Polnische Vornamen

Hier findest du typisch polnische Vornamen für Jungen und Mädchen. Aus der polnischen Sprache hervorgegangene Namen ebenso wie Babynamen, die in Polen besonders gerne und häufig vergeben werden.

Polnische Vornamen
Polnische Sprache

Polnische Sprache

Die polnische Sprache zählt linguistisch zu den slawischen bzw. westslawischen Sprachen. Polnisch wird weltweit von rund 50 Millionen Menschen gesprochen und ist damit nach Russisch die meistgesprochene slawische Sprache der Welt.

Die polnische Sprache und ihre Entwicklung

Die Republik Polen ist Deutschlands östlicher Nachbar und seit Langem eng mit der deutschen Geschichte und Kultur verflochten. Die Polen sind ein slawisches Volk und sprechen Polnisch, die Haupt- und Amtssprache des Landes. Polnisch gehört zu den westslawischen Sprachen und ist nach Russisch die meist gesprochene Sprache Osteuropas.

Das polnische Volk tritt ab dem 10. Jahrhundert ins Licht der Geschichte, davor gab es spärliche Notizen zu den Volksstämmen in dieser Region. Die Urheimat der Polen lag wahrscheinlich östlich des heutigen Polens, im Gebiet der Ukraine. Hier trafen germanische, reiternomadische und andere Völker aufeinander. Aus ihnen bildeten sich im Laufe der Zeit die Vorfahren der slawischen Völker, von denen sich ein Teil abspaltete und schließlich zu den Polen wurde. Im 10. Jahrhundert gründeten sie das von dem Geschlecht der Piasten regierte Königreich Polen.

Wann die Polen genau in die westlichen Gebiete Osteuropas vorgedrungen sind, ist nicht genau bekannt. Die slawische Bevölkerung der frühgeschichtlichen Epochen ist bislang noch sehr stark homogen und so lassen sich Rückschlüsse auf einzelne Volksstämme nur schwer ziehen. Die Gründung des ersten polnischen Königreichs im Jahre 1000, geht auf eine Rangerhöhung durch den römisch-deutschen Kaiser Otto III. zurück. 1025 krönt sich Boleslaw selbst zum ersten König. Polen und dessen Herrscher standen stets unter dem Einfluss des Heiligen-Römischen Reiches, aber auch der russischen Fürstentümer im Osten.

Das Land musste oft Kompromisse zwischen beiden Staaten eingehen, wenn es nicht dazwischen zerrieben werden wollte. Dies erklärt einerseits das Misstrauen gegenüber den Deutschen im Westen, aber auch den Russen im Osten. Das Königreich Polen bestand bis ins 18. Jahrhundert. 1795 musste der letzte König abdanken. Polen wurde in der sogenannten Dritten Polnischen Teilung zwischen den europäischen Großmächten aufgeteilt. Nach den Napoleonischen Kriegen wurde Europa im Wiener Kongress neu geordnet. Es entstand Kongresspolen, das in enger Verbindung zum russischen Kaiserreich stand. Im Grunde war den Polen die Selbstbestimmung entzogen worden. Dass Polen überhaupt als Kongresspolen wiedererstanden war, war den deutsch-russischen Konflikten zu verdanken. Denn Kongresspolen sollte lediglich ein Puffer zwischen Preußen und dem russischen Reich sein.

Viele Gebiete des modernen Polens waren bis 1945 unter preußisch-deutscher Kontrolle. Preußen entstand nicht nur als deutscher, sondern auch als polnischer Staat, wurde jedoch vom deutschen Adel dominiert. Die spätere Geschichte ist von der deutschen Dominanz geprägt. Mit der Herrschaft der Nazis im Deutschen Reich verschlechterten sich die Beziehungen zu Polen dramatisch. 1939 begann mit dem Überfall auf Polen der Zweite Weltkrieg. Das Land wurde von Nazi-Deutschland besetzt.

Namensgebung der Polen

Polen besaß traditionell eine große jüdische Gemeinschaft, die in der Folgezeit durch den Holocaust fast vollständig ausgelöscht wurde. Die Besatzung und auch der Holocaust belasten die Beziehungen zu Deutschland bis heute. Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Land unter russisch-sowjetischer Herrschaft. 1989 wurde die Dritte Republik gegründet und versucht, sich von der sowjetischen Vorherrschaft zu befreien. Nach dem Untergang der Sowjetunion 1991 versuchte sich Polen in Europa neu zu etablieren, war und ist aber noch im Spannungsfeld zwischen Ost und West gefangen.

