Finn

  • Rang 15
  • 15071 Stimmen
  • 8 x Liebling
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen.
  • 8 x No-Go
    Du bist kein Mitglied bzw. nicht angemeldet. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine No-Go-Liste aufnehmen.
  • 713 Kommentare
Herkunft
Herkunft hinzufügen/bearbeiten
Bedeutung
Bedeutung hinzufügen/bearbeiten
  • dänisch
  • deutsch
  • englisch
  • germanisch
  • irisch
  • rumänisch
  • schottisch
  • schwedisch
  • skandinavisch
gälisch fionn: weiß, hell, Licht,
irisch: blonder Krieger
Kommt von Fionnbharr (ausgesprochen Fie-un war)
Es heißt weiß/blondhaariger
Finbar/Fionn/Finn/Fin/ -
bekannt durch die nordische Finn-Saga
auch "der aus Finnland Stammende" möglich

FINN,FYNN = männlicher nordischer Name, ältere Bedeutung = Wanderer

weibliche Form: Fiona, Finja
Länge | Silben Silbentrennung Endungen
4 Zeichen | 1 Silbe Finn -inn (3) -nn (2) -n (1)
Palindrom Kölner Phonetik Soundex Metaphone
Nnif 36 F500 FN
Morsecode Schreibschrift
··-· ·· -· -· Finn
Finn buchstabiert (nach Buchstabiertafel DIN 5009)
Friedrich | Ida | Nordpol | Nordpol
Finn in Fingersprache für Gehörlose (Fingeralphabet)
Finn in Fingersprache für Gehörlose
Weibliche Form
Weibliche Form hinzufügen
Spitznamen
Spitznamen hinzufügen
Namenstage
Namenstag hinzufügen
  • Finja
  • Fanschko,
  • Findus,
  • Fineli,
  • Fini,
  • Finjus,
  • Finko,
  • Finkowi,
  • Finnchen,
  • Finndi,
  • Finnegan,
  • Finnemännchen,
  • Finnentrop,
  • Finni,
  • Finniboy,
  • Finnifunny,
  • Finnilein,
  • Finnipoo,
  • Finnster,
  • Finnu,
  • Finny,
  • Finsch,
  • Fynde und
  • Fynnfynn
  • Keine Angabe
Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Finn
Bekannte Persönlichkeit hinzufügen
  • Finn (Charakter aus Star Wars 7)
  • Finn Alnæs ((1932–1991), norwegischer Schriftsteller)
  • Finn Carling ((1925–2004), norwegischer Schriftsteller)
  • Finn Christian Jagge (Norwegischer Weltklasse-Skirennläufer)
  • Finn Harries (Britischer Youtube-Star, Zwillingsbruder von Jack Harries)
  • Finn Holsing (Fussballspieler)
  • Finn Hudson (Charakter aus Glee)
  • Finn Jones (Englischer Schauspieler)
  • Finn Macauley (Figur aus dem Spiel "Resident Evil")
  • Finn McMissile (Charakter/Auto aus "Cars 2")
  • Finn Mikaelson (Urvampir aus "the vampire diaries")
  • Finn The Human (Protagonist aus "Adventure Time")
  • Finn-Ole Heinrich (Autor)
  • Finnentrop (Kleinstadt bei Siegen)
Weitere 9 bekannte Persönlichkeiten ein-/ausblenden
Beliebtheitsentwicklung des Jungennamen Finn
Rang 18 im Dezember 2013
Rang 25 im Januar 2014
Rang 17 im Februar 2014
Rang 24 im März 2014
Rang 11 im April 2014
Rang 23 im Mai 2014
Rang 28 im Juni 2014
Rang 19 im Juli 2014
Rang 23 im August 2014
Rang 15 im September 2014
Rang 14 im Oktober 2014
Rang 20 im November 2014
Rang 16 im Dezember 2014
Rang 17 im Januar 2015
Rang 12 im Februar 2015
Rang 15 im März 2015
Rang 13 im April 2015
Rang 11 im Mai 2015
Rang 10 im Juni 2015
Rang 19 im Juli 2015
Rang 31 im August 2015
Rang 17 im September 2015
Rang 35 im Oktober 2015
Rang 25 im November 2015
Rang 20 im Dezember 2015
Rang 22 im Januar 2016
Rang 10 im Februar 2016
Rang 26 im März 2016
Rang 23 im April 2016
Rang 23 im Mai 2016
Rang 22 im Juni 2016
Rang 15 im Juli 2016
Rang 0 im August 2016
Rang 26 im September 2016
Rang 16 im Oktober 2016
Rang 17 im November 2016
Rang 15 im Dezember 2016
Rang 36 im Januar 2017
Rang 23 im Februar 2017
Rang 29 im März 2017
Rang 40 im April 2017
Rang 25 im Mai 2017
Rang 36 im Juni 2017
Rang 18 im Juli 2017
Rang 16 im August 2017
Rang 14 im September 2017
Rang 11 im Oktober 2017
Rang 18 im November 2017
Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan Nov
2014 2015 2016 2017
  • Bester Rang: 10
  • Schlechtester Rang: 40
  • Durchschnitt: 22.22

Diese Grafik zur Beliebtheitsentwicklung des Namens Finn stellt dar, wie sich dessen Beliebtheit bei den Besuchern von Baby-Vornamen.de im Laufe der Jahre verändert hat. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt.

Geburten in Österreich mit dem Namen Finn seit 1984
Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
124 1304 Statistik Austria 2016

Erläuterung: Der Name Finn belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 124. Rang. Insgesamt 1304 Neugeborene wurden seit 1984 so genannt.

Land wählen:
Platzierungen von Finn in den Vornamencharts von Österreich
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1984
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1985
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1986
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1987
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1988
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1989
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1990
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1991
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1992
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1993
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1994
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1995
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1996
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1997
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1998
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 1999
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2000
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2001
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2002
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2003
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2004
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 0 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 59 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 49 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 53 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 49 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
1984 1989 1990 1999 2000 2009 2010 2016
  • Bester Rang: 49
  • Schlechtester Rang: 59
  • Durchschnitt: 52.50

Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Finn in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von Österreich, die jedes Jahr von Statistik Austria veröffentlicht werden. Die vollständigen Top 30 Vornamencharts von Österreich findest Du auf unserer Seite "Beliebteste Vornamen in Österreich".

Land wählen:
Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 11.6 % 11.6 % Baden-Württemberg
  • 11.6 % 11.6 % Bayern
  • 4.1 % 4.1 % Berlin
  • 5.4 % 5.4 % Brandenburg
  • 1.4 % 1.4 % Bremen
  • 5.4 % 5.4 % Hamburg
  • 4.8 % 4.8 % Hessen
  • 3.4 % 3.4 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 12.9 % 12.9 % Niedersachsen
  • 16.3 % 16.3 % Nordrhein-Westfalen
  • 4.1 % 4.1 % Rheinland-Pfalz
  • 3.4 % 3.4 % Sachsen
  • 4.8 % 4.8 % Sachsen-Anhalt
  • 10.9 % 10.9 % Schleswig-Holstein
  • 33.3 % 33.3 % Kärnten
  • 16.7 % 16.7 % Niederösterreich
  • 16.7 % 16.7 % Oberösterreich
  • 8.3 % 8.3 % Salzburg
  • 8.3 % 8.3 % Steiermark
  • 8.3 % 8.3 % Vorarlberg
  • 8.3 % 8.3 % Wien
  • 11.1 % 11.1 % Appenzell Ausserrhoden
  • 11.1 % 11.1 % Basel-Landschaft
  • 44.4 % 44.4 % Bern
  • 11.1 % 11.1 % Solothurn
  • 11.1 % 11.1 % St. Gallen
  • 11.1 % 11.1 % Zürich

Dein Vorname ist Finn? Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Häufigkeitsverteilung der Geburtsjahre aus unserer Erhebung von Personen mit dem Namen Finn
Statistik der Geburtsjahre des Namens Finn
Finn im Babyalbum
  • Babyalbum-Foto von Finn Matteo

    Finn Matteo

    Du bist unser Zweiter Sonnenschein und machst unser Leben noch interessanter und reicher. Wir lieben dich...

