Fionn

  • Rang 1004
  • 393 Stimmen
  • 1 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 1 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 67 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • gälisch
  • irisch
  • keltisch
  • norwegisch
  • schottisch
  • schwedisch
  • schweizerisch
Held einer keltischen Sage, "der Blonde" oder "der Helle".
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
5 Zeichen | 1 Silbe Fionn -ionn (4) -onn (3) -nn (2) -n (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Nnoif 36 F500 FN
Morsecode Schreibschrift
··-· ·· --- -· -· Fionn
Fionn buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Friedrich | Ida | Otto | Nordpol | Nordpol
Fionn in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Fionn in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Keine Angabe
  • Finn,
  • Fionni und
  • Fynn
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Fionn
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Fionn MacCool (Irische Sagengestalt der "Fiannaidheacht")
  • Fionn Regan (Musiker)
  • Fionn Whitehead (Schauspieler)
Varianten des Namens
Variante hinzufügen
Ähnliche Vornamen
  • Keine Angabe
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Fionn
Rang 241 im März 2014
Rang 250 im April 2014
Rang 232 im Mai 2014
Rang 234 im Juni 2014
Rang 223 im Juli 2014
Rang 191 im August 2014
Rang 185 im September 2014
Rang 194 im Oktober 2014
Rang 192 im November 2014
Rang 171 im Dezember 2014
Rang 182 im Januar 2015
Rang 167 im Februar 2015
Rang 179 im März 2015
Rang 158 im April 2015
Rang 152 im Mai 2015
Rang 154 im Juni 2015
Rang 153 im Juli 2015
Rang 155 im August 2015
Rang 157 im September 2015
Rang 156 im Oktober 2015
Rang 171 im November 2015
Rang 146 im Dezember 2015
Rang 172 im Januar 2016
Rang 172 im Februar 2016
Rang 167 im März 2016
Rang 0 im April 2016
Rang 159 im Mai 2016
Rang 157 im Juni 2016
Rang 141 im Juli 2016
Rang 141 im August 2016
Rang 147 im September 2016
Rang 152 im Oktober 2016
Rang 167 im November 2016
Rang 150 im Dezember 2016
Rang 183 im Januar 2017
Rang 154 im Februar 2017
Rang 169 im März 2017
Rang 149 im April 2017
Rang 159 im Mai 2017
Rang 147 im Juni 2017
Rang 151 im Juli 2017
Rang 151 im August 2017
Rang 155 im September 2017
Rang 145 im Oktober 2017
Rang 152 im November 2017
Rang 151 im Dezember 2017
Rang 184 im Januar 2018
Rang 159 im Februar 2018
Mär Dez Jan Dez Jan Dez Jan Dez
2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 141
  • Schlechtester Rang: 335
  • Durchschnitt: 202.64

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Fionn stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Fionn seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
2496 9 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Fionn belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 2496. Rang. Insgesamt 9 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Fionn in den Vornamencharts der Schweiz
Platz 2159 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 2015 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 1336 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 933 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 2028 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 1453 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 869 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 660 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 815 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 841 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 641 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 660 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 497 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 616 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 551 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 637 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 613 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 512 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1998 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 497
  • Schlechtester Rang: 2159
  • Durchschnitt: 990.89

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Fionn in den offiziellen Vornamen-Hitlisten der Schweiz, die jedes Jahr vom Bundesamt für Statistik veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts der Schweiz findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen der Schweiz".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 19.0 % 19.0 % Baden-Württemberg
  • 4.8 % 4.8 % Bayern
  • 4.8 % 4.8 % Berlin
  • 9.5 % 9.5 % Brandenburg
  • 4.8 % 4.8 % Hamburg
  • 14.3 % 14.3 % Hessen
  • 9.5 % 9.5 % Nordrhein-Westfalen
  • 9.5 % 9.5 % Rheinland-Pfalz
  • 9.5 % 9.5 % Sachsen
  • 4.8 % 4.8 % Sachsen-Anhalt
  • 9.5 % 9.5 % Schleswig-Holstein
  • 16.7 % 16.7 % Genf
  • 16.7 % 16.7 % Glarus
  • 16.7 % 16.7 % Graubünden
  • 16.7 % 16.7 % Obwalden
  • 16.7 % 16.7 % St. Gallen
  • 16.7 % 16.7 % Zürich

