Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Robin

Robin ist ein männlicher und weiblicher Vorname althochdeutscher und germanischer Herkunft mit Bedeutungen wie "das Rotkehlchen" oder "der/die durch seinen/ihren Ruhm Glänzende" und anderen mehr. Alle Infos zum Namen findest du hier.

2791 Stimmen (Rang 319)
8 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
319

Rang 319
Mit 2791 erhaltenen Stimmen belegt Robin den 319. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Unisex-Name
Robin ist ein genderneutraler Vorname, eignet sich also für alle Geschlechter, wobei er etwas häufiger für Jungen vergeben wird.

Baby mit Namen Robin

Was bedeutet der Name Robin?

Bedeutung

Robin ist hauptsächlich ein männlicher Vorname, der aber seit den 1940er Jahren zunehmend auch als Mädchenname vergeben wird. Der Name stellt eine englische Koseform von Robert dar und bedeutet soviel wie "der/die durch seinen/ihren Ruhm Glänzende", "der/die von glänzendem Ruhm" und vereinfacht "der/die Ruhmreiche", aber auch aus dem Englischen wörtlich übersetzt "das Rotkehlchen".

Seine Herkunft liegt im althochdeutschen bzw. germanischen Sprachraum. Der geschlechtsneutrale Unisex-Vorname leitet sich wiederum ab von den beiden althochdeutschen Wortelementen hruod, was für "der Ruhm", "die Ehre", "die Auszeichnung" oder "das Lob" steht und von beraht, was übersetzt "strahlend", "glänzend" oder "berühmt" heißt.

Robin bezeichnet im Englischen den Singvogel "Rotkehlchen", weshalb dadurch vermutlich die Verbreitung des Namens im englischsprachigen Raum beeinflusst wurde.

Aus der kurdischen Sprache lässt sich der Name ebenfalls ableiten, und zwar von Ro für "die Sonne" und bin für "bringen". Daraus folgt die kurdische Bedeutung des Namens mit "der, der die Sonne zurück bringt" bzw. "der, der das Licht zurück bringt" oder einfach nur "der/die Sonnenbringer/in".

Auf Persisch bedeutet der Name soviel wie "der Rubin".

Bekannt geworden ist der Vorname durch das Buch Robinson und auch Robin Hood, der als Held der breiten Bevölkerung in vielen englischen Volksballaden des 14. und 15. Jahrhunderts erwähnt wird.

Im Mittelalter war Robin besonders in Nordfrankreich verbreitet und wurde von da aus nach England gebracht. Heutzutage ist Robin in den USA und Kanada sehr populär und wird dort gerne als weiblicher Vorname verwendet. In Deutschland gehört der Jungenname seit den 1970er Jahren zu der Gruppe der beliebtesten Namen.

Innerhalb des französischen Sprachraums ist Robin auch als Familienname gebräuchlich.

Die bekanntesten Nebenformen des Wortstammes sind Robert (Deutsch, Englisch, Französisch), Rupert (Skandinavisch, Holländisch, Englisch), Ruprecht (Deutsch), Bob (Englisch), Bobby (Englisch), Rob (Englisch) und Roberto (Italienisch, Spanisch, Portugiesisch).

Weitere Varianten sind Robyn, Robinho (Portugiesisch), Robbin (Holländisch), Robynn (Englisch), Robyin und als Erweiterung auch Robinson (Englisch).

Woher kommt der Name Robin?

Wortherkunft

Der Vorname Robin kommt ursprünglich aus der althochdeutschen bzw. der germanischen Sprache. Hergeleitet wird der Name als Koseform des Namens Robert von den beiden Namensbestandteilen hruod für "der Ruhm", "die Ehre", "die Auszeichnung" oder "das Lob" und von beraht für "strahlend", "glänzend" oder "berühmt". Ebenfalls bedeutet Robin wörtlich aus der englischen Sprache übersetzt "das Rotkehlchen".

Wortzusammensetzung

hruod = der Ruhm, die Ehre, die Auszeichnung, das Lob (Althochdeutsch) und
beraht = strahlend, glänzend, berühmt (Althochdeutsch)

Wann hat Robin Namenstag?

Der Namenstag von Robin ist am 26. Januar, 27. März, 24. April, 7. Juni und am 17. September.

Wie spricht man Robin aus?

Aussprache von Robin: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Robin auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Robin?

