Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Andi Name mit Bedeutung, Herkunft und mehr

Andi ist ein Vorname für Jungen und Mädchen. Alle Infos zum Namen findest du hier.

241 Stimmen (Rang 1259)
1 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
1259

Rang 1259
Mit 241 erhaltenen Stimmen belegt Andi den 1259. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Unisex-Name
Andi ist ein genderneutraler Vorname, eignet sich also für alle Geschlechter, wobei er etwas häufiger für Jungen vergeben wird.

Baby mit Namen Andi
Michael Calinski
Verfasst von Michael Calinski

Was bedeutet der Name Andi?

Der Vorname Andi ist vorwiegend eine männliche Kurzform von Andreas und seltener auch eine weibliche Koseform von Andrea. Wörtlich übersetzt bedeutet der Name soviel wie "der/die Tapfere", "der/die Männliche" und "der/die Mannhafte".

Die Wurzeln des Namens liegen in dem Altgriechischen, abgeleitet von den zwei Namensbestandteilen andreios (ἀνδρεῖος) für "mannhaft" und "tapfer" oder anēr (ἀνήρ) für "der Mann".

Berühmtheit erlangte der Vorname durch den heiligen Apostel Andreas, den Bruder von Petrus.

Andere passende Kurzformen des Namens sind Andie und Andy.

Woher kommt der Name Andi?

Wortherkunft

Andi ist ein männlicher und weiblicher Vorname altgriechischer Herkunft mit Bedeutungen wie "der/die Mannhafte" oder "der/die Tapfere" und anderen mehr.

Wortzusammensetzung

andreios = mannhaft, tapfer (Altgriechisch) oder
anēr = der Mann (Altgriechisch)

Wann hat Andi Namenstag?

Der Namenstag von Andi ist der 30. November.

Wie spricht man Andi aus?

Aussprache von Andi: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Andi auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Andi?

Andi ist in Deutschland ein seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 303. Platz. Seine beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2008 mit Platz 146.

In den letzten zehn Jahren wurde Andi etwa 220 Mal als Vorname vergeben, womit er in der Zehn-Jahres-Statistik auf dem 949. Platz steht. Im Zeitraum von 2010 bis 2022 liegt er auf Platz 1013.

Weltweite Beliebtheit und Häufigkeit von Andi

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Andi in den Vornamencharts einzelner Länder. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Diagramme
Land 2022 2021 2020 Bester Rang
Deutschland 303 297 241 146 (2008)

In Deutschland wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 220 Mal als Erstname vergeben (270 Mal von 2010 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Deutschland (1930-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Deutschland in den Jahren 1930-2022
Österreich 158 152 148 122 (1999)

In Österreich wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 40 Mal als Erstname vergeben (80 Mal von 1984 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Österreich (1984-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Österreich in den Jahren 1984-2022
Schweiz 137 146 145 131 (2016)

In der Schweiz wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 150 Mal als Erstname vergeben (340 Mal von 1930 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz (1930-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von der Schweiz in den Jahren 1930-2022
Belgien - - - 165 (2018)

In Belgien wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (30 Mal von 1995 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Belgien (1995-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Belgien in den Jahren 1995-2022
Frankreich 421 425 435 382 (1999)

In Frankreich wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 80 Mal als Erstname vergeben (180 Mal von 1930 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Frankreich (1930-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Frankreich in den Jahren 1930-2022
Slowenien - 64 - 64 (2021)

In Slowenien wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1992 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Slowenien (1992-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Slowenien in den Jahren 1992-2022
Dänemark 134 137 147 113 (1987)

In Dänemark wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 30 Mal als Erstname vergeben (130 Mal von 1985 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Dänemark (1985-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Dänemark in den Jahren 1985-2022
Schweden 182 179 176 137 (1999)

In Schweden wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 70 Mal als Erstname vergeben (170 Mal von 1998 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Schweden (1998-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Schweden in den Jahren 1998-2022
England - 369 365 299 (2000)

In England wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 100 Mal als Erstname vergeben (190 Mal von 1996 bis 2021).

