1483

Rang 1483
Mit 33 erhaltenen Stimmen belegt Valdemar den 1483. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Jungennamen.

Valdemar

33 Stimmen (Rang 1483)
0 x auf Lieblingslisten
0 x auf No-Go-Listen
Name Valdemar als Bild

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet der Name Valdemar und woher kommt er?

Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten

Valdemar ist eine Nebenform von Waldemar.

Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
  • Althochdeutsch
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Norwegisch
  • Schwedisch
  • Skandinavisch

Für Vornamen mit ähnlicher Herkunft siehe Althochdeutsche Vornamen, Dänische Vornamen, Finnische Vornamen, Norwegische Vornamen, Schwedische Vornamen und Skandinavische Vornamen.

Wann hat Valdemar Namenstag?

Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt. Weißt du mehr?

Wie beliebt ist Valdemar?

Weltweite Beliebtheit von Valdemar

Die Tabelle zeigt dir die letztjährigen Platzierungen und die Bestplatzierung des Namens Valdemar in den offiziellen Vornamen-Hitlisten anderer Länder. Die gesamten Platzierungen des Namens findest du hier im Balkendiagramm. Die vollständigen Top 30 Charts eines Landes kannst du per Klick auf das Land abrufen.
(Wie und woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2019 2018 2017 Bester Rang
Frankreich - - - 276 (1965)
Dänemark 8 6 6 6 (2018)
Schweden 131 131 133 113 (2008)
England - - - 3385 (2006)

Valdemar in den Vornamencharts von Frankreich (1950-2019)

Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1950
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1951
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1952
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1953
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1954
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1955
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1956
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1957
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1958
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1959
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1960
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1961
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1962
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1963
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1964
Platz 276 in den offiziellen Vornamencharts von 1965
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1966
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1967
Platz 283 in den offiziellen Vornamencharts von 1968
Platz 301 in den offiziellen Vornamencharts von 1969
Platz 305 in den offiziellen Vornamencharts von 1970
Platz 313 in den offiziellen Vornamencharts von 1971
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1972
Platz 331 in den offiziellen Vornamencharts von 1973
Platz 333 in den offiziellen Vornamencharts von 1974
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1975
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1976
Platz 334 in den offiziellen Vornamencharts von 1977
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1978
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1979
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1980
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1981
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1982
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1983
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1984
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1985
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1986
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1987
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1988
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1989
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1990
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1991
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1992
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1993
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1994
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1995
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
1950 1959 1960 1969 1970 1979 1980 1989 1990 1999 2000 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 276
  • Schlechtester Rang: 334
  • Durchschnitt: 309.50

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Valdemar in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von Frankreich, die jedes Jahr vom Institut national de la statistique et des études économiques veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von Frankreich findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in Frankreich".

Klicke auf eine Flagge, um zum Diagramm des entsprechenden Landes zu wechseln:

Verbreitung des Jungennamen Valdemar in der Schweiz

Schweiz Rang Namensträger Quelle Stand
1116 148 Bundesamt für Statistik 2019

Erläuterung: Der Name Valdemar belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in der Schweiz lebenden Bürger den 1116. Rang. Insgesamt 148 Personen tragen dort diesen Vornamen.

Klicke auf eine Flagge, um zum Diagramm des entsprechenden Landes zu wechseln:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Verbreitung in Deutschland (1)
  • 100.0 % 100.0 % Sachsen
Verbreitung in Österreich (2)
  • 50.0 % 50.0 % Oberösterreich
  • 50.0 % 50.0 % Tirol
Verbreitung in der Schweiz (2)
  • 50.0 % 50.0 % Nidwalden
  • 50.0 % 50.0 % Zug

Dein Vorname ist Valdemar? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Valdemar
Statistik der Geburtsjahre des Namens Valdemar

Valdemar in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Valdemar
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Uns ist noch keine berühmte Persönlichkeit mit dem Namen Valdemar bekannt. Du weißt eine? Dann trag sie hier ein!
Valdemar in der Popkultur
Lieder, Filme, Bücher und Spiele hinzufügen
  • Uns ist noch kein Lied, Film, Buch oder Spiel mit dem Namen Valdemar bekannt. Kennst du etwas? Dann trag es hier ein!

