Vornamen für dein Baby
Mehr als 50.000 Vornamen und eine aktive Community helfen dir bei der Vornamensuche für dein Baby.

Vornamen für dein Baby

Greta

Greta ist ein weiblicher Vorname altgriechischer und lateinischer Herkunft. Alle Infos zum Namen findest du hier.

10353 Stimmen (Rang 36)
26 x auf Lieblingslisten
10 x auf No-Go-Listen
36

Rang 36
Mit 10353 erhaltenen Stimmen belegt Greta den 36. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Weiblicher Name
Greta ist ein weiblicher Vorname, kann also nur an ein Mädchen vergeben werden.

Baby mit Namen Greta

Was bedeutet der Name Greta?

Bedeutung

Kurzform von Margaretha; abgeleitet vom altgriechischen "margarites"; bedeutet "die Perle"; über das lateinische "margarita" kam der Name nach Deutschland.
nähere Erläuterungen siehe Margareta

"Kind des Lichts" (persisch)

Wann hat Greta Namenstag?

Uns sind keine Infos zum Namenstag und Namenspatron bekannt.

Wie spricht man Greta aus?

Aussprache von Greta: Die folgenden Hörbeispiele zeigen dir, wie Greta auf Deutsch und anderen Sprachen richtig ausgesprochen und betont wird. Klicke einfach auf eine Sprache, um dir die korrekte Aussprache und Betonung anzuhören.

Wie beliebt ist Greta?

Greta ist in Deutschland ein verbreiteter Vorname. Aktuell belegt er in der Rangliste der häufigsten weiblichen Babynamen den 119. Platz. Die beste Platzierung erreichte der Name im Jahr 2018 mit Platz 14. Im Zeitraum von 2005 bis 2021 lag der Mädchenname durchschnittlich auf dem 29. Platz.

Weltweite Beliebtheit von Greta

Hier siehst du die letztjährigen Platzierungen von Greta in den offiziellen Vornamencharts einzelner Länder. Alle Jahresplatzierungen des Namens findest du hier. Per Klick auf ein Land gelangst du zu dessen vollständiger Top-30-Chartseite.
(Woher wir diese offiziellen Daten beziehen, kannst du hier nachlesen.)

Land 2020 2019 2018 Bester Rang
Deutschland 119 25 14 14 (2018)
Österreich 90 47 41 41 (2018)
Schweiz 132 106 93 93 (2018)
Liechtenstein - 5 6 3 (2015)
Belgien - 221 221 221 (2019)
Frankreich 447 442 434 299 (1951)
Spanien - 84 - 84 (2019)
Italien - 11 10 9 (2014)
Ungarn 20 18 14 12 (2017)
Polen 174 166 173 152 (2004)
Dänemark 131 131 131 127 (1999)
Schweden 144 94 77 57 (2015)
Norwegen 119 127 128 75 (1952)
England 331 303 313 303 (2019)
Schottland 108 115 120 108 (2020)
Irland 118 119 119 116 (2016)
Nordirland 398 425 435 332 (2003)
USA 591 537 497 371 (1967)
Kanada 189 243 244 189 (2020)

Greta in den Vornamencharts von Deutschland (2005-2020)

Das Diagramm zeigt die Platzierungen von Greta in den Vornamen-Hitlisten von Deutschland, die jedes Jahr von uns erstellt werden. Die vollständigen Vornamencharts von 2005 bis 2020 findest du unter "Beliebteste Vornamen in Deutschland".

Platz 32 in den offiziellen Vornamencharts von 2005
Platz 29 in den offiziellen Vornamencharts von 2006
Platz 22 in den offiziellen Vornamencharts von 2007
Platz 27 in den offiziellen Vornamencharts von 2008
Platz 35 in den offiziellen Vornamencharts von 2009
Platz 19 in den offiziellen Vornamencharts von 2010
Platz 24 in den offiziellen Vornamencharts von 2011
Platz 23 in den offiziellen Vornamencharts von 2012
Platz 20 in den offiziellen Vornamencharts von 2013
Platz 21 in den offiziellen Vornamencharts von 2014
Platz 22 in den offiziellen Vornamencharts von 2015
Platz 20 in den offiziellen Vornamencharts von 2016
Platz 18 in den offiziellen Vornamencharts von 2017
Platz 14 in den offiziellen Vornamencharts von 2018
Platz 25 in den offiziellen Vornamencharts von 2019
Platz 119 in den offiziellen Vornamencharts von 2020
2005 2009 2010 2019
  • Bester Rang: 14
  • Schlechtester Rang: 119
  • Durchschnitt: 29.38

Land wählen:

Beliebtheitsentwicklung des Mädchennamen Greta

Die Grafik stellt dar, wie sich die Beliebtheit des Namens Greta im Laufe der Jahre verändert hat. Dazu ermitteln wir jeden Monat dessen Rang anhand der auf unserer Seite abgegebenen Anzahl Stimmen/Likes (Baby-Vornamen-Ranking).

Rang 64 im September 2018
Rang 66 im Oktober 2018
Rang 50 im November 2018
Rang 43 im Dezember 2018
Rang 54 im Januar 2019
Rang 46 im Februar 2019
Rang 51 im März 2019
Rang 59 im April 2019
Rang 80 im Mai 2019
Rang 42 im Juni 2019
Rang 62 im Juli 2019
Rang 64 im August 2019
Rang 59 im September 2019
Rang 58 im Oktober 2019
Rang 64 im November 2019
Rang 51 im Dezember 2019
Rang 69 im Januar 2020
Rang 108 im Februar 2020
Rang 125 im März 2020
Rang 113 im April 2020
Rang 107 im Mai 2020
Rang 111 im Juni 2020
Rang 120 im Juli 2020
Rang 107 im August 2020
Rang 106 im September 2020
Rang 99 im Oktober 2020
Rang 105 im November 2020
Rang 94 im Dezember 2020
Rang 107 im Januar 2021
Rang 134 im Februar 2021
Rang 119 im März 2021
Rang 106 im April 2021
Rang 95 im Mai 2021
Rang 84 im Juni 2021
Rang 55 im Juli 2021
Rang 85 im August 2021
Rang 72 im September 2021
Rang 74 im Oktober 2021
Rang 75 im November 2021
Rang 87 im Dezember 2021
Rang 100 im Januar 2022
Rang 87 im Februar 2022
Rang 104 im März 2022
Rang 111 im April 2022
Rang 108 im Mai 2022
Rang 85 im Juni 2022
Rang 108 im Juli 2022
Rang 92 im August 2022
Sep Jan Dez Jan Dez Jan Dez Jan
2018 2019 2020 2021 2022
  • Bester Rang: 24
  • Schlechtester Rang: 134
  • Durchschnitt: 61.14

Geburten in Österreich mit dem Namen Greta seit 1984

Greta belegt in der offiziellen Rangliste der häufigsten Vornamen aller in Österreich geborenen Bürger den 176. Rang. Insgesamt 1330 Babys wurden seit 1984 so genannt.

