Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Oskar

Oskar ist ein männlicher Vorname altgermanischer und althochdeutscher Herkunft mit der Bedeutung "der Götterspeer". Alle Infos zum Namen findest du hier.

1616 Stimmen (Rang 551)
15 x auf Lieblingslisten
9 x auf No-Go-Listen
551

Rang 551
Mit 1616 erhaltenen Stimmen belegt Oskar den 551. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Männlicher Name
Oskar ist ein männlicher Vorname, kann also nur an einen Jungen vergeben werden.

Baby mit Namen Oskar

Was bedeutet der Name Oskar?

Bedeutung

Der Name Oskar bedeutet "der Götterspeer" oder "der Speer Gottes", abgeleitet vom altnordischen Namen Ásgeirr, der sich aus as für "Ase, Gott, Gottheit" und geirr für "Speer, Wurfspieß" zusammensetzt.

Asgeirr bzw. Asgeir sind auch heute noch verbreitete nordische Vornamen. Die althochdeutsche Variante ist Ansgar.

Der Name Oskar wird im englischen Sprachraum mit "c", also Oscar geschrieben. Die spanische und portugiesische Schreibweise ist Óscar.

Als Vorname war Oskar in Deutschland lange Zeit aus der Mode gekommen, besonders in den 70er und 80er Jahren, da er vermutlich zu sehr mit der Figur "Oscar aus der Tonne" aus der damals sehr erfolgreichen TV-Kinderserie Sesamstraße in Verbindung gebracht wurde. Seit einigen Jahren wird der Babyname Oskar wieder häufiger vergeben.

Woher kommt der Name Oskar?

Wortherkunft

Der Name Oskar leitet sich vom altnordischen Namen Ásgeirr ab, bestehend aus den altnordischen Wörtern "as" für "Ase, Gott, Gottheit" und "geirr" für "Speer, Wurfspieß".

Wortzusammensetzung

as = Ase, Gott, Gottheit (Altnordisch)
geirr = Speer, Wurfspieß (Altnordisch)

Wann hat Oskar Namenstag?

Der Namenstag für Oskar ist am 3. Februar (Ansgar von Bremen, auch "Apostel des Nordens").

Wie spricht man Oskar aus?

Aussprache von Oskar: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Oskar auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Oskar?

Oskar ist in Deutschland ein sehr beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 20. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2018 mit Platz 11. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 33. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Oskar

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Oskar in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 20 19 11 11 (2018)
Österreich 51 50 47 47 (2018)
Schweiz 93 94 112 92 (2017)
Liechtenstein 2 - - 2 (2020)
Niederlande 170 148 157 147 (2017)
Belgien 87 101 111 87 (2020)
Frankreich 406 413 400 356 (1986)
Polen 26 27 29 18 (2009)
Slowenien 8 8 8 8 (2020)
Dänemark 27 25 27 25 (2019)
Schweden 59 53 54 16 (1999)
Norwegen 24 19 21 19 (2019)
England 202 186 185 158 (2009)
Schottland 104 110 101 98 (2016)
Irland 125 107 121 101 (2010)
Nordirland 393 254 319 145 (2014)
USA 767 796 775 646 (1968)
Kanada 190 265 279 190 (2020)

Oskar in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Oskar in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 44 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 37 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 48 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 60 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 70 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 68 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 39 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 23 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 27 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 23 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 19 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 13 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 16 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 11 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 19 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 20 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 11
  • Schlechtester Rang: 70
  • Durchschnitt: 33.56

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Oskar

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Oskar im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 67 im September 2018
Rang 66 im Oktober 2018
Rang 97 im November 2018
Rang 75 im Dezember 2018
Rang 87 im Januar 2019
Rang 87 im Februar 2019
Rang 92 im März 2019
Rang 77 im April 2019
Rang 94 im Mai 2019
Rang 84 im Juni 2019
Rang 77 im Juli 2019
Rang 77 im August 2019
Rang 75 im September 2019
Rang 80 im Oktober 2019
Rang 84 im November 2019
Rang 55 im Dezember 2019
Rang 60 im Januar 2020
Rang 84 im Februar 2020
Rang 126 im März 2020
Rang 93 im April 2020
Rang 84 im Mai 2020
Rang 98 im Juni 2020
Rang 85 im Juli 2020
Rang 95 im August 2020
Rang 93 im September 2020
Rang 76 im Oktober 2020
Rang 88 im November 2020
Rang 81 im Dezember 2020
Rang 78 im Januar 2021
Rang 82 im Februar 2021
Rang 92 im März 2021
Rang 81 im April 2021
Rang 75 im Mai 2021
Rang 53 im Juni 2021
Rang 54 im Juli 2021
Rang 77 im August 2021
Rang 56 im September 2021
Rang 64 im Oktober 2021
Rang 78 im November 2021
Rang 84 im Dezember 2021
Rang 88 im Januar 2022
Rang 76 im Februar 2022
Rang 67 im März 2022
Rang 84 im April 2022
Rang 69 im Mai 2022
Rang 70 im Juni 2022
Rang 64 im Juli 2022
Rang 51 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 51
  • Schlechtester Rang: 157
  • Durchschnitt: 89.66