Dein Vorname ist Fionn? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Fionn
Statistik der Geburtsjahre des Namens Fionn

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Fionn?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 2.1 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Fionn zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (82.6 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (60.9 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (78.3 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (91.3 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (43.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (65.2 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (73.9 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (21.7 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (34.8 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (43.5 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (17.4 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (21.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (43.5 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (34.8 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Fionn ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Fionn in Verbindung bringen.

bekannt (36.8 %) modern (77.2 %) wohlklingend (78.1 %) männlich (66.7 %) attraktiv (77.2 %) sportlich (74.6 %) intelligent (80.7 %) erfolgreich (71.1 %) sympathisch (80.7 %) lustig (68.4 %) gesellig (67.5 %) selbstbewusst (69.3 %) romantisch (66.7 %)
von Beruf
  • Arzt (4)
  • Künstler (4)
  • Entdecker (2)
  • Erzieher (2)
  • Ingenieur (2)
  • Lehrer (1)
  • Bankkaufmann (1)
  • Sozialpädagoge (1)
  • Selbstständiger (1)
  • Bauer (1)
  • Kunsthistoriker (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Fionn und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Fionn

Leafee
Gast

Mein Sohn (13 J./ geb. 2003) heißt Fionn. Ich wollte keinen Top-10-Namen und habe den Namen damals nur in einer keltischen Namensdatenbank für Fantasy-Rollenspiele gefunden. Dem Amt glaubhaft zu machen, dass es sich um einen echten Vornamen handelt war nicht so einfach.
Fionn klingt ausgesprochen toll. Die Betonung liegt auf -onn. Hat mein Sohn etwas angestellt, betone ich auf Fi-.
Klingt dann in etwa so: Fiiiiionn ;-)
Aber bis heute ist uns noch keiner in Deutschland mit diesem Vornamen begegnet. Allerdings heißt ein Klassenkamerad Fiodor.
Fionn ist aber in Irland sehr verbreitet. Zu meiner großen Verwunderung kommt der Name auch in China öfters vor, wobei mir unklar ist, ob es in China evtl. Familienname ist. Geht man nach FB, scheint es dort eher ein Vorname zu sein.

Lars
Gast

Unser Sohn heisst so. Die Aussprache schwankt noch zwischen Fionn und Fjonn. Wobei mir beides Recht ist. Letztlich wird wohl unser Sohn entscheiden, wie er sich lieber gesprochen hören mag :)
Die Diskussion um richtig oder falsch finde ich daneben. Das ist typisch deutsch. Die Ausländer mit denen ich bisher zu tun hatte, haben sich nicht die Bohne drum gekümmert, wie mein A im Namen zu sprechen ist. Und mir war es auch egal.

DieKuh
Gast

Mein Sohn, (mittlerweile 13Jahre), heisst FJONN. Mir war sehr wichtig,dass der Name mit J geschrieben wird, damit er auch so ausgesprochen wird. Er ist auch total zu frieden mit dem Namen.

FIONN
Gast

Mir ist der Name Fionn zum ersten Mal als Mädchenname begegnet und er hat mir auf anhieb gefallen, kurz und prägnant, nicht zu ausgeschmückt, aber doch auch feminin. Ihn hier als Jungennamen zu finden, hat mich überrascht. Für ein Mädchen gefällt er mir, wenn ich ehrlich bin, auch besser, was aber wahrscheinlich daran liegt, dass ihn nur als solchen benutzt habe. Trotz allem finde ich, dass dieser Name ein echter Geheimtipp ist. :)

Kleiner Tipp
Gast

Wer den Namen Fionn(gesprochen Fjonn) nicht aussprechen kann, sollte sein Kind nicht so nennen. Sonst macht das einen ziemlich peinlichen, ungebildeten Eindruck. Auch sollte man evtl den Hintergrund eines Namens kennen, wenn man ihn vergibt, denn Fionn hat rein gar nichts mit dem nervtötenden Modenamen Finn zu tun- weder von der Aussprache noch von der Abstammung und dem kulturellen Hintergrund.