Österreich Rang Namensträger Quelle Stand
176 1330 Statistik Austria 2019

Land wählen:

Verteilung des Namens in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier kannst du sehen, in welchen Bundesländern bzw. Kantonen von Deutschland, Österreich und der Schweiz der Vorname Greta besonders verbreitet ist.

Verbreitung in Deutschland (217)
  • 11.5 % 11.5 % Baden-Württemberg
  • 12.0 % 12.0 % Bayern
  • 2.8 % 2.8 % Berlin
  • 2.3 % 2.3 % Brandenburg
  • 1.8 % 1.8 % Bremen
  • 6.0 % 6.0 % Hamburg
  • 4.6 % 4.6 % Hessen
  • 2.8 % 2.8 % Mecklenburg-Vorpommern
  • 17.1 % 17.1 % Niedersachsen
  • 19.4 % 19.4 % Nordrhein-Westfalen
  • 2.8 % 2.8 % Rheinland-Pfalz
  • 0.9 % 0.9 % Saarland
  • 6.9 % 6.9 % Sachsen
  • 4.1 % 4.1 % Schleswig-Holstein
  • 5.1 % 5.1 % Thüringen
Verbreitung in Österreich (9)
  • 22.2 % 22.2 % Burgenland
  • 11.1 % 11.1 % Kärnten
  • 11.1 % 11.1 % Oberösterreich
  • 22.2 % 22.2 % Tirol
  • 11.1 % 11.1 % Vorarlberg
  • 22.2 % 22.2 % Wien
Verbreitung in der Schweiz (9)
  • 11.1 % 11.1 % Basel-Stadt
  • 22.2 % 22.2 % Bern
  • 11.1 % 11.1 % Luzern
  • 11.1 % 11.1 % Schwyz
  • 11.1 % 11.1 % Zug
  • 33.3 % 33.3 % Zürich

Dein Vorname ist Greta? Dann wäre es klasse, wenn du uns hier deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt.

Beliebtheit von Greta als Babyname von 1930 bis heute

Erfahre hier, in welchen Jahren der Vorname Greta besonders angesagt oder selten war. Die Grafik stellt konkret dar, wie häufig er in den Jahren von 1930 bis heute als Babyname im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. Grundlage sind dabei die Daten unserer statistischen Erhebung von Personen mit dem Namen Greta.

Häufigkeit des Vornamens Greta nach Geburtsjahren von 1930 bis heute

Varianten von Greta

Männliche Form

Anderssprachige Varianten und Schreibweisen

Spitznamen und Kosenamen

  • Chucky
  • Deta
  • Geda
  • Gedi
  • Gerti
  • Geta
  • Geti
  • Gigi
  • Grädl
  • Grantl
  • Gre
  • Great
  • Greata
  • Greatsus
  • Gred
  • Greddy
  • Gree
  • Greedi
  • Greet
  • Greg
  • GreGre
  • Greh
  • Greit
  • Gret
  • Gretalein
  • Gretalinchen
  • Gretchen
  • Gretel
  • Gretelchen
  • Greth
  • Greti
  • Gretia
  • Gretilda
  • Gretilein
  • Gretina
  • Gretissima
  • Gretje
  • Gretl
  • Gretli
  • Greto
  • Gretonela
  • Gretsche
  • Gretty
  • Gretzi
  • Gretzl
  • Grez
  • Gröddli
  • Grotta
  • Kreativa
  • Kret
  • Kreta
  • Kröta
  • Kröte
  • Mae
  • Maggi
  • Reta
  • Tea

Häufigste Nachnamen

  1. Greta Schmidt
  2. Greta Schneider
  3. Greta Becker
  4. Greta Müller
  5. Greta Fischer
  6. Greta Petersen
  7. Greta Hoffmann
  8. Greta Lange
  9. Greta Richter
  10. Greta Braun
  11. Greta Wagner
  12. Greta Meier
  13. Greta Weber
  14. Greta Schröder
  15. Greta Müller
  16. Greta Kaufmann
  17. Greta Meyer
  18. Greta Zimmermann
  19. Greta Bauer
  20. Greta Lang
  21. Greta Werner
  22. Greta Scholz
  23. Greta Louise
  24. Greta Seitz
  25. Greta Köhler
  26. Greta Fuchs
  27. Greta Böhme
  28. Greta Schwarz
  29. Greta Krüger
  30. Greta Büchner

Greta in den Medien

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Greta

Greta Andersen
(* 1927), dänische Schwimmerin
Greta Arn
deutsche Tennisspielerin
Greta Carlsson
schwedische Schwimmerin
Greta Cicolari
italienische Beachvolleyballspielerin
Greta die Eisbärin
Eine Freundin von "Lars der Eisbär"
Greta Garbo
Schauspielerin
Greta Gertler
australische Musikerin
Greta Gerwig
amerikanische Schauspielerin
Greta Granstedt
amerikanische Schauspielerin
Greta Keller
dänische Sängerin
Greta Kempton
amerikanische Künstlerin
Greta Klingsberg
Sängerin aus Israel
Greta Knutson
schwedische Künstlerin
Greta Lee
amerikanische Schauspielerin
Greta Mjöll Samuelsdottir
isländische Fußballerin
Greta Neimanas
Radrennfahrerin aus den USA
Greta Pinggera
italienische Rodlerin
Greta Rana
Schriftstellerin aus den USA
Greta Salome
isländische Sängerin
Greta Salome Stefansdottir
isländische Sängerin
Greta Salpeter
Musikerin aus den USA
Greta Scacchi
Schauspielerin
Greta Short
Schauspielerin aus Deutschland
Greta Small
Alpine Skirennläuferin aus Australien
Greta Thunberg
Aktivistin
Greta Uszkai
Model
Greta Vaillant
schwedische Schauspielerin
Greta van Susteren
amerikanische Fernsehmoderatorin
Gretel (Märchenfigur)
Schwester von Hänsel

Greta in der Popkultur

Greta
Es geht um ein Mädchen namens Greta

Greta als Hoch- oder Tiefdruckgebiet

Nach dem Namen Greta wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 3 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Mehr über die Namensvergabe von Hoch- und Tiefdruckgebieten und welche anderen Vornamen bereits "Wetterpate" standen, erfährst du hier.