Geburten in Österreich mit dem Namen Oskar seit 1984

Oskar belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 109. Rang. Insgesamt 1950 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
109 1950 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Oskar besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (100)
  • 5.0 % 5.0 % Baden-Württemberg
  • 11.0 % 11.0 % Bayern
  • 10.0 % 10.0 % Berlin
  • 6.0 % 6.0 % Brandenburg
  • 1.0 % 1.0 % Bremen
  • 2.0 % 2.0 % Hamburg
  • 8.0 % 8.0 % Hessen
  • 5.0 % 5.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 9.0 % 9.0 % Niedersachsen
  • 12.0 % 12.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 5.0 % 5.0 % Rheinland-Pfalz
  • 2.0 % 2.0 % Saarland
  • 12.0 % 12.0 % Sachsen
  • 6.0 % 6.0 % Sachsen-Anhalt
  • 2.0 % 2.0 % Schleswig-Holstein
  • 4.0 % 4.0 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (11)
  • 9.1 % 9.1 % Kärnten
  • 36.4 % 36.4 % Oberösterreich
  • 9.1 % 9.1 % Steiermark
  • 18.2 % 18.2 % Tirol
  • 9.1 % 9.1 % Vorarlberg
  • 18.2 % 18.2 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (5)
  • 20.0 % 20.0 % Basel-Stadt
  • 20.0 % 20.0 % Schwyz
  • 20.0 % 20.0 % Solothurn
  • 40.0 % 40.0 % Zürich

Dein Vorname ist Oskar? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Oskar als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Oskar besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Oskar.

Häufigkeit des Vornamens Oskar nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Oskar

Weibliche Form

Uns ist keine weibliche Form bekannt. Du kennst eine? Dann trag sie hier ein!

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • DonOsko
  • Frechwieoskar
  • Hasi
  • Hoscar
  • Kalli
  • Kar
  • Kari
  • Karlchen
  • Karli
  • Kocar
  • Ochs
  • Ocki
  • Oka
  • Oki
  • Osar
  • Oschel
  • Osi
  • Osje
  • Osk
  • Oskarchen
  • Oskario
  • Oskarito
  • Oskarius
  • Oskarlino
  • Oskarlito
  • Oskarrita
  • Oski
  • Oskiboy
  • Oskilein
  • Oskimausi
  • Oskimo
  • Oskimoski
  • Osko
  • Oskra
  • Oso
  • Oss
  • Ossa
  • Ossel
  • Ossi
  • Ossi-Bossi
  • Ossobucco
  • Otze
  • Oz
  • Ozzy
  • Skari

Ähnliche Vornamen

Häufigste Nachnamen

  1. Oskar Müller
  2. Oskar Schneider
  3. Oskar Schmidt
  4. Oskar Wagner
  5. Oskar Weber
  6. Oskar Fischer
  7. Oskar Maier
  8. Oskar Bauer
  9. Oskar Schmitt
  10. Oskar Hoffmann
  11. Oskar Braun
  12. Oskar Hofmann
  13. Oskar Mayer
  14. Oskar Zimmermann
  15. Oskar Schmid
  16. Oskar Lang
  17. Oskar Wolf
  18. Oskar Richter
  19. Oskar Schwarz
  20. Oskar Schulz
  21. Oskar Schäfer
  22. Oskar Becker
  23. Oskar Klein
  24. Oskar Walter
  25. Oskar Meyer
  26. Oskar Hahn
  27. Oskar Fuchs
  28. Oskar Koch
  29. Oskar Lehmann
  30. Oskar Beck