Die Namenstradition der Polen steht in der europäischen Tradition. Schon sehr früh übernahmen sie das Christentum. Im Gegensatz zu den meisten anderen slawischen Staaten überwiegt der Katholizismus. Polnische Vornamen sind oft Varianten christlicher Namen, Vornamen aus der Bibel oder von katholischen Heiligen. Aufgrund der früher sehr großen jüdischen Minderheit gibt es auch viele jiddisch/jüdisch geprägte Namen.

Polnische Vornamen in Deutschland

Top-10-Liste mit den beliebtesten polnischen Vornamen in Deutschland. Diese polnischen Namen wurden im Jahr 2021 am häufigsten als Babynamen vergeben.

Polnische Vornamen von A bis Z

Alle polnischen Vornamen in einer alphabetischen Liste von A wie Adalberta bis Z wie Zyta. Mit Informationen zur Bedeutung, Herkunft, Sprache und Beliebtheit.

Name Bedeutung / Sprache Beliebtheit
Adalberta Ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "die durch Adel Glänzende" heißt.
  • Altdeutsch
  • Althochdeutsch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Sizilianisch
  • Ungarisch
40 Stimmen
1 Kommentar
Adam Der "Erdling", abgeleitet vom hebräischen Wort "adamah" für "Erde, Erdboden". Er kann gleichermaßen aber auch mit "Mensch" übersetzt werden, abgeleitet vom hebräischen "ha-adam" für "der (erste) Mensch".
  • Althebräisch
  • Arabisch
  • Biblisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Ungarisch
917 Stimmen
107 Kommentare
Adamerzyk Adamerzyk hat seinen Ursprung in der polnischen Sprache.
  • Polnisch
77 Stimmen
3 Kommentare
Adela Adela ist eine Kurzform von Namen, die mit Adel- gebildet sind. Weiterhin ist der Name eine Abkürzung von Adelheid oder Adelaide. Der Vorname bedeutet "die Edle", "die Vornehme" und "von edler Herkunft".
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Baskisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
254 Stimmen
66 Kommentare
Adelajda Eine Abwandlung vom althochdeutschen Vornamen Adelheid. Der Name bedeutet sinngemäß "von vornehmem, edlen Wesen/Gestalt".
  • Althochdeutsch
  • Polnisch
39 Stimmen
5 Kommentare
Adolf Ein alter deutscher Vorname, der übersetzt "der edle Wolf" heißt.
  • Altdeutsch
  • Altgermanisch
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Isländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Schwedisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
228 Stimmen
477 Kommentare
Adolfa Die weibliche Form von Adolf mit der Bedeutung "die edle Wölfin".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Holländisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Slowenisch
49 Stimmen
2 Kommentare
Adolfina Eine Erweiterung/Verniedlichung von Adolfa mit der Bedeutung "die edle Wölfin".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Galicisch
  • Holländisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Slowenisch
35 Stimmen
6 Kommentare
Adrianna von dem Meer kommendaus der Stadt (H)Adria kommend die Frau aus (H)Adria
  • Englisch
  • Lateinisch
  • Polnisch
375 Stimmen
13 Kommentare
Adrijan Variante von Adrian
  • Kroatisch
  • Lateinisch
  • Mazedonisch
  • Polnisch
  • Serbisch
176 Stimmen
13 Kommentare
Äla Heißblühende Bedeutung: die Ellenlange, die Unerreichbare Ableitung von Ala Kommt aus dem Polnischen und ist die Abkürzung von Olexandra. Äla-Olexandra. Ola-Alexandra falls Fragen: An den Namen Amelia...
  • Polnisch
128 Stimmen
38 Kommentare
Agata die Gute Schutzpatronin von Catania, einer Stadt auf Sizilien
  • Altgriechisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
125 Stimmen
22 Kommentare
Agnesa vor allem italienische Nebenform von Agnes (Bedeutung: die Reine) und eine südslaw. Form von Agnes.
  • Albanisch
  • Altgriechisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Slowakisch
142 Stimmen
50 Kommentare
Agnieszka Agnieszka ist die polnische Variante von Agnes die Bedeutung ist also die Keusche, Reine, Lamm Gottes das Lämmchen (latein.). Die Buchstabenkombination sz wird wie das deutsche sch ausgesprochen.