Andi in der Vornamen-Hitliste von England (1996-2021)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von England in den Jahren 1996-2021
Schottland - 124 122 122 (2020)

In Schottland wurde Andi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (20 Mal von 1974 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Schottland (1974-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Schottland in den Jahren 1974-2022
Irland - - - 130 (2001)

In Irland wurde Andi in den letzten 10 Jahren weniger als 10 Mal als Erstname vergeben (<10 Mal von 1964 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Irland (1964-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Irland in den Jahren 1964-2022
USA 902 910 902 655 (1974)

In den USA wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 220 Mal als Erstname vergeben (840 Mal von 1930 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von den USA (1930-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von den USA in den Jahren 1930-2022
Kanada - - 214 214 (2020)

In Kanada wurde Andi in den letzten 10 Jahren ca. 20 Mal als Erstname vergeben (50 Mal von 1980 bis 2022).

Andi in der Vornamen-Hitliste von Kanada (1980-2022)
Platzierungen von Andi in der Vornamen-Hitliste von Kanada in den Jahren 1980-2022

Andi in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2022)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Andi in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2022 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 161 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 146 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 160 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 151 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 152 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 197 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 204 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 211 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 218 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 229 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 230 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 237 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 243 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 241 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
Platz 297 in den offiziellen Vornamencharts von 2021
Platz 303 in den offiziellen Vornamencharts von 2022
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 146
  • Schlechtester Rang: 303
  • Durchschnitt: 211.25

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Andi

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Andi im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 0 im Juli 2020
Rang 0 im August 2020
Rang 218 im September 2020
Rang 209 im Oktober 2020
Rang 0 im November 2020
Rang 0 im Dezember 2020
Rang 232 im Januar 2021
Rang 209 im Februar 2021
Rang 0 im März 2021
Rang 183 im April 2021
Rang 0 im Mai 2021
Rang 143 im Juni 2021
Rang 0 im Juli 2021
Rang 0 im August 2021
Rang 0 im September 2021
Rang 145 im Oktober 2021
Rang 151 im November 2021
Rang 172 im Dezember 2021
Rang 217 im Januar 2022
Rang 0 im Februar 2022
Rang 0 im März 2022
Rang 184 im April 2022
Rang 165 im Mai 2022
Rang 151 im Juni 2022
Rang 154 im Juli 2022
Rang 161 im August 2022
Rang 147 im September 2022
Rang 143 im Oktober 2022
Rang 120 im November 2022
Rang 122 im Dezember 2022
Rang 143 im Januar 2023
Rang 124 im Februar 2023
Rang 131 im März 2023
Rang 121 im April 2023
Rang 123 im Mai 2023
Rang 115 im Juni 2023
Rang 118 im Juli 2023
Rang 0 im August 2023
Rang 109 im September 2023
Rang 125 im Oktober 2023
Rang 130 im November 2023
Rang 129 im Dezember 2023
Rang 0 im Januar 2024
Rang 137 im Februar 2024
Rang 131 im März 2024
Rang 129 im April 2024
Rang 0 im Mai 2024
Rang 121 im Juni 2024
Jul Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2020 2021 2022 2023 2024
  • Bester Rang: 109
  • Schlechtester Rang: 350
  • Durchschnitt: 185.53

Geburten in Österreich mit dem Namen Andi seit 1984

Andi belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 525. Rang. Insgesamt 75 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
525 75 Statistik Austria 2022

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Andi besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (4)
  • 25.0 % 25.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 25.0 % 25.0 % Rheinland-Pfalz
  • 50.0 % 50.0 % Sachsen-Anhalt
Verbreitung in Österreich (1)
  • 100.0 % 100.0 % Oberösterreich
Verbreitung in der Schweiz (0)
  • - Zu der Schweiz liegen leider noch keine statistischen Daten vor -

Dein Vorname ist Andi? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Andi als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Andi besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Andi.