Oskar in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Oskar

Heinz Oskar Wuttig
deutscher Schriftsteller
Jakob Frans Oskar Wasastjerna
finnischer Schriftsteller
Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde
Irischer Schriftsteller
Oscar Niemeyer
Brasilianischer Architekt
Oskar
Kinderbuchfigur aus "Der Kleine Drache Kokosnuss"
Oskar Aichinger
österreichischer Jazzmusiker
Oskar Appelius
Architekt aus Deutschland
Oskar Barthold
australischer Maler
Oskar Baum
Schriftsteller aus Deutschland
Oskar der Familienvater
Comicbuchfigur
Oskar Eriksson
schwedischer Curler
Oskar Freiwirth-Lützow
deutscher Maler
Oskar Fronz
österreichischer Theaterschauspieler
Oskar Gundermann
Arzt aus Deutschland
Oskar Hagemann
Maler aus Deutschland
Oskar Hauser
Physiker aus Deutschland
Oskar Kallas
estnischer Sprachforscher
Oskar Klingner
deutscher Volleyballspieler
Oskar Kokoschka
Maler
Oskar Kreibich
deutscher Maler
Oskar Lafontaine
Politiker
Oskar Loerke
deutscher Dichter
Oskar Lukasiak
schwedischer Dartspieler
Oskar Maria Graf
Schriftsteller
Oskar Minkowski
Arzt aus Deutschland
Oskar Naegeli
schweizer Schachspieler
Oskar Nedbal
Dirigent
Oskar Olofsson
Gittarist der Band "Molotov Jive"
Oskar Osala
finnischer Eishockeyspieler
Oskar Paulini
deutscher Schriftsteller
Oskar Peter "Räucheroskar"
Figur aus der Fernsehserie "Hallo Robbie!"
Oskar Schepp
deutscher Maler
Oskar Schindler
Deutscher Industrieller, der etwa 1200 jüdische Zwangsarbeiter vor der Ermordung durch die Nationalsozialisten bewahrte
Oskar Schlemmer
Maler & Bildhauer
Oskar Schmidt
schweizer Eishockeyspieler
Oskar Schmiedel
deutscher Fußballer
Oskar Ursinus
Deutscher Ingenieur und Luftfahrtpionier, 1878 - 1952
Oskar von Alvensleben
Künstler
Oskar von Horrifikus
Figur in der Trickserie "Die Schule der kleinen Vampire"
Oskar Werner
österreichischer Schauspieler
Oskar Witzel
deutscher Arzt
Paul-Oskar Seese
deutscher Maler
Prinz Oscar Carl Olof von Schweden
Herzog von Skåne

Oskar in der Popkultur

Oskar Langohr
Hasen-Hauptfigur in einem Kleinkinderbuch
Oskar Schifferle
Direktor beim Traumschiff

Oskar als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Oskar wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 7 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Oskar (0x)

    Hochdruckgebiet Oskar
  • Tiefdruckgebiet Oskar (7x)

    Tiefdruckgebiet Oskar
    • 28.01.2019
    • 01.04.2015
    • 23.09.2009
    • 07.06.2007
    • 19.08.2003
    • 30.03.2001
    • 30.12.1999

Oskar in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Oskar wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Os-kar
Endungen
-skar (4) -kar (3) -ar (2) -r (1)
Anagramme
Arkos, Rasko, Rokas und Sakor (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Oskar - gebildet werden können.
Rückwärts
Rakso (Mehr erfahren)Oskar ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
1 Unabhängigkeit und Stärke (Mehr erfahren)

Oskar in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01001111 01110011 01101011 01100001 01110010
Dezimal
79 115 107 97 114
Hexadezimal
4F 73 6B 61 72
Oktal
117 163 153 141 162

Oskar in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Oskar anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
0847 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
O260 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
OSKR (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Oskar buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Otto | Samuel | Kaufmann | Anton | Richard
Internationale Buchstabiertafel
Oscar | Sierra | Kilo | Alfa | Romeo

Oskar in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Oskar in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Oskar
Altdeutsche Schrift
Oskar
Lateinische Schrift
OSKAR
Phönizische Schrift
𐤏𐤔𐤊𐤀𐤓
Griechische Schrift
Οσκαρ
Koptische Schrift
Ⲟⲥⲕⲁⲣ
Hebräische Schrift
עשכאר
Arabische Schrift
عــشــكــاــر
Armenische Schrift
Ոզքառ
Kyrillische Schrift
Оскар
Georgische Schrift
Ⴍსკარ
Runenschrift
ᚮᛋᚴᛆᚱ
Hieroglyphenschrift
𓅱𓋴𓎡𓄿𓂋