  • Hochdruckgebiet Greta (0x)

    Hochdruckgebiet Greta
  • Tiefdruckgebiet Greta (3x)

    Tiefdruckgebiet Greta
    • 20.12.2020
    • 15.08.2016
    • 04.03.2004

Greta in der Linguistik

Sprachwissenschaftliche Daten und Zahlen zu dem männlichen Vornamen Greta wie Silben, Worttrennung und persönliche Namenszahl.

Silben und mehr

Länge
5 Zeichen
Silben
2 Silben
Silbentrennung
Gre-ta
Endungen
-reta (4) -eta (3) -ta (2) -a (1)
Anagramme
Garet und Gerta (Mehr erfahren)Anagramme
Wörter, die aus den Buchstaben eines Wortes - hier Greta - gebildet werden können.
Rückwärts
Aterg (Mehr erfahren)Greta ist leider kein Palindrom! Ein Palindrom ist ein Wort, das rückwärts gelesen genau dasselbe Wort ergibt.
Namenszahl (Numerologie)
6 Hilfsbereitschaft und Geselligkeit (Mehr erfahren)

Greta in Zahlen (nach ASCII-256-Tabelle)

Binär
01000111 01110010 01100101 01110100 01100001
Dezimal
71 114 101 116 97
Hexadezimal
47 72 65 74 61
Oktal
107 162 145 164 141

Greta in der Phonetik

Erfahre hier, wie sich der Sprachklang von Greta anhand unterschiedlicher phonetischer Algorithmen in Ziffern und/oder Zeichen darstellen lässt und wie der Name korrekt diktiert bzw. buchstabiert wird.

Klang und Laute

Kölner Phonetik
472 (Mehr erfahren)Kölner Phonetik
Phonetischer Algorithmus, der Wörtern nach ihrem Sprachklang eine Ziffernfolge zuordnet.
Soundex
G630 (Mehr erfahren)Soundex
Phonetischer Algorithmus, der ein Wort nach seinem Sprachklang kodiert.
Metaphone
KRT (Mehr erfahren)Metaphone
Phonetischer Algorithmus zur Indizierung eines Wortes nach seinem Klang.

Greta buchstabiert

Buchstabiertafel DIN 5009
Gustav | Richard | Emil | Theodor | Anton
Internationale Buchstabiertafel
Golf | Romeo | Echo | Tango | Alfa

Greta in unterschiedlichen Schriften

Dargestellt ist hier der Vorname Greta in verschiedenen Schriftarten sowie Alphabetschriften aus den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen und Epochen.

Schreibschrift
Greta
Altdeutsche Schrift
Greta
Lateinische Schrift
GRETA
Phönizische Schrift
𐤂𐤓𐤄𐤕𐤀
Griechische Schrift
Γρετα
Koptische Schrift
Ⲅⲣⲉⲧⲁ
Hebräische Schrift
גרהתא
Arabische Schrift
جــرــهــتــا
Armenische Schrift
Գռետա
Kyrillische Schrift
Грета
Georgische Schrift
Ⴂრეტა
Runenschrift
ᚵᚱᛂᛏᛆ
Hieroglyphenschrift
𓎼𓂋𓇌𓏏𓄿

Greta barrierefrei

Hier kannst du sehen, wie der Name Greta an Menschen mit Beeinträchtigungen kommuniziert werden kann, zum Beispiel an Gehörlose und Schwerhörige in den Handzeichen der Gebärdensprache oder Blinde und Sehbehinderte in der Brailleschrift.

Greta im Fingeralphabet (Deutsche Gebärdensprache)

Greta im Fingeralphabet der Deutschen Gebärdensprache

Greta in Blindenschrift (Brailleschrift)

Greta in Blindenschrift (Brailleschrift)

Greta im Tieralphabet

Greta im Tieralphabet

Greta in der Schifffahrt

Der Vorname Greta in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln der Schifffahrt wie dem Morsecode, dem Flaggenalphabet und dem Winkeralphabet.

Morsecode

--· ·-· · - ·-

Greta im Flaggenalphabet

Greta im Flaggenalphabet

Greta im Winkeralphabet

Greta im Winkeralphabet

Greta in der digitalen Welt

Natürlich lässt sich der Name Greta auch verschlüsselt und in digitaler Form darstellen, zum Beispiel als scanbarer QR- oder Strichcode.

Greta als QR-Code

Greta als QR-Code

Greta als Barcode

Greta als Barcode

Wie denkst du über den Namen Greta?

Wie gefällt dir der Name Greta?

Bewertung des Namens Greta nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Der gelbe Balken zeigt die Durchschnittsnote aller bisher abgegebenen Benotungen an. Welche Note würdest du diesem Vornamen geben? Stimm ab!

Gesamtnote: 2.4 6 5 4 3 2 1
sehr gut ungenügend

Zu welchen Nachnamen passt Greta?

Ob der Vorname Greta auch für einen deutschen Familiennamen geeignet ist und wie gut er laut Meinung unserer Nutzer zu klassischen Nachnamen aus anderen Ländern, Sprachen und Kulturen passt, kannst du hier ablesen.

Passt zu einem deutschen Nachnamen (95.2 %) Passt zu einem österreichischen Nachnamen (71.4 %) Passt zu einem schweizerischen Nachnamen (69.0 %) Passt zu einem englischen Nachnamen (49.2 %) Passt zu einem französischen Nachnamen (48.4 %) Passt zu einem niederländischen Nachnamen (60.1 %) Passt zu einem nordischen Nachnamen (85.5 %) Passt zu einem polnischen Nachnamen (39.5 %) Passt zu einem russischen Nachnamen (34.3 %) Passt zu einem slawischen Nachnamen (33.5 %) Passt zu einem tschechischen Nachnamen (35.1 %) Passt zu einem griechischen Nachnamen (39.1 %) Passt zu einem italienischen Nachnamen (38.7 %) Passt zu einem spanischen Nachnamen (34.3 %) Passt zu einem türkischen Nachnamen (12.5 %)
Was denkst du? Passt Greta zu einem ... Ja Nein
deutschen Nachnamen?
österreichischen Nachnamen?
schweizerischen Nachnamen?
englischen Nachnamen?
französischen Nachnamen?
niederländischen Nachnamen?
nordischen Nachnamen?
polnischen Nachnamen?
russischen Nachnamen?
slawischen Nachnamen?
tschechischen Nachnamen?
griechischen Nachnamen?
italienischen Nachnamen?
spanischen Nachnamen?
türkischen Nachnamen?