  • Babyalbum-Foto von Finn Thomas Gansel

    Finn Thomas Gansel

    Wir wünschen Dir ein langes, glückliches, gesundes und sorgenfreies Leben.

  • Babyalbum-Foto von Finn Robin Hoffmann

    Finn Robin Hoffmann

    Schatz wir lieben dich über alles!

  • Babyalbum-Foto von Finn Tobias Koller

    Finn Tobias Koller

    Hallo Spatz! Auch wenn wir erst 15 sind werden wir die besten Eltern für dich sein, die es gibt...

Deine Meinung ist gefragt!

Wie gefällt Dir der Name Finn?
sehr gut 1 2 3 4 5 6 ungenügend
Gesamtnote: 3.1 6 5 4 3 2 1
Passt der Vorname Finn zu einem ...
Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?
Passt zu einem deutschen Nachnamen (44.4 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (35.2 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (35.2 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (40.1 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (31.5 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (39.5 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (23.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (62.3 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (61.7 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (61.1 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (61.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (58.0 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (29.6 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (29.0 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (76.5 %)

Subjektives Empfinden des Vornamens

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Finn ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen Finn in Verbindung bringen.

bekannt (53.4 %) modern (45.3 %) wohlklingend (52.0 %) männlich (39.7 %) attraktiv (50.2 %) sportlich (49.8 %) intelligent (50.0 %) erfolgreich (47.5 %) sympathisch (50.0 %) lustig (43.6 %) gesellig (40.9 %) selbstbewusst (46.6 %) romantisch (38.5 %)
von Beruf
  • Arzt (11)
  • Frauenarzt (5)
  • Friseur (3)
  • Astronaut (2)
  • Landwirt (2)
  • Verkäufer (2)
  • Wrestler (2)
  • Müllmann (2)
  • Altenpfleger (2)
  • Informatiker (2)
  • IT-Experte (2)
  • Gärtner (2)
  • Bauarbeiter (2)
  • Kindergärtner (2)
  • Busfahrer (2)
  • Pilot (2)
  • Bürokaufmann (1)
  • Polizist (1)
  • Moderator (1)
  • Lagerist (1)
  • Melker (1)
  • Turner (1)
  • Chirurg (1)
  • Journalist (1)
  • KFZ-Mechaniker (1)
  • Fitnesskaufmann (1)
  • Handwerker (1)
  • Zahnarzt (1)
  • Oberarzt (1)
  • Architekt (1)
  • Wirtschaftsprüfer (1)
  • Pädagoge (1)
  • Bauingenieur (1)
  • Bauzeichner (1)
  • Anwalt (1)
  • Manager (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Finn und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

unbekannt bekannt
altbacken modern
nicht wohlklingend wohlklingend
weniger männlich sehr männlich
unattraktiv attraktiv
unsportlich sportlich
nicht intelligent intelligent
erfolglos erfolgreich
unsympathisch sympathisch
ernst lustig
zurückgezogen gesellig
schüchtern selbstbewusst
unromantisch romantisch
von Beruf

Kommentare zu Finn

Huckleberry
Gast

Finn ohne Huckleberry ist wie ein Hamburger ohne Fleisch. (sry Vegetarier)

Karin
Gast

Huckleberry Finn und Tom Sayer

Nur ein Gast
Gast

@Mami von Finn

Tja, es müssen halt nicht alle Knaben eine Glatze haben

Gast
Gast

@Huii:

Dein Kommentar zeigt erneut, dass du kein Niveau hast!
Typischer Fall von große Klappe, weil Anonymität des Internets zum Verstecken da ist, in der Realität persönlich auf der Straße, wärst gaaanz kleinlaut! 😉✌

Bye bye! 😁

Huii
Gast

@Gast (also Gast eins zuvor - grins): Miib Miib Miib. Iwiwiwiwiwi. Duzi Duzi. Buitte nicht weinen. Nimmst Du sich selbst etwa ernst ?
Der Name Finn ist allerdings in Ordnung, solange man ihm in der klassischen Form mit "i" schreibt.

Gast
Gast

@@Mami von Finn (also @eins zuvor):

Und wer solch dämliche, niveaulose Kommentare hier ablässt, hat keinen Anstand, kein Niveau, verhält sich asozial und braucht dringend Nachhilfe im Denken! 👎

@Mami von Finn:
Sie haben Recht, Finn ist ein kurzer, schöner Name.

@Mami von Finn
Gast

Knabe und halblange Haare?? Naja, wer so ausschaut braucht auch keinen ordentlichen Namen ......

Mami von Finn
Gast

Finde den Namen wunderschön, kurz und einfach auszusprechen. Unser Sohn (6) heisst auch Finn. Passt wunderbar zu unserem aktiven, naturverbundenen und herzigen Knaben mit halblangen Haaren. Zwar nicht blond, dafür braun :)

Gast
Gast

@Ex-Malte:

Finn ist bekannt aus den skandinavischen Ländern!
Nicht aus den billigen Ami-Filmen, von denen du offensichtlich zu viele gesehen hast!

Finn ist ein klangschöner, kurzer, prägnanter schnörkelloser, bodenständiger Vorname!

...
Gast

Kein schöner Name...auch der Spitzname Finni nicht. Alternativ gefällt mir Tim besser.

Finn
Gast

Unglaublich wieviele Trolle hier unterwegs sind und jeden Namen schlecht reden...
Haben vermutlich alle gleichdumme 0815 Namen wie Andreas, Stefan, Thomas, Julia, Daniel(a), Anna usw.

Aber Hauptsache rummosern!

Ich
Gast

Einfach nur b.... der Name.

Mitglied Ex-Malte ist offline - zuletzt online am 13.02.17 um 11:53 Uhr
Ex-Malte

Ich kann es dir auch nochmal genauer erklären: in einem englischsprachigen Land ist gegen diesen Vornamen wahrscheinlich nichts einzuwenden, da er traditionell und weitverbreitet ist, in einem deutschsprachigen aber schon eher, da ein filmbedingter (wie Kevin...) Modename.

Gast
Gast

@Ex-Malte:

Zu deinem komischen Kommentar braucht man auch nicht mehr zu sagen als "dämlich".
Den Namen Finn - völlig andere Herkunft!!! - mit dem Namen Kevin zu vergleichen, ist ja wohl ein geistig-kognitiver Totalausfall!


Finn ist ein vernünftiger, völlig normaler, kurzer, sympathischer und klangschöner Name!

Mitglied Ex-Malte ist offline - zuletzt online am 13.02.17 um 11:53 Uhr
Ex-Malte

Passt zu englischen und keltischen Namen. Genau wie Kevin. Mehr brauche ich dazu glaube ich nicht zu sagen.

????
Gast

Geht es hier um Namen für Menschen oder Bezeichnungen für Fische??

Ftz
Gast

Dass türkische Namen bei uns so beliebt sind hätte ich nicht gedacht.

Turk
Gast

Fünn ist doch eine Name was ganz OK ist. Schnell auszuspreche und leicht im Kopf zu behalte.

Gast
Gast

1000 mal besser als Kitschkasper Levi und extrem viel schöner!!!

Erd
Gast

Ich mag keine Türkischen Namen!

Hutz
Gast

Unglücklicher Name!

Schlapp gelacht
Gast

Wenn du nicht lesen kannst, dann halte dich mit deinen Senf-Kommentaren gefälligst zurück, die disqualifizieren dich selbst nur als unintelligent und als Provokateur, der es nötig hat, sich im Internet - in Babynamensforen, lach 😂 - wichtig zu tun!
Dieser Name heißt Finn mit i!!!
Deinen komischen "Fünn" schreibt man anders, also verzieh dich dort hin!