Robin ist in Deutschland ein beliebter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten männlichen Babynamen den 110. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2005 mit Platz 14. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Jungenname durchschnittlich auf dem 67. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Robin

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Robin in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 110 102 97 14 (2005)
Österreich 82 89 88 62 (2005)
Schweiz 29 22 28 10 (2003)
Liechtenstein - 3 3 3 (2019)
Niederlande 110 106 108 5 (1992)
Belgien 29 32 42 3 (1999)
Frankreich 34 35 35 34 (2020)
Polen 168 179 176 145 (2000)
Slowenien - - - 66 (1993)
Dänemark 126 120 114 91 (1991)
Schweden 143 149 136 26 (1998)
Norwegen 109 108 106 31 (1989)
England 131 131 158 131 (2020)
Schottland 99 103 99 71 (1975)
Irland 119 107 117 107 (2019)
Nordirland 213 418 215 172 (1998)
USA 654 675 708 141 (1956)
Kanada 152 201 230 130 (1980)
Australien - - - 67 (1953)
Neuseeland - - - 47 (1954)

Robin in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Robin in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 14 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 21 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 27 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 43 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 51 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 54 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 60 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 74 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 80 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 75 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 81 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 93 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 101 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 97 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 102 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 110 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 14
  • Schlechtester Rang: 110
  • Durchschnitt: 67.69

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Robin

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Robin im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 88 im Oktober 2018
Rang 88 im November 2018
Rang 54 im Dezember 2018
Rang 94 im Januar 2019
Rang 68 im Februar 2019
Rang 71 im März 2019
Rang 57 im April 2019
Rang 66 im Mai 2019
Rang 83 im Juni 2019
Rang 86 im Juli 2019
Rang 74 im August 2019
Rang 74 im September 2019
Rang 44 im Oktober 2019
Rang 61 im November 2019
Rang 42 im Dezember 2019
Rang 66 im Januar 2020
Rang 91 im Februar 2020
Rang 92 im März 2020
Rang 63 im April 2020
Rang 82 im Mai 2020
Rang 83 im Juni 2020
Rang 78 im Juli 2020
Rang 95 im August 2020
Rang 87 im September 2020
Rang 75 im Oktober 2020
Rang 67 im November 2020
Rang 95 im Dezember 2020
Rang 95 im Januar 2021
Rang 89 im Februar 2021
Rang 83 im März 2021
Rang 100 im April 2021
Rang 74 im Mai 2021
Rang 87 im Juni 2021
Rang 72 im Juli 2021
Rang 97 im August 2021
Rang 69 im September 2021
Rang 78 im Oktober 2021
Rang 72 im November 2021
Rang 82 im Dezember 2021
Rang 79 im Januar 2022
Rang 91 im Februar 2022
Rang 81 im März 2022
Rang 65 im April 2022
Rang 75 im Mai 2022
Rang 82 im Juni 2022
Rang 75 im Juli 2022
Rang 86 im August 2022
Rang 77 im September 2022
Okt Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 42
  • Schlechtester Rang: 107
  • Durchschnitt: 76.42

Geburten in Österreich mit dem Namen Robin seit 1984

Robin belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 96. Rang. Insgesamt 2457 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
96 2457 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Robin besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (293)
  • 19.8 % 19.8 % Baden-Württemberg
  • 10.6 % 10.6 % Bayern
  • 3.8 % 3.8 % Berlin
  • 1.4 % 1.4 % Brandenburg
  • 0.7 % 0.7 % Bremen
  • 2.0 % 2.0 % Hamburg
  • 5.5 % 5.5 % Hessen
  • 2.0 % 2.0 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 6.1 % 6.1 % Niedersachsen
  • 28.0 % 28.0 % Nordrhein-Westfalen
  • 2.7 % 2.7 % Rheinland-Pfalz
  • 1.0 % 1.0 % Saarland
  • 5.8 % 5.8 % Sachsen
  • 3.8 % 3.8 % Sachsen-Anhalt
  • 3.8 % 3.8 % Schleswig-Holstein
  • 3.1 % 3.1 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (10)
  • 50.0 % 50.0 % Niederösterreich
  • 20.0 % 20.0 % Steiermark
  • 10.0 % 10.0 % Tirol
  • 20.0 % 20.0 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (25)
  • 8.0 % 8.0 % Aargau
  • 4.0 % 4.0 % Appenzell Ausserrhoden
  • 4.0 % 4.0 % Basel-Landschaft
  • 4.0 % 4.0 % Basel-Stadt
  • 4.0 % 4.0 % Bern
  • 8.0 % 8.0 % Graubünden
  • 12.0 % 12.0 % Luzern
  • 4.0 % 4.0 % Obwalden
  • 4.0 % 4.0 % Schaffhausen
  • 4.0 % 4.0 % Solothurn
  • 12.0 % 12.0 % St. Gallen
  • 4.0 % 4.0 % Thurgau
  • 4.0 % 4.0 % Zug
  • 24.0 % 24.0 % Zürich

Dein Vorname ist Robin? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Robin als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Robin besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Robin.