Wie ist das subjektive Empfinden?

Die nachfolgende Bewertung des Vornamens Greta ist die rein subjektive Meinung der Besucher dieser Seite, welche Empfindungen und Eindrücke sie persönlich mit diesem Vornamen in Verbindung bringen.

bekannt (89.2 %) modern (66.2 %) wohlklingend (75.0 %) weiblich (72.7 %) attraktiv (73.5 %) sportlich (69.3 %) intelligent (75.8 %) erfolgreich (74.8 %) sympathisch (75.6 %) lustig (86.4 %) gesellig (79.4 %) selbstbewusst (72.2 %) romantisch (69.3 %)
von Beruf
  • Ärztin (66)
  • Lehrerin (65)
  • Bäuerin (55)
  • Arzthelferin (52)
  • Krankenschwester (51)
  • Erzieherin (51)
  • Hilfsarbeiterin (46)
  • Köchin (32)
  • Akademikerin (12)
  • Putzfrau (11)
  • Schauspielerin (8)
  • Clownin (8)
  • Künstlerin (7)
  • Torfstecherin (7)
  • Reinigungsfachkraft (7)
  • Reitlehrerin (7)
  • Spargelstecherin (6)
  • Apothekerin (4)
  • Kassiererin (4)
  • Hundefriseurin (4)
  • Tierärztin (4)
  • Autorin (4)
  • Tellerwäscherin (3)
  • Sozialarbeiterin (3)
  • Sekretärin (3)
  • Puppenspielerin (3)
  • Schriftstellerin (3)
  • Komikerin (3)
  • Floristin (3)
  • Grafikerin (3)
  • Ziegenhirtin (3)
  • Philosophin (2)
  • Märchenerzählerin (2)
  • Schweinezüchterin (2)
  • Ingenieurin (2)
  • Bundeskanzlerin (2)
  • Diplom-Betriebswirtin (2)
  • Haushaltshilfe (2)
  • Tänzerin (2)
  • Rohrreinigerin (2)
  • Managerin (2)
  • Pilotin (2)
  • Chirurgin (2)
  • Holzfällerin (2)
  • Wissenschaftlerin (2)
  • Meeresbiologin (2)
  • Pizzabotin (2)
  • Fußpflegerin (2)
  • Ballettlehrerin (2)
  • Landwirtin (2)
  • Model (2)
  • Kugelstoßerin (2)
  • Anwältin (2)
  • Müllfrau (2)
  • Bäckereifachverkäuferin (2)
  • Boxerin (2)
  • Gabelstapelfahrerin (2)
  • Journalistin (1)
  • Betriebswirtin (1)
  • Übersetzerin (1)
  • Hundesitterin (1)
  • Reiterin (1)
  • Umweltschützerin (1)
  • Fischerin (1)
  • Forscherin (1)
  • Stripperin (1)
  • Schneiderin (1)
  • Politikerin (1)
  • Fotografin (1)
  • Kioskbetreiberin (1)
  • Augenärztin (1)
  • Hotelfachfrau (1)
  • Physikerin (1)
  • Hirtin (1)
  • Chefin (1)
  • Sportlerin (1)
  • Pferdeflüsterin (1)
  • Astrophysikerin (1)
  • Möbelpackerin (1)
  • Kofferträgerin (1)
  • Orthopädietechnikerin (1)
  • Baggerfahrerin (1)
  • Briefträgerin (1)
  • Schuhputzerin (1)
  • Musikerin (1)
  • Psychiaterin (1)
  • Kanalreinigerin (1)
  • Elefantenwärterin (1)
  • Professorin (1)
  • Hebamme (1)
  • Diplom-Physikerin (1)
  • Physiotherapeutin (1)
  • Zahnärztin (1)
  • Melkerin (1)
  • Mathematikerin (1)
  • Polizistin (1)
  • Vermessungstechnikerin (1)
  • Selbstständige (1)
  • Pferdewirtin (1)
  • Basketballerin (1)
  • Violinistin (1)

Deine persönliche Meinung ist gefragt: Wie empfindest Du den Vornamen Greta und welche Eigenschaften verbindest Du mit ihm?

Der Name Greta ist nach meinem Empfinden ...

Kommentare zu Greta

Kommentar hinzufügen
Das Klima
Gast

Von der Klimaaktivisten Greta spricht seit geraumer Zeit kaum noch jemand. Die Menschen beschäftigen sich mit den Problemen, welche sie aktuell bedrücken. Zuerst war es Corona, dann der Ukraine-Krieg, jetzt sind es die Sorgen vor explodierenden Energiepreisen, einer Inflation und einer heftigen Wirtschaftskrise. Wenn Leute Existenzangst haben, interessiert Sie das Klima weniger. Warum? Weil die Probleme mit dem Klima nicht heute, sondern erst in einigen Jahren heftig werden können und viele nur das sehen, was aktuell zum Problem wird. Trotzdem sollte man auch in den schwierigen Zeiten das Klimaproblem nicht vergessen und etwas tun, solange es noch etwas nützt und nicht erst dann, wenn es zu spät ist. Wir sollten Greta wieder etwas mehr Beachtung geben.

*G
Gast

Ich heiße selber Greta( weil meine verstorbene Oma Magarete hieß) und finde meinen Namen sehr schön.
Ich finde schade das manche Menschen diese Seite nutzen um sich über Greta Thunberg zu beschweren. Ich finde wir können alle etwas von ihr lernen. Ich finde es nicht schlimm mit einer so mutigen jungen Frau verglichen zu werden.

Der Name Greta
Gast

Menschen, welche Missstände ansprechen, sind selten beliebt. So geht es auch Greta, der Klimaaktivistin. Aber das wird für sie zweitrangig sein. Völlig unabhängig von ihr: Der Name Greta ist nicht mein Geschmack.