Niamh
Gast

Leider gibt es hier anscheinend Leute bzw eine Person die mal Julia, mal Jules u.a. heißt die warum auch immer Spaß daran hat, gezielt falsche Infos zu verbreiten indem sie sich als angebliche Irin ausgibt usw. Fionn wird- das weiß ich, da ich langjährige Irlandreisende bin NIEMALS "Finn" ausgesprochen, sondern "Fjonn". Gehört habe ich die Aussprache zuerst, als mir eine alte Gälisch sprechende Irin die Sage von Fionn und Grainne erzählt hat und im Laufe der Zeit durfte ich einige Fionns in verschiedenen Teilen Irlands kennen lernen und KEINER nannte sich "Finn", alle sprachen sich Fjonn. Wer weitere Beweise benötigt sollte sich den Film "Umständlich verlobt" mit Amy Adams ansehen. Da wird die Sage erzählt und der Name wie sonst auch- Fjonn ausgesprochen.

Schweizerin
Gast

Wir haben auch einen Fionn und haben leider die Erfahrung gemacht, dass viele trotz doppel NN den Namen auf den I und O betonen...egal uns gefällt der Name immer noch top und wir bekamen nur positives Feedback!

@ Aussprache
Gast

Die zwei Iren und eine Irin, die auf der Website den Namen aussprechen, sprechen ihn alle komplett unterschiedlich aus. "Fihn", "Fiuhn" und "Fjonn".

Tyranha
Gast

Dann ignorier es doch einfach mein Gott
Ich find Fiona beim Mädchen schöner aber Fionn mag ich auch

na und
Gast

Das hat nichts mit dem Thema zu tun.....

Tyranha
Gast

Meine Mutter hat Muttertier erfunden!

Muttertier
Gast

Da hast du dich leider nicht richtig damit befasst. Es wird auf keinen Fall Finn ausgesprochen! Schau mal hier - http://de.forvo.com/word/fionn/, da kannst du es sogar hören wie es von Iren ausgesprochen wird. ;-)

Aussprache
Gast

Die Aussprache des Namens ist, wie meist im Gälischen, andersnals geschrieben. Ich habe mich etwas mit dem Gälischen befasst und muss wohl einige hier enttäuschen. Der geschriebene Name "Fionn" wird "Finn" ausgesprochen.

(Notfalls mal googeln, evtl auch mal englisch :) )

Muttertier
Gast

Wir sprechen ihn aus wie er geschrieben wird Fi-onn (und dabei ein kurzes "o", nicht etwa Fi-ooon).
Wenn ich diesen Name Finn auspreche kann ich mein Kind doch gleich so nennen.

und
Gast

Wie spricht man den aus?

Muttertier
Gast

Wir haben seit Juni auch einen Fionn und es ist der schönste Name den man für einen aufgewecken, hübschen und fröhlichen Jungen wählen kann! Er ist etwas besonderes! Jeder der diesen Namen bisher gehört hat war begeistert :0) (da es eben mal KEIN Finn ist)

IrlandFan
Gast

Super Name.
Zur Aussprache mal hier hören.
http://de.forvo.com/word/fionn/
Die Aussprache variiert regional, Finn ist da nicht dabei.

Gnomi
Gast

Absoluter Lieblingsname!!!

Anna
Gast

@ Alannah: Mein Sohn heißt Fionn und wir wollen auch das es etwa Fjonn ausgesprochen wird, aber manche Iren sprechen in Finn aus (habe einen kennen gelernt) es ist einfach regional abhängig denk ich...
Fionn ist ein wunderschöner Name und passt auch auf Grund der Bedeutung super zu meinem Sohn. Ich bereue es keine Sekunde, meinen Sohn so genannt zu haben...

Alannah
Gast

@Julia - Fionn wird nicht wie Finn ausgesprochen, das ist KOMPLETT falsch und ist mir egal was es auf einer Webseite sagt - Finn und Fionn sind eng verwandt, aber anders ausgesprochen - wie schon erwaehnt ein Bisschen wie Fjonn...

