Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Eduard

Eduard ist ein männlicher Vorname altenglischer Herkunft mit der Bedeutung "der Hüter des Besitzes". Alle Infos zum Namen findest du hier.

1022 Stimmen (Rang 730)
3 x auf Lieblingslisten
2 x auf No-Go-Listen
730

Rang 730
Mit 1022 erhaltenen Stimmen belegt Eduard den 730. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Eduard ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Eduard

Was bedeutet der Name Eduard?

Bedeutung

Der Name Eduard bedeutet "der Hüter des Besitzes". Er ist die deutsche Form des englischen Namens Edward, der seine Wurzeln im Altenglischen (Angelsächsischen) hat und sich aus den altenglischen Wörtern ead für "Besitz, Reichtum, Erbgut" und weard für "Hüter, Schützer" zusammensetzt.

Kurzformen von Eduard sind Ede, Edi, Eddie und Eddy. Anderssprachige Namensformen sind Edouard (französisch), Eduardo (spanisch), Edoardo (italienisch), Duarte (portugiesisch) und Edvard (skandinavisch).

Woher kommt der Name Eduard?

Wortzusammensetzung

ead = Besitz, Reichtum, Erbgut (Altenglisch)
weard = Hüter, Schützer (Altenglisch)

Wann hat Eduard Namenstag?

Eduard hat Namenstag am 5. Januar, 18. März und 13. Oktober.

Wie spricht man Eduard aus?

Aussprache von Eduard: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Eduard auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Eduard?

Eduard ist in Deutschland ein eher seltener Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 196. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2006 mit Platz 39. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 140. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Eduard

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Eduard in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 196 188 186 39 (2006)
Österreich 123 135 130 106 (1988)
Schweiz 141 149 153 135 (1998)
Niederlande - - - 50 (1963)
Belgien 165 168 176 165 (2020)
Frankreich 402 409 402 343 (1980)
Polen 172 184 179 172 (2020)
Dänemark 145 138 132 123 (1998)
England 272 289 265 265 (2018)
Schottland 122 - 127 119 (1977)
Irland 135 127 139 127 (2019)
Nordirland - 419 417 342 (2015)
USA 870 902 873 599 (1950)
Kanada - 295 302 264 (1986)

Eduard in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Eduard in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 42 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 39 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 53 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 75 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 121 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 132 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 131 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 173 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 179 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 185 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 172 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 191 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 182 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 186 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 188 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 196 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 39
  • Schlechtester Rang: 196
  • Durchschnitt: 140.31

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Eduard

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Eduard im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 145 im August 2018
Rang 152 im September 2018
Rang 146 im Oktober 2018
Rang 130 im November 2018
Rang 139 im Dezember 2018
Rang 156 im Januar 2019
Rang 135 im Februar 2019
Rang 134 im März 2019
Rang 128 im April 2019
Rang 136 im Mai 2019
Rang 113 im Juni 2019
Rang 122 im Juli 2019
Rang 118 im August 2019
Rang 106 im September 2019
Rang 114 im Oktober 2019
Rang 105 im November 2019
Rang 103 im Dezember 2019
Rang 110 im Januar 2020
Rang 175 im Februar 2020
Rang 189 im März 2020
Rang 182 im April 2020
Rang 186 im Mai 2020
Rang 194 im Juni 2020
Rang 178 im Juli 2020
Rang 176 im August 2020
Rang 185 im September 2020
Rang 179 im Oktober 2020
Rang 160 im November 2020
Rang 182 im Dezember 2020
Rang 201 im Januar 2021
Rang 190 im Februar 2021
Rang 159 im März 2021
Rang 167 im April 2021
Rang 165 im Mai 2021
Rang 126 im Juni 2021
Rang 132 im Juli 2021
Rang 129 im August 2021
Rang 123 im September 2021
Rang 133 im Oktober 2021
Rang 134 im November 2021
Rang 145 im Dezember 2021
Rang 190 im Januar 2022
Rang 164 im Februar 2022
Rang 163 im März 2022
Rang 157 im April 2022
Rang 155 im Mai 2022
Rang 126 im Juni 2022
Rang 137 im Juli 2022
Aug Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 103
  • Schlechtester Rang: 315
  • Durchschnitt: 170.42