@karl
Gast

Da gebe ich Dir vollkommen recht!!!!

Karl
Gast

Fünn in der Türkei ist Ok. Bei uns eher unglücklich.

Gast
Gast

Häh? Was wollt ihr eigentlich? Der Name Finn mit i geschrieben ist absolut normal, vernünftig und mehr als okay!
Demnächst regt ihr euch noch über so normale Namen wie "Tim", "Tom" usw. auf, haha, wie lächerlich!

Sedra
Gast

Noch so ein "Name".....

Hallo Wach
Gast

Durch Star Wars natürlich bekannt, erinnert mich an Irland ( Der Wanderer ).

lia
Gast

Als meine Eltern vor knapp 30 Jahren mein Bruder so genannt haben hieß noch fast niemand so! Es ist krass, mit zu erleben, was für eine Wendung manche Namen mitmachen. Ich finde ihn auch toll!!!

Finn
Gast

Mein sohn ist jetzt fast sechs monate alt und heist mit vormanen auch finn ich finde denn name hammer schön und passt echt gut zu ihn

Gast
Gast

Hübscher Name!

Rena
Gast

Finn ... durch star wars demnächst ofter zu hören. :(

avebrave
Gast

Ich liebe diesen Namen.
Er klingt wunderschön und modern, jedoch nicht zu modern (oder hipstermässig xD).
Der Name passt nicht nur zu einem süssen Baby, sondern auch zu einem Erwachsenen gutaussehenden Mann

Gast
Gast

Finn ist ein sehr schöner Name, kurz, knapp, prägnant, ein schöner Klang, bodenständig und sympathisch. Nicht son altbackener Quatsch und nicht zu modern, einfach genau richtig.
Klasse Name!

gast24
Gast

@ alica

finn mattis - find' ich gut!

@ die zwei drunter
Gast

Unfug zum Quadrat!
Nur weil Finn - wie viele andere Namen auch, siehe Lukas, Leon, David etc. - in den letzten Jahren oft vergeben wurde, ist er nicht "ein neuer Kevin", so ein selten dämlicher Quatsch! Kausal zusammenhängend denken und begründen, ist nicht eure Stärke, nicht wahr?!
Und außerdem AUFWACHEN!!! der Kevinismus-Blödsinn ist out, Schnee von gestern und mittlerweile als unsachlich widerlegt!
Aber immer diese Leute, die auf biegen und brechen einen "neuen Kevin" brauchen, die gerade zu darauf lauern, endlich wieder einen Namen in den Dreck treten zu können, oh wie armselig und niveaulos!
Sagt viel über die Leute aus, die sowas nötig haben...

gaat
Gast

Kein schöner name.der neue kevin

gast
Gast

Finn ist der neue Kevin.so ist es nunmal

Finn
Gast

Seid 21 Jahren stolz auf meinen Namen *grins xD

Wolken
Gast

Finnland fand ich vor einigen Jahren noch sehr schön....aber mittlerweile ist er nur langweilig da zu viele so heißen.

Joas Finns Mama
Gast

Ich finde den Namen immer noch toll. Und für unseren hellblonden, blauäugigen kleinen Krieger passt der Name perfekt!

Alica
Gast

Mein Sohn, jetzt eine Woche alt, heißt Finn Mattis und nichts passt besser zu ihm. Was haltet ihr davon

Petra
Gast

Super Name!!!!!!!!!!!!!

@L
Gast

Wow, das erinnert mich total an einen Freund von mir und seinen Bruder xD Ich nenne Finn immer Finnlaygan :D

L
Gast

Mein Bruder heißt Finn. Finn ist meiner Meinung nach ein sehr schöner Name und war bei der Geburt meines Bruders auch noch relativ selten. Das er heute so beliebt ist spricht doch eigentlich auch nur für den Namen.
Mein Spitzname für meinen Bruder ist übrigens Finnegan, er ist davon nicht so begeistert aber ich finde es passt. ;)

Kerol
Gast

Es ist eben alles Geschmackssache.

@och neeee
Gast

Nöööööööö, überhaupt nicht langweilig.
Finn mit i ist ein klasse Name, kurz, klingt gut und ist zeitlos.
Endlich mal ein "vernünftiger" beliebter Name.
Gehört für mich in die "Gruppe" Ben, Tom, Nico, kurze, schöne Namen.

Kerol
Gast

Wenn jeder einen besonderen Namen für sein Kind haben wollte, müsste man einen Namen für sein Kind erfinden.

Oh Neeee
Gast

Laaaaaaaaangweilig! So heißt ja was jeder Bengel heutzutage. Echt einfallslos. Genau wie Sophie, Paul, Isabel usw ... Alles Öde und nix besonders mehr

Johann
Gast

Nach wie vor ein schöner Jungenname.
In unserer Gegend sehr übersichtlich verteilt, vielleicht ein Finn pro Jahrgang. Dadurch ist der Name nicht mehr so fremd, dass man sich wundert, aber auch nicht so beliebt, dass sich zehn Kinder umdrehen.
Finn ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen, nicht ohne Grund. Es ist ein schöner Name und Kinder mit diesem Namen hinterlassen offenbar einen guten Eindruck bei kinderlosen Paaren.
Ich kann das verstehen, mein Neffe ist ein lustiger Rotschopf mit guter Laune und einem sehr freundlichen Wesen, unglaublich intelligent für sein Alter.

Kerol
Gast

Ich stelle mir vor, dass sich Leute, die so über andere urteilen, nur hier so aufführen. Wenn sie real einem Kevin- Papa gegenüber stünden, wären sie wahrscheinlich so klein mit Hut. Wahrscheinlich sind das Würstchen, denen im realen Leben kein Mensch zuhört und die deshalb hier so eine Lippe riskieren. Graue Mäuschen eben, die sonst gar nicht auffallen würden. Ich denke, dieser Shitstorm hier ist zeigt eine verzerrte Wiedergabe. Anonym lässt es sich eben sehr lange ungestört lästern.

Melli
Gast

Exakt.
Was wäre denn, wenn der "Kevin" und die "Chantal" plötzlich weg wären, weil sie kaum noch vergeben werden. Dann hätte man ja niemanden mehr zum runtermachen und lästern. Damit hätten einige hier ja garnichts mehr zum schreiben, nein, das geht doch nicht, da muss unbedingt ein Nachfolger her...

Schließe mich an,
Gast

Einige hier brauchen einfach einen "Kevin" oder seinen "Nachfolger" zum drauf rum trampeln.
Wenn mann sein Kind Kevin nennt, ist man sofort "einfach gestrickt" und wer sein Kind Alexander nennt, hält sich für etwas Besseres.
Armselige Diskussion.

Oh Mann
Gast

Wie mich diese dumme Bezeichnung "neuer Kevin" nervt. Was glaubt ihr alle, wer ihr seid. Da stellt sich mir die Frage, wer einfach gestrickt ist, ob Kevin- Eltern oder eher ihr Schreiberlinge, schon lange nicht mehr. Wie arm muss man dran sein, wenn man sowas braucht, um sich über andere zu stellen. Fühlt ihr euch dann besser? Nein, mein Kind heißt weder Kevin oder Finn noch Chantal.

Na ja
Gast

Aber wer ist denn der neue Kevin, wenn nicht die Trendnamen? Oder nennen die Eltern, die eher einfach gestrickt sind, ihre Kinder immer noch Kevin und Chantal??? Die beiden Namen werden kaum noch vergeben, also gibt es wohl Nachfolger...

@...
Gast

So ein Unsinn. Finn ist mit Sicherheit nicht der "neue Kevin".
Nicht jeder Name der beliebt ist und deshalb häufig vergeben wird ist dadurch automatisch ein "Kevin" oder eine "Chantal".
Dann wären ja alle in den letzten Jahren beliebte Namen automatisch neue "Kevins".