Mareike
Gast

Unser Sohn heißt auch Fionn (ausgesprochen wie mans schreibt). Bis jetzt fanden alle den Namen schön... nur leider können sich die Kids den Namen nicht sofort merken!

Fionn Mika
Gast

Unser Engel mit diesem Namen ist super blond also hat sich den Namen sehr verdient bis zu dessen Geburtstag hatte ich den Namen noch nie gehört

Sarah
Gast

Unser Sohn heißt Fionn(io ausgesprochen) und wir sind nach wie vor sehr zufrieden mit dem Namen. Größere Schwierigkeiten gab es bisher noch keine, im Gegenteil. Selbst bei den Urgroßeltern stößt er auf Gegenliebe :)
Und welchen Namen gibt es schon in Deutschland, der nicht auch anderswo vorkommt?
Viele Grüße(vor allem an unsere Namensvetter) senden Sarah & Daniel
mit Ben, Fionn, Lenja, Emelie & Marlin

Nathalie
Gast

Wir sind seit dem 13. April 2011 endlich zu fünft und haben unseren Sohn Ben Fionn(gesprochen wie er geschrieben wird) genannt. Der Name ist selten, aber trotzdem wunderschön :) Bisher waren alle Rückmeldungen positiv.
Nathalie & Sascha mit
Lenja, Helena und Ben Fionn

Ulrich RPL Mosel
Gast

Mein Sohn heißt Fionn ausgesprochen Fjonn . Namen `s Patron hatt er keinen
Der Name kommt aus dem gälischen-keltischen. Was man nicht nur auf den Inseln sprach/spricht.Wo sich die Sprache bis heute gehalten hat .Nicht so in West-Europa ( Deutschland Frankreich Belgien usw. )wo auch Kelten heimisch waren.
Welcher Name ist rein Deutsch wenn man 1000/2000 Jahre zurückgeht.? Wo doch viele Namen aus dem Orient kommen. Maria andere Form Marie, Maria' ist die griechische/lateinische Form.!

Fionn
Gast

Ich bin 10 Jahre alt und komme aus Deutschland(Mosel)Ich finde den namen Cool.

Cemetry
Gast

Wenn man 'nen Namen anders schreibt und trotzdem ganz normal ausspricht - dann ist's immernoch 'n Allerweltsname. Man macht's nur dem Kind schwerer...

Ich würd das übrigens eiskalt Fi-onn aussprechen.

michelle
Gast

ich finde fionn blöde. das klingt nich schön!

Cemetry
Gast

Wenn man 'nen Namen anders schreibt und trotzdem ganz normal ausspricht - dann ist's immernoch 'n Allerweltsname. Man macht's nur dem Kind schwerer...

Ich würd das übrigens eiskalt Fi-onn aussprechen.

Fionn Elias O.
Gast

Ich heiße auch Fionn und bin 8 Jahre alt (mein Papas tippt das für mich).
Ich finde den Namen ganz toll und ich habe von einem Erwachsenen gehört, der heißt auch Fionn. Mein Name wird Fionn ausgesprochen (mit Betonung auf "i").

Marie
Gast

Ich wußte gar nicht das das ein Name ist.
Habe den noch nie gehört.Schlecht klingt der nicht aber ich finde ausländische Namen nicht so gut für deutsche Kinder.

Julia (2)
Gast

Ich lebe auch seit einigen Jahren in Irland und in meiner Umgebung (Dublin) wird der Name auch Fjonn ausgesprochen, und auch hier spielt in das o ein leichtes u mit hinein.
Ich liebäugle auch mit dem Namen, aber eine Freundin meinte, hier wird er ein bißchen zum Modenamen, wie Finn in Deutschland. Er bleibt dennoch erstmal auf der Liste ;-)

Julia
Gast

@ Jasi: Das wundert mich ein bisschen, dass auf der Seite der Name "Fin" gesprochen wird. Ich bin gerade als AuPair in Irland und der Sohn der Familie heißt auch Fionn und da wird das "o" mitgesprochen.
Ich mag den Namen auch. Sowie "Fia" für ein Mädchen, so heißt nämlich die Tochter hier :)

Tom
Gast

Wir haben unseren Sohn ebenfalls Fionn genannt (wenn auch als Zweitname), und ich finde diesen Namen immer noch Klasse. Momentan gefällt er ihm noch nicht (weil er sich an den Erstnamen gewöhnt hat), ich bin mir aber sicher, dass er ihn noch schätzen wird. Wir sprechen es übrigens "Fjonn" aus, nicht "Finn".

kia
Gast

Habe mal den namen fionan gelesen.