Häufigkeit des Vornamens Robin nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Robin

Weibliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Noch keine Varianten vorhanden. Hilf mit und trag hier welche ein!

Spitznamen und Kosenamen

  • Bini
  • Binny
  • Bino
  • Bob
  • Bobbie
  • Bobby
  • Bobin
  • Lobin
  • Mobbi
  • Nobin
  • Pobin
  • Ribon
  • Rob
  • Robbe
  • Robbensohn Crusoe
  • Robber
  • Robbi
  • Robbie
  • Robbs
  • Robby
  • Robchen
  • Robelebobele
  • Röbeli
  • Robertinitus
  • Robi
  • Robinchen
  • Robini
  • Robinny
  • Robino
  • Robinschka
  • Robinski
  • Robinsky
  • Robo
  • Robobin
  • Roborot
  • Roboschwarz
  • Robot
  • Robs
  • Robse
  • Robsi
  • Robster
  • Rodin
  • Roebi
  • Roebim
  • Romeo
  • Roobz
  • Roro
  • Ruben
  • Schnobbi

Häufigste Nachnamen

  1. Robin Krause
  2. Robin Schmidt
  3. Robin Müller
  4. Robin Becker
  5. Robin Fischer
  6. Robin Hartmann
  7. Robin Schneider
  8. Robin Müller
  9. Robin Frank
  10. Robin Fuchs
  11. Robin Wagner
  12. Robin Zimmermann
  13. Robin Krüger
  14. Robin Schuster
  15. Robin Schulz
  16. Robin Lehmann
  17. Robin Hoffmann
  18. Robin Schmitz
  19. Robin Seifert
  20. Robin Kaiser
  21. Robin Richter
  22. Robin Braun
  23. Robin Weber
  24. Robin Friedrich
  25. Robin Koch
  26. Robin Meyer
  27. Robin Walter
  28. Robin Meier
  29. Robin Hildebrandt
  30. Robin Fritz

Robin in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Robin

Mrs Robinson
Lied von Simon and Garfunkle
Robin
Hauptfigur in One Piece
Robin Anderson
australische Filmregisseurin
Robin Antin
Choreographin
Robin Askwith
Schauspieler aus Großbritannien
Robin Bartlett
Schauspielerin aus den USA
Robin Beck
Sängerin
Robin Behn
Schriftstellerin aus Amerika
Robin Benzing
Basketballer
Robin Beth Schaer
amerikanische Dichterin
Robin Bryntesson
schwedischer Skifahrer
Robin Byrd
amerikanische Fernsehmoderatorin
Robin Campbell
amerikanische Langstreckenläuferin
Robin Chisholm
Schauspieler aus Großbritannien
Robin Clark
Sängerin aus den USA
Robin David Sachs
englischer Schauspieler
Robin de Kruijf
Volleyballer aus Finnland
Robin Denton
neuseeländische Badmintonspielerin
Robin Dunbar
englischer Biologe
Robin Dutt
Fussball-Trainer
Robin Everardus Gosens
Fußballspieler
Robin Fleming
amerikanische Historikerin
Robin Frijns
niederländischer Rennfahrer
Robin Gibb
Sänger
Robin Guthrie
britischer Musiker
Robin Hardy
Schriftstellerin aus den USA
Robin Hood
Volksheld
Robin Huth
deutscher Fußballer
Robin Ignico
Schauspielerin aus den USA
Robin Langford
britischer Schauspieler
Robin Lasser
deutsche Motorrad-Rennfahrerin
Robin Lässer
Motorrad-Rennfahrer
Robin Lee
amerikanische Musikerin
Robin Lingle
Langstreckenläufer aus Amerika
Robin Llwyd ab Owain
Dichter
Robin Lord Taylor
Schauspieler
Robin M. Canup
Astronomin aus den USA
Robin Marlar
britischer Kricketspieler
Robin Mattson
amerikanische Schauspielerin
Robin Murdoch
Sprinter aus England
Robin Pappas
amerikanische Schauspielerin
Robin Paul Weijers
Gründer des DominoDay
Robin Persson
schwedischer Eishockeyspieler
Robin Scherbatsky
Hauptfigur in How I met your mother
Robin Seidl
deutscher Beachvolleyballer
Robin Shelby
amerikanische Schauspielerin
Robin Sjunnesson
Gitarrist (Sonic Syndicate)
Robin Söderling
schwedischer Tennisspieler
Robin Söderqvist
schwedischer Eishockeyspieler
Robin Spry
kanadische Filmregisseurin
Robin Stegmar
schwedischer Schauspieler
Robin Stille
Schauspielerin aus Amerika
Robin Sutcliffe
englischer Kricketspieler
Robin Thicke
Sänger
Robin Tunney
Schauspielerin
Robin van Doornspeek
niederländischer Baseballer
Robin van Helsum
(* 1992), niederländischer Hochstapler
Robin van Persie
Niederländischer Fussballspieler
Robin Weigert
amerikanische Schauspielerin
Robin Weimann
deutscher Fußballer
Robin William Arthur Cook
Pseudonym Derek Raymond (1931–1994), britischer Schriftsteller
Robin Williams
Schauspieler
Robin Wright Penn
Schauspielerin und Ex-Frau von Sean Penn
Robinson Crusoe
Held des Buches von Daniel Defoe
Robyn Rihanna Fenty
Sängerin

