommentiert, irgendjemand, der alte Namen eben nicht mag und sich dann mit angesagten Namen hier ausgibt.

Zu Birgit
Gast

Birgit klingt doch schön. Ist halt nur zur Zeit nicht in. Ich kann mich gut an Zeiten erinnern, wo man Charlotte „krass“ schlimm fand, wobei ich Charlotte schon immer schön fand. Birgit kommt sowieso wieder in Mode, ist doch bei allen klassischen Vornamen so, dass sie wiederkommen.
Lea finde ich übrigens sehr einfallslos und nach Teenager.

@Birgit von Charlotte
Gast

Ja, klar und all die anderen Menschen, die hier seit Januar 2007 den Namen Birgit immer wieder negativ kommentieren, sind auch nur ein und dieselbe Person.

Ha, ha, ha selten so gelacht!!

Immer wieder interessant, festzustellen, wie sich manche Leute die Welt zu einfach erklären und "schön" reden wollen, weil sie mit der wahren Realität nicht klar kommen.
Und die Realität ist, dass Birgit ein krass unschöner Name ist. Das empfinde ich genauso wie Lea und all die anderen UserInnen vor mir.

Birgit
Gast

@Lea: Und ich finde, dass Linda, Christine und Lea ein und dieselbe Person ist, welche einfach nur den Namen Birgit schlecht machen möchte. Warum auch immer.

Lea
Gast

Das ist kein schöner Vorname.

Birgit klingt hart und unweiblich und seine Endung auf -it erinnert tatsächlich an "igitt".

Brigitta oder Brigitte klingt ein wenig besser als Birgit, finde ich.

Birgit
Gast

@Christine: Dass Sie die neue Freundin des Ex als Ratte bezeichnen, sagt doch schon viel aus. Sie sind doch nur eifersüchtig und ziehen deshalb über den Namen Birgit her. Das kann ich nicht für voll nehmen.

Christine
Gast

Die Ratte meines Ex heißt Birgit - igitt !

Birgit
Gast

@Linda: Ja also jetzt schlägts aber Dreizehn hier! Eine Linda, also wirklich, tatsächlich eine Linda erdreistet sich, über den Namen Birigt zu lästern? Mit einem solchen Namen würde ich mich gar nicht in ein Forum wagen. Ich fasse es nicht. Eine Linda beklagt sich über einen namen.

Linda
Gast

Mir gefällt der Vorname gar nicht.

Er klingt hart, eher männlich als weiblich,
hat kein schönes Schriftbild und unweigerlich kommt gedanklich die Verbindung zum Wort igitt auf ...

Birgit
Gast

@Aussprache: Ich habe schon einmal geschrieben, dass ich so etwas nicht witzig finde!!! Mein Name wird genauso ausgesprochen, wie man ihn schreibt!!

Aussprache
Gast

Biaaagit Buuaaga - das ist einfach nur geil. Rofl.

Birgit
Gast

Ich bin eine Birgit und stolz auf meinen Vornamen. Als Kind hätte ich gerne Brigitte geheißen, weil der Name mir bekannter vorkam. Doch dann fand ich, dass Birgit schön klingt und aussieht, nicht so übermäßig häufig vorkommt und sich hinter keinem Namen verstecken muss. Er zeitlos und nicht altbacken, mit einer interessanten Bedeutung.

Ein bisschen Spaß muss sein
Gast

Dann ist die Welt voll Sonnenschein!
Liebe Birgit, einfach ein wenig Spaß verstehen und alles ist gut. Liebe Grüße Roberto B..

Birgit
Gast

Zu den beiden Kommentaren unter mir: Ich finde das nicht köstlich. Wenn es Regionen gibt, in denen der Name Birgit möglicherweise seltsam ausgesprochen wird, ist das nicht witzig. Ich verstehe da überhaupt keinen Spaß!!!!

Schorsch
Gast

@Der Hiaate: Biiaaagit Buuaaaga - köstlich.

Der Hiaate
Gast

In Oldenbuaag sagt man Biiaaagit zur Birgit. Wenn man dann noch den Nachnamen Burger (Buuaaaga) trägt, hört sich das in Oldenbuaag richtig krass an. Biiaaagit Buuaaaga. Dann würde ich an ihrer Stelle aus Oldenbuaag wegziehen.

Birgit
Gast

Ich bin in meinen kindheits- und jugendjahren immer die einzige Birgit gewesen. erst mit mitte/ Ende 30 waren plötzlich viele namensvetterinnen um mich - wo waren die die ganzen Jahre?! :) denn damals kam ich mir fast exotisch vor...
ich fand meinen Namen nie schön -
erschwerend fand und finde ich ihn gegenüber ausländischen, in italienischen Personen gegenüber zu nennen .
ich empfinde ihn nicht so geläufig- was ja auch positiv sein kann .
überwiegend muss ich ihn bei Vorstellung wiederholen.
er wird sich irgendwie nicht so gut gemerkt...
es ist mwin Name-
die Bedeutung passt zu mir ...
könnte ich wählen, würde ich persönlich mir einen anderen Vornamen wünschen.

Birgit
Gast

Ich kann mich mit meinem Namen nach wie vor nicht anfreunden : ( auch wenn die Bedeutung schön ist.
Irgendwie passt er nicht zu meinem Lebenstil, zu meinem Erscheinungbild, zu meinem Typus.
Gerne würde ich meinen Namen ändern lassen, aber nach so vielen Jahren müsst ich das dann meiner Mutter erklären : D

Birgit
Gast

Früher fand ich ihn nicht so schön. Aber mit dem Alter wurde es besser. Habe auch mittlerweile sehr viele andere Birgits kennengelernt. Toll!

Birgit
Gast

Habe mich mit meinem Namen angefreundet und ausgesöhnt. Früher hätte ich gerne ein -ta- angefügt zu Birgitta. Klang irgendwie weiblicher.Nachdem ich aber um meine Namensbedeutungen wußte, bin ich mit meinem Namen zufrieden und finde ihn mittlerweile schön. Er passt zu mir, meinem Leben und zu meinem Beruf. Daneben habe ich 2 Arbeitskolleginnen und 2 weitere Namensvetterinnen in meinem Bekanntenkreis- alle mit gleichem Vornamen und jede einzelene ganz weit weg von Konformität, sondern jede ein absolutes Unikat ;). Was uns aber verbindet, ist unsere Stärke, unsere Flexibilität, unsere Verbindlich-und Zuverlässigkeit, unsere Direktheit, unsere klare innere Haltung, unser Humor, die Geselligkeit und unsere große Herzenswärme. Jede Birgit für sich, eine Frau zum Pferde stehlen, mit Ecken & Kanten, aber liebenswert. Und alles in allem sind die, die ich kenne wahre PRACHTEXEMPLARE von Frauen, auch wenn der Vorname etwas angstaubt wirkt, wir sind authentisch.:)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Birgit schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Carolyn, Clea, Deliah, Ebertine, Elsa, Estella, Fifi, Frodehilde, Gisa und Guntberta.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Motet

Noch kein Kommentar vorhanden

Motet hätte von Ihnen gerne mal ein Feedback zu ihrem Vornamen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Motet?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Betet Ihr mit Euren Kindern?