Der blaue Planet
Gast

Dass die bekannte Klimaaktivistin den Namen Greta trägt, ist weder ein Grund, den Namen zu vergeben noch ein Grund, ihn nicht zu vergeben. Es gab den Namen Greta schon lange vor ihr und es wird den Namen auch noch lange nach ihr geben (vorausgesetzt, unser Planet exisitert noch lange). Es ist aber grundsätzlich positiv, dass sich jemand so für den Erhalt unseres Planeten einsetzt. Wenn niemand etwas macht, werden Probleme gerne unter den Teppich gekehrt, weil es ja der Wirtschaft schaden könnte oder weil man selbst auf etwas verzichten muss.

Unbekannt
Gast

Vielleicht möchte deine zukünftige Tochter nicht den Namen einer Klimaaktivistin tragen, vielleicht interessiert sie das Thema überhaupt nicht, nur weil es die Mama interessiert und sie die Greta mag? Würde meinen Kind das nicht antun.

Klima
Gast

Dass Greta, die Klimaaktivistin, bei manchen unbeliebt ist, ist doch klar. Sie spricht Dinge an, welche viele nur ungern hören, weil echte Fortschritte im Klimaschutz nur erreicht werden können, wenn auf einiges verzichtet wird. Auf Flugreisen zu verzichten, das Auto stehen zu lassen - wer möchte das schon. Einen völligen Verzicht wird man auch nicht erreichen. Aber wenn einiges Überflüssige weggelassen wird, hilft dies auch schon. Man muss auch nicht zu jedem Geschäftsmeeting fliegen - da geht auch vieles über Videokonferenz. Es ist auch nicht nötig, mehrere Male im Jahr in den Urlaub zu fliegen. Ein paar schöne Reisen zu machen - o.k. Ein wenig Spaß gehört zum Leben dazu. Aber so häufig muss es auch nicht sein. Natürlich würde es einige Länder wirtschaftlich treffen, wenn der Tourismus deutlich zurückgeht (das passiert jetzt schon in der Corona-Zeit). Aber wir dürfen auch nicht die Augen vor der Zerstörung unseres Planten verschließen.
So übel die Folgen von Corona sind - der Erde hat es bestimmt ein wenig gutgetan. Aber nicht, dass jetzt jemand auf die Idee kommt, Greta T. steckt hinter der Freisetzung des Virus.

Jupiter
Gast

Greta Marlene ist eine schöne Kombination!

Rebecca
Gast

Meine Tochter heißt seit neun Jahren Greta Marlene und ich liebe diesen Namen nach wie vor. Traurig, dass diese Kommentarspalte von manchen dazu benutzt wird um eine mutige jungen Frau zu beleidigen, die sich für unseren Planeten einsetzt. Schade!

Greta
Gast

Corona ist gemein. Alle sprechen nur noch von Corona und keiner spricht mehr von Greta. Das ist so gemein. Dabei werden die Menschen durch den Klimawandel viel mehr Menschen leiden als unter Corona. Nur noch nicht heute und deshalb wird es gerne verdrängt.

Gast
Gast

Es gibt doch aber auch zig Leute, die Greta super finden. Ich finde nicht, dass der Name negativ belegt ist, aber wenn das für einige so ist, ist es so.
Man sollte aber versuchen den Vornamen einfach als Vornamen zu sehen:)
Greta ist ein schöner Name für ein Baby, für Kinder, junge Frauen, Großmütter und Urgroßmütter. Das schaffen viele Namen sonst nicht. Ich kann mir jedenfalls (noch) keine alte Frau namens zB. Katja, Steffi oder Lara vorstellen... ein Baby auch nicht mehr.
Namen wie Greta, Frieda, Luise, Emma usw. schaffen genau das:)

Manni
Gast

Der Name ist nun leider durch Greta Thunberg negativ belegt. Bei "Greta" wird man unweigerlich immer an die Aktivistin Thunberg denken. IMMER! Und es gibt sehr viele, die diese nicht mögen.

Jana
Gast

Greta gefällt mir nach wie vor gut. Wirklich ein schöner, klangvoller und klassischer Vorname. Dazu auch noch allseits beliebt und modern zur Zeit.

Klima
Gast

Von Greta, der Klimaschützerin hört man gar nichts mehr. Ist sie verschollen?

Zu Greta
Gast

Der Vorname ist doch eigentlich sehr hübsch und bei vielen beliebt. Schade, dass er wegen der berühmten Greta hier schlecht wegkommt, finde ich!

Greta
Gast

Ich werde mein Kind auch Greta nennen.

Freitag
Gast

Ob einem diese Klimaschützerin Greta eher sympathisch ist oder nicht: Diese Greta hat auf jeden Fall erreicht, dass der Klimaschutz in den Köpfen der breiten Masse angekommen ist und dass die herrschende Klasse es nicht mehr einfach ignorieren kann. Solange es für die Menschen eine völlig nachrangig war, bestand kein Druck für Politiker oder Großunternehmen, Maßnahmen zu ergreifen. Durch die ständige Präsenz von Greta und ihrer Bewegung diskutieren mittlerweile viele Menschen über den Klimaschutz und ich denke, dass auch viele zu dem einen oder anderen Verzicht bereit wären. Wir können nicht unseren Planeten zerstören und nur darauf hoffen, dass irgendjemand eine geniale Lösung findet. Wenn wir weiter warten, wird es schon bald zu spät sein. Wichtig war, dass Greta hartnäckig geblieben ist.

Baldmami
Gast

@Anit-Greta
"Wer sein Kind so noch nennt, macht sofort klar, dass es sich um einen blinden, unterwürfigen Anhänger von ihr handeln muss."

Dem kann ich absolut nicht zustimmen. Mir hat der Name schon immer gut gefallen, schon lange bevor Greta Thunberg bekannt wurde. Wir überlegen, unsere Tochter so zu nennen. Vorallem weil meine verstorbene Großmutter, die ich sehr geliebt habe, Margareta hieß. Der Name gefällt mir einfach, ist schön kurz und wohlklingend!