Robin in der Popkultur

Robin
Figur im coolen Film "Robin"
Robin Buckley
Figur aus der Serie "Stranger Things"

Robin als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Robin wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 1 Hochdruckgebiet und 0 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Robin (1x)

    Hochdruckgebiet Robin
  • Tiefdruckgebiet Robin (0x)

    Tiefdruckgebiet Robin
    • 11.11.2014

Robin in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Robin wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Ro-bin
Endungen
-obin (4) -bin (3) -in (2) -n (1)
Anagramme
Kein Anagramm vorhanden (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Robin - gebildet werden können.
Rückwärts
Nibor (Mehr erfahren)Robin ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
4 Ruhe und Gelassenheit (Mehr erfahren)

Robin in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01010010 01101111 01100010 01101001 01101110
Dezimal
82 111 98 105 110
Hexadezimal
52 6F 62 69 6E
Oktal
122 157 142 151 156

Robin in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Robin anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
716 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
R150 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
RBN (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Robin buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Richard | Otto | Berta | Ida | Nordpol
Internationale Buchstabiertafel
Romeo | Oscar | Bravo | India | November

Robin in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Robin in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Robin
Altdeutsche Schrift
Robin
Lateinische Schrift
ROBIN
Phönizische Schrift
𐤓𐤏𐤁𐤉𐤍
Griechische Schrift
Ροβιν
Koptische Schrift
Ⲣⲟⲃⲓⲛ
Hebräische Schrift
רעבין
Arabische Schrift
رــعــبــيــن
Armenische Schrift
Ռոբին
Kyrillische Schrift
Робин
Georgische Schrift
Ⴐობინ
Runenschrift
ᚱᚮᛒᛁᚾ
Hieroglyphenschrift
𓂋𓅱𓃀𓇋𓈖

Robin barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Robin an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Robin im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Robin im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Robin in Blindenschrift (Brailleschrift)

Robin in Blindenschrift (Brailleschrift)

Robin im Tieralphabet

Robin im Tieralphabet

Robin in der Schifffahrt

Der Vorname Robin in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

·-· --- -··· ·· -·

Robin im Flaggenalphabet

Robin im Flaggenalphabet

Robin im Winkeralphabet

Robin im Winkeralphabet

Robin in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Robin auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Robin als QR-Code

Robin als QR-Code

Robin als Barcode

Robin als Barcode

Wie denkst du über den Namen Robin?

Wie gefällt dir der Name Robin?

Bewertung des Namens Robin nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 1.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Robin?