Geburten in Österreich mit dem Namen Eduard seit 1984

Eduard belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 244. Rang. Insgesamt 528 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
244 528 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Eduard besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (94)
  • 17.0 % 17.0 % Baden-Württemberg
  • 11.7 % 11.7 % Bayern
  • 3.2 % 3.2 % Berlin
  • 2.1 % 2.1 % Hamburg
  • 6.4 % 6.4 % Hessen
  • 14.9 % 14.9 % Niedersachsen
  • 25.5 % 25.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 13.8 % 13.8 % Rheinland-Pfalz
  • 2.1 % 2.1 % Saarland
  • 2.1 % 2.1 % Sachsen-Anhalt
  • 1.1 % 1.1 % Schleswig-Holstein
Verbreitung in Österreich (7)
  • 14.3 % 14.3 % Niederösterreich
  • 14.3 % 14.3 % Oberösterreich
  • 28.6 % 28.6 % Steiermark
  • 28.6 % 28.6 % Tirol
  • 14.3 % 14.3 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (9)
  • 11.1 % 11.1 % Aargau
  • 11.1 % 11.1 % Luzern
  • 22.2 % 22.2 % St. Gallen
  • 22.2 % 22.2 % Thurgau
  • 11.1 % 11.1 % Zug
  • 22.2 % 22.2 % Zürich

Dein Vorname ist Eduard? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Eduard als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Eduard besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Eduard.

Häufigkeit des Vornamens Eduard nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Eduard

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Duard
  • Ed
  • Eda
  • Eddel
  • Eddi
  • Eddie
  • Eddy
  • Ede
  • Edek
  • Edele
  • Edgar
  • Edgard
  • Edgi
  • Edi
  • Edibaerchen
  • Edik
  • Edja
  • Edka
  • Edl
  • Edo
  • Edocha
  • Edou
  • Edu
  • Eduardo
  • Education
  • Edwich
  • Edy
  • Emu
  • Wardi

Ähnliche Vornamen

Häufigste Nachnamen

  1. Eduard Schulz
  2. Eduard Schneider
  3. Eduard Wagner
  4. Eduard Müller
  5. Eduard Schmidt
  6. Eduard Weber
  7. Eduard Klein
  8. Eduard Becker
  9. Eduard Fischer
  10. Eduard Bauer
  11. Eduard Hoffmann
  12. Eduard Wolf
  13. Eduard Huber
  14. Eduard Braun
  15. Eduard Maier
  16. Eduard Schäfer
  17. Eduard Frank
  18. Eduard Koch
  19. Eduard Kraus
  20. Eduard Meyer
  21. Eduard Meier
  22. Eduard Schmid
  23. Eduard Fuchs
  24. Eduard Schmitt
  25. Eduard Schwarz
  26. Eduard Berger
  27. Eduard Roth
  28. Eduard Schuster
  29. Eduard Lang
  30. Eduard Kaiser

Eduard in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Eduard

David Eduard Steiner
amerikanischer Maler
Eduard (Figur)
Figur aus der Zeichentrickserie "Die kleinen Gespenster (1998-2001)"
Eduard Bitterlich
österreichischer Künstler
Eduard Bornträger
deutscher Schauspieler
Eduard Bradtman
Architekt aus Rußland
Eduard Canimas
Sänger aus Spanien
Eduard Dobbert
Kunsthistoriker aus Deutschland
Eduard Ender
österreichischer Künstler
Eduard Fiedler
Maler aus Deutschland
Eduard Friedrich Phillip Mörike
Lyriker d. 19. Jhds.
Eduard Fürstenau
deutscher Architekt
Eduard Gerhardt
deutscher Künstler
Eduard Hambardzumyan
russicher Boxer
Eduard Hentarius alias. EduGameZone
Beliebter Streamer auf der Internet Platform Twitch
Eduard Holbein
deutscher Maler
Eduard Hulordava
russicher Fußballer
Eduard Johann Nikolaus Istas
deutscher Maler
Eduard Koblmüller
deutscher Bergsteiger
Eduard König
deutscher Theologe
Eduard Kosolapov
kanadischer Fußballspieler
Eduard Kratzmann
Maler aus Österreich
Eduard Limonov
Schriftsteller/Politiker
Eduard Lübbert
deutscher Archäologe
Eduard Martiny
deutscher Arzt
Eduard Meyer
deutscher Historiker
Eduard Mezger
Künstler aus Deutschland
Eduard Nepomuk Kozic
Fotograf aus Indien
Eduard Pana
rumänischer Eishockeyspieler
Eduard Putz
deutscher Komponist
Eduard Rakhmangulov
russicher Fußballer
Eduard Schmidt
deutscher Archäologe
Eduard Stancioiu
Fußballer aus Rumänien
Eduard Tempeltey
deutscher Schriftsteller
Eduard Zimmermann
deutscher Journalist und Fernsehmoderator [Ganoven Ede von Aktenzeichen XY … ungelöst]
Karl-Eduard Richard Arthur von Schnitzle
Journalist d. DDR
Wilhelm Eduard Brodtbeck
Architekt aus der Schweiz
Wilhelm Eduard Weber
Physiker aus Deutschland

Eduard in der Popkultur

Eduard mit den Scherenhänden
Filmfigur

Eduard in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Eduard wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
6 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Edu-ard
Endungen
-duard (5) -uard (4) -ard (3) -rd (2) -d (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Eduard - gebildet werden können.
Rückwärts
Draude (Mehr erfahren)Eduard ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
8 Ausdauer und Erfolg (Mehr erfahren)

Eduard in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000101 01100100 01110101 01100001 01110010 01100100
Dezimal
69 100 117 97 114 100
Hexadezimal
45 64 75 61 72 64
Oktal
105 144 165 141 162 144

Eduard in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Eduard anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
0272 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
E363 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
ETRT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Eduard buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Emil | Dora | Ulrich | Anton | Richard | Dora
Internationale Buchstabiertafel
Echo | Delta | Uniform | Alfa | Romeo | Delta

Eduard in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Eduard in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Eduard
Altdeutsche Schrift
Eduard
Lateinische Schrift
EDVARD
Phönizische Schrift
𐤄𐤃𐤅𐤀𐤓𐤃
Griechische Schrift
Εδυαρδ
Koptische Schrift
Ⲉⲇⲩⲁⲣⲇ
Hebräische Schrift
הדוארד
Arabische Schrift
هــدــوــاــرــد
Armenische Schrift
Եդւառդ
Kyrillische Schrift
Едуард
Georgische Schrift
Ⴄდუარდ
Runenschrift
ᛂᛑᚢᛆᚱᛑ
Hieroglyphenschrift
𓇌𓂧𓅱𓄿𓂋𓂧

Eduard barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Eduard an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Eduard im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Eduard im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Eduard in Blindenschrift (Brailleschrift)

Eduard in Blindenschrift (Brailleschrift)

Eduard im Tieralphabet

Eduard im Tieralphabet

Eduard in der Schifffahrt

Der Vorname Eduard in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

· -·· ··- ·- ·-· -··

Eduard im Flaggenalphabet

Eduard im Flaggenalphabet

Eduard im Winkeralphabet

Eduard im Winkeralphabet

Eduard in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Eduard auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Eduard als QR-Code

Eduard als QR-Code

Eduard als Barcode

Eduard als Barcode

Wie denkst du über den Namen Eduard?

Wie gefällt dir der Name Eduard?

Bewertung des Namens Eduard nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.9 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Eduard?

Ob der Vorname Eduard auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (85.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (58.3 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (60.4 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (54.2 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (41.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (54.2 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (45.8 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (56.2 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (50.0 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (47.9 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (37.5 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (39.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (37.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (20.8 %)
Was denkst du? Passt Eduard zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Eduard ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (78.9 %) modern (60.6 %) wohlklingend (78.9 %) weiblich (79.4 %) attraktiv (76.6 %) sportlich (71.1 %) intelligent (78.4 %) erfolgreich (78.9 %) sympathisch (79.4 %) lustig (68.3 %) gesellig (69.7 %) selbstbewusst (74.3 %) romantisch (73.4 %)
von Beruf
  • Informatikerin (5)
  • Bankkauffrau (3)
  • Fachwirtin (3)
  • Maschinenbautechnikerin (2)
  • Soldatin (2)
  • Professorin (2)
  • Müllfrau (1)
  • Kindergärtnerin (1)
  • Künstlerin (1)
  • Nobelpreisträgerin (1)
  • Musikerin (1)
  • Bauingenieurin (1)
  • Sachbearbeiterin (1)
  • Köchin (1)
  • Fernfahrerin (1)
  • Journalistin (1)
  • Lebensmittelkontrolleurin (1)
  • Bauzeichnerin (1)
  • Zimmerfrau (1)
  • Ärztin (1)
  • Gärtnerin (1)
  • Bundeskanzlerin (1)
  • LKW-Fahrerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Eduard und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Eduard ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Eduard