Oskar barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Oskar an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Oskar im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Oskar im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Oskar in Blindenschrift (Brailleschrift)

Oskar in Blindenschrift (Brailleschrift)

Oskar im Tieralphabet

Oskar im Tieralphabet

Oskar in der Schifffahrt

Der Vorname Oskar in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

--- ··· -·- ·- ·-·

Oskar im Flaggenalphabet

Oskar im Flaggenalphabet

Oskar im Winkeralphabet

Oskar im Winkeralphabet

Oskar in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Oskar auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Oskar als QR-Code

Oskar als QR-Code

Oskar als Barcode

Oskar als Barcode

Wie denkst du über den Namen Oskar?

Wie gefällt dir der Name Oskar?

Bewertung des Namens Oskar nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.6 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Oskar?

Ob der Vorname Oskar auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (88.0 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (80.7 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (75.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (69.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (51.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (69.9 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (77.1 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (38.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (38.6 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (33.7 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (38.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (22.9 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (34.9 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (44.6 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (9.6 %)
Was denkst du? Passt Oskar zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Oskar ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (84.3 %) modern (63.1 %) wohlklingend (81.1 %) weiblich (79.0 %) attraktiv (77.3 %) sportlich (70.1 %) intelligent (82.6 %) erfolgreich (81.1 %) sympathisch (83.7 %) lustig (76.7 %) gesellig (77.8 %) selbstbewusst (79.0 %) romantisch (60.2 %)
von Beruf
  • Ingenieurin (15)
  • Ärztin (11)
  • Lehrerin (8)
  • Architektin (5)
  • Künstlerin (5)
  • Mathematikerin (4)
  • Müllfrau (4)
  • Pilotin (3)
  • Schweinezüchterin (2)
  • Landwirtin (2)
  • Beamtin (2)
  • Geschäftsfrau (2)
  • Anwältin (2)
  • Neurochirurgin (2)
  • Wissenschaftlerin (2)
  • Verkäuferin (2)
  • Metzgerin (2)
  • Schauspielerin (2)
  • Kauffrau (2)
  • Politikerin (1)
  • Einzelhandelskauffrau (1)
  • Unternehmerin (1)
  • Psychologin (1)
  • Tierärztin (1)
  • Rechtsanwältin (1)
  • Bauleiterin (1)
  • Schrotthändlerin (1)
  • Forscherin (1)
  • Fußballspielerin (1)
  • Polizistin (1)
  • Schriftstellerin (1)
  • Maurerin (1)
  • Friseurin (1)
  • Flugzeugmechanikerin (1)
  • Spargelstecherin (1)
  • Köchin (1)
  • Pizzabotin (1)
  • Akademikerin (1)
  • Malerin (1)
  • Hundefriseurin (1)
  • Chemielaborantin (1)
  • Kinderbuchautorin (1)
  • Mechanikerin (1)
  • Bundeskanzlerin (1)
  • Bauarbeiterin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Oskar und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Oskar ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Oskar

Kommentar hinzufügen
Oma
Gast

Oskar ist wunderschön, weil mein Enkel so heißt.

Harald
Gast

Ich hatte bisher über den Namen Oskar wenig nachgedacht. Der Vorname meines Vaters war Oskar, und nun heißt mein Enkel auch Oskar. Mittlerweile bin ich von diesem schönen Vornamen sehr angetan.

Oskar
Gast

Meine freunde nennen mich osi, mit sanftem s. ein wunderbarer name. in DE steckt leider der ausdruck ossi noch zu fest in den köpfen. das klingt nicht schön, wenn auf dem s rumgehackt wird. zum glück komm ich aus der schweiz..

Oskars Mama
Gast

Mein zweijähriger Sohn heißt Oskar. Auf den Namen sind wir eher zufällig gestoßen. Mir hat er erst nicht so gefallen und dann freundete ich mich doch damit an. Mittlerweile kann ich mir keinen besseren Namen vorstellen, wobei mir klar ist, dass der Name ein 50-50 Name ist... manche finden ihn toll, andere schrecklich.

Mir war wichtig, dass der Name international gut aussprechbar und bekannt ist. Unser Sohn ist Deutsch-Thai und wächst dreisprachig auf.

Sein Spitzname ist mittlerweile Oz und Oski, von den Thais wird er gerne Os, Osga, Od und Ottga genannt, wobei ich die letzteren beiden nicht so toll finde ;-) Aber Mai. Ich nenne meinen kleinen Mann gerne Oski.