Ob der Vorname Robin auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (88.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (80.0 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (78.9 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (78.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (56.8 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (68.4 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (68.4 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (31.6 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (23.2 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (24.2 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (30.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (20.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (34.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (33.7 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (27.4 %)
Was denkst du? Passt Robin zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Robin ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (83.9 %) modern (82.7 %) wohlklingend (85.7 %) weiblich (66.8 %) attraktiv (84.1 %) sportlich (78.0 %) intelligent (81.8 %) erfolgreich (80.4 %) sympathisch (88.5 %) lustig (76.2 %) gesellig (74.1 %) selbstbewusst (74.0 %) romantisch (71.3 %)
von Beruf
  • Ärztin (13)
  • Fachinformatikerin (5)
  • Ingenieurin (5)
  • Sportlerin (4)
  • Polizistin (4)
  • Bürgermeisterin (4)
  • Softwareentwicklerin (3)
  • Bogenschützin (3)
  • Chefin (3)
  • Mechatronikerin (3)
  • Feuerwehrfrau (3)
  • Anwältin (3)
  • Lehrerin (2)
  • Informatikerin (2)
  • Wissenschaftlerin (2)
  • Surflehrerin (2)
  • Betriebsökonomin (2)
  • Bankkauffrau (2)
  • Maurerin (2)
  • Geschäftsführerin (2)
  • Beamtin (2)
  • Fußballspielerin (2)
  • Schauspielerin (2)
  • Verwaltungsfachangestellte (2)
  • Elektronikerin (2)
  • Künstlerin (2)
  • Programmiererin (1)
  • Moderatorin (1)
  • Soldatin (1)
  • Köchin (1)
  • Autorin (1)
  • Arbeiterin (1)
  • Metzgerin (1)
  • Kinderärztin (1)
  • Professorin (1)
  • Pfarrerin (1)
  • Pilotin (1)
  • Handwerkerin (1)
  • Altenpflegerin (1)
  • Eisenbahnerin (1)
  • Musikerin (1)
  • Sängerin (1)
  • Tierpflegerin (1)
  • Fotografin (1)
  • Sozialarbeiterin (1)
  • Physikerin (1)
  • Lageristin (1)
  • Zimmerfrau (1)
  • Tellerwäscherin (1)
  • Floristin (1)
  • Autohändlerin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Robin und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Robin ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Robin

Kommentar hinzufügen
Robin_mommy_daddy
Mitglied

Unser Sohnemann darf mit diesem wundervollen Namen durch das Leben schreiten. Er ist begeistert von Technik und insbesondere Eisenbahnen. Er liebt seine Schildkrötenkuscheltiere abgöttisch. Manchmal gehen wir in die Zoohandlung und sehen uns auch die richtigen Schildkröten an.
Wir können diesen tollen Namen nur empfehlen!

Helene Wilhelm
Gast

Ich überlege in meiner sozialen Transition diesen Namen zu verwenden. Ich finde den Namen sehr schön, stolpere nur leider immer wieder darüber das er im deutschen Sprachraum noch so männlich belegt ist. Als non-binär ist das für mich nicht so praktisch. Aber ich werde wohl weiter schauen. Übrigens: ich habe auch von der Aussprache mit langem I und O gehört. Das währe vielleicht noch eine Variante

Robin
Gast

Ich hab mir den Name seber gewählt.
Bin gnderfluid und wollte daher einen Namen, der für alle Geschlechtr passt. Ich finde ihn sehr schön und kann definitiv keinen Namen finden, der für mich besser geeignet wäre.
Meiner Meinung anch klingt robin sowohl als Jungen als auch als Mädcenname selten und wunderschön

Vera
Gast

Mein Urenkel heisst Robin, aber in meiner Vorstellung seh ich ein feenhaftes Mädchen mit diesem Namen

Iris
Gast

Mein Sohn ist jetzt 3,5 Jahre alt und ich habe seinen Namen über die Bedeutung gewählt. Und tatsächlich lacht er so viel und bringt damit ganz viel Sonne und Glanz in unser Leben. :-) ... zudem heißt er „Hoock“ mit Nachnamen... und an wen erinnert euch das?

An alle Robins hier - ihr seid die Besten!

Roni
Gast

Hallo,
Finde das name cool,original Kurdisch e name.Der, der das Licht zurück bringt,
Gruss Roni

Fairoz
Gast

Ich liebe meinen Freund Robin er ist Caprice Ihr Nachbar und durch Sie hab ich ihn kennengelernt!

Lea
Gast

Wenn so viele Männer Robin heißen, dann wird es wohl nicht vom Rotkehlchen her kommen, sondern von Robert/Robby.