Kommentar hinzufügen
Eduard
Gast

Früher fand ich den Namen schlimm.. zu altmodisch. Doch dann als ich älter wurde fande ich meinen Namen super weil nicht jeder so heißt.

Silvi
Gast

Nach alle Eure Kommentare, bin ich wirklich urglücklich, dass wir diesem Name unserem Sohn gegeben haben; alle was ich lese ist positiv und viel verprechend für die Zükunft, nämlich er soll glücklich sein eine wundervolle liebe Frau finden die ihm lieb und sie sollen treu zu aneinander für immer sein...Danke Lieber Gott dass Du unser Eduard in meinem Schoss gebracht hast.

Steve Eduard
Gast

Ich habe ihn als Zweitnamen und ich kann ihn eigentlich überhaupt nicht ausstehen. Meine Frau liebt ihn. Ich war echt überrascht wie beliebt der Name scheinbar ist. Werde meinen Sohn aber nicht so nennen.

Zu Gast hier
Gast

Eduard - der Name meines Opas!

Eduard b.
Gast

Ich find den Namen echt geil.
Wenn iwer den ich kenn das hier sieht wärs mega nice wenn ihr mich mal drauf ansprecht.
Eduard out. *drops mic.*

Roland
Gast

Ein guter Freund von mir heisst Eduard, wir haben ihm immer Ede gesagt als wir jung waren, jetzt findet er diesen Kosenamen nicht mehr schön.

Ich
Gast

Meine Oma hat ihr Auto damals Karl - Eduard genannt :D

Eduard
Gast

Mein Name ist eduard und mein spitz Name ist edi

Marlene
Gast

Ich finde Eduard Emil eine Super-Kombi. Das habe ich kürzlich so gehört und finde es sehr schön. Leider findet mein Mann beide Namen nur Mittelfeld, also wird das nix.

Eduard
Gast

Meine Eltern haben mich so genannt. Die modernere Variante könnte auch einfach Edy lauten.
Den Namen haben bereits viele Könige getragen.
Sinngemäß bedeutet der Name Behüter des Schatzes (Sicherheitsdienst) und Ehemann. Also nichts Schlechtes und Negatives sogar im Gegenteil.

Eduard
Gast

Eduard ist der geilste Name überhaupt. Man ruft mich aber Ede und Eduard.

Norma
Gast

Also mein kleiner Bruder heißt auch Eduard. Und Er hat seinen Namen sehr gerne. Eine Zeit lang haben ihn alle immer nur Ede genannt aber das haben wir uns wieder abgewöhnt. Und außerdem, was ist den an dem namen so schlimm? Er ist halt ein wenig ausgefallener, aber ist doch schön das nicht jeder 10te dem man über den Weg laüft Eduard heißt. Außerdem finde ich eh das ältere Namen jetzt wieder in mode kommen!

Anabell
Gast

Total viele in meiner Familie heißen soo Mein Bruder allerdings auch:** Es gibt viele Spitznamen für diesen namen ich finde ihn eigendtlich ganz schön;** Er liebt Fußball und es gab mal ein Fußball spieler der hieß Eddi und jetzt wird er so beim Fußballtraining so gennant Ja, hier. Du hattest unrecht sry. Es gibt keine hänsellieder und so zu den Namen-.-

Ja, hier
Gast

Nein, bitte nennt euer Kind nicht so. Der Name ist zu lang zum Aussprechen bzw. für die meisten Zeitgenossen zu kompliziert. Der wird fleißig und willkürlich abgekürzt. Also wilder Mischmasch aus Ed/Ede/Edde/Edi/Eddi/Eddy/Edgar. Amis schalten gerne auf EdWard und manche merken es nicht mal. In der Schule auch die reinste Hölle; klingt halt sehr melodisch und es lassen sich viele böse Hänsel-Liedchen drauf reimen.