  • Altgriechisch
  • Polnisch
234 Stimmen
83 Kommentare
Agniezka agnus (lateinisch) = das Lamm Agniezka ist die polnische Variante von Agneth, Agnes, Agnesa und bedeutet das Lämmchen, die Reine, die Keusche. Agniezka wird wie Anijeschka ausgesprochen!
  • Altgriechisch
  • Polnisch
21 Stimmen
5 Kommentare
Akiel
Noch keine Infos hinzufügen
  • Polnisch
40 Stimmen
0 Kommentare
Ala altgriechischer Ursprung, Bedeutung: begnadete Tochter Polnischer Kosename zu Alicja Ala bedeutet auf lateinisch Flügel Ala bedeutet im Kurdischen die Flagge der Freiheit alt-südslaw. Kurzform von ...
  • Altnordisch
  • Altslawisch
  • Friesisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Ukrainisch
234 Stimmen
20 Kommentare
Aldona Eine litauische und polnische Nebenform von Aldo. Der Name hat seine Wurzeln im Althochdeutschen und bedeutet sinngemäß "die Edle" oder "die Vornehme".
  • Althochdeutsch
  • Deutsch
  • Litauisch
  • Polnisch
210 Stimmen
15 Kommentare
Aleg im Rumänischen: wählen
  • Polnisch
14 Stimmen
0 Kommentare
Alek Eine Abkürzung von Alexander mit der Bedeutung "der Beschützer der Männer" und "der Verteidiger".
  • Altgriechisch
  • Armenisch
  • Englisch
  • Polnisch
  • Serbisch
  • Ungarisch
70 Stimmen
6 Kommentare
Aleks hingebungsvoll
  • Polnisch
  • Russisch
  • Slowenisch
  • Ukrainisch
103 Stimmen
4 Kommentare
Aleksander Eine polnische und norwegische Form von Alexander. Die Bedeutung des Namens lautet "der Männer Abwehrende".
  • Albanisch
  • Altgriechisch
  • Bulgarisch
  • Dänisch
  • Estnisch
  • Nordisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Skandinavisch
  • Slowenisch
116 Stimmen
4 Kommentare
Aleksandra Slawische Form von Alexandra mit der Bedeutung "die Beschützerin".
  • Altgriechisch
  • Bulgarisch
  • Estnisch
  • Kroatisch
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Mazedonisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
  • Ukrainisch
428 Stimmen
42 Kommentare
Alekseeva
Noch keine Infos hinzufügen
  • Polnisch
  • Russisch
15 Stimmen
3 Kommentare
Alenko südslaw. Kurzform von Malenko (Kleiner);
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Finnisch
  • Jugoslawisch
  • Kroatisch
  • Mazedonisch
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Slawisch
  • Slowenisch
  • Südslawisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
72 Stimmen
0 Kommentare
Alfreda weibliche Form von Alfred (Bedeutungszusammensetzung aus: »Naturgeist« und »Rat«).
  • Altenglisch
  • Althochdeutsch
  • Angelsächsisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Polnisch
44 Stimmen
3 Kommentare
Alicja Der Name ist eine polnische Version von Alicia. Er bedeutet "die aus vornehmem Geschlecht", "die Vornehme", "die Adelige" und auch "die Edle".
  • Althochdeutsch
  • Polnisch
162 Stimmen
35 Kommentare
Alina Ein weiblicher Vorname mit mehreren Bedeutungen. Dazu zählen "die Adelige", "die Strahlende" und "die Erhabene".
  • Altgriechisch
  • Althochdeutsch
  • Arabisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Lettisch
  • Polnisch
  • Schwedisch
  • Tschechisch
5294 Stimmen
572 Kommentare
Alinka Alinka ist eine russische Abkürzung von Malinka (Kleine/Himbeere). Bedeutung: die Glänzende Alenka (südslawisch) Heißt Alina in Deutsch
  • Althochdeutsch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Slawisch
23 Stimmen
3 Kommentare
Alizja Der Vorname ist eine polnische Nebenform von Aliz bzw. Adelheid. Er bedeutet "die Edle", "die Adelige" und "von edler Art".
  • Althochdeutsch
  • Polnisch
4 Stimmen
0 Kommentare
Alojzy Eine polnische Variante von Alois mit der Bedeutung "der ganz Weise".
  • Althochdeutsch
  • Polnisch
10 Stimmen
0 Kommentare
Anastazja Polnische Form von Anastasia mit der Bedeutung "die Auferstandene" oder "die am Tag der Auferstehung Geborene".