....
Gast

Finn ist der neue Kevin

Alica
Gast

Mein kleiner heißt Finn Emilio
Und er ist das schönste was es gibt

Lea
Gast

Mein Sohn ist 2 Wochen alt und heißt Finn Lio. Ich hoffe du hast ein tolles Leben mein kleiner. Auch wenn ich erst 14 bin will ich für dich die beste Mutter sein die es gibt. Mein alter spielt keine Rolle wie lieb ich dich hab

Unter mir
Gast

Wen interessiert es, was Finn auf Arabisch bedeutet. Das wäre in etwa so, als ob einen die Bedeutung eines Arabischen Namens in Guatemala interessieren würde.

Mariyja
Gast

Finn bedeutet auf arabisch "wohin!" Hahahha

unter mir
Gast

Ich hoffe, Isabellé ist ein Nickname und du heißt nicht wirklich so.

Isabellé
Gast

Mein Freund heißt so ich finde den Namen echt sehr schön. Ich bin Baujahr 90 er 89 und wir kennen beide keinen anderen Finn & ich dachte nie, dass dieser Name einmal so beliebt wird :)

Marie
Gast

Ich finde den Namen Finn soo süß, vielleicht nenne ich meinen Sohn später so!

Mummy
Gast

Hallo mein Sohn heißt auch Finn.
Sein Bruder heißt Elias.
Und seine Schwester soll wahrscheinlich Lina heißen.

Liebe Grüße

Gast

Mein Sohn ist acht Wochen alt und heißt Finn Collin. Ich und mein Freund lieben diesen Namen schon seit unserer Kindheit. Seine großen Geschwister sind Zwillinge und heißen Luna u. Anton. Sind sind jetzt genau zwei Jahre alt.
Liebe grüße von der ganzen Family

Sandra
Gast

Finn ein schöner Name egal ob Finn oder Fynn geschrieben. Finde ihn einfach wunderschön der Name.

Nadine
Gast

Mein Sohn heißt Finn Luca ;) und er ist der einzige in der Kita, der so heißt! Und egal welchen Namen man wählt, es wird immer jemanden geben, der genauso heißt! Es ist ein toller Name, basta!

Finn12
Gast

Tristan Darius ist übrigens 5 Jahre alt.

Finn12
Gast

Ich heiße Finn Mika und bin 12 Jahre alt. Meine Zwillingsschwester heißt Fara Mari. Ich mag meinen Namen, er gefällt mir gut, aber ich finde doof, das es den Namen so oft gibt, ich hätte lieber so einen seltenen Namen wie meine Zwillineschwester. Unsere große Schwester (17) heißt Marlene Andrea. Und die zwei kleinen Brüder heißen Louis Jonah (9) und Tristan Darius.

Grüße Finn

kiki
Gast

Ich habe einen groß-Cousin der Finn heißt! Er kann leider nicht alleine atmen! ich finde den Namen aber wunderschön!
LG

Maria
Gast

Mein Söhnchen heißt Fin-Lauri

;((
Gast

Finn : na ja

Mama von Finn
Gast

Haben unseren Sohn vor fast 4 Jahren Finn Sören genannt. Damals war der Name Finn noch recht selten. Jetzt ist er leider zum Modenamen geworden. Schade.

-.-
Gast

Was das denn is ja fürchterlich

Svenja
Gast

Der Bruder meiner Freundin wurde vor 15 Jahren do genannt. Damals war der Name glaub noch Neuland und allgemein unbekannt ?! Mittlerweile werden es immer mehr, aber ich finde den Namen nach wie vor nicht so schön... Klingt in meinen Ohren unvollständig. Wie ein anderer Name der irgendwo in der Mitte abgehackt wurde.
Aber Geschmäcker sind da offensichtlich verschieden. Finn mögen glaub viele :)

Chiara
Gast

Ich finde diesen Namen total sweet!

Gundel
Gast

Doch, solange man nicht Fynn schreibt.

Blue
Gast

Finn.no

Tyranha
Gast

Im Jahrgang meiner Schwester 1998 gibt es 4 Finn oder Fynns, aber danach kenn ich so gut wie keine mehr

Rud
Gast

Früher war der Name auch in meiner Umgebung nicht so beliebt. Das ist erst seit ein paar Jahren so, aber mir gefällt er trotzdem.

nicht finn :D
Gast

Also ich persönliche wusste bis vor paar jahren gar nicht, dass finn so ein verbreiteter name ist, weil also ich war bisher auf 4 verschiedenen schulen und hatte in keinem jahrgang je ein finn gehabt, außer meinem besten freund, aber ich bin auch jahrgang 1997 von daher war das damals wahrscheinlich noch nicht soo beliebt :)

Tyranha
Gast

Ist echt so *-*

Richtig,
Gast

Sag ich doch.Vor allem mit den kurzen Haaren :-)

Tyranha
Gast

Liam ist auch heiß ;)

Nee,
Gast

Liam Hemsworth!

turkish Cupcake:O
Gast

FINN HARRIES♡♥♡♥♡♥♡♥♡♡♡♥

jo
Gast

Mir gefällt der Name.

MR. LORDI
Gast

Hat da jemand meinen Kommentar gekürzt?????

sarina
Gast

Finn ist einfach ein perfekter name. klingt schön, schreibt sich schön und bei uns in österreich heisst niemand so. und huckleberry finn war doch super oder?

also
Gast

Mir gefällt die Kombination mit Pascal nicht so gut.

MR. LORDI
Gast

Finn Pascal!Eine gute Kombination!

Björn
Gast

Also ich werde am 6. januar vater "freu" es wird ein junge und sein name ist schon seit langen beschlossene sache :) Finn Pascal

MR. LORDI
Gast

Schuldigung.das soll aerger heissen und nicht 'rger irgentwas stimmt mit der tastatur nicht.

MR. LORDI
Gast

Ich bin kein Troll.Ich 'rger hier doch keinen.

Natürlich
Gast

Kann ich mich noch an den erinnern,der das mit den hohlköpfen gesagt hat ,aber hatte der nicht irgentwo Recht.Ich weiß zwar nicht,warum hier solch eine Aufregung herrscht,aber hilflose Leute als Troll abzustempeln und sie im grunde genommen aus der Plattform zu werfen,das ist nicht in Ordnung.
Der Name Finn ist ja sehr beliebt.Er ist aber nicht ganz so mein Ding.Da sind so tradtionelle Namen wie Jakob,Emma oder Leopold schöner.Was ist eigentlich mit dem jenigen mit dem usernamen MR LORDI,wird der als Troll abgestempelt oder was?

KASPAR
Gast

Wie...ich hab heute namenstag???

@ ich
Gast

Ich versteh kein Wort.

ich
Gast

Kann mich nur noch dran erinnern,dass da jemand die leute hier im forum als hohlköpfe beschimpft hat,weil diese der frau nit helfen wollten.auch hat der sich über einen nickname beschwert.
ich habe einen bruder,der finn heißt,;-) und finde den namen wirklich schön.alle nordischen namen sind traumhaft!

MR. LORDI
Gast

Mir persönlich gefällt der Name Finn sehr gut.Ich finde die Schreibweise mit i auch besser als die mit Y.

Also
Gast

Bei sind die Namen Ben und Finn die einzigen "Top-Namen" der letzten Jahre,die mir zusagen bzw. bei denen ich nachvollziehen kann,dass sie so beliebt sind.
Bei Leon,Lukas,Paul,Elias habe ich das nicht verstanden.

Ich
Gast

Also mir gefällt Finn/Fynn gar nicht. Steht für mich in einer Reihe mit Lukas, Elias ect. Ich verstehe nicht, wieso die alle so beliebt sind, aber kann mir ja eigentlich egal sein. Nenn ich mein Kind halt anders :)

Seh ich auch so,
Gast

Endlich mal ein Name vorne,der schön ist und es verdient hat.
Habe die Nase voll von den ganzen Leons,Lukas,Elias etc.

genau
Gast

Ich weiß auch nicht, was es da auszusetzen gibt.

meine Meinung
Gast

Auch wenn er mittlerweile ein häufig vergebener Name ist,
Finn ist ein schöner,vernünftiger kurzer Name.
Daumen hoch für Finn.