Jasi
Gast

Wir haben seit Anfang April auch einen Fionn. Wir sprechen ihn aber "fin" aus so wie es auf einer irischen Babynamenseite (Link geht anscheinend nicht) steht. Dort kann man es auch anhören wie es ausgesprochen wird. Uns gefällt der Name Finn/Fynn sehr aber wir wollten wenigstens eine andere Schreibweise da der ja so häufig ist, sprich der Beitrag von Julia spricht mir direkt aus dem Herzen ;-)

Sabine
Gast

Kann Atalante nur zustimmen. Aussprache variiert regional. Meine irische Brieffreundin aus Schultagen wohnte in Cork und hatte einen Hund namens Fionn (ausgesprochen Fjonn - wobei das o ein bisschen in ein u hineinspielt). Jahre später habe ich dann einen Nordiren geheiratet, und mein Sohn heißt nun schon seit über 18 Jahren Fionn (Fjonn). Einige Leute haben mit der Aussprache seines Namens aber schon Probleme - Fiiiion, Fjörn, alles dabei.....Egal - der Name passt perfekt zu ihm, und ich würde mich heute nicht anders entscheiden.

Engelchen
Gast

Fionn finde ich einen wunderschönen, aussergewöhnlichen, seltenen und mal einfallsreichen Namen! Bis vor 1 Jahr wusste ich leider nichts von der Existenz dieses Namens ;o) Seitdem kenne ich nur einen einzigen Jungen mit diesem tollen Namen und er wird ausgesprochen, wie er geschrieben wird: FI-ONN! Und ich finde die Aussprache so am Schönsten. Auch wenn sie vielleicht dann "falsch" ist... wenigstens ist er dann der einzige Fionn, der so ausgesprochen wird ;o)
Fionn bedeutet ja "der Blonde"... also, die Eltern haben es wohl geahnt, dass ihr kleiner ein süßer Blondschopf wird ;o)

Tobias
Gast

Wir haben unseren Sohn auch Fionn genannt und bereuen diese Entscheidung keine Sekunde. Der Name passt so herrlich zu Ihm, strohblond und einfach niedlich. Und wie schon mehrfach erwähnt , mit einer sehr großen Akzeptanz.
Wir haben den Namen bei unserer Suche durch Zufall entdeckt und unverrückbar daran festgehalten.

Fionn B.
Gast

Na so was... ich heiss auch F-I-ONN (mit i!), und ich find meinen Namen auch toll... klingt so romantisch! das finden meine Freundinnen übrigens auch :)

Gut dass ich nicht in Schottland wohne - denn dann hiess ich wirklich Finn. Wie blöde! Na, solang mich keiner "Feionn" nennen will, bin ich ja schon zufrieden!

Atalante
Gast

Mein kleiner Fionn tummelt sich grade noch einige Tage überm Termin in meinem Bauch... Wir waren einige Male in Irland und wissen daher, dass der Name (zumindest im Westen, das ist ja oft unterschiedlich) Fjonn ausgesprochen wird, wir haben Leute gefragt. Wenn er Finn ausgesprochen würde, hätten wir ihn wahrscheinlich auch nicht gewählt, der Name ist mittlerweile einfach zu häufig. Unsere Tochter heißt Macha, der Name einer irischen Göttin, und die wird zum Beispiel in einigen Teilen Irland Mocha ausgesprochen, wir sprechen sie aber trotzdem so, wie es sich schreibt. Häufig nehmen die Leute an, sie hieße Mara, oder, wenn sie den Namen lesen, Mascha. Hmm... Aber ich bin dennoch nach wie vor ein großer Fan ihres Namens!
Fionn und Fiona hätte ich übrigens bei Zwillingen auch überlegt. ;)
Schöne Grüße
Atalante