Nina
Gast

Das ist vorallem die Generation die seit 2005 how i met your mother geschaut hat. 😅😅

****
Gast

So ein schöner JUNGENname ❤

Als Mädchenname finde ich ihn furchtbar.
Die Bedeutung ist auch rein männlich!! Woran man erkennen kann das es ein jungenname sein sollte. Aber die Amis schaffen es natürlich auch ihre Töchter Wortwörtlich Rotkehlchen zu nennen oder Apfel, Pfirsich.... Städte sind auch hohen im Kurs 😅

****
Gast

Als Jungenname finde ich Robin wunderschön und Zeitlos ❤
Als Mädchennamen find ICH ihn furchtbar!
Aber bei den Amis geht ja alles, da dürfen ja Babys auch wie Obst, Städte, usw heißen. Und da ist es immer nur eine frage der Zeit bis es hier Nachahmer findet 😅

Antje
Gast

Wir bekommen eine Tochter und haben vor sie Robin / Robyn zu nennen... Wir sind uns wegen der Schreibweise noch nicht einig...Wir finden den Namen schön, weil er nicht sehr häufig ist und aus unserer Sicht Kraft, Stärke und Freude ausstrahlt...

Robin- Jasmin
Gast

Ich bin jz 14 und ich musste wegen dem namen schon mal Schule wechseln. In der neuen Klasse fühl ich mich echt besser und keiner macht mehr dumme Sprüche und wenn doch, weiß ich das es zum Spass ist. Klar wird man auch mal als Junge bezeichnet aber man kann sich dran gewöhnen und die ganze Klasse lacht sich kaputt. Der Name wird im Internet echt teils richtig nieder gemacht doch in der Realität bekommst du echt gute Komplimente und der Name wird gehippt. Glaubt an euch wenn ihr Robin heißt.

Robin
Gast

Ich M/19 heiße ebenso Robin mit zweitnamen Daniel. Ich hab mir hier einige Kommentare durch gelesen und ich frage mich was mit den Leuten los ist. Ich meine der Name ist für beide Geschlechter und mit ein zweitnamem dran kann man auf das Geschlecht kommen ansonsten auch durch angucken sofern man funktionierende Augen hat. Der Name klingt einfach Neutral und nicht durch die Bedeutung Rotkehlchen weiblich oder durch die Ableitung zum Namen Robert. Manche Leute fehlt es hier an Intelligenz wenn sie meinen der Name klingt wegen sowas weiblich oder männlich. Zu mal es auch rücksichtslos ist wenn hier einige Mädchen/Jungen die auch halt Robin heißen schreiben das sie bedrückt sind da viele wegen den Geschlecht fragen und meinen es wäre ein Jungen/Mädchen Name. Ihr glaubt ja wohl nicht das so Leute das hören namen. Man kann ja sagen der Name klingt schön oder einzigartig oder ich persönlich finde den Namen nicht so toll, aber mit eher Jungs namen und so zieht ihr die Person nur weiter runter. Ahja bevor jetzt welche meinen ich soll mich nicht so aufregen... lest mal die Kommentare und dann denkt nach über das was ich geschrieben hab und wie ihr euch fühlen würdet wenn
Ihr sowas liest über euren Namen.

@Angelina
Gast

Die Engländer sprechen in auch anders aus,hier in Deutschland klingt er für ein Mädchen zu hart!

Käwin
Gast

Voooohl där dooofee nahmee!!!!!!

Steffi
Gast

Unser Sohn heißt robin und ist jetzt 4 Jahre alt. Ich finde den Namen sehr wohlklingend. Und schön für einen jungen und auch für einen mann. Das einzige was nervt ist von manchen Leuten das langgezogene iiiii. Aber selbst bei meiner Tochter maya schaffen es manche den Namen falsch auszusprechen.

Gärtnerin
Gast

Unser Erster Sohn heißt Robin. Als Mädchennamen können wir uns diesen Namen nicht vorstellen. Unser Sohn liebt seinen Namen. Weil er auch nicht sehr häufig vor kommt, finden wir Ihn als etwas Besonderes.