  • Altgriechisch
  • Polnisch
34 Stimmen
1 Kommentar
Anastazy Polnische Form von Anastasius mit der Bedeutung "der Auferstandene" oder "der am Tag der Auferstehung Geborene".
  • Altgriechisch
  • Polnisch
26 Stimmen
1 Kommentar
Anatol Ein griechischer Vorname mit der Bedeutung "der aus dem Morgenland (Anatolien) Stammende".
  • Altgriechisch
  • Osteuropäisch
  • Polnisch
  • Weißrussisch
206 Stimmen
10 Kommentare
Andreana Eine slawische Form von Andrea (Bedeutung: "die Tapfere").
  • Altgriechisch
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Polnisch
  • Sardisch
  • Slawisch
  • Tschechisch
45 Stimmen
4 Kommentare
Andrzej Eine polnische Form von Andreas, der übersetzt "der Männliche" heißt.
  • Altgriechisch
  • Polnisch
55 Stimmen
8 Kommentare
Aneta Im hebräischen Grazie und Anmut. slawische Schreibweise von Aneta Französische Koseform von Anna, was wiederum eine Abwandlung des hebräischen Namens Hannah ist. Bedeutung: Gnade, Anmut bzw. die Gn...
  • Althebräisch
  • Polnisch
  • Slawisch
  • Tschechisch
732 Stimmen
23 Kommentare
Angelika Ein alter griechischer Vorname mit der Bedeutung "die Engelhafte" und "die Engelsgleiche".
  • Altgriechisch
  • Deutsch
  • Lateinisch
  • Polnisch
  • Ungarisch
2586 Stimmen
144 Kommentare
Ania Ania ist auch griechisch und bedeutet die Begnadete, die Gequälte (Ableitung von Anianus) die Begnadete (hebr.), die Anmutige, ; polnische Koseform für Anna Ania bedeutet in (alt-) kurdisch Kraft span...
  • Althebräisch
  • Polnisch
  • Russisch
98 Stimmen
20 Kommentare
Anicet Der Name kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet "der Unüberwindliche".
  • Altgriechisch
  • Kroatisch
  • Polnisch
  • Provenzalisch
  • Spanisch
  • Ungarisch
4 Stimmen
0 Kommentare
Anicka Die Schöne
  • Polnisch
  • Tschechisch
25 Stimmen
4 Kommentare
Aniela polnische Form von Angela (Bedeutung: Engel).
  • Altgriechisch
  • Polnisch
274 Stimmen
23 Kommentare
Aniele = Anna
  • Lateinisch
  • Polnisch
199 Stimmen
1 Kommentar
Anigna Eine rätoromanische Abwandlung von Anna mit der Bedeutung "die Begnadete".
  • Althebräisch
  • Polnisch
  • Rätoromanisch
  • Schweizerisch
8 Stimmen
3 Kommentare
Anja russische/slawische Verkleinerungsform von Anna/Anne = Ännchen Anna = die Begnadete (AT) war in der Bibel die Mutter Marias (aramäisch channah und maryam) Die Anmutige, die (von Gott) Begnadete südsl...
  • Althebräisch
  • Deutsch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch
  • Slowenisch
2646 Stimmen
492 Kommentare
Anjane Die Anmutige, die (von Gott) Begnadete Die mit den wilden Wölfen um die Wette trinkt anajaane = ohne es zu wissen (hindi)
  • Bulgarisch
  • Mazedonisch
  • Polnisch
  • Russisch
8 Stimmen
1 Kommentar
Anka die Begnadete (hebr.); niederdeutsche, slawische und ungarische Koseform von Anna auch: die Ente (schwedisch) Anka ist im Russischen eher KEINE Koseform von Anna, sondern eine Art Vulgärform des Na...
  • Althebräisch
  • Bulgarisch
  • Deutsch
  • Kroatisch
  • Niederdeutsch
  • Polnisch
  • Serbisch
152 Stimmen
14 Kommentare
Anna Anna ist die griechische Form von hebräisch Hannah/Channah = Gnade die Begnadete, [Gott] ist gnädig bzw. [Gottes] Gnade (hebräisch) -> Anmut - Liebreiz Anna war die Mutter Marias, der Mutter Jesu, als...
  • Althebräisch
  • Altslawisch
  • Bretonisch
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Estnisch
  • Färöisch
  • Griechisch
  • Holländisch
  • Italienisch
  • Lettisch
  • Okzitanisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Skandinavisch
  • Ungarisch
14253 Stimmen
1235 Kommentare
Anninka = Anna
  • Polnisch
  • Schwedisch
23 Stimmen
3 Kommentare
Anny Eine englische, französische und polnische Koseform für Anna bzw. Anne. Die Bedeutung lautet "die Anmutige" oder "in Gottes Gnade".
  • Althebräisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Polnisch
94 Stimmen
21 Kommentare