Für einen zweiten Jungen könnte ich mir den namen Emil vorstellen. Das passt irgendwie gut zusammen.

Name mit Stil
Gast

Ich selber würde den Namen nicht vergeben, da er nicht ganz genau meinen Geschmack trifft.
ABER: Ich habe festgestellt, dass Oskar international ist, er ist aktuell z.B. im englischen Sprachraum sehr begehrt. Er ist einfach zu merken und kommt sympathisch herüber. :)
Außerdem stimme ich meinen Vorrednern zu, dass ein Finn oder Elias niemals mit den schönen, altmodischen Namen mithalten kann.

Mama von Oskar 😍
Gast

Unser Sohn heißt so und er passt soooo perfekt zu ihm und der „Opa /Oma“ Name ist es ja auch nicht mehr. Namen wie Karl Franz und Co erobern gerade wieder die Hitlisten.

Gast
Gast

Schrecklicher Name. Wenn ein 80-jaehriger so heißt, okay. Aber ein Kind??

Melanie
Gast

Hallo,

ich finde Oskar ist ein schöner wohlklingender Vorname. Er ist zeitlos und sagt absolut nichts über den Charakter aus. Der Name ist nicht so abgetreten wie alle Modenamen ( Jona, Jonas, Elias, Finn... usw.)

Ich finde die Kommentare von einigen Gastkommentaren unpassend. Nur zu kommentieren mit: "klingt blöd, ist altmodisch oder sieht albern aus" bezeugt nicht wirklich von Meinungsstärke. Am Ende finden die Eltern den Namen, welcher am besten zu Kind passt und nicht was modern ist.

Ich mag Oskar und mein Umfeld findet es Klasse.

B. Kant
Gast

Meine große Liebe hat diesen Namen für einen Sohn vorgeschlagen.
Erst fand ich es unpassend, weil ich schon als Kind ein Haustier hatte, das so hieß. Ich fand den Namen schon früher irgendwie niedlich. Aber so nach all den Jahren fällt mir auch kein schönerer Name ein... Vielleicht...

Greta
Gast

Oskar ist ein schöner Name. Niedlich für ein Baby, aber trotzdem männlich für einen Erwachsenen.

Anni
Gast

Mein Sohn heißt Oskar toller Name und mein Kind😍

Safira
Gast

Ich finde den Namen Oskar schön. Der Name ist männlich und zeitlos. Altmodisch finde ich den Namen überhaupt nicht. Wenigstens ist der Name nicht irgendein Modename.

Oskar Fyn
Gast

Ich bin ein FtM (Female to Male) Transgender und werde mich in gewisser Zukunft von meinem weiblichen Namen Lea zum Namen Oskar Fyn umändern! Oskar kommt daher das ich so geheißen hätte, wäre ich ein Junge geworden und Fyn ist schon seit längerem bei mir in gebrauch. Er ist kurz, einfach und trotzdem ist die Schreibweise interessant!

ich kann es kaum erwarten in auf meinem ausweis stehen zu haben!

Wiebke
Gast

Wir haben unseren Sohn den Namen Oskar gegeben und das nicht weil er gerade so beliebt ist. Ich wusste schon vor über 10 Jahren das mein Sohn Oskar heißen würde, denn der kleine Junge aus meinem lieblingsbuch, extrem laut und unglaublich nah, hat diesen Namen. Auch in der Schwangerschaft habe ich das Buch nochmal gelesen und finde immer noch das es ein wunderschöner Name ist. Das er jetzt so beliebt geworden ist bestätigt das nur. Ich kann mir keinen anderen Namen vorstellen.

Lars
Gast

Hallo.
Also mal völlig davon ab ob man Namen mag oder nicht. Man kann es halbwegs diplomatisch ablehenen.. wenn man denn möchte.
Unsere Kinder heißen LUZIE & OSKAR. Und ich finde den Namen Oskar Immer Wieder schön.
Mein Ding wäre z.B. nicht Luca oder Fynn , Elias usw...
Aber das muss ja jeder selbst wissen. Oskar ist jedenfalls ein schöner zeitloser frecher Name finde ich und im Kindergarten usw auch nicht 8x vertreten wie Ben-Luca und Leon .
Spitzname bei uns ist z.B. Ozzy oder Oskarchen auch mal zum folgen ;-) .

Melina
Gast

Aber man kann sein Kind heute doch nicht oskar nennen...finde ich etwas altmodisch.