Unangenehm
Gast

Natürlich erscheint diese Greta T. unangenehm. Das liegt darin, dass sie unangenehme Dinge anspricht und es nicht dabei belässt, sondern hartnäckig darauf herumreitet. Anders funktioniert es aber leider nicht. Den Klimawandel verhindern können wir nicht mehr. Es ist aber grds. möglich, ihn zu verlangsamen. Dazu muss man aber bereit sein, zu akzeptieren, dass es diese Bedrohung gibt und dass man weltweit etwas dagegen tun muss. Dies wird sicher zu Einschränkungen führen, welche uns weh tun. Deshalb hören wir es eher ungern. Wer möchte schon das liebgewonnene, praktische Auto häufiger stehen lassen oder nicht mehr in den Urlaub fliegen - schließlich hat man das ganze Jahr hart dafür gearbeitet und möchte sich auch mal etwas gönnen. Und deshalb ist vielen von uns Greta T. eher unsympathisch. Aber sie hat leider in vielen Dingen Recht.

Die Bahn
Gast

Also ich muss schon sagen, dass die liebe Greta gegen den Datenschutz verstoßen hat, als sie bekannt gegeben hat, dass ich überfüllt bin. Ich als Zug habe auch meine Persönlichkeitsrechte und es geht niemand etwas an, ob ich überfüllt bin. Genauso wenig darf man mitteilen, wie alt ich bin oder wie viele Wägen ich habe, wenn ich es nicht erlaube. Mit dem Datenschutz muss man es schon genau nehmen und dies ist auch keine Einbahnstraße.

Anti-Greta
Gast

Der Name ist nicht mehr vergebbar. Da kommen direkt Assoziationen zu diesem vom Wahnsinn und Fanatismus getriebenen Mädchen aus Schweden auf. Wer sein Kind so noch nennt, macht sofort klar, dass es sich um einen blinden, unterwürfigen Anhänger von ihr handeln muss.

Julie
Gast

Edel und klug. Die Prophetin der heutigen Zeit bzw. Jugend trägt auch den Namen Greta. Wird in die Geschichte eingehen. Überlege auch, meine nächste Tochter so zu nennen.

Anna
Gast

Greta ist ein wunderschöner Name. Wir werden unsere Tochter auf den Namen Greta Maria taufen lassen.

Greta
Gast

Find das voll kagge das ihr alle hier schreibt mein Name ist doof und scheiße wisst ihr das ist total verletsent für alle gretas die das lesen. Hab mir den Namen auch net selbst gegeben also schnautze!

Friday for Freibier
Gast

In zwei Jahren greta kein Hahn mehr danach!

Wortfindungs-dingsplings
Gast

@Wortschöpfung: Und jemand, der blind einer Ideologie folgt und sich in Panik versetzen lässt, ist ein Gretin?

Freidag
Gast

@Alex: Der Norbert hat nicht geschrieben, dass er Greta Thunberg hasst, sondern, dass er sie grässlich findet. Greta hat zweifellos erreicht, dass der Klimawandel deutlich größere Aufmerksamkeit bekommen hat und dies ist auch notwendig. In der Politik werden häufig nur große Reden geschwungen, aber es passiert wenig Konstruktives, da Einigungen meist nur auf dem kleinsten Nenner erzielt werden und es zu viele Interessen gibt, welche berücksichtigt werden. Deshalb sehe ich es positiv, wenn der öffentliche Druck erhöht wird. Bei Greta sehe ich allerdings die Gefahr, dass zu viel Fanatismus dabei ist. Auf alle technischen Errungenschaften, welche den Klimawandel begünstigen, werden die wenigsten komplett verzichten wollen - auch nicht von vielen, welche Freitags demonstrieren. Einige Einschränkungen sind jedoch notwendig, wenn wir unseren Planeten erhalten wollen.

Alex
Gast

@Norbert unter mir
Ich finde, eher du solltest hinterfragen, warum du Greta Thunberg hasst. Ich sehe da überhaupt keinen vernünftigen, nachvollziehbaren Grund. Denk mal lieber über dich selber nach.

Olga
Gast

Ich liebe diesen Namen und bin selbst die Mutter einer Greta.

Meiner Meinung nach ist es albern einen Namen zu hassen aufgrund einer einzigen Person. Auch eine Thunberg wird in einigen Jahren vergessen sein. Genau wie ein Julian Assange oder Edward Snowden vergessen wurden. Wer interessiert sich noch für diese "Kämpfer für die Wahrheit"? Kein Mensch mehr.

Und ja, der Name ist altbacken. Aber er ist im Trend wie viele andere ältere Namen. Ida oder Gerda zum Beispiel. Irgendwann wahren Namen wie Jaqueline und Mandy auch total "in" und sind es jetzt nicht mehr. Trotzdem verstecken sich diese Menschen nicht oder leben schlechter.

Für mich ist meine Greta das, was ihr Name bedeutet, eine leuchtende Perle. Ich würde mir ihren Namen von keinem anonymen Hater im Internet schlecht machen lassen und ich hoffe, dass es jede werdende Mutter oder auch Vater, der oder dem dieser Name gefällt, es genau so sehen.

Norbert
Gast

Eigentlich ein sehr schöner, traditioneller Name. Seit dieser grässlichen Greta Thunberg für mich allerdings ein No Go.

Emma
Gast

Naja...jeder wie er will aber ich finde das der Name in der Vergangenheit bleiben kann. Genau so wie frida.. Da stell ich mir eher so ne 90 jährige Oma vor als wie ein Kind.

Phillip
Gast

Hallo
Ich finde den Namen auffallend scheiße. Deswegen glaube ich dass Leute mit diesem Namen sehr ehrgeizig sind oder sein können. Man kann davon ausgehen das diese Menschen sehr ehrliche und aufmerksame Menschen sind. Mit viel angeborener Gelassenheit und Humor. Der Name klingt auch lustig oder?

greta Alexa
Gast

So ich heiße selber Greta und ich höre nur schönes über meinen Namen heiße mit zweitem namen Alexa, ihr nervt der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet Perle ich bin ein Teenager und kenne 3 Leute in meinem Alter die Greta heißen. Höre nie schlechtes also nervt nicht mit Fischgräte, Giesela dies das DANKE und bin 0% altbacken oder komisch also reicht jetzt mit eurer scheisse omg

Gast
Gast

Wer hat denn behauptet, dass der Name unsexy ist? Bevor jetzt wieder eine Diskussion anfängt. Es wird sexy und unsexy Gretas geben. Außerdem ist was sexy und unsexy ist abhängig von der persönlichen Meinung. Also bitte. Spart euch doch solche sinnlosen Kommentare.

Ich finde den Namen übrigens okay. Vergeben würde ich ihn nicht.

christian
Gast

Greta und unsexy?

1. google anschmeißen.
2. Bildersuche "Greta"
3. Meinung ändern :-)

Grüßle,
Papa+Greta (3)

Gast
Gast

Alle Namen sind Geschmackssache. Wenn jemandem Greta nicht gefällt ist es doch okay. Aber dann bitte anständig kritisieren und nicht beleidigen. Menschen wegen ihrem Namen bewusst fertig zu machen finde ich einfach nur unmöglich. Gerade einem Namen einem Beruf zuzuordnen finde ich schwierig. Das kann man an einem Namen pauschal gar nicht feststellen.

Auch ne Greta
Gast

Damals war er nicht sonderlich geläufig(bin 89er JG) und bin überrascht, dass er heutzutage an Beliebtheit gewonnen hat. Natürlich ist der Name Geschmackssache, aber ich bekomme immer positives Feedback. Das in den Kommentaren unter mir teilweise ein "Meinungsbattle" tobt kann ich nicht nachvollziehen. Schönen Samstag:)

Mareike
Gast

Ich stimme "Lisanne" absolut zu, so ist es, Beleidigungen nein, Kritik ja!
Nur Schönwetterkommentare zu einem Namen wäre völlig unrealistisch.

Lisanne
Gast

Also mal ganz ehrlich Leute, was soll dieses Rumgemotze von wegen "Warum sucht man Namen auf, die einem nicht gefallen?".
Ganz einfach: Weil Kritik erlaubt ist, Punkt!
Diese "dumme" Frage wurde auch bei anderen Namen bereits gestellt "Warum geht ihr auf die Seite eines Namens, der euch nicht gefällt?" usw., und auch dort wurde jedesmal zu Recht festgestellt, dass hier auch kritische Kommentare gepostet werden dürfen.
Dieses Forum ist nicht dafür da, überall nur positive Kommentare abzugeben und ständig nur Lobgesänge auf Namen zu hinterlassen. In diesem Forum ist Kritik genauso erlaubt wie positive Bewertungen, denn nur wenn befürwortende wie auch kritische Meinungen zu den Namen hier abgegeben werden können, kann dieses Forum einen Gesamteindruck über die jeweiligen Namen abbilden! Dieses Forum soll ein möglichst breites Meinungsspektrum darstellen und möglichst viele Meinungen abbilden, nicht ausschließlich immer nur positive Lobhudeleien, nur weil die Eltern, die die Namen vergeben haben, selbstverständlich nur Positives über diesen Namen erwarten, hören und lesen wollen!
Also bitte einfach mal realistisch bleiben, es gibt eben keinen Namen, der ausschließlich nur Befürworter hat, zu jedem Namen gibt es positive und kritische Meinungen, das nennt man "Meinungsvielfalt".
Kritik ist hier erlaubt und es herrscht Meinungsfreiheit!
Das Einzige was nicht geht, sind beleidigende Kommentare, aber seine freie Meinung - auch wenn sie kritisch ist - darf man hier zu jedem Namen äußern!
Ich schreibe meistens auch nur positive Bewertungen bzw. gehe meist nur auf die Seiten der Namen, die mir gefallen, aber auch ich war schon mal bei Namen, die mir nicht gefallen, und um diese Frage "Warum klickt man auf die Seite von Namen, die einem nicht gefallen?" hier mal zu beantworten, z.B. weil man sich auch für andere Meinungen interessiert oder weil man sich fragt, was die Leute an diesem Namen finden und warum sie ihn vergeben, und wenn man sich die ganzen Kommentare dort durchliest, möchte man vielleicht auch die eigene Meinung dazu schreiben, und das ist erlaubt!
Kritik sollte man als erwachsener Mensch schon akzeptieren können.

Gast
Gast

Warum sucht man Namen auf wenn sie einen nicht gefallen? Was habe ich davon nur um abfaellige Bemerkungen zumachen. Ich schau mir doch keine Namen an um sie dann negativ zu bewerten dafür wäre mir meine Zeit im Leben zu schade. Mir gefällt greta für kleine Mädchen und auch für eine erwachsene Frau. ich bin noch in einen alter und kenne den film ich denke oft an piroschka da war auch eine hübsche blonde greta dabei deshalb hieß meine pupp greta

Gast
Gast

Greta gefällt mir klanglich subjektiv gesehen sehr gut (neu hinzugekommene Leserin) und der Name wirkt auf mich sehr pfiffig (subjektive Vorerfahrung mit anderen Gretas). PUNKT. Bye, bye unsinnige Diskussion!

Gast
Gast

Aber hier ist man doch niemandem eine Begründung schuldig bzw. muss fremden Menschen gegenüber Rechenschaft ablegen. Vorallem wird das von Menschen denen der Name gefällt erwartet. In den Dreck ziehen darf man aber ohne Begründung. Unglaublich sowas. Wir leben in einem freien Land. Hier darf jeder seine Meinung äußern. Und ich bin hier niemandem Rechenschaft schuldig. Schon gar nicht solchen Personen die hier teilweise aktiv sind.

Lena
Gast

Mal echt. Mir ist es sowas von egal was hier behauptet wird. Wieso wird daraus jetzt wieder zu ein Aufstand gemacht. Wenn ihr jetzt eine Begründung bekommen würdet dann ist alles gut oder wie. Ich finde das sowas von lächerlich. Hier wwerden auch andere Sachen behauptet ohne Begründung. Altbacken, unschön etc. Und wenn man der Meinung ist Greta ist nicht pfiffig, dann müsste man es auch begründen. Ist doch lächerlich sowas. Wir sind hier nicht im Deutschunterricht, sondern in einem Forum. Was hier teilweise von sich gegeben wird ist sowieso grottig. Da macht die fehlende Begründung auch nichts mehr. Beste Beispiel: Verfasser unten. Beleidigungen und kein Niveau. Das ist hier doch inzwischen die Regel.