Bianca
Gast

Ich selbst, war als Au Pair in Irland und der kleinste Sohn heißt Fionn. Ich finde diesen Namen einfach zauberhaft und werde später vielleicht meinen Sohn auch so nennen, da ich mit diesem Namen viel Schönes verbinde:)

aaron
Gast

Für uns war nebst der Namensbedeutung, die für uns sehr wichtig ist auch klar, wie man diesen wundervollen Namen ausspricht und dabei haben wir ehrlich gesagt nicht ganz bedacht, wie schwierig es sein würde, den Mitmenschen in Germanien den Namen zu buchstabieren oder zu erklären. Ob unser Fionn Spass daran haben wird, sein Leben lang seinen Namen zu buchstabieren wissen wir nicht (sofern er in D wohnt wird er das tun müssen) doch trotz den Irritationen würden wir unseren zweiten Sohn wieder Fionn taufen, der Name passt einfach perfekt zu ihm! Übrigens, Fionn hat zwei Vornamen und so wurde er Fionn Arved getauft.

Fionn
Gast

Ich bin auch ein 'über-seinen-Namen-glücklicher' Fionn! Es geht mir schon nahe, wenn man hier so viel über seinen Namen lesen kann! Er ist so selten (ich kenne keinen Fionn persönlich), dass ich mich immer persönlich angesprochen fühle, wenn ich 'Fionn' irgendwo lese. So auch hier!
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass 'Fionn' den Süddeutschen oder gar den Schweizern nicht so leicht von den Lippen geht, wie etwa den Norddeutschen. Im Süden wird schon oft Fiiionn gesagt, wobei die Betonung auf dem 'i' liegt.
Ein ganz großer Vorteil ist, dass viele Gespräche (z.B. Vorstellungsgespräche) vom Gesprächspartner mit der Frage der Herkunft dieses schönen Namens beginnen. So ist man sehr schnell in einer lockeren Konversation!
Ich würde mir wünschen, dass es in Zukunft noch mehr Fionns gigt! Dieser Name ist ein großes Geschenk!!!

Julia
Gast

Für alle, die immer noch rätseln, wie der Name Fionn ausgesprochen wird: *****
Dort kann man sich unter "boy names/F" die tatsächliche Aussprache des Namens sogar anhören und über dessen Herkunft lesen. Kurz: Man spricht ihn tatsächlich aus wie in der Schreibweise Finn/Fynn (also `fin´). Obwohl die Aussprache die gleiche ist, hat man aber immer noch mit der abweichenden Schreibweise die Möglichkeit, sich von den immer zahlreicheren Finns bzw. Fynns abzusetzen, wenn man mag.

Nadia
Gast

Herzlichen Dank für eure Rückmeldungen! Unsere Entscheidung ist gefallen und wir werden unseren Sohn, der anfang November zur Welt kommen soll Fionn (Fjonn ausgesprochen) nennen. Es wäre wirklich schade um diesen Namen, wenn er nicht so ausgesprochen werden würde! Unser 1. Sohn heisst nämlich Ben und Finn wäre mir da zu nahe dran.

noch mal claudia
Gast

der name finn gefällt mir nämlich komischerweise überhaupt gar nicht!!

claudia
Gast

also mein sohn heißt auch fionn, ich bereue es keine sekunde, weil der name ziemlich außergewöhnlich ist! ich betone ihn auch fjon, so wie es eben sein soll !! nue verstehen das leider viele leute einfach nicht....schade. aber wenn es dann klick macht, wird der name und auch mein sohn geliiiiiebt ;)

Fionn
Gast

Hm, ich faende es schade, jemanden Fionn zu nennen und doch nur mit Finn anzusprechen, daher nennt Eure Fionns auch Fjon ;-)
Hehe, so wies bei mir die Regel ist.
Einige Menschen sagen leider unverbesserlich: Fi-onn

Gruss Fionn

Jasmin
Gast

Ich meine natürlich nicht Aussprache sondern Schreibweise ;-)

Jasmin
Gast

Hallo Nadja
Der Name wird Finn ausgesprochen. Es ist der gleiche Name einfach eine andere Aussprache.
*****r />Hier kannst Du draufklicken und dann hörst Du es ;-)