Oh Mann
Gast

Manchen ist wirklich nichts zu blöd, einen Namen schlecht zu machen.

Soll
Gast

Das ein schlechter Scherz von einem Fynn-Befürworter sein oder was?

@ alica
Gast

Du warst auf dem Gymnasium? Bist du sicher?

Alica
Gast

Hallo alle miternander
Ich kann die aufregng über zu viele finn's verstehen also in meinem gymnsium gab es nur einen finn (bei 1200 schülern)
Mein sohn 1 1/2 heißt natürlich Finn genauer Finn Anton P. In 4 Monaten kommt seine Schwester Emma Paulina
Und mein sohn ist der süüüüßeste auf der ganzen welt! Grüne Augen und Kastanienbraunes Haar mit leichten Kringeln!
Schönen Sommer
Aus der Stadt mit der längsten Burg der Welt(1051m)
Wo alles kostenlos ist (eislaufen,parken etc.)
Wünschen
Alica und Tom

Mariel
Gast

Ich schließe mich an,Finn gefällt mir auch beser als Fynn.

Der Name Finn
Gast

Ist jedenfalls besser als Fynn.

Maja
Gast

Ein wunderschöner Name!
Ich kenne einen sehr hübschen Mann, der so heißt.

Ja, du bist gemeint!

Ich glaube dieser Name macht glücklich. Denn aus seinem Herzen strahlt die Sonne!

Ich liebe dich!


Rud
Gast

Wenn man einen langen Familiennamen hat, finde ich einsilbige Vornamen sogar sehr schön.

Für meinen Geschmack
Gast

...ist er doch etwas zu kurz. Wenn man dann mal nach dem Kind ruft kann ich nicht meine komplette Stimme "ausfahren" :-D. Das würde mich persönlich stören. Ansonsten ist er ok.

Maximilian
Gast

Sympathisch.

Steffen
Gast

@ Anne
Geföllt mir,ich find den Namen gut :-)

Anne
Gast

Kurze Frage, wie findet ihr den Namen Finn Lionel (Lioel deutsch)?

@ Moni
Gast

Genau so sehe ich das auch. Aber wer einen Grund zum Meckern sucht, findet auch einen.

Moni
Gast

Sorry aber wie der Name Finn in die Kevin-Jayden-Kiste kommt und was er darin verloren haben soll kann ich nicht nachvollziehen.
Wenn ich Finn höre,denke ich eher an Skandinavien, andere Leute wohl auch, kenne einen Finn-Sören und einen Finn-Ole.
Was ist denn nun schon wieder an einem skandinavischen Jungendnamen, der für einen deutschen Jungen ja auch ganz gut passt,verkehrt?
Nur weil er oft vergeben wird, gehört er glein in die Kevin-Kiste oder was?
Was wäre denn wenn Konstantin so oft vergeben würde, gehört der dann etwa auch in die Kevin-Kiste, nur wegen seiner Häufigkeit?Wohl kaum.
Finn ist etwas anderes als Justin.

Sophie
Gast

Ich find den Namen gut.
Kurzer, einfacher Jungenname für alle die keine langen Vornamen wie Alexander etc. wollen.
Klingt schön, ist modern bzw. passt in die Zeit und ist trotzdem nicht zu ausgefallen, einfach zu schreiben, jeder versteht ihn, geht als Einzelname aber auch schön als zweiten Vornamen.
Nö, mir fällt nichts Negatives zu diesem Namen ein.
Meiner Meinung nach mal ein gelungener "neu aufgetauchter" Name der letzten Jahre.
Ich finde die Schreibweise Finn am besten.
Ich denke ein Finn wird mit seinem Namen zufrieden sein und keine Probleme wegen seines Namens haben.
Daumen hoch.




CommentAll
Gast

Naja, nicht so mein Geschmack...
Finn...
LG

und
Gast

Ich auch.

Inka
Gast

Das kind von meinem Bruder heißt Finn Timon. Ich finde den Namen schön

nein
Gast

Passt nicht zu Kevin, einer ist keltisch, der andere nordisch ;)

...
Gast

Es sollte heißen , dass er sehr häufig ...

@ Quinn
Gast

Das er recht häufig ist, stimmt natürlich, aber mir gefällt er trotzdem, nur nicht als Doppelname. Da kann ich ihn auch nicht mehr hören.

Quinn
Gast

Eigentlich ein schöner Name, aber in Deutschland ist er mir derzeit einfach zu populär.

@nur
Gast

Eben drum. Umso verwunderlicher, das es Eltern gibt die ihrem Sohn den Namen mit nur einem N verpassen, nur um dem individuelleren Aussehen Willen.

nur
Gast

Dass man Fin und Finn nicht gleich ausspricht ;)

joar
Gast

Der Name ist irgendwie so fad, so klanglos. Also ich rede da jetzt nur von meinem Empfinden es ist nicht persönlich gemeint. Aber für mich klingt dieser Name nach nichts. Ich muss auch immer an "Finne" vom Bandwurm denken oder "Fin" Flosse, naja oder eben "Fin" Ende. Nee für mich wär der echt nichts.

Nicole
Gast

Hallo,
Finn finde ich toll. Nur leider bei uns im Kiga ein absoluter Modename. 37 Kinder und 7 Finn's
Leider. Zum Glück haben alle Doppelnamen, so dass alle die Finn's mit beiden Namen ansprechen.
Was auch nicht schlecht ist, so bekommt das Kind auch einen Bezug zum 2. Namen.

Schlecht nur das es so viele gibt. Ich kann das nachvollziehen, bei mir gab es auch immer viele andere Nicoles.

sorry
Gast

Finn ist schön, aber die beiden Namen passen ja nun überhaupt nicht zusammen

heike
Gast

Also ich find den super überhaupt steht erunseren Sohn richtig gut er heisst Finn Cecil...

doch
Gast

Ist es.

hm.
Gast

Nee,nee,det is keen schöner Name

Kathy
Gast

Mein Großer ist jetzt 4 Jahre alt und heißt Finn Lio.
Seine Geschwister heißen Patrik Lee (2) und Luna Joy (4 Monate).

LG Kathy (25) und Pascal (26) mit Finni, Ricki und Lunamaus.

unter mir
Gast

Ole heißt auf englisch alt? Das wär mir neu.

@ Katrin
Gast

Na ich würde mir das nochmal überlegen. Fin = Ende (Spanisch und Französisch) und Ole = alt (Englisch). Altes Ende ??? Als Name ?

@ Karin
Gast

Schreibt bitte Finn mit 2 n.

karin
Gast

Wir werden unseren sohn
fin ole nennen ohne bindestrich...
unser nachname "anders" passt perfekt dazu..
wir sind aber keine "nordlichter"
...wir sind absolut deutsch bzw. bayrisch-fränkisch

...
Gast

Ist er ja auch.

Fabienne
Gast

Ich kenne einen 4-jährigen Finn. Er ist so süss und seinen Namen finde ich einfach nur wunderschön!!

anonymous
Gast

Baba name

Soso...
Gast

Der Kefin(n) von morgen xD

unter mir
Gast

Na klar, Tausende. Nicht vielleicht Millionen?

Das ist ein toller Name. Nur, wenn er in eine Kombi gezwängt wird, was leider oft gemacht wird, dann mag ich das auch nicht.

hallo
Gast

Dumm finn wird immer häufiger und ich spreche aus Erfahrung wenn man an schulen guckt dann sind da tausend finn's

anonym
Gast

Ich find Finn ein schöner Name

Huli
Gast

Also Jungs und Mädels, ich bin BJ '71. und ich heiße Finn! Ich bin geboren in Sachsen, war für mich einerseits eine eigenartige Zeit - den Namen Finn zu tragen. Andererseits: die meisten anderen hießen Jörg, Maik, Steffen,.... Ich fand es dann später cool. Und meine Freundin/jetzt Frau erst. Wenn sie Finn gerufen hat, drehte sich nur einer um. Bei den anderen Namen etwa 20. Jeder Name hat einen Sinn, alle Eltern wollen doch einen treffenden Namen fürs Kind. Alles gut, aber bitte kein Sunshine oder Moonlight, Shakira-Cheyenne oder s. A bisserl normal kann's doch schon sein.