Paulinchen
Gast

Nach dem Lesen eingangs in der Kommentarübersicht und dann hier, muss ich aber auch sagen, dass der Satz "Greta ist pfiffig oder xy etc." tatsächlich eine Behauptung ist, und ohne Begründung in der Tat nur eine Behauptung bleibt, also da hat der/die Vorredner(in) schon Recht mit.
Die Begründung fehlt einfach, das stimmt, und ich habe mich beim Lesen der Äußerung "Der Name Greta ist pfiffig" jedenfalls auch prompt gefragt: "Und warum?".
Ich kann ja z.B. auch nicht einfach ohne Begründung schreiben: "Der Name Tom ist frech", ohne Begründung fragt sich dann ja jeder: "Wieso, weshalb, warum?".

Gast
Gast

Und da ist diese eine gewisse Person wieder. Sie geben wohl niemals auf. Suchen sie sich doch ein nettes Hobby. Dort lernen sie dann vielleicht einige nette Leute kennen. Ist doch viel schöner als seine Zeit damit verbringen zu müssen anderen Menschen auf den Keks zu gehen. Zu den Inhalt ihrer Kommentare werde ich bewusst nichts mehr schreiben. Es ist sinnlos mit Menschen wie ihnen zu diskutieren. Deshalb bleiben sie bei ihrer Meinung. Das ist ja auch ihr gutes Recht. Genauso wie es das Recht aller anderen Menschen ist eine eigene Meinung zu haben. Das müssen Sie wohl verkraften. Ob sie wollen oder nicht. Auch wenn sie noch 1000x versuchen anderen Menschen ihre Meinung zum Namen Greta aufzuschwatzen. Es wird sich nichts ändern. Mein Gott sie tun mir schon fast leid. Verstehe nicht warum ein Mensch so verbissen und frustriert werden kann.

Gast @ zuvor
Gast

Hääähhh???
Also das mit dem "Denken bevor man schreibt" müssen ja wohl gerade Sie sich mal zu Herzen nehmen, denn erstens habe ich hier überhaupt keine Behauptung aufgestellt, ich habe nirgendwo behauptet "Der Name Greta ist dies oder das", und zweitens ist meine Aussage, dass man eine Behauptung auch begründen muss, eine allgemeine Tatsache! Jede Theorie, These, Behauptung usw. muss durch Begründungen und plausible Argumente belegt werden, sonst ist sie unglaubwürdig, rein subjektiv und nichts wert. Das lernt jeder in de Schule, nennt sich Deutschunterricht!
Wenn Sie das nicht wissen, sollten Sie nochmal eine Runde in der Schule drehen!

PS: Wenn "pfiffig" Ihre persönliche Meinung ist, dann schreiben Sie das auch so, denn dann muss es heißen: "Ich finde den Namen Greta pfiffig", aber nicht: "Der Name Greta ist pfiffig", denn das ist eine Behauptung!
Die Begründung sind Sie übrigens schuldig geblieben.

@ unter mir
Gast

Eigentlich dürfte man sich zu so einem Schwachsinn gar nicht äußern... Wo ist denn bitte die Begründung für deine Behauptung? Bevor man hier irgendeinen Unsinn verfasst erstmal versuch zu denken. Außerdem ist "pfiffig" eine persönliche Meinung dieser Person. Dafür ist das Forum schließlich da. Und es ist bestimmt nicht deine Aufgabe zu bestimmen wer hier was wie äußern darf.

zu Gast
Gast

Was bitteschön ist denn an dem Namen "Greta" "pfiffig"???
Immer nur irgendetwas behaupten wie "Der Name x ist sympathisch/frech/spießig" etc. kann ja jeder, aber BEGRÜNDEN müsste man es schon, wenn man eine derartige Behauptung aufstellt!
Jeder kann seine persönliche Meinung und seinen subjektiven Geschmack in eine Behauptung verpacken und so versuchen, anderen den eigenen subjektiven Geschmack als Allgemeingültigkeit zu verkaufen!

Lina
Gast

Finde den Namen richtig gruselig. Man denkt bei Greta an eine Fischgrete. Würde als Mutter niemals diesen Namen wählen. Greta hört sich richtig spießig an.

Svea
Gast

Greta ist ein wunderschöner Name !
Ich liebe die Kombination Greta Marlene!!

Neutral
Gast

Jeder hat andere Vorlieben. Das ist auch bei Namen so. Finde den Namen Greta okay. Nichts außergewöhnliches. Es gibt sicherlich schönere aber auch weniger schönere Namen. Vergeben würde ich ihn nicht.

Kommentar hinzufügen

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Auch diese Vornamen könnten dich interessieren

Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Greta schön fanden, interessierten sich auch für die Vornamen Hedda, Hertwiga, Imma, Janka, Justina, Krimhilde, Lindgard, Luzia, Margita und Meinarde.

Suche nach Vornamen

Hinweis zur SucheBei der Suche im Vornamenarchiv bitte nur die Buchstaben A-Z und den Bindestrich für Doppelnamen verwenden. Die Suchanfrage muss aus mind. 3 Zeichen bestehen.

Merkzettel

0

Dein Merkzettel ist leer.

Du musst angemeldet sein, um den Merkzettel dauerhaft speichern zu können. Noch kein Mitglied? Jetzt kostenlos registrieren.

Mädchennamen von A-Z

Top Jungennamen

  1. Noah
  2. Leon
  3. Paul
  4. Ben
  5. Elias
  6. Emil
  7. Felix
  8. Jonas
  9. Anton
  10. Liam

Top Mädchennamen

  1. Emilia
  2. Emma
  3. Mia
  4. Lina
  5. Mila
  6. Charlotte
  7. Ella
  8. Marie
  9. Lea
  10. Anna

Kahleen

Noch kein Kommentar vorhanden

Kahleen ist traurig, dass ihr noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat!

Zu exotisch, nicht mehr zeitgemäß oder ein echter Geheimtipp?
Was sagst Du zum Namen Kahleen?

Du bist gefragt!

Statistische Erhebung zur geographischen Verteilung von Vornamen

Zum Aufbau unserer Vornamenstatistik sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Welchen Vornamen haben Dir Deine Eltern gegeben, in welchem Jahr wurdest Du geboren und in welcher Region bist Du aufgewachsen?

Neu im Ratgeber

Jungennamen mit Vokalendung
50 männliche Vornamen mit Vokal am Ende

Jungennamen mit Vokalendung

Herbstliche Vornamen
65 bunte Namen für Herbstkinder

Herbstliche Vornamen

Aktuelle Umfrage

Nutzt Du Einweg- oder Stoffwindeln?