Askar
Gast

Schöner Name. Leider hat sich eine Anti-Oskar Bewegung formiert welche gnadenlos Menschen mit einem solchen Namen zusammenschlägt. Momentan ist die Bewegung in Köln, Berlin und Düsseldorf aktiv, expandiert aber schnell. Über die Hintergründe ist nicht viel bekannt

Also wenn ihr mich fragt:
Gast

ICH finde diesen Namen einfach nur total süß!!! Ein Name zum Verlieben, egal ob Babylein oder ein smarter junger Mann; Erwachsen oder Kind der Name ist einfach zum Knuddeln schön.
Er hat sowas weiches, sanftes und doch männliches an sich. Die perfekte Mischung im Klang.
Außerdem gefällt mir die Bedeutung sooo gut: in Gottes Schutz. Das ist doch spitze :-)

Außerdem wenn man die Endung -os des Wortes theos (lat. deus)= Gott nimmt
und
das lateinische Wort: carus = lieb
bekommt man OS-CAR

--> der, der Gott lieb ist, Liebling Gottes
und der, dem Gott lieb ist, der Gott liebt
der von Gott Geliebte und der, der Gott liebt und unter seinem Schutz steht.
Einfach spitze!!! *.*

Soviel zur Bedeutung und einer möglichen Herleitung.

Alle, die SO heißen dürfen, sollten froh und dankbar sein!!!
Ein Name, der einfach nur umwerfend schön ist, klanglich und der Bedeutung nach. Ein himmlisch schöner Name.

Kein Wunder, dass der Name wieder so beliebt wird. Die Leute finden wieder den richtigen Geschmack ;-)

Grüße von einem Oskar-Namensfan :-)

Melanie
Gast

Schrecklicher Name!

Gast
Gast

Der Name Oskar ist ein No-Go!

Sabrina
Gast

Unser Sohn heißt Oskar Siegfried ( 27.07.14 geb.)
Wir lieben diesen Namen. Wir wussten schon bevor ich schwanger wurde das unser Sohn einmal Oskar wird 😍

Claudius
Gast

Wer tauft sein Kind Oskar?

Gast
Gast

Dieser Name hat einfach keinen schönen Klang.

Ingi
Gast

@ Oscar vom 17.Febr.2016

Da ich nur freundliche und fröhliche Osc(k)ar's kenne, teile ich Ihre Meinung.
Vergeben würde ich ihn momentan nicht, weil der Name bei uns (Rm H) zum Modenamen wurde und somit, für meinen Geschmack, zu häufig ist.
Alles Gute

constanze
Gast

Unser Sohn heißt ebenfalls Oskar.
Wir haben unsere Entscheidung bezüglich des Namens in kleinster Weise bereut. Noch bevor ich schwanger war wussten wir es wird irgendwann einen kleinen Oskar in unserer Familie geben
Wir lieben diesen Namen und natürlich auch "das was drin steckt"
♡OSKAR♡
.

@Meli
Gast

Ja leider, sie hätten keinen unschöneren Namen nehmen können :-(

Meli
Gast

Prinz Oscar Carl Olof, von Schweden
Herzog von Skåne

Ist das zweite Kind von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden.

Leonard
Gast

Man muss schon was an den Ohren haben, um diesen Namen schön zu finden.

Oscar
Gast

Nunmehr 63 Jahre alt geworden, habe ich mit diesem Namen seit frühester Jugend an, meistens leider negative Erfahrungen sammeln dürfen:

Der Vorname "Oscar" stand niemals im "Zenit der Leidenschaft" meiner Zeitgenossen, soviel steht nun einmal unumwunden fest.

In meiner Jugend habe ich oftmals unter diesem Vornamen gelitten, denn NIEMAND hieß zu meiner Zeit "Oscar"; Vergleiche und Hänselungen mit aktuellen Comics waren an der Tagesordnung: "Oscar, der Familienvater" (wenn diesen Comic überhaupt noch jemand kennt?!), "Frech wie Oscar ...", "Oscar aus der Mülltonne" usw. und so fort.

Als ich mich an der Uni Kiel für das Fach Humanmedizin einschrieb und meinen Vornamen nannte, meinte meine Gesprächspartnerin: "Nee, ehrlich???!!!"*g

Kurzum, es war für mich nicht immer einfach, geschweige denn "schön", ob der Hänselungen, "Oscar" zu heißen, ABER ich habe IMMER dazu gestanden, denn seit dem 16 Jhrdt. ist es in unserer Familie Tradition, dass sich unter den männlichen Nachfahren 2 Vornamen abwechseln.