DerneueKevin
Gast

Eben...

mia
Gast

Bei uns heißst nicht jeder zweiter junge Finn,mein sohn heißst so ,sonst kenne ich keinen .....wunderschöner name

Uli
Gast

Immer wieder erstaunlich, worüber sich manche Leute schlapp lachen können. Ich finde den Kommentar, wenn man ihn denn so nennen kann, einfach nur dümmlich. Wenn es nach der Häufigkeit eines Namens ginge, müsste man aber viele umbenennen. Daraus zu schließen, es wäre kein Namen für einen Menschen, ist einfach nur dumm.

@ Meo
Gast

Bestes Kommentar hier. Hab mich schlapp gelacht. Und recht haste...
Und klar hat jede Generation Lieblingsnamen...aber muss man da mitgehen, wenn man weiss, dass der Name beliebt ist??auch wenn sie schön sind, man überhörts sichs leider und sie werden langweilig.

Meo
Gast

Finn ist kein Name für einen Menschen,....finnd ich.

hm
Gast

Fin im Sinne von Ende wird anders ausgesprochen.
Das ist ein schöner Name, und wenn es noch so viele andere Ansichten gibt.

...
Gast

Erinnert mich an Fin und das heißt Ende! Aber sonst ist Finn ein schöner Name!

Anna
Gast

Auch wenn viele sagen das der Name häufig ist, kenne ich keinen einzigen Finn!
Ich mag den Namen :)

@ Susi
Gast

Warum diese übertriebene Aufregung. 20 Finns wird es sicher nicht in einer Klasse geben, 3 vielleicht. Na undß Es gab zu jeder Zeit Namen, die gehäuft vergeben wurden. In meiner Schulzeit hatten wir 3 Stephans in einer Klasse und 3 x Thomas. Sie haben es alle überstanden.

susi
Gast

Ich kanns echt ni mehr hören,der 2te heißt jetzt so.wie isn das in der schule dann?finn 1-20 bitte aufstehen...

Caro
Gast

Mein Finn ist schon 13 Jahre Alt und seine Schwester Zoe Marie 16 !

unter mir
Gast

Erstens heißt es auch Licht, zweitens ist nicht jeder Paul klein, nicht jede Melanie schwarz, nicht jeder Peter ein harter Kerl wie ein Fels usw.

@unter mir
Gast

Ich glaube hier geht es um den Sinn des Namens. Nicht jeder nordische Name bedeutet blond, aber Finn. :)

@ haha
Gast

Warum auch nicht. Ich finde es sowieso albern, dass Träger von nordischen Namen immer blond sein müssen. Es gibt so viele dunkelhaarige Skandinavier.

haha
Gast

Mein Freund heisst Finn (:
Ich finde der Name passt total zu ihm obwohl er braunhaarig ist :)

also
Gast

Im Moment ist er tatsächlich recht häufig, vor allem in Kombis. Aber es gibt zu jeder Zeit Namen, die besonders beliebt sind und dann von vielen genommen werden. Vor 100 Jahren waren es die Wilhelms und Hermanns, dann kamen die Günters und Werners, in den 50er Jahren hießen die Jungen Jürgen und Peter und jetzt eben so. Wo ist das Problem?

was ich nicht verstehe
Gast

Ich verstehe nicht, warum immer gesagt wird der Name sei nicht selten genug. Ich glaube kaum jemand von uns hat einen Namen, der seltener ist. überall Kathrins, Jans, Christians und Stefans...
trotzdem würde keiner sagen: ich kann diese namen nicht mehr hören. Entweder mir gefällt ein Name oder er gefällt mir nicht, egal ob er häufig oder selten vergeben wird, jeder Mensch der diesen Namen trägt ist ja anders.
wäre es ein schöner seltener Name, würde wieder jemand sagen, der Name ist zu selten, da weiß ja keiner wie man ihn schreibt, damit wird er gehänselt... also manche menschen wollen aber auch immer meckern, sorry. :D

Tara
Gast

Kann ich nicht mehr hören!

Steffi
Gast

Finn heißt einer unserer Drillingssöhne :-) Er und seine Geschwister sind 2 Jahre alt. Geboren am 09.06.2010

soso...
Gast

Was für ein einfallsreicher Name,voll selten

Toller Name!
Gast

Ich finde den Namen sehr schön, er erinnert mich immer an Huckleberry Finn, einen der Helden meiner Kindheit! :)

LOL
Gast

Finn ist schwedisch und bedeutet so viel wie: "Person, die aus Finnland kommt"

Finde den Name trotzdem toll.

Petra
Gast

Hallo:) Meine Kinder heißen Finn Jannik(7), Sofia Marlene(bald 2), Noel Fabian und Julia Melanie(bald 3 Monate).

Lg Petra mit Finn, Sofia, Noel und Julia:)

Mariell
Gast

Ganz okay aber ich kann ihn nicht mehr hören.

Tusslchen
Gast

Ich kann diesen Namen nicht mehr hören. Kennt ihr das wenn einem ein NAme tausendmal zum Hals heraushängt weil gefühlt jedes 2.Kind diesen Namen trägt. Eigentlich immer in irgendeiner Kombi, wie: Finn-Luca, Finn-Lucas, Finn-Leon, Finn-Maximilian, Finn-Alexander u.s.w.

Es ist ein schöner Name. Schade, dass er einen durch Häufigkeit so auf den Keks gehen kann.

hm....
Gast

Soooooooooooo oft

also
Gast

Finn ist sehr schön, Noah ist okay, trifft allerdings nicht so ganz meinen Geschmack, aber Taylor ist ja nun eine ganz andere Baustelle. Muss nicht sein.

Maria
Gast

Coole Namen
Finn,Tayler,Noah,Enrico...

Logu
Gast

Ich weiß nicht, warum dieser Name so oft in eine Schublade mit Modenamen geworfen wird. Klar ist er im Moment relativ häufig, aber es gibt zu jeder Zeit Namen, die mehr als andere vergeben werden. Und mir gefällt er sehr. Allerdings mag ich die Schreibweise mit y auch nicht, keine Ahnung, was das soll.
@ Justin vom 30. April
So ein Unfug. Wenn man alle Namen nach Bedeutung vergeben würde, dürfte mein Opa auch nicht Paul heißen, das heißt nämlich der Kleine und mein Opa war 1,90 m groß. Also, bisschen lockerer sehen.

Katharina
Gast

Ich mag den namen mehr als Fynn! :)

Hilda
Gast

Siehe Fin...
Fin, Finn oder Fynn 1-15. Lehrer in der Schule: "Fin Nummer 12 bitte an die Tafel komme..."

regulativ
Gast

Finn harps : http://de.wikipedia.org/wiki/Finn_Harps

fußballverein aus irland...wäre doch ein hübscher doppelname für euch prolies

Sonne
Gast

Hallo, wir wollen unseren Sohn Fynn nennen. Der soll bald geboren werden. Wir mögen auch eher die Variante mit "y". Unsere Tochter heißt Amy und nun bin ich mir ni ganz sicher ob das zusammen passt. LG

Justin @unter mir
Gast

Siehe Bedeutung...

sand
Gast

Aha, Finn ist also eigentlich nur für blonde Jungs gedacht oder wie?

Brigitte
Gast

Bin seit kurzem stolze Oma eines "Finn" - er hat zwar dunkle Haare, aber passt trotzdem wunderbar!

Ruth
Gast

Ich mag den Namen nicht, klingt für mich zu hart, wobei es immer noch schlimmere gibt.