Polnische Vornamen - 1-50 von 676

Polnische Jungennamen

Wenn du deinem Sohn einen typischen polnischen Jungennamen geben möchtest, findest du hier eine tolle Auswahl schöner und beliebter männlicher Vornamen.

Polnische Jungennamen von A bis Z

Durchstöbere polnische Jungennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte polnische Jungennamen

Rangliste der beliebtesten polnischen Jungennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
polnisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 8 Maria
17751 Stimmen
575 Kommentare
2 13 Jan
16011 Stimmen
353 Kommentare
3 75 Daniel
7820 Stimmen
456 Kommentare
4 91 Damian
7124 Stimmen
250 Kommentare
5 167 Leonard
4372 Stimmen
209 Kommentare
6 249 Dastin
3090 Stimmen
73 Kommentare
7 310 Roman
2443 Stimmen
145 Kommentare
8 363 Kasimir
2015 Stimmen
120 Kommentare
9 365 Fabian
1979 Stimmen
257 Kommentare
10 384 Marcel
1902 Stimmen
226 Kommentare
11 390 Konrad
1871 Stimmen
138 Kommentare
12 413 Klemens
1811 Stimmen
17 Kommentare
13 429 Emilian
1743 Stimmen
171 Kommentare
14 496 Roland
1388 Stimmen
81 Kommentare
15 517 Rudolf
1293 Stimmen
52 Kommentare
16 523 Vadim
1259 Stimmen
49 Kommentare
17 526 Valerian
1246 Stimmen
26 Kommentare
18 546 Iwan
1153 Stimmen
8 Kommentare
19 568 Ola
1062 Stimmen
14 Kommentare
20 576 Edward
1022 Stimmen
232 Kommentare
21 600 Adam
917 Stimmen
107 Kommentare
22 638 Marian
782 Stimmen
102 Kommentare
23 639 Walter
776 Stimmen
93 Kommentare
24 681 Waldemar
680 Stimmen
43 Kommentare
25 694 Wadim
663 Stimmen
28 Kommentare
26 759 Janek
565 Stimmen
37 Kommentare
27 808 Kolja
495 Stimmen
70 Kommentare
28 856 Marek
423 Stimmen
73 Kommentare
29 921 Nias
342 Stimmen
12 Kommentare
30 926 Miron
337 Stimmen
62 Kommentare
31 930 Filip
332 Stimmen
36 Kommentare
32 946 Nikola
316 Stimmen
145 Kommentare
33 951 Kuba
311 Stimmen
31 Kommentare
34 952 Beniamin
310 Stimmen
11 Kommentare
35 963 Urban
299 Stimmen
21 Kommentare
36 969 Serafin
293 Stimmen
45 Kommentare
37 981 Paulin
281 Stimmen
61 Kommentare
38 999 Bogdan
263 Stimmen
40 Kommentare
39 1006 Hubert
256 Stimmen
42 Kommentare
40 1024 Stan
238 Stimmen
13 Kommentare
41 1034 Kamil
228 Stimmen
28 Kommentare
41 1034 Adolf
228 Stimmen
477 Kommentare
42 1056 Anatol
206 Stimmen
10 Kommentare
43 1069 Jannek
193 Stimmen
23 Kommentare
44 1086 Adrijan
176 Stimmen
13 Kommentare
45 1089 Jurek
173 Stimmen
15 Kommentare
45 1089 Wladislaw
173 Stimmen
20 Kommentare
45 1089 Bartosz
173 Stimmen
25 Kommentare
45 1089 Modest
173 Stimmen
3 Kommentare
45 1089 Jacek
173 Stimmen
13 Kommentare