Philipp J
Gast

Armin, Benjamin, Valentin, Martin, Justin usw. sind auch alle männliche Namen, somit ist auch Robin männlich. Mein Cousin heißt so :)

Als Mädchennamen kann ich mir Robin nicht vorstellen, mir tun Mädchen und Frauen leid, die Robin heißen ^^
Es gibt auch Jungs die Nicola heißen, das klingt für mich jetzt eher weiblich xD

Unisex
Gast

Mein Cousin heißt auch Robin und ist der beste Kumpel den man sich wünschen kann :)
Als Mädchenname würde ich Robin eher nicht nehmen, Robin (und Ruben) klingen doch eher männlich.

Scheint mit Robin aber genauso zu sein wie mit dem Namen Nicola, der wird auch gleichermaßen an Jungs und Mädchen vergeben.

Ich finde solche "Unisex-Namen" eher doof.

J & M
Gast

Unser erstes Kind wird im April zur Welt kommen.Der Entbindungstermin ist am 16.4. ♡
Unser kleiner Engel soll Robin-Marie heißen. ♡
Ich hoffe liebt ihren Namen mal genau so sehr wie wir es tun!

Liebe Grüße von M & J mit Robin-Marie im Bauch ♥

Kay Anne
Gast

Ich finde Robin als Mädchen-/Frauenname ist wirklich sehr schön.
Ich habe selbst einen sehr männlichen Vornamen (Kay) und wurde schon das ein oder andere Mal als Herr... aus dem Wartezimmer gerufen.
Dumme Sprüche oder Kommentare waren auch nicht gerade selten.
Aber man lernt damit umzugehen und inzwischen bin ich wirklich stolz auf meinen Namen.
Und ich finde Robin als Mädchenname ist wirklich außergewöhnlich und wesentlich schöner für ein Mädchen als für einen Jungen.

armando
Gast

Find ich für ein Mädchen unpassend, da ich immer an Robin Hood denken muss, wenn ich den Namen höre

Judith
Gast

Mein Sohn (3 Jahre alt) heißt Robin. Ich finde den Namen wunderbar, weil er (noch nicht) so häufig ist und super klingt. Es ist auf jeden Fall eine schöne Abwechslung zu all den Leons, Leos und Finns.
Beim Standesamt sind wir um einen 2. Vornamen gerade noch so herum gekommen. Zum Glück, denn ich bin kein Fan von zweiten Vornamen.

Abkürzen tun wir den Namen nicht. Robin ist an sich schon kurz genug.

Für Mädchen finde ich den Namen ebenso schön. Im englischsprachigen Raum ist das überhaupt nicht ungewöhnlich.

Zeitlos der sonnen bringende
Gast

Ich bin ein Kurde aus der Türkei und mein sohn heisst Robin. Die Bedeutung auf meine Muttersprache (kurdisch) ist der Sonnen bringende RO=Sonne BIN=Bringen.

Liebe Grüsse aus KURDISTAN,
ROBIN✌️

...
Gast

Den namen robin find ich mittel gut ich mag ihn nur wegen den film robin hood auf super rtl
weil ich den robin voll cool finde
der ist immer so lustig und manchmal auch süß aber ich find ihn nur so süß wegen seiner art wie der mann das spielt und robin hood passt echt gut zu ihm 8DD
ROBIN HOOD

He
Gast

Robin ist ein wunderschöner Mädchenname. Das musste auch damals das Standesamt feststellen als wir unsere Tochter anmeldeten. Damals kannten wir ihn auch kaum als Jungennamen. Es gab Robin Wright , Robin Beck lauter berühmte Frauen. Seit dem brauchten Jungen einen Zweitnamen. Leider hat er sich nicht so durchgesetzt für Mädchen

Robin
Gast

Ich finde den Namen nicht zu ausgefallen aber auch nicht zu alt ich würde selbst gerne so heißen mfg

Maya
Gast

Die Tochter eines guten Freundes heißt Robin, auch wenn es mich am Anfang gewundert hat, dass es auch ein Mädchenname sein kann, finde ich ihn echt schön und er passt auch super zu ihr. : )

Angelina
Gast

Ich habe meine Tochter Robin taufen lassen. Es ist sehr schade, dass der Name in deutsch-sprachigen Ländern als Mädchenname nur schiefe Blicke erntet. In englisch-sprachigen Ländern ist er für Mädchen ganz gewöhnlich, da er der Name eines Vogels (Rotkehlchen) ist.
Mein Mann und ich finden den Namen nach wie vor sehr schön.

Luna
Gast

Also ich finde Robin ist ein echt schöner Name^^ finde ihn bei Mädchen sogar schöner als bei Jungen. (sorry und soo).