Karin
Gast

Mein Sohn heißt auch Finn. Er wird dieses Jahr schon zwölf. Meine Güte wie die Zeit vergeht und noch heute finde ich den Namen toll.

Pia
Gast

Mein Sohn ist fast 6 Monate alt und heisst Finn :) Ich bin froh das ich ihm den Namen gegeben hab weil der Name ist sooo toll.Viele fragen mich,wieso ein so normaler Name,weil ich ja noch so jung bin (16 jahre).Aber ich wollte einen einfachen Namen und nichts schweres ^^

vlg Pia :P

Rebekka
Gast

Mein großer Bruder heißt Finn also ein Finn der 'älteren' Generation obwohl er erst 19 ist :p

Bente
Gast

Ein wirklich sehr schöner Name, aber ich finde, er ist zu normal geworden. Leider, denn ich mag seltene Namen viel mehr als so geläufige wie Ben, Jan oder Niklas.

Finja
Gast

Ja...also ich mmmh finde den Namen Finn voll ok. Mein Bruder heißt auch so. Cool!!!

F.-H.
Gast

@ "Löwenkind2"
Ich weiß ja nicht, was du für einen Namen hast, aber da du über den Namen Finn so ablässt, scheint der ja nicht so dolle zu sein...Aber is ja dein Ding...
Ich habe meinen Sohn Finn-Henning genannt aufgrund der Bedeutung der Namen. Mein Finn ist ein Kämpfer und den Henning gab´s für den Opa dazu. Der Name passt zu ihm wie die Faust auf´s Auge. Egal, wie beliebt der Name ist bzw. sein wird, jeder Finn, Fynn, Finlay,... ist individuell und einmalig. Das gilt übrigens für jeden Vornamen.
Ich bekam vor 24 Jahren den Namen Deborah von meinen Eltern. Klar hätte ich mit einem Namen wie Katharina, Sarah oder so weit aus weniger Zeit verschwendet eben jenen Namen oder dessen Aussprache zu erklären. Aber dieser Name ist außergewöhnlich, genau wie ich
MlG

ich
Gast

War gestern auf dem Weihnachtsmarkt,ich glaube alle kleinen Jungs heissen Finn/Fynn

Finn!
Gast

Mit i sieht der Name viel, viel besser aus!

Blümchen
Gast

Definitiv mit y. Mit i sieht er irgendwieso "leer" aus.
Kann ich ganz schlecht beschreiben.
Fynn
Finn
Hmmmm..... Ist aber wahrscheinlich dann auch Geschmackssache.

eine Frage
Gast

Findet ihr mit "y" oder "i" schöner?

wieder alex
Gast

Die person unter mir bin ich nicht..

@alex
Gast

willst du uns verarschen ? -.-

@alex
Gast

entschuldige,aber das geht ja gar nicht

Alex
Gast

Wir bekommen Zwillinge (ein Junge und ein Mädchen).
Was haltet ihr von der Kombination Finn und Linn?

Kata
Gast

Ich hätte nie gedacht, dass Finn mal so beliebt wird. Vor 13 Jahren habe ich meinen Ponywallach so genannt. Gefunden habe ich den Namen in dem Roman "Die Meute der Mórrígan". Ein Name aus Irland, der übersetzt der Nordische, der Blonde heißt. Hat prima zur weißen Mähne des Ponys gepasst. Damals war Finn ziemlich alleine mit seinem Namen. Und heute: Da zeigen die Kinder von Reiterfreundinnen auf mein Pony und sagen: "Finn, den haben wir auch im Kindergarten." Einen Nachteil hat der Name leider: Er lässt sich nicht besonders gut schimpfen.

Christin
Gast

Mein baby heißt auch finn :)))
ich liebe ihn :))

Tabea
Gast

Mit y schöner.

Finn
Gast

bzw. Fynn... so heißt ein Teddy der Firma Steiff.
Wer's mog!

Anna
Gast

Mein Sohn heißt auch Finn. Er wird bald 15 Jahre. Habe den Namen das erste Mal auf einer Hochzeit im Alten Land vor ca. 18 Jahren gehört. Das damalige Blumenstreukind hieß so. Ab da war für mich/uns klar, so wird unser Sohn mal heißen. Finn kommt aus dem Keltischen. Unser Sohn sieht auch aus wie ein typischer Skandinavia. Außerdem ist er überall sehr beliebt, ob dies nun aber mit der Namenswahl zusammenhängt kann ich nicht sagen.

Mila:D
Gast

Finn ist soooooooo süüß! ich liebe ihn !

...
Gast

Nein muss nicht sein.... wäre nur schön gewesen.. hast du den Vorschläge ohne F?

@...
Gast

schon eher, den namen mag ich zwar nicht aber das ist ja geschmacksache. muss es denn unbedingt auch eine name mit F sein???

...
Gast

naja und Felix würde aber zu Fabio passen oder?

melissa
Gast

echt finn und fabio passen überhaupt nicht zusammen!

Kathy@Joella
Gast

Das hat doch nun aber wirklich niemand gesagt!!! Ein normaler Vergleich um es Dir zu zeigen, zwei Namen aus unterschiedlichen Regionen, die nicht zusammenpassen, genauso wie Fabio und Finn!!!

@Joella
Gast

Hä, das hat doch niemand gesagt genausowenig wie emma. was soll das bitte???

Joella
Gast

Was ist an dem Namen 'Jacqueline' schlecht?

@Joella
Gast

Was hast du erwartet, frage = antwort!!!?

Joella
Gast

@nun
tolle Begründung

nun
Gast

ja das wäre ja genauso man nennt ein kind emma und das andere jacqueline. bissel passen sollte es schon, finde ich auch.

Joella
Gast

seit wann müssen Geschwisternamen den zusammen passen?

@...
Gast

aber wenn der grosse fabio heisst, passt finn doch so garnicht. sorry aber ital. und dann skandinav. naja.....
Luca passt da wohl eher, oder???

Joella
Gast

hab meine Mutter gefragt...sie kommt aus Schweden...sie meinte,man kann es auch Olle schreiben..wird aber Ole ausgesproche

....
Gast

nein wird Ole geschrieben, aber Finn Elias würde besser zu unserem nachnamen passen, villt auch noch Finn ohne ZN, der große Bruder heißt jedenfalls Fabio Emanuel.

@joella
Gast

die frage beantwortet sich wohl von selbst anhand der aussprache.

Joella
Gast

Finn Elias mag ich nicht..aber Finn Ole ist cool....aber wird Ole nicht Olle geschrieben?

...
Gast

also ich kenne nur einen Finn in meiner Umgebung, aber ich mag den NAmen sehr sehr gerne, was haltet ihr von Finn Elias oder Finn Ole?

Simone
Gast

Finn ist ein ganz süßer Jungenname. Ich habe ihn erst vor wenigen Jahren das erste Mal überhaupt gehört, als eine Reportage im TV lief über eine junge Frau, die an postnatalen Depressionen litt. Ihr kleiner Sohn hieß Finn und die beiden waren so goldig anzuschauen. Seitdem kann ich mir gut vorstellen, auch mal einen kleinen Finn zu bekommen. Ich arbeite allerdings als Lehrerin und da merke ich, dass der Name schon recht häufig vergeben wurde. Allerdings merke ich überhaupt, dass sich meine persönlichen Namensfavoriten fast immer zu 80% mit den aktuellen Babynamen-Bestseller-Listen überschneiden. Was solls also. Hauptsache, der Name gefällt und passt. Und das tuts! Mein Freund ist englisch-irischer Abstammung und Träger eines altirischen Familiennamens. Noch dazu wäre es sehr wahrscheinlich (aufgrund unserer Genetik), dass ein potentielles Kindlein eine blonde oder rötlich-blonde Haaraustattung bekäme. ;-)

...
Gast

Finn find ich schön, aber keinesfalls in Verbindung mit einem Namen aus einer ganz anderen Sprache. Geht für mich überhaupt nicht.