Polnische Mädchennamen

Unsere Auswahl schöner und beliebter weiblicher Vornamen hilft dir hoffentlich dabei, einen typischen polnischen Mädchennamen für deine Tochter zu finden.

Polnische Mädchennamen von A bis Z

Durchstöbere polnische Mädchennamen sortiert nach deren Anfangsbuchstaben:

Beliebte polnische Mädchennamen

Rangliste der beliebtesten polnischen Mädchennamen laut Baby-Vornamen-Ranking:

Rang Rang Name Beliebtheit
polnisch gesamt Nur Einzelnamen Stimmen & Kommentare
1 2 Julia
22162 Stimmen
1603 Kommentare
2 13 Maria
17751 Stimmen
575 Kommentare
3 20 Anna
14253 Stimmen
1235 Kommentare
4 28 Daniela
12062 Stimmen
1749 Kommentare
5 43 Greta
10377 Stimmen
838 Kommentare
6 64 Hanna
9068 Stimmen
364 Kommentare
7 73 Nina
8358 Stimmen
804 Kommentare
8 138 Alina
5294 Stimmen
572 Kommentare
9 145 Barbara
4875 Stimmen
365 Kommentare
10 163 Paulina
3928 Stimmen
352 Kommentare
11 225 Milena
3226 Stimmen
684 Kommentare
12 226 Arjona
3225 Stimmen
45 Kommentare
13 250 Monika
3059 Stimmen
298 Kommentare
14 282 Aurelia
2848 Stimmen
290 Kommentare
15 313 Anja
2645 Stimmen
492 Kommentare
16 322 Angelika
2586 Stimmen
144 Kommentare
17 333 Ilona
2505 Stimmen
184 Kommentare
18 334 Joana
2502 Stimmen
306 Kommentare
19 340 Valeska
2458 Stimmen
75 Kommentare
20 355 Janina
2369 Stimmen
445 Kommentare
21 373 Daria
2198 Stimmen
380 Kommentare
22 377 Mailina
2161 Stimmen
55 Kommentare
23 390 Malina
2080 Stimmen
189 Kommentare
24 392 Tamara
2076 Stimmen
375 Kommentare
25 456 Beata
1856 Stimmen
10 Kommentare
26 462 Marika
1847 Stimmen
92 Kommentare
27 479 Karolina
1817 Stimmen
116 Kommentare
28 514 Felizia
1683 Stimmen
19 Kommentare
29 535 Marta
1598 Stimmen
137 Kommentare
30 585 Grazyna
1205 Stimmen
152 Kommentare
31 587 Sara
1188 Stimmen
293 Kommentare
32 594 Magdalena
1131 Stimmen
260 Kommentare
33 608 Ola
1062 Stimmen
14 Kommentare
34 614 Wanda
1052 Stimmen
97 Kommentare
35 683 Natalia
903 Stimmen
203 Kommentare
36 727 Marian
782 Stimmen
102 Kommentare
37 741 Jula
753 Stimmen
103 Kommentare
38 747 Aneta
732 Stimmen
23 Kommentare
39 776 Joanna
664 Stimmen
92 Kommentare
40 800 Melisa
627 Stimmen
255 Kommentare
41 803 Ela
620 Stimmen
91 Kommentare
42 852 Eleonora
533 Stimmen
84 Kommentare
43 858 Marlena
526 Stimmen
61 Kommentare
44 892 Justina
476 Stimmen
62 Kommentare
45 924 Aleksandra
428 Stimmen
42 Kommentare
46 966 Adrianna
375 Stimmen
13 Kommentare
47 989 Estera
350 Stimmen
34 Kommentare
47 989 Jola
350 Stimmen
41 Kommentare
48 1005 Kinga
333 Stimmen
104 Kommentare
49 1022 Nikola
316 Stimmen
145 Kommentare