So hieß mein Großvater Oscar und mein Ururgroßvater usw. ebenso. DAS hat mich IMMER getragen und ich freue mich so sehr, denn auch mein Enkel heißt "Oscar".

Heute ist es der Wusch vieler Eltern, ihren Kindern einen individuellen und "internationalen" Vornamen zu geben und so kommt es zu "Schöpfungen" wie "Melanie-Chantal", "Sarah-Chanaia" oder "Johannes-Darryl" und "Klaus-Elvis" - was für ein "schönes" Klangbild bei einem "deutschen" Nachnamen?! - Derartiges hat man mit dem Vornamen "Oscar" nicht nötig, diese und auch sogar die internationale Individualität (in spanisch sprechenden Ländern) und auch das Klangbild bei "deutschem" Nachnamen bleibt mit dem Vornamen "Oscar" in jedem Falle gewahrt.

Netterweise, und ich habe es seit Jahrzehnten beobachtet, gewinnt dieser Name deutlich an Popularität. Wirklich viele Prominente Leute nennen ihre männl. Nachfahren "Oscar", Heiner Lauterbach ist nur einer von ihnen ...

Fazit:
In meiner Jugend habe ich ob der o.g. Hänselungen oftmals unter diesem Vornamen etwas gelitten, getragen hat mich hier immer der Gedanke an meine Väter. Seitdem ich ca. 20 Jahre alt war, gab es für mich keinen schöneren Vornamen und aus heutiger Sicht: OSCAR ist immer noch INDIVIDUELL und damit KLASSE!

Saskia
Gast

Mein Gott, was finden manche Eltern nur an diesem Namen???

Oskatr
Gast

So nenn ich mein nächtes ,:)

Gast
Gast

Einfach nur unschöner Klang.

Da
Gast

Muss ich mich anschließen, bitte keinem Kind antun!

Oskar der Erste
Gast

Ich finde den Namen Oskar einfach schrecklich.
Grau-en-haf-ter Klang!

Luise
Gast

Ich finde den Namen Oskar einfach nur toll - unkompliziert, frech, ohne viel Geschnörkel.
Die Suche nach einem passenden Namen für meinen Sohn dauerte relativ lang, da mit dazu die nötige Fantasie fehlt oder man immer jemanden im Leben kennt (und lieber nicht kennen möchte), den man mit einem bestimmten Namen assoziiert und dieser somit entfällt. Auch das durchforsten von Listen wie den "beliebtesten" Vornamen bei Deutschen Eltern hat eher wenig gebracht ... Finn/fynn/finnley, Luca, Luis, Noah, Elias, Justin - diese Art Namen gefallen mir persönlich gar nicht und wurden somit sowieso von Anfang an nicht in Betracht gezogen. Irgendwann kam ich auf den Namen Oskar, und zum ersten Mal waren mein Partner und ich uns einig bei der Namenwahl.
Für meinen Teil kann ich auch nicht nachvollziehen, wieso so oft betont wird, dass jeder 3. Oskar hieße... Wir kennen keinen einzigen Oskar in unserem näheren und ferneren Umfeld - wirklich nicht einen. (Berühmte Träger des Namen Oskars meine ich hier natürlich nicht)
Einziges Manko, das muss ich zugeben, der Spitzname, den unser Sohn wohl bei anderen tragen wird: ossi. Wir nennen ihn allerdings liebevoll Oski ;-)

Nein Danke
Gast

Klingt scheußlich.

Susann
Gast

Ich habe meinem Sohn vor drei Jahren den schönen, zeitlosen und unkomplizierten Namen OSKAR gegeben und bin immernoch absolut zufrieden mit dieser Entscheidung! Ich gehöre zu den unten erwähnten ostdeutschen Eltern und kannte natürlich auch die Sesamstrasse . Jedoch denke ich nicht, dass es auch nur einen Namen gibt , der keine negativ behafteten Seiten vorweisen kann! Mein Sohn und alle anderen verstehen diesen Namen ohne 3x nachzufragen wie der Name doch gleich nochmal war, er könnte ihn Super schnell deutlich sprechen und außerdem ist dieser Name ein wundervoller altdeutscher Vorname der mich immer wieder stolz sagen lässt :" mein Sohn heißt Oskar"
Jason Julien, Jeremy Pascal oder Finn-Luca wären denke ich für mich nicht in frage gekommen ....