Valdemar in der Linguistik

Länge | Silben Silbentrennung Endungen
8 Zeichen3 Silben Val-de-mar -demar (5) -emar (4) -mar (3) -ar (2) -r (1)
Namenszahl (Numerologie)
4 Ruhe und Gelassenheit Mehr zur Numerologie erfahren
Valdemar in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)
Binär 01010110 01100001 01101100 01100100 01100101 01101101 01100001 01110010
Dezimal 86 97 108 100 101 109 97 114
Hexadezimal 56 61 6C 64 65 6D 61 72
Oktal 126 141 154 144 145 155 141 162
Anagramme

Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Valdemar - gebildet werden können.

Rückwärts

Valdemar ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.

  • Kein Anagramm vorhanden
Ramedlav

Valdemar in der Phonetik

Kölner Phonetik

Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.

Soundex

Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.

Metaphone

Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

35267 V435 FLTMR
Valdemar buchstabiert
Buchstabiertafel DIN 5009 Viktor | Anton | Ludwig | Dora | Emil | Martha | Anton | Richard
Internationale Buchstabiertafel Victor | Alfa | Lima | Delta | Echo | Mike | Alfa | Romeo

Valdemar in unterschiedlichen Schriften

Schreibschrift Altdeutsche Schrift
Valdemar Valdemar
Fremde Schriften
Lateinische Schrift VALDEMAR
Phönizische Schrift 𐤅𐤀𐤋𐤃𐤄𐤌𐤀𐤓
Griechische Schrift Υαλδεμαρ
Koptische Schrift Ⲃⲁⲗⲇⲉⲙⲁⲣ
Hebräische Schrift ואלדהמאר
Arabische Schrift وــاــلــدــهــمــاــر
Armenische Schrift Վալդեմառ
Kyrillische Schrift Валдемар
Georgische Schrift Ⴅალდემარ
Runenschrift ᚡᛆᛚᛑᛂᛘᛆᚱ
Hieroglyphenschrift 𓆑𓄿𓃭𓂧𓇌𓅓𓄿𓂋

Valdemar barrierefrei

Valdemar im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)
Valdemar im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache
Valdemar in Blindenschrift (Brailleschrift)
Valdemar in Blindenschrift (Brailleschrift)
Valdemar im Tieralphabet
Valdemar im Tieralphabet

Valdemar in der Schifffahrt

Morsecode
···- ·- ·-·· -·· · -- ·- ·-·
Valdemar im Flaggenalphabet
Valdemar im Flaggenalphabet
Valdemar im Winkeralphabet
Valdemar im Winkeralphabet

Valdemar in der digitalen Welt

Valdemar als QR-Code Valdemar als Barcode
Valdemar als QR-Code
Valdemar als Barcode

Wie denkst du über den Namen Valdemar?

Wie gefällt dir der Name Valdemar?
Gesamtnote: 2.8 6 5 4 3 2 1
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Zu welchen Nachnamen passt Valdemar?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (77.8 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (55.6 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (100.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (88.9 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (66.7 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (88.9 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (55.6 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (100.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (33.3 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (22.2 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (66.7 %)
Was denkst du? Passt Valdemar zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Valdemar ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Valdemar in Verbindung bringen.

bekannt (40.0 %) modern (43.3 %) wohlklingend (46.7 %) männlich (23.3 %) attraktiv (46.7 %) sportlich (26.7 %) intelligent (43.3 %) erfolgreich (53.3 %) sympathisch (36.7 %) lustig (40.0 %) gesellig (46.7 %) selbstbewusst (40.0 %) romantisch (43.3 %)
von Beruf
  • Versandleiter (1)
  • Lokführer (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Valdemar und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Valdemar ist nach meinem Empfinden ...
unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Valdemar

LIA
Gast

Also ich würde mein Kind jetzt nicht unbedingt Valdemar nennen, aber an sich ist der Name nicht schlecht. Waldemar finde ich aber besser, dass erinnert nicht so stark an Voldemort.... ;)

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren