Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Andy Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Andy ist ein Vorname für Jungen und Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

168 Stimmen (Rang 1332)
0 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1332

Rang 1332
Mit 168 erhaltenen Stimmen belegt Andy den 1332. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Unisex-Name
Andy ist ein genderneutraler Vorname, eignet sich also für alle Geschlechter, wobei er etwas häufiger für Jungen vergeben wird.

Baby mit Namen Andy
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Andy?

Andy ist hauptsächlich eine englische Kurzform des männlichen Namens Andreas bzw. seines englischen Pendants Andrew, der Vorname wird aber auch selten als eine weibliche Koseform von Andrea verwendet. Ins Deutsche übersetzt bedeutet Andy soviel wie "der/die Tapfere", "der/die Männliche" und "der/die Mannhafte".

Seine Wurzeln liegen im Altgriechischen, abgeleitet von den zwei Wortbestandteilen andreios (ἀνδρεῖος) für "mannhaft" und "tapfer" oder anēr (ἀνήρ) für "der Mann".

Der Vorname wurde im 20. Jahrhundert aus dem englischen Sprachraum übernommen.

Berühmtheit erlangte der Vorname durch den heiligen Apostel Andreas, den Bruder von Petrus.

Andere passende Kurzformen des Namens sind Andi und Andie.

Ein besonders bekannter Namensträger war der amerikanische Künstler Andy Warhol.

Woher kommt der Name Andy?

Wortherkunft

Andy ist ein männlicher und weiblicher Vorname altgriechischer Herkunft mit Bedeutungen wie "der/die Tapfere" oder "der/die Mannhafte" und anderen mehr.

Wortzusammensetzung

andreios = mannhaft, tapfer (Altgriechisch) oder
anēr = der Mann (Altgriechisch)

Wann hat Andy Namenstag?

Der Namenstag von Andy ist der 30. November.

Wie spricht man Andy aus?

Aussprache von Andy: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Andy auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Andy?

Andy ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 300. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 1930 mit Platz 71.

In den letzten zehn Jahren wurde Andy etwa 410 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 770. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 785.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Andy

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Andy in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 300 281 232 71 (1930)

In Deutschland wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 410 Mal als Erstname vergeben (540 Mal von 2010 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 158 - 153 121 (1999)

In Österreich wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (60 Mal von 1984 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 146 162 153 53 (1930)

In der Schweiz wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 60 Mal als Erstname vergeben (960 Mal von 1930 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Niederlande - - - 146 (1932)

In der Niederlande wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (2.600 Mal von 1930 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande (1930-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von der Niederlande in den Jahren 1930-2022
Belgien 161 165 156 87 (1995)

In Belgien wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 110 Mal als Erstname vergeben (980 Mal von 1995 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 329 314 305 141 (1998)

In Frankreich wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 1.800 Mal als Erstname vergeben (12.300 Mal von 1930 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Polen - - - 185 (2017)

In Polen wurde Andy in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 2000 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Polen (2000-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Polen in den Jahren 2000-2022
Dänemark 131 139 144 104 (1986)

In Dänemark wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (330 Mal von 1985 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 181 171 173 131 (1998)

In Schweden wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (280 Mal von 1998 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
England - 342 332 266 (1997)

In England wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 390 Mal als Erstname vergeben (950 Mal von 1996 bis 2021).

Andy in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland 119 122 120 117 (1983)

In Schottland wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (120 Mal von 1974 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland 119 128 123 119 (2022)

In Irland wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 160 Mal als Erstname vergeben (290 Mal von 1964 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
Nordirland 80 85 82 80 (2022)

In Nordirland wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (50 Mal von 1997 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Nordirland (1997-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Nordirland in den Jahren 1997-2022
USA 409 431 375 189 (1964)

In den USA wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 9.300 Mal als Erstname vergeben (86.000 Mal von 1930 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada 180 186 167 144 (1995)

In Kanada wurde Andy in den letzten 10 Jahren ca. 750 Mal als Erstname vergeben (4.500 Mal von 1980 bis 2022).

Andy in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Andy in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022
Liechtenstein - - - 7 (1997)

In Liechtenstein wurde Andy in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1996 bis 2022).

Andy in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Andy in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 156 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 147 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 151 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 150 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 148 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 187 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 199 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 209 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 215 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 222 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 225 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 236 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 241 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 232 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 281 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 300 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 147
  • Schlechtester Rang: 300
  • Durchschnitt: 201.17

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Andy

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Andy im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 212 im Juli 2020
Rang 210 im August 2020
Rang 209 im September 2020
Rang 195 im Oktober 2020
Rang 178 im November 2020
Rang 193 im Dezember 2020
Rang 223 im Januar 2021
Rang 206 im Februar 2021
Rang 188 im März 2021
Rang 172 im April 2021
Rang 179 im Mai 2021
Rang 140 im Juni 2021
Rang 137 im Juli 2021
Rang 145 im August 2021
Rang 132 im September 2021
Rang 137 im Oktober 2021
Rang 144 im November 2021
Rang 170 im Dezember 2021
Rang 209 im Januar 2022
Rang 180 im Februar 2022
Rang 170 im März 2022
Rang 171 im April 2022
Rang 163 im Mai 2022
Rang 151 im Juni 2022
Rang 144 im Juli 2022
Rang 161 im August 2022
Rang 143 im September 2022
Rang 136 im Oktober 2022
Rang 120 im November 2022
Rang 117 im Dezember 2022
Rang 138 im Januar 2023
Rang 120 im Februar 2023
Rang 133 im März 2023
Rang 117 im April 2023
Rang 115 im Mai 2023
Rang 113 im Juni 2023
Rang 115 im Juli 2023
Rang 118 im August 2023
Rang 0 im September 2023
Rang 122 im Oktober 2023
Rang 124 im November 2023
Rang 119 im Dezember 2023
Rang 153 im Januar 2024
Rang 132 im Februar 2024
Rang 131 im März 2024
Rang 127 im April 2024
Rang 124 im Mai 2024
Rang 118 im Juni 2024
Jul Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 113
  • Schlechtester Rang: 326
  • Durchschnitt: 178.21

Geburten in Österreich mit dem Namen Andy seit 1984

Andy belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 542. Rang. Insgesamt 58 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
542 58 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Andy besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (99)
  • 5.1 % 5.1 % Baden-Württemberg
  • 5.1 % 5.1 % Bayern
  • 7.1 % 7.1 % Berlin
  • 13.1 % 13.1 % Brandenburg
  • 2.0 % 2.0 % Hamburg
  • 1.0 % 1.0 % Hessen
  • 8.1 % 8.1 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 7.1 % 7.1 % Niedersachsen
  • 12.1 % 12.1 % Nordrhein-Westfalen
  • 8.1 % 8.1 % Rheinland-Pfalz
  • 1.0 % 1.0 % Saarland
  • 7.1 % 7.1 % Sachsen
  • 9.1 % 9.1 % Sachsen-Anhalt
  • 2.0 % 2.0 % Schleswig-Holstein
  • 12.1 % 12.1 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (0)
  • - Zu Österreich liegen leider noch keine statistischen Daten vor -
Verbreitung in der Schweiz (5)
  • 20.0 % 20.0 % Aargau
  • 20.0 % 20.0 % Graubünden
  • 20.0 % 20.0 % Luzern
  • 40.0 % 40.0 % Zürich

Dein Vorname ist Andy? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Andy als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Andy besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Andy.

Häufigkeit des Vornamens Andy nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Andy

Weibliche Form

Uns ist keine weibliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • And
  • Andale
  • Ande
  • Andino
  • Candy
  • Handy
  • Legandy
  • Trandy

Beliebte Doppelnamen mit Andy

Häufigste Nachnamen

  1. Andy Schmidt
  2. Andy Richter
  3. Andy Zimmermann
  4. Andy Schulz
  5. Andy Müller
  6. Andy Hartmann
  7. Andy Meyer
  8. Andy Walter
  9. Andy Weber
  10. Andy Schröder
  11. Andy Neumann
  12. Andy Lehmann
  13. Andy Hoffmann
  14. Andy Wagner
  15. Andy Friedrich
  16. Andy Peters
  17. Andy Wolf
  18. Andy Schober
  19. Andy Fuchs
  20. Andy Köhler
  21. Andy Bauer
  22. Andy Krüger
  23. Andy Herrmann
  24. Andy Schulze
  25. Andy König
  26. Andy Schubert
  27. Andy Mayer
  28. Andy Schilling
  29. Andy Riedel
  30. Andy Schmid

Andy in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Andy

Andy Abad
amerikanischer Baseballspieler
Andy Armstrong
Kricketspieler aus den USA
Andy Bell
Sänger (Erasure)
Andy Biersack
Sänger (Black Veil Brides)
Andy Blunden
australischer Philosoph
Andy Blythe
Komponist aus England
Andy Briggs
englischer Schriftsteller
Andy Dick
US-amerikanischer Comedian und Schauspieler
Andy Dickens
englischer Musiker
Andy Garcia
US-amerikanischer Schauspieler
Andy Griffith
US-amerikanischer Schauspieler
Andy Henderson
australischer Fußballer
Andy Hobson
Rugbyspieler
Andy Hug
Schweizer K1 Weltmeister
Andy Hurley
US-amerikanoscher Drummer bei Fall Out Boy
Andy Kindler
Schauspieler aus Amerika
Andy McCluskey
Britischer Sänger (OMD)
Andy McNab
britischer Schriftsteller
Andy Moor
englischer Musiker
Andy Northcote
südafrikanischer Kricketspieler
Andy Partridge
maltesischer Komponist
Andy Portmann
Sänger aus der Schweiz
Andy Raymond Schleck
Luxemburgischer Radprofi
Andy Rennie
britischer Fußballer
Andy Roddick
Tennis-Spieler aus den USA
Andy Six
Sänger
Andy Stewart
Fußballer aus Australien
Andy Turner
Fußballer aus England
Andy Uram
amerikanischer Fußballspieler
Andy Warhol
Pop-Art Künstler
Andy Whitfield
Britisch-australischer Schauspieler
Andy Williams
US-amerikanischer Sänger
Andy Willsheer
britischer Fotograf
John Andy Hull
amerikanischer Musiker

Andy in der Popkultur

Andy you're a star
Lied von "The Killers"
Me and Little Andy
Lied von Dolly Parton

Andy in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Andy wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
An-dy
Endungen
-ndy (3) -dy (2) -y (1)
Anagramme
Dany, Dyan und Nyda (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Andy - gebildet werden können.
Rückwärts
Ydna (Mehr erfahren)Andy ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
8 Ausdauer und Erfolg (Mehr erfahren)

Andy in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000001 01101110 01100100 01111001
Dezimal
65 110 100 121
Hexadezimal
41 6E 64 79
Oktal
101 156 144 171

Andy in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Andy anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
062 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
A530 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
ANT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Andy buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Anton | Nordpol | Dora | Ypsilon
Internationale Buchstabiertafel
Alfa | November | Delta | Yankee

Andy in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Andy in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Andy
Altdeutsche Schrift
Andy
Lateinische Schrift
ANDY
Phönizische Schrift
𐤀𐤍𐤃𐤅
Griechische Schrift
Ανδψ
Koptische Schrift
Ⲁⲛⲇⲩ
Hebräische Schrift
אנדו
Arabische Schrift
اــنــدــو
Armenische Schrift
Անդը
Kyrillische Schrift
Анды
Georgische Schrift
Ⴀნდვ
Runenschrift
ᛆᚾᛑᛦ
Hieroglyphenschrift
𓄿𓈖𓂧𓇌

Andy barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Andy an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Andy im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Andy im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Andy in Blindenschrift (Brailleschrift)

Andy in Blindenschrift (Brailleschrift)

Andy im Tieralphabet

Andy im Tieralphabet

Andy in der Schifffahrt

Der Vorname Andy in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·- -· -·· -·--

Andy im Flaggenalphabet

Andy im Flaggenalphabet

Andy im Winkeralphabet

Andy im Winkeralphabet

Andy in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Andy auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Andy als QR-Code

Andy als QR-Code

Andy als Barcode

Andy als Barcode

Wie denkst du über den Namen Andy?

Wie gefällt dir der Name Andy?

Bewertung des Namens Andy nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Andy?