Kitty
Gast

Mus bei den Name immer an den Gnom Oskar von der "Blechtrommel" denken Iiigit

tine
Gast

Oscar ist ein schöner alter name schade das manche die anonymität des internets nurzen um ihren frust über ihr leben auszulassen das gehört hier nicht her....

iche
Gast

Von den in unserer Regionalzeitung regelmäßig vorgestellten Neugeborenen gab es allein in der letzten Ausgabe 3 Oskars.

Also
Gast

Sorry, aber Oskar klingt "grausam" und sieht geschrieben - egal ob mit k oder c - unschön aus.
Aber natürlich darf jeder seine eigene Meinung haben.

0815
Gast

Es vergeht einem richtig, wenn man die Kommentare hier ließt. Es ist einfach nur beleidigend was hier einige, die bewusst ihre Namen nicht Preis geben, schreiben. Sind denn eure Namen besser und ohne Vorurteile belegt? Es ist jedem selbst überlassen, wie er sein Kind nennt. Dem einen gefällt der Name, dem anderen eben nicht...alle weiteren Kommentare kann man für sich behalten!
Oskar ist ein zeitloser, altdeutscher Name mit einer tollen Bedeutung! Ich denke auch nicht, dass er statistisch gesehen häufiger in den neuen Bundesländern vorkommt, wenn allein Bayern, Nordrhein-Westfalen und Berlin mit 11 bzw. 13% bei der geographischen Verteilung dabei sind.
Auch wir gehören scheinbar zu den dummen, ostdeutschen Eltern, die diese Buch "Oskar aus der Mülltonne" nicht kennen, es aber dennoch gewagt haben, ihr Kind Oskar (und dann gleich noch als Doppelname Oskar Bernhardt) zu nennen.
Wir sind stolz auf unsere Entscheidung und finden auch, dass es optimal zu ihm passt. Und frech wie Oskar wird er bestimmt auch noch werden.

Fragender
Gast

Man nenne mir einen (vernünftigen) Grund, warum man sein Kind Oskar nennt...???
Meine Ohren sagen da "Nein danke!".

iche @ Ich
Gast

Wenn du's gut meintest, würdest du nicht andere Menschen so beleidigen, sondern wie jeder normale Mensch lediglich schreiben, dass dir der Name nicht gefällt. Oder ist dir eine vernünftige Ausdrucksweise nicht möglich?

Ich
Gast

Oskar klingt dermaßen besch...en,
warum um Himmels Willen nennt man sein Kind Oskar?
Bitte keinem Kind antun, ich meins gut.

unter mir
Gast

Leute wie du finden bei allem was Störendes

Großmutter
Gast

Mir unverständlich, wie junge Eltern ihren Sohn mit solch einem geschichtsträchtigen, mit Schwere belegten Namen benennen können (Z.B. Oskar Schindler, erinnernt an eine furchtbare Zeit, Ossi, an die früherern DDR- Bürger vor der Einigung erinnernt). Sollte ein Kind der Liebe nicht leichte, fröhliche, in die Zukunft gerichtete Namen haben? Ich bin jedenfalls traurig, dass mein Enkel einen solch belegten Namen tragen muss.

Oskar
Gast

Ich heiße Oskar Manuel und bin 15. An sich finde ich meinem Namen auch schön, vorallem passt er gut zu mir, nur den Spitznamen Osi mag ich überhaupt nicht. Da mein Zwillingsbruder Oliver Michael heißt, werden wir oft Osi und Olli gerufen...

@Simon
Gast

Du kennst Doro gar nicht und urteilst über sie. Vielleicht ist sie 9 Jahre alt. Da kannte auch ich nur Oscar aus der Mülltonne. Was sagt Dein Verhalten denn über Dich aus? ;)

Oscar finde ich im übrigen sehr schön. :)

Simon
Gast

Steht ja jedem frei, einen Namen schōn oder unschōn zu finden. Aber wer in Anbetracht von Oskar Kokoschka, Oskar Schlemmer, Oscar Wilde und Oscar Niemeyer keine andere Assoziation als "Oskar aus der Mülltonne" hat, sagt mehr über sich selbst als den über den Namen Oskar aus.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Oskar schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Philhard, Rathard, Riek, Rurik, Siegolf, Tagino, Til, Ulric, Waldo und Willehad.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Ivian

Noch kein Kommentar vorhanden

Ivian würde sich etwas mehr Interesse an seinem Namen wünschen!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Ivian?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Wie lange hast Du gestillt?