Edka
Gast

Es ist immer besser sich als Eddy vorzustellen
Ansonsten bin ich vollkommen zufrieden mit meinem Namen

Anabell
Gast

Mein Bruder heißt soo :-***

Edie
Gast

Mein Opa heißt Eduard er ist die 5.Generation soll ich meinen Sohn auch Eduard nennen?

Eddy
Gast

Ich heiße Eduard und bin mit meinen Namen recht zufrieden. Ich werde auch Eddy, Edu,gerufen.

edi
Gast

Ich heiße eduard aber ich werde auch edi,eddi,edik,edu,edward,eduardo gennant.Ich mag Fußball und ein romänischer fußballer auch so heißt das finde ich cool.

Mama J
Gast

Unser Kleinster heißt Ede und ist der Süßeste seines Namens!!

Eduard
Gast

Jo ich heiße auch Eduard bin ganz zu frieden mit meinem namen .... Aber meißtens werde ich edik,eddi, oder edu genannt ... Im großen und ganzem bester Name !!!!!!

schrubber
Gast

alter-männer-name,wurde früher dem landadel vergeben,aber heute doch nicht mehr

egzona
Gast

mein kleinster bruder heißt eduard ich nenne ihn edi weil mir fehlt es schwer eduard zu schreiben oder zu sagen. aber jetzt mal spaß bei seite.
es gibt schönere namen z.B. egzona,eduard,tim .......

Sonia
Gast

Habe den namen früher nicht gemocht....jetzt bin ich mit einem Eduard verheiratet und mein Sohn heißt ebenfals Eduard.....ICH LIEBE ES!!!

Der beste name überhaupt....als nächstes kommt Emiljan mit kurz gesprochenem i & a ...kling einbischen französisch

elli
Gast

Mein bruder heißt eduard,aber er NERVT
ich liebe ihn trotzdem

EDII so wird er gennant

lg.

deine sis

Sandra
Gast

Also,mein liebster heisst Eduard wird aber von allen Edi genannt und ich muss sagen ich finde diesen Namen sehr schön liegt vieleicht daran das ich total verliebt in ihn bin!

Laura
Gast

Ich liebe diesen Namen, er ist kein Modename aber selten

Nora
Gast

Mein allerliebster heißt Eduard!
Er wird aber von allen nur Eddy genannt :-)
Ich liebe dich Eddy,deine Nora

jenny
Gast

Mein kleiner bruder heißt eduARD er iST der SÜßeste VON deNNEn diE auF GeZält wERE,wiST IHr warUM er IST 1 Jahr Alt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

L.G.

JENNY GROßE SCHWEster

Weezy
Gast

Mein bruder heißt eduard und er wird von allen eddy genannt oder beim fußball auch edu ;) mich wundert nur das viele EDDY hier: EDI schreiben, denn wenn ich EDI lese dann würd ich das ganz anders ausprechen und das wären 2 verschiedene Namen

ehefrau
Gast

Lustige geschichte in der schule war eduard für mich schreklich, geht gar nicht. lag darand dass der arme junge hässlich und doof war, wurde auch ziemlich fertig gemacht. als ich dann 17 war begegnete ich einem scjönen jungen mann der EDUARD hiess. ich war schokiert, wollte dann nicht mit ihm zusammen sein( der erste namensschock). er war aber ziemlich ahrtnäckig, jetzt sin wir 20 jahre verheiratet und Eduard ist sehr schöner Name- stolz, stark, schön .....
Edi wird er von uns allen genannt.

Stephan
Gast

Mein kleiner 12-jähriger Bruder heißt auch Eduard, doch viele nennen ihn Edu. Ich habe ihn so gern!

bester edu auf der welt
Gast

Hey! also ich hab 2 brüder und die heißen auch eduard. mein vater heißt eduard und auch meine mutter wäre gern ein eduard.