Finn
Gast

Unser sohn heißt finn tayler so hab ich den name noch nie gehört und wir finden ihn sehr schön.
in unserer umgebung kenne ich gar keinen finn

@hallo,
Gast

tja schöne namen werden eben lieber genommen als nicht so schöne :-)

hallo
Gast

wer seinen finn ruft sollte vorher einen nummernzettel rankleben und die nummer mit ansagen,sonst kommt ein anderer finn

struppi
Gast

Mein sohn heißt finn. Er ist süß und wunderschön. Der name ist besser wie mein name. Kurz und einfach

Michaela
Gast

Hallo,
unser Finn ist bereits 3 Jahre und hat seinen Luca nur wegen des kurzen und einsilbigen Nachnamen bekommen. In unserer Umgebung gibt es nur einen weiteren Finn, allerdings mit y jedoch mit dem gleichen Beinamen. Ich finde den Namen immer noch wunderschön und egal wie oft er vorkommt, er ist allemal besser als die ganzen amerikanischen Namen!!

also...
Gast

In meiner Umgebung gibt es nicht einen Finn, auch nicht mit y. Da boomen ganz andere Namen. Ich finde den richtig schön, schlicht, einfach und nicht so ein selbsterfundener Quatsch wie man jetzt so oft hört.

Mareike
Gast

Nicht noch einen Finn - denke ich mir jedesmal wenn ich geburtsanzeigen sehe. Mittlerweile ist es echt nicht mehr schön und die Finnwelle reißt immernoch nicht ab. Ansich ist der name ja okay aber bei uns in der region schrecklich häufig. Finn-Ole, Finn-Luca, mensch, dann nennt sie doch Ole-Finn oder Luca-Finn...okay lassen wir das, ich werde meinen sohn definitiv nicht Finn nennen.

Claudia.
Gast

Toller Name, ich bin begeister.
Früher war ich überzeugt mein Kind ' Jorge ' zu denn, wegen Jorge Clooney.
Doch dann habe ich zufällig den Namen ' Finn ' gehört, als ich meine kleine Tochte Gorgina vom Kindergarten abholen wollte, rief eine Mutter ihren Sohn Finn erbei.
Ich fand den Namen auf anhiebt toll.
Jetzt habe ich Zwillinge bekommen, beides Jungs.
Den einen habe ich natürlich Finn genannt, der andere heißt nun Kolja.
Ich liebe diese Namen und um ehrlich zu sein, ich bereu nichts.
Danke für's lesen. (:
Euere Claudia

und
Gast

Ich mag den sogar sehr. Finni ist allerdings wirklich blöd.

Lola
Gast

Ich hasse diesen Namen
mein Cousin heißt Finn, aber er wird Finni genannt

Fynn´s Mami
Gast

Tja,also mein Sohn heisst Fynn, ohne Zweitname,und bei uns gibt es kaum Jungs mit diesem Namen. hier werden leider eher namen wie Jayden,Taylor und sowas benutzt,und ich denke,damit wird man eher gemobbt als mit "Fi/ynn " denn diese klingen immer nach gewollt und nich gekonnt. :)

Natascha
Gast

Nicht gerade ein Traumname, aber wem's gefällt der soll ihn nehmen.
Aber ich selbst finde das der Name viel zu häufig vorkommt, aber wenn man sich für diesen Namen entscheidet muss man sowas ja auch vorher wissen.

@Löwenkind 2
Bitte keine Beleidigungen das ist echt nicht nett.

Johanna
Gast

Schöner Name! Finde die Variante mit ''y'' aber schöner.

Jenny feat Finn
Gast

Ich bin mit einem Finn zs ..
Jaa er lispelt ein bischen aber ich liebe ihn soo wie er ist , denn er ist ja mein Freund .
Außerdem kommt er damit klar das ich rauche.!
Finn M. du bist mein Star

Tigerteenager
Gast

Ich finde das was ' Löwenkind 2 ' ( Bescheuerter name ) sagt, total richtig. Jeder hat seine eigene meinung. Ich kann ' Löwenkind 2 ' verstehen, den in meine klasse gibt es auch einen finn, der sogar von den lehrern gemobbt wird. Das ist zwar echt nicht fair , aber verdient und mitmachen auch viel spaß !

Ciao Löwenkind 2

okay
Gast

Beleidigungen sind natürlich fehl am Platze, das sollte eigentlich auch jedem klar sein. Aber warum soll man nicht sagen, ob einem ein Name nun gefällt oder nicht? Davon lebt so ein Forum doch. Was soll man denn sonst schreiben.

Lara
Gast

ich liebe einen under heißt fin lasse der ist hamma huebsch!!

@ Claudia
Gast

Quatsch, das ist und bleibt ein schöner Name. Und die haben es nunmal so an sich, dass sie häufiger genommen werden. Ganz abgesehen davon, dass man bei keinem Namen weiß, wie sich die Häufigkeit entwickeln wird.

Claudia
Gast

Unser Sohn ist fast 17 und heisst Finn. Ich wusste bereits vor 20 Jahren, dass wir einen Jungen mal so nennen würden. Wir und auch unser Sohn mögen den Namen immer noch sehr, finden aber schade, dass er so häufig geworden ist. In der Schule war Finn immer der einzige mit dem Namen, das hat sich ja enorm geändert. So dass ich heute lieber nach einem anderen Namen suchen würde.

Biggi
Gast

Hallo an alle ,welchen Taufpatron habt ihr für euren Finn herrausgesucht??

Bloß nicht
Gast

Finn- Luca. Das ist bei uns wirklich schon ein Massenname. Finn allein ist okay.

..
Gast

Mein kleiner cousin heißt Finn :) und ich mag den Namen .. aber gut finde ich auch Finn-Luca :)

@ Lisette
Gast

Und warum sollte man sich einen anderen Namen suchen? Weil er dir nicht gefällt? Na, das wüsste ich aber... Und er ist überhaupt nicht häufig.

Sara
Gast

Der Name ist okay aber auch sehr oft.

Lisette
Gast

huckleberry - finn

ist natürlich geschmacksache aber ich finde finn so nichtssagend. außerdem heißt mittlerweile fast jeder 2te junge finn - echt schreckliche modeerscheinung. sucht euch lieber einen anderen namen

zuoft
Gast

ist echt mega häufig...

Ruth R
Gast

Der Name hat schon vor der Geburt meines Sohnes gepaßt.Ich habe ihm noch einen Michel dazu gegeben.Er ist heute 18 und findet den Michel weniger gut,grins.

Zeige Kommentare 1-250 von 713

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Kommentare zu anderen Vornamen

Jungenname Bendix

Kommentar von Ixy

Unser Sohn heißt auch Bendix - schon seit beinahe drei Jahren. Allerdings mit einem Paul davor. Denn wenn m...

Jungenname Eddi

Kommentar von EMINA

Hi ich binn hier woh die erste. Ich finde den namen sweet und schön weil ich in einen EDDY total verknallt ...

Mädchenname Ai

Kommentar von Hallo

Ai ist ein toller Name! Mir gefallen beide Bedeutungen sowohl Liebe als auch Trauer. Natürlich würde ich ei...

Vornamen nach Sprache und Herkunft

Zur Vornamensuche nach Sprache und Herkunft

Du bevorzugst amerikanische Namen oder magst den Klang des Nordfriesischen? Unser Bereich zur Sprache und Herkunft gibt Dir die Möglichkeit, ganz gezielt nach einem europäischen oder internationalen Vornamen für Dein Kind zu suchen.

Heutige Namenstage

Zu den Namenstagen

Wir gratulieren allen Menschen mit dem Vornamen Johannes, Jolanda, Lazarus, Olympia, Sturmius, Vivian, Vivian, Viviana, Vivianna, Vivien und Vivien ganz herzlich zu ihrem heutigen Namenstag!

Auch diese Vornamen könnten Dich interessieren