Häufigkeit des Vornamens Andi nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Andi in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Andi

Andi Almqvist
Musiker aus Schweden
Andi Baiz Ochoa
Filmregisseur
Andi Bajc
slowenischer Radrennfahrer
Andi Bakiasi
albanischer Fußballer
Andi Deris
deutscher Metalmusiker
Andi Eigenmann
Schauspieler
Andi Eystad
Schauspielerin
Andi Gladwin
britischer Zauberer
Andi Haberl
deutscher Jazz-Schlagzeuger
Andi Hartono
schwedischer Badmintonspieler
Andi Hasa
albanischer Fußballspieler
Andi Jones
britischer Langstreckenläufer
Andi Knoll
österreichischer Fernsehmoderator
Andi Kravljaca
Sänger aus Schweden
Andi Krösing
Schauspieler und Synchronsprecher
Andi Langenhan
deutscher Rennrodler und Vizemeister
Andi Lila
albanischer Fußballspieler
Andi Manzano
Youtuberin
Andi Mengler
deutscher Sänger
Andi Muhammad Guntur
indonesischer Fußballer
Andi Oddang
indonesischer Fußballspieler
Andi Peters
englischer Moderator
Andi Poedjakesuma
indonesischer Basketballer
Andi Prifti
albanischer Fußballer
Andi Rauschmeier
österreichischer Skispringer
Andi Renja
Fußballer aus Albanien
Andi Rianto
Filmkomponist
Andi Ribaj
Fußballer aus Albanien
Andi Rogenhagen
deutscher Filmregisseur
Andi Ruetz
österreichischer Rodler
Andi Schoon
deutscher Musiker
Andi Setiawan
indonesischer Fußballspieler
Andi Sex Gang
Sänger aus England
Andi Slawinski
deutscher Schauspieler
Andi Spicer
englischer Komponist
Andi Tausch
österreichischer Gitarrist
Andi Thanoj
albanischer Fußballspieler
Andi Vasluianu
Schauspieler
Andi Watson
britischer Comiczeichner
Andi Weiss
Liedermacher
Andi Xhixha
albanischer Fußballer

Andi in der Popkultur

Andi Lutz
Figur aus der TV-Serie "Friends with Better Lives"

Andi in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Andi wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
4 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
An-di
Endungen
-ndi (3) -di (2) -i (1)
Anagramme
Adin, Dani, Dian, Dina, Idan, Inda, Nadi und Nida (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Andi - gebildet werden können.
Rückwärts
Idna (Mehr erfahren)Andi ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
1 Unabhängigkeit und Stärke (Mehr erfahren)

Andi in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000001 01101110 01100100 01101001
Dezimal
65 110 100 105
Hexadezimal
41 6E 64 69
Oktal
101 156 144 151

Andi in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Andi anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
062 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
A530 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
ANT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Andi buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Anton | Nordpol | Dora | Ida
Internationale Buchstabiertafel
Alfa | November | Delta | India

Andi in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Andi in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Andi
Altdeutsche Schrift
Andi
Lateinische Schrift
ANDI
Phönizische Schrift
𐤀𐤍𐤃𐤉
Griechische Schrift
Ανδι
Koptische Schrift
Ⲁⲛⲇⲓ
Hebräische Schrift
אנדי
Arabische Schrift
اــنــدــي
Armenische Schrift
Անդի
Kyrillische Schrift
Анди
Georgische Schrift
Ⴀნდი
Runenschrift
ᛆᚾᛑᛁ
Hieroglyphenschrift
𓄿𓈖𓂧𓇋

Andi barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Andi an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Andi im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Andi im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Andi in Blindenschrift (Brailleschrift)

Andi in Blindenschrift (Brailleschrift)

Andi im Tieralphabet

Andi im Tieralphabet

Andi in der Schifffahrt

Der Vorname Andi in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·- -· -·· ··

Andi im Flaggenalphabet

Andi im Flaggenalphabet

Andi im Winkeralphabet

Andi im Winkeralphabet

Andi in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Andi auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Andi als QR-Code

Andi als QR-Code

Andi als Barcode

Andi als Barcode

Wie denkst du über den Namen Andi?

Wie gefällt dir der Name Andi?

Bewertung des Namens Andi nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Andi?