Erika
Gast

Hatte nen bruder der eduard hiess...is aba leida gestorbn als er 18 wurd...vermiss ihn sehr... lieb den namen...♥

Nia
Gast

Viel besser und klangvoller als dieser "jetzt" ausgelutschter Edward!

@Sophia
Gast

Damit nicht zu tun an deine Klassenkamaraden! Ob du gefällt Eduard??? Nicht an Menschen antun. Nur Name. Verstehst du? Kann schnell belästigt die andere Menschen. Verstehst du? OK.

Sophia
Gast

In meiner Klasse(5) ist auch ein Eduard,der sieht zwar auch ganz gut aus ist aber ziemlich doof.
Der muss ständig zu Elterngesprächen!!!!!!!!!

Mariella
Gast

In meiner Klasse(10) ist ein Junge der Eduard heißt.Er ist voll Russe und super super süß! Er wird Edi oder Eduard genannt

Ehm
Gast

Nunja... der Name deines "Verlopten" ist ja schon kurz genug - aber wenn du mal ein Kind erwarten solltest, sind die Listen hier 24 Stunden geoeffnet :)

anna
Gast

Hallo allen...konnt ihr ein spitzname suchen fur mein verlopta er heisst skender bitte bitte

mörle
Gast

haja ist ok :)

Tina
Gast

Mein Papa (43) heißt Eduard und wird nur Edi genannt. Ich finde den Namen aber voll cool. Nicht zu häufig, nicht zu selten, toller Spitzname, leicht zu merken, perfekt! Kann ich nur jedem wärmstens empfehlen!

Laura
Gast

Ganz einfach kurz gesagt : EDU iiST DER GEIIlste jugnen name auf der welt !!!!! EDU I LOVE U

Eduard^^
Gast

Ich heiß Eduard und bin auch damit zufrieden :)

Uljana
Gast

Eduard,das ist der beste name auf der ganzen welt !!!!!!!!!!! mein freund heist so :-) ich finde diese name ausergewöhnlich genauso wie meinen, Uljana...... ich nene meinen freund auch (Edik, Edja oder pupsik )ist doch COOOOLLLLL so zu heisen :-)

Melissa
Gast

Oh mein Gott...
Ich finde den Namen richtig süüüüzz und putzig.
Mein Freund heißt so und ers sexy
:D

Viktor
Gast

Mein Sohn heißt EDUARD. Der Name ist ein Ausdruck einer Männlichkeit, der Stärke. Das ist ein historischer Name, Name der Könige. Der Name ist zeitlos . Und , es muss nich jeder dritte so heißen. Eduard heißen nur ausgewählte Männer!!!

R.
Gast

Ich finde Eduard eigentlich einen schönen Namen, aber irgendwie stelle ich mir darunter dann immer einen alten Mann mit Bierbauch vor. [Sry] Die Abkürzung Edi ist toll.

Aber ein Kind würde ich so trotzdem nie nennen, weil Edi und Eduard für ein baby einfach nicht passt.

Anastasia
Gast

Mein Mann heißt Eduard, aber er wird immer von Famielie oder Freunden Eddy, Ed oder Edik gerufen. Eduard sagt irgendwie neimand zu ihm, dieser Name ist wohl nicht mehr Zeitgerecht, vielleicht "uncool" geworden. Also in dieser Zeitepoche würde ich mein Kind nicht Eduard nennen, aber Eddy find ich schön! ;-)

Max
Gast

Eduard klingt auch schöner als Edward.
Es heißen bald alle Jungen...(mind 10)...Edwrad, dank der Stephenie -meywer Welle....

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Eduard schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Ellmar, Esmond, Folkein, Frithjof, Gerson, Gratianus, Hannfried, Heimbert, Herfried und Hugo.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Tafta

Noch kein Kommentar vorhanden

Tafta versteht gar nicht, warum sie noch keinen Kommentar erhalten hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Tafta?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Vornamen mit der Bedeutung Löwe
Löwenstarke Babynamen

Vornamen mit der Bedeutung Löwe

Moderne Mädchennamen
50 zeitgemäße Vornamen für Mädchen

Moderne Mädchennamen

Aktuelle Umfrage

Darf Dein Kind bei Dir im Bett schlafen, wenn es möchte?