Ob der Vorname Andy auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (65.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (70.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (70.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (55.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (60.0 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (60.0 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (40.0 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (35.0 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (35.0 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (35.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (55.0 %)
Was denkst du? Passt Andy zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Andy ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (80.6 %) modern (78.7 %) wohlklingend (74.1 %) männlich (68.5 %) attraktiv (74.1 %) sportlich (67.6 %) intelligent (64.8 %) erfolgreich (66.7 %) sympathisch (84.3 %) lustig (68.5 %) gesellig (64.8 %) selbstbewusst (62.0 %) romantisch (72.2 %)
von Beruf
  • Schreiner (2)
  • Handwerker (2)
  • Mechaniker (2)
  • Werbetexter (2)
  • Verfahrensmechaniker (2)
  • Ingenieur (2)
  • Selbstständiger (1)
  • Lehrer (1)
  • Bauarbeiter (1)
  • Gamer (1)
  • Pflegefachangestellter (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Andy und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Andy ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Andy

Kommentar hinzufügen
Andi
Gast

Danke Anja 😂 voll süß :)

ANJA
Gast

Ich Finde Den Vornamen Andy Sehr Elegant. Nur Noch 2Mal Schlafen ,Es Ist Wunderschön, DICH Endlich Zu Sehen. Du Bist Mein Guter Kumpel

ANJA
Gast

Andy Ich Vermisse Dich Sehr Und Ich Will Bitte Mit Dir Als Deine Kumpelline Eine Wunderschöne Runde Als Beifahrerin Mit Dir Im Auto Und Mit Deiner Ulla Über Eine Autobahn Rasen Beziehungsweise Brettern Deine Anja

ANJA
Gast

Ich Schätze Den Vornamen Andy Sehr. Bin am Schwärmen Denn Ich Kenne Mehrere Andys. Sehr Lieb Und Einfach Etwas Ganz Besonderes.

Andy Bandhi
Gast

Also ich finde meinen Namen sehr elegandy :)

Andy
Gast

Also ich liebe meinen Namen. ;) Allerdings finde ich selbst Andreas oder die Koseform Andi nicht so toll. Das englische Andy klingt für mich schön, bin mit meinem Namen sehr zufrieden. Nervig ist nur, dass Fremde oft Andreas oder Andi sagen. Die lustigste Version war einmal, als sehr alte Leute (fast 80) mir einen Brief zum Geburtstag schrieben: "Alles Gute zum Geburtstag, Endie". Das vergesse ich nie. ;)

Anja
Gast

Andy ist ein besonderer Vorname. Er hat einen festen Platz in meinem Herz. Stark, ehrlich und humorvoll.

Andy
Gast

Danke Anja 😄

Anja
Gast

Andy klingt auch sanft und süß.

Anja
Gast

Andy : Toll,Stark,Männlich und attraktiv. Immer vergebbar.Immer cool.

Perfekt:
Gast

Mändy & Ändy!

Anja
Gast

Ich mag den Vornamen. Dieser Vorname bringt mich zum Schmelzen.(würde gerne mal einen anbeißen).
Bis bald hoffe auf gute Nacht.Anja

Andy
Gast

Mein Vater hat mich so genant wegen meiner Halbschwester Mandy , ich finde Andy mit Ä und y von der Aussprache schöner als Andi, ich springe zwar auf beiden an weils mir egal ist , werde auch gefragt ob ich Andreas heiße und Andy nur ne Abkürzung ist, für mich ist Andy keine Abkürzung.

Blümchen144
Gast

Andy ist der spitz Name vom meinem stief Vater und Andreas ist sein echter Name lol;)

Sandra
Gast

Andy eine schöne Abkürzung zum Namen Andreas. Mein Bruder heisst Andreas und ich sage im meistens auch Andy aber mit i am Schluss geschrieben also Andi. Manchmal sagt man ihm auch Ändu aber finde dann Andi schon schöner.Aber Andreas finde ich auch ein wunderschöner Name. Andy finde ich auch schön wenn man ihn englisch ausspricht also Ändy.

ANJA
Gast

Andy klingt cool und gut. andy ist aber gekürzelt.

ja logisch
Gast

Für mich ist Andy auch nur eine Abkürzung.

Claudia
Gast

Mein Freund heißt auch Andy (Ändy ;P) & ich mag den Namen wegen ihm total gerne. Vorher war er auch nicht so mein Fall da ich mit diesem Namen nur Leute kannte, die ich nicht mochte. :D

Andreas, Papa von Andy Tri Anh
Gast

Zitat @Andreas:
Aber Du weißt schon, dass Andy englisch und nicht deutsch ist?

Antwort von mir:
Ja, weiß ich.
Dann sag ich es mal so:
Mit dem Teil Tri Anh hat er einen Asiatischen (Vietnamesischen) Namensteil und mit Andy einen Europäischen (Englischen) Namensteil.

Zitat von mir nochmal:
hier nochmal ungefähr mit deutschen Buchstaben, wie "Andy Tri Ahn" ausgesprochen wird:

"Ändie Tschie Äng"

melodiös ? ich finde schon :-)

ein einmaliger Name auf der Welt in der Kombi :-)

nee
Gast

Das ist beides nichts, ein Kosename und nicht mehr.

Steffi
Gast

Also ich finde andy auch schöner als Ändy andy hört sich viel schöner an

@ Andreas
Gast

Aber Du weißt schon, dass Andy englisch und nicht deutsch ist? Andreas ist übrigens auch nicht...

Andreas, Papa von Andy Tri Anh
Gast

Mein Sohn heißt Andy Tri Anh
er ist Deutsch-Vietnamese (Mischling, worauf er und wir stolz sind)
uns war klar, dass er einen Vornamen mit Deutschen und Vietnamesischen Anteil bekommen sollte
also hatte ich mir von meinen Schwiegereltern alle möglichen vietnamesischen Jungen-Namen aufschreiben lassen, um eine zu finden, welcher nicht falsch ausgesprochen werden würde
(wurde hier ja auch angesprochen, die Mögliche Fehlaussprache von Andy zu Andi durch ältere Semester)
jedoch gab es nur wenige (hässliche) vietnamesische Namen die nicht falsch zusprechen wären ... also blieben nur Namen, wo immer die Gefahr ist, falsch ausgesprochen zu werden, wo man nachbessern und erjklären muss, also: gleich einen schönen Namen suchen
meine Frau hat nicht den vietnamesischen "Sammelnamen" "Nguyen" (vergleichbar mit allen Müller, Meier Schulze bei uns zusammengenommen), sondern sie ist eine geb. "Tran"
diese Buchstaben-Kombi "Tr" spricht man wie am Anfang von Tschechoslowakei: "tsch"
außerdem heißt Andy seine Schwester "Tra My"
also auch diese Buchstaben-Kombi "Tr"
beim durchsuchen der vietnamesischen Namen fanden wir "Tri" was auch diese Kombi enthält und ähnlich dem "Tra" bei der Schwester ist :-)
Bedeutung von "Tri" habe ich gerade mal vergessen, aber wenn man es ausspricht gibt es ein (für deutsche Ohren) gleichklingendes anderes Wort (aber anders geschrieben) was "Schwester" bedeutet (somit kleiner Bezug auf die Schwester "Tra My" ^^) ...
... "Tri" alleine sa zu alleine aus, und Schwester hatte ja auch zwei Teile ("Tra My") also fügten wir dem "Tri" nach ein "Anh" hinzu
die eigentliche Bedeutung von "Anh" als Namen habe ich auch gerade mal vergessen, wird aber so was in der Richtung wie "der brüderliche" sein, denke ich, denn:
"anh" hat gleichzeitig u.a. die Bedeutung "Bruder"
so entstand zunächst: "Tri Anh" ... wenn man es ausspricht, klingt es wie "Schwester Bruder" ... hat als vietnamesische Namen aber auch andere Bedeutungen, wird aber in der Kobi nicht verwendet, also:
er hat einen typischen vietnamesischen Namen, aber in der Kombi einmalig, also was besonderes, ist aber gut so, den als Mischling ist er ja auch was besonderes :-)

nun ging es daran, zum "Tri Anh" noch einen passenden deutschen Haupt-Rufnamen zu finden, und die gesamte Namenskombi sollte dann beim aussprechen auch gut klingen, melodiös (weil vietnamesisch ist auch eine melodiöse Sprache)
also: Vornamen-Buch aufgeschlagen und alle Vornamen in Kombi zu "Tri Anh" vorgelesen, und was gut klingt: als Vorschlag notiert
die erste Notiz war "Andy"
passte gut: "Andy Tri Anh"
weiter suchen ...
bei H gaben wir auf, weil wir merkten, dass wir jeden weiteren möglich gut klingenden Vornamen sofort auch mit Andy verglichen und verwarfen ... so entstand keine wirkliche Auswahl ... wir hätten das Vornamen-Buch von hinten beginnen sollen, dann wäre vielleicht eine Auswahl entstanden, vielleicht wäre es dann auch Andy geworden, aber es wäre auf der Auswahlliste als letztes erschienen ...
... so war Andy gleich am Anfang dabei, und kein weiterer Vorschlag war gut genug aufgeschrieben zu werden ...
... auch steckte im "Andy" ein "y" wie im "My" von Schwester "Tra My"
... und zufällig ^^
ist Andy auch die Kurzform/Koseform von Andreas, und ich der Papa heiße Andreas :-)

selbstverständlich wird Andy nicht deutsch ausgesprochen (dann müßte es ja Andi heißen), wie manche hier fordern und behaupten ...
(Zitat von Andy hier oben: "Hi, ich heiße auch Andy. Ich verstehe es nur nicht warum viel immer Ändy sagen (klingt total schwul). Mein Name schreibt sich mit "A" und wird auch so ausgesprochen. Dazu leben wir noch in Deutschland --> deutsche Aussprache." @Andy was für ein Quatsch, mein Sohn ist Halb- Vietnamese er ist ein internationaler Mensch ... daher wird sin Name nicht deutsch ausgesprochen ...)
... sonder englisch, bzw. international (den meine vietnamesischen Schwiegereltern haben nichts mit Englisch zu tun, haben aber gleich Andy richtig ausgesprochen (Ändy), wegen dem "y" am Ende, genau wie bei "Tra My"
übrigens:
das "A" von "Anh" wir im vietnamesische auch "Ä" ausgesprochen

hier also nochmal ungefähr mit deutschen Buchstaben, wie "Andy Tri Ahn" ausgespochen wird:

"Ändie Tschie Äng"

melodiös ? ich finde schon :-)

ein einmaliger Name auf der Welt in der Kombi :-)

eine etwas lange, aber schöne Geschichte, und ich denke, die passte hier her :-)

Andreas, Papa von Andy Tri Anh
:-)

Auch Chris
Gast

Andi ist die Abkürzung von Andreas, eigenständiger Name ist natürlich richtig aber auch (richtig) dumm.
Christoph ist ein eigenständiger Name und eine Abkürzung von Christopher, dies ist ein eigenständiger Name und eine Abkürzung von Christopherus. Na und?
Klaus, Otto, Hans, Manuel uvwm

@ Chris: "Mandy, Sandy und Randy spricht man doch auch englisch aus." Ja aber nicht den Andi. Mal ganz abgesehen davon, dass eine Mandy oder Sandy oder ein Randy entweder aus einem englischsprachigen Land kommt oder der (Ex-)DDR (ab)stammt.
(Was kein Manko sein muss - aber die Namen sind ... äh ... gewöhnungsbedürftig.)
Aber als Ex-DDRler(in) muss man wohl auch Ändy sagen - oder als sehendes Opfer des Unterschichtenfernsehens.

Und ob ein bekannter Name schön klingt, hängt wohl ganz individuell von den Kindheitserinnerungen und daraus resolutierenden Assoziatonen ab. Für mich klingt "Ändy" sehr affig, prollig - ausser es ist eben ein Brite, US-Amerikaner etc.
Und Andi klingt für mich ganz normal, neutral und ist für mich primär maskulin, auch wenn ich auch weibliche Andies kenne.

Nix für ungut

Andreas an Nora
Gast

Ja, aber sein Künstlername, unter dem er allgemein bekannt war, war Andy.
Aber natürlich wird ein Name nicht besser oder schlechter durch die Leute, die sie tragen (außer Adolf), sondern es kommt nur auf den Klang an. Ist zumindest meine Meinung.

nora
Gast

Andy warhol hieß eigentlich andrew. also blödes beispiel

Chris
Gast

Ich verstehe gar nicht, warum der Name ständig deutsch ausgesprochen wird. Mandy, Sandy und Randy spricht man doch auch englisch aus.

Stimmt
Gast

Ist ursprünglich die Abkürzung von Andrew.

Andy
Gast

Ich heiße auch Andy.
Viele nenne mich Andi ich heiße aber Andy.
Ist auch keine Abkürzung von Andreas.
Es gab auch welche die nannten mich Handy Andy :D

Andreas
Gast

Ein schöner Name, aber nur wenn man ihn englisch ausspricht.

Als
Gast

Spitzname ist ja nichts dagegen zu sagen, aber ein erwachsener Mann und dann Ändy? Das hört sich doch wie ein kleiner Junge an.

angelique (angie)
Gast

Hallo ich mag den namen auch für ein mädchen
da schreibt man ihn ja mit ie am ende
ich hab vor mal mein erstes mädchen so zu benennen
also hammer name echt und ich liebe ja allgemein amerikanische namen^^

Katharina
Gast

Mein Mann heißt auch Andy und Andy wird nun mal mit Ä gesprochen, da es englisch ist und ein y am ende hat. Andi mit i wird mit A gesprochen.

Ich persönlich finde es besser in englischer Aussprache. liebe Grüße

Andy und nicht Andreas
Gast

Hi, ich heiße auch Andy. Ich verstehe es nur nicht warum viel immer Ändy sagen (klingt total schwul). Mein Name schreibt sich mit "A" und wird auch so ausgesprochen. Dazu leben wir noch in Deutschland --> deutsche Aussprache. Ich bin sehr glücklich mit meinem Namen und muss immer wieder Leuten erklären dass ich nicht Andreas heiße :-)

Melissa
Gast

Mein Exfreund heißt Andy, er ist 21 und es passt super!
Ich finde den Namen wunderschön aber eher für dunklere Typen geeignet! :)

Melissa
Gast

Für Kinder find ich den namen echt niedlich, aber einen Erwachsenen Andy...:S hmm.

Nadine
Gast

In meiner Umgebung gibt es schon mehrere Andys. Die werden alle "Ändie" ausgesprochen. Ganz ehrlich: Mein Fall wäre es nicht.

XXX
Gast

Andy:Mag roten Knopf drücken!!! Pilot:Aber damit wird der Antrieb vom Flugzeug abgeschaltet!!!!! Andy: Ja ich weeeiiiissss

kn und sb
Gast

Andy ist geil und sieht gut aus

Tatjana
Gast

andy ist der name meines lieben bruders. joa er passt schon der name mein ich. nicht wirklich gut aber auhc nicht wirklich schlecht.

andy-alan
Gast

ich bin stolz auf den namen ich habe keine prob damit

@Mein Mann heißt auch so
Gast

Deutsch oder englisch ausgesprochen?

Andreas
Gast

Ich finde den Namen, englisch ausgesprochen, schön, allerdings war sein wohl bekanntester Namensträger, Andy Warhol, trotz seines immensen Erfolges, nicht gerade ein Mensch (oder Wesen) mit dem man gerne in Verbindung gebracht wird.

Mein Mann heißt auch so
Gast

Auch Mein Mann heíßt Andy, und wird ständig zum Andreas oder ganz und gar André abgeändert. Ich hätte mein Kind nicht Andy genannt aber ich kann ja schlecht meiner Schwiegermutter irgendwelche Vorwürfe machen lach

Andreas
Gast

Dass ein Name normal ist, heißt nicht, dass er auch schön klingt.

@Andreas
Gast

Was soll an "Andy"(gesprochen wie geschrieben) schrecklich sein? Es ist normal, weiter nichts! Manche Leute haben aber auch dauernd was zu nölen...

Rita
Gast

Also der Name gefällt mir sehr!! Mein Mann heißt so! Was mich stört ist, dass viele oft Andi sagen oder er sogar Briefe kriegt, auf denen Andreas steht...

Andreas
Gast

Nicht vergessen: Dieser Name wird auch oft deutsch ausgesprochen (siehe Andy Möller), was schrecklich klingt.

Doris
Gast

Mein Sohn heisst Andy und ich bin froh dass wir den Namen ausgewählt haben, weil er international ist.

Jennifer
Gast

Mein 22-jähriger Bruder heißt so! Der Name ist eigentlich nicht schlecht, des einzige was an dem namen blöd is, dass kein mensch glauben will dass er wirklich nur andy heißt und nicht andreas!

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Andy schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Asmund, Benignus, Bohumil, Casimir, Cölestin, Dieto, Eduardo, Elmer, Etzad und Fons.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Thanuraj

Noch kein Kommentar vorhanden

Thanuraj versteht gar nicht, warum er noch keinen Kommentar erhalten hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Thanuraj?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Was ist Dir bei der Wahl eines Vornamens am wichtigsten?