Ob der Vorname Andi auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (58.3 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (25.0 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (8.3 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (75.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (83.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (25.0 %)
Was denkst du? Passt Andi zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Andi ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (61.5 %) modern (61.5 %) wohlklingend (65.4 %) männlich (51.9 %) attraktiv (67.3 %) sportlich (46.2 %) intelligent (55.8 %) erfolgreich (59.6 %) sympathisch (59.6 %) lustig (61.5 %) gesellig (75.0 %) selbstbewusst (65.4 %) romantisch (51.9 %)
von Beruf
  • Fußballspieler (1)
  • Erzieher (1)
  • LKW-Fahrer (1)
  • Kindergärtner (1)
  • Jazzpianist (1)
  • Entwickler (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Andi und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Andi ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Andi

Kommentar hinzufügen
Andreas
Gast

Also ich finde die Abkürzung Andi völlig in Ordnung. So lang man jung ist... Ich wurde als Kind auch öfters mal Änderle genannt. Das war Schrecklich !

Szandi R.
Gast

Ákos hat Recht! amúgy gondolom magyar vagy.

Andy H
Gast

Ist der schönste Name der Welt !

OMG
Gast

Das ist eine Abkürzung von Andreas oder André, aber doch kein richtiger Name.

aferdita
Gast

Hey mein cusan heisst auch soo aber nur nicht andreas name die die den hässlich finden die haben keine ahnung!!

Ronald
Gast

Ich finde, der Name klingt total stupide, und ich bin nicht der einzige, der ihn nicht mag. Viele meiner Bekannten finden ihn total schrecklich.

Andreas (Andi) :D
Gast

Ich find es viel viel cooler als diese ständige "Andreas" ,jeder nennt mich Andi selbst die lehrer xD

Andi (Männlich)
Gast

Ich heisse selber Andi (keine Abkürzung für irgend einen anderen Namen) und ich LIEBE diesen Namen über alles! Für nichts auf der Welt würd ich meinen Namen tauschen! Und vorallem passt dieser Name auch gut zu meinem Vornamen (Andi Ademi) ;) Also kann ich den Eltern nur raten, diesen Namen ihren Kindern zu geben! Ich hatte in meiner Kindheit nie Schwiriegkeiten mit meinem Namen und auch in meinem jetzigen Alter (34 Jahre) habe ich meine Meinung darüber nicht geändert!

LG Andi Ademi

Jenny
Gast

Ich finde den Namen voll süß,da mein freund auch Andreas heißt!

Elena
Gast

Der Name ist hier eine abkürzung zum Namen Andreas,eine Mädchen so zu nennen wer echt ***

Ákos
Gast

Andi ist eine verkleinerte Version von Andrea (in Ungarn ein Mädchenname, nicht wie in Italien)!!!
Also kein Jungenname in Ungarn und gar nicht ungarische Herkunft da, beide aus dem männlichen, germanischen "Andreas" stammen!

Andreas
Gast

Ich finde nicht das es schrecklich klingt. Diese Kurz- bzw. Koseform gestatte ich ausschließlich meinen Freunden. Anderen definitiv nicht! Von daher ist es ein "kleines Privileg" für andere mich so zu nennen.

Andreas
Gast

NENNT EUREN SOHN AUF GAR KEINEN FALL SO!!! EUER SOHN WIRD ES EUCH EIN LEBEN LANG ÜBEL NEHMEN!

Andreas
Gast

Als Kind wurde ich oft Andi genannt.. und heute mag ich dieser Name nicht mehr. Dieser Name ist wie für die Kinder, und nicht für die Erwachsene. Ich bin froh, meine Mutter hat mich Andreas genannt und nicht Andi. Gott sei Dank!

Andreas Sch.-P.
Gast

Klingt schrecklich, was nicht nur ich finde. So meinte der Schauspieler Andreas Elsholz in einem Interview zum Thema Spitznamen: "Als Kind war ich leider Andi, aber es kam noch schlimmer." Leider laufe ich ja auch ständig Gefahr, so genannt zu werden.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Andi schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Arturo, Beatus, Bob, Caeser, Crispin, Dietegen, Edbert, Elbert, Erminold und Florian.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Nkiruka

Noch kein Kommentar vorhanden

Nkiruka würde sich etwas mehr Interesse an ihrem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Nkiruka?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1949

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948
Hitlisten der häufigsten Babynamen in Deutschland und der Welt

Beliebteste Vornamen im Jahr 1948

Aktuelle Umfrage

Wie denkst Du über den Muttertag?