Clara
Gast

Mein Bruder heißst auch Robin aber ist halt männlich. Ich finde den Namen Robin 100% männlich (auch wegen Robin Hood und sowas) aber ich finde es völlig okay wenn ein Mädchen so heißst, doch meine Tochter würde ich so einen Namen nicht geben.

also
Gast

Für Mädchen finde ich den Namen auch nicht schön. Für einen Jungen/Mann kann ich ihn mir gut vorstellen.

Robin Nora
Gast

Brauch heiße Robin und bin ein Mädchen , ich finde es einfach schade dass es so viele konservative Menschen gibt die damit nicht klar kommen dass andere Menschen anders heiße.
Das schlimmste was man mich mich gefragt hat war wie ich heiße ich habe dann gesagt "Robin" und dann hat man mich gefragt ob ich ein Mädchen bin obwohl das offensichtlich war (ich hab lange blonde Haare, bin geschminkt und habe brüste)

GuLo
Gast

So heißt der Enkel meiner Nachbarin, ich finde den Namen auch ganz nett. Mein Kind würde ich aber trotzdem nicht so nennen.

Alina
Gast

Robin ist ein sehr schöner Namme!!! und ich finde auch das Robin ein Jungenname ist!!

hallo
Gast

Mein freund heisst Robin und ich finde den Namen Robin sehr schön!

Hallo!
Gast

Als Jungenname finde ich ihn sehr schön, als Mädchenname jedoch überhaupt nicht.

Kelly wiez
Gast

Oh Robin 😄😃😀😊😜😝😛

Merit
Gast

Ich find den Namen echt super, obwohl er als Jungenname gesehen wird. Aber hey, es ist auch ein Mädchenname :P Jedenfalls ist er schöner als mein eigener Name.

Robin
Gast

Sehr sehr schöner Jungenname! In Österreich Ist er weiblich nicht zugelassen!!! Was auch gut so ist

Mama
Gast

Also zur Information für alle Besserwisser! Robyn mit y ist weiblich in Amerika aber nicht mit i den dieser stammt von Robert ab !!!

marie
Gast

Also ich finde robin ist ehr ein Mädchenname, schon allein von der Bedeutung her. Ich weiß noch wie meine Klasse gelacht hat über den robin in unser klasse als wir in englisch tiere hatten xD Trotzdem würde ich einen zweiten Namen geben, weil es hier indDeutschland ehr als jungen name verbreitet ist :)

Sandra
Gast

Ich nochmals. Es gibt ja noch der Name Robina. Finde Robina kein schöner Mädchennamen dann Lieber nur Robin obwohl das für mich ein Jungename ist.

Sandra
Gast

Ich finde Robin ein schöner Name. Robin für ein Junge finde ich schön aber für ein Mädchen Naja Ansichtsache. Für mich ist das ein Jungenamen Robin.

Sandra
Gast

Ich finde Robin ein schöner Name aber eher für ein Junge als für ein Mädchen weil mir der Name einfach Männlich tönt und auch die Schreibweise. Da müsste man schon einen 2 Namen haben oder oder einen e oder a am Schluss also so wie Simone oder Simona. Naja jedem das seine aber sonst wäre Robin ein sehr schöner Name.

Froman
Gast

Schöner name für beide Geschlechter aber trotzdem eher männlich

Karin
Gast

Mein Sohn heißt Robin und es ist noch nie jemand darauf gekommen zu denken, er wäre ein Mädchen! Super Jungen Name!!

Robin, männlich
Gast

Nein, das ist definitiv kein weibl. Vorname. Ich müsste dann einen 2. Vornamen haben.

Andrea
Gast

Meine Söhne heißen Damian & Robin. Da ich zur Hälfte Italienerin bin, findet ihr, dass die Namen zu Italien passen?
Glg, Andrea.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Jungennamen Robin schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Salvatore, Sixt, Thedor, Toralf, Viktorius, Wert, Wolfhelm, Alejandro, Aurelien und Brett.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Jungennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Gorka

Noch kein Kommentar vorhanden

Gorka versteht gar nicht, warum er noch keinen Kommentar erhalten hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Gorka?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Lange Vornamen für Jungen und Mädchen
Babynamen mit vielen Buchstaben

Lange Vornamen für Jungen und Mädchen

Aktuelle Umfrage

Würdest Du Deinem Kind einen Zweitnamen geben?