Nadia
Gast

Hallo zusammen
Könnt ihr mir helfen? Wie wird der Name "Fionn" ausgesprochen? So wie er geschrieben ist? Oder doch wie "Finn", resp. "Fynn"? Bin völlig verunsichert... Wir würden gerne unseren Sohn Fionn taufen, d.h. den Namen so aussprechen, wie er geschrieben wird. Danke!

swantje
Gast

Ich bin zum 2. x schwanger. unser erster sohn heißt kilian - gabriel. jetzt lassen wir uns überraschen und wenn es ein junge wird. soll er heißen fionn - israel, wird es ein mädchen Hannah - Jil. viel spaß noch. bei der namenfindung oder bei den namen.

Bianca
Gast

Unser Sohn heißt Fionn und wir sprechen das i wie ein j, also kurz. Der Name stößt auf große Akzeptanz, es wird zwar mal nachgefragt wie es gesprochen wird, aber sonst sind wir glücklich mit dem Namen.

Geraldo
Gast

Wie sprecht Ihr den Namen aus? Mit deutlichem i oder eher kurz wie ein j (Fi:onn oder Fjonn)?

fini
Gast

Wir haben im oktober eine tochter bekommen. ich wollte ja einen sohn und er sollte Fionn heißen.. unsere kleine heißz Roslyn was eigentlich ein schottischer Jungenname ist Roslin... den find ich auch recht schön für nen Jungen. wie dem auch sei wir hätten ja gern noch ein geschwisterchen und hoffentlich wirds ein Fionn

Fionn ****
Gast

Ich heisse Fionn, bin 10 Jahre alt, wohne in der Schweiz und eigentlich finden alle meinen Namen toll.

Fionn
Gast

Ich heiße auch Fionn und die meisten ärgern mich mit "Fiona". Aber ich finde meinen Namen auch toll :-)

Sigrid
Gast

Unser Sohn heißt auch Fionn. Ist jetzt 2 Jahre und hat blondes Haar. Die Probleme mit der Akzeptanz haben wir auch. Leider! Die meisten fragen wie man den Namen ausspricht.

Tina
Gast

Ich hab einen!

Lilly
Gast

Fionn find ich echt schön und ich finde es auch hamma mutig von vanessa das sie ihre zwillinge fion und fiona genannt hat..

Stefan
Gast

Wir haben unseren Namen auch Fionn genannt. Freunde und Bekannte haben offenbar Probleme, diesen Namen zu akzeptieren. Wir finden ihn dennoch sehr schön!

Silvie
Gast

Mir gefällt Fionn auch sehr gut. Aber mit Zwillingen namens Fion und Fiona...verwechselst du die Namen nicht immer? Ich verwechsel ja schon immer die Namen von meinen Zwillingen und die heißen Rosina und Lynna.

Fionn
Gast

Hehe, ich hab ihn schon ^^
bin auch sehr zufrieden mit :-)

vanessa
Gast

Meine zwillinge heißen fion und fiona aba dion mit ein N

Julia
Gast

Martina, ich kann dir nur zustimmen, das ist wirklich eins super schöner Name :) Fionn... klingt richtig schön :)

Martina
Gast

Der absolute Non-plus-Ultra-Name für meinen Sohn.... Allerdings habe ich mittlerweile drei Mädels und die Familienplanung ist abgeschlossen. Schade! Ich hätte gern einen kleinen Fionn gehabt. Klingt toll und ist selten.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Mädchenname Anna-Lena

Kommentar von AnnA-LenA

Also erstmal, Anna-Lena geht nur MIT Bindestrich, ansonsten ***. Ich selber mag meinen Namen nicht so... we...

Mädchenname Sabrina

Kommentar von ther

Eine gute Freundin von mir heisst Sabrina. Sie sieht Bill von TH etwas ähnlich ist aber sonst voll locker d...

Mädchenname Anni

Kommentar von Miriam

Unsere Tochter ist am 16.02.2008 geboren und heißt Anni Minu, wir sind sehr glücklich mit diesem Namen.

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Alfred, Alfried, Cajus, Kai, Kai